Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

FickAFDundVod...

VODAFONE SIND HURENSÖHNE

Das Drecks Internet von Vodafone, ich könnte ausrasten. Man zahlt den Bastarden monatlich Geld damit die es Internet so oft wie möglich ausfallen lassen. Ich wünsch jedem Vodafone Mitarbeiter ein kurzes trauriges Leben!

1

👍

 

👎

0
[Melden]
Anzeigen

Kommentare (8)

HässlicherHe...

Die wollten mir auch immer Vertragsabschluss immer einen GB mehr für je 10€ mehr im Monat andrehen. Ich habe einfach eiskalt gesagt: Das lohnt sich eh nicht, der GB ist eh nach einem YouTube Video weg.
Dann kam das irgendwann, dass die einfach ohne zu fragen und ohne vorher bescheid zu sagen automatisch neues Datenvolumen dazu gebucht haben. Man hat dann eine SMS bekommen ,, Ihr Datenvolumen wurde so eben aufgebraucht, deshalb haben wir ihnen neues Datenvolumen für 4,99€ dazu gebucht.'' Ich habe dann geschaut, ob man rechtlich dagegen vorgehen kann, weil das eigentlich Betrug ist, da ich keinem Kauf zugestimmt und keinen Kaufvertrag abgeschlossen habe. Leider habe ich dann aber viele Einträge von Leuten gefunden, die versucht haben, dagegen gerichtlich vorzugehen und gescheitert sind, weil die Lobby einfach zu groß und zu mächtig ist, obwohl sie rechtlich gesehen eigentlich absolut im Recht gewesen wäre und es kein Gesetz auf der Welt gibt, dass so eine Masche durchgehen lässt.

Naja, ich habe dann gekündigt und den Anbieter gewechselt.

Vodafone hat mich schonmal Jahre zuvor beschissen, indem ich den Vertrag gekündigt habe. Der Mitarbeiter mir ins Gesicht gelogen hat, der Vertrag wäre jetzt gekündigt, die Kündigung dann aber hat ,,verschwinden lassen'' und mein Vertrag automatisch 2 Jahre weiter gelaufen ist. Und als ich mich beschwert habe, hat man weder die Kündigung, noch den verantwortlichen Mitarbeiter finden können. Und man hat mir gesagt, ich solle mir nächstes Mal den Namen von dem Mitarbeiter geben lassen und mir von ihm nochmal persönlich unterschreiben lassen, dass er meinen Vertrag gekündigt hat. Toller Saftladen, wo der Kunde sich nochmal extra absichern soll, dass die Mitarbeiter ihn nicht bescheißen.
Aber hat Vodafone selber Schuld. Ich bin noch jung. Wäre ich zufrieden gewesen, dann hätten die mich vielleicht noch die nächsten 30 oder 40 Jahre, vielleicht sogar noch länger, als Kunde behalten und auch meine Kinder und Kindes-Kinder. Aber so bin ich nicht gewillt jemals wieder im Leben einen Vertrag bei Vodafone abzuschließen, weder für mich, noch für meine Kinder, Kindes-Kinder, Kindes-Kindes-Kinder... Ich werde ihnen von Kleinauf beibringen, dass Vodafone böse ist!
1

👍

 

👎

0

Antworten

The Rock

Mir ist sowas Gott sei Dank noch nicht passiert. Aber als Vodafone Unitymedia übernommen hat, wurde ich automatisch Kunde bei denen. Nach einer Woche fiel das Internet aus :-D Aber dafür habe ich mich dann herrlich bei allestörungen.de mit dem Handy totgelacht. Was da für Kommentare kommen war beste Unterhaltung :-D
0

👍

 

👎

0

Antworten

Realist55
★★★★★

Mitglied [1296]

Bin ich jetzt eine Ausnahme? Ursprünglich bei KD wurde mein Vertrag ja auch von Vodafone übernommen - ok, die Standard-Router taugen bei denen nichts, hatte jedoch noch eine FB liegen und seitdem laufen stabil 200 MB / 12 MB in der ganzen Wohnung für einen Sparpreis, also ICH kann mich da nicht groß beschweren :-)
0

👍

 

👎

0

Antworten

Weder linker Chaot noch rechter Radikaler setze ich mich stets kritisch mit dem alltäglichen Geschehen aus - dabei bin ich offen für andere Meinungen, fange jedoch auch gerne eine Diskussion an !

Uebel

Das waren harte Zeiten einmal bei KabelVodafone gewesen-und nie wieder.
Krass war auch wenn man Festnetz telefonierte mit Bekannten, hatte man plötzlich wildfremde Person in der Leitung.!?!? Wusste echt keiner warum. Also die fremde Person hatte weder einen selbst angerufen noch hatte man selbst diese wildfreme Person angerufen... Man hatte einfach nur die selbe Nummer Festnetz von Bekannten angerufen wie immer...
0

👍

 

👎

0

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von John F.u.r.z am 29.12.2020, 17:50 Uhr.

Klostein

Hab auch Vodafone Internet und konstante 400 MBit. Es ist schon passiert, dass ich einen Ausfall erlebte, allerdings sehr kurz und vermutlich noch innerhalb der 1% (?) Jahres-Toleranz. Aber ich glaube wirklich, ich gehöre da einer extrem kleinen Minderheit an, wenn ich mir alle-störungen so anschaue.

Was allerdings Mist ist: Die IP ist semi-statisch. Das sollte man seinen Kunden schon mitteilen, wenn man sie über ihre vermeintliche Anonymität oder Identität im Internet aufklären möchte. Interressiert aber wahrscheinlich auch wieder einfach keinen...

Ich wünsche keinem Mitarbeiter den Tod, aber dafür allen einen besseren Job :)
1

👍

 

👎

0

Antworten

REP 71

Der Verein Vodafone und sein Vorgänger D2 Mannesmann waren schon immer ein arroganter Verein! Sie bilden sich ein,dass sie die Größten sind! Sind sie auch!-Die größten Arschlöcher!
1

👍

 

👎

0

Antworten

Bernard
★★★★★

Mitglied [2029]

Diese Anbieter sind allesamt Abzocker ohne Moral.

@HässlicherHesse: „Vodafone hat mich schonmal Jahre zuvor beschissen, indem ich den Vertrag gekündigt habe. Der Mitarbeiter mir ins Gesicht gelogen hat, der Vertrag wäre jetzt gekündigt, die Kündigung dann aber hat ,,verschwinden lassen''“

Wie dreist ist das denn? Ich frage mich, ob die Mitarbeiter einfach nur gierige Arschlöcher sind oder ob die von ihrer Firma Druck bekommen und deshalb ihre Kunden abzocken.
Als ich mal einen Vertrag bei der Telekom kündigen wollte, haben die meine schriftliche Kündigung so lange behalten, bis der Zeitraum für eine Kündigung abgelaufen war. Dann haben die mir einen Brief geschickt und gemeint, meine Kündigung wäre zu spät angekommen und deshalb wurde mein Vertrag verlängert.
0

👍

 

👎

0

Antworten

wenn interessiert das?

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben