Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

Kain Wunder

EBAY! bezahlen jetzt mit Bankdaten - Hinterlegungs - PFLICHT

Heute wollte ich etwas auf Ebay bestellen.

Da ich bisher immer per Vorkasse Überweisung bezahlt habe, wurden von mir auch keine Bankdaten hinterlegt, bzw., gab es dafür nie einen zwingenden Anlass.

Den heutigen Einkauf konnte ich nun genau deshalb nicht mehr verifizieren, bezw., abschließen Grund:

ALLE von mir getesteten Verkäufer (einfach ausprobiert) haben mittlerweile als Bezahlarten nur noch PayPal - Karten, oder SEPA Mandat.

Die bisherigen anderen Zahlarten, Überweisung, Vorkasse, KLARNA, auf Rechnung, oder auch PayPal auf Rechnung gibt es nicht mehr.

Das bedeutet für mich, da ich ja nie Online, Kartenzahlungen und fast keine SEPA Mandate getätigt habe (das aus gutem Grund), müsste ich nun meine Bankverbindung """Ab Sofort bei Ebay als SEPA Lastschrift Mandat hinterlegen"""... wenn ich denn etwas kaufen wollte....

Wer bisher nicht zu denen gehört hatte, die ihre Bankdaten generell auf dem Online Weg übermittelt und hinterlegt haben wollten, denen sei gesagt:

AUF EBAY IST JETZT SCHLUSS DAMIT UND JEDER WIRD JETZT DAZU GEZWUNGEN SEINE KONTODATEN "ONLINE ZU HINTERLEGEN"!

Sollte diesen Beitrag ein Ebay Mitarbeiter Lesen, dann sei ihm gesagt, dass dieses widerliche Verhalten vo EBAY Deutschland, besonders auch älteren Menschen gegenüber, welche ihr Leben lang mit Vorkasse oder Überweisung am besten klar kamen, ein Schlag mitten ins Gesicht ist und einer unwürdigen Bevormundung gleich kommt.

Wir alle wissen schon seit Jahren, dass die Cyber-Kriminalität mehr und mehr zunimmt, ihren Focus besonders auf Online-Geschäfte richtet, dass EC und Kreditkarten Zahlungen trotz mehrfacher Verschlüsselung gehacked und umgeleitet werden können, und Banken dies bei bekannt werden immer wieder Bagatelisieren oder Schönreden. Jeder kleine Pupser weiss, dass RFC Chips auf Kredit und Bankkarten mit einer kleinen App welche man noch dazu kostenlos downloadet, problemlos auslesen kann - und dies direkt am Körper des Trägers an der eingesteckten Geldboerse . Was einige ebenfalls nicht wissen ist, dass viele Online Geschädigte auf keine finanzielle Regulierung hoffen können. Gerade die elektronische Manipulation der Datenübermittlung macht es für Opfer immer schwieriger nachzuweisen, dass kein eigenes Fehlverhalten vorliegt. So ist es auch kein Wunder, dass es darüber keine Statistiken gibt.

Die, welche an dieser Stelle, immer noch Zweifel hegen sollten in diesem Zusammenhang einfach einmal Recherchieren.

Dieses unwürdige Verhalten aber von Ebay Deutschland, gegenüber einer ganzen Bevölkerungsschicht, und dazu noch in Corona Zeiten soviel ist sicher wird bei vielen Älteren nicht ungestraft bleiben.

Selbst Konzerne wie Amazon haben erkannt, dass das Einschränken von Bezahlarten einen nicht zu unterschätzenden Einfluss auf den Umsatz hat. Deshalb wurden bei der neuen Oberfäche vor einigen Monaten hier keine Änderungen vorgenommen und an bewährtem festgehalten.

Ebay hingegen hat sich dagegen entschieden und zeigt einem erheblichen Teil seiner bisherigen Kunden die Rote Karte.
Wer so Geil auf das Hinterlegen von Daten ist, hat zumindest bei diesem Teil seiner Kunden, das bisherige Vertrauen eingebüßt

Ich habe mit sofortiger Wirkung mein Ebay Account gelöscht und ich würde mich freuen wenn noch mehr Leute diesen Schritt gehen würden...

3

👍

 

👎

-1
[Melden]
Anzeigen

Kommentare (6)

sanny
★★★★★

Mitglied [4014]

@Kain Wunder
Habe ich auch gemacht mein
Account gelöscht.
Aus dem Grunde ,du hast es ja eigentlich
schon erklärt!!
Aus dem Grund, ich lasse doch nicht meine
Bankdaten bei EBay stehen . Ist mir viel zu Unsicher !
1

👍

 

👎

-1

Antworten

Ich zitiere ... Ich schreibe mit Schreibfehler und mache keine Comma . Würde ich alle Briefe selbst beantworten bräuchte ich ein eigenen Comptoir. Wolfgang von Goethe. Währe Goethe so Arm wie Schiller gewesen hätte er alles selbst schreiben müssen.

Lilith
★★★★★

Mitglied [1581]

Ach, das klappt bisher ganz gut mit der Bezahlung auf ebay. Die sollten viel lieber mal ihr Bewertungssystem komplett überarbeiten! Man hat nur ca. 150 Zeichen, um da einen negativen Sachverhalt rein zu quetschen - is'n Ding der Unmöglichkeit und zukünftige Käufer sind damit kaum gewarnt. Bei Amazon kann man bei der Bewertung sogar Produktbilder hochladen und vergleichen, was mir schon echt viele Fehlkäufe erspart hat. Das halte ich für ein Muss, wenn die schon so viel Schrott aus China dort anbieten.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Fick dich Corona samt Maskenzwang - ick hab jetz Homeoffice!

Realist55
★★★★★

Mitglied [1296]

Meine Wenigkeit ist seit 20 Jahren aktives Mitglied auf der Plattform, davon 10 Jahre gewerblich und zeitweise sogar ein so genannter Powerseller :-)

Das einzige, was ich erlebt habe, war ein Ebay-Hack:
https://www.heise.de/security/meldung/145-Millionen-Kunden-von-eBay-Hack-betroffen-2195974.html

Von den ganzen Unternehmen, die fahrlässig mit Daten umgehen, will ich gar nicht groß anfangen:
http://spam.tamagothi.de/datenschleuder-seite/

Fazit: Entweder mit dem Risiko leben und SELBST so gut wie möglich Vorsorge betreiben ODER Stecker ziehen und analog shoppen ...
0

👍

 

👎

0

Antworten

Weder linker Chaot noch rechter Radikaler setze ich mich stets kritisch mit dem alltäglichen Geschehen aus - dabei bin ich offen für andere Meinungen, fange jedoch auch gerne eine Diskussion an !

Realist55
★★★★★

Mitglied [1296]

Nachtrag:

Ebay schreddert sich zur Zeit selbst, ist halt nicht gut, wenn man den Hals nicht voll genug bekommt:

https://community.ebay.de/t5/Gewerbliches-Handeln-und/ZWANG-zur-neuen-E-Bay-Zahlungsabicklung/td-p/4027334
0

👍

 

👎

0

Antworten

Weder linker Chaot noch rechter Radikaler setze ich mich stets kritisch mit dem alltäglichen Geschehen aus - dabei bin ich offen für andere Meinungen, fange jedoch auch gerne eine Diskussion an !

i hate

Hab erst nochmal aufs Datum von dem Beitrag geschaut. Bei mir ist das seit Jahren schon so, dass fast immer wenn ich bei Ebay etwas kaufen möchte, ausschließlich PayPal oder Kreditkarte als Zahlungsmittel zur verfügung stehen. Das finde ich absolut kacke, weil ich beides für sehr unsicher halte und gerne vermieden hätte.
Klar, die betonen immer, wie sicher das doch alles sei. Das bringt aber nichts, wenn man halt einfach nur ein bis zwei Daten braucht, die eh auf der Karte stehen oder im Browser gespeichert sind und automatisch eingefüllt werden. Ohne Tan, ohne Passwort oder sonstige Verifizierung.
1

👍

 

👎

0

Antworten

i hate

Jedenfalls habe ich schon vieles nicht gekauft, weil man nur Kreditkarte oder PayPal verwendet konnte. Und ich denke das machen viele Leute so, die entweder altmodisch, älter oder sehr sicherheitsbedacht sind. Haben die Händler selber Pech. Mit mehr Zahlungsmöglichkeiten hätten sie 100% noch mehr Umsatz.
1

👍

 

👎

0

Antworten

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben