Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

Mein echter N...

Epson Tinte

Wo geht die Tinte hin ! wenn Sie nicht auf dem Pappier landet. Eine leer sind alle unbrauchbar. Selbst Schwarz Druck gerade noch teuer gekauft und schon geht wegen einer leer keine mehr. Also Firma Epson wenn Ihr uns so die Farbe verkaufen wollt. Macht am bessten die Firma Epson zu weil es wichtige Firmen gibt wo eure teure Tinte nicht einfach ausgehen sollte. Statt nochmal neue Tinte Kauf Ich von einer anderen Firma nen neuen Drucker. Epson wollte Feedback.

1

👍

 

👎

0
[Melden]
Anzeigen

Kommentare (13)

DruckerPatronus

Ja, i feel you. kenne das mit Epson! Habe schon von Leuten gehört, dass die schon als ,,leer'' registriert werden, wenn sie noch halb voll sind. Und das Reservoir ist wohl auch eine Mogelpackung. Epson lockt mit billigen Preisen, vor allem für die Geräte, aber holt sich das Geld dann 10 Fach mit der Tintenpatronen-Verarsche zurück. Ich weiß nicht, ob die sich damit nicht langfristig selber ins Bein schießen. Denn niemand, den ich kenne, würde sich je im Leben ein zweites Mal einen Epson Drucker holen. Oft landen die Teile auf dem Müll, lange bevor sie ausgedient haben und es wird zur Konkurrenz gewechselt.
0

👍

 

👎

0

Antworten

DruckerPatronus

Ich habe übrigens vor, mir erstmal diese riesigen Nachfüllpatronen zu kaufen und damit die original Dreckson Patronen wieder aufzufüllen. Ob das funktionieren wird, oder der dann auch noch registriert, dass der Barcode der eben noch leeren und jetzt vollen Patrone der Selbe ist, weiß ich aber noch nicht.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Nigger am 20.01.2021, 09:01 Uhr.

Realist55
★★★★★

Mitglied [1868]

Da stellt sich jetzt natürlich die Frage, wie oft und wie viel druckst du?

Ich selbst habe nach 20 Jahren Tintentrahler auf Laser umgestellt, Drucker mit einigen Extras gibt es hier ebenso relativ günstig, Satz Kartuschen OEM rund 50 Euro, kein Eintrocknen der Tinte mehr, keine überraschend leere Patronen mehr und wenn du einen orginal Tintensatz nimmst, biste die 50 Tacken in der Regel auch los.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Weder linker Chaot noch rechter Radikaler setze ich mich stets kritisch mit dem alltäglichen Geschehen auseinander - dabei bin ich offen für andere Meinungen, fange jedoch auch gerne eine Diskussion an !

Slurp

Ist bei Brother ganz genauso. Wozu braucht ich denn bitte Farbe, wenn ich nur schwarz drucke?? War früher nicht so. Aber die absolute Frechheit ist...sie ist von jetzt auf gleich LEER. Dabei sehe ich ganz genau, dass da noch Flüssigkeit drin ist....jaja. Nachhaltigkeit sieht für mich aber anders aus. Kotz.
0

👍

 

👎

0

Antworten

DruckerPatronus

@Slurp:

Ja, bei mir war gelb plötzlich angeblich ,,leer'', obwohl ich seit Wochen ausschließlich schwarz gedruckt habe. Und jedesmal beim Auswechseln läuft einem dann noch der Ranz über die Finger. Von wegen ,,leer''.
Außerdem druckt mein Drucker inzwischen nur noch schief. Obwohl ich in den Werkeinstellungen schon mehrfach die Papierzufuhr Wartung gemacht habe.
1

👍

 

👎

0

Antworten

Tinten Tester

Ist schon merkwürdig. Ich habe mal nachdem die neuen ruckzuck wieder leer waren die alten von vorher rein gepackt. Die waren plötzlich wieder etwas brauchbar knapp halb voll. Aber dafür war dann plötzlich die halb volle schwarz unbrauchbar leer. Alles teure Nr.18 Epson Tinte aus dem 4er Paket. Ich probiere das später nochmal aus. Schade ich hab nur leider gerade keine alte Schwarze von vorher mehr. Das probiere Ich dann aber mit der dann neu gekauften originalen Schwarz aus sobald Ich die bekomme. Müsst Ihr mal probieren würde mich interessieren ob das bei euch auch so abläuft. Es geht um den Epson XP-225 Expression Home
0

👍

 

👎

0

Antworten

Andreas-Heilige
Mitglied [2]

@DruckerPatronus: Stimmt Ich habe mit Kollegen zeitgleich genau zwei gleiche Drucker gekauft. Der eine beim Kollegen der andere bei mir. Beide machen genau den gleichen misst. Die Tinte spinnt schon nach kurzer Zeit rum. Eine leer und schon fängt das an wenn man nur die eine erneuert. Plötzlich sind dann irgendwelche der anderen leer die davor noch voll genug waren. Holt man dann noch das 4er Paket packt die alle rein. Saugt das Teil erst mal die hälfte weck und es ist noch nicht mal soviel wenigsten an Tropfen auf dem Papier zu sehen.
0

👍

 

👎

0

Antworten

MFG. Andreas-Heiliger (Ein Herzliches Willkommen allen)

Andreas-Heilige
Mitglied [2]

@DruckerPatronus: Das ist auch vergebens. Dann spinnt der Drucker erst recht noch mehr. Hab Ich auch schon mal gemacht. Dann versifft der den Reinigungsfilter also das lange Schwarze Mattenteil wo der Schlitten drüber fährt. Dann ehr mal zwei 4er Original Pakete besorgen. Und keine wenn leer weck Schmeißen. Einfach später nochmal die gerade leer wird gegen die alte austauschen. Zwei meiner Farbpatronen vorher leer waren plötzlich wieder halb voll.
0

👍

 

👎

0

Antworten

MFG. Andreas-Heiliger (Ein Herzliches Willkommen allen)

VallisWinzige...

@Tinten+Tester:

Theoretisch gesehen könnten ja Firmen mal Drucker herstellen, die die Patronen bis zu Ende aufbrauchen und nicht zuviel kosten. Die Leute würden ihnen die Bude einrennen und nur noch deren Produkte kaufen. Aber die Druckermafia würde diese Leute wohl ganz schnell verschwinden lassen, wenn ihr versteht, was ich andeuten will.

Ich frage mich, ob man das Teil nicht mal aufschrauben könnte oder jemand der sich mit Programmieren auskennt darein fuchsen. Und dann den Mechanismus, der dafür sorgt, dass Fremdpatronen und Halbvolle Patronen abgestoßen werden, entfernen.
Demnächst soll ja Programmieren Pflichtfach in der Schule werden. Die Hersteller können sich mal darauf freuen, dass deren umweltvernichtende und moralisch abstoßenden Maschen dann vielleicht bei der nächsten Generation in 10-15 Jahren nichtmehr zieht, weil die es dann umprogrammieren können.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Andrefotze fi... am 01.02.2021, 06:34 Uhr.

der Klugschei...

Zum Glück habe ich keinen Drucker und das schon seit Jahren. Geplante Obsoleszenz und den Kapitalismus unterstütze ich nicht mehr.
1

👍

 

👎

0

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Andrefotze fi... am 01.02.2021, 13:22 Uhr.

Die Diskussion zu diesem Thema wurde geschlossen

Klicke hier, um ein neues Thema zu starten!

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben