Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

Raushier

Ich hasse den deutschen Staat

Ich bin Deutscher der sehr viel im Ausland war und hasse es hier. Die Mentalität, die Menschen, aber vor alle die scheiß dumme Regierung. Die Mieten hier gehen auf Schweizer Niveau während der Lohn 1/3 ist. Aber Hauptsache noch von dem eh schon lächerlichem Lohn knapp 40-50 Prozent abdrücken an einen inkompetenten Staat der seine Steuer Kassen hortet und NICHTS REIN GAR NICHTS Macht außer abundzu Milliarden verschwenden. Bestes Beispiel Flughafen Berlin.

Unsere Regierung diskutiert und diskutiert und am Ende kommen sie zum Entschluss den Mindestlohn um 20 Cent zu erhöhen. WAS BRINGT Das. Ich verdiene 22 Euro die Stunde und kann mir viele Ecken Deutschlands nicht leisten.. Vor allem weil von dem Brutto Lohn 50 Prozent verschwindet.. An eine Krankenkasse die ich niemals genutzt habe aber mich 10.000e an Euro gekostet habe. Nächsten Monat zieh ich um in die Schweiz, mit einem Job der mir 6500 Franken netto einbringt(6000euro) und zahle 1300 Franken Miete während ich hier in Deutschland 950 Euro Miete bezahle.

Drecksland, ich werde den Rücken kehren und nie wieder zurück kommen. Verreck an deiner elendigen Bürokratie.

0

👍

 

👎

0
[Melden]

Kommentare (19)

Lisa
★★★★★

Mitglied [1348]

Da gebe ich dir vollkommen Recht! Denn was mich am meisten an Deutschland stört ist die ekelhafte Willkommenskultur! Egal welcher Trottel ankommt, er wird bedinungslos aufgenommen, obwohl jedem klar ist, dass man all die Trottel nie wieder loswerden wird!
1

👍

 

👎

0

Antworten

Für all jene, die´s interessiert: https://www.bookrix.de/_ebook-felix-baumgartner-der-gasthof-des-grauens/ Vor kurzem auf Bookrix gefunden und sehr spannend zu lesen - finde ich zumindestens :-))

kittian
★★★★★

Moderator [1966]

Ach es gibt immernoch zu viele Steigbügelhalter und gehirngewaschene Trottel. Graben nicht nur anderen sondern auch sich selbst das Wasser ab und sind noch stolz drauf.
1

👍

 

👎

0

Antworten

Lisa
★★★★★

Mitglied [1348]

@kittian: Da gebe ich dir recht, Kitty! Graben sich selbst das Wasser ab und sind noch stolz drauf!

Sorry, aber hab vor kurzem in den N-TV Nachrichten gehört, dass eine Frau von der BRD forderte, dass die BRD alle Flüchtlinge aufnehmen soll, egal wie viele noch übers Mittelmeer kommen!

Da konnte ich nicht anders, als an diesem Weib zu zweifeln! Denn wie kann man das einfach als seine Meinung verlautbaren? Sorry, aber das ist unterste Schublade! "Egal wie viel noch kommen, Deutschland muss sie aufnhemen!"

Stell dir mal vor, es kommen ganze Heerscharen plötzlich angeschippert! Und was dann? Wenn es nach dieser Idiotin ginge, müsste Deutschland diese Heerscharen bedinugungslos aufnhemen! Wo schon jetzt keiner weiß wo mit diesen Leuten hin?!
1

👍

 

👎

0

Antworten

Für all jene, die´s interessiert: https://www.bookrix.de/_ebook-felix-baumgartner-der-gasthof-des-grauens/ Vor kurzem auf Bookrix gefunden und sehr spannend zu lesen - finde ich zumindestens :-))

kittian
★★★★★

Moderator [1966]

@Lisa:
Manche Menschen wollen sich eben nicht NUR durch den anerzogenen Schuldkomplex, sondern auch aus Narzissmus oder Helferkomplex als Übermenschen darstellen und alle sollens sehen.
Schaut man jedoch hinter die Fassaden, übernehmen diese Menschen NICHTS von der Drecksarbeit und den ewigen Folgekosten für die Gesellschaft. Oft leben sie als Pseudowissenschaftler genauso davon mit. Irgendwelche verschwörerischen Kreise buttern auch Kohle in die Schlepperbanden, also UNSERE Schlepperbanden, denn die "Schlepperbanden" schicken die Zudringlinge nur aufs offene Meer mit hochseeuntauglichen Booten. Nichts geht ohne unsere bessermenschlichen Schlepper.
Auch solche lächerlichen Vögel wie Til Schweiger haben ihren Ankündigungen keine Taten folgen lassen, irgendeine Schule oder sowas selbst zu bezahlen. Diese gutsituierten Menschen leben eh in ihren Parallelgesellschaften und leiden nicht unter den Zuständen.
1

👍

 

👎

0

Antworten

Lisa
★★★★★

Mitglied [1348]

@kittian: Versteh mich jetzt bitte nicht falsch, Kitti: Aber wenn euer Deuschland von Flüchtlingen überrannt wird, kann ich nur sagen: "Ihr habt es nicht besser verdient!"
1

👍

 

👎

0

Antworten

Für all jene, die´s interessiert: https://www.bookrix.de/_ebook-felix-baumgartner-der-gasthof-des-grauens/ Vor kurzem auf Bookrix gefunden und sehr spannend zu lesen - finde ich zumindestens :-))

kittian
★★★★★

Moderator [1966]

@Lisa:
Lieber wäre ich außerhalb der BRD ein Deutscher. Hier ist nix mehr zu retten.
1

👍

 

👎

0

Antworten

Blaue Saue
★★

Mitglied [92]

@Lisa: Obwohl ich politisch eher rechts ticke, hätte ich eigentlich nichts dagegen, dass man Flüchtlinge aufnimmt. Wenn es denn VORÜBERGEHEND wäre, bis die Situation im Heimatland wieder sicher ist. Dies wäre eigentlich der ursprüngliche Asylgedanke. So wäre es abgemacht.
Aber - Du hast recht. Was einmal im Land ist, das bleibt in der Regel für immer hier! Warum eigentlich? Ein Flüchtling, der ein bisschen Herz hat für andere Flüchtlinge würde doch so schnell wie möglich zurückreisen, um Platz zu machen für andere Menschen in Not.
Die Schweizer Flüchtlingshilfe hat einen rührenden Werbespot gedreht. Da sieht man eine Lady bei ihren Hausaufgaben. Sie gibt sich groooosse Mühe, Deutsch zu lernen. Warum wohl? Nun, natürlich bereitet sie sich darauf vor, für immer hier zu bleiben...
1

👍

 

👎

0

Antworten

ibkr

Ich weiß nicht, wie alt du bist, wo du wohnst, ob ledig oder verheiratet, deshalb mal ein
Beispiel:
40 h/Woche - Bundesland Hessen - ledig - 35 Jahre - Kirchensteuer

22 € × 8h x 5 AT x 52 W ÷ 12 M

= ➡3.813,33 € BRUTTO⬅/Monat

Nach Steuern, AV, PV, RV und Soli verbleiben

= ➡2.318,00 € NETTO⬅/Monat

(abgerundet - Cents zähle ich nicht)

Davon gehen folgende "Pflichtausgaben" ab (ca. Angaben, ab- und aufgerundet)

- 900 € Miete
- 350 € Nahrung (ich gehe von mir aus!)
- 70 € Energie
- 17,50 € GEZ
- 40,00 € Hausrat/Haftpflicht/Unfall (gibt billigere Anbieter)

Bleiben ab jetzt übrig:

➡ca. 900 €⬅

Damit kannst du dir deinen "LUXUS" pro Monat finanzieren.



Tml, ich musste mir deine Angaben wirklich mal durch den Kopf gehen lassen und mur Notizen dazu machen. Ich muss das SEHEN...

Wahrscheinlich bin ich zu bescheiden, ich weiß es nicht, aber warum beneide ich dich gerade?

Und ich könnte wetten, dass es hier User gibt, die nicht einmal annähernd so viel Geld verdienen wie du und wo am Monatsende eine gähnende Leere in der Geldbörse herrscht.

Was mich am meisten ärgert, ist der immer noch unterschiedliche Lohn in Ost und West und die unterschiedlichen Renten, obwohl JEDER dieselbe Arbeit (ge)macht (hat). Es gibt absolut keinen Unterschied.

DAS ist einfach ungerecht und frustrierend.
Deshalb gehen die Menschen weg.

Und deshalb holt man Fremde ins Land.
DAS ist eine riesen SAUEREI !!!
Und diese Klecketwirtschaft mit Cent-Erhöhungen, dafür finde ich gar keine Worte mehr...
0

👍

 

👎

0

Antworten

lukas
★★★★★

Mitglied [1842]

@Lisa:

Ihr Ösis habt doch auch alle durchgewunken. Eigentlich sollten wir euch aus Rache und Boshaftigkeit die Hälfte zurückschicken. Ich würds dann sogar beklatschen wenn die sich bei euch genauso oder noch schlimmer aufführen.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Sander Krabbendam

willauchkeine...

Grenzen dicht?
nee,dafür ist deutsches land zu dumm.
überhaupt sinkt der IQ pegel stetig abwärts,hier,in deutschland.
handy und co sorgen für wirrwar in den milchpuddings,daß in der deutschen sprache gehirn bedeuten soll.Facebook gibt euch den rest.
so dämlich daß man sontags morgens um 6 aufstehen und zur tanke fahren muß,um sich seine tagesration,weil morgen hört man ja auch ,an fluppen zu kaufen.
leider konnten die 2 gehirnzellen zur atmung nicht noch das gedächtniss steuern.zuviel verlangt daß in deutschland überhaupt jemand die erbse benutzt die er mit der geburt bekommen hat.
ihr regt euch hier auf über "hilfe" suchende... tag ein tag aus,dank EUROPA, durchkämmen tausende von ostblock angehörigen euer land,auf der suche nach... ja nach was eigentlich? alle erdbeerpflücker oder spargelernter? habt ihr jemals gesehen wieviel rosa scheine die in den taschen haben?
rumänien,was ein armes land.steuersatz gleich null weils eh nix zu holen gibt,aber transporterweise volk von denen auf unseren starßen.
alle mit ordentlich asche in den hosen.
nicht die flüchtlinge,europa macht länder kaputt,denkt drüber nach ...
1

👍

 

👎

0

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [3005]

Komisch, mieten sind teuer, aber nur Arbeitsfaules Gesoks , wer zahl das von denen? Überbelegung ? Ganze Familie ? Leute das wird in den
Nächsten jahren noch viel schlimmer.
0

👍

 

👎

0

Antworten

egal

Der Herr mit dem komischen Bärtchen soll wohl schon paar Jahre vor Kriegsende gesagt haben, dass die Deutschen ihren Untergang verdient haben.... die Deutschen arbeiten ja fleißig daran.... (alllerdings nicht nur die Deutschen. sondern komplett (West-)Europa.)
0

👍

 

👎

0

Antworten

ibkr

@Lisa:
Wie vereinbarst du eigentlich deinen Wunsch nach einem Staat, in dem es kein Geld mehr gibt und wo die Menschen vom Tauschhandel existieren sollen - sprich: Kommunismus -, mit deiner Ansicht, dass Menschen aus einem anderen Kontinent NICHT überall leben dürfen?
Ohne "Kapital" sollte es doch unerheblich sein, wo man lebt oder etwa nicht?

Wenn dir jeder Mensch wichtig wäre, würdest du dich nicht so eklatant widersprechen.
0

👍

 

👎

0

Antworten

-.-

22 Euro?! Wow, habe gerade mal die Hälfte!

Ehrlich gesagt, habe ich auch keine Lust mehr mir die Knochen kaputtzumachen, für nichts und wieder nichts!

Laut einem Zeitungsartikel muss man um die 13,70 Euro/Std. bei einer 38Std./Woche verdienen, um später genauso viel Rente zu bekommen, wie ein H4 Empfänger!

Dann kommt bald noch die Co2 Steuer, wo Sprit und Heizöl 57 Cent pro Liter mehr kostet. Da frage ich mich, WOZU überhaupt noch arbeiten gehen??

Hier kommen welche ins Land, die NIE etwas eingezahlt haben oder einen Finger krum gemacht haben, denen werden im Monat Tausende von Euros gegeben und die Miet und Nebenkosten werden auch vom Staat übernommen.
Habe selber kaum Geld zum Leben (Überleben) und dann muss ich sowas auch noch mit mitfinanzieren?

Habe meine Meinung mal geändert! Alle die H4 machen, machen alles Richtig!! Wir Arbeiter sind die Dummen!!
0

👍

 

👎

0

Antworten

Ulla

Kann nur empfehlen,die Arbeitszeit zu reduzieren auf das Nötigste...ich werde diesen Staat auf keinen Fall finanziell pampern!
0

👍

 

👎

0

Antworten

Sven

Tja, wenn man das alles so liest, fragt man sich natürlich warum läuft so viel falsch und warum denken manche anders als wir ?

Das mit diesem Rechtszeug (Grundeinstellung Ausländerfeindlichkeit) kann ich persönich auch nicht ab, dass hier allerdings jeder macht, was er möchte, haut definitiv gar nicht hin und das wird unstrittig täglich mehr, nur keiner will es wahrhaben. Und ja, diesen EU - Dreck, sehe ich genau so, warum lässt man den Staaten nicht ihre Souverinität, wo ist das Problem mit irgendwelchen Grenzen, die haben Tiere über und unter Wasser auch und der Mensch ist ja nichts anderes, als ein Tier, nur teils noch erheblich blöder.

Fragt doch mal in Eurem Umfeld, welche realen Vorteile die EU - Mitgliedschaft hat. Da kam bei meiner Nachfrage bisher nichts gescheites dabei raus. Warenhandel, freie Grenzen, Einheitswährung, das ist auch schon alles. Und ganz ehrliich, dass sind bei der ganzen Angelegenheit völlig belanglose Dinge, denn wir hatten ja beiets eine Europische Wirtschaftsgemeinschaft, die dem Zweck der Förderung des Warenhandels diente. Wege zum Kontinentensozialismus mit dem Unterscheid, dass hier nicht reich, arm bezahlt, sondern die knechtenden Deuschten Bürger für alles den Kopf hinhalten müssen und das mit 50 % Steuern, wie auch bei uns.

Da ich selbständig bin, zahle ich nur noch Krankenkasse, den Sozialscheiß habe ich abgeschaft und verbrate die Kohle lieber statt politische Kriminalität und Faulheit anderer zu unterstützen.
Aber selbst in der eigenen Familie habe ich so echte Dummdödel im engsten Familienkreis. Die haben 48 Jahre von der Chemieindustrie gelebt die Welt verseucht und machen jetzt einen auf guter Christ oder was weiß ich, um ihr schales Gewissen im Suff zu beruhigen.
Die leben hier in Ruhe auf dem Land und sind noch nie des nachts im Hamburg auf dem Hauptbahnof gewesen oder in einem Düsseldorfer Freibad, also weltfremde idioten und finden Gretas Aktionen voll toll und Seawatch ist super und Italiener sind alles Schwachköpfe. Sie haben, nein falsch, die sind zu engstirnig und verblödet, um noch mitzubekommen, dass es in 70% aller Deutschenn Städte und in den Sozialkassen anders aussieht als hier uppn Dorf. Ich hoffe, dass denen mal einer die Bude ausräumt oder als Mietnomade in deren Buden einzieht. Tja muss echt Scheiße sein, wenn man anfängt zu verkalken.

Seerettung steht für mich ausser Frage, aber je mehr Zeichen ich in diese Richtung auslöse, je mehr Eltern setzen ihre Kinder verantwortungslos in ein Schlauchboot, aber auch darüber nachzudenken fehlt meiner Verwandtschaft leider etwas Gehrin, was dem Rotwein zum Opfer gefallen ist. Lieber kaufen wir uns etwas Freiheit und unterstützen den Staat als selbst was zu machen.

Und genau deswegen arbeite ich auch nur noch soviel wie ich noch die nächsten 5 Jahre muss. Keine Gewerbesteuer kein nix. Leckt mich am Arsch. Und die Halbtoten Mumien aus der Politikgruft bekommen ja nun wirklich gar nicht´s mehr mit, wollen aber noch gewählt werden. Tja das Land versinkt in Vollverblödung und ich habe schon mal in sozialen Einrichtungen gearbeitet. NIE wieder.

L.G. genuch geläster Euer SVEN
0

👍

 

👎

0

Antworten

Raushier

Hi an die Vorredner. Ich bin im personalwesen tätig und hab deswegen einen "guten" Lohn. Leider seh ich immer wieder unsere Mitarbeiter leiden wenn unser Chef uns sagt "nutzt alle rechtlichen Möglichkeiten um den Lohn unten zu halten". Deutschland erlaubt das alles da uns keine Grenzen gesetzt werden. Es ist total einfach Zeitarbeiter einzustellen die auf Mindestlohn schuften müssen aber die die Arbeit leisten wie Mitarbeiter die tarifliche mit 15 Euro entlohnt werden. Das mit der Übernahme ist auch Schwachsinn da wir die strikte Anweisung haben alle zeitarbeiter zu entlassen bevor wir sie übernehmen müssen.

Das ist Deutschland. Mich kotzt es an. Ich hab keine Lust mehr Kündigungen an familienväter auszustellen die sowieso schon für Mindestlohn ackern UND AUCH NOCH DANKBAR dafür sind. Obwohl es gute Menschen sind, hasse ich ihre Dummheit. Wie kann man sich so ausbeuten lassen
0

👍

 

👎

0

Antworten

1qwertywärts?

Und in Zukunft wird alles noch teurer werden, jetzt, wo wir ja auch noch eine C02 Steuer aufgedrückt bekommen sollen, weil der Deutsche Arbeitssklave ja noch nicht genug an Zwangsabgaben hat.
Aber das macht ja nichts, denn wir würden ja auch was wieder bekommen: Von 100€ vielleicht 5, die dann vermutlich auch noch mal versteuert werden würden, sodass man dann vielleicht 3,20€ bekommt, nicht wahr?
Wozu überhaupt noch arbeiten gehen, wenn man sich von seinem monatlichen Niedriglohn, von dem dann auch noch mal bis zu 50% durch die Einkommenssteuer abgezogen wird, kaum noch irgendwas leisten kann, außer vielleicht alle zwei Jahre mal einen winzigen Urlaub machen, keine Rücklagen schaffen kann und lediglich Geld für die viel zu hohe Miete für die Altbau-billig-wohnung hat.
Sogar ein eine Familie mit Hartz IV bekommt fast gleichviel, wenn nicht sogar mehr, Geld wie ein Durchschnittsverdiener, der 5 Tage die Woche, 8-9 Stunden täglich arbeitet.
Aber bald werden die Deutschen ja sowieso durch die "hochqualifizierten Fachkräfte" aus den 3. Welt Ländern abgelöst, weil die Betriebe Billiglöhner haben wollen, die denken mit 400€ im Monat wären sie reich, weil die Deutschen einfach zu viel Gehalt haben wollen, um ein normales, menschenwürdiges Leben führen zu können, ohne direkt an der Armut leben zu müssen.
Und die Politik unterstützt das natürlich, weil die Wirtschaft ja sonst ins billigere Ausland verlagert werden könnte, wo die Arbeiter 3 Cent die Stunde bekommen, im Akkord arbeiten müssen und vielleicht eine Woche Urlaub im Jahr haben - wenn überhaupt.
0

👍

 

👎

0

Antworten

ZeitschafftLeid

Wer hasst ihn nicht.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Die Diskussion zu diesem Thema wurde geschlossen

Klicke hier, um ein neues Thema zu starten!

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben