Seite im Archiv-Modus... Mehr Infos >>>

Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

General

Der deutsche Staat und die Gesellschaft sind im Kontrollwahn

Kontrolle, Angst und Misstrauen sind in der heutigen deutschen Gesellschaft vorherrschende Eigenschaften. Mit Vorschriften und Gesetzen alleine kann keine Gesellschaft auf Dauer bestehen sondern es sind neue Ideen notwendig und flexible Lösungen.

Der Staat will seine Bürger bis ins kleinste Detail kontrollieren, Eltern sind ebenso im Kontrollwahn wenn es um ihre Kinder geht, Unternehmen ersticken in Bürokratie genauso wie Schulen und Universitäten.

Die Deutschen müssen endlich lernen sich von ihrer Angst zu befreien. Denn durch Angst und Misstrauen entsteht erst der Kontrollwahn.
Dieser Kontrollwahn wird negative Auswirkungen auf unsere Gesellschaft und unsere Wirtschaft haben und die Zukunft der Kinder zerstören.

0

👍

 

👎

0
[Melden]
Anzeigen

Kommentare (28)

x-vor-u

Na, General, du nährst dich von Hiobsbotschaften, wa?

Ein Mann oder gar eine Frau, der/die über mangelnden Platz, egal wo, klagt, dem/der die menschliche Gesellschaft ein Dorn im Auge ist, der/die bei einem 1/2 Meter Abstand zum Menschen an Luftknappheit leidet, der/die nur auf H4 Empfänger herumhackt, dass sie "asozial" seien, dass die gesamte Gesellschaft "behindert" ist ...
Sag mal, und dann möchtest du nicht, dass alldem Einhalt durch den Staat geboten wird? Massenkontrolle? Das müsstest du dir doch sehnlichst wünschen? Genau dann siehst du doch, dass die Ärmsten der Armen auch nur Menschen wie du und ich sind. Aber die können sich keine Privatfirma und keinen SUV leisten wie du.

Du hast wohl Angst, dass man DICH kontrollieren könnte, was?
Mach es vor - HAB KEINE ANGST, BEFREIE DICH VON DEINER ANGST!

Und bei dir liest es sich geradezu lächerlich, dass du dir überhaupt Sorgen um die Zukunft der Kinder machst, du hasst doch eh Kinder! Du erträgst ja nicht einmal eine Mutter mit Kinderwagen auf dem Gehweg.

Was ist denn los mit dir? So kennt man dich ja gar nicht?

Im Übrigen gibt es seit Bestehen der Menschheit Gesetze. Der Stärkere überlebt. Königreiche hatten Gesetze, sämtliche Gesellschafts"ordnungen" definieren sich über Gesetze.

Bürokratismus kann nur durch Massenkontrolle abgeschaft werden, wusstest du das eigentlich?
0

👍

 

👎

0

Antworten

Kritik

@x-vor-u: "Bürokratismus kann nur durch Massenkontrolle abgeschaft werden, wusstest du das eigentlich?"

Das ist der grösste Blödsinn seit langem.
0

👍

 

👎

0

Antworten

1qwertywärts?

Bald werden wir alle in einer Welt voller Kontrolle und permanenter Überwachung, Verdummung und Manipulation leben, wie im Roman 1984.
China ist ja der Vorreiter, um das zur 100-prozentigen Realität zu machen, und Europa folgt zugleich.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Kritik

@1qwertywärts?: "Bald werden wir alle in einer Welt voller Kontrolle und permanenter Überwachung, Verdummung und Manipulation leben, wie im Roman 1984."

Tun wir das nicht schon längst?
0

👍

 

👎

0

Antworten

Kritik

@1qwertywärts?: "China ist ja der Vorreiter, um das zur 100-prozentigen Realität zu machen, und Europa folgt zugleich."

So ist es. Und den Massen ist das nicht bewusst oder es scheint ihnen egal zu sein.
0

👍

 

👎

0

Antworten

x-vor-u

@Kritik:
So kann nur jemand antworten, der das Thema "Digitalisierung" überhaupt nicht verstanden hat. Mit der Datenerfassung aller Bürger wurde die Massenkontrolle bereits eingeläutet. Dein Leben ist auf einer Chipkarte registriert.
Denke einen Schritt weiter: Behördengänge und sämtlicher Bürokratismus kann mit einem Scan erledigt werden. Der Bürokratismus gestaltet sich momentan so, dass Wäkder dafür sterben müssen und du massenhaft Papierkram bewältigen musst, das wird sich hoffentlich bald erledigt haben.
0

👍

 

👎

0

Antworten

DeletedUser
★★★★★

Mitglied [2037]

Die Zukunft der Kinder wird hier ganz bestimmt zerstört, der Deutschen sowieso. Das ist auch ein Hauptgrund, weshalb ich HIER keine Kinder in die Welt setzen wollte, selbst wenn ich die Möglichkeit dazu hätte. Schon ich selbst will hier garnicht mehr so gerne leben. Also wenn neben der Etablierung des Überwachungsstaates die Repressalien anfangen und ich nicht in ein geeigneteres Land auswandern kann, wandere ich eben aus dem Leben aus, so einfach ist das. Was noch einem würdevollen Leben entspricht, kann ich vielleicht ertragen, mal sehn. Man sieht aber schon, wie die Hetze gegen Andersdenkende ausgebaut wird. Dass die Sache mit dem Islamterror dazu dienen sollte, den Terrorismusbegriff zu kreieren, ihn dann zu verallgemeinern und schließlich auf die national und patriotisch Gesinnten auszudehnen, beweist sich jetzt. Das wurde global so angelegt und konnte schließlich ab dem 11. September 2001 immer weiter durchgesetzt werden. Zuvor ist dieser Versuch in den 90ern einmal gescheitert und wir hatten NOCH Ruhe.

Die "Anschläge" mit der größten politischen Nachwirkung waren natürlich zumeist False Flag-Aktionen oder irgendwelche einsamen und manipulierbaren Wölfe wurden von BND- oder sonstigen Leuten radikalisiert und schließlich fallengelassen bzw. "enttarnt". Manche Leute vom MAD erzählen da ganz stolz von, aber natürlich eher an ausländische BW-Soldaten. Hat mir mal ein Libanese erzählt, der bei der BW war.
0

👍

 

👎

0

Antworten

x-vor-u

@kittian:
Der Deutsche Bürger selbst ruiniert die Zukunft unserer Kinder.
Warum? Weil es Menschen wie den @General gibt, der auf die Schwächsten der Gesellschaft herrumhackt. Der ihnen gar nichts zutraut, sie nur beschimpft.
Arbeitgeber verlangen höchstes Praktikumswissen von einem jungen Menschen, der gerade sein Leben aufbauen möchte. Und nur, weil er noch nicht alles weiß, wird er kurzerhand aus der Probezeit hinausgekanntet, wird arbeitslos. Keiner hat Interesse an diesem jungen Menschen. Er wird im Stich gelassen. So sieht der Alltag von massenhaft jungen Menschen aus.
Bist du H4 Empfänger, ist das Leben dieser Kinder gezeichnet.
Etwas Schlimmeres wie dieses Deutschland, na sagen wir mal, wie diese Menschen, die die Schwachen abwerten, gibt es nicht.
0

👍

 

👎

0

Antworten

lukas
★★★★★

Mitglied [1850]

@1qwertywärts?:

1984 ist ein tolles Buch, hab das schon so oft gelesen. Für mich aber keine Horrorvision, sondern ein Ziel.



China ist super. Wenns nicht soweit weg wäre und die Sprache nicht so verdammt kompliziert wäre... zum Leben ein absolut traumhaftes Land. Einen vorbildlichen Staat erkennt man daran, dass er Meinungsfreiheit, Pressefreheit, Versammlungsfreiheit und solchen unnützen scheiß einschränkt. Könnte ich einen Staat regieren, ich würds genauso machen. Bei China kommt hinzu, obwohl es kommunistisch ist, gibt es dort - wenn man es sich leisten kann - Luxus und Konsumfreiheit (das ist eigentlich die einzige wichtige Form von Freiheit). Es ist doch egal obs Meinungsfreiheit gibt, solange in der Garage eine fette Karre steht.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Rainer Winkler Hosenpinkler

x-vor-u

@kittian:
Siehste,

"Hat mir mal ein Libanese erzählt, der bei der BW war."

Da müssen schon Ausländer unseren Staat beschützen, weil es dem Deutschen Manne heute zu heiß nterm Hintern wird, oder was? Muss man sich doch nicht wundern, wenn Massen an Ausländern rekrutiert werden müssen.
Wie beschämend eigentlich!

Will man eigentlich noch ordentliche Grenzen? Warum verpflichten sich dann immer weniger Einheimische? Krasser Widerspruch.

Ach ja, und die Polizei soll ja völlig außen vor bleiben. @General will ja keinen Polizeistaat. Ja, was will er eigentlich?
0

👍

 

👎

0

Antworten

lukas
★★★★★

Mitglied [1850]

@lukas:

Zusammengefasst:
China verbindet die Vorteile einer kommunistischen Staat mit den Vorteilen der kapitalistischen westlichen Lebensweise. Einfach perfekt.

Was mir an China auch sehr zusagt: Dort gibt es eigentlich gar keine Opposition mehr bzw. die Opposition hat dort schon resigniert.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Rainer Winkler Hosenpinkler

DeletedUser
★★★★★

Mitglied [2037]

@x-vor-u:

Also da stimme ich dir uneingeschränkt zu, was unsere, die deutsche Gesellschaft angeht. Diese Selbstzerfleischung, im Äußeren wie im Inneren als Spiegelbild einer schrottigen Gesellschaft. Immerhin habe ich es irgendwo geschafft, nach sinnloser Studiererei nach Monaten unterzukommen, aber ist auch nicht der Brüller, nicht das höchste Gehalt und mit Entwicklungsmöglichkeiten...naja. Erstmal vielleicht für ein paar "Soft Skills" ganz nett, aber so kann ich mir hier nicht dauerhaft ein Leben aufbauen in lebe bloß von der Hand in den Mund. Selbst wenn man nicht in H4 rutscht, ist es doch irgendwo auch nur bedingt lebenswert. Dafür, dass man nicht zu denen gehört, auf die alle feigen Fahrradfahrer (nach oben buckeln, nach unten treten) spucken, geht die Lebenszeit und -kraft drauf. Eine Arbeit zu finden ist dann nach insb. längerer Arbeitslosigkeit nur am Anfang ganz schön. Deutschland ist ein riesiges Arbeitslager fürn Arsch. Man hats hier nur gut, wenn man Arbeit hat und dabei nicht merkt, dass man im Hamsterrad gefangen ist und es vllt sogar noch toll findet. Man muss schwer krank sein, um hier richtig zu sein.

Also dieser Libanese hat ganz normal gedient. War dann aber bestimmt freiwillig oder? Ganz allgemein ist die Bereitschaft der Deutschen natürlich fürn Arsch, ihr Land zu verteidigen, das ihnen nix wert ist. Jeder denkt nur an sich. Klar, die BW macht nur scheiße und die bisherigen Kriege würde ich nicht unterstützen, aber im Fall der Fälle rennen auch alle nur weg. Eigentlich dürften nur Deutsche da mitmachen, aber es ist ja gerade die Agenda von ganz oben, dass auch Ausländer dabei sein sollen. Das hat den Grund, dass Deutsche bestimmt nicht gern auf Deutsche schießen, wenn es irgendwann mal zu größeren Aufständen kommen sollte. In anderen Ländern wie Frankreich kommt man als Ausländer eher in die Fremdenlegion und auch in Russland gibts oder gabs sowas. Also keine Inlandseinsätze für Ausländer. Jedenfalls waren die Schleimbacken vom MAD wohl recht stolz auf soeinen Multikultisoldaten und der Libanese meinte, dass dieser eine Typ ihm deshalb gerne mal was erzähl hat, weil sich die BW sich mit solchen gut schmücken kann. Ja und das Wort "Überwachungsstaat" ist da auch gefallen bezogen auf die fingierten Terroranschläge. Nem Deutschen würden die das wohl nicht mal eben so erzählen.

@lukas:
Ja ich weiß, dass du der edelste Staatsmann wärst. Ich weiß es ;)
0

👍

 

👎

0

Antworten

Lp8 Magnum

@x-vor-u:

Das Problem ist auch, dass viele nicht mehr bereit sind, einen 10 oder 20 km Lauf mit Gepäck zu machen, mal ganz zu schweigen von einer 72 Stunden Übung, da sie schon beim Gedanken daran abkacken würden.
Hinzu kommen mögliche Auslandeinsätze, die den gar aus machen...
Die meisten sind dazu einfach nicht mehr bereit, b.z.w für das Geld.
0

👍

 

👎

0

Antworten

General

@x-vor-u: Ich bin ganz bestimmt nicht daran schuld, dass es Hartz 4 Empfänger gibt. Anstatt, dass du dich kritisch mit Staat und Gesellschaft auseinandersetzt, fällt dir nichts anderes ein als mich zu kritisieren. Und ja, es gibt asoziale Hartz 4 Empfänger. Viele davon sind Mütter mit Kindern.

Ich beurteile grundsätzlich einen Menschen nicht danach, ob er Hartz 4 Empfänger ist oder nicht sondern nach seinem Charakter. Und der Charakter scheint bei vielen in unserer Gesellschaft unter aller Sau zu sein, weshalb ich auch das Recht habe das so zu schreiben. Wenn es dir nicht passt, dann flüchte dich doch in deinen geliebten Polizeistaat mit Massenkontrolle, wo man nicht mal auf dem Gehweg stehenbleiben kann, um sich die Nase zu putzen, weil man dann schon verdächtig ist und irgendeine Drecksau deswegen die Polizei ruft.
0

👍

 

👎

0

Antworten

x-vor-u

@General:
" ... wo man nicht mal auf dem Gehweg stehenbleiben kann, um sich die Nase zu putzen, weil man dann schon verdächtig ist und irgendeine ➡Drecksau⬅ ..."

Spätestens ab hier stelle ich fest, dass du keinen Überblick mehr über das, was du hier ständig von dir gibst, hast.

DU beschwerst dich doch die ganze Zeit darüber, dass DIR die Menschen permanent im Weg stehen!!!

Ständige Wiederholung führt unweigerlich zu Akzeptanz... Glaubst du?!



@Lp8 Magnum: Alles Feigschweine! Es müssen unweigerlich mehr Frauen zum Bund!
0

👍

 

👎

0

Antworten

Kritik

@x-vor-u: Der deutsche (wie man hier wieder mal bei einigen treffend sieht) neigt offensichtlich immer zu irgendeinem extrem.

Statt die Bürokratie abzuschaffen oder zu erleichtern gibt sich der oder die deutsche mit einer Massenüberwachung die es dank der Digitalisierung wie du es richtig formuliert hast schon längst gibt zufrieden.

«Ach ja, und die Polizei soll ja völlig außen vor bleiben. @General will ja keinen Polizeistaat. Ja, was will er eigentlich?»

Es braucht keinen Polizeistaat. Ganz normale Polizeiarbeit, die sich nicht gegen die eigenen richtet, langt. Warum immer ins extreme abdriften?
0

👍

 

👎

0

Antworten

Lp8 Magnum

@x-vor-u:

"Alles Feigschweine! Es müssen unweigerlich mehr Frauen zum Bund!"

Da hat sich allerdings schon einiges getan. Zu meiner Zeit waren dort noch wesentlich weniger Frauen vertreten als heute.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Schnauze halten

@lukas: Du versuchst so sehr, anders und besonders hervorstechend in deiner Denkweise zu sein, es ist jämmerlich. Meine Eltern kommen aus China und die sind gerade deshalb abgehauen, also hab hier nicht die große Klappe. Du bist in Deutschland aufgewachsen, da wird dir doch der Arsch gepudert.
Du musst nicht immer erzählen, wie anders du denkst. Das erinnert mich an dumme Jugendliche, die immer wieder Bestätigung suchen und unbedingt anders sein wollen. “Wäh ich bin nicht wie die anderen, ich bin totaaaal anders, ich bin etwas besonderes!!!“ Nein bist du nicht. Du bist ein typischer, langweiliger, deutscher Mann mit einem durchschnittlichem Leben mit den typischen Ansichten, die für weiße Männer üblich ist.
0

👍

 

👎

0

Antworten

x-vor-u

@ Lp8 Magnum: Ich begrüße diesen Fortschritt sehr.


@Kritik: Das ist keine Extreme, sondern ein Denkanstoß, der nur den @General ansprechen soll. Er widerspricht sich dermaßen. Er beklagt Sozialschmarotzertum, für ihn sind alle Menschen Verräter und Drecksäue, er verurteilt Hartz 4 Empfänger usw. usf.

Wenn er seinen Post jetzt darauf ausrichtet, dass er sich im Gegenzug kontrolliert fühlt, dann hinterfrage ich zumindest, ob seine Äußerungen überhaupt noch berechtigt sind. Wenn er so unzufrieden ist und kein Vertrauen in den Einzelnen setzt, müsste er doch spätestens jetzt ein Befürworter von "Massenkontrollen" sein. Denn dann hätte er einen genauen Überblick über seine "haltlosen Vorwürfe".

Die Digitalisierung muss nicht zwingend in die Persönlichkeitsrechte eingreifen. Ein gutes Beispiel ist der Fingerabdruck oder du Iris. Ich denke dass durch differenzierte Massenkontrollen wirkliche Kriminalität aufgedeckt, gesenkt und vereitelt werden kann.
0

👍

 

👎

0

Antworten

x-vor-u

@Schnauze+halten:
Das, was lukas geschrieben hat, nennt man "Mut zur Wahrheit" - Sprich" Freie Meinungäußerung. Ein verbürgtes Menschenrecht in Deutschland!


Das, was du gemacht hast, nennt man: "Aberkennung freier Meinungsäußerung". Und was noch schlimmer ist und an Unsachlichkeit kaum noch zu überbieten ist, isr der Satz:

"Du bist ein typischer, langweiliger, deutscher Mann mit einem durchschnittlichem Leben mit den typischen Ansichten, die für weiße Männer üblich ist."

Du reduzierst Gedankengut auf die Hautfarbe eines Menschen. Wie armselig!
0

👍

 

👎

0

Antworten

lukas
★★★★★

Mitglied [1850]

@Schnauze+halten:

"Du bist ein typischer, langweiliger, deutscher Mann mit einem durchschnittlichem Leben mit den typischen Ansichten, die für weiße Männer üblich ist."

Jo, stimmt, das bin ich. Soll vorkommen in Deutschland. Willste mir daraus jetzt einen Strick drehen oder was?

Was ich sage meine ich auch durchaus ernst. Kann ja sein, dass deine Eltern China gerade deshalb verlassen haben. Das ändert trotzdem nix an meinen Ansichten.

Demokratie ist nunmal für'n Arsch und eine GEMÄßIGTE Diktatur ist tausendmal besser. Es könnte auch sowas wie in Spanien zur Franco-Zeit sein.

Ich möchte natürlich auch nicht direkt IN China leben, ich würde nämlich mit der Sprache und der Kultur dort nicht klar kommen. Aber das chinesische System würde ich echt gerne hierher importieren. Weißt du, China ist ein Staat, der wird auch noch in 500 Jahren so wie heute existieren, eben weil es dort Sicherheitsbehörden gibt die auch wirklich handeln und nicht nur schön daherreden. Verstehst du?
Sicherlich ist die allgemeine Menschenrechtslage in China nicht so toll, aber in erster Linie hat ein Staat die Aufgabe seine Herrschaft nach außen und innen abzusichern.

Bei der BRD muss man sich ja schon sorgen machen, obs die noch in 20 Jahren gibt.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Rainer Winkler Hosenpinkler

Kritik

@x-vor-u: "Ich denke dass durch differenzierte Massenkontrollen wirkliche Kriminalität aufgedeckt, gesenkt und vereitelt werden kann."

Frag dich mal. Hat die ganze Massenüberwachung schon jemals Kriminalität verhindert? Trotz der ständigen Überwachung geschehen in Deutschland immer noch genügend Straftaten und äusserst schwere Verbrechen die von der Politik (wenn es nicht gerade in ihr Narrativ passt) gerne mal unter dem Tisch gekehrt wird. Zum Beispiel Anschläge wie die von Anris Amri. Ausserdem solltest du dir die Frage stellen ob es richtig ist das eine kleine Gruppe (die sich der Staat nennt) sich das Recht nimmt die Massen zu kontrollieren. Was macht ausgerechnet die moralisch integer das sie über andere entscheiden dürfen. Nichts qualifiziert sie dafür. Schau dir mal die Politiker an. Nicht nur hier, sondern überall. Moralisch gesehen eine absolute Katastrophe. Scheint aber den Überwachungsfans übergangen zu sein oder es wird gekonnt ignoriert.



"Wer Freiheit für Sicherheit aufgibt, wird beides verlieren." - Benjamin Franklin

Denk mal darüber nach und fall nicht auf journalistische Demagogen wie Jasper von Altenbockum rein, die in diabolischer Manier versuchen einem das Gegenteil einzureden.

@Schnauze+halten: "Du bist ein typischer, langweiliger, deutscher Mann mit einem durchschnittlichem Leben mit den typischen Ansichten, die für weiße Männer üblich ist."

Man kann lukas Aussagen kritisieren, dabei sollten keine rassistischen Vorurteile verwendet werden.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Kritik

@lukas: "Weißt du, China ist ein Staat, der wird auch noch in 500 Jahren so wie heute existieren, eben weil es dort Sicherheitsbehörden gibt die auch wirklich handeln und nicht nur schön daherreden."

Das glaube ich eher weniger. Irgendwann wird jedes System, dass es mit den Zügeln in der Hand übertreibt, untergehen. So war es schon immer und wird es auch immer sein. Ob man will oder nicht. Obwohl ich eher denke, dass gewisse Machiavellisten darauf auch hinarbeiten. Ob deren Motivation daraus besteht, dass sie erkannt haben, dass dieses System sich nicht ewig halten wird oder ob es dafür ganz andere Gründe gibt bleibt ein Rätsel. Fürs erste wird sich das noch länger halten. Ewig aber nicht.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Schnauze halten

@x-vor-u: Wer hat dich gefragt? Keiner.

@Kritik: Rassismus gegen Weiße existiert nicht.
0

👍

 

👎

0

Antworten

x-vor-u

@Kritik: Es geht doch nicht mir um Massenkontrollen!

Der @General hat bei seinen eigenen Aussagen offensichtlich den Überblick verloren und ich helfe ihm gerade dabei, wieder den richtigen Pfad einzuschlagen.
Er bemängelt einerseits den hausgemachten desolaten Zustand Deutschlands, kreidet im Gegenzug aber den "Opfern", den Schwächsten im Glied Deutschlands Asozialität und Sozialschmarotzertum an. Er diffamiert und beleidigt fortwährend diese Menschen!

Ich gab ihm zu bedenken, dass seine Vorurteile nur durch Massenkontrollen behoben werden könnten. Ja, auch ein digital erfasster H4 Empfänger könnte dann unter Beobachtung stehen!

WEIL ES MENSCHEN WIE DEN @GENERAL GIBT, DER DIESE MENSCHEN UNTER GENERALVERDACHT STELLT!

Und dann singt er noch Messen über die düstere Zukunft der Kinder, im gleichen Atemzug sind ihm aber Kinder lästig und interessieten ihn einen Dreck!

Das soll einer verstehen? Ich nicht!
0

👍

 

👎

0

Antworten

Kritik

@Schnauze+halten: Sicher tut er das!
0

👍

 

👎

0

Antworten

Kritik

@x-vor-u: Kommt halt immer auf die Stimmung an. Diese Seite heisst ja Dampf ablassen. In laufe der Zeit kommen da schon mal Aussagen zusammen die sich, wenn man den Kontext nicht betrachte, widersprechen mögen.
0

👍

 

👎

0

Antworten

x-vor-u

@Schnauze+halten:

@Schnauze halten
0

👍

 

👎

0

Antworten

Die Diskussion zu diesem Thema wurde geschlossen

Klicke hier, um ein neues Thema zu starten!

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben