Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

General

Das Ordnungsamt und die Polizei müssen mehr Einsatz zeigen

Das Ordnungsamt in Deutschland verfolgt Verkehrsverstöße fast nur noch nach Aufforderung durch den Bürger ! Ich musste mich persönlich mehrmals schriftlich beschweren, bis das Ordnungsamt tätig geworden ist !

Die deutsche Polizei sitzt nur noch im Auto herum und fährt spazieren ! Wie soll man denn auf diese Art Straftaten verfolgen können, wenn man fast gar nicht mit dem Bürger in Kontakt kommt !

Die Altparteien fordern gebetsmühlenartig mehr Polizei, dabei übersehen sie aber, dass es nicht an der Quantität liegt , sondern an der Qualität der Polizeiarbeit !

Von den Altparteien werden diese Mißstände wahrscheinlich niemals behoben werden ! Und der Bürger übt sich wie immer im Schweigen ! !

Da nützen auch Wahlen nichts mehr, wenn keiner in Deutschland das Problem erkennt !

0

👍

 

👎

-4
[Melden]
Anzeigen

Kommentare (15)

Realist55
★★★★★

Mitglied [2206]

@General:
"Die deutsche Polizei sitzt nur noch im Auto herum und fährt spazieren !"

Das scheint wohl in Hessen der Fall zu sein, hier in diesem Bundesland habe ich in meinem Wohnort in letzter Zeit öfters mal Kontrollen mit der Laserpistole passiert.

Ohne das ich angehalten wurde versteht sich :-)
1

👍

 

👎

0

Antworten

Slava Ukraini! // #StandWithUkraine

Merkel18

Ordnungsamt und Polizei reagieren überhaupt nicht mehr. Recht und Ordnung sollen ja immer weiter außer Kraft gesetzt werden. Die Polizei wurde ja schon längst von gewissen Pflichten entbunden, deshalb reagiert sich auch nicht mehr.
0

👍

 

👎

-4

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von niggermania.co am 02.05.2021, 19:59 Uhr.
Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von LINKE HOMOS am 03.05.2021, 10:10 Uhr.
Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von LUTSCHEN am 03.05.2021, 10:10 Uhr.
Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von SCHWÄNZE AUF am 03.05.2021, 10:11 Uhr.
Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DER TOILETTE am 03.05.2021, 10:11 Uhr.

Verkehr

Verkehr gehört abgeschafft, Führerschein entzogen bei einem Verstoß auf Lebenszeit, die meisten Autofahrer sind dazu gar nicht in der Lage, sie gefährden andere Menschen ohne Unterlass durch Auffahren Drängeln Hupen Agressionen Telefone am Ohr und und und. Denen gehört das Auto weggenommen auf Lebenszeit, wer sich absichtlich nicht an die Verkehrsregeln hält. Ausserdem sind die Autohersteller auch schuldig. Stellen Fahrzeuge her ohne nachzudenken. Z. B. sinnvoll wäre Höchstgeschwindigkeiten einbauen innerorts 30 km/h ausserorts 80 km/h wie Umweltbundesamt fordert, automatische Abbremsungen innerorts (muss technisch doch möglich sein, solche Zwangseinbauten), Abstandshalter die messen die Abstände und man k a n n dann gar nicht mehr zu dicht auffahren, Geschwindigkeitsbremsen eingebaut innerorts so kann man gar nicht mehr zu schnell fahren, automatische Bremsungen an Kreuzungen auf denen ja auch Fußgänger und Radfahrer gehen und fahren usw. Die Autoindustrie versagt komplett denkt nur an Spaß Spielkram Schnelligkeit und die blöden Menschen kaufen so was. Das fängt ja schon an den Blinkern an an den Autos, sieht man kaum und nicht rundum, wie kann man so etwas schäbiges bloß herstellen und kaufen...
In einer Stadt in SH hat ein Herr das Ordnungsamt mindestens 10-20 mal angeschrieben und es passierte nichts nichts nichts. Kein Interesse daran.
Die Autohersteller sollen endlich vernünftige Autos herstellen, siehe oben, damit nicht mehr jeder fahren kann wie er will.
Die Stadtbusse sollen endlich kostenlos werden, ständig fahren rund um die Uhr leere Busse hin und her und die Fahrpreise steigen und steigen-wo ist der Sinn?? Normalbürger kann sich Busfahren einfach nicht leisten! Früher gab es mal wenigstens Sozial-Monatstickets... Lang lang ist es her...
Zumindest könnte jeder Bürger ja für jeden Monat sagen wir mal zum Beispiel 30 Freischeine für Busfahren zugeschickt bekommen die Verkehrsunternehmen sind reich genug und fahren ohne Fahrgäste hin und her und hin und her und hin und her...
2

👍

 

👎

0

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Hilfe schwul! am 03.05.2021, 21:44 Uhr.

klingelingeling

Man lebst du hinterm Mond.
Bleib mal auf deinem Sofa und genieße deine Chips und Cola.
Melden tun das alle Anderen per Handy über 'ne App. Da brauchste nicht mehr anrufen.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Sforza

Konnte schon hunderttausend Emails ans kommunale Ordnungsamt schreiben ohne dass irgendwas passieren würde! Sachbestand: Mehrfacher Hausfriedensbruch! Es ist wie immer: Täter werden geschützt, Opfer zu Schuldigen gemacht! Das Ordnungsamt pennt, die Polizei crasht lieber Kindergeburtstage! Oder beschützt die Antifa, die Polizeireviere angreift, doch statt dessen geht es gegen die Querdenker, die eigentlich nur die Zwangsmaßnahmen abschaffen wollen! Deutschland ist völlig ballaballa und zum Linksstaat mutiert! Und die Wahlen: Deutschlands Dummschafe werden auch in Zukunft ihr Kreuz bei den Altparteien machen! Der Nachbar muss schließlich eine gute Meinung von einem haben. Und der Nachbar, das ist die Mutter Deines Schwagers Deiner Tante... Soviel dazu!
1

👍

 

👎

-1

Antworten

Katt

Wenn die in ihren Autos die Musik aufdrehen, dann zeig sie an, kostet jetzt das fünffache.
0

👍

 

👎

-1

Antworten

:D

,,Das Ordnungsamt in Deutschland verfolgt Verkehrsverstöße fast nur noch nach Aufforderung durch den Bürger ! Ich musste mich persönlich mehrmals schriftlich beschweren, bis das Ordnungsamt tätig geworden ist !"

Find ich gut, dass die unser Steuergeld nicht für Sinnloseinsätze verpulvern.
Ich hoffe, dass es DEINEN Wunsch-Überwachungsstaat niemals geben wird, denn du verpfeiffst ja notorisch deine Mitmenschen, weil du offensichtlich unfähig bist, mit denen sachlich zu kommunizieren.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Gegenlärm
★★★★

Mitglied [593]

@Sforza
Ich kann bestätigen, dass Anzeigen wegen Hausfriedensbruch eingestellt werden - selbst wenn der Täter dabei von der Polizei auf fremdem Grundstück erwischt wird. Mir wurde gesagt, dass sie der Anzeige nur nachgehen, wenn eine nachweisliche Körperverletzung oder ein nachweislicher Schaden entstanden ist. Da werden sich die Einbrecher künftig freuen...
0

👍

 

👎

0

Antworten

Die besten Nachbarn sind die, die nicht da sind.

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von John F.u.r.z am 05.06.2021, 15:36 Uhr.

Die Diskussion zu diesem Thema wurde geschlossen

Klicke hier, um ein neues Thema zu starten!

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben