Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

Trauriger Kü...

Ich werde einfach nicht beachtet (Kunst)

Ich bin so sauer! Wirklich, schon seit gut 5 Jahren arbeite ich hart daran, mit meiner Kunst ein bisschen Aufmerksamkeit zu kriegen. Ich finde, ich bin okay, ich male ja auch schon mein ganzes Leben (Es geht um Digital Art, nebenbei. Ich zeichne in Photoshop mit einem Grafiktablet. Und ja, man malt da alles selbst. Das macht nicht der Computer für einen.)

Ich male fast nur Fanart, geb mir Mühe, regelmässig zu uploaden, auf allen möglichen und unmöglichen Seiten. Pinterest, Artstation, Deviantart, Tumblr, das übliche socialmedia Gedöns wie Instagram, Amino, Twitter, Facebook, Youtube. Ich verlinke auch alles untereinder, Like, Kommentier den ganzen Tag bei anderen, ich mach ALLES was diese ganzen Social Media Gurus so hoch predigen und doch ist das höchste was ich in all der Zeit geschafft hab, ist auf 400 Instagramfollower zu kommen (was in der Branche ein Witz ist.)

Neulich wollte ich ein Artraffle veranstalten, also persönliche Zeichnungen umsonst verlosen, und selbst da will einfach niemand mitmachen. Ich versteh's einfach nicht...

Und das, was mich am meisten aufregt, ist, dass andere wie die Pilze aus dem Boden schiessen, teilweise in 5 Minuten gekritzelte Mangabildchen hochladen und dafür tausende von aktiven Followern kriegen, und von denen hoch in den Himmel gepriesen werden. Ich weiss einfach nicht, was die anders machen.

Ich verzweifel langsam wirklich. Versteht mich nicht falsch, natürlich malt man in erster Linie für sich selbst und ich würd nicht schon seit gut 14 Jahren malen, wenn es nicht mein Hobby wäre sondern nur ein Mittel um "Fame" zu werden. Aber jeder, der selbst etwas kreiert, wird mir zustimmen können, wie unglaublich demotivierend es sein kann, wenn man so viel Blut und Schweiss in seine Arbeit steckt, aber nie was zurück bekommt und seine Werke nach wenigen Minuten ungesehen in den Tiefen des Internets verschwinden. [Melden]

Anzeigen

Kommentare (7)

zeig doch mal

Zeig mal deinen Channel.

Antworten

kittian
★★★★

Moderator [862]

Vielleicht fehlt dir einfach das Verkaufsgeschick, das natürlich eine ganz andere Disziplin ist. Als Adolf Hitler noch von seinen Malereien leben musste, hätte er ohne seinen Freund Gustl auch nichts dran verdient.

Antworten

Social Media ...

Die Wahrheit ist:

Die Meisten Leute auf Instagram, die Fame sind, betrügen!

Wie betrügen sie? Sie folgen regelmäßig hunderten von Leuten, damit die Leute ihnen auch folgen und entfolgen dann wieder. oder setzen bewusst #follow4follow und solche Hashtags ein, aber folgen dann nicht zurück. Oder suchen explizit nach Leuten, die Follow 4 Follow machen und entfolgen dann wieder. Entweder sofort oder erst nach Tagen, Wochen, damit die Person es nicht merkt.

Und das machen wirklich 99% aller Leute, die Instafame sind.

Was hat es für Nachteile? Die Leute merken das. Sie sind nicht dumm. Und sie entfolgen dann auch wieder. deswegen muss die Person das Spiel bis ins unendliche weiterführen, weil sie sonst nurnoch Minus-Follower macht.
Und: Die Leute, die es wissen, finden die Person dann einfach nurnoch peinlich, famegeil und verzweifelt.
und: Der instagram Logorythmus merkt auch, dass du das machst, und setzt deine natürliche Sichtbarkeit herab. Du wirst schlechter gefunden, landest weiter unten usw. Im schlimmsten Falle wirst du sogar gesperrt, wenn du zu vielen auf einmal entfolgst.

Woher wissen die Leute das?
Es gibt Apss, wo man sieht, wer dir wann folgt und entfolgt. und es gibt Seiten wie ,,Sozialblade'' auf denen automatisch getrackt wird, wann du wem folgst und entfolgst und alles, für jeden Nutzer einsehbar, in grafiken dargestellt wird. Wenn jemand jeden Tag 200 Leuten folgt und wieder entfolgt, steht genau das da.


Egal wie gut der Account ist, es gibt nur genau 5 ehrliche Möglichkeiten auf Instagram fame zu werden:
1. Du bist schon auf irgendeine andere Art bekannt, zb als YouTuber. Und deine Follower da, folgen dir auch.
2. Du kennst Leute, die auf ehrliche Art Fame geworden sind, die Werbung für dich machen. Und dessen Follower folgen dir dann auch.
3. Du hast deinen Account schon sehr sehr lange. Und damals war es den Leuten noch egal, wie vielen Leuten sie folgen. Das wurde erst mit den Jahren ,,uncool.''
4. Deine ganzen Follower sind kleine Kinder oder Leute über 45. Denen ist es auch oft egal, wie vielen Leute sie folgen.
5. Die Leute finden dich geil und holen sich einen auf dich. Trifft vorrangig auf Mädchen zu, oder auf Bodybuilder. und ist ur möglich bei Accounts, wo man die Person auch sieht und meistens auch vorrangig freizügige Fotos. oder wollen so ein nices Luxusleben führen, wie du.

Warum erzähle ich dir das?
Es liegt (wahrscheinlich) nicht an dir. Es liegt an Sozialmedia. Jeder schaut nur darauf, wie vielen Leuten er folgt und wie viele ihm folgen. Jeder will möglichst viele Follower aber niemandem zurück folgen. Ich kenne selber Leute, die uas irgendwelchen Gründen ein bisschen ,,berühmt'' sind und deswegen extrem viele Follower haben. Und selbst die etfolgen immer wieder Leuten, damit der Abstand zwischen Folgen und Entflgen größer wird. Die meisten haben dann so eine Zahl. Zb sie folgen nur genau 300 Leuten. Dann folgen sie mal 20 leuten mehr und entfolgen dafür 20 anderen, damit es immernich nicht über 300 kommt.

Ich kenne einen, der hat Marketing und Public Relationships studiert. Und seine Firma macht tatsächlich genau das: Instagramaccounts für Firmen präsentieren. Und selbst er, der das studiert hat und beruflich macht, kriegt seine ganzen Follower nur durch Follow-Unfollow.

Aber mach das nicht. Follow-Unfollow Leute wirken nur auf Fremde beliebt. Auf 100 Follower folgen immer 1000 Entfolgte, die sich denken ,,Was für ein Vollidiot''. Am Ende ist so jemand bei den meisten unbeliebt und seine Internetbeliebtheit ist eine komplette Lüge.
Behalte dir einfach im Kopf, dass du mit dem was du machst, da stehst, wo du stehst, weil Sozial Media egoistisch ist und weil du nicht betrügst. Du hast dir also nichts vorzuwerfen.

Antworten

Der Beste

Ich bin der Beste und werde auch nicht beachtet.

Antworten

blau

Stimme zu. Zeig uns doch was du so malst/zeichnest, dann kann man sagen woran das Uninteresse liegt. ps: Ich würde übrigens jeden Profie und Hobby "Künstler" empfehlen, der sich auf diese Seite verirrt, mehr starke Frauen (muskulöse mit Sixpack) und Bartgeier zu malen. Oder ne muskulöse Frau, mit kriegerisch erhabenen Gesichtsausdruck, die ein Bein auf einer Erhöhung stehen hat, während sie das andere nach hinten strafft und sich mit der rechten Hand das dunkelgrüne Gewandt festhält und die linke Faust empor der untergehenden Sonne entgegen streckt (als wenn sie diese zerquetschen wöllte) - hinter ihr kommt ein riesen Bartgeier, der vermutlich ihre Faust mit seiner Kralle fassen will. Ambiente wäre ein riesiger Berg auf dem sowas wie ein Vorsprung sich herausbildetet (auf dem die Frau steht) Durch ihn fliesst Wasser und drumherum gibts Moos und Tannen und Fichten. Drunter ist weites Feld, wenig Wald und Streucher. Das Bild sollte einen leichten Orangenenstich haben und erhaben wirken. Vielleicht solltens auch eher ein Bild sein, das ausieht wie zwei, weils durchtrennt wurde, ähnlich wie bei Comics. Einmal sieht man den Bartgeier, wie er vermutlich die Faust (oder fast Faust - bereit zum Schließen) ergreifen will. Beim zweiten sieht man ihn sie ergreifen. Was die Perspektive angeht, die wäre beim ersten links oder rechts vorne, damit man den Bartgeier sieht. und das Wasser unter dem Vorsprung. Beim zweiten wären eine seitliche Rückenansicht angemessen, damit man sehen kann wonach sie die Faust ballt oder ballen will (Sonne) und riesenhafte Größe des Vorsprungens sichtbar wird. Wäre ein Bild, welches ich kaufen würde.

@Social+Media+Guru:
Langer text.

Antworten

Suppi

@blau:
Herrlich :-)))
Ich will dieses Bild haben !!!

Antworten

HighFive

Du denkst vermutlich von dir selber das du künstlerisch begabt bist, aber andere sehen das vielleicht anders!

Antworten

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben