Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

BesserAlsDieA...

Hohle Birnen

Ich muss das schnell schreiben sonst erwischt mich jemand: ich bin in soner kack Maßnahme, vom Arbeitsamt. nichts gegen die Betreuer, die sind total nett. Aber die Leute hier sind solche KACKBRATZEN!!!! Solche hohle Birnen gibst nicht mal in dem Wespen- verseuchten Garten meiner Oma! Die Jungs müssen sich ständig gegeseitig beweisen was für geile Hengste die sind, die alles in den Arsch ficken, bis da Hemoriden rauskommen! Ja, das sagen die. Die halten sich für so geil, dabei sind das solche widerlichen Schweine...
Und die Mädels sind solche hohlen Nüsse "oh mein Gott ich bin so fett ich passe kaum noch in größe xs!" und nur oberflächliche Kackscheiße. Na gut... ich hab nix anderes erwartet als ich in die Maßnahme ging, hier sammelt sich der Müll der Gesellschaft Leute...
Nur mal als Vergelich: im Mathetest habe ich 7 von 22 Punkten, und der Betreuer sagte, damit bin ich GUT. Die meisten schaffen nur 0-2 Punkte... hah ich fühle mich so intelligent! Das ist das gute hier, zwischen den Hohlbirnen fühlt man sich intelligent!!
Die sind so widerlich die Typen, Männer warum seid ihr sooooo [Melden]

Anzeigen

Kommentare (24)

Bernd das Brot
★★

Mitglied [40]

@TE "im Mathetest habe ich 7 von 22 Punkten"

7 von 22 Punkten xD
Wie schlecht bist du?

Antworten

flagada
★★★★★

Moderator [1054]

@Bernd+das+Brot:

Was ist so schlimm daran? Erwartest du von den Leuten die volle Punktzahl bei so einem Mathedreck? Mir ist bisher nur ein einziger Mensch begegnet, der Mathematik toll fand, alle anderen Menschen bekamen nen Nervenzusammenbruch, wenn jemand das Wort „Mathe“ in den Mund nahm. Ich selbst kann nicht mal 43 + 17 rechnen, ohne die Finger dazu zu nehmen (hab wahrscheinlich ne Dyskalkulie), ich hasse es einfach nur. Daran wird sich nie etwas ändern. Die allermeisten Menschen können keine Mathematik und mögen sie auch nicht und jeder der sich damit schon mal befasst hat - was ja in der Schule zwangsläufig passiert - weiß auch wieso das so ist. Mathematik ist der allerletzte Dreck!

Antworten

https://www.youtube.com/watch?v=H9_8IK3Sy8E https://www.youtube.com/watch?v=F-93OFjzQNI

KeinMathegenie

Ich habe keine Ahnung was in eurem Mathetest vorkam. Aber man muss fairer Weise auch sagen, je länger man schon aus der Schule raus ist, desto mehr vergisst man. Wir hatten in der Oberstufe alles Mögliche an höherer Mathematik, was Leute auch im Mathematik, Physik oder BWL Studium machen. Und ich weiss von all dem noch genau 0%. Man lernt es halt nur einmal für die Schule und dann wendet man es nie wieder an.

Antworten

Bernd das Brot
★★

Mitglied [40]

@flagada:
"Mathematik ist der allerletzte Dreck!"

Mathe ist extrem wichtig.Es ist Basislogik, alles in der Welt kann man auch mit Mathematik erklären.Mathe gilt auch als die einzig universelle Sprache,mit der Kommunikation überall im Universum möglich wäre(zumindest glaubt das die NASA,aber was wissen die schon)

Versteht du Mathe versteht du alles Mögliche, es hilft andere Dinge zu lernen. Natürlich kann man nicht Autofahren wenn man die Exponentialrechnung beherrscht aber es hilft Dinge besser einzuschätzen.

"Ich selbst kann nicht mal 43 + 17 rechnen, ohne die Finger dazu zu nehmen"

Made My Day

@KeinMathegenie: "Man lernt es halt nur einmal für die Schule und dann wendet man es nie wieder an."

Man wendet es z.B in Berufen an.



Ich geh jetzt Brot essen.
Ich wünsche euch allen einen schönen Sonntag.

Antworten

Lp8 Magnum
★★★★★

Mitglied [1017]

Ich bin zwar auch kein Genie im Bereich Mathe,aber so die Grundrechenarten sollte man auch lange nach seiner Schulzeit noch drauf haben.
Sonst wird man ja überall verarscht,ob an der Kasse beim Supermarkt oder sonst wo.
Ein bischen Dreisatz oder Prozentrechnung sollte ebenfalls kein Problem darstellen.
Wenn ich schon höre,ein Bäckermeister möchte einen Lehrling einstellen und dieser ist im Bewerbungsgespräch nicht in der Lage 10% von 100 auszurechnen,wird mir echt schwindelig !

Ein junger Bekannter ist gerade dabei,sein Ingenieur zu machen.Der hat mir mal deren Aufgaben im Fach Mathe gezeigt.Da fällt einem nichts mehr zu ein,dort fliegen wirkl.die Fetzen in punkto Mathe .Was die da machen ist jenseits von Gut u. Böse.
Er meinte, teilweise braucht man 1/2 Stunde Zeit + um nur 1 Aufgabe zu lösen.
Obwohl ich selbst immer Spass an Mathe hatte,wäre das eindeutig zu viel für mich,was die da machen.
Aber es geht nun mal nicht ohne,wenn man z.B eine Brücke bauen will....

Antworten

https://m.youtube.com/watch?v=WGhLhYEMN3o

Bernard
★★★★★

Mitglied [1656]

@Bernd+das+Brot: Ach, deine Arroganz ist mal wieder nicht zu überbieten. Natürlich ist nicht jeder so eine Koryphäe wie du, schließlich bist du perfekt, makellos, fehlerfrei.
Jemanden direkt als schlecht zu bezeichnen, weil er etwas nicht gut kann, ist sehr arm und zeigt mir, dass sich deine bisherige Lebenserfahrung auf dem Pausenhof abgespielt hat. Ich habe eine Bekannte, die Mathematik außerordentlich gut beherrscht, aber keinen einzigen Satz ohne Fehler formulieren und schreiben kann. Ist sie deswegen schlecht? Nein.
Ich vermute sowieso, dass du -Penner- bist, der hier wieder provozieren möchte. Nur zu.

Antworten

„Das weiß ich als studierte Diplom-Techniksoziologin“ - lustig.

Torfrock
★★★

Mitglied [127]

Ich geh erstmal davon aus der/die TE hat musste die Aufgaben machen ohne dass das angekündigt wurde. Da kann man nach langer Schulpause schon mal ins Schleudern kommen. Das nächste mal hast du dann eben 22 Punkte weil du dann Bescheid weißt.

Bernard: Ich glaub nicht dass "Bernd das Brot" -Penner- ist. Brot hat mir eine PN geschickt mit "kacka puba kacka kacka puba" . Ich fragte was das soll, es kam keine Antwort. Sowas macht -Penner- nicht.

Antworten

Bernard
★★★★★

Mitglied [1656]

@Torfrock: Interessant, mir hat Bernd das Brot nämlich drei PNs mit dem gleichen Inhalt, dem Songtext von ''Erdowie Erdowo Erdowahn'', geschickt und noch eine, in der stand: ''Ich will ein Kind von dir!''. Ich habe ihn sofort blockiert, diesen Blödsinn muss man sich nicht antun.

Antworten

„Das weiß ich als studierte Diplom-Techniksoziologin“ - lustig.

Torfrock
★★★

Mitglied [127]

@Bernard: Ach ja richtig. Den Songtext hab ich auch noch von Brot bekommen.

Antworten

flagada
★★★★★

Moderator [1054]

@Bernd+das+Brot:

Schön, dass ich dir den Tag gerettet habe - dann habe ich hier ja endlich mal jemanden happy gemacht. ;)
Naja, 43 + 17 krieg ich schon noch im Kopf hin, irgendwie... :D :D
Mir fehlt halt einfach das mathematische Grundverständnis, aber das werde ich auch noch hinbekommen.
Dass Mathematik sehr wichtig ist weiß ich und ich habe auch nirgends das Gegenteil behauptet. Nur ist es so, dass es noch so wichtig sein kann, schöner und angenehmer wird Mathematik deswegen nicht. Es bleibt einfach eine Sache die zum kotzen ist.


@Lp8+Magnum:

„Ich bin zwar auch kein Genie im Bereich Mathe,aber so die Grundrechenarten sollte man auch lange nach seiner Schulzeit noch drauf haben.“


So schaut‘s aus. Das sollte man im Regelfall total intus haben. Das Problem ist nur, wenn es einem an oben angesprochenen mathematischen Grundverständnis mangelt, mutieren selbst die Grundrechenarten zu Höheren Mathematik. Das ist echt ein Problem, weil man ganz ohne Mathematik nicht auskommt, beim Einkaufen z.B. wie du ja schon angesprochen hast.


„Ein junger Bekannter ist gerade dabei,sein Ingenieur zu machen.Der hat mir mal deren Aufgaben im Fach Mathe gezeigt.Da fällt einem nichts mehr zu ein,dort fliegen wirkl.die Fetzen in punkto Mathe .Was die da machen ist jenseits von Gut u. Böse.“


Glaube ich sofort. Viele Studenten, die sich ein Fach ausgesucht haben, das sehr mathematikbetont ist, brechen ihr Studium wieder ab. Bei Physik ist es dasselbe. Auf dem Gymnasium haben die Fächer ihnen noch Spaß gemacht, aber im Studium merkten sie dann, dass es doch noch Unterschiede zwischen der Mathematik und Physik gibt, die man auf der Schule hat und der die auf Universitäten gelehrt wird. So habe ich das jetzt schon des öfteren gehört. Viele unterschätzen das einfach.


@Bernard:

„Ich vermute sowieso, dass du -Penner- bist, der hier wieder provozieren möchte.“

Ich werde mich dazu jetzt mal nicht konkret äußern. Das sollte eigentlich als Antwort reichen. ;)

Antworten

https://www.youtube.com/watch?v=H9_8IK3Sy8E https://www.youtube.com/watch?v=F-93OFjzQNI

Bernard
★★★★★

Mitglied [1656]

@flagada: Grins, danke für die Information.

Antworten

„Das weiß ich als studierte Diplom-Techniksoziologin“ - lustig.

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von John Furz am 04.02.2018, 18:21 Uhr.
Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von John Furz am 04.02.2018, 19:50 Uhr.

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [1930]

Bitte was?! 7 von 22 möglichen Punkten galt zu meiner Zeit noch als durchgefallen! Aber gut, habe schon mitbekommen, dass derlei Maßnahmen lediglich als Beschäftigungstherapie für die Beschönigung der Arbeitlosenstatistik taugen. Mit läppischen 5 Punkten mehr bist du jedenfalls nicht soooo viel schlauer als die anderen.

Antworten

Birgit ist aufblasbar und wird nur einmal im Monat gebraucht... weil, öfters kann er nicht!

Phyrz

@flagada:

Physik ist eins der heftigsten Fächer die man studieren kann. Vom Lernaufwand in etwa gleichzusetzten mit Medizin würde ich schätzen. Was den Studenten da abverlangt wird ist schlimmer als beim Millitär. Dagegen ist Schulphysik nur ein alberner Kindergartenfurz!

Antworten

Слава Росси́я
★★★★★

Mitglied [2164]

@flagada: "hab wahrscheinlich ne Dyskalkulie"

Da haben wir was gemeinsam. Leide auch unter dieser Rechenschwäche.

Antworten

Per Russia! Fanculo (Morte) Regìme degli' Stati Uniti d'America, Regìme del Regno Unito Britannico, OTAN e Regìme d'Ucraina! Per Chiesa Ortodossa Russa - Patriarcato di Mosca! Fanculo (Morte) Regìme di Città del Vaticano, Regìme di Chiesa Anglicana e Regìme di Chiesa Ortodossa Ucraina - Patriarcato di Kiev! Per India! Fanculo (Morte) Regìme d'Pakistan - Per Cina! Fanculo (Morte) Regìme d'Giappone - Per Palestina e OLP! Fanculo (Morte) Sionismo e Regìme d'Israele! Per Iran! Fanculo (Morte) Wahhabismo e Regìme dell'Arabia Saudita!

flagada
★★★★★

Moderator [1054]

@Слава+Росси́я:

Na da bin ich ja froh, hier nicht mehr der einzige mit diesem Defizit zu sein. ;)

Antworten

https://www.youtube.com/watch?v=H9_8IK3Sy8E https://www.youtube.com/watch?v=F-93OFjzQNI

flagada
★★★★★

Moderator [1054]

@Phyrz:

Aber nur von Lernaufwand. Physik ist intellektuell um ein Vielfaches anspruchsvoller als Medizin. Medizin wird total überschätzt. Es gibt Studienfächer, die ich mir niemals zutrauen würde, das sind Mathematik, Physik, Ingenieursstudiengänge und dann BWL und VWL, das soll auch heftig sein.

Antworten

https://www.youtube.com/watch?v=H9_8IK3Sy8E https://www.youtube.com/watch?v=F-93OFjzQNI

Слава Росси́я
★★★★★

Mitglied [2164]

@flagada: Und ich dachte ich sei hier der einzige. Geteiltes Leid ist halbes Leid.

Antworten

Per Russia! Fanculo (Morte) Regìme degli' Stati Uniti d'America, Regìme del Regno Unito Britannico, OTAN e Regìme d'Ucraina! Per Chiesa Ortodossa Russa - Patriarcato di Mosca! Fanculo (Morte) Regìme di Città del Vaticano, Regìme di Chiesa Anglicana e Regìme di Chiesa Ortodossa Ucraina - Patriarcato di Kiev! Per India! Fanculo (Morte) Regìme d'Pakistan - Per Cina! Fanculo (Morte) Regìme d'Giappone - Per Palestina e OLP! Fanculo (Morte) Sionismo e Regìme d'Israele! Per Iran! Fanculo (Morte) Wahhabismo e Regìme dell'Arabia Saudita!

Lp8 Magnum
★★★★★

Mitglied [1017]

Jeder hat seine Stärken und Schwächen....
Schlimm,wenn wir alle gleich wären ....

Antworten

https://m.youtube.com/watch?v=WGhLhYEMN3o

Phyrz

@flagada:

Nein, da gebe ich dir unrecht. Medizin hat wirklich ein sehr hohes Niveau. Zumindest das Grundstudium. Unterschätz das mal nicht. Nur weil es Ärzte gibt, die nur 3 tage die Woche halbtags arbeiten und da auch nur immer ihre Artzhelferin vorschicken heisst das nicht, dass sie nicht viel Arbeiten mussten, um dahin zukommen. Dazu kommt noch, dass du für Physik keinen NC brauchst, da wird momentan jeder einfach sofort aufgenommen, der Abitur hat. Medizin ist halt einfach viel. Da hast du ein bisschen von Allem, auch von Physik, was natürlich alles nicht so hoch ist wie ein reines physik studium. ABER es ist eben wirklich viel. Da wird am Anfang ganz viel ausgesiebt. Das aufbauende Studium soll aber, Stundeten zu folge, wirklich bei weitem entspannter sein.

Ich würde sagen Mathe und Physik sind in etwa eins aus. Ingenieurstudiengänge, da kenne ich mich nicht so aus. Aber die müssen auch wirklich viel Wissen haben, auch gerade in Mathe und Physik. Naja, was BWL und VWL angeht, da hast du halt wieder viel Mathe, was es Anspruchsvoll macht. Aber es ist halt natürlich nicht annähernd so viel, wie eben zb in einem reinen Mathe und Physik Studium. Deswegen kann man das nicht miteinander gleichsetzen. Ich habe fürs Matheabitur mit Büchern für Betriebswirtschaftslehre gelernt. Das ist in etwa das Selbe, nur noch ein winziges kleines bisschen Anspruchsvoller. Der unterschie dist halt nur, dass man es dann für BWL und co perfekt können muss, in der Schule kann man sich immer ein bisschen drum rum mogeln. Auf jedenfall ist BWL auch anspruchsvoll. Da dies aber durch die viele Mathematik kommt ist das noch lange nicht vergleichbar mit einem Mathestudium. Dazu kommt, dass man BWL Studiengängen nachsagt immer masslos überfüllt zu sein, was die Lernathmosühäre extrem runterzieht.
Allgemein was Studiengänge wie Jura, BWL und Phychologie angeht bin ich der Meinung: Man muss sich halt wirklich dafür interessieren und es mögen, um es gut zumachen und dabei nicht gestresst zu werden. Und viele mögen/ interessieren sich eigentlich nicht wirklich dafür. Das macht es dann schwerer für sie. Mich würde BWL zum Beispiel auch garnicht interessieren. Und wenn man sich quälen muss etwas zu lernen hat man schnell das Gefühl von Überforderung. Gerade was Studiengänge wie Phsychologie angeht hat man da vom Studienaufwand ja auch nicht mehr als Sozialpädagogie oder Soziologie. Phsychologie hat in den letzten Jahren nur so einen hohen Ruf bekommen, da man seit iniger Zeit einen sehr hohen NC braucht um zugelassen zu werden. Was aber nur daran liegt, dass es sehr viele Studieren wollen da man verhältnismäsig sehr gut verdient. Mit sozialpädagig verdient man ja nichts. Trotzdem sind Psychologiestudenten die ich kenne 16 seltener bis maximal 20 Stunden die Woche in der Uni, also so viel wie ein Lehramtstudent. Während iT, Medizin und Physik studenten locker auf 40-50 Stunden die Woche oder mehr kommen. Vom Zeitaufwand in der uni allein also schonmal so, as würden sie zwei andere Studiengänge gleichzeitig belegen.
Lerhamtstudien sind übrigens auch immer nur eine Lightversion von einem Vollstudium. Also ein Mathelehrer hatte nicht das selbe Studium wie ein reiner Mathematiker.
Ein Studiengang den ich auch als extrem hoch ansehe ist Raumfahrttechnik, da hast du ja gleich alles zusammen mit Mathe, physik, Ingenieur usw.


Aber naja, alle Angaben ohne Gewähr. Ich beziehe mich da lediglich auf meine Beobachtungen der Studenten in meinem Freundeskreis, ihren Erzählungen usw. Und den schwierigkeitsgrad eines Studiums messe ich dazu daran, wie viel Freizeit der Person bleibt. Da kenne ich halt zb die zwei Psychologiestudenten, die immer ab Mittag frei haben, 2 Hobbys haben, 2 Jobs haben und immernoch Zeit übrig. und die 2 physik und IT Studenten, die wirklich 0% Freizeit mehr haben, immer von morgens bis abends in der uni sind, bis spät nachts lernen, nicht mehr genug schlafen und alle ihre Hobbies aufgeben mussten und auch ihre Freunde nicht mehr treffen. Das macht halt schon einen extremen unterschied. Ich finde physchologie Studenten übertreiben da immer sehr bzw haben absolut keine Ahnung, wie viel physik und IT Studentenmachen müssen (deren Leben ist wirklich nurnoch das Studium) oder unterschätzen ihr Studium im Vorfeld. Mein Jura Student mitbewohner hat auch nie irgendwas für die uni gemacht und war nur am Partymachen. Aber ich weiss auch nicht, ob er ein guter Student war oder nicht und er war auch schon fast fertig. Vielleicht hat man da nicht mehr viel zutun.
Insgesamt ist auf jeden fall jedes Studium anspruchsvoll und Zeitaufwendig. sonst wäre es kein Studium sondern nur ein Kurs, bei dem man keine Noten bekommt und nichtmal durchfallen kann. Am Ende wollen die auch garnicht jeden bis ans Ziel lassen. Und am Ende muss jeder im gleichen umfang seine Abschlussarbeiten schreiben....

Antworten

Auchkeingenie

@KeinMathegenie Ich war auch mal in so einer Maßnahme, auf der Realschule habe ich gerade noch eine 5 bekommen. Hier war ich einer von den besten (sie haben uns nach Leistungen aufgeteilt - "beides ok" - "eher Deutsch schwach" - "eher Mathe schwach"). Dort kommen wirklich nicht gerade Aufgaben aus der höheren Bildungsschicht dran, sondern nur Mathe, das man auf der Realschule bis zur 6. Klasse lernt. Also höchstens noch normale einfache Brüche. Da merkt man mal, dass man doch nicht so hohl ist, wie man manchmal denkt, wenn man sieht wie viele Leute hohler sind. Oberflächlich sind meiner Meinung nach trotzdem alle Menschen.

Antworten

Kuku

7 von 22 Punkten.

Gut, an deiner Stelle würde ich mit meinen Fingern nicht auf andere zeigen.

Antworten

DetlefDieSoße

Mitglied [9]

@Kuku:
Wie machst du das eigentlich, dass deine Kommentare immer aktiviert sind, während die Älteren direkt darüber noch nicht aktiviert sind?! Du bist ja nicht eingeloggt.

Antworten

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben