Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

PseudoGott

Gefahr durch Informationen welche nicht verarbeitet werden können

Habe vor kurzem etwas Nostalgie gehabt vom Leben wo das Internet noch nicht so ausgereift war.
Da kam ich auf den Gedanken mal das, was ich gerade denke, in die Suchmaschine einzugeben.

Alles was ich als Antwort sehen konnte, waren da eher Sachen wie:
"Wie kann man sich vor diesen und jenen Sachen im Internet schützen?"

Dabei sehe ich das Internet an sich als (natürlich ...) eine Bereicherung, aber eben auch als keine.
Es kommt mir so vor, als wird man in einen Strudel aus Informationen gerissen, wo man glaubt alles
unter Kontrolle zu haben. Und irgendwann holt einen doch wieder alles ein, was man hier und da mal
mitbekommen hatte, aber lieber nie gesehen hätte.

In anderen Worten denke ich, dass im Internet unterwegs zu sein, etwa so ist das reale Leben mit
Speed-Hack zu erleben, mit einer Geschwindigkeit, die das eigene Bewusstsein nicht richtig verarbeiten
kann. Wenn irgendwann ein Ereignis außerhalb des Internets dein Handeln erfordert, will man mit dem
nicht richtig verarbeiteten Informationen Konflikte lösen, vergrößert diese und gewöhnt sich daran.
Solange bis der Nächste übernimmt.

Kann das gerade garnicht richtig in Worte fassen, was ich eigentlich schreiben wollte.
Habe das Gefühl immer mehr zu vergessen in letzter Zeit.

0

👍

 

👎

0
[Melden]

Kommentare (2)

Слава Росси́я
★★★★★

Moderator [3251]

Ein gesunder Verstand und eine gute Portion Skepsis sollten genügen ums sich zu schützen. Das gilt natürlich auch ausserhalb der virtuellen Scheinwelt.
0

👍

 

👎

0

Antworten

https://www.rechtsanwalt-wilfried-schmitz.de/wp-content/uploads/2019/05/10.5.19-Strafanzeige.gegen_.Bundeskanzlerin-Dr.-Merkel-zugleich-zu-den-wahren-Ursachen-und-historischen-Hintergründen-der-Flüchtlingswellen.pdf

PseudoGott

@Слава+Росси́я:

Tja, da war ich wohl eine lange Zeit extrem naiv.

Erst die fehlende Skepsis, dann Empathie und zum Dank hinterrücks gefickt worden.
Zum Schluss hat man sogar Grund sich über das erschaffende Übel zu beschweren.
Siehe: Täter machen Täter und diese zum Opfer.-Beitrag, wenn der noch da ist.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Die Diskussion zu diesem Thema wurde geschlossen

Klicke hier, um ein neues Thema zu starten!

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben