Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

Briefkasten

Faule Briefträger

Die unmotivierte Briefträgerin hat mir bereits zum vierten Mal die Post von den Nachbarn in den Briefkasten gesteckt. Die Nachnamen ähneln sich überhaupt nicht und es waren unterschiedliche Nachbarn. Zusätzlich sollte ein wichtiges Dokument persönlich abgeliefert werden, ich war gestern den ganzen Tag Zuhause und was macht diese dumme Ziege? Sie gibt die Dokumente in einer Postfiliale ab und behauptet auf der Vollmacht zur Abholung, ich wäre nicht da gewesen. Ist es so schwer, seinen Job zu erledigen? Immerhin weiß ich jetzt, wie das faule Stück aussieht, heute ist sie leider mit ihrem Fahrrad abgebogen, als ich gerade nach Hause kam. Aber morgen bin ich Zuhause und werde auf sie warten. [Melden]


Kommentare (8)

-Penner-
★★★★★

Mitglied [1176]

Solche Postträger regen mich auch auf.

Antworten

Penner schreibt nur eingeloggt! Der Orden des Penners sucht neue Mitglieder! Wie wird man Mitglied beim Orden des Penners?Sag 2-mal Orden des Penners und schon bist du ein offizielles Mitglied! Unsere Ehrenmitglieder:Bernard,Herbertinski,Donald Trump,Golum,der Arsch mit den Ohren,der Fisch mit der Sense,Doktor Jes&No,Darth Wilma Ficken,Imperator Dai Muddah,Mr.Furz,der Hausmeister mit dem Cordhut,Gibffx,Behindi,der blöde Bogenschütze,Dr.Dämlich und Kapitän Weichei! Nachtrag:Der Orden des Penners hat schon mehr als 1,5 Millionen Mitglieder! Bald werden wir die ganze Welt erobern👏!

Meine Meinung

Bei meinem Nachbar war meine Rentenauskunft. Dann ein Brief bei mir vom anderen nachbarhaus. Heutzutage ist nix mehr sicher. Die Austeiler rächen sich an den Kunden. Ich habe demnächst ein Postfach und mach dahin einen Nachsendeantrag. Alles umstellen auf E mail was geht. Sonst bist Du weiterhin ""ausgeliefert"

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [1023]

Meine Post war nicht bei mir im Briefkasten,sondern beim Verhassten Nachbarn. Wie ich die scheiß Post hasse.Meien fresse am besten alle entlassen und E Postbrief.

Antworten

Genervti

Hatte auch mal so einen faulen Briefträger. Hat einfach dreist bei der Onlineverfolgung behauptet, ich wäre nicht da gewesen und er hätte einen Abholschein im Briefkasten gelassen. Es war kein Abholschein da. Und Uhrzeit und Datum wann er angeblich da war, waren online angegeben. Und an dem Tag war jeder den ganzen Tag zu Hause. Bei den Nachbarn war auch nichts und es gibt keine Strasse mit dem selben Namen.

Antworten

Слава Росси́я
★★★★★

Moderator [2743]

Statt auf sie zu warten würde ich mich bei der zuständigen Postfiliale beschweren. Solche Mitarbeiter sind schliesslich nicht tragbar. Der Arbeitgeber sollte davon schleunigst erfahren. Wenn du sie zurede stellst dann wird sie sich bestimmt rausreden. Du kannst es aber trotzdem versuchen. Wenn es dann nichts bringt dann geh wie gesagt dich bei der Filiale beschweren.

Antworten

Meine Meinung

Was die auch gerne machen ist,die Briefe nur zur hälfte in den Briefkasten stecken. Meiner ist immer gelehrt. Leider hat Beschweren bisher nichts gebracht.am besten ein Postfach einrichten.Da verdienen die zwar wieder, aber ich habe meine Versicherungsunterlagen und Abrechnungen was andere nichts angehen.

Antworten

Briefkasten

Wie ich sehe, haben auch andere dieses Problem. Ich frage mich, warum solche Briefträger zu faul sind, um ihre Arbeit ordentlich zu erledigen. Immerhin werden sie dafür bezahlt. Und es gibt weitaus schlimmere Berufe, als Briefe und Pakete an die richtigen Empfänger zu verteilen. Das könnte jedes Kind in der dritten Klasse.
Danke für die Tipps und viele Grüße.

@Слава+Росси́я: Das habe ich schon versucht, ich habe bei der zuständigen Filiale angerufen, natürlich hat sich keiner die Mühe gemacht, um überhaupt den Anruf entgegenzunehmen, was schon viel über die Mitarbeiter aussagt.

Antworten

Nieder mit de...

Ich kann sie verstehen. Bei diesen hohen Steuerabgaben in DE, würde bei mir früher oder später auch die Motivation Flöten gehen.

Antworten

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben