Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

Hannah

Ein Anstieg

Ich kann ihn fast sehen, den Traum, den ich gerade träume, aber da ist eine Stimme in meinem Kopf, die sagt: "Du wirst ihn niemals erreichen". Jeder Schritt, den ich mache, jede Bewegung, die ich mache, fühlt sich an, als hätte ich meine Richtung verloren, mein Vertrauen schwankt.
Aber ich muss weiter versuchen, meinen Kopf hochhalten...
Es wird immer einen anderen Berg geben, ich werde ihn immer bewegen wollen. Es ist immer wieder ein harter Kampf, manchmal musst du verlieren. Es geht nicht darum, wie schnell ich dort hinkomme, es geht nicht darum, was auf der anderen Seite wartet
Es ist der Aufstieg. Die Schwierigkeit, der ich gegenüberstehe, die Chancen, die ich nehme. Manchmal schlagen sie mich runter, aber ich breche sie nicht. Ich kann es nicht wissen, aber das sind die Momente, an die ich mich am meisten erinnere, ich muss nur gehen und ich, ich werde stark sein.
Muss nur dran bleiben... [Melden]


Kommentare (3)

Der Denker

Genau das geht mir im Kopf auch die ganze Zeit herum... Es ist so wahr. Es gibt so große Hürden aber man muss erbarmungslos weitermachen. Immer weiter.

Antworten

Dr. Arztington

Oh das kenne ich. Ich sehe den Prometheus, den ich für die Prüfung beherrschen muss, vor mir.Und eine Stimme in meinem Kopf sagt ,,du wirst ihn niemals auswendig können.'' Man muss die Stimme, die schreit ,,Das Caput breve des Biceps femoralis hat seinen Ursprung am Labium der Linea Aspera im mittleren Femurdrittel!'' die negativen Gedanken übertönen lassen. Also, wann immer du negative Gedaken hast, denk immer daran: ,,Das Caput breve des Biceps femoralis hat seinen Ursprung am Labium der Linea Aspera im mittleren Femurdrittel!''

Antworten

Dr. Arztington

@Dr.+Arztington: @Dr.+Arztington:

Ps: Das Lexikon ,,Prometheus', nicht der Film...das wär cool...

Antworten

Die Diskussion zu diesem Thema wurde geschlossen

Klicke hier, um ein neues Thema zu starten!

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben