Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

Lärmgeplagte

Das Danach...

Versuche hier gerade meinen Spiegel zu lesen, aber es geht nicht, weil es von allen Seiten mal wieder scheppert und poltert... also bleibt nichts als Grübeln: ich frage mich, wie ich das mit der Nachmiete regeln soll?! Eigentlich wollte ich die Wohnung behalten und an einen Doktoranden aus meinem Institut untervermieten. Die suchen immer bezahlbare Wohnungen und mit denen hätte ich sicherlich keine Probleme in Sachen Zahlungsmoral und Respekt vor fremden Eigentum. Aber mich beißt jetzt schon das schlechte Gewissen bei dem Gedanken diese gottverdammte Lärmhölle an einen netten Menschen zu übergeben. Erst recht, wenn ich mir erlaube eine kleine Summe dran mitzuverdienen, da die Wohnung immerhin teilmöbliert wäre und so ein ausländischer Student kein Interesse daran hat sich hier dauerhaft einzurichten. Dennoch wird es garantiert schon nach einer Woche Klagen rasseln, dass die Nachbarn so unglaublich laut sind... und ich bin dann die gemeine Kuh, die sie in die Falle tappen ließ. Das behagt mir nicht!

Option Nr. 2: Ich kündige die Wohnung und suche mir über Ebay Kleinanzeigen einen legalen Nachmieter und kläre den armen Tropf von Anfang an über die Zustände hier auf. Ich glaube, die werden trotz Traummiete schreiend davon rennen und ich bleibe für drei Monate auf zwei Mieten hängen. Oder ich sage nichts und verlange noch nen fetten Abschlag für die alten Möbel, die ich hier lassen werde. Dann bliebt aber wieder das schlechte Gewissen gegenüber dem Nachmieter aufgrund des verschissenen Krachs.

Option Nr. 3: ich suche mir einen richtig lauten Assi, der zur Abwechslung mal die anderen Nachbarn nervt. Dann hätte ich aber ein schlechtes Gewissen gegenüber der netten alten Dame, die unter mir wohnt - die hätte dann nämlich die größte Arschkarte von allen.

Wie ich es auch drehe und wende, wird dieser Ort weiterhin in meinem Kopf rum spuken oder mich nochmal ne Stange Geld kosten, wenn ich mich ehrlich verhalte. Hat hier irgendjemand eine Idee was die eleganteste Lösung wäre?

Vielleicht mache ich erstmal eine Testanzeige ohne die genaue Adresse anzugeben, wo ich jedoch klipp und klar sage, wie die Umstände hier sind. Wer verzweifelt genug ist, sich dennoch auf all die Unruhe einzulassen, kriegt den Zuschlag und ich habe halbwegs meinen Seelenfrieden. [Melden]


Kommentare (18)

Lärmgeplagte

Update: ich habe eine Testanzeige inseriert und das Ding geht durch die Decke - um elf Uhr nachts wohlbemerkt!!! Ich frage jeden, ob er denn auch die ausdrückliche Warnmeldung hinsichtlich des Lärms gelesen hat... Macht nüscht, die Leute bieten mir sogar noch ungefragt Geld an. Hmpf, na denn brauch ich mir ja wohl nicht weiter den Kopf zu zerbrechen. UNGLAUBLICH!!!

Antworten

lukas
★★★★★

Mitglied [1630]

@Lärmgeplagte:

Glückwunsch zur geklärten Wohnsituation und zum reinen Gewissen.

Antworten

Eishockeyweltmeister 2019: Finnland 🇫🇮

Lärmgeplagte

@lukas: Danke Bro'! Kann trotzdem mal wieder nicht schlafen und rauche Kette - keine Ahnung wieso?! Und es trudeln um die Zeit immer noch Anfragen ein... das ist so verrückt, dass sich da überhaupt jemand drauf meldet.

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von # am 07.05.2019, 02:43 Uhr.

Rapante
★★

Mitglied [95]

Warum postest du eigentlich ohne Account ?

Antworten

Lärmgeplagte

@Rapante: Tjaha, das darfst du gerne die Admin fragen! Mein Account ist futsch, ich wurde gebannt... scheinbar für immer. So läuft das hier jetzt.

Antworten

kittian
★★★★★

Moderator [1859]

@Lärmgeplagte:
Ich habe das mit dem Account nicht mitbekommen, aber es war augenscheinlich wieder wegen Äußerungen, die man heutzutage so nicht stehen lassen kann, ohne sich der Gefahr einer juristischen Verfolgung auszusetzen. Ist auch gegenüber dem Forenbetreiber nicht besonders rücksichtsvoll, wenn man hier schon ungeprüft posten kann und ALLES direkt veröffentlicht werden kann. Wie lange die Sperrung jetzt bleibt und ob sie nochmals aufgehoben werden soll, weiß ich selbst nicht, da ich sie nicht vorgenommen habe. Du wurdest bisher ja immer wieder irgendwann rehabilitiert. Ich gehe davon aus, dass du hier bisher enorm von deiner langjährigen Zugehörigkeit profitieren konntest.

Antworten

Lärmgeplagte

@kittian: Mnja, der eigentliche Witz ist, dass ich exakt die selben Aussagen schon Wochen vorher getätigt habe und diese bis heute niemanden stören... Die Kacke ist halt immer erst dann am dampfen, sobald ein Essig-Troll sich hier mal wieder einklinkt und sofort bei der Admin petzt, anstatt durch intelligente Argumentation zu kontern. Das Ganze wäre ohnehin nicht derart eskaliert, wenn ein bestimmter Mod an dem Tag nicht volle Möhre geschlafen und diverse Variationen vom Usernamen Lärmfotze freigeschaltet hätte! Ich denk Beleidigungen und Provokationen sind hier verboten und das dann auch total offensichtlich mit mehreren Usernamen in ein und dem selben Thread. Come on!

Ach, und wenn Val hier schon so gerne durch's Forum putzt, indem massenweise Kommentare und Threads verschwinden, dann kann er doch auch mal überprüfen wie viele Useraccounts die IP von Essig haben - ich krieg von diesem Psycho nämlich immer noch "Liebesbriefe" per PN und diesmal sowas von gestört und unappetitlich, dass ich ernsthaft darüber nachdenke sie diesmal lieber nicht im entsprechenden Thread zu posten.

Antworten

André
★★★★

Moderator [293]

@Lärmgeplagte:

Um welche User handelt es sich denn konkret? Eventuell lässt sich da etwas machen.

Antworten

Bitte beachtet die Regeln!

Слава Росси́я
★★★★★

Moderator [3242]

@Lärmgeplagte: "Das Ganze wäre ohnehin nicht derart eskaliert, wenn ein bestimmter Mod an dem Tag nicht volle Möhre geschlafen und diverse Variationen vom Usernamen Lärmfotze freigeschaltet hätte!"

Wenn ich anwesend bin, werden solche Usernamen jedenfalls nicht freigeschalten. Man kann halt auch nicht immer 24/7 Online sein.

Antworten

https://www.rechtsanwalt-wilfried-schmitz.de/wp-content/uploads/2019/05/10.5.19-Strafanzeige.gegen_.Bundeskanzlerin-Dr.-Merkel-zugleich-zu-den-wahren-Ursachen-und-historischen-Hintergründen-der-Flüchtlingswellen.pdf

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von ach.kieck am 07.05.2019, 14:04 Uhr.

Lärmgeplagte

@André: Da hätten wir einmal Harry Styles und baby bunny. Der erste Account ist von 2017 und der zweite vom letzten Jahr - der Typ muss also systematisch ne Liste über seine angehäuften Accounts führen, sonst weiß doch kein Mensch mehr all die Namen und Passwörter über einen solchen Zeitraum.

@Слава+Росси́я: Is ja 'n Ding, ich hatte gerade dich im Verdacht, weil du der einzige Mod warst, der an dem Tag im Forum was gepostet hat. Aber wenn ich mir überlege wie rasend schnell Val zur Stelle war, um meinen Account samt Signatur zu vernichten, kann ich mir gut vorstellen, dass er selbst die Beleidigungen mit Absicht aktiviert hat.

Antworten

kittian
★★★★★

Moderator [1859]

@Lärmgeplagte:

Zugegebenermaßen habe ich bisher auch Beiträge von "Lärmfotze" veröffentlicht. Es war nicht immer ganz so augenscheinlich spamig und ob eine mögliche Intention hinter diesem Nick allzu böse war, habe ich ebensowenig analysiert. Hier und da könnte ich ja mal genauer hinschauen, wenn man mich drauf aufmerksam macht.
Das "Val" dann manchmal so schnell ist, könnte vielleicht an solchen Essigleuten liegen, aber nichts genaues weiß ich nicht. Man wird halt schnell mal zu etwas verurteilt, wenn man Pech hat. Heutzutage hängt der Seitenbetreiber auch immer drin und riskiert ohne eigenes Zutun Hexenprozesse.

Antworten

André
★★★★

Moderator [293]

@Lärmgeplagte:

Ich habe die "beiden" jetzt gebannt. Wir Mods brauchen auch etwas Feedback von der Community - also immer einem Mod Bescheid geben, wenns Probleme mit Nutzern gibt. Wer derart unangemessene PNs verschickt, muss hier nicht mehr aktiv sein.

Antworten

Bitte beachtet die Regeln!

Слава Росси́я
★★★★★

Moderator [3242]

@Lärmgeplagte: Leider weiss ich nicht mehr wer die Kommentare von "Lärmfotze" freigeschalten hat. Als ich das letzte Mal vorbei schaute waren sie schon freigeschalten. Ich konnte nur noch den Usernamen ändern.

Antworten

https://www.rechtsanwalt-wilfried-schmitz.de/wp-content/uploads/2019/05/10.5.19-Strafanzeige.gegen_.Bundeskanzlerin-Dr.-Merkel-zugleich-zu-den-wahren-Ursachen-und-historischen-Hintergründen-der-Flüchtlingswellen.pdf

Lärmgeplagte

@kittian: Gut, aber mittlerweile ist hinreichend bekannt, welchem Zweck diese Wortschöpfung dient und welche Person dahinter steckt.

Jo, dass Val sich damit bloß schützen will, kann ich durchaus verstehen. Dies wäre jedoch gar nicht nötig, wenn Essig ihn nicht permanent mit Anzeigen bedrohen und erpressen würde. Wenn es danach geht, kann Val doch gleich die ganze Seite dicht machen. Immerhin sind all die misogynen, homophoben und sonstigen Anti-Minderheiten Kommentare auch nicht legal. Mir geht diese scheiß Doppelmoral so hart auf den Keks. Es kann doch nicht sein, dass letzten Endes WIR ALLE nach Essigs Pfeife tanzen, nur weil er Val mit dem Gesetzbuch unter der Knute hält.

@André: Danke, aber mit Bann gibt's keine PN Funktion...

Antworten

kittian
★★★★★

Moderator [1859]

@Lärmgeplagte:
Joa diese scheiß Denunziationskultur geht mir auch auf den Piss. Ein paar Flachzangen beziehen dadurch ihr Selbstwertgefühl. Das System ist drauf angelegt. Was könnte man nicht alles EIGENTLICH dicht machen.... Aber Doppelmoral, Verlogenheit und pure Lächerlichkeit sind eben Dinge, die man mehr oder weniger akzeptieren muss. Man müsste sonst ja schon alles irgendwie ablehnen und in eine Höhle ziehen. Ich ringe aber auch noch damit, mich damit abfinden zu können.

Antworten

Sooos

Ich habe mich mal aufgrund von Lärmbelästigung aus meiner Wohnung quasi ,,rausgeklagt.'' Bzw ich habe denen die Paragraphen auf den Tisch geknallt und mit einer Klage gedroht, und dann drufte ich ohne Nachmieter und Provisionsverlust ausziehen. Man muss halt verdeutlichen, dass das Bewohnen der Wohnung unter diesen Umständen im eigentlichen Sinne nicht möglich ist. Ich habe damals auch eine Aufnahme gemacht, wie laut es in meiner Wohnung aufgrund der Nachbarn ist.

Antworten

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben