Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

Ich hasse Leh...

Lehrer sind komplett durch

Lehrer in Deutschland sind der größte Abschaum. Kein Wunder, dass das deutsche Bildungssystem am Arsch ist und die jungen immer dümmer werden, abgesehen davon, dass man eh nur nutzlose Scheiße lernt. Man lernt NICHTS in der Schule. Ein Lehrer von uns kommt in der Früh IMMER zu spät. Immer 10-15 Minuten. Der andere braucht für 5 einfache Mathe Aufgaben mehr als 4 Wochen zum Kontrollieren. Kommt dann mit Sprüchen wie „ich war krank“, „ich hab ja sooo viel zu tun“ oder „ich bin Beamter, ich muss mich erholen“. Bitch where? Typisch faule, dumme Kölner NRW-ler. Andere sind einfach unfähig zu lehren, sodass niemand was versteht, weshalb man schlechte Noten bekommt. Viele bewerten unfair, z.B. nach Sympathie, Aussehen, Namen, mündliche Noten. Was kann ich dafür, dass ich introvertiert bin und wenig rede? Ich dachte die Lehrer müssen uns was beibringen, woher soll ich bei einem neuen Thema die Antworten schon kennen? Dann bin ich immer da, passe immer auf, mache immer Hausaufgaben, melde mich und bringe Qualität statt Quantität und bekomme mündlich trotzdem ne schlechte Note? Während andere NIE da sind, sich nie melden und trotzdem 'ne gute bekommen? Reine Sympathie und unfair. Anderen sind die Schüler scheiß egal, sie machen ihren Job nur wegen Geld und ruinieren dadurch die Zukunft von Kindern. Job verfehlt würd' ich sagen. Checken die das nicht? Ganz ehrlich, Lehrer sollten bewertet und gekündigt werden können, genauso wie jeder andere Dienstleister oder Arbeitnehmer. Oder nach Leistung bezahlt werden. Und jetzt heulen die rum weil es eine App gibt mit denen man Lehrer bewerten kann. Die haben da gar kein Recht zu. Längst überfällig. Es gibt eben zu viele inkompetente Lehrer. Was sind das für Lehrer bitte?

1

👍

 

👎

-1
[Melden]

Kommentare (18)

Ich hasse Leh...

Unsere deutsch Lehrerin kann keine Sätze bilden. Wortwörtlich jedes 2te Wort von ihr ist „ähm“, weshalb es extrem schwierig und anstrengend ist, ihr zuzuhören. Ich dachte als deutsch Lehrer hat man die Fähigkeit sich gut zu artikulieren. Die muss immer nachdenken beim Sätze formulieren. Traurig.

Mein Physik Lehrer gibt mir 'ne 3 obwohl ALLE Ergebnisse richtig sind weil ihm mein Rechenweg nicht passt. Richtiger Hurensohn.
2

👍

 

👎

-1

Antworten

spucki

Kenne ich. Ich hatte einen Lehrer, der ständig nur mit seinen Lieblingsschülern geredet hat, statt zu unterrichten. Der hat nur so eine unnötige Scheiße gelabert. ''Was macht ihr am Wochenende?'' ''Wie esst ihr euren Salat?'' von 60 Minuten Unterricht hat der 45 Minuten normale Unterhaltungen geführt. Die Schüler, die er mochte, haben gute Mitarbeitsnoten bekommen. Mir hat der Penner eine 3 in seinem Fach gegeben, obwohl ich mich oft genug gemeldet habe und nie eine 3 in einem Test hatte.

Dann hatten wir noch solche Psycholehrer, die ständig aggressiv waren. Eine Lehrerin hat einem Kind mal den Stuhl weggezogen, als er sich hinsetzten wollte, weil er vergessen hatte, nach der Stunde zu ihr zu kommen. Dann noch der typische, perverse Sportlehrer, der schon zu Fünftklässlern komisch ist. Eine andere Lehrerin hat einen Schüler, den sie nicht mochte, nach dem Unterricht im Raum eingeschlossen. Die wurde dann von den Eltern angezeigt und daraufhin entlassen. Die Lehrer meinten aber, sie wäre in Rente gegangen. Mitten im Schuljahr. Lol.
2

👍

 

👎

-1

Antworten

Jannis

Hitler war böse gefühlt in jeder 2. geschichtsstunde.
0

👍

 

👎

0

Antworten

IchhasseLehrer

@Jannis: Naja, er war ja auch böse. Aber 3 Jahre nur Hitler und WW im Geschichtsunterricht durchzunehmen ist ermüdend. Ja, wir haben es gecheckt, dass uns ein Schuldkomplex eingehämmert werden soll.

Es gibt so viel mehr Geschichte, nicht nur deutsche, die viel spannender wäre. Ich finde sowieso wir sollten internationaler denken, denn Globalisierung und Digitalisierung ist die Zukunft.
1

👍

 

👎

0

Antworten

André
★★★★

Moderator [420]

@IchhasseLehrer:

Man hält uns mit der Geschichte halt im Würgegriff und verhinderte bis jetzt recht erfolgreich das deutsche (Wieder-)Erstarken. Als ob wir keinerlei Rechte mehr hätten...

Denk daran: Wer sein eigenes Land vergisst, vergisst seine Herkunft.
1

👍

 

👎

-1

Antworten

★~★ Beachtet bitte die Regeln von Dampf-ablassen.net! ★~★

Dave

Tja was man hier spürt ist halt die Schere zwischen Arm und Reich. Ich weiß, vor 20 Jahren war das mit den Lehrern nur minimal so, trotz staatlicher Schule hatte ich selbst im Hassfach ne 3 geschafft und damals das trotz schlimme Lehrerin und trotz "Kopfnoten".
Heute schicken Eltern die etwas mehr Kohle haben, die Kinder auf Privatschulen, da soll das Problem angeblich auch heute nicht auftreten.

Statt ne Lösung gibts immer mehr Sicherheitsgesetze, zum Beispiel selbst ne SIM zum Telefonieren gibts heute nur noch mit Personalausweis. Jaja richtige Terroristen, die wirklich planen können, wird das eh nicht abhalten, dagegen können die eh nix machen. Das sind einfach Gesetze gegen kleine Proletarier und arme Arbeitstiere, denn die Politiker haben Schiss davor, dass irgendeiner davor der ja nix zu verlieren hat, völlig durchdreht.
1

👍

 

👎

-1

Antworten

IchhasseLehrer

@André: Stimmt, aber ich hasse unser Land trotzdem weil das komplette System veraltet ist und überarbeitet gehört.
1

👍

 

👎

-1

Antworten

André
★★★★

Moderator [420]

@IchhasseLehrer:

Das System will ich auch ändern, aber ich denke mal, dass unsere Vorstellungen diesbezüglich etwas auseinander gehen...
1

👍

 

👎

-1

Antworten

★~★ Beachtet bitte die Regeln von Dampf-ablassen.net! ★~★

IchhasseLehrer

@André: Was sind denn deine Vorstellungen?
1

👍

 

👎

-1

Antworten

IchhasseLehrer

Wenn hier in Deutschland wenigstens Homeschooling erlaubt wäre, wie in den USA. Ist natürlich in Deutschland verboten. So muss man sich die ganze Scheiße geben. Das zehrt auf Dauer wirklich an den Nerven und raubt einem die Energie.
2

👍

 

👎

-1

Antworten

André
★★★★

Moderator [420]

@IchhasseLehrer:

Mir schwebt ein Präsidialsystem mit einem starken Präsidenten vor und eine Verfassung, die einerseits wesentlich liberaler als das GG ist, andererseits dem Präsidenten aber umfassende Handlungskompetenz zugesteht, damit effektiver regiert werden kann. Eine Art Mischung aus dem amerikanischen und russischen System.
Darüber würde in einem Volksentscheid abgestimmt - nicht im Parlament, denn hier hat das Volk zu entscheiden! Hier fordere ich direkte Demokratie, denn hier zählt einzig die Stimme des gesamten Volkes!
1

👍

 

👎

-1

Antworten

★~★ Beachtet bitte die Regeln von Dampf-ablassen.net! ★~★

IchhasseLehrer

@André: Das amerikanische System finde ich auch gut. Besonders, dass die Amtszeit von Präsidenten begrenzt ist und nicht einer über 10 Jahre, so wie Merkel, an der Macht bleibt... Ich frag mich ernsthaft wer sowas wählt. Die hat während ihrer gesamten Amtszeit absolut nichts produktives geleistet.
2

👍

 

👎

-1

Antworten

General

Die Lehrer in Deutschland sind doch sowieso faule Säcke und dazu kommt auch noch, dass die herrschende Politik systematisch Bürokratie einführt, um das Bildungssystem zu zerstören.
1

👍

 

👎

0

Antworten

Unterhaus

@André: Hieße das, dass das Volk dem Präsidenten vollen Handlungsspielraum zugesteht und er darf dann selber über wichtige Dinge entscheiden?

Wenn ja, und die Entscheidung hat massive negative Folgen für Volk und Vaterland, kann das Volk den Präsidenten jederzeit "entmachten"? Ein "Abwählen" könnte Zeitverlust für schnelles Handeln bedeuten. Ginge es z. B. um den Einsatz von Bundeswehr in Kriegsgebieten, die nicht im Hoheitsgebiet der EU liegen. Könnte ja sein, dass das Volk dann dagegen ist. Oder Todesstrafe, wenn das Volk das nicht möchte.
Braucht der Präsident gar keine seiner Befugnisse absegnen zu lassen? Ob das gut ist, hm...
1

👍

 

👎

0

Antworten

IchhasseLehrer

Die App ist vorübergehend eingestellt... die Lehrer haben Schiss bekommen, dass man die Wahrheit über sie berichtet hahaha.
1

👍

 

👎

0

Antworten

IchhasseLehrer

@General: Ich stimme dir absolut zu!
1

👍

 

👎

0

Antworten

André
★★★★

Moderator [420]

@Unterhaus:

Ja, im Prinzip würde es das bedeuten. Der Präsident hätte eine wirklich starke Position inne und würde alle 5 Jahre direkt vom Volk gewählt werden.
Der Reichstag könnte aber gemeinsam mit dem Bundesrat (beide Häuser müssten gemeinsam abstimmen!) mit einer Zweidrittelmehrheit ein Referendum beschließen, bei dem das Volk dann über eine Amtsenthebung abstimmen könnte. Würde das Volk für eine Amtsenthebung stimmen, so würde der Präsident seines Amtes enthoben und der Vizepräsident würde an seine Stelle rücken. Innerhalb von drei Monaten wären dann vorgezogene Neuwahlen abzuhalten.

Eine starke Präsidialdemokratie in der das VOLK! die größtmögliche Freiheit genießt, das System aber von einem starken Präsidenten geführt wird, ist für mich einfach durch nichts, aber auch gar nichts zu ersetzen.
0

👍

 

👎

0

Antworten

★~★ Beachtet bitte die Regeln von Dampf-ablassen.net! ★~★

André
★★★★

Moderator [420]

@Unterhaus: @André:

Speziell zu den Militäreinsätzen: Der Präsident könnte als Oberbefehlshaber der Streitkräfte diese bis zu 90 Tage einsetzen, ohne dass eine Zustimmung vorliegen muss. Einsätze die länger dauern, benötigen eine Zustimmung des Bundestags. Ähnlich wie in den USA könnte auch NUR der Bundestag (in den USA der Kongress) anderen Nationen den Krieg erklären. Der Präsident hätte diese Möglichkeit nicht.
0

👍

 

👎

0

Antworten

★~★ Beachtet bitte die Regeln von Dampf-ablassen.net! ★~★

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben