Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

PseudoGott

Scheiß auf Götter(speise) und Satan(sbraten)

Im Endeffekt wäre die Welt besser dran, wenn es nur einen von beiden gebe.
Leid wäre nichts ohne die sogenannte Erlösung. Andersrum genauso.

Man nehme den einzelnen der Gruppe der Gesellschaft und ordne diesem einer
weiteren Gruppe zu, wobei die frage war ob er sich nun gut oder schlecht fühle.

Morgen fühlst du dich anders (eventuell) und dein Glaube wofür du dein Leben gegeben
hättest war nur eine Ausrede weiter durch die Zeit zu reisen, welche im Tod enden wird.

Drecksleben ...

0

👍

 

👎

0
[Melden]
Anzeigen

Kommentare (2)

Antitheistenz...

Weisst du das eigentliche Problem ist, dass die Mehrheit wirklich an zwei unterschiedliche Speisen GLAUBT - dabei ist die Wahrheit beim genaueren Hinsehen nicht mal eine Speise/ ein Menü: es is ne Zwiebel. Verstehst du jetzt auch warum die Mehrheit nicht die Wahrheit sucht und lieber ihren leidfördernden Brei glaubt? Die müssen zu sensible Augen haben.

"Man nehme den einzelnen der Gruppe der Gesellschaft und ordne diesem einer
weiteren Gruppe zu, wobei die frage war ob er sich nun gut oder schlecht fühle."

(Ich nehme das mal leicht aus dem Kontext.)
Wenn du "erwacht" bist, kannst du die Menschen in zwei grosse Gruppen einteilen.
Gruppe 1: Die "Mehr"heit, die zeichnet sich schlicht durch ihre Gattungsdienlichkeit aus und wirkt daher leidmehrend.
Gruppe 2: Die "Minder"heit (zu der du auch als "Erwachter" gehören würdest) wirkt dagegen leidmindernd, weil die sich auf das Individuum fokusieren.
Und jetzt denke (nicht glaube...) mal scharf nach, aus welchen Subgruppen sich diese beiden bilden ...
0

👍

 

👎

0

Antworten

PseudoGottEX

"Weisst du das eigentliche Problem ist, dass die Mehrheit wirklich an zwei unterschiedliche Speisen GLAUBT - dabei ist die Wahrheit beim genaueren Hinsehen nicht mal eine Speise/ ein Menü: es is ne Zwiebel. Verstehst du jetzt auch warum die Mehrheit nicht die Wahrheit sucht und lieber ihren leidfördernden Brei glaubt? Die müssen zu sensible Augen haben."

Also willst du damit sagen, dass die Wahrheit IMMER grauenhaft ist oder höre ich da Ironie raus?

"Und jetzt denke (nicht glaube...) mal scharf nach, aus welchen Subgruppen sich diese beiden bilden ... "

Glauben ist nichts anderes als Denken.

Ich weiß es nicht, erkläre es mir bitte.
DIe Zeit habe ich leider zu viel mit Denken verbracht. Jetzt sieht man was aus mir geworden ist.
Dummheit wäre ein Segen für mich und ich versuche mir diese anzueignen. Vielleicht bin ich es ja schon und merke es nur nicht.

Aber wenn ich es merken würde, wäre ich ja dann nicht dumm. Das Leben ist mir einfach zu paradox und simpel zu gleich.
Hätte ich mal Arbeit und wäre gesund könnte ich mich in die Egoisten-Gesellschaft einreihen und in der Masse untergehen, damit
Feinde, welche die Masse als Energiequelle für ihre eigenen Interessen nutzen mir nicht in der einsamen Entfaltung meiner Persönlichkeit
mir ständig an das Bein pissen müssen.

Ich weiß nicht was du mit den letzten Satz meinst und ich kann es nicht erahnen.

Erhelle mein dunkles Wissen und ich Reihe mich wieder in die Dunkelheit ein, damit ich merke, dass ich noch lebe.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Die Diskussion zu diesem Thema wurde geschlossen

Klicke hier, um ein neues Thema zu starten!

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben