Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

üüü

Gehört der Islam zu Deutschland?

Ich kann diese blöde und überflüssige Diskussionen, nicht mehr hören!

Die Frage mus nicht lauten: Gehört der Islam zu Deutschland, sondern gehören deren Bevölkerung dazu. NEIN!

Wieviele wollen die denn noch davon einwandern lassen? Und vor allen WARUM???

Ich erlebe sie seit einigen Jahren: das sollen Menschen sein, denen man das Leben gerettet und ein Dach über den Kopf gegeben hat? lol

Das sind Nutznieser!!!

4

👍

 

👎

-1
[Melden]
Anzeigen

Kommentare (43)

EssigimAuge

Warum nicht ?
Solange der Bau von Minarett und Moscheen nur mit deutschen Spenden finanziert wird und die Īmāne in Dtld. geboren , Aufgewachsen und Ausgebildet wurden dann gehört der Islam zu Deutschland .

Was passentes

0

👍

 

👎

-3

Antworten

sanny
★★★★★

Mitglied [2262]

@ üüü
Sind Schmarotzer! Die gehen dann zum Jobcenter Antrag stellen. Das Geld kommt jeden Monat für nix tuhn.
Sitzen morgens schon auf den Bänken,und Reden . Der Deutsche nicht ! Klar er ist an seinem Arbeitsplatz.
2

👍

 

👎

-1

Antworten

Mein Altersruhe Sitz Toskana

Libella

Ich kenne soviele Menschen aus Bosnien, aus dem Kosovo, aus Albanien, Iran, etc etc, die arbeiten gehen und ihre Steuern bezahlen. Ich hasse Menschen, die alle in einen Topf hauen und rassistisch sind. Ich verabschaue den Islam aber alle Menschen deswegen zu diskriminieren?! Niemand ist schuldig, in welcher Religion er hineingeboren wird. Wah. Da bekomm ich echt die Krise!
2

👍

 

👎

-2

Antworten

Aylin Allah

Bei Allah, nur weil ihr Türken und Araber hasst, müsst ihr keine Anschläge auf uns machen. Solche Ungläubigen werden alle noch dafür büssen. Ihr Deutschen meint ihr könnt über alle anderen bestimmen. Was glaubt ihr wer ihr seid????
1

👍

 

👎

-5

Antworten

sanny
★★★★★

Mitglied [2262]

@Libella Das sind die wo hier auf den Statt leben.
Kannst du nicht lesen .
Das ist ja nicht mein Erster Kommentar,
dazu.Werfe nix durch einander, oder alle in
einen Topf. Ach denk doch was du willst!.
0

👍

 

👎

-3

Antworten

Mein Altersruhe Sitz Toskana

Libella

@sanny: Lesen kann ich sehr gut. Und ich rede vom TE, nicht von dir.
1

👍

 

👎

-1

Antworten

üüü

Libella, für die wenigen ist das doch auch o.k. Und die meisten anderen kommen nicht einmal aus der EU.
2

👍

 

👎

0

Antworten

xyz

@Aylin Allah du bist auch ein Held. omg

Ich mag Religionen allgemein nicht. Damit wird vielzuviel Missbrauch betrieben.
2

👍

 

👎

-1

Antworten

F/A-18
★★★★

Moderator [826]

@xyz:

Naja, jeder muss selbst wissen, wo er Halt und Kraft findet.
Aber ich halte von Religionen jetzt auch nicht unbedingt viel und empfinde sie als obsolet.
1

👍

 

👎

-2

Antworten

sanny
★★★★★

Mitglied [2262]

@Libella dann schreib den Namen
davor!! Das man weiß wenn du meinst .
0

👍

 

👎

-2

Antworten

Mein Altersruhe Sitz Toskana

sanny
★★★★★

Mitglied [2262]

@ Aylin Allah
Ah ja du schon wieder !
Verpiss dich mit deinen
Drohungen.
Du schreibst was glaubt ihr wer ihr seid!!
Ja Deutsche in unserem Land .
Geh doch in dein Land da kannst du
schreiben und machen was du willst .
Und gehst uns nicht auf den Sack.
1

👍

 

👎

-1

Antworten

Mein Altersruhe Sitz Toskana

Sog. Schlecht...

Oder die sind abends in Einkaufszentren und stehen ne halbe Stunde an ein und derselben Stelle, oder gehen vorbei und glotzen einen dabei an und setzen sich dann in die Nähe.... Und im Jobcenter sieht man nur solche, Deutsche sind da in der Unterzahl. Hauptsache sichere Drittländer überqueren um dann bei uns abzusahnen. Zum Kotzen. Und die Vergewaltigungen oder allgemeine Belästigungen hat man gratis dazu. So kanns einem nie langweilig werden!!
3

👍

 

👎

-1

Antworten

sanny
★★★★★

Mitglied [2262]

@Sog Schlecht..
Du sagst es genau so ist es !
Die anderer Meinung sind !! Sind Blind und Taub. Leben in einer Fantasie Welt.
1

👍

 

👎

-1

Antworten

Mein Altersruhe Sitz Toskana

WTF
★★

Mitglied [30]

@Vorredner: Was ist denn mit Euch in der Vergangenheit schief (hier: besonders schief) gelaufen? Wie geht Ihr denn durch´s Leben? IQ = nein danke, oder was? 5-Sterne-Freaks möchten Meinungen bilden? WTF! doppelt
1

👍

 

👎

-2

Antworten

Fairness ist eine der wichtigen Lebensessenzen

WTF
★★

Mitglied [30]

@alle: schaut Euch doch mal den Duden, die deutsche Grammatik und andere Lexika an, bevor Ihr hier schreibt und denkt, dass Lesende Euch ernst nehmen werden.
1

👍

 

👎

-2

Antworten

Fairness ist eine der wichtigen Lebensessenzen

WTF
★★

Mitglied [30]

@sanny: 5 Sterne, aber sonst nix? WTF
1

👍

 

👎

-2

Antworten

Fairness ist eine der wichtigen Lebensessenzen

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von WTF am 22.02.2020, 18:48 Uhr.

sanny
★★★★★

Mitglied [2262]

@WTF Dumm Schwätzer!!
Bist auch nicht der hellste Stern am
Himmel.
0

👍

 

👎

-3

Antworten

Mein Altersruhe Sitz Toskana

Bra

@sanny

Gegen dich wirkt er wie der Polarstern.
2

👍

 

👎

-2

Antworten

REP 71

Der Islam ist total scheiße, aber die Moslems eines nicht!
3

👍

 

👎

-1

Antworten

Aylin Allah

@sanny: Zitat: Ja Deutsche in unserem Land . Geh doch in dein Land da kannst du ...

Wo wir geboren werden, wo wir leben und wo wir sterben, das hat nur Allah zu entscheiden. Allah ist groß und mächtig. Es gibt nichts vergleichbares. Wer an Allah glaubt, wird aber nicht sterben, sondern bekommt einen besonderen Platz im Paradies. Ihr Ungläubigen kommt in eure Hölle. Dort gehört ihr auch hin.

Aylin Muslima
1

👍

 

👎

-4

Antworten

kellerkind

So ein Wahnsinn, warum schickst du mich in die Hölle?
Eiskalt lässt du meine Seele erfrieren
Das ist Wahnsinn...

Hölle, Hölle, Hölle
1

👍

 

👎

-2

Antworten

Aylin Allah

@EssigimAuge: Sehr schöne Nashid hast du da.
1

👍

 

👎

-4

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [4260]

Der islam verändert Deutschland zunehmend !
1

👍

 

👎

-1

Antworten

F/A-18
★★★★

Moderator [826]

Ich glaube, das alles ist sehr viel komplexer als so manch einer (mich eingeschlossen) denkt.
Irgendwie ahne ich nichts Gutes, denn unsere westlichen Gesellschaften drohen komplett zu zerbrechen - entweder wir versinken im politisch (über-)korrekten links-grünen Bessermenschensumpf oder eben im rechtsextremen Morast.
In Deutschland gibt es zusätzlich leider noch den (anerzogenen) Schuldkomplex, weswegen der Kampf zwischen Links und Rechts hier nochmal eine ganz besondere (eine besonders hässliche und schädliche) Dynamik entwickelt.

Dieser Scheiß ist kaum, um nicht zu sagen überhaupt nicht zu lösen.
Keine Ahnung, wie lange unsere Gesellschaft es noch macht - der totale Kollaps scheint unvermeidbar.


Was die AfD angeht: Wenn man da nicht zusieht, dass man für die breitere Masse wählbar wird, in dem man sich von ZU extremen Akteuren öffentlich abgrenzt und die auch in Schach hält, sehe ich auch da Schwarz.
Auf Dauer wird das so nichts werden und das ist bedauerlich, da die AfD - so scheint es mir - die einzige Partei ist, die unsere Nation wirklich anerkennen und uns ein echtes Recht auf selbstbewusste, gesunde Existenz zugestehen möchte, ganz ohne falschem Schuldkomplex und (bewusste/unbewusste) Selbstablehnung.
2

👍

 

👎

-1

Antworten

Plörre

Die AfD sollte am besten schnellstmöglich von der Bildfläche verschwinden. Diese Partei ist nämlich nicht nur rassistische sondern vorallem auch sexistische, homophobe und allgemein eine menschenfeindliche Partei!
2

👍

 

👎

-3

Antworten

F/A-18
★★★★

Moderator [826]

@Plörre:

Und was machen die anderen (verbrauchten :P) Parteien? Sie schädigen unser Land, unsere Flagge, unsere Wurzeln, unser Ansehen bei anderen Völkern. Sie zerstören unsere Heimat.
Sicher ist nicht alles gut, was die AfD so artikuliert und ich bin längst nicht mit allem einverstanden, aber es bleibt doch festzuhalten, dass der Grundgedanke der AfD völlig legitim und in Ordnung ist. Das hier ist doch unsere Heimat - tut es nicht irgendwo weh, zu sehen, wie das alles mit Füßen getreten wird!? Ich zumindest fühle mich total unwohl dabei.
4

👍

 

👎

-1

Antworten

Plörre

Alles klar also gehören für dich Frauen auch wieder an den Herd... schön brav Kinder bekommen für die reine deutsche Rasse. sehr geil.

.... Wenn überhaupt ist es wichtig, dass man von zugezogen verlangt die westliche Kultur anzuerkennen um hier bleiben zu dürfen.
Die Rasse ist doch scheiß egal das einzige was zählt ist wenn überhaupt die Kultur und die westlichen Werte.
Adoptierte Kinder verhalten sich ja schließlich auch so wie ihren Adoptiveltern auch wenn sie aus einem anderen Land kommen.
Wobei ich unsere immer narzisstischer werden Gesellschaft nicht gerade als erhaltenswert betrachten würde.

Ich bin ganz bestimmt nicht 100% links aber den scheiß den hier einige von sich geben da muss man sich echt schämen. Sowas von undifferenziert... pfui*

Gegen Religion bin ich im allgemeinen. bzw. hauptsächlich gegen Religiöse Institutionen.

Hast du dir die Witz Figuren der AfD mal angeschaut?... fürchterlich ....da sieht einer bekloppte aus als der andere.

Klar sind unsere alten Volksparteien nicht gerade ideal.... aber die AfD wählen? Im leben nicht! Vorallem nicht als Frau. Da müsste ich ja ganz schön blöd sein!
2

👍

 

👎

-1

Antworten

Libella
★★★

Mitglied [119]

@Aylin+Allah: DU nennst dich Muslimin??? Welcher RICHTIG religiöse Mensch, sagt zu einem anderen, er soll in der Hölle schmorren weil er ungläubig ist?! Deine Kommentare sind mind. genauso hasserfüllt, wie der Post des TE! Gerade DU bestätigst gerade, dass der Islam eine unfriedliche Religion ist! So verteidigst du ihn auf keinen Fall..du bist um keinen Grad besser, als jene, die rechtspopulistische Scheisse posten!
1

👍

 

👎

-3

Antworten

üüü

@Aylin Allah
Mekki liegt woanders, nur weil deine Eltern den Weg nicht gefunden haben, bedeutet es nicht, dass du dich nicht auf den Weg machen kannst.
2

👍

 

👎

-2

Antworten

üüü

Die AfD sind auch nicht die besten, aber wenn man sich umsieht, bleibt nichts mehr...
2

👍

 

👎

-2

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von REP 71 am 16.04.2020, 11:02 Uhr.

imam

@kellerkind: lol ich lach mich scheckig
0

👍

 

👎

-1

Antworten

Aberichbinein...

"Und was machen die anderen (verbrauchten :P) Parteien? Sie schädigen unser Land, unsere Flagge, unsere Wurzeln, unser Ansehen bei anderen Völkern. Sie zerstören unsere Heimat.
Sicher ist nicht alles gut, was die AfD so artikuliert und ich bin längst nicht mit allem einverstanden, aber es bleibt doch festzuhalten, dass der Grundgedanke der AfD völlig legitim und in Ordnung ist. Das hier ist doch unsere Heimat - tut es nicht irgendwo weh, zu sehen, wie das alles mit Füßen getreten wird!? Ich zumindest fühle mich total unwohl dabei."

Genau solche Kommentare sind es ja, die bewirken, dass keiner diese "Argumentation" ernst nimmt.

Zuerst die Schädigung des Landes: Mich hat Deutschland an sich nie interessiert. Meine Freunde auch nicht. Die deutsche Flagge - wer damit wedelt, ist komisch. Nationalstolz ist hier ziemlich braun gefärbt. Das ist eben einfach so. Selbst wenn man die Einwanderung nicht befürwortet, wird man kaum anfangen, mit der deutschen Flagge rumzuwedeln und Deutschland an sich toll zu finden. Sowas machen dumme Proleten. So wurden wir nicht erzogen. Die meisten wurden es nicht. Damit muss man schon arbeiten, sonst holt man diese Leute nicht ab. Die werden sich nicht mit Glatzenrüdiger aus der Platte identifizieren, der die deutsche Flagge vom Balkon hängen hat. Niemals. Das Bild wird man nicht los.

Dann Heimat: Schön und gut, aber wir sind international eingestellt. Deutschland ist ganz nice, aber woanders ists auch schön - evtl. sogar schöner. Ich hätte keine Probleme damit, Deutschland den Rücken zu kehren, v.a. wenn es mit der Politik so weitergeht. Trotzdem weiß ich, dass wir es hier noch relativ gut haben. Daher ist das alles nach wie vor Jammern auf hohem Niveau. Selbst in der Großstadt bin ich persönlich nie mit Flüchtlingen oder Ausländern aneinandergeraten, was auch Glück ist. NOCH kann man das imho gut vermeiden, indem man immer vom Schlechtesten ausgeht und die Straßenseite wechselt, sobald eine Gruppe Jogginghosen- und Kapuzengestalten entgegenkommt, und NOCH kann man hier relativ luxuriös leben, also hat genug zu fressen und ein Dach überm Kopf. So lange das so ist, nimmt man eh kein neues Land und die damit verbundenen Komplikationen (neue Sprache, andere Gesetze, den ganzen Behördenbullshit) auf sich. Wird zwar vom Auswandern gelabert, aber macht eh keiner.

Man bleibt also nicht aus Nationalstolz sondern weil es halt noch geht hier.

Imho ist das beste Argument, dass die Masseneinwanderung westliche Werte gefährdet. Eine von Männern gemachte Religion, frauenfeindlich, dazu Gehirnwäsche, jede Familie x Kinder, kein eigenständiges Denken (egal wie gebildet und aufgeklärt, Allah darf nie angezweifelt werden, damit auch nicht der Koran, und man hat zwar studiert und ist nicht dumm, glaubt aber an böse Geister und lässt davon dann seine Entscheidungen beeinflussen), mangelnde Bildung.. nun plärrt der Muezzin über Lautsprecher wegen Corona herum, überall verhüllte Frauen und junge, aggressiv wirkende Männer, die sich weigern, je einen eigenen Gedanken zu fassen. Man ist wieder im Mittelalter. Es ist ja nicht nur eine Religion, Islam ist immer auch Politik. Mit dem, meiner Meinung nach auch völlig bekloppten, Christentum haben wir uns ja mittlerweile aus dem Sumpf herausgekämpft. Es gibt auch hier noch Idioten, die sich an Dingen stören, die völlig wurscht sind und keinen was angehen, denken, die Erde sei eine Scheibe usw., aber das alles ist nicht ganz so extrem und engstirnig und wir alle wissen bereits, dass Auge um Auge, Zahn um Zahn eine Gleichung ist und keine Aufforderung, und dass es durch unsere Gesetze ausgehebelt wird. Über die Bibel heißt es, schon seit ich mich damit beschäftige höre ich das von Religionslehrern und Pastoren, dass sie von Menschen gemacht ist und nicht von Gott geschrieben und damit ANFECHTBAR. Sag das mal über den Koran. Da springt dir die Meute direkt an den Hals. Ich hab noch nie überzeugende Argumente von einem Muslimen gehört. Immer dasselbe Blabla-Nichtargument. Übersetzungsfehler. Ein Weiser muss dir das sagen. Jaja. Blabla. Wenn das Ding fehlerhaft ist und einem ein Weiser erklären muss, wie kann es dann von Otto Normal als Richtlinie genommen werden? Wissen die alle selber nicht, was sie da eigentlich glauben und was in diesem Buch steht und was Andersgläubige so daran nervt? Geht ja nicht darum, dass die alle dreimal am Tag in irgendeiner Zimmerecke vor sich hinmurmeln oder fasten, wen juckt das? Steht nur leider Tod den Ungläubigen und ähnlicher Krempel drin. DER juckt. Sure 2, 191, Sure 8, 12, Sure 8, 39, Sure 9, 5 und so weiter und so fort. Rausstreichen dieser Passagen? OH NEIN. Das würde ja ALLAHS WORT ANZWEIFELN UND DAs DARF NICHT...DARF NICHT!!! Also glaubst du daran? Äh, nein. Handelst du danach? Neeein, der Islam ist eine Religion des Friedens. Du glaubst nicht dran, handelst nicht danach, aber rausstreichen darf mans nicht?

Und wo es diese Verdummung und Gehirnwäsche gibt, gibt es keinen Fortschritt und kein freiheitliches Denken mehr. DAS ist gruselig. Nicht, was mit Scheißdeutschland passiert. Deutschland ist nur ein Platzhalter. Ein Teil des Westens. Das Land an sich juckt nicht. Multikulturelle Bereicherung wichtiger als Nationalstolz. Sehe ich auch so. Ist aber eben einseitig gedacht, aber man kriegt die Leute nicht dazu, die andere Seite der Medaille zu sehen, wenn man nur die Extreme befeuert....
1

👍

 

👎

-1

Antworten

demin

Das ist einfach nur kacke, man kann nix wählen. Ich wünsche mir eine Art "Humanistische Wissenschaftspartei", wo Leute eng mit Wissenschaftlern zusammenarbeiten und nur noch auf Grund von Wissen und Fakten Gesetze beschließen und immer versuchen, Wissen zu erweitern.

So eine Partei hätte viele Vorteile:
- die ganzen Musels und sonstigen Gläubigern können zwar weiterhin ihre Gebete abhalten, aber sie hätten dann niemals eine Chance, größeren Einfluss zu gewinnen oder gar ihre "Moral" in Gesetze zu gießen
- die ganze unsinnige Gender-Scheiße / Geschlechterkampf wäre endlich vorbei, denn diese Partei dürfte dann für echte Gleichberechtigung sorgen, kann mir vorstellen, durch transparente Gehälter, flexible Steuern, Versicherungen die bei Ausfall wegen Schwangerschaft zahlen etc.
- die ganzen Gutmenschen und aufgeblähten "Hilfsvereine" müssten auch viel verlieren, und unter religiösem Mantel Spenden sammeln dürfte auch nicht mehr gehen
- diese ganzen Bullshitbingo-Laber-Jobs wie "Consulter" dürften wegfallen und Leute müssen sich ein konstruktiven Job suchen
- Schule wäre auch viel besser, mehr Auswahl bei den Fächern
- Flexiblere Arbeitszeiten in vielen Branchen, Wissenschaftler haben schon längst herausgefunden, dass 8h am Tag mit starren Arbeitszeiten im Büro zu hocken oft völlig unsinnig ist, besonders in kreativen Berufen

Natürlich könnte ich mir vorstellen, dass das Leben nach durch Wissenschaftler geschriebene Gesetze einige Überraschungen bieten und durchaus absurde Züge annehmen könnten. Einmal Versuchen würde ich es gerne.
1

👍

 

👎

0

Antworten

üüü

@sanny: Nein, die arbeiten auch. Aber jeder Arbeitsplatz, den diese Schmarotzer besetzen ist einer zuviel!!!
1

👍

 

👎

0

Antworten

üüü

@ sanny

Es sind KEINE vielbesagten Fachkräfte!!!
1

👍

 

👎

0

Antworten

üüü

@Libella: die arbeiten gehen und ihre Steuern bezahlen. Ich hasse Menschen, die alle in einen Topf hauen und rassistisch sind.

Die gehen arbeiten, na dann doch mindestens einen Friedensnobelpreis und eine Villa dazu.

Alles andere wäre doch rassistisch...

Wo ist dein Verstand?
1

👍

 

👎

0

Antworten

üüü

@xyz: Mir sind Religionen vollkommen egal, ich will deren Bevölkerung trotzdem nicht!!!
1

👍

 

👎

0

Antworten

üüü

@F/A-18: tut es nicht irgendwo weh, zu sehen, wie das alles mit Füßen getreten wird!? Ich zumindest fühle mich total unwohl dabei.

Vollkommen!! Es ist eine Schande, wie man mit der eigenen Bevölkerung zugunsten von Schmarotzern umgeht. Und Schmarotzer derartig zu hofieren, kotzt mich an.

Jeder der bevorzugt Migranten einstellt oder Wohnungen vergibt, macht sich mitschuldig.

Asylanten, die wirklich berechtigt wären, sind die Minderheit, und wenn der Grund weg fällt, dann müssen sie auch ohne extras wieder zurück. Würde man das so machen, dann sehe es nicht so in den Städten aus!!
2

👍

 

👎

0

Antworten

Kat

@Libella: DU nennst dich Muslimin??? Welcher RICHTIG religiöse Mensch, sagt zu einem anderen, er soll in der Hölle schmorren

Welcher Religiöser Mensch, würde sich so verbal aggressiv ggü. andere Menschen verhalten, wie die meisten es tun.
1

👍

 

👎

-1

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von sanny am 17.04.2020, 14:38 Uhr.
Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Eva am 17.04.2020, 14:48 Uhr.

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben