Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

dumpling

Paranoid, ständige Sorgen

Ich bin paranoid und überdenke alles, ich mache mir 24 Stunden am Tag Sorgen und es kotzt mich an. Sobald ich mal abschalte, kommen die “Was, wenn....“ Gedanken und machen mich wahnsinnig. Wenn ich so zurückdenke, war ich schon immer paranoid.

Als ich 4 war und ein neues Spielzeug bekommen habe, habe ich mir eingeredet, es wäre böse und würde mich verletzen wollen. Ich dachte, meine große Schwester wäre ein böser Roboter und habe an ihrem Gesicht gezogen, weil ich dachte, ihre “Maske“ abziehen zu können.

Mit 10 habe ich erfahren, dass meine Tante zu einer Gerichtsverhandlung geht. Ich hatte Angst, dass dort ein Attentäter um sich schießt. Außerdem hatte ich immer Angst, die Tür zu öffnen, aus Angst, jemand könnte davor stehen und mich erschießen. Auf Klassenfahrten hatte ich auch Angst, dass der Bus verunglücken könnte.

Bis vor drei Monaten war eigentlich alles okay und ich hatte mich unter Kontrolle. Doch jetzt habe ich keine ruhige Minute mehr, ich mache mir ständig Sorgen und bin auch noch ein Hypochonder. Sobald ich von Krankheiten höre, ist es aus und ich gerate in Panik. Ich habe Albträume und Schlafparalysen, manchmal flüchte ich im Schlaf aus dem Bett.

Vor einigen Wochen war ich bei einem Psychologen, um mir Hilfe zu suchen, mit dem Ergebnis, dass der “Psychologe“ ein herablassendes Arschloch war. Der Typ fragt mich tatsächlich: “Was könnten Sie haben? Sie haben doch bestimmt mal im Internet nachgeschaut“ ?? Er ist doch der Psychologe, was ist das schon für eine bekloppte Frage. Woher soll ich das wissen? Nachdem ich ihm vom Mobbing in meiner Schulzeit erzählt habe, fragt er herablassend: “Und Sie sind nicht auf die Idee gekommen, zu den Lehrern zu gehen und sich Hilfe zu suchen?“ Doch das habe ich, Arschloch. Sogar ganz oft, die haben nur nichts gemacht. Am Ende meint er, er könne mir nicht helfen und ich sollte in die Psychiatrie gehen. Wofür hat der Wichser Psychologie studiert?
Naja, jedenfalls habe ich jetzt keine Lust mehr, nochmal zu einem Psychologen zu gehen. Ich sehe es nicht ein, irgendeinem arroganten Penner von belastenden Ereignissen zu erzählen, nur um dann wie ein naives Kleinkind abgestempelt zu werden.

Ich kann nur hoffen, dass die paranoiden Gedanken falsch sind und die Depressionen besser werden. Die dunkle Jahreszeit macht es nicht besser und von Weihnachten und Silvester habe ich jetzt schon die Schnauze voll.

1

👍

 

👎

-1
[Melden]

Kommentare (8)

Johnny
★★

Mitglied [52]

Das ist krass! Ich bin zwar auch paranoid aber nicht so heftig. Das mit dem Psychologen ist typisch. Die meisten sind entweder selbst nicht gesund, sind arrogant wie du schon sagtest oder wollen einen schnell abschieben oder Medikamente verschreiben. Auch das mit den Lehrern ist typisch. Die haben sich doch nie für die Schüler interessiert. Ansonsten neuen Psychologen suchen? Oder mit deinen Eltern darüber reden? Vielleicht bist du auch dämonisch besessen.
0

👍

 

👎

-1

Antworten

dumpling

@Johnny: Danke für die Antwort. Das mit dem Psychologen war echt enttäuschend. Ich hab ja kein Wunder erwartet, aber der Typ war einfach unfreundlich. Ich würde schon nochmal nach einem Psychologen suchen, aber ich bin jetzt schon abgeneigt, weil ich nicht wieder auf so eine unsympathische Person treffen möchte. Und ja, Lehrern ist auch alles egal. Es ist echt ekelhaft, dass solche Menschen Berufe wie Lehrer oder Psychologe antreten.
1

👍

 

👎

-1

Antworten

sanny
★★★★★

Mitglied [1039]

Am besten mal längere Zeit in Behandlung .
Hast echt ein scheiß Problem.
Das sich wahrscheinlich nicht einfach so
von alleine löst.
0

👍

 

👎

-1

Antworten

Mein Altersruhe Sitz Toskana

Johnny
★★

Mitglied [52]

@dumpling: Das verstehe ich. Wenn man direkt am Anfang schon so eine schlechte Erfahrung macht, macht das nicht gerade Hoffnung. Ich gebe dir absolut recht. Ich habe auch schlechte Erfahrungen mit Lehrern und Psychologen gemacht und ich finde die sollten gekündigt werden können. Es gibt zu viele, die für ihren Beruf nicht geeignet und inkompetent sind. Und das ist wirklich ekelhaft, besonders für Kinder in der Entwicklungsphase. Weiß deine Familie denn bescheid? Du scheinst das Problem ja schon seit deiner Kindheit zu haben.
0

👍

 

👎

-1

Antworten

Scarface
★★

Mitglied [35]

Psychiater... Lehrer... Gestern habe ich ich erst über die Lehrer an meiner Schule damals unterhalten. Die sind zum Glück schon fast alle tot. Und die haben alle einen richtig beschissenen Job abgeliefert.
Da war alles dabei. Gleichgültigkeit, Psychoterror (Schüler wurden tatsächlich als zu blöd oder zurückgeblieben bezeichnet), Handgreiflichkeiten, Schüler, die auf Klassenfahrten verloren gingen... Und die Herrschaften haben schön geraucht und Käffchen getrunken... Und noch viele andere, widerwärtige Dinge haben sich ereignet... Aber das würde den Rahmen sprengen.
Bei Psychiatern gibt es solche und solche. Einmal die "Null Bock aber bis zur Rente halt ich noch durch"- Typen, wahrscheinlich hattest du so einen. Und dann die, die sich wirklich Mühe geben, aber die sind dünn gesäht.
Such noch einen auf, und wenn der blöd ist, den Nächsten. Ich würde nicht aufgeben, wenn es dir ernst ist.
1

👍

 

👎

-1

Antworten

dumpling

@Johnny: Das sehe ich auch so. Wer nicht mit Menschen umgehen kann, der sollte auch nicht in Berufe wählen, die Empathie erfordern. Ja, meine Eltern wissen bescheid und sind glücklicherweise verständnisvoll. Ich rede nur nicht gern mit ihnen darüber, weil ich sie nicht damit belasten möchte.

@Scarface: An meiner Schule auch. Manche Lehrer waren beinahe sadistisch und fanden es toll, Schüler vor der Klasse zu quälen. Besonders ekelhaft ist, dass die erwähnten Lehrer die Mobber und mochten und die ruhigen, schüchternen Schüler bloßgestellt haben. Wahrscheinlich waren die Lehrer früher selber mal Mobber und nutzen in solchen Berufen ihre Macht aus. Mit den Psychologen hast du recht, leider ist es den meisten halt wirklich egal. Eine Freundin von mir hat auch schon schlechte Erfahrungen gemacht. Ich denke, ich schaue nochmal nach einem anderen Psychologen und hoffe, dass dieser freundlicher ist.
2

👍

 

👎

0

Antworten

Ich hasse Leh...

@Scarface: Lehrer sind widerliche Kreaturen.
1

👍

 

👎

-1

Antworten

Mia

Das klingt echt krass, tut mir echt leid für dich. Ich selbst habe auch so Ängste und stelle mir die Frage "Was wenn" ich hab ständige Angst verletzt zu werden. Ich war noch nie beim Psychologen, finde es unnötig. Ich hab auch schon mal mit dem Gedanken gespielt paar joints zu rauchen wenn diese Gedanken kommen um runterkommen aber ich Weiss nicht ob das helfen würde
1

👍

 

👎

0

Antworten

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben