Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

SchämeMich

Scheiße ich hab gelogen jetzt fliegt alles auf.

Scheiße, jemand aus meiner Nachbarschaft hat gefragt was ich arbeite und ich hab ihn angelogen, dass ich in einem Geschäft arbeite was aber vor kurzem dauerhaft geschlossen hat. Was ich aber nicht wusste. Ich habe gelogen weil ich mich schäme weil ich arbeitslos bin und es niemand wissen soll, dass ich gerade auf der Suche bin.

Dann hat die Nachbarin gefragt, ob der nicht zugemacht hat und ich hab dann halt nein gesagt weil ich es nicht wusste und vor ner Woche war der Laden noch offen. Dann hat sie geglaubt, dass sie sich vertan hat. Spätestens wenn sie an dem Laden vorbei läuft merkt sie, dass ich sie angelogen habe. Mein Gott ich schäme mich so sehr.

0

👍

 

👎

0
[Melden]
Anzeigen

Kommentare (7)

Blaue Saue

Du bist nicht verpflichtet, immer und überall die reine Wahrheit zu sagen. Es hat der Nachbarin ja nichts geschadet. Für mich wird das unter "Notlüge" abgehakt, weil Du in seelischen Nöten warst.
Aber - was Deine Arbeitslosigkeit betrifft - es wäre besser, wenn Du es möglichst vielen Leuten sagen würdest, dass Du Arbeit suchst.
(Wenn immer Du es seelisch verträgst).
Ich habe während meiner Arbeitslosigkeit Freiwiligendienst in einem Museum gemacht.
"Du musst es allen sagen!" empfahl mir die Museumsdirektorin....
0

👍

 

👎

0

Antworten

Blaue Saue

PS: Ich bin übrigens momentan auch arbeitslos! Ich habe gekündigt und mache jetzt einen Sabbatical.
So, nun habe auch ich es gesagt.
(Wenn ich Dir schon so einen Rat gebe, dann sollte das ja auch für mich gelten, nicht wahr? ;-)
0

👍

 

👎

0

Antworten

Wahrheit

Lügen haben kurze Beine.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Слава Росси́я
★★★★★

Moderator [3236]

Deinen Fehler kannst du nicht mehr rückgängig machen. Wenn du die Frau das nächste Mal wiedersiehst und dich traust deinen Fehler einzugestehen so wie du das jetzt hier jetzt gemacht hast wird sie vielleicht Verständnis für deine Situation zeigen. Selbst wenn nicht, du hast deinen Fehler eingesehen und nächstes Mal wirst du dir zweimal überlegen ob du zu so einer «Notlüge» greifen oder lieber bei der Wahrheit bleiben wirst.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Awaxx

Wahrheit oder Lüge? Kommt immer auf die Situation an. Nicht immer ist es verwerflich.
Die wird sicher gar nicht weiter darauf eingehen. Sie weiß ja nicht, wie "lange" du schon dort tätig warst und jetzt, wo der Laden schließt, könntest du ja sogar weiterlügen, falls sie doch fragt.
Dann findet gerade eine Umstrukturierung statt und du bist in eine andere Filiale "versetzt" worden ... 🤔
Oder du sagst natürlich die Wahrheit.

Man, wer hat denn noch nie in seinem Leben eine Notlüge gebraucht, mal Hand auf's Herz.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Rapante
★★★

Mitglied [264]

Moment mal, warum sollte man sich rechtfertigen gegenüber den Nachbarn ? TE kann immer noch behaupten dass er/sie zusammen mit der Belegschaft als letzte von der Ladenschließung erfahren haben. Das wäre doch eine gute Lösung. Im Grunde geht es die Nachbarn überhaupt nichts an WO und OB jemand arbeitet.
Warum ist das Thema "Arbeitslosigkeit" überhaupt so sehr mit Scham behaftet ? Ich könnte jetzt einen Roman dazu posten. Aber ich lass es erstmal.
0

👍

 

👎

0

Antworten

DerechteGeneral

Pech nenne ich das.
Wärest du Asylant hättest du wie ein Weltmeister gelogen.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Die Diskussion zu diesem Thema wurde geschlossen

Klicke hier, um ein neues Thema zu starten!

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben