Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

bin am Ende

Mein Leben ist scheisse

Ich habe keine Freunde oder überhaupt soziale Kontakte ausser meine Mama und meine Oma. Wenn die beiden nicht mehr sind habe ich gar keine mehr.Die müssen sich mit mir abgeben die sind mit mir verwandt. Dann gibt es noch einige KollegInnen von der Arbeit mit denen ich mich dort sehr gut verstehe. Ich will ihnen aber nicht privat aufdringlich werden und mich da reindrängen die haben eben schon ein privatesleben und einen Freundeskreis. Und es gibt eine Drecks Kneipe in die ich oft gehe fast jeden Tag. Darin sitzen nur asoziale Alte Säcke Ü50 Harzer rum und ich trinke mit denen und wir reden über das was so los ist auf der Welt oder schauen dort Fußball. Die Mama ist schon fast 60 und die Oma 84.

Mein Leben schaut so aus, ich gehe in die Arbeit,ich komme heim von der Arbeit und ich habe Freizeit. In meiner Freizeit liege ich dann in meinem Zimmer und schaue fern oder vertreibe mir die Zeit im Internet, ich lese etwas oder ich spiele an der Playstation, ich mache Kreuzworträtsel, ich gehe in diese Kneipe und manchmal gehe ich einkaufen, kaufe mir Süßigkeiten, fastfood und Limo weil mir das essen kurzzeitige Glücksgefühle beschert und ich betrinke mich manchmal richtig heftig nur am Wochenende oder im Urlaub, ansonst schlafe ich und gehe am nächsten Tag wieder in die Arbeit. In der Arbeit geht es mir gut ich habe dort Aufgaben und fühle mich gebraucht. Am schlimmsten sind dann Wochenenden und noch schlimmer ist Urlaub wenn ich 2 Wochen am Stück in meinen Zimmer liege und zu viel Zeit habe und darüber nachdenke wie beschissen mein Leben ist.

Ich habe körperliche Probleme ich bin stark übergewichtig 175 cm 140 kilo und mein Piepmatz ist deshalb sehr klein. Ich habe es auch schon mit Sport, Diäten FDH versucht aber das ist nicht so leicht. Ich denke mein Erscheinungsbild ist das größte Problem warum mein Leben so beschissen ist wie soll man selbstvertrauen aufbauen wenn man im Spiegel etwas sieht was man selber verabscheut. Ich habe große Angst rauszugehen weil ich immer glaube die Leute sehen mich und denken sich Da kommt der Dicke. Ich weiß nicht ob die Leute das denken vielleicht rede ich mir das auch nur ein. Natürlich bin ich jungfrau. Keine Frau will einen übergeweichtigen Mann. Ich kann keine Frauen kennen lernen wenn ich nur zuhause rumliege und die richtige wird nicht eines Tag vor der Tür stehen und klingeln. Meine Mama und Oma sagen immer wieso ich nicht mal fortgehe am Abend dann kann ich doch auch eine Freundin finden. Eine gute Idee ist das alleine ausgehen ohne Freunde dorthin wo ich fremd bin und niemanden kenne. Ich habe mal überlegt es mit Onlinedating zu versuchen aber wenn ich da ein Bild von mir einstelle klickt jede auf schließen. Meine letzte möglichkeit ist es mir eine Frau aus dem Ausland zu holen die einen Deutschen heiraten will. Es geht nicht nur um Sex, das wäre irgendwann schon auch schön. Wichtiger ist es eine Beziehung zu haben vielleicht dadurch Freunde kennen zu lernen.

Ich habe mich oft schon gefragt ab wann es in meinen Leben so scheiße geworden ist. Ich bin sicher es hat auch damit zu tun mein Vater hat sich umgebracht als ich 5 war. Als Kind war ich eher ein Einzelgänger und bin damit auf viel Wiederstand gestoßen. Im Kindergarten wollte ich lieber allein ein Bild malen aber dann hieß es wir müssen jetzt aber basteln oder raus in den Garten ich war dann oft zieckig und es gab Ärger und ich wurde als Verhaltensauffällig eingestuft. Ich hatte damals aber immer einige Freunde andere Kinder aus der Nachbarschaft. Wegen meiner Verhaltensauffälligkeit musste ich aber auf eine Förderschule dort hatte ich auch viele Freunde und habe mich sehr wohl gefühlt, das war die schönste Zeit meines Lebens. Ich glaube es wäre besser gewesen nie von der Förderschule auf die normale Grundschule zu wechseln. Ich konnte zur 3 Klasse auf eine normale Grundschule wechseln. Da war ich für die anderen Mitschüler der neue von der Deppenschule und ich hatte mal einen neugierigen Mitschüler über den Selbstmord meines Vaters erzählt. Er hat das dann allen weiterezählt. Das wurde dann auch gegen mich verwendet, du bist doch ein Kind von Psychoeltern und kommst von der Deppenschule.

Damals ging es dann auch los mit den Gewichtsproblemen, davor war ich sehr dünn. Ich habe zu der Zeit angefangen Fussball zu spielen im Verein für 6 Jahre lang aber ich war nie gut und immer nur Ersatz. Ich hatte während der ganzen Schulzeit immer ein paar Freunde, die Nachbarskinder und auch immer wieder mal einige andere Mitschüler. Ich wurde diesen Ruf aber nie ganz los mal auf der Deppenschule gewesen zu sein und das mit dem Selbstmord von meinen Vater. Nach der Grundschule kam ich auf eine Hauptschule. Da wurde ich von der 5 Klasse bis zur 8 Klasse stark gemobbt. Ich hatte auch zu dieser Zeit noch Freunde, einige Mitschüler aber das waren die anderen Mobbingopfer mit denen ich befreundet war und auch immer noch die Kinder aus der Nachbarschaft. Ab dieser Zeit habe ich mich immer mehr zurückgezogen. Habe viel in mich reingestopft und wurde immer dicker. Seit dem Ende meiner Schulzeit habe ich eigentlich keine richtigen Freunde mehr. Ich habe einen Ausbildungsplatz bekommen in einem Altenheim, da arbeitet auch meine Mama und die hat mich da untergebracht. Ohne die hätte ich sicher kein Stelle bekommen. Meine Noten waren nämlich mittelmäßig oder schlecht 3-er und 4-er. Ich warte seit Jahren nur noch darauf endlich zu sterben weil es so nicht weiter gehen kann....

0

👍

 

👎

0
[Melden]
Anzeigen

Kommentare (20)

sanny
★★★★★

Mitglied [4334]

@Hay du ;eine Idee von mir!
Ändere mal was an deinem Leben. Arbeit okay, Freizeit: Sport, Tanz Kurs zbs. für Kontakte, zu Veranstaltungen gehen!
Single Börse, für eine Beziehung.Und die Ernährung umstellen ,WENIG Fleisch ,Süßes ,MEHR Salat ,Obst ,Gemüse, Mineralwasser
kannst schon einiges machen.Du hast dann sicher eine positive Einstellung .
0

👍

 

👎

0

Antworten

Ich zitiere ... Ich schreibe mit Schreibfehler und mache keine Comma . Würde ich alle Briefe selbst beantworten bräuchte ich ein eigenen Comptoir. Wolfgang von Goethe. Währe Goethe so Arm wie Schiller gewesen hätte er alles selbst schreiben müssen.

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Member of the... am 17.01.2019, 23:52 Uhr.
Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Member of the... am 18.01.2019, 00:08 Uhr.

.l.l.l.l.l.l....

Wenn du es nicht schon hast, melde dich doch bei "Psychologieforum.de" an und schreib dort das noch mal oder leichter geht es natürlich, wenn du es kopierst, aber ich bin sicher du bekommst dort besser Hilfe als hier.
Versuch es mal und suche nicht irgendwelche Ausreden.
Dir kann ganz sicher geholfen werden.

Beste Grüsse für die Zukunft
0

👍

 

👎

0

Antworten

Mücke

Hey du, ich kann das sehr gut nachvollziehen. Du hattest es nie leicht, und Menschen können einfach grausam sein. Da neigt man dann sehr dazu, die Haustüre zuzumachen und für sich zu bleiben.
Du kannst allerdings selbst an den Stellschrauben drehen. Das müssen keine großen Drehungen sein, sondern immer wieder ganz kleine...
Die Idee von Sanny ist doch prima. Beim Tanzen lernen lernst du auch neue Leute kennen. Du entwickelst ein neues Körpergefühl, findest vielleicht Spaß an der Bewegung. So fällt es dir dann leichter, auf die Seelentröster Limo etc.zu verzichten und gewinnst Freude an "gutem" Essen.
Es sind immer kleine Schritte!
Wenn ich deinen Text lese, sehe ich keinen dummen Mann vor mir, im Gegenteil. Versuche, dich als diesen wunderbaren, einzigartigen Mann, der du bist, anzunehmen. Du warst nicht gut im Fussball? Scheissegal! Du kannst alles tun, was du willst und musst kein Experte werden, hauptsache, DIR macht es Freude! Probier doch mal Verschiedenes aus. Irgendwann findest du etwas, was dir einfach Spass macht. Nur darum geht es. Du wirst automatisch auch nette Leute kennenlernen.
Hast du dir mal überlegt, wie dankbar dir die Menschen im Altenheim für deine Arbeit sind? Die sind mit Sicherheit sehr froh, dass es dich gibt! Du hast meinen vollstem Respekt für deine Arbeit!
Du bist ganz bestimmt ein toller Typ!!
0

👍

 

👎

0

Antworten

Also wirklich

Ja, und hör auf dich selbst so schlecht zu reden! Schau dich mal um, es gibt viele Übergewichtige, die eine Freundin haben. Frauen mögen es, wenn sich ein Mann wohl in seiner Haut fühlt und das auch ausstrahlt, sie respektvoll behandelt und Humor hat. Du hast immerhin eine Arbeit, die dich erfüllt. Ich kenne Leute, die haben nichtmal das in ihrem Leben zu Stande gebracht, weil sie keinen Bock haben.
Ich denke, du solltest dir mal ein Hobby suchen, was dir Spaß macht. Dann kommt der Rest, soziale Kontakte usw. von allein. Und wenn du irgendwo hingehst, und dich da unsicher fühlst, scheiß drauf. Geh wieder und wieder hin und irgendwann ist deine Scheu weg. War früher auch extrem schüchtern, ich weiß wovon ich rede.
In deinem Leben ist viel schief gelaufen, wofür du nichts kannst. Du musst aufhören dir dafür die Schuld zu geben. Und Anfangen dir selbst gegenüber Respekt zu geben und dir auchmal zu sagen ,,Ich bin es wert.'' Anstatt dich immer selbst so schlecht zu reden und als Last anzusehen. Wir sind alle nur Menschen, keiner ist perfekt, nichts macht dich weniger Wert als andere Menschen! Merk dir das!
0

👍

 

👎

0

Antworten

sanny
★★★★★

Mitglied [4334]

@Habt ihr alle drei sehr gut geschrieben ,jetzt soll er es nur lesen!
@bin am ende kannst ja mal schreiben.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Ich zitiere ... Ich schreibe mit Schreibfehler und mache keine Comma . Würde ich alle Briefe selbst beantworten bräuchte ich ein eigenen Comptoir. Wolfgang von Goethe. Währe Goethe so Arm wie Schiller gewesen hätte er alles selbst schreiben müssen.

bin am Ende

Danke danke für euere netten Worte. Ich habe das auch schon so gedacht. Ich müsste mich überwinden ein mal etwas zu Unternehmen, das ist sehr schwer.Nicht so einfach wie ihr sagt. Ich habe dieses Gefühl jeder starrt mich an wegen meinen Übergewicht. Bin auch sehr scheu und wenn ich unterwegs sein würde dann könnte ich niemand ansprechen. Das ist Unsicherheit,was soll ich sagen. Da habe ich kein Gefühl dafür was ist ok, was ist nicht ok.
Sanny: Ernährung umstellen und Sport machen habe ich schon oft versucht. Habe sogar ein Hometrainer Fahrrad gekauft und habe einen Monat jeden Tag gefahren dabei Musik im Ohr und gesundes Essen genommen und Wasser getrunken dann auf die Waage und nur 1, 5 kilo weniger. Ich will jetzt versuchen eine Abnehmgruppe zu finden. Gemeinsam hat man viell. mehr Motivation und daraus können Freundschaften entstehen. Ich finde da nur niemanden habe schon viel im Internet gesucht. Wohne am Ars*** der Welt hier gibts niemand nächste große Statt 90 Kilometer
0

👍

 

👎

0

Antworten

Rapante
★★★

Mitglied [264]

Es bringt nichts einen zu Hometrainer zu haben. Du musst unter Leute und zwar am besten unter Leute die dieselben Probleme haben wie du. Die Leute kommen nicht zu dir nach Hause ! DU musst dich "bewegen" . Geh zu deinem Hausarzt und beantrage eine Kur in einer Klinik für psychosomatische Beschwerden. Da wird deine Seele und auch dein Gewicht behandelt. Man hat dort ein offenes Ohr für dich und gleichzeitig lernst du Menschen kennen. Das wäre der erste Schritt - ist aber nur meine Meinung !!! Überleg es dir.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Member of the...

Dieser Typ ist mein Alter Ego in männlich und glaubt er wäre allein in seiner Situation, dabei stecke ich da nahezu identisch drinnen und will raus!!
Wenn ich nichts bekam im Leben aber diesen Willen lasse ich mir nicht nehmen!
0

👍

 

👎

0

Antworten

DeletedUser
★★★★

Mitglied [883]

@Member+of+the+lonely+hearts+club:

Ich habe mir deine letzten Beiträge hier allesamt durchgelesen und es ist schon traurig. Dir scheint es gar nicht gut zu gehen und ich kenne das auch von mir, aber du musst damit aufhören, hier solche Dinge zu posten. Als Moderator kann ich das nicht in dieser Form stehen lassen und wenn das nicht aufhört, muss ich dir das Posten durch Sperrung deiner IP zumindest erschweren.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Gegenlärm
★★★★

Mitglied [536]

@Bin am Ende
Es gibt genug Frauen, die auch nicht schlank sind und möglicherweise auch unter Einsamkeit leiden. Die Idee mit der Abnehm-Gruppe ist gut. Zur Not suchst du Leute, die auch abnehmen wollen und gründest eine Gruppe. Da würdest du nicht nur etwas Gutes für deine Gesundheit tun, sondern Leute kennen lernen, die dich verstehen.
Übrigens, es gibt auch schlanke Leute, die wegen ihres Aussehens gemobbt werden. Leider ist ein großer Teil unserer Gesellschaft nur noch auf das Aussehen fixiert, obwohl die Mehrheit der Menschen nicht aussieht wie ein Top-Model. Aber das macht es einfacher, Leute "auszusortieren" und richtige Freunde zu finden.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Die besten Nachbarn sind die, die nicht da sind.

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Member of the... am 25.01.2019, 04:20 Uhr.

Member of the...

@André:
Und sei mal ehrlisch, wie lange soll ich hier noch leiden? Glaubst du nur weil du mein Leid nicht spürst existiert es nicht?
Leider ist es für mich sehr präsent.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Abigail
★★★

Mitglied [495]

Irgendwo auf dieser Welt wird es bestimmt jemanden geben, der dich mag oder sogar lieben wird. Musste auch so eine ähnliche Erfahrung machen, zwar nicht ganz so krass, wie du, aber ähnlich.
Es ist überhaupt nicht wichtig, wie du aussiehst, und diese Meinung haben viele Menschen. Einer meiner besten Freunde wiegt 130 Kilo und er hat eine sehr hübsche Frau und zwei tolle Kinder.
Du musst dich einfach mal trauen aus dir raus zu kommen, das ist nicht einfach ganz bestimmt nicht, aber bedenke, wenn du dich nur verkriechst und mit niemandem in Kontakt trittst, dann wird sich nichts ändern.
Gute Ratschläge hat jeder parat, aber umsetzen kannst es nur du.
Und noch eins, nicht jeder der dich anguckt, denkt schlecht über dich. Das was du fühlst und bist, das strahlst du nach außen auch aus und merken die Menschen. Vielleicht steht dir auch ins Gesicht geschrieben, das du kein Selbstbewusstsein hast und darauf reagieren Menschen nun mal.
Kaufe dir ein paar schöne neue Klamotten, geh zum Friseur und dann putze dich heraus, so daß du dich wohlfühlst und dann gehst du raus und präsentierst dich der Welt. Scheiße auf die Meinung anderer und zieh dein Ding durch, sei Stark! Ich weiß, ist sehr schwer, aber du musst über deinen Schatten springen. Ich glaube nicht, das du wie ein Monster aussiehst. Und auf der Arbeit.... erzähle deinen Kollegen mal einen Witz, oder frag doch mal ne Kollegen, wie sein Wochenende War oder der Urlaub. Interessiere dich für die Geschichten der anderen, komm aus dir raus, der Charakter ist das was die Leute mögen oder nicht mögen, alles andere ist zweitrangig.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Ja, das nennt man wohl den Overkill

DeletedUser
★★★★

Mitglied [883]

@Member+of+the+lonely+hearts+club:

Wenn du dich killen willst, schaffst du das auch alleine. Ich und die anderen Mods werden dir hier sicherlich keine Bühne für deine Pläne für einen erweiterten Suizid bieten.
0

👍

 

👎

0

Antworten

DeletedUser
★★★★

Mitglied [883]

@André:

...und dich auch nicht bei einer Kontaktaufnahme in dieser Hinsicht unterstützen.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Member of the...

@Abigail:
Ich will keine Kinder und keinen Mann und sehe das auch nicht als etwas, womit man glücklich werden sollte.

Ich will aber mit dem Typen "bin am Ende" sterben. Weil der hockt so wie ich lesen konnte in einer nahezu identischen Situation und will nicht mehr.

Ja ausser das er säuft mit irgendwelchen Kanaken, mit wer weiss was für einer Gesinnung, seine Alten älter sind, er einen Schwanz hat statt einer Fotze und fett ist, konnte ich da wirklich kaum einen Unterschied erkennen, darum hat es mich auch so gefreut.

Endlich habe ich mal jemanden gefunden, der ähnliches erlebt hat und sehr wahrscheinlich seine Erlebnisse so verarbeitet wie ich.

So jemanden habe ich mein ganzes Leben lang gesucht und ihr lasst mich nicht zu dem durch!
Als wenn ihr mir den 6er im Lotto wegnehmt, weils euch gefällt, dass wir weiter leiden.

Aber ich lasse mir meinen Lottoschein nicht einfach wegnehmen.

@André:
Wenn ich es alleine könnte, hätte ich es schon längst getan.

Aber na ja wir werden ja sehen. Wenn ich mich nicht mit dem umbringen kann, dann werfe ich mich eben vor einen Zug oder Bus? Bin ja dann auch nicht so allein, wenn paar Menschen drum herum stehen. Habe sowieso schon daran gedacht und andere taten es ja auch nicht anders. Ich bin mir auch sehr sicher, dass solche wie du darin sitzen werden, weil ihr immer die Mehrheit ausmacht.
Vielleicht sind es auch deine Angehörigen. Ich freue mich drauf euch eine reinzuwürgen.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Rapante
★★★

Mitglied [264]

@Member+of+the+lonely+hearts+club: Es ist absolut egoistisch und ätzend Bahnfahrer und Busfahrer oder generell unbeteiligte dritte in einen Selbstmort mit reinzuziehen !!!
0

👍

 

👎

0

Antworten

sanny
★★★★★

Mitglied [4334]

@Member of the Ich denke du bist ganz schön Psyche !! Gibt Menschen haben genug erlebt und bringen sich nicht um .
Ist dein Leben ! Lebe oder Lasse es ziehe aber keine Unschuldigen mit rein wie Rapante auch schon geschrieben hat.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Ich zitiere ... Ich schreibe mit Schreibfehler und mache keine Comma . Würde ich alle Briefe selbst beantworten bräuchte ich ein eigenen Comptoir. Wolfgang von Goethe. Währe Goethe so Arm wie Schiller gewesen hätte er alles selbst schreiben müssen.

Die Diskussion zu diesem Thema wurde geschlossen

Klicke hier, um ein neues Thema zu starten!

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben