Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

iHateMyLife

Hilfe, mein Leben ist verschissen

Ich stecke in einer Depression, weil mein Leben zerstört ist. Ich bin 20 und in 3 Jahren mit dem Abitur fertig. Warum so alt? Weil ich nach der Realschule erst ne Ausbildung gemacht hab und davor 1 Jahr nichts, weil ich nichts bekommen hatte. Jetzt mache ich das Abitur nach, da mir klar geworden ist, dass man ohne keine guten Jobs bekommt. Jetzt ist mir klar geworden, dass man ohne Studium niemals richtig Geld verdienen wird. Für alles was mich auch nur ansatzweise interessiert, braucht man ein Studium. Dadurch wiederum wurde mir klar, dass ich mit 23 studieren anfangen kann und wenn ich fertig studiert habe, wäre ich 26! Mit 26 kann ich mich gleich begraben lassen! Mit 30 muss man schon an Kinder denken. Ich komme mir so alt vor und als hätte ich im Leben nichts erreicht :( Hätte ich gleich das Abitur gemacht, wäre ich mit 18 fertig gewesen und hätte direkt studieren können und hätte mit 21 ein Leben aufgebaut. Mein komplettes Leben ist wegen eines Fehlers komplett zerstört. Ich hasse das deutsche System und meine Eltern dafür :(

2

👍

 

👎

-3
[Melden]
Anzeigen

Kommentare (22)

iHateMyLife

Ich habe drei Jahre meines Lebens verschwendet mit einer Ausbildung, die Dreck wert ist. Ich könnte heulen ☹️
1

👍

 

👎

-4

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Geschandet am 01.01.2020, 18:18 Uhr.

EssigimAuge

@TE Da hilft nur ein Psychiater .
Hier bekommste keine Gescheide Hilfe .

Aber mal aus Neugier Gefragt was für eine Ausbildung wars denn ?
2

👍

 

👎

-1

Antworten

sanny
★★★★★

Mitglied [3288]

Es gibt Schlimmeres.
Du bist erst 20jahre alt /jung.

Dir steht noch alles offen hast noch dein
ganzes Leben vor dir !
Du kannst noch so viel machen und
Erreichen!!! Und eine Lehre die du schon
hast ist immer zu gebrauchen.
Wenn du zbs.doch nicht Studierst,
kannst du auch mit einem Erlernten
Beruf gut verdienen.Kannst dich zbs.
auch weiter bilden.
3

👍

 

👎

0

Antworten

Mein Altersruhe Sitz Toskana

Eva
★★★★★

Mitglied [5198]

@iHateMyLife:
Mein Leben ist hier auch verschissen, ich habe noch nie so im Knast gewohnt wie hier, wo man bespitzelt wird.
Man darf ja wieder nix sagen, sonst läuft mein Partner weg.
Diese Missgestalten treiben nur einen Keil zwischen uns.Ich bin nur am planen planen und planen wann man rauskann um ja keinen zu begegnen.
2

👍

 

👎

-1

Antworten

iHateMyLife

@sanny: Danke für deine netten Worte aber eine Ausbildung als Einzelhandelskauffrau ist nichts wert... damit wird man nie was erreichen können.
@EssigimAuge: Ein Psychiater wird mir da auch nicht helfen können. Du könntest es ja wenigstens versuchen. Weil deine Antwort hilft mir auch nicht weiter.
4

👍

 

👎

0

Antworten

iHateMyLife

@Eva: Wieso ziehst du nicht einfach um?
4

👍

 

👎

-1

Antworten

Rapante
★★★

Mitglied [250]

Hier schon wieder !!! EVA EVA EVA EVA !!!!!!!!!!!!!
1

👍

 

👎

-4

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [5198]

😘😘😘😘😘😘😘
4

👍

 

👎

0

Antworten

sanny
★★★★★

Mitglied [3288]

@iHateMyLife.
Einzelhandelskauffrau , da gibt es doch auch
Weitere Möglichkeiten, Aufzusteigen .
Führungspositionen.
1

👍

 

👎

-2

Antworten

Mein Altersruhe Sitz Toskana

Eva
★★★★★

Mitglied [5198]

@Rapante: Hallo, ich hab Dich lieb .
3

👍

 

👎

-1

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Blödmann am 02.01.2020, 20:15 Uhr.

fy👊

Ne ne ne ... Das deutsche System hassen und warum deine Eltern? Die haben nur einen Fehler gemacht, die haben dich gezeugt, du undankbares Wesen!
Hättest doch zum Jobcenter gehen und dich weiter beraten lassen können. Man kann während einer Ausbildung abbrechen und eine andere beginnen.
Dir werden die Zeiten auf deine Rente auf jeden Fall gutgeschrieben.
Den Anschluss zum Abi hast du selber verhauen. und dann noch ein ganzes Jahr Nichtstun? Nicht mal ein Praktikum? Faulheit ohnegleichen!

Anderen die Schuld fürs eigene Versagen geben ist ja so einfach. Und dann noch die Depression vorschieben. Du leidest wirklich massiv unter Realitätsverlust, würde ich sagen.

Deine Gesamteinstellung ist der Grund, warum es so viele Kinderlose gibt. Irgendwie verstehe ich die. Sowas Undankbares wie du ist der Grund, dass manche Menschen Kinder hassen.
Da stecken die Eltern alles in den Nachwuchs rein, sind voller Sorge und kriegen als Dankeschön noch einen Arschtritt, weil man selber nichts geschissen bekommt.
Und wenn sowas wie du weiterjault, erwartet man noch Zuspruch, ätzend!!!!!

Ja ja, schaff dir mal selber mit 30 ein Kind an, dann biste mit 48 schon schrott und dein Kind wird dir auch die Schuld für sein eigenes Versagen vorhalten. Hast nichts Anderes verdient.
Sag jetzt nicht, du wirst alles anders machen, da lach ich jetzt schon.
3

👍

 

👎

-2

Antworten

iHateMyLife

@fy👊: LOL, was bist du denn für ein Opfer? Ich hab während des einen Jahres gearbeitet und Praktika gemacht. Beim Jobcenter war ich auch, wenn du denkst, dass die einen dort beraten oder einem weiterhelfen, bist du derjenige, der unter Realitätsverlust leidet! Ne Ausbildung abbrechen?! Wenigstens hab ich es durchgezogen! Es abzubrechen, das wäre Faulheit und Schwäche gewesen! Und Dummheit noch dazu, weil ich 1 Jahr gebraucht habe, um überhaupt was zu bekommen. Weißt du wie viele überhaupt ne Ausbildung durchhalten? 3 Jahre in denen man als schlecht bezahlter Sklave behandelt wird. Es haben viele abgebrochen. Dass ich es durchgezogen habe, hat Stärke bewiesen! Gerade, weil es eine Ausbildung war, die ich gehasst habe. Dass ich danach nicht Hartzen gegangen bin, zeigt auch, dass ich nicht faul bin. Und ich liebe meine Eltern. Sonst hätt ich die Ausbildung auch nie gemacht. Du scheinst ganz offensichtlich an Kinderhass und Realitätsverlust zu leiden. Ich bekomme mein Leben anscheinend besser geschissen als du.
1

👍

 

👎

-3

Antworten

Johnny
★★★

Mitglied [233]

@fy👊: Nur weil du deine eigenen Kinder hasst, musst du deinen Kinderhass nicht auf andere projizieren. Sie hat in ihrem jungen Leben bestimmt schon mehr erreicht als du. Du scheinst ziemlich verbittert zu sein.
0

👍

 

👎

-3

Antworten

fy👊

@iHateMyLife: "Ich hasse das deutsche System und meine Eltern dafür."

Okay, okay, Mausi... Dann ist dein Thread ja völlig haltlos. Toll gemacht 👍
2

👍

 

👎

-2

Antworten

iHateMyLife

@fy👊: Ja genau „dafür“. Nicht generell. Du solltest genauer lesen.
3

👍

 

👎

-2

Antworten

iss'n Snickers

Diese Alterskomplexe gibt es heutzutage sehr oft unter jungen Menschen. Wer steht schon mit 21 fest im Leben? Ein Studium, dass wirklich zum Geldverdienen taugt dauert ja mindestens 5 Jahre mit Master. Und die meisten sind nach 13 Jahren Schule mindestens 19. Dann schließt es auch nicht jeder in Regelstudienzeit ab usw. viele machen auchnoch ein Aupair Jahr dazwischen oder ein Auslandssemester, dass sie hinten dran hängen müssen. Oder sie wechseln das Studium. Es gibt nicht wenige Studenten, die schon über 30 sind.
Und die Studenten die ich bis jetzt kannte, die dann schon mit 24-25 fertig waren, haben ALLE AUSNAHMSLOS danach erstmal die ersten 1-2 Jahre nicht gearbeitet sondern vor sich hingegammelt und ihre ,,Jugend genossen.''

Ich hab früher auch immer gedacht, dass mein Leben gradlinig laufen wird. Dann bin ich krank geworden und habe auch erst mit 21 angefangen zu studieren. Und mein Studium dauert Regelstudienzeit 6 Jahre. Man kann es ja nicht ändern. Es ist halt wie es ist und man muss immer versuchen, das Beste aus dem hier und jetzt zu machen.

Ist ja auch egal. Du hast noch Zeit, bis du 40 bist, um Kinder zu kriegen. Wenn du ein Mann bist, sogar noch länger. Wenn du eine Frau bist, wird vielleicht auch dein Mann mit dir zusammen ein stabiles Leben aufbauen, sodass du dich Jobtechnisch nicht um alles kümmern musst. Und wenn du Angst hast, dass es doch zu lange dauert, gibt es heutzutage auch Möglichkeiten der künstlichen Befruchtung oder in Holland kann man sich seine Ei-Zellen einfrieren lassen.

Wie auch immer. Wenn ich eins gelernt habe dann, dass sich das leben extrem schnell komplett verändern kann. Ich habe einen Bekannten, der erst vor 2 Jahren angefangen hat, sein damals verpfuschtes Leben in den Griff zubekommen und jetzt fest und vorbildlich im Leben steht. Natürlich geht das nicht jedem so, aber es kann sich in kurzer Zeit wirklich viel verändern und man kann nie wissen, was das Leben bringt. Mit 26 bist du jedenfalls absolut noch nicht zu alt! Gerade Akademiker fangen statistisch gesehen viel später an, eine Familie zu gründen. Und was bringt es dir, wenn du mit 21 in deiner 1 Zimmer Plattenbauwohnung mit deinen 2 Kindern sitzt, wenn du stattdessen mit 35 in einem schönen Haus mit Garten mit deinen 2 Kindern sitzen kannst?

Man muss aufhören, sich zu vergleichen. Klar, es gibt Leute, die sind extrem schnell fertig aber die hatten halt auch einen gradlinigen Lebensweg. Bei anderen kommt was dazwischen. daraus lernt man auch. Hätte ich z.b. direkt nach dem Abi studiert, hätte ich mich garantiert für das Falsche entschieden.
2

👍

 

👎

-1

Antworten

iHateMyLife

@iss'n+Snickers: Danke, endlich mal eine hilfreiche Antwort. Und interessant, ich wusste gar nicht, dass man seine Eizellen einfrieren lassen kann.
2

👍

 

👎

-3

Antworten

sanny
★★★★★

Mitglied [3288]

Das Gehirn auch '!
1

👍

 

👎

-2

Antworten

Mein Altersruhe Sitz Toskana

PressF
★★★

Mitglied [260]

@fy👊: Warum usst du immer alle runtermachen? Und außerdem muss doch nicht jeder Kinder haben( Esgibt vielleicht Leute die Kinder total kacke finden)
2

👍

 

👎

-2

Antworten

Apored = Nigger

sanny
★★★★★

Mitglied [3288]

Noch Kinder in diese Welt in der Situation /Lage,
und mit dieser Zukunfst Aussicht!
Finde ich auch Egoistisch!
Mann muss auch mal an das Kind denken,
Die Eltern haben Verantwortung .!
Was hat es denn zu Erwarten !!?
Denke nicht viel!!
1

👍

 

👎

-1

Antworten

Mein Altersruhe Sitz Toskana

Die Diskussion zu diesem Thema wurde geschlossen

Klicke hier, um ein neues Thema zu starten!

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben