Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

Hausverbot

Es piept (nicht nur im Kopf)

Ich geh einkaufen (logischerweise mit Maske). Ich gehe in den Laden. Es piept. Alle gucken dumm. Ich gehe einfach weiter, als wäre nichts, schäme mich aber wie sonst was. Kaufe ein, was ich brauche, bezahle und gehe. Da piept es schon wieder. Problem ist, ich muss aber noch wo anders einkaufen... Gehe in anderen Laden. Es piept schon wieder. (Geht mir langsam auf die Eier) Auch hier gucken alle wieder auf mich. Schon wieder peinlich. Kaufe wieder ein. Problem, wo ich mir Ware ansehen wollte, kam da so eine von der Kasse zu mir und schnautzt mich an, das das DIng mit Piepen angefangen hat und die dabei erschrocken ist. Dann will die, dass ich gehe, wohin ich hingegen sage, dass es mein gutes Recht ist hier etwas zu kaufen. Ende der Geschichte: Ich hab dort jetzt Hausverbot. Ich habe nichts geklaut oder sonst was. Die Ware durfte ich aber nicht mitnehmen. :( Ich geh nach Hause zieh meine Jacke aus und da sehe ich an meiner Jacke so ein komisches Schild, wo steht "Nach Kauf SOFORT entfernen" Es hat gepiept, weil dort noch dieser eine Chip drinne war. Toll. Dank meiner Jacke, die ich noch nie (zum einkaufen) anhatte, habe ich jetzt Hausverbot. Das habe ich Monate lang nicht mitbekommen.

0

👍

 

👎

-1
[Melden]
Anzeigen

Kommentare (10)

Uffi

Kannst du dich da nicht bei ihrem vorgesetzten beschweren und die geschichte so schildern, wie hier? dass sowas mal vorkommt, wissen sogar verkäufer. wenn ich beim reingehen schon piepe sage ich dem kassierer, dass ich schon beim reingehen gepiept habe und dann sind die auch normalerweise nett.
1

👍

 

👎

-1

Antworten

Martin Luther

Blöder Zufall, das ist mir bei meinem Under Armour auch mal passiert. Da geh ich stinkend nachm Radfahren in den Laden und fange an zu piepen. Gott sei dank kennt mich dort die Kassiererin, die mir ebenfalls das T-Shirt verkauft hat.
0

👍

 

👎

-1

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Antonius am 28.01.2021, 21:15 Uhr.

Fahrrad

Mitglied [5]

Ist mir auch schon passiert. Ich bin in den Laden gegangen und es hat gepiept, dann werde ich ernsthaft gefragt, ob ich was geklaut hätte obwohl ich erst reingekommen bin und noch am Eingang stand. Das Hausverbot ist übertrieben. Es gibt keinen Grund dir Hausverbot zu geben nur weil die sich erschrocken hat. Ist das ein Laden bei dem du oft einkaufen gehst? Wenn ja kannst du dich vllt beim Chef beschweren.
1

👍

 

👎

-1

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [6197]

Mir ist das mal passiert, da waren ausgeliehe Bücher im Rucksack, es piepte , als ich aus dem Laden ging , alles gaffte 😂 ich fand es eher lustig wie die Menschheit sich daran aufgeilt , wenn jemand zur Show gestellt wird .
Hab es auch schon oft bei anderen mitbekommen, wenn der " pipton" ertönt , vermeide es aber blöd zu gaffen , bin ja anders 😂 und was besonderes 😌😌
0

👍

 

👎

-3

Antworten

Rapante
★★★

Mitglied [264]

@Fahrrad: Du stehst nicht in der MG Liste. Oder ist das nur ein One day account ?
1

👍

 

👎

-2

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von schwule-Sau am 30.01.2021, 16:52 Uhr.
Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von schwule-Sau am 30.01.2021, 16:54 Uhr.

der Klugschei...

Der Kunde ist in Deutschland nicht König sondern Hauptverdächtiger.
0

👍

 

👎

-1

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Andrefotze fi... am 01.02.2021, 13:22 Uhr.

Die Diskussion zu diesem Thema wurde geschlossen

Klicke hier, um ein neues Thema zu starten!

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben