Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

Schröder

Zu Generals Post

Weil hier sämtliche Posts ja geschlossen werden, sodass man nichtmehr komentieren kann.

Ich, als ranziger alter reicher Sack, habe eigentlich nichts gegen Merkels Politik auszusetzten. Es gibt nunmal einen massiven Arbeitskräftemangel, der auch in Zukunft immer mehr zunehmen wird. Und es macht doch viel mehr Sinn, das Geld in Analphabeten zu investieren, die man aus dem Ausland importiert, anstatt die finanzielle Belastung von Studenten zu senken, indem man denen zum Beispiel Semestergebühren und GEZ erlässt und Bafög garantiert. Nö, da haben Studenten selbst Pech. Wenn sie unbedingt studieren wollen, sollen sie gefälligst nebenbei Vollzeit arbeiten. Stattdessen sollte man die Uniplätze lieber an Neubürger vergeben, die auch ohne Abi durch eine Quotenregelung von 3-5% selbst in Medizinstudiengänge reinkommen.
Das Ganze ist eine Win-Win Situation: Die dämlichen Studenten müssen nebenbei zwangsweise arbeiten, so wird der Arbeitskräftemangel in den nicht-Ausbildungsberufen gedeckt. Viele müssen dann ihr Studium abbrechen, wegen Zeit und Geldmangel: Schon werden noch mehr Nicht-Ausbildungsberufe gedeckt. Denn sein wir mal ehrlich. Wo gibt es denn einen Arbeitskräftemangel in Deutschland? Gibt es zu wenig Psychologen, Journalisten und Juristen? Pah, nein! Zu wenig Kanalreiniger, Müllmänner und Handwerker gibt es! Deshalb hohlt die Leute von der Uni und zwängt sie in Berufe, wo noch Mangel herrscht. Niemand braucht einen Psychologen. Aber saubere Straßen!
Und wenn jemand doch studieren will, sollen die Eltern halt blechen. Die Eltern können es sich nicht leisten? Tja, Pech. Je weniger jemand später verdient, desto weniger muss die Rentenkasse am Ende auszaheln. Nochmal win-win.
Und was glaubst du, wie bekommen wir neue Arbeitskräfte ins Land? Indem wir ihnen die Drecksjobs geben? Wohl kaum.
Wenn jemand hier her kommt, hat er keine Familie, die ihm zb eine Wohnung während dem Studium bezahlen kann. Wer hier geboren ist und eine Familie hat, dessen Familie kann es sehr wohl bezahlen! Und wenn seine Familie es sich nicht leisten kann, den Studenten finanziell zu unterstützen? Tja, selbst Schuld! Hahaha. Arm geboren, arm gestorben. So war es immer, so wird es immer sein in Deutschland.
Lg Gerhard. [Melden]


Kommentare (14)

Schröder

Ps: Mit Nicht-Ausbildungsberufe meine ich sowas wie Filialleiter bei McDonalds.

Antworten

kittian
★★★★★

Moderator [1804]

Wir Mods finden es besser, wenn auf "Dampf ablassen" neue Themen gestartet und nicht länger inaktive ältere weitergeführt werden.

Antworten

sanny
★★★★

Mitglied [685]

@ Schröder (Aber nicht unser Ex Bundesk, Gerhard Schröder) ! Du als ich Zitiere ! Als ranziger alter reicher Sack.
Klar du kannst so denken /schreiben ,bist schon eine Mumie kann dir ja dann egal sein.

Antworten

Mein Altersruhe Sitz Toskana

kittian
★★★★★

Moderator [1804]

Also wenn ich deine Ausführungen lese, ist mir schon fast die Bundesregierung sympathisch. In deinem Wunschland möchte ich auch nicht leben. Deine Sichtweisen klingen für mich danach, dass du sehr einseitig gelebt und immer in starren Mustern gedacht hast. Da kenne ich auch viele im Rentenalter, aber glückliche Menschen sinds nicht...
Ständig sollen andere durch den Scheuersack, damit sie soetwas wie Genugtuung erfahren, die alles besser machen soll. Da zeigt sich, was von unserer Gesellschaft zu halten ist. Manches muss man im Leben zwar erfahren, auch was die Komfortzone angeht, aber das was du da schreibst?...neeeee! Ist meine persönliche Meinung.

Antworten

Schröder

Ich erkläre meinen Post mal so:


Wenn man etwas kritisiert, wie es ist, dann bekommt man oft nur gegenwind.

Aber wenn man Meinungen und Aussagen, die man selbst scheiße findet, sachlich wiedergibt, wie sie die Gegenseite sieht, dann sind diese Aussagen für sich allein stehend oft schon scheiße genug, dass man diese unkommentiert im Raum stehen lassen kann, und Leute schon von allein merken, wie scheiße das ist.

Antworten

Schröder

Nach dem Motto: Man muss es nicht schlecht machen. Es macht sich schon von selbst schlecht.

Antworten

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [2940]

@kittian: Das ist doch ganz billig getrollt, um zu provozieren und ich weiß auch genau von wem...

Antworten

Und jetzt etwas zur Entspannung... https://www.youtube.com/watch?v=vmDDOFXSgAs

kittian
★★★★★

Moderator [1804]

@Lärmgeplagte: @Schröder:

Ich habs sowieso nicht ganz ernst genommen. Wenn sich jemand mit dem Nicknamen Schröder als Gerhard verabschiedet und dann soetwas schreibt.

Antworten

Слава Росси́я
★★★★★

Moderator [3060]

@kittian: Das soll wohl sarkastisch bzw. polemisch auf das Gedankengut einiger Politiker bzw. Menschen der Masse aufmerksam machen. So habe ich das jedenfalls verstanden. War mir aber zuerst auch nicht ganz sicher, bis dann der Threadersteller es genauer erörterte.

Antworten

kittian
★★★★★

Moderator [1804]

@Слава+Росси́я:
Ja gut, wenn ich mal meine autistischen Züge überwinde, die mich soetwas nie direkt erkennen lassen, solls wohl wieder nur provozieren. Hab ja auch nicht groß diskutiert, obwohl manche tatsächlich so denken.

@Schröder:
Joa, kann man ja mal bringen. Bloß ich kapier das oft nicht beim ersten Mal, auch wenn mir das Wesen dieses Humors durchaus bekannt ist und ich ihn auch selbst nutzen könnte.

Antworten

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [2940]

@kittian: Dito, hab das gleiche Problem...

So gesehen muss man derlei Dinge hier in Satire verpacken, weil's sonst gelöscht wird und Verbannung droht.

Antworten

Und jetzt etwas zur Entspannung... https://www.youtube.com/watch?v=vmDDOFXSgAs

Schröder

War ja nicht böse gemeint. Wollte es auch erst so schreiben, wie ich denke. Aber dann dachte ich mir so ,,neeeeeeeee das kann ich nicht bringen.'' und mit dem zug kann ich dann gleich noch die politiker kritisieren wie unseren herrn ,,wir nehmen es den armen und geben es den reichen''-schrödi-blödi. und die alde meddl hat es dann übernommen.

Antworten

huey

@Schröder:

Ich hab, ehrlich gesagt, schon in deinem Eingangspost geschmunzelt. Diese Art von Sarkasmus ist die, dich ich echt gut finde.

Aber sie hat mich komischerweise jetzt auch einmal mehr zum Nachdenken bzgl. der Aussagen des Generals angeregt. Sollte es nämlich der Fall sein, dass er sich desselben Sarkasmus' bedient, ....
Oh je .... Käme ja dann einem Umkehrschluss gleich.

Antworten

Hartz der Vie...

@Schröder:

Weil du so, Zitat: reich bist, sind andere arm. Aber das kennen wir ja mittlerweile in Deutschland.

Antworten

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben