Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

EssigimAuge

Yay Ungarn und Polen blockieren EU-Corona-Hilfen

Ungarn und Polen blockieren EU-Corona-Hilfen weil deren Faschistenregierungen Pflicht zur Rechtsstaatlichkeit nicht passt.
https://www.spiegel.de/politik/ausland/ungarn-und-polen-blockieren-beschluss-fuer-eu-corona-hilfen-a-0791babc-39bb-45b9-97bd-7377f07d2a78

EU = Zahnloser Tiger
Die EU soll Hard durchgreifen und diesen beiden ''Staaten'' alle Fördergelder Sperren anstatt am Ende noch klein beizugeben!

5

👍

 

👎

-2
[Melden]
Anzeigen

Kommentare (7)

Realist55
★★★★★

Mitglied [1020]

Statt einer starken Gemeinschaft, welche die Europäische Union mal darstellen wollte, ist sie zu einem Spielball mutiert, mit dem anscheinend jeder so umgehen kann, wie es ihm grade passt, Polen und Ungarn sind da nicht alleine mit ihren Sperenzchen :-(
4

👍

 

👎

-2

Antworten

Weder linker Chaot noch rechter Radikaler setze ich mich stets kritisch mit dem alltäglichen Geschehen aus

Lilith
★★★★★

Mitglied [1493]

Haha, find ich sehr geil! Das sind wohl die einzig beiden Regierungen, die begriffen haben, dass die EU ihre Mitgliedsstaaten anhand von Finanzhilfen langfristig erpressbar machen will.
1

👍

 

👎

-6

Antworten

Mäggie ist wieder da!

Realist55
★★★★★

Mitglied [1020]

@Lilith:

Wenn also Flüchtlinge / Migranten hier in D die Hand aufhalten, um Gelder ohne Gegenleistung zu bekommen, wird geschimpft wie nichts Gutes, jedoch wenn Staaten das Gleiche bei der EU machen, geht das voll in Ordnung?!

Den Widerspruch darf mir altem Sack gerne mal jemand erklären ...
1

👍

 

👎

-4

Antworten

Weder linker Chaot noch rechter Radikaler setze ich mich stets kritisch mit dem alltäglichen Geschehen aus

Lilith
★★★★★

Mitglied [1493]

@Realist55: Das ist komplett am Thema vorbei und somit ein beschissener Vergleich. Und was heißt hier Gegenleistung? Etwa blinder Gehorsam als Gegenleistung? Dann ist die Regierung nicht souverän.

Ich erwarte von Ungarn und Polen, dass sie der EU komplett den Rücken kehren und auch auf deren Gelder verzichten. So wäre das am glaubwürdigsten. Andererseits gefällt es mir, wenn sie der EU immer wieder Hörner aufsetzen, indem sie ihr eigenes Ding durchziehen und trotzdem regelmäßig Kohle einstreichen. Da ist die drecks EU schließlich selbst dran schuld, wenn ein konsequenter Rausschmiss keine Option darstellt (weil, EU darf ja nicht scheitern...)!
2

👍

 

👎

-5

Antworten

Mäggie ist wieder da!

Realist55
★★★★★

Mitglied [1020]

@Lilith:

Worauf ich hinaus will, ist die Tatsache, das eine Gemeinschaft / Gesellschaft ohne Regeln halt nicht funktioniert, ohne Regeln würde alles im absoluten Chaos versinken.

Wären die Polen und die Ungarn wirtschaftlich stark und nicht auf Gelder aus dem EU-Tropf angewiesen (den Berlin ja jedes Jahr fleißig mit füllt), dann hätten die die EU wohl schon längst verlassen - da es aber eben NICHT so ist, sollte es keine Gelder ohne Gegenleistungen geben, reicht doch schon, wenn sich die EU-Abgeordneten wie in einem Selbstbedienungsladen aufführen :-(
3

👍

 

👎

-1

Antworten

Weder linker Chaot noch rechter Radikaler setze ich mich stets kritisch mit dem alltäglichen Geschehen aus

flux

@Realist55: Siehe da ...

https://polen.diplo.de/pl-de/02-themen/02-3-wirtschaft/03-dt-poln-wirtschaftsbeziehungen

Also von Hand nur aufhalten kann man hier jedenfalls nicht sprechen.

Im Übrigen gar nicht gut, das Argument, dass die Flüchtlinge die Hand aufhalten, genau mit solchen fatalen Äußerungen werden sie ins schlechte Licht gerückt.
Die EU hält die Hand auf und gewährt Asyl!!
5

👍

 

👎

0

Antworten

Lilith
★★★★★

Mitglied [1493]

@Realist55: Na sag ich doch! Aber die EU lässt sich lieber verarschen.
1

👍

 

👎

-4

Antworten

Mäggie ist wieder da!

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben