Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

I-Love-Austria
★★★

Mitglied [177]

Wegen dem Fall Rackete gehen auf Twitter die Wogen hoch!

Hallo Leute.

Hab grad Lust zu Posten. Ich las vor paar Minuten auf Twitter, dass die Schlepperin Rackete von der deutschen Regierung verlangen will, noch 500.000 Flüchtlinge aufzunehmen - und kann daher nur sagen: "Mich wundert es keine Sekunde, dass auf Twitter deswegen die Wogen Kilometerweit hochgehen!"

Ich zitiere kurz 3 Tweets, die mir ganz besonders ins Auge stachen:

1. Tweet: "Carola ist eine Nationalheldin! Ihr gebührt der größte Respekt! Sie müsste die höchsten Ehren der Bundesrepublik Deutschland verliehen bekommen! Was sie macht ist einfach wunderbar - meinen Respekt hast du Carola, meine Heldin"

2. Tweet: "Diese Person hat nicht nur einen Sprung in der Schüssel, nein, die hat einen Dachschaden größter als der Mount Everest! Die gehört meiner Meinung nach ins nächste Narrenhaus gesperrt und der Schlüssel weggeworfen!"

3. Tweet: "Wenn ich könnte, würde ich diese perservion der Schlepperei so schnell wie möglich beenden, indem ich diese Person am nächsten Baum aufhänge!"

Wie gesagt, diese Tweets hab ich nur zitiert und würde mich wundern, wenn aufgrund tausender Linksliberaler die Wogen nicht noch höher gehen, als sie eh schon sind!

Meine eigene Meinung ist unverändert: "Ich vergönne es der BRD von ganzem Herzen, dass es so kommt, wie es kommt: Die BRD wird von Migranten überrannt, weil die Politik nix unternimmt und dieser Seawatch Kapitänin dort rein kriecht, worauf sie hockt!"

Dafür dürft ihr mich gern nach Herzenslust kritisieren - es geht mir am Arsch vorbei!

20

👍

 

👎

-5
[Melden]

Voller Stolz bin ich ein echtes Mitglied von Puchberg am Schneeberg: https://www.puchberg.at/webcams/

Kommentare (212)

Linkswähler

Die BRD wird von Migranten überrannt, weil Staaten wie Polen, Ungarn, Italien, USA, Saudi-Arabien... das Leid anderer Menschen egal ist.
Die BRD wird von Migranten überrannt, weil die EU es nicht gebacken kriegt, diese fair auf alle Mitgliedsstaaten zu verteilen.
Die BRD wird von Migranten überrannt, weil unsere neoliberalen Politiker, allen voran Jens Spahn lieber Fachkräfte aus dem Ausland anwerben will, als unsere Pflegekräfte fair zu bezahlen.
Auf dem Mittelmeer müssen jedoch zuerst Menschenleben gerettet werden und DANN erst müssen die Flüchtlinge FAIR verteilt werden. Alles andere ist unmenschlich.
3

👍

 

👎

-7

Antworten

Lp8 Magnum

@TE

"Wie gesagt, diese Tweets hab ich nur zitiert "

Wohl nicht ganz, denn....

"Hab grad Lust zu Posten. Ich las vor paar Minuten auf Twitter, dass die Schlepperin Rackete von der deutschen Regierung "

Sind doch deine Worte!
Was denn nun?
2

👍

 

👎

-2

Antworten

Abigail
★★★

Mitglied [497]

@Linkswähler: Das Leid anderer Menschen (besonders der eigenen Bürger) ist der BRD ebenfalls egal, die BRD versucht nur mit allen Mitteln den Ruf (Nazi) los zu werden.
3

👍

 

👎

-2

Antworten

Ja, das nennt man wohl den Overkill

lukas
★★★★★

Mitglied [1768]

@Linkswähler:

Die EU Staaten würden es schon gebacken kriegen, daran scheitert es sicher nicht. Ich denke eher, in der übrigen EU WILL es keiner mehr.

Mich persönlich lässt das ehrlich gesagt kalt, wie viele da im Mittelmeer ertrinken, weil sie auf Nussschalen und Schlauchbooten die Überfahrt wagen. Das Mittelmeer ist nunmal nicht der Chiemsee.

Ich versteh diese linken Spinner eh nicht, ich meine, wie blöd muss man denn sein, sich einen alten Fischkutter zu kaufen und da dann rumzuschippern?
Die Carola Rackete hat doch zwei Studiengänge abgeschlossen und könnte damit jetzt in irgendeinem trendigen Laberjob richtig fettes Geld verdienen, stattdessen "seawatcht" die im Mittelmeer rum und rettet Bootsflüchtlinge - schön blöd.


Retten MÜSSEN tut man die sicher nicht. Was sollte uns denn schon passieren wenn man die nicht rettet? Da fällt nicht die Sonne vom Himmel wenn man's nicht tut.
6

👍

 

👎

0

Antworten

Fischer-Z _ Marliese _ https://youtu.be/ICliyQrt6e0

lukas
★★★★★

Mitglied [1768]

Lisa, die tweets sind von dir. Narrenhaus - das klingt schon voll nach dir, bei uns in Deutschland heißt das nämlich Klapse.
3

👍

 

👎

0

Antworten

Fischer-Z _ Marliese _ https://youtu.be/ICliyQrt6e0

I-Love-Austria
★★★

Mitglied [177]

@lukas: Servus Lukas.

Bei folgenden Aussagen:

"Mich persönlich lässt das ehrlich gesagt kalt, wie viele da im Mittelmeer ertrinken, weil sie auf Nussschalen und Schlauchbooten die Überfahrt wagen. Das Mittelmeer ist nunmal nicht der Chiemsee."

"Ich versteh diese linken Spinner eh nicht, ich meine, wie blöd muss man denn sein, sich einen alten Fischkutter zu kaufen und da dann rumzuschippern?"

"Retten MÜSSEN tut man die sicher nicht. Was sollte uns denn schon passieren wenn man die nicht rettet? Da fällt nicht die Sonne vom Himmel wenn man's nicht tut."

Kann ich dir nur beipflichten!

Denn es schafft ja niemand den Idioten aus Afrika, dass sie mit ihren Nussschalen aufs Meer rausschippern!
3

👍

 

👎

-2

Antworten

Voller Stolz bin ich ein echtes Mitglied von Puchberg am Schneeberg: https://www.puchberg.at/webcams/

I-Love-Austria
★★★

Mitglied [177]

@lukas: "bei uns in Deutschland heißt das nämlich Klapse.", na gut, dann schreib ich das nächste Mal eben Klapse xD

Und ferner häng ich mich auf, wenn ich jemals ein Linker Gutmensch werden sollte! Des Weiteren gibt´s nix schlimmeres als ein Nazi zu sein! Dass ich eine Rassistin bin, damit kann ich ganz gut Leben!
5

👍

 

👎

-3

Antworten

Voller Stolz bin ich ein echtes Mitglied von Puchberg am Schneeberg: https://www.puchberg.at/webcams/

Katharina
★★★

Mitglied [257]

Scheiß mal auf Twitter! Die Schlampe hat sich geltendem EU-Recht widersetzt, welches die "Seenotrettung" untersagt und trotz Anlegeverbots einen italienischen Hafen angesteuert und dabei ein Schiff gerammt... dafür gehört die in den Knast!!! Wer Flüchtlinge vor dem Ertrinken retten will, kutschiert sie einfach wieder zurück nach Afrika.

Für wen hält die sich überhaupt ganz Europa ihre eigene kranke Weltanschauung aufzwingen zu wollen?! Wir müssen mit den Kanaillen hinterher schließlich fertig werden, während die sich hier munter an unseren Frauen und Kindern vergreifen. Dieser hässliche Rastazopf gehört somit zusätzlich wegen Beihilfe etlicher Schwerverbrechen auf die Anklagebank.
9

👍

 

👎

-2

Antworten

Das fetzt! https://www.youtube.com/watch?v=ho9rZjlsyYY

I-Love-Austria
★★★

Mitglied [177]

@Katharina: @Katharina: Servus Katharina.

Ich freue mich, dass du derselben Meinung bist wie ich! Und ja: Du sagst, was ich auch schon lange sage: "Diese Schlampe gehört auf die Anklagebank"

Denn es ist meiner Meinung nach noch gar nicht abzusehen was all diese Horden planen und was für etwaige Krankheiten nach Europa zurückkommen werden! Sorry, aber bei dieser Vorstellung wird mir einfach schlecht!
5

👍

 

👎

-3

Antworten

Voller Stolz bin ich ein echtes Mitglied von Puchberg am Schneeberg: https://www.puchberg.at/webcams/

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Lp8 Magnum am 16.07.2019, 22:09 Uhr.

Katharina
★★★

Mitglied [257]

@I-Love-Austria: Vor allem: wer denkt, die würden alle schön in Italien oder Spanien bleiben, irrt gewaltig! Ich habe erst neulich ein Video gesehen, wo hunderte Afrikaner per Zug in die deutsche Provinz verfrachtet wurden und das war bestimmt nicht der letzte. Ohne Grenzkontrollen geht das ja auch easy peasy und nahezu unbemerkt... das wird hier noch richtig finster werden Leute.
8

👍

 

👎

-2

Antworten

Das fetzt! https://www.youtube.com/watch?v=ho9rZjlsyYY

Lp8 Magnum

@ Lärmi
Ah ha
Wolltest du nicht mal auswandern?
Ab in den Zug mit Dir.....ich würds als Deutscher begrüßen.
Meine Meinung sollte wohl genehm sein, Du haust ja auch gut auf die "Kacke".

-------

Mind. 4 Personen können es direkt lesen und weitere erfahren von denen, was ich oben geschrieben habe.
Egal.

Ich sags mal so, wenn hier schon derart gegen sonst was "Philosophiert" wird und davon gesprochen wird, ist doch egal, ob einer mehr oder weniger absäuft, dann sollte auch erlaubt sein, einmal eure Abgründe aufzuzeigen.
Das verträgt hier nur jemand nicht. Und genau aus diesem Grund seid ihr schlechter, als diejenigen, die offen auf dem Mittelmeer treiben, in der Hoffnung auf ein besseres Leben.

@TE
Bist du dumm?
Glaubst du wirklich, die machen das freiwillig und setzen sich und die Familie (Leben) auf's Spiel, nur um uns zu ärgern oder zu infiltrieren.

@TE
Du bist ne hohle Nuss für mich, die sich extrem aus dem Fenster lehnt und keinerlei Ahnung von den jeweiligen Schicksalen hat und sich rühmt, einen Status zu haben, der mir langsam sowas von oberflächlich erscheint, dass selbst eine Amöbe höher steht.
Das gilt auch für andere hier und es ist einfach absolut erschreckend, mit was für Argumenten man dann kommt. Zeigt man, wie ich oben extra einmal aufgeführt habe, (wurde ja gelöscht) den Spiegel vor, sieht die Sache gleich ganz anders aus und alle hauen ab....b.z.w man ist nicht bereit, eine andere, meinetwegen auch extreme Meinung (gegenüber) zu akzeptieren.
Die Meinung, um der es hier geht, ist ebenfalls extrem.
Ich kann mich nicht daran erinnern, es in den letzten 50 Jahren + mit derart blödsinnigen, uneinsichtigen, vollkommen neben der Spur - befindlichen Menschen zu tun gehabt zu haben.

Ich erinnere einmal daran, was diverse Leute viel weiter oben schon von sich gegeben haben. Mein gelöschter Post war lächerlich dagegen.....;-)))))
2

👍

 

👎

-5

Antworten

lukas
★★★★★

Mitglied [1768]

@Katharina:

Schmink dir bitte mal deine Anklagebank-Fantasien aus dem Kopf. Das wird nicht passieren. Eher kriegt die tatsächlich noch das Bundesverdienstkreuz wenn hier in 2 Jahren die Grünen regieren.
2

👍

 

👎

-2

Antworten

Fischer-Z _ Marliese _ https://youtu.be/ICliyQrt6e0

lukas
★★★★★

Mitglied [1768]

@Lp8+Magnum:

"Glaubst du wirklich, die machen das freiwillig und setzen sich und die Familie (Leben) auf's Spiel, nur um uns zu ärgern oder zu infiltrieren."


Natürlich machen die das freiwillig. Schau dir doch mal an aus wechen Ländern die kommen, zB Somalia. Ich stimme dir zwar zu, dass die ein besseres Leben möchten und deshalb wollen die natürlich nach Europa, im Idealfall Deutschland. Ich denke schon, dass sehr viele von denen hier auch tatsächlich arbeiten möchten, aber wer soll die denn einstellen??? Die kommen doch höchstens für einfache, schlecht bezahlte Hilfsjobs in Frage. Sprachlich beherrschen die höchstens so ein vereinfachtes Afrikaner-Englisch. Die allermeisten von denen werden immer Sozialfälle sein. Guck mal, die Rackete sagt: Wir müssen die 500.000 aus Lybien unverzüglich aufnehmen.
Die würde natürlich am liebsten eine 10-spurige Einbahnstraßenbrücke zwischen Afrika und Europa bauen lassen.

Das ist eine Stadt wie Bremen.
Wo würdest du denn die Grenze ziehen? Wenn man nämlich erstmal einen solchen "Präzedenzfall" hat, dann wird der auch in Zukunft in solchen Situationen herangezogen und natürlich spricht sich das auch in Afrika rum und weitere machen sich aufden Weg. Sehr viele weitere.


Zum Thema infiltrieren: Ich hab das selbst schon von vielen Migranten gehört, dass die das richtig abfeiern, dass es schon so viele von ihnen hier gibt. Gerade Türken sind da unheimlich stolz drauf.
2

👍

 

👎

-1

Antworten

Fischer-Z _ Marliese _ https://youtu.be/ICliyQrt6e0

Lp8 Magnum

@lukas:

Ne, freiwillig machen sie es ganz bestimmt nicht, denn wenns in deren Ländern besser aussehen würde, kommt wohl keiner auf die Idee, so etwas zu machen. Da steht eindeutig ein gewisser Druck von außen vor, der jemanden dazu zwingt. Oder würdest Du mal ebend so im Schlauchboot so mir nichts dir nichts das Mittelmeer versuchen zu "durchpaddeln", wenn es nicht wirklich sein muß.
Es ist sowieso ein sehr großer Fehler unterlaufen. Anstatt hier alle aufzunehmen, was ein Milliarden Unternehmen ist, hätte man besser das Geld direkt in deren Länder stopfen können. Das Problem sind aber die Agressoren und diese ganze Korruption, die wir hier ja auch haben. Im Prinzip bleibt doch alles beim "alten", es verlagert sich doch nur.


"Zum Thema infiltrieren: Ich hab das selbst schon von vielen Migranten gehört, dass die das richtig abfeiern, dass es schon so viele von ihnen hier gibt. Gerade Türken sind da unheimlich stolz drauf."

Das ist doch eine klare Sache, wenn sich 20 Deutsche auf Ibiza oder Mallorca im Kollektiv bewegen, sind die teilweise auch nicht besser drauf und sind der Meinung, denen gehört die Insel.
3

👍

 

👎

-3

Antworten

Lp8 Magnum

Eines noch...
Auf den Inseln hier in meiner Region sind teils Deutsche nicht mal beliebt, aufgrund ihres Auftretens. Ich würde mal sagen, dass ist nicht "Normal", zeigt aber, dass es selbst in Dl sehr große Unterschiede zwischen den Bundesländern und deren Mentalität gib.
Ich hätte auch arge Probleme, für 10 Jahre nach Bayern zu ziehen;-)
3

👍

 

👎

-3

Antworten

hc130

@Lp8+Magnum:
Ich gebe dir absolut recht, in allem!

Man muss auch einmal überlegen, was während des 2. WK los war. Da mussten Deutsche ihre Heimat aus dem Osten verlassen, das Deutsche Reich verlief ja weit bis in das heutige Polen hinein. Pommern, Niederschlesien, Oberschlesien.
Die Deutschen MUSSTEN auch ihre Heimat verlassen. Das hieß, sie mussten flüchten! Sie mussten ihr ganzes Hab und Gut da lassen. Der Rest Deutschlands hat diese Menschen auch aufnehmen müssen, denn es waren ihre eigenen Landsleute. Aber schief angeguckt wurden sie auch von ihren eigenen Landsleuten auch. So viel zur Nächstenliebe. Schlimmer geht es nicht.

Und Familien mit Kindern, da schreit mein Herz. Es ist furchtbar zu sehen, wie Kinder sterben müssen in der heutigen Zeit. Wieviel Leid muss eine Mutter eigentlich ertragen?!
Das muss es doch nicht geben!

Es ist schlimm, dass andere Länder es einfach entscheiden dürfen, nicht mitzuziehen, obwohl sie Mitglied der EU sind.
Mit dem Wissen, dass sie, wenn sie einmal in Not gerieten, aus den Steuermitten der EU, also auch von Deutschland, aus der Sch.... geholt werden, ist es selbstverständlich einfach, mal schnell NEIN zu sagen und Menschenleben abzuwerten. Betrifft sie ja nicht.



@lukas + Alle:
Ich möchte euch nur daran erinnern, dass ihr alle nicht wisst, was die Zukunft bringt. Ihr wiegt euch alle in viel zu großer Sicherheit, aber was macht ihr, wenn ...

Und stellt euch ein Szenario mit euren Familie/Freunden vor. Muss ja keine Flucht sein, einfach auf der Karibik innem Paddelboot oder auf einer Jacht. Menschenseelenalleine mit Kapitän. Ein Unwetter kommt auf. Der Kapitän gibt 'ne Salve ab. Aber Rettung? Nix da..!!!
Das gewisse Schwimmelement zieht Wasser und .... Woran denkt ihr in dem Moment?
2

👍

 

👎

-3

Antworten

Katharina
★★★

Mitglied [257]

@Lp8+Magnum: Phaha, es lebe die Selbstüberschätzung: als ob hier irgendjemand extra bei den Mods nachfragen würde, was in deinen gelöschten Posts steht?! Ja sicher...

Und wo hab ich von Auswandern gesprochen? Es herrscht doch nahezu überall die selbe Scheiße oder schlimmer... Weglaufen ist somit zwecklos! Ich bin froh, dass meine Wohngegend noch sicher ist und aus dem Rest der Stadt halte ich mich komplett raus. Und das ist eben auch noch so ein Punkt: Du, in deinem Minikaff auf dem Lande kriegst doch überhaupt nicht mit womit wir hier uns rumplagen müssen. Du hast ja nicht mal eine Familie um die du dich sorgen müsstest... deine kleine Lebenswelt kommt mit der Realität doch gar nicht in Berührung! Und dennoch meinst du hier den Rest von uns mit deinem Hauptschulwissen belehren zu können?! Fakt ist: holt man die 3. Welt nach Europa, wird Europa bald selbst zur 3. Welt.
4

👍

 

👎

-2

Antworten

Das fetzt! https://www.youtube.com/watch?v=ho9rZjlsyYY

Katharina
★★★

Mitglied [257]

@lukas: IST MIR SCHON KLAR! Bei der deutschen Politik ist nichts mehr zu retten... aber da hätten doch wenigstens die italienischen Behörden hart durchgreifen und das Miststück gleich im Knast behalten müssen - ihre Verbrechen hätten dazu allemal gereicht!
5

👍

 

👎

-2

Antworten

Das fetzt! https://www.youtube.com/watch?v=ho9rZjlsyYY

Katharina
★★★

Mitglied [257]

Nicht mal Afrikaner selbst haben Verständnis für unsere Flüchtlingspolitik...

https://www.bilder-upload.eu/bild-d9b2d1-1563342909.png.html
5

👍

 

👎

-2

Antworten

Das fetzt! https://www.youtube.com/watch?v=ho9rZjlsyYY

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Linkswähler am 17.07.2019, 08:14 Uhr.
Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von I-Love-Austria am 17.07.2019, 08:26 Uhr.

hc130

@Lp8 Magnum: Der Begriff "Familie" definiert sich folgendermaßen:
-Kinder
-Eltern,
-Geschwister,
-Nichten,
-Neffen,
-Hunde,
-Katzen,

Also Alles, was dich umgibt, falls ...

Aber das sieht ja jeder anders, hm...


@Katharina:

Sehr glaubwürdig und denuziös von einem Menschen, der seine Wurzeln "angeblich!!!" zutiefst verachtet. Und du denkst jetzt tatsächlich, dass deine Presselinks glaubwürdig und das Grow sind?
Oh man...
2

👍

 

👎

-6

Antworten

Linkswähler

Wenn euch Menschenleben egal sind seid wohl eher Menschen wie ihr der Untergang Deutschlands! Der Untergang des menschlichen Deutschlands. Solche Idioten wie ihr blockiert wahrscheinlich auch die Rettungsgasse auf der Autobahn, gafft blöd wenn die Sanitäter ihre Arbeit machen... Das ist Deutschland 2019, zum kotzen
2

👍

 

👎

-7

Antworten

I-Love-Austria
★★★

Mitglied [177]

@Linkswähler: Glaub mir: Mit solch Linksversifften Pack wie mit dir sollte man gar nicht Diskutieren! Ferner tu mir einen Gefallen und nimm bitte 1 Million deiner armen Migranten bei dir auf! Das ist es doch, was du willst!
6

👍

 

👎

-2

Antworten

Voller Stolz bin ich ein echtes Mitglied von Puchberg am Schneeberg: https://www.puchberg.at/webcams/

hc130

@I-Love-Austria:

Hallo Lisa,

ist dir eigentlich schon mal aufgefallen, dass jein einziger "Linksversiffter" so einen Sprachgebrauch aufweist wie du? Du, die - wie ich dachte - immer einen kapitallosen Staat anheuern möchte, wo es kein Geld mehr gibt? Also, wo jeder Mensch eigentlich sein Glück finden sollte? So ein bisschen Kommunismus? Hä? War das nicht so?

17 Jahr, was hat dich denn geritten, Mädel?
2

👍

 

👎

-4

Antworten

Lp8 Magnum

Ahhh, jetzt zeigen sie "wieder einmal" ihr wahres "Ich".

Sehr gut.
Na ja, zumindest steht ihr zu eurer Misere.
3

👍

 

👎

-4

Antworten

Lp8 Magnum

@hc130:

Achtung, jetzt wirds bissig.
Das können und werden sie nicht auf sich sitzen lassen können....
Es geht 100%tig an anderer Stelle weiter....
2

👍

 

👎

-3

Antworten

sanny
★★★★

Mitglied [823]

@ Weg mit der Rakete .Dann kommt gleich
ein neues Arschloch mit Helfer Syndrom,never
End.
4

👍

 

👎

-2

Antworten

Mein Altersruhe Sitz Toskana

Lp8 Magnum

Wo war Dein Altersruhesitz noch?
2

👍

 

👎

-3

Antworten

Katharina
★★★

Mitglied [257]

@Linkswähler:

,,Wer Hass sät wird Hass ernten..." RICHTIG! Und den Hass haben DIE gesät, nicht ich - gibt's alles längst auf Video...



...und genauso sieht es auch schon längst in Frankreich und Spanien aus. Sowas möchte ich definitiv nicht in Deutschland haben!
5

👍

 

👎

-2

Antworten

Das fetzt! https://www.youtube.com/watch?v=ho9rZjlsyYY

Katharina
★★★

Mitglied [257]

@hc130: Hääää? Sag mal habt ihr alle Lack gesoffen oder was?! Ihr könnt hier doch nicht mit irgendwelchen kruden Behauptungen daher kommen, nur weil euch jedwede Argumente fehlen! WANN ZUR HÖLLE HABE ICH JEMALS BEHAUPTET MEINE WURZELN ZU HASSEN??? Das Gegenteil ist der Fall! Deine drecks Dummheit ist einfach nur nervig, aber hier auch noch Lügen zu verbreiten, ist dein neuster Tiefpunkt.

Und das Wort 'denuziös' existiert nicht mal du Dumpfbacke!

Und ja, Zitate werden allgemeinhin als seriöse Quelle erachtet - wer nur einen Hauch geschichtspolitischer Bildung besitzt, weiß das!
3

👍

 

👎

-2

Antworten

Das fetzt! https://www.youtube.com/watch?v=ho9rZjlsyYY

!

@hc130: "Und Familien mit Kindern, da schreit mein Herz. Es ist furchtbar zu sehen, wie Kinder sterben müssen in der heutigen Zeit. Wieviel Leid muss eine Mutter eigentlich ertragen?!
Das muss es doch nicht geben!"

Für ausländer/kulturfremde hast du mitleid, was ist mit den ganzen Opfern dieser gescheiterten "Willkommenspolitik". Für die hast du kein Wort übrig. Linke wie du sind sowas von heuchlerisch. Ausserdem kann man die Situation mit 2 Weltkiegs geflohenen NICHT vergleichen. Das waren echte Flüchtlinge, in gegensatz zu den vielen Wirtschaftsmigranten die hier herkommen. Alle die sich einen Schlepper bezahlen können gehören definitiv nicht zur dortigen Armut sondern Mittelschicht. Schon mal darüber nachgedacht. Wahrscheinlich nicht. Menschen wie du sehen nur irgendwelche Emotionalen Bilder oder anderweitige Berichte über Familien mit Kindern und toten Kindern die die Presse liefert und denken das die meisten die hier herkommen genau dem Bild entsprechen. Das ist nicht so. Du und deines gleichen wollen es aber nicht wahrhaben.

Übrigens der Kommunismus ist das schlimmste was der Menschheit passieren konnte. Die zahlreichen Toten sprechen Bänder.
3

👍

 

👎

-2

Antworten

hc130

@Katharina:

Mach dir nicht gleich ins Hemd, ja!

Ich beziehe mich auf deinen Link und den Mann dort.

Zieh mal lieber noch eine durch, sonst kriegste Schnappatmung!

Kontextprobleme heute oder was?
2

👍

 

👎

-4

Antworten

I-Love-Austria
★★★

Mitglied [177]

@hc130: "17 Jahr, was hat dich denn geritten, Mädel?"

Woher soll ich das bitte wissen? Die Wahrheit vermutlich! Und ja, ich stehe nach wie vor zu einer Kapitallosen Gesellschaft - eine Gesellschaft, die auf Frieden und Gemeinsamkeit beruht! Und das kann man aktuell ja wirklich nicht behaupten, oder?

Sorry, aber so lange Europa Gefahr läuft von den Völkern Afrikas infiltriert zu werden, wird´s keinen Frieden geben!
3

👍

 

👎

-2

Antworten

Voller Stolz bin ich ein echtes Mitglied von Puchberg am Schneeberg: https://www.puchberg.at/webcams/

I-Love-Austria
★★★

Mitglied [177]

@Katharina: Sag mal habt ihr alle Lack gesoffen oder was?!

MICH nimm da bitte aus, Lärmi, die du ja offenbar bist :-D - ich hab vor kurzem Kaffee gesoffen! Der schmeckt viel besser als Lack :-D
3

👍

 

👎

-2

Antworten

Voller Stolz bin ich ein echtes Mitglied von Puchberg am Schneeberg: https://www.puchberg.at/webcams/

Lp8 Magnum

@hc130:

Ich sags ja, da kriegt wieder jemand den Hals nicht voll;-)

----------


"Häääää"
Hüüüü, Deine unermeßliche Weisheit läßt wirklich alles im vollen Glanze erscheinen. Alleine die Menschenkenntnis läßt darauf schließen, dass Du nicht nur 20000000 Millionen Menschen aus deinem Dunstkreis kennst, sondern auch weitreichende Erfahrungen in der ganzen Welt gesammelt haben mußt. Du bist ja wirklich weit rumgekommen......
2

👍

 

👎

-4

Antworten

hc130

@I-Love-Austria:

Lisa, wann möchtest du denn jemals damit anfangen, wenn nicht jetzt. Jetzt solltest du Menschlichkeit beweisen und "abgeben", "teilen".

Wann ist denn je der richtige Zeitpunkt?
Mit Hilfe und Unterstützung fängt Nächstenliebe an.
Dann geh doch in das Land Derer und leiste Aufbauhilfe.

Ein "freiwilliges soziales Jahr" in Somalia. Na? Wär das nicht was für dich 👍
2

👍

 

👎

-4

Antworten

I-Love-Austria
★★★

Mitglied [177]

@hc130: Ein "freiwilliges soziales Jahr" in Somalia. Na? Wär das nicht was für dich?

Der Gedanke daran wäre interessant, das gebe ich ehrlich zu - aber versteh mich bitte nicht falsch: Ich fürchte nun mal, dass ich entweder gar nimmer nach diesem Jahr zurückkommen würde, oder wenn ich zurückkommen würde, dann höchstwahrscheinlich zwangsverheiratet mit einem Somalier und, ich darf gar nicht dran denken, zwangsbeschnitten worden zu sein!

Hört man ja oft genug, dass es in Afrika die Weibliche Zwangsbeschneidung bis heute gibt!

Nenn mich paranoid, wenn du willst, aber das fürchte ich tatsächlich!

Über die Männliche Beschneidung kann kann man denken wie man will - da ist meine Meinung, dass es Gesundheitliche Vorteile haben kann, wenn MANN beschnitten ist - oder gibt ja immer wieder Fälle von Vorhautverengung, wo der Junge dann eben als Mittel zum Zweck beschnitten wird.

Aber die Weibliche Beschneidung, das ist meiner Meinung nach einfach Körperverletzung und so unnötig wie´n Kropf!

Und wie gesagt: Nenn mich paranoid, wenn es dir Freude bereitet!
3

👍

 

👎

-2

Antworten

Voller Stolz bin ich ein echtes Mitglied von Puchberg am Schneeberg: https://www.puchberg.at/webcams/

Katharina
★★★

Mitglied [257]

@hc130: In dem Link steht auch nirgendwo, dass der Mann seine Wuzeln verachtet. Da hat mal wieder deine Leseschwäche zugeschlagen, sodass kompletter Nonsense entsteht. Ist echt immer wieder herrlich, wie du dich selbst disqualifizierst.
4

👍

 

👎

-2

Antworten

Das fetzt! https://www.youtube.com/watch?v=ho9rZjlsyYY

Katharina
★★★

Mitglied [257]

@I-Love-Austria: Boah Lisa, du weißt ganz genau wen ich meine!
3

👍

 

👎

-2

Antworten

Das fetzt! https://www.youtube.com/watch?v=ho9rZjlsyYY

Abigail
★★★

Mitglied [497]

Ihr redet hier von Menschlichkeit? Sorry, aber ich behaupte einfach das Niemand mehr menschlich ist. Das wurde uns aberzogen. Unsere Regierung ist unmenschlich, die Menschen sind unmenschlich... Niemand interessiert sich für den anderen, Eltern enttäuschen ihre Kinder und Kinder enttäuschen ihre Eltern. Geschwister streiten sich und reden nicht mehr miteinander, Paare trennen sich und führen dann Rosenkriege um sich gegenseitig weh zu tun. Jeder ist ersetzbar egal ob im Job in der Familie oder bei Freundschaften. Die Menschlichkeit ist ausgestorben und die Welt versinkt in Hass, Schuldzuweisungen sind an der Tagesordnung, Niemand hilft dem anderen einfach nur aus Gutmütigkeit, sondern immer nur mit Berechnung. Den einen wird geholfen und was machen sie daraus? Sie erzeugen nur noch mehr Hass und der der geholfen hat, sagt sich " ach hätte ich lieber nicht geholfen ". Jeder lebt von Enttäuschung zu Enttäuschung und ihr diskutiert da noch drüber? Die einen wollen Menschlichkeit, die anderen hassen "Gutmenschen", da beißt sich doch die Katze in den Schwanz. Sinnlos, einfach nur Sinnlos, das Leben ist so hart geworden, dass jeder nur noch an sich selbst denkt und alle sehen nur noch ihren Vor- oder Nachteil. Niemand ist mehr selbstlos. Ich weiß nicht wie ich dieses Thema sehen soll, auf der einen Seite bewundere ich Rakete, auf der anderen Seite ärgert es mich zugleich. Dieses Leben ist eine einfache Katastrophe egal für wen
2

👍

 

👎

-2

Antworten

Ja, das nennt man wohl den Overkill

hc130

@I-Love-Austria:

Siehste, Lisa, da bringst du Argumente, über die hier so manch einer auch mal nachdenken sollte.

Kann es villeicht auch sein, dass nicht alle dieses Landes diese Willkür mitmachen wollen und endlich frei über ihren Körper und ihr Leben bestimmen möchten. Im eigenen Land ist das nicht möglich.

Okay, ich habs vernommen. Ich verurteile dich nicht, so bin ich nicht. Ich wollte deine Aggression verstehen.
2

👍

 

👎

-3

Antworten

I-Love-Austria
★★★

Mitglied [177]

@Abigail: Im Grunde hast du Recht! Wirkliche Menschlichkeit gibt´s meiner Meinung nach nur mehr an ganz wenigen Orten! Und noch nicht mal in der Kirche bin ich mir sicher, dass es noch Menschlichkeit gibt! Sieht und hört man ja oft genug, wie oft dort Kinder von den Pfaffen missbraucht wurden!

Und was ich aus gegebenem Anlass noch sagen wollte: Meiner Meinung nach gibt´s viel schlimmeres als Rassismus! Nämlich Nationalsozialismus! Das ist meiner Meinung nach tausend Mal so schlimm als ein Rassist zu sein! Und ja: Ich bin in vielerlei Dingen wahrscheinlich Rassistisch, aber nicht ohne Grund!
3

👍

 

👎

-2

Antworten

Voller Stolz bin ich ein echtes Mitglied von Puchberg am Schneeberg: https://www.puchberg.at/webcams/

Abigail
★★★

Mitglied [497]

@I-Love-Austria: verstehe mich nicht falsch, grundsätzlich habe ich auch ein Problem mit der Kultur und dem Glauben mancher Menschen, wenn ich überlege, dass die in ihren Familien nur Ihresgleichen akzeptieren und die Töchter oder Söhne nur Ehepartner aus den eigenen Reihen haben dürfen. Wenn ich sehe, wie viele von denen behinderte Kinder haben, kommt mir direkt der Gedanke an Inzucht. Auch in meinem Bekanntenkreis habe ich ausländische Bekannte aus diversen islamischen Kulturkreisen und in jeder Familie gibt es mind. 1 behindertes Kind. Vergewaltigungen stehen dort an der Tagesordnung, eine Marokkanische Bekannte von mir wurde von ihrem Bruder vergewaltigt (mehrmals) aber wenn sie darauf eine Anzeige gemacht hätte, dann hätte sie um ihr Leben fürchten müssen. Aus diesen und noch vielen anderen Gründen braucht mir hier niemand was über Menschlichkeit zu erzählen. Ich bin der festen Überzeugung, dass Niemand hier auf dieser Welt ein Menschenfreund ist, selbst ich nicht. Diese Heuchelei überall, da sind mir mittlerweile Leute lieber, die sagen was sie denken und möge es noch so hart sein. Hab ich vor kurzem auch erst einsehen müssen, natürlich gibt es für mich immer noch einige Menschen, die mir Leid tun, weil sie an ihrer Situation nicht Schuld sind, aber zu 90% sind alle Menschen Unmenschen.
2

👍

 

👎

-2

Antworten

Ja, das nennt man wohl den Overkill

Abigail
★★★

Mitglied [497]

Warum viele Deutsche so sauer sind liegt doch klar auf der Hand. Ich habe vor kurzem einen Spruch gelesen, der es trifft. "Die Neubürger nehmen sich Zweit- und Drittfrau und die Deutschen den Zweit- und Drittjob um das zu finanzieren" Es ist doch so... Wir werden trotz Arbeit immer ärmer und können unser Leben kaum noch finanzieren, weil unsere Regierung nicht für die Bürger einsteht. Wir werden von Behörden erpresst und unsere Würde aberkannt. Aber Milliarden von Euros werden in kriminelle gesteckt, alles unter dem Deckmantel des Fachkräftemangels und der Menschlichkeit. Also werden doch WIR diskriminiert und ausgebeutet.
3

👍

 

👎

-2

Antworten

Ja, das nennt man wohl den Overkill

I-Love-Austria
★★★

Mitglied [177]

@Abigail: Ja, was dieses Thema betrifft, da gebe ich dir unumstößlich recht! Denn wenn ich an all diese perverse Politik denke, kommt mir echt das Essen von letzter Woche hoch, das wohlweißlich schon längst in der Kläranlage rumschwimmt!
3

👍

 

👎

-2

Antworten

Voller Stolz bin ich ein echtes Mitglied von Puchberg am Schneeberg: https://www.puchberg.at/webcams/

Lp8 Magnum

Ne Rassistin, die den Gedanken an Somalia interessant findet und ne Uferschnepfe aus Berlin, die sich mit 2 Millionen Leuten auskennt.
Nettes Gespann 🤣
3

👍

 

👎

-5

Antworten

lukas
★★★★★

Mitglied [1768]

Mir ist schon klar, dass es tatsächlich Ursachen gibt bzw. Gründe, die diese Leute zur Flucht bzw. Migration bewegen.
Klar, so ein wohlstandsverwöhnter Europäer wie ich kennt das natürlich nicht, echten Hunger, Durst, keine medizinische Versorgung, Wellblechhütten usw...

ABER: Das gilt eben auch nicht für ganz Afrika. Wir sollten schon auch mal unser Afrikabild überdenken, das wir im Kopf haben. Auf youtube findet man durchaus mal gute Videos über das Leben in einer normalen afrikanischen Stadt. Die haben da schon zu futtern, auch Trinkwasser.
Es ist nicht so, dass Afrika ein einziger Riesenslum ist. Ich hatte vor kurzem erst im TV einen Bericht gesehen: Da gibts in einem afrikanischen Land so einen Drohnenstation, die auf Bestellung Medikamente und Blutkonserven an entlegene Krankenhäuser liefert.

Bei vielen ist tatsächlich nicht unmittelbare Not die Fluchtursache. Schau dir doch mal die Bootsflüchtlinge an: das sind überwiegend junge Kerle von normaler Statur und sicher droht denen in ihrem Heimatland auch keine Folter oder Steinigung.

Die wollen schon hier her, weil die glauben hier fließt Milch und Honig und hier könnten sie der nächste Samuel Eto'o werden. So wie eir ein falsches Afrikabild haben, haben die ein falsches von Europa. Gerade der Bereich Sport / Fußball ist interessant, da gibts in Afrika zig Agenturen oder findige Geschäftsleute (ein echter Wirtschaftszweig) die jungen Fußballern versprechen sie nach Europa zu bringen und dort ein Star zu werden. Die große Mehrheit (99%) kickt am Ende dann aber in der Zweiten Finnischen Liga und nicht bei Real Madrid.


Übrigens sind gerade diese Linken Gutmenschen extrem rassistisch wenns um Afrikaner geht. Weil die ja ständig sagen: wir MÜSSEN die ja alle zu uns lassen und ihnen helfen. Die trauen denen nämlich insgeheim gar nicht zu selbst ihr Probleme zu lösen.
6

👍

 

👎

0

Antworten

Fischer-Z _ Marliese _ https://youtu.be/ICliyQrt6e0

lukas
★★★★★

Mitglied [1768]

@Lp8+Magnum:
Obiges an Magnum
2

👍

 

👎

0

Antworten

Fischer-Z _ Marliese _ https://youtu.be/ICliyQrt6e0

Katharina
★★★

Mitglied [257]

@Lp8+Magnum: Als Soziologin sind's natürlich die kompletten 7 Milliarden... weeste Bescheid! 😉
3

👍

 

👎

-2

Antworten

Das fetzt! https://www.youtube.com/watch?v=ho9rZjlsyYY

hc130

@Katharina:
"Und das Wort 'denuziös' existiert nicht mal du Dumpfbacke!"

Danke für deine "Nettigkeit", du hast sogar "mal" Recht, wow!
Ich suchte nach einem passenden Wort, ich empfinde die Deutsche Sprache nämlich als zu ungesättigt, da fehlen noch so einige Wörter.
Es fehlt halt nur noch das "n" - jetzt darfst du das Wort "denunziös" in deinem Neologismus aufnehmen. Betrachte es als "dichterische Freiheit" meinerseits.
Ich werde das neue Wort ab sofort bei dir öfter benutzen und reiche das dann bei "Konrad" ein.



@ !:
Dass der Kommunismus NIEMALS existierte, ist dir schon klar, oder?

Nur, weil ein Land sich als kommunistische Gesellschaftsordnung deklariert (z.B. China), ist es noch lange nicht "DER" Kommunismus, den die Literatur beschreibt.

Und MIR musst du das nicht erzählen, was da schiefgelaufen ist, erzähle das dem jungen, 17-jährigen politischen Aufsteiger hier in der Runde.
Ich würde Lisa ja äußerst gerne von den eigentlichen "Vorzügen" des eigentlichen Kommunismus überzeugen und nicht von dem, was Menschen daraus gemacht haben. Aber ich selbst durfte ihn nie erleben 😔

Ja, und DEINE Gesellschaftsordnung - Kapitalismus - hinkt doch auch von vorne bis hinten.
Nenne mir doch mal die Vorzüge, die es sich lohnen, in einem kapitalistischen System aufzuwachsen.

Wozu gibt es eigentlich dann dieses Forum?
Hast du hier schon mal irgendetwas Positives über Deutschland oder Österreich gelesen? Hier wird NUR über beide Staaten hergezogen, der eine ist ein "christlich geprägtes Land" mit ausnahmslos kapitalistischem Unternehmergeist (absolut christlich also!!), der andere eine "Gesellschaft bürgerlichen Rechts" (die Bürger haben sogar "Rechte"!!)

Und trotzdem meckert hier JEDER, AUCH DU!

Man kann mich nur so wie Lisa mit "handfesten Fakten" überzeugen.
Sie hat mir einen triftigen Grund geliefert, den es gilt, "vorher" über ein freiwilliges soziales Jahr in Spannungsgebieten nachzudenken. Es macht nämlich keinen Sinn, wenn das eigene Leben dabei in Gefahr geraten könnte.

Erklär mir also mal die Vorzüge DEINER Weltanschauung, ich bin ganz Ohr und Auge.
Solltest du dich rausreden oder wieder Zündstoff suchen, um meiner Frage auszuweichen, weiß ich, dass ich DICH nicht ernstnehmen kann.

Im Übrigen zähle ich mich nicht zu den Linken, das ist typisch für DICH, dass du, wenn DU keine Argumente mehr findest, einen Andersdenkenden zu den Linken zu zählst.
Du machst also genau dasselbe, was du den eigentlichen Linken vorwirfst, die DICH zu den Rechten zählen würden. Was unterscheidet dich also von den Linken? NICHTS!!

Gibt es hier eigentlich gar keinen in der Gruppe, der eine eigene Meinung hat und seinen eigenen Standpunkt vertritt?

Achso, noch was, JEDES MENSCHENLEBEN findet meine Beachtung! Auch die Not im eigenen Land. Dazu muss ich aber sagen, ich bin Arbeitnehmer, obwohl ich meine Arbeit "gebe", ich gebe sie meinem "Brotgeber" und ich zahle Steuern, Arbeitslosen-, Renten-, Pflegeversicherung und jaaaaaa, sogar den "Solidarbeitrag".
Von diesen, meinen Abgaben finanziert sich auch DEIN Staat! Ist ja nicht so, dass ich mich aushalten lasse.

Ja, ich denke an Menschen, an unsere Jungs und Mädels, die ihren Kopf für unser Land hinhalten. Da fließt so manches üppige Weihnachtsgeld in die "Bundeswehrkasse"!! Es sind halt auch nur MENSCHEN.

Mehr geht nicht!
2

👍

 

👎

-3

Antworten

Katharina
★★★

Mitglied [257]

@hc130: Wieder falsch! Die deutsche Sprache gilt als eine der präzisesten. Nicht umsonst heißt es weltweit über uns: Die Deutschen haben für alles ein Wort.
7

👍

 

👎

-2

Antworten

Das fetzt! https://www.youtube.com/watch?v=ho9rZjlsyYY

hc130

@Katharina:

Und watt regste dich dann so auf?
Das ist MEIN Wort! BASTA!
2

👍

 

👎

-6

Antworten

Katharina
★★★

Mitglied [257]

@!: Vergiss es, mit diesen überemotionalen Realitätsverweigerern kann man nicht vernünftig diskutieren. Denn auch diese entscheidende Frage deinerseits wird wie üblich gekonnt ignoriert: ,,Für ausländer/kulturfremde hast du mitleid, was ist mit den ganzen Opfern dieser gescheiterten "Willkommenspolitik"?" Stattdessen wird völlig zusammenhangslos ausgewichen und Billshit gelabert.

Und das lässt sich im gesamten Forum beobachten! Jedesmal wenn über die unzähligen Sexualverbrechen und Morde durch Flüchtlinge gesprochen wird, sind die Linken plötzlich vollkommen stumm. Über uns angebliche Nazis wird geschimpft und beleidigt was das Zeug hält... dabei kotzen wir uns hier lediglich aus, ohne gleich irgendwo Asylantenheime anzuzünden. Aber bei handfesten Straftaten durch Migranten hat der Linke auf einmal überhaupt keine Meinung dazu oder will es schlichtweg nicht wahrhaben. Das ist Heuchelei der miesesten Sorte.
7

👍

 

👎

-2

Antworten

Das fetzt! https://www.youtube.com/watch?v=ho9rZjlsyYY

hc130

@!:

Ja, genau das meine ich. Lass dir ruhig dein eigenes Wort abnehmen. Nur SIE hat Recht und SIE weiß alles und kennt JEDEN!
2

👍

 

👎

-3

Antworten

Linkswähler

@Katharina: ich habe schon häufig darauf hingewiesen dass Flüchtlinge nicht krimineller sind als Deutsche laut der offiziellen Polizeistatistik aber dann kommt nur der Vorwurf dass alles Lügen wären, also spar ich mir das
2

👍

 

👎

-7

Antworten

Katharina
★★★

Mitglied [257]

@Linkswähler: Weil es auch Lügen sind! Heute Abend poste ich mal die richtigen Statistiken - die hab ich zuhause extra für diese Gelegenheit gespeichert.
5

👍

 

👎

-2

Antworten

Das fetzt! https://www.youtube.com/watch?v=ho9rZjlsyYY

Katharina
★★★

Mitglied [257]

@hc130: Hier geht es doch gar nicht mehr um deine debile Wortschöpfung, sondern deinen Irrglauben, die deutsche Sprache wäre ungesättigt. Dabei hat keine andere Sprache auf der Welt derart viele Synonyme. Aber dem ungebildeten Dummkopf ist natürlich auch diese Besonderheit entgangen.
4

👍

 

👎

-2

Antworten

Das fetzt! https://www.youtube.com/watch?v=ho9rZjlsyYY

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Linkswähler am 18.07.2019, 13:03 Uhr.

hc130

@Katharina:

Jaja, bleib mal beim Thema!
2

👍

 

👎

-2

Antworten

Katharina
★★★

Mitglied [257]

@hc130: DU hast doch mit der Kinderkacke angefangen!
2

👍

 

👎

-2

Antworten

Das fetzt! https://www.youtube.com/watch?v=ho9rZjlsyYY

!

@hc130: "Dass der Kommunismus NIEMALS existierte, ist dir schon klar, oder?

Nur, weil ein Land sich als kommunistische Gesellschaftsordnung deklariert (z.B. China), ist es noch lange nicht "DER" Kommunismus, den die Literatur beschreibt."

Von dieser These habe ich gehört. Dennoch muss man sagen, dass all die Länder die sich auf den Kommunismus bzw. auf die Ideen von Marx, Engels, Lenin, Mao berufen haben gescheitert sind. Und deren Ideen sind meines Erachtens auch zum Scheitern verurteilt. Sie funktionieren einfach nicht, da sie erhebliche Denkfehler beinhalten. Bestes Beispiel: Marx dachte das die Proletarier von allein zur Revolution aufrufen würden, das taten sie nicht. Schlussendlich kam mit der Industrialisierung Wohlstand auf, der auch den Proletarier zu Nutze kam. Dass die Industrialisierung anfangs auch ihre Schattenseiten hatte musst du mir nicht erzählen. Was zählt ist das Ergebnis. Hättest du die BRD der 60-70 gekannt dann hättest du im Vergleich zu heute den Wohlstand bei der breit vorhandenen Mittelschicht gesehen. Kein Vergleich zu heute. Dann würdest du vielleicht die Vorteile einer "kapitalistischen Gesellschaft" gegenüber einer "realsozialistisch-marxistischen Gesellschaft" verstehen. Im Übrigen würde ich an deiner Stelle dich mal mehr mit Marx (seinen Verwandten) und seinen (religionsfeindlichen) Texten befassen. Er wollte die alte Ordnung komplett zerstören und wäre heute wohl ein Fan der Grünen. Auch ist sein "Exil" interessant. Warum ausgerechnet London. Das britische Imperium war nicht gerade bekannt für seine arbeiterfreundliche Weltanschauung. Also warum wählt so jemanden ausgerechnet London als Exil? Das wirft bei einem der sich näher mit den damaligen Umständen befasst Fragen auf.

"Gibt es hier eigentlich gar keinen in der Gruppe, der eine eigene Meinung hat und seinen eigenen Standpunkt vertritt?"

Ob du es mir glaubst oder nicht. Das ist meine Meinung, die ich mir durch Recherchen Jahre lange aufgebaut habe. Ich denke ich bin damit sogar einer der wenigen hier. Den es gibt ja hier viele die alles dem sogenannten Kapitalismus anlasten und die Schuld geben, statt die Ursachen für die Fehlentwicklungen bei Politikern und keynesianischen Ökonomen zu suchen.
2

👍

 

👎

-1

Antworten

hc130

@!:

"Ob du es mir glaubst oder nicht. Das ist meine Meinung, die ich mir durch recherchen Jahre lange aufgebaut ..."

Danke, ich glaube dir. Ich überfliege diese Seite hier immer wieder und werde sicher immer wieder deinen Text lesen. Ich denke darüber nach - versprochen!
Im Übrigen beschäftigt mich die derzeitige Lage in Deutschland sehrwohl, wenn du wüsstest. Aber das hier ist das Internet...



@Katharina:
Das, was du Kinderkacke nennst, war Ausgangspost von dir höchstpersönlich! Du hast dich an meinem frei erfundenen Wort hochgezogen. Ich werde mich doch wohl noch rechtfertigen dürfen. Es ist also Kinderkacke, die DICH stundenlang beschäftigt, und ich kann auf deine nachträglichen oberlehrerhaften Belehrungen pfeiffen!
2

👍

 

👎

-3

Antworten

!

@hc130: Noch was zu besagter Aussage von mir: "Im übrigen würde ich an deiner Stelle dich mal mehr mit Marx (seinen Verwandten) und seinen (religionsfeindlichen) Texten befassen."

Das soll jetzt nicht heissen, dass ich die Religion nicht kritisch sehe. Durchaus finde ich das besonders bei den drei monotheistischen Religionen genügend zu kritisieren ist. Ihre Ideologie (wenn ich das jetzt mal so nennen darf) nährt, wenn man alle ihre teils erheblich widersprüchlichen Texte wortwörtlich auslegt Sekten und Extremisten. Und ausnahmsweise stimme ich der Aussage "Religion ist Opium fürs Volk" teilweise zu. Das gilt aber auch für politische Religionen wie den Kommunismus. Wenn man es genau nimmt liegt es am Blinden glauben und an der Gehorsamkeit ihrer Anhänger, dass negative Auswüchse entstehen lässt. Dogmatik ist ein weiteres Stichwort. Genau das gleiche sieht man an modernen Glaubensvorstellung wie der Glaube an die unfehlbare Wissenschaft. Alles was von Menschen kommt ist oder kann fehlbar sein. Also auch die Technik. Soll das jetzt heissen, dass man Wissenschaft und Technik deshalb ablehnen soll? Keines Wegs, Wissenschaft und Technik tragen zum Fortschritt der Gesellschaft bei. Auch wenn sie nicht unfehlbar ist. Sie lernt wie alles im Leben dazu. Das kann allerdings nur von statten gehen, wenn man das nicht dogmatisch behindert. Leider sehen das nicht immer alle so. Wie die Wissenschaft als auch die Technik ist die Religion von Menschen und nicht von irgendeinem Gott gestiftet worden und deshalb nicht unfehlbar. Das mögen tiefreligiöse anders sehen, ich weiss von was ich spreche, gibt welche in meinem Verwandtenkreis. Für mich steht es aber fest. Die vielen Widersprüche sind der Beweis für mich. Trotzdem sehe ich auch positives an ihr. Sie gibt einem halt, trägt aber nur einen nutzen, wenn man sie auch hinterfragen kann. Nicht alles was von den monotheistischen Religionen kommt muss zwangsläufig schlecht sein, das gilt für jede andere Religion auch. Fakt ist auch, dass allerdings auch nicht alles was von ihnen und denjenigen die sie projizieren kommt automatisch gut ist. Jeder muss für sich selbst herausfinden, was er davon gebrauchen kann. Mir persönlich sind eher die Sakralbauten wichtig als die religiöse Überzeugung so mancher Kirchen/Synagogen/Moscheen-Gänger. Ich denke abgesehen vom tibetischen (Lamaismus) Buddhismus, dass der Buddhismus im Vergleich zu den monotheistischen Religionen Judentum, Christentum, Islam viel friedvoller ist. Eigentlich verwunderlich das die dann nicht so einen hohen Zulauf haben. Auch denke ich das statt man religiöse Texte wörtlich nimmt, man sie dekodieren müsste. Nicht im Sinne einer Zahlenmystik wie die Kabbala, sondern eher im Sinne das sie «versteckte» Botschaften enthält, die zur damaligen Zeit durch die Herrscher unterdrückt wurde. So ähnlich wie man Gemälde von Leonardo da Vinci betrachten sollte. Auch die Hexenverbrennung muss man in diesem Kontext sehen, den die allermeisten wahren sicherlich nur Kräuterfrauen/Männer die über altes Wissen verfügten, das die Machthaber sei, es zwecks ihres Machterhalts oder anderen Gründen unterdrücken wollten. Wenn man der Geschichtsforschung glauben schenken will. Sicherlich gab es auch bösartige Menschen, die man zurecht Straftaten bezichtigte. Doch die Kriterien waren so lasch, dass oft eine einfache Denunziation ausreichte, um jemanden zu Unrecht anzuklagen. Deshalb muss man bei so etwas vorsichtig sein. Das zum Thema Religion und geschichtspolitisches.
1

👍

 

👎

-1

Antworten

Katharina
★★★

Mitglied [257]

@hc130: Also für mich war das Thema gestern schon erledigt! Aber dich scheint es schon seit 6 Uhr früh zu beschäftigen...
2

👍

 

👎

-2

Antworten

Das fetzt! https://www.youtube.com/watch?v=ho9rZjlsyYY

hc130

@!:
Seeeehr interessant für mich, wirklich! Das mit Religion und Glauben und ...

Ich habe dazu einen Link, weil mich das Thema vor Jahren schon mal sehr gefangen hielt - auch, wenn das hier nicht zum Thema passt - ist mir wurscht!

Guck mal:
https://www.welt.de/vermischtes/article2744410/Jonestown-ein-Sektenmassaker-schockt-die-Welt.html

Bin auch, was das Thema Technik und Fortschritt durch Menschenhand betrifft, voll deiner Meinung. Und als Atheist muss ich dir wohl nicht sagen, was ich über Religion denke.
Die Geschichte (!) - heißt aber auch "Überlieferungen" - zeigt ja, was Religion aus Menschen gemacht hat.
Auch Religion kann ein Deckmantel für jegliche Schandtat sein.
Genauso wie politische Überzeugung.
Aber dazu sind wir Menschen, wie du auch schreibst. Menschen halten an Dingen fest, sie brauchen jemanden, der sie leitet.
Es ist eine Kunst, sein Leben vollends alleine in die Hand zu nehmen, dazu gehören sehr viel Eigendisziplin und Lebensweisheit, Erfahrung, Weitblick.

Auch ein "Andersdenkender" denkt weiter als manche hier denken...
Wie gesagt, eine politische Orientierung gibt es für mich derzeit wirklich nicht, im Gegenteil, so langsam ermüdet mich jeglicher politischer Glaube ...

"Auch denke ich das statt man religiöse Texte wörtlich nimmt, man sie dekodieren müsste."

.. ... - / --.. .-- .- .-. / -. .. -.-. .... - / .-. . .-.. .. --. .. ---. ... --..-- / .- -... . .-. / -.- .- -. -. / . ... / ... . .. -. --..-- / -.. .- ... ... / .. -.-. .... / ... -.-. .... --- -. / -- .- .-.. / ... --- / . - .-- .- ... / ...- --- -. / -.. .. .-. / --. . .-.. . ... . -. / .... .- -... . ..--.. ... -.-. .... ---. -. . -. / - .- --. / -. --- -.-. ....
2

👍

 

👎

-3

Antworten

Lp8 Magnum

Na gut, dann sage ich da auch noch mal etwas zu.

@lukas:

Danke für Deine Ausführungen.
Mir fehlte gestern echt die Muße, darauf zu antworten, hat aber nichts mit Dir zu tun.
Das Thema ist mir schon wichtig.

Ganz kurz noch, in Bezug auf ein ganz bestimmtes "Volk", reagierst Du ebenfalls vollkommen anders als hier...
Aber hier gehts auch um eine generelle Einstellung, ich sage einmal eine "breitbandige Einstellung" und ich muß feststellen, dass es hier überhaupt keinen Spielraum für "Mehr" gibt.

Nochmals, ich sagte das schon in einem anderen Thread und da sind wir uns doch wohl ALLE 100%tig einig,
Was Straftaten angeht, niemand hier heißt das für gut, das ist wohl eindeutig klar.
2

👍

 

👎

-3

Antworten

Manu

Na was die da abzieht ist Hammer und Gesetzbruch einem fremden Land gegenüber.
Respekt und Achtung sieht anders aus und hätte sich China nicht gefallen lassen
4

👍

 

👎

-2

Antworten

Katharina
★★★

Mitglied [257]

@Linkswähler: So, um den Hinweis auf unsere Kriminalstatistiken ein für alle mal zu entkräften, weil sie kompletter Mist sind...

Zitat:,, Als Zuwanderer gelten nicht bereits anerkannte Flüchtlinge, sondern nur Personen aus Nicht-EU-Staaten „mit Aufenthaltsstatus ‚Asylbewerber‘, ‚Duldung‘, ‚Kontingentflüchtling/Bürgerkriegsflüchtling‘“ und bei „unerlaubtem Aufenthalt“. Rechnete man die anerkannten Flüchtlinge hinzu, stiegen die absoluten Zahlen weiter."
(Quelle: https://www.cicero.de/innenpolitik/kriminalstatistik-2016-absurdes-beschwichtigungstheater)

Das heißt die Angaben sind nicht korrekt, weil nicht einmal mehr Flüchtlinge in der Statistik als solche geführt werden. Ganz zu schweigen von der breiten Masse an Türken, Arabern und sonstigen Migranten die hier schon länger leben und ebenfalls nicht in die Kategorie der Zuwanderer hinzu gewertet werden, obwohl sie da definitiv mit rein gehören.

Und selbst wenn man es bei diesem billigen Vertuschungsversuch belässt, sprechen die Zahlen dennoch eine deutliche Sprache...

https://www.bilder-upload.eu/bild-700ad1-1563557065.png.html
5

👍

 

👎

-2

Antworten

Das fetzt! https://www.youtube.com/watch?v=ho9rZjlsyYY

Lp8 Magnum

Ich will jetzt hier nichts verschönigen, soll nur einmal zum Nachdenken animieren und nicht alles 100%tig glauben, was Katharina von sich gibt....
Gerade beim letzten Link, macht sie es sich zu einfach.


https://www.zeit.de/news/2019-01/08/faktencheck-sind-auslaender-haeufiger-kriminell-als-deutsche-181221-99-316592
2

👍

 

👎

-4

Antworten

Lp8 Magnum

Das Thema ist weitaus komplexer, als es hier jemand vorzugeben mag.
2

👍

 

👎

-5

Antworten

Katharina
★★★

Mitglied [257]

@Lp8+Magnum: Na gut, bleiben wir mal einen Moment bei deiner "Wahrheit", da hab ich nämlich dennoch so einiges dran zu beanstanden. Nehmen wir einmal an, der Deutsche würde rein quantitativ tatsächlich mehr Verbrechen begehen, so bin trotzdem davon überzeugt, dass es sich dabei vergleichsweise nur um Bagatelldelikte handelt, während all die Morde, Sexualverbrechen, schwerer Raub und Körperverletzung sowie Drogenhandel definitiv auf das Konto von Migranten gehen! Desweiteren kennen wir doch die deutsche Kuscheljustiz im Umgang mit ausländischen Kriminellen und wenn diese nicht verurteilt werden, fallen sie automatisch aus der Statistik.

Und was mich an dieser scheiß Zahlenschieberei besonders abnervt, ist die Tatsache, dass einfach mal JEDES Verbrechen von Migranten bereits eines zu viel ist, weil die hier faktisch nicht her gehören. Deswegen hat man da auch nichts mit uns Deutschen zu vergleichen. Wenn wir hier Mist bauen, dann wird die Gesellschaft bzw das System schon damit fertig. Aber wenn ein Volk zusätzlich mit schwerstkriminellen Aggresoren geflutet wird, bricht die Ordnung irgendwann zusammen. Und es genügt ein Blick in unsere Gefängnisse, um zu sehen wer da bereits mehrheitlich einsitzt und unsere Ordnung systematisch missachtet.
5

👍

 

👎

-2

Antworten

Das fetzt! https://www.youtube.com/watch?v=ho9rZjlsyYY

Katharina
★★★

Mitglied [257]

@Lp8+Magnum: Eben das Thema ist komplex...

Mir fällt bei Muslimen besonders auf, wie fanatisch diese ihre Religion verteidigen, ohne auch nur einen Funken Kritik an dieser zuzulassen. Vom Fanatismus zum Radikalismus ist es nur ein kleiner Schritt. Fehler suchen sie immer bei den Anderen. Wenn die USA nicht schuld ist, dann die Juden oder andere Teile der westlichen Welt. Die eigene archaische Weltanschauung und Religion zu hinterfragen, kommt ihnen dabei nicht in den Sinn. Ihren Glauben über unser Grundgesetz zu stellen, ist unabkehrbar im Islam, mit all den Folgen, verankert. Dabei nutzen sie oft hinterhältig unsere Toleranz für ihre extremen Ansichten unter dem Deckmantel von Religions- und Meinungsfreiheit aus. Der Hass gegen Juden, die USA, Homosexuelle oder anderen freien Lebensformen einer westlichen Gesellschaft scheint stark in ihnen verwurzelt zu sein. Heute fliehen aus diesem Grund so viele Juden aus Frankreich, Belgien etc. wie seit 1945 nicht mehr. Es gibt derzeit kein einziges muslimisches demokratisches Land und es wird in der Zukunft auch keines geben. Diese archaische, mittelalterliche Religion lässt die arabische Welt in Armut und Rückschritt verharren. Der falsche Stolz (Ehre) der muslimischen Männer und der Islam stehen über Fortschritt, Wirtschaft, Bildung, zukunftsorientiertem Denken und technischer Innovation. Nicht der Deutsche grenzt diese Menschen aus. Es ist eine selbstgewählte Isolation aus einer freien westlichen Gesellschaft die nicht den eigenen kulturellen, sozialen und religiösen Werten und Ansichten entspricht. Paradox ist, dass unabhängig von der Stärke des Glaubens und des Hasses gegen die USA und den Westen, das Leben in dieser falschen, wohlhabenden Welt und deren Freiheiten genossen werden - Alkohol, mit Frauen flirten und mehr. Dabei würde ein Großteil der Muslime zu gern ausschließlich islamische Länder an der Weltspitze sehen. Es ist quasi eine Art Minderwertigkeitskomplex gegenüber den erfolgreicheren, christlich geprägten Westen, der ihren Hass beflügelt. Kein Land wird durch die Aufnahme von Muslimen moderner, weltoffener und bunter werden. Alle Refugees-Welcome-Klatscher sollten deshalb bedenken, dass sie Menschen herbeiklatschen, die genau die gegenteiligen Werte vertreten, für welche sie selbst einstehen. Sie klatschen sich dabei toleranzbetrunken und schöngeistig naiv selbst kaputt.
9

👍

 

👎

-2

Antworten

Das fetzt! https://www.youtube.com/watch?v=ho9rZjlsyYY

Lp8 Magnum

@Katharina:

Wie gesagt ich heiße es ebenfalls nicht gut, sich hier zusätzliche Straftäter in das Land zu holen. Da bin ich ganz bei Euch. Was den Glauben dabei angeht, hat sich das Christentum nun auch nicht unbedingt mit Ruhm bekleckert.

"so bin trotzdem davon überzeugt, dass es sich dabei vergleichsweise nur um Bagatelldelikte handelt, "

Wieder ein sehr bedenklicher Satz von Dir, denn die Deutschen können das teilweise sogar noch viel besser. Sind dann Deiner Meinung nach also Bagatellfälle ?



https://www.nwzonline.de/region/oldenburg-mordprozess-in-oldenburg-frau-bestialisch-getoetet-lebenslange-haft-fuer-saterlaender_a_50,2,984621489.html




https://www.nwzonline.de/oldenburg/oldenburg-frau-in-oldenburg-getoetet-ermittler-vermuten-beziehungstat-haftbefehl-beantragt_a_50,5,763827576.html


Die Liste läßt sich durchaus ewig fortsetzen.....
3

👍

 

👎

-3

Antworten

Lp8 Magnum

Na gut, was die Lebensweise angeht, möchte ich nun auch nicht unbedingt zum Islam konvertieren oder in solchen Ländern leben müssen.
7

👍

 

👎

0

Antworten

hc130

@Lp8+Magnum:
Nicht zu verachten, die Dunkelziffer verübter Morde in Krankenhäusern, wo kein Mensch nachforscht, ob der Patient eines natürlichen Organversagens oder durch Hilfe (Mord) gestorben ist. Ich meine jetzt nicht Sterbehilfe in dem Sinne, wie sie hier teilweise schon diskutiert wurde, sondern aus niederen Gründen wie Lust am Zusehen wie Menschen sterben. Gibt es genug bekannte Fälle.
Auch Mord und Repressalien in Pflegeeinrichtungen.

https://www.spiegel.de/panorama/justiz/frankenthal-lebenslange-freiheitsstrafen-nach-pflegeheim-morden-a-1215009.html

So viel zu einem Land mit "christlich geprägten Werten".

Und das geht weiter...
2

👍

 

👎

-3

Antworten

hc130

@hc130:
Weniger schwere Delikte gibt es gar nicht. Selbst Kapital- und politisch motivierte Morde geschehen aus niederen Beweggründen und wiegen schwer.

Ich könnte aber wetten, dass die meisten Mordmotive Deutschen Ursprungs Beziehungskoflikte, Sexualgelüste, Überforderung in der Familie, Versagensängste bei unfreiwilligen Schwangerschaften (Babymorde) usw. sind.

Da müssen keine Ausländer zugegen sein. Der Ursprung ist der Mensch selbst.

Alleine "Selbst"-Mord hat seinen Ursprung - lesbar immer wieder hier auf DA. Den Grund kennt mittlerweile auch jeder.
Motiv: Absolute Überforderung, Versagens- und Zukunftsängste.
Auslöser: Das System, unser eigenes "christlich geprägtes System", was hier derart glorifiziert wird.

Da stellt sich natürlich jetzt bei mir auch die Frage, warum die Alle hierher wollen? Verstehe ich überhaupt nicht.
2

👍

 

👎

-3

Antworten

Katharina
★★★

Mitglied [257]

Was seid ihr nur für undankbare Nestbeschmutzer! Darf man fragen an welcher Stelle das eigene Leben derart scheitern muss, um sein Volk zu verraten und sich mit dem Feind zu solidarisieren? Ihr stochert hier krampfhaft irgendwelche Einzelfälle hervor, die in keinster Weise repräsentativ für unsere Gesellschaft sind. Natürlich haben wir den einen oder anderen Psycho, der Gräueltaten verübt, aber diese sind eben nicht kulturell bedingt. Und mit unserem erlesenen christlichen Glauben hat das erst recht nichts zu tun!!! Christen laufen nicht mit Sprengstoffgürteln durch die Gegend und schreien 'Allahu akbar'!

Sowas hier hingegen ist allein auf die islamische Kultur zurück zu führen... Ihr dürft die Liste spaßeshalber selbst durch zählen, wobei die Dunkelziffer natürlich weitaus höher liegt!

http://www.ehrenmord.de/

Ich attestiere diesem Menschenschlag eine angeborene Schlechtigkeit samt niederster Charakterzüge und wenn ihr mir nicht glauben wollt, dann hoffentlich dieser Dame hier...

6

👍

 

👎

-2

Antworten

Das fetzt! https://www.youtube.com/watch?v=ho9rZjlsyYY

hc130

@Katharina:

Darf ich dich daran erinnern, dass Homosexuelle für dich Schwuchteln sind? Und dass es zeitweilige Auseinandersetzungen zwischen dir und einem bekannten User wegen der Juden gegeben hat, die DU in unserem Land ebenfalls nicht willkommen heißt?

Und was bietet dein Staat denn? Pflegenotstand! Miese Bezahlung, wie war das noch? Du willst auch keinen pflegen! Ja wer soll es dann machen, bitteschön? Das wäre aber ausgesprochen sozial!
Die Leute wollen diesen Beruf aber nicht mehr erlernen.

Und glaubst du, dass ich dich überhaupt ernst nehme, eine Frau, die nicht einmal hinterfragt, warum ein Mensch NICHT in der Lage ist, seinen Beitrag in der Gesellschaft zu leisten, als "asozialen Bodensatz" bezeichnet?

Nee du, ganz sicher nicht!
2

👍

 

👎

-4

Antworten

Lisapfui

Du bist gerade 16 oder so und schreibst wie eine alte, prüde, verbitterte Oma! Herzlichen Glückwunsch dazu!
2

👍

 

👎

-2

Antworten

flagada
★★

Mitglied [68]

@Lärmi:

Dieses Video sollte bei unseren Nachrichtensendern in Dauerschleife laufen.
Das ist echt der Hammer; andererseits ist mir das ja schon hinlänglich bekannt.
6

👍

 

👎

0

Antworten

Franck Ribéry #7

Katharina
★★★

Mitglied [257]

@hc130: Wieder Verleumdung! Hab hier nie gegen Juden gehetzt. Das war lediglich eine Diskussion über diverse Ungereimtheiten und Fragen meinerseits zum Judentum, die darin geklärt wurden.

Der Rest ist ebenfalls gelogen. Mein liebster Kollege ist homosexuell und das ist völlig in Ordnung für mich. Eine dumme Schwuchtel ist hingegen jeder, der sich grob unmännlich verhält und diese Beleidigung als solche verdient.

Und ernst nehmen, tut DICH hier längst niemand, weil von dir immerzu nur Gülle kommentiert wird.
8

👍

 

👎

-2

Antworten

Das fetzt! https://www.youtube.com/watch?v=ho9rZjlsyYY

hc130

@Katharina:

"... von dir immerzu nur Gülle kommentiert wird."

Naja, jedenfalls kommt sie nicht von mir, ich kommentiere sie ja nur!
3

👍

 

👎

-8

Antworten

Lp8 Magnum

@Katharina:

Hier bagatellisiert oder solidarisiert sich mit Sicherheit niemand mit irgendwelchen Verbrechern. Wer aber die Augen derart vor Schwerstverbrechen vor der eigenen Haustüre verschließt, ist nichts besser als der Verbrecher selbst. Es hört sich schon fast danach an, als wenn du es legitimieren möchtest und es sind ebend nicht Einzelfälle. Auch hier in Dl wird Gewalt in den eigenen 4 Wänden praktiziert und kaum angezeigt, da die Angst der Opfer viel zu groß ist. Das hat auch nichts mit Nestbeschmutzen zu tun, sondern ist bittere Realität. Im Prinzip bist Du hier der Nestbeschmutzer, der einfach darüber hinweg sehen möchte, damit bloß das gute Bild bewahrt wird. Das erzähl mal all denjenigen, die bisher hier von Deutschen, mishandelt und ermordert wurden.
4

👍

 

👎

-5

Antworten

!

@hc130: Ich sehe hier keine "christlichen Werte". Das alles ist eher pseudochristlich. Echtes Christentum gibt es in Westeuropa seit fast dreissig Jahren nicht mehr.
2

👍

 

👎

-4

Antworten

lukas
★★★★★

Mitglied [1768]

@Lp8+Magnum:
Aber dass Deutschland zunehmend islamisch wird stört dich nicht?
3

👍

 

👎

-1

Antworten

Fischer-Z _ Marliese _ https://youtu.be/ICliyQrt6e0

lukas
★★★★★

Mitglied [1768]

@Lp8+Magnum:
Aber dass Deutschland zunehmend islamisch wird stört dich nicht?
5

👍

 

👎

-1

Antworten

Fischer-Z _ Marliese _ https://youtu.be/ICliyQrt6e0

lukas
★★★★★

Mitglied [1768]

@Lp8+Magnum:

Der verlinkte Artikel enthält aber auch eine ziemlich "unglückliche" Passage:

"Zuwanderer sind vor allem bei Mord und Totschlag, bei schwerer Körperverletzung und bei Vergewaltigung deutlich überrepräsentiert. Bei je etwa 15 Prozent dieser Fälle sind Zuwanderer unter den Tatverdächtigen.

Das lässt sich unter anderem mit der Sozialstruktur der Zuwanderer erklären. Ein durchschnittlicher Asylbewerber ist männlich und knapp 30 Jahre alt, also rund 15 Jahre jünger als der deutsche Durchschnitt. Damit gehört er zu einer Bevölkerungsgruppe, die praktisch überall auf der Welt häufiger Straftaten verübt. Junge Männer testen nicht nur gern ihre eigenen Grenzen aus, sondern auch die des Rechtsstaats, in dem sie leben. Das Ergebnis sind besonders oft Gewalt- und Sexualdelikte. Die Zuwanderer sind zudem oft allein nach Deutschland gekommen und haben eine unsichere Zukunftsperspektive - alles Faktoren, die zu einer höheren Kriminalitätsanfälligkeit führen."


Es ist typischer Rechtfertigungs - / Verharmlosungsjournalismus, unter "Grenzen austesten" verstehe ich nämlich etwas anderes.
Irgendwelche Beziehungstaten unter Deutschen interessieren doch in dieser Diskussion gar nicht. Wenn da mal ein betrogener deutscher Ehemann sein Weib und ihren Lover inflagranti erwischt und absticht, ist das in meinen Augen viel weniger schlimm, als wenn 5 Ka... eine Vergewaltigung begehen. Sowas entschuldigt der Autor dann noch mit "Grenzen austesten" und weil die halt durchschnittlich jünger sind.



Jetzt mal was anderes als die Flüchtlingsthematik: Wie schauts eigentlich mit Einbrecherbanden aus? Da sind ja auch nicht selten die Täter irgendwelche (süd-) osteuropäischen Banden. https://www.focus.de/immobilien/wohnen/kriminalitaet-die-polizei-resigniert-vor-den-einbrecherbanden_id_4210637.html
https://www.google.com/search?q=einbrecherbanden&client=firefox-b-d&tbm=isch&source=iu&ictx=1&fir=lWT8I6vz9fY2QM%253A%252CgGEku3yOyQQQUM%252C_&vet=1&usg=AI4_-kRBCFOrg0gZHdw5KK7HYGa2deOhIA&sa=X&ved=2ahUKEwjPxPuqmsfjAhVFDuwKHTwXDVIQ9QEwD3oECAcQCQ#imgrc=lWT8I6vz9fY2QM:
4

👍

 

👎

0

Antworten

Fischer-Z _ Marliese _ https://youtu.be/ICliyQrt6e0

Lp8 Magnum

@lukas:
Zu Frage 1. Stört mich schon.


Zu Deiner 2ten Aussage. Was steht gleich ganz oben in meinem Link.
Muss ich jetzt nicht drauf eingehen oder!

Zu Punkt 3.
Jep, kann ich bestätigen.
2

👍

 

👎

-3

Antworten

Lp8 Magnum

Sorry, steht weiter unten unter Bewertung.
2

👍

 

👎

-2

Antworten

hc130

@lukas:
"Wenn da mal ein betrogener deutscher Ehemann sein Weib und ihren Lover inflagranti erwischt und absticht, ist das in meinen Augen viel weniger schlimm, als wenn 5 Ka... eine Vergewaltigung begehen."

Was ist denn da der Unterschied und rechtfertigt deine Verharmlosung?

Eindeutig "Besitzansprüche" dieses betrogenen Mannes!!!
Der es nicht verkraftet hat, dass seine Frau sich einen anderen Partner gesucht hat. Das Motiv ist keineswegs aus Reflex entstanden, sondern weil er seine "EHRE" verletzt sah. Genau dasselbe Motiv also, was eure Ausländer-Thematik betrifft.
Es wird aber nicht erwähnt, dass den Mann vllt. Mitschuld am Scheitern seiner Beziehung trifft. Nein! Warum auch? Männer sind nie Schuld!

Sehr schlechtes Beispiel Lukas und allen misshandelten und getöteten Frauen gegenüber zutiefst ungerecht!

Es ist erschreckend, wie "kalt" deine Generation gegenüber Leben geworden ist.
Jedes Leben ist es Wert, geschützt zu werden, im Ausland oder in Deutschland, vor Ausländern oder vor "Einheimischen".

Ich möchte eine Statistik "NUR" mit Deutschen Delikten, Straftaten und Morden sehen, und du würdest deinen Mund nicht mehr zu kriegen.

Es ist doch so, was möchten wir?
Wir möchten einen Staat mit sozialer und gesellschaftlicher Gerechtigkeit und Sicherheit.
Es gibt User, die unseren Staat anprangern, warum dies und warum das.

Warum sollte ich einem Menschen vertrauen, der hier große Reden schwingen kann, sich aber NICHT am Weiterexistieren der Deutschen Ethnie und Kultur beteiligt? Erklär mir das mal?
Aber Anderen Taten folgen lassen oder was?
Da musst du dich doch nicht wundern, dass die Deutsche Ethnie und Kultur kläglich im Nirvana verschwindet, die Deutsche Rasse immer weniger wird und eine Vermischung verschiedener Nationalitäten stattfindet.

Es ist schon grotesk hier lesen zu müssen, wie die Worte "christlich geprägt" immer wieder von ein und derselben Person in den Mund genommen werden, sie aber das Urmenschliche, "Achtung, Hilfe und Fürsorge JEGLICHEN LEBENS" differenziert ablehnt und unserer Regierung völlige "Handlungsunfähigkeit" bescheinigt.
Wer das nicht hinterfragt, Leute ...

Es ist auch Fakt, dass sich immer weniger Deutsche Männer finden, die die Arschbacken zusammenkneifen wollen und zum Bund gehen würden. Finde doch mal Männer deines Alters, die in Krisengebieten Aufbauhilfe leisten möchten.
Na klar ist es richtig, man sollte beim Auslöser einer Flucht beginnen, nämlich in den Ländern selbst, ABER WIE DENN? Es gibt immer weniger Hilfskräfte, sie werden attackiert, angegriffen, getötet.

Und die Menschen, die diese Tyrannei in ihrem Land nicht mehr ertragen und Angst um ihr eigenes Leben haben, stehen doch vor keiner anderen Wahl! Und da einen Flüchtling von einem Wirtschaftsflüchtling oder Kriminellen zu unterscheiden - glaubst du, wir sind Hellseher?
Es ist doch ganz klar, dass solche Probleme entstehen.

Deshalb gibt es auch keine Entschuldigung dafür, dass sich andere EU Staaten einfach Tatenlosigkeit erlauben. Das ist das schlechteste Beispiel einer EU, ich bin sogar der Auffassung, dass die EU an dieser Sache schon kläglich gescheitert ist. Spätestens hier zeigt sich der desolate Zusammenhalt.
2

👍

 

👎

-5

Antworten

Katharina
★★★

Mitglied [257]

@hc130: Joah, da lasse ich jetzt einfach mal die Likes für sich sprechen...
7

👍

 

👎

-2

Antworten

Das fetzt! https://www.youtube.com/watch?v=ho9rZjlsyYY

Lp8 Magnum

@lukas

"Es ist typischer Rechtfertigungs - / "

Meiner war ja nicht mal direkt hinterlegt b.z.w wirklich begründet, denn er läßt genau genommen alles offen. Was dort beschrieben wird, ist in Tatsache eine sehr breit gefächerte Aussage dessen, was bisher generell von jeglichen Medien oder Leuten in den Raum gestellt wurde, um erst einmal einen Überblick zu bekommen. Er behaldelt alle Facetten und läßt dennoch sehr große Fragen offen, was auch gewollt ist.
Es ist keine Tabelle oder Anklagebank in dem Sinne, wie es hier bisher einige ständig verbreiten möchten mit ihrem Schmalspurdenken, sondern eine Informationsquelle die nur darauf aus ist, so viel wie möglich nach Außen zu tragen.
Genau aus diesem Grund habe ich in Bezug zu meinem Link EXTRA voher geschrieben, es soll zum NACHDENKEN ANIMIEREN.
Nicht mehr und nicht weniger.


@hc130:

Was maßt Du Dir nur an?
Ich bitte Dich......
2

👍

 

👎

-4

Antworten

Katharina
★★★

Mitglied [257]

@Lp8+Magnum: Also irgendwie reden wir hier aneinander vorbei...

Schwere Verbrechen seitens deutscher Täter werden von mir zur Kenntnis genommen und sind natürlich abzulehnen - auch wenn ich weiterhin darauf poche, dass deren Anzahl weitaus unterhalb der von kriminellen Migranten liegt. ABER: Wenn ein Deutscher jetzt bspw. austickt und seine Familie umbringt, dann empfinde ich das weder für die Gesellschaft noch mich als Frau als bedrohlich. Denn erstens ist dies eine Individualtat, frei von jedweder Ideologie. Und zweitens werden solche Fälle überwiegend geschnappt und durch Haftstrafen neutralisiert, eventuell resozialisiert. Unser Rechtssystem ist dem gewachsen.

Was ich hingegen als äußerst bedrohlich empfinde, sowohl für mich als auch unsere Gesellschaft, sind all die Terroranschläge, die deutliche Ablehnung unserer Werte, Kultur und Gesetze einhergehend mit einer parasitären Existenz auf unsere Kosten und das mittlerweile über Generationen hinweg, sowie die gezielte Jagd auf junge Frauen, dessen Vergewaltigung hier schon beinahe zum Volkssport unter Migranten zu verkommen droht. All das lässt sich sehr wohl auf die islamische Ideologie zurück führen und sind längst keine Einzelfälle mehr. Unser Rechtssystem ist dem leider überhaupt nicht gewachsen, die Politik gibt sich machtlos. Und auch als Einzelperson kommt man nicht dagegen an, weil beim kleinsten Konflikt oder berechtigter Kritik, einem selbst sofort Gewalt angedroht (natürlich gleich mit Verstärkung sämtlicher Brüder und Cousins) und die Nazi-Keule geschwungen wird.

Soll heißen: das Fehlverhalten eines Deutschen ist sozusagen Pech. Da ist natürlich vorab irgendwas furchtbar schief gelaufen, aber schwere Straftaten sind da dennoch nicht bei uns vorprogrammiert. Bei Migranten hingegen ist das aufgrund ihrer Kultur ein einkalkulierbares Risiko und genau deswegen stelle ich sie allesamt unter Generalverdacht, einhergehend mit der Weigerung ihrer Aufnahme innerhalb des europäischen Raums.

So, besser kann ich's jetzt nun echt mehr erklären.
4

👍

 

👎

-2

Antworten

Das fetzt! https://www.youtube.com/watch?v=ho9rZjlsyYY

Katharina
★★★

Mitglied [257]

@hc130: Na dann wollen wir mal auch diese Gülle korrigieren...

Lukas' Beispiel ist gut gewählt, es handelt sich dabei um eine klassische Beziehungstat - die Motive dafür sind vielschichtig, aber bleiben wir mal bei der gekränkten männlichen Ehre... denn auch in dem Fall ist dies lediglich ein Individualverbrechen im Affekt. Der deutsche Täter hat vorab nämlich KEINE ideologische Gehirnwäsche durch den Koran erlitten, wo die Unterdrückung und Bestrafung von Frauen nicht nur geduldet, sondern ausdrücklich gefordert wird. Und genau das ist der kleine feine Unterschied, das Motiv hier keinesfalls das selbe.

So, und wem auch immer du hier dessen Kinderlosigkeit reinwürgen willst, kann ich nur drauf sagen: Fresse halten Huey, hast selber keine!!!
Lukas hat dahingehend jedenfalls schon sein Soll erfüllt.


Und läster hier gefälligst nicht über mich, ohne mich wenigstens direkt zu markieren. Desweiteren hat ein gottloses Stück mich nicht über meinen Glauben zu belehren. Aber ja, meine Nächstenliebe ist äußerst begrenzt und muss erstmal verdient werden. Nennt sich Selbstschutz, kann ich nur empfehlen. Da gibt's nix zu hinterfragen!

Tja und die Bundeswehr ist gerade deshalb am Ausbluten, weil niemand ein Einsehen dafür hat, seinen Arsch inmitten der 3. Welt für andere zu riskieren. Die Jungs beim Bund, die ich kenne, sind ausschließlich da um UNSER Land zu verteidigen - dafür ist das Militär auch ursprünglich vorgesehen!

Der Rest von deiner naiven Weltsicht lässt sich hiermit beantworten...

https://www.bilder-upload.eu/bild-cd0337-1563797526.jpg.html
5

👍

 

👎

-3

Antworten

Das fetzt! https://www.youtube.com/watch?v=ho9rZjlsyYY

hc130

Der Lukas hat bei mir "Welpenschutz"! Und ja, er hat seinem Staat einen Dienst erwiesen, ich verneige mich vor ihm.


Alles Andere bleibt unkommentiert, den Grund kennst du :-)
1

👍

 

👎

-9

Antworten

Lp8 Magnum

@Lärmi

"Tja und die Bundeswehr ist gerade deshalb am Ausbluten, weil niemand ein Einsehen dafür hat, seinen Arsch inmitten der 3. Welt für andere zu riskieren. Die Jungs beim Bund, die ich kenne, sind ausschließlich da um UNSER Land zu verteidigen - dafür ist das Militär auch ursprünglich vorgesehen!"


Ach Du Scheiße, jetzt wird es interessant.
Geb mal noch mehr vom Stapel was das angeht, ich bin ganz Ohr....
2

👍

 

👎

-8

Antworten

Katharina
★★★

Mitglied [257]

@Lp8+Magnum: Was ist jetzt daran bitte nicht korrekt?
6

👍

 

👎

-2

Antworten

Das fetzt! https://www.youtube.com/watch?v=ho9rZjlsyYY

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von # am 22.07.2019, 17:40 Uhr.

Lp8 Magnum

@Katharina:

Ich lasse das mal so stehen.
Ok
2

👍

 

👎

-2

Antworten

hc130

Aber ich lasse das nicht so stehen, @Lp8 Magnum. Du gestattest?


@Katharina: Es ist völlig klar, dass Leute wie du das nicht wissen können, dass wissen nur Insider, die IMMER Up to date sind.

Die Bundeswehr leistet auch "humanitäre Not- und Katastrophenhilfe" - und das über Ländergrenzen hinaus. Sehr christlich also!

Das ist ein Aufgabengebiet, was im Laufe des Bestehens hinzugekommen ist, weil sich die Situation in der Welt etwas anders gestaltet. Den "kalten Krieg" gibt es nicht mehr.
Lies dir Artikel 87a GG durch, dann weißt du es.

Das heißt aber auch, dass DEINE Bundis jederzeit verheizt werden können, denn sie haben sich "freiwillig" dazu verpflichtet.
Sehr ehrenhaft und uneigennützig, nicht nur an sich selber zu denken, sondern über Ländergrenzen hinaus. Da kann sogar das eigene Volk noch von LERNEN!
4

👍

 

👎

-8

Antworten

flagada
★★

Mitglied [68]

@hc130:

,,Die Bundeswehr leistet auch "humanitäre Not- und Katastrophenhilfe" - und das über Ländergrenzen hinaus."


Das ist auch gut und richtig so.
Lobenswert finde ich auch die Sicherung der Seewege, den Kampf gegen Piraterie vor Somalia usw. Naja, aber die Ausrüstung ist leider eine Katastrophe... Mit Waffenexporten verdient man sich ne goldene Nase, aber mal etwas in die eigene Truppe (Heer, Marine, Luftwaffe) zu investieren ist nicht drin. -.-
Als Orientierungshilfe finde ich ja die britischen Streitkräfte sehr geeignet. Jedenfalls muss auch das Bewusstsein für manche Dinge vorhanden sein und unseren Politikern ist eh alles scheißegal... nur die Diäten müssen so halbwegs akzeptabel sein, alles Weitere kann den Bach runter gehen. Irgendwie interessiert es hier keinen Politiker so wirklich, wie dieses Land vor der Welt dasteht. Von denen ist echt keiner auf ner wirklichen Mission.
4

👍

 

👎

-4

Antworten

Franck Ribéry #7

Lp8 Magnum

@hc130:

Absolut Korrekt !
Wer sich verpflichtet und sich weigert ist Fahnenflüchtig!
Wurde vorher unterschrieben, deswegen sind der Schnäpfes Freunde absolute Versager, wie sie selbst.

@flagada:

Jep auch das stimmt.
Ist ein Trauerspiel, sagt jemand, der niemals gedient hat ;-)))))
4

👍

 

👎

-6

Antworten

Katharina
★★★

Mitglied [257]

@Lp8+Magnum: @hc130: Joah, sagen ausgerechnet die Versager, die nicht lesen können! Und ein Herr 'Maler und Lackierer' sollte im akademischen Glashaus sowieso nicht mit Steinen werfen.

Da steht wozu das Militär URSPRÜNGLICH gedacht ist!!! Der ganze andere Firlefanz kam erst später hinzu und sorgt nur für Verdruss. Aber ja, es gibt beim Bund auch tatsächlich Deppen, die einfach bloß Krieg spielen wollen - egal wo und für wen... oder machen's lediglich für die Kohle. Hab jedenfalls noch von niemandem gehört, dass er im Kosovo war, um die Gegend zu befrieden oder um in Afghanistan Brunnen zu bauen und den Mädels Zugang zu Schulen zu verschaffen... das war denen herzlich egal.

Ist ja ohnehin so schön bequem sich den humanitären Aufgaben zu widmen, solange der Ami die richtigen Kriegseinsätze übernimmt - man will ja schließlich selbst bloß nicht als Mörder dastehen und seinen Arsch schön aus der Schußliene halten. Nö, heldenhaft geht anders!
5

👍

 

👎

-5

Antworten

Das fetzt! https://www.youtube.com/watch?v=ho9rZjlsyYY

Katharina
★★★

Mitglied [257]

Übrigens, das Rätsel wurde gelöst...

https://www.bilder-upload.eu/bild-0e3f93-1563993657.png.html
5

👍

 

👎

-5

Antworten

Das fetzt! https://www.youtube.com/watch?v=ho9rZjlsyYY

flagada
★★

Mitglied [68]

@Lärmgeplagte:

Es ist doch klar, dass die US-Streitkräfte für die richtigen Kampfeinsätze quasi missbraucht werden und der Rest, insbesondere Deutschland, nur zuschaut bzw. sich auf humanitäre Unterstützung beschränkt. Die Bundeswehr ist nicht mal in der Lage das eigene Territorium auch nur halbwegs erfolgreich zu verteidigen, wo um alles in der Welt soll man da so richtig mitmachen?!
Diese verheuchelte Moralscheiße kommt bei Deutschland tatsächlich auch noch hinzu, was ich ekelhaft finde. Russen und Amerikaner bomben die Gotteskrieger in die Steinzeit und Deutschland hat mal wieder nichts Besseres zu tun als Aufklärungsflüge zu fliegen und das noch nicht einmal 100% erfolgreich - die Tornados mussten ja nachts am Boden bleiben... So ist das.
Ich weiß doch, wie die Scheiße bei der Bundeswehr aussieht - die Vögel bekommen nicht mal mehr anständiges Klopapier; das ist an einem Stück und das Abreißen ist ein halbes Kunststück. Familiär bedingt sitz ich da doch echt an der Quelle und habe gewisse Einblicke in so manche BW-Liegenschaften.
Die Bundeswehr kann keine Sau ernst nehmen... Die Wehrmacht hatte da noch ganz andere Kapazitäten.

Ausrüstungstechnisch sollte oder muss man sich die britischen Streitkräfte zum Vorbild nehmen. Die wissen noch wie es geht.

Naja, und was die Landesverteidigung anbelangt, da kann ich nur sagen, dass ich persönlich der Meinung bin, dass man dafür noch ganz andere Waffengattungen besitzen sollte, die sich jahrzehntelang als hochgradig effektiv in Bezug auf die Wahrung des Friedens erwiesen haben. So falsch kann es damit also nicht sein.
8

👍

 

👎

-2

Antworten

Franck Ribéry #7

Katharina
★★★

Mitglied [257]

@flagada: Tja, der Deutsche soll ja auch militärisch nix mehr geschissen kriegen - als Streitmacht wurden wir einst ebenso gefürchtet wie verehrt...

https://www.bilder-upload.eu/bild-3d33fb-1563037832.png.html

Dies hat man nun erfolgreich zerstört!
8

👍

 

👎

-4

Antworten

Das fetzt! https://www.youtube.com/watch?v=ho9rZjlsyYY

lukas
★★★★★

Mitglied [1768]

Die BW ist überflüssig. Braucht keiner, gehört abgeschafft. Ehrlich gesagt hätte ich da auch keine Lust mir die Finger schmutzig zu machen.

Zahlen wir lieber den Amis 40 Milliarden im Jahr und die sollen das komplett übernehmen, die haben schließlich genug Kanonenfutter.
1

👍

 

👎

-7

Antworten

Fischer-Z _ Marliese _ https://youtu.be/ICliyQrt6e0

hc130

@Katharina:
Die Bundeswehr hat ihren Ursprung, das Volk zu beschützen, nie vernachlässigt. Selbstverständlich habe ich dein markiertes Wort gelesen.

Humanitäre Hilfe anderen Ländern gegenüber zu leisten bedeutetet auch, Friedensabsichten zu hegen.
Alles für ein friedliches und wirtschaftliches Miteinander, von Volk zu Volk.

Aber soweit reicht dein Wissen über "Taktik" nicht aus. War mir so klar.
3

👍

 

👎

-7

Antworten

Katharina
★★★

Mitglied [257]

@hc130: Doch, das Wissen ist durchaus vorhanden... trotzdem negiere ich die Notwendigkeit und vor allem den Sinn solcher Einsätze - insbesondere in Afghanistan.
5

👍

 

👎

-8

Antworten

Das fetzt! https://www.youtube.com/watch?v=ho9rZjlsyYY

Lp8 Magnum

"sollte im akademischen Glashaus sowieso nicht mit Steinen werfen. "

Hahahaha der war mal wieder köstlich;-))))
3

👍

 

👎

-8

Antworten

hc130

@Lp8+Magnum
Ich verallgemeiner das jetzt nicht, gibt bestimmt "sehr gut qualifizierte Absolventen" unter den Akademikern.
Aber es gibt halt auch solche, die brauchen etwas länger. Und das Ergebnis, was diese Akademiker abliefern, nennt man dann Bil"Dung". Hm... na ja ...

Die wahre Elite geht sowieso von den Dualen aus!
Die zahlen schon ab 16 / 17 Jahren in die Sozialkassen ein und sichern vorab über Jahre hinweg auch den Arsch der Akademiker ab, die bis Dato noch NICHTS für die Allgemeinheit geleistet haben.
Da bestätigen nicht einmal Ausnahmen die Regel!




_____________________
@Katharina:
Als Mitglied der NATO führt die BRD geltendes NATO Gesetz aus, sie schickt - sogar eindeutig mehrheitlich durch das Parlament abgestimmt - ihre Soldaten zur Verstärkung und zum Schutz der NATO Mitgliedsstaaten auch in Krisengebiete. Siehe dazu auch Artikel 51 der Satzung der Vereinten Nationen.
Der Gebrauch der Schusswaffe kann also nur bedeuten, dass man sein eigenes Leben in Gefahr sieht! Und in einem "besetzten" Land kommt es unweigerlich zu Verlusten. Dennoch gebe ich dir Recht, dass dieser Einsatz in der heutigen Zeit das Leben Deutscher Soldaten in keinster Weise rechtfertigt.

Der Ursprung eines besetzten Afghanistan findet sich aber sicher nicht erst in "2001-Taliban-Osama bin Laden", dürfte m.E. bis in die 70er zurückreichen.
Das wäre aber ein ganz anderes Thema.




Was aber die humanitäre Hilfe zu anderen Staaten angeht: Wenn einem Staat jegliche Hilfe zuteil wird und er dadurch eine wirtschaftliche Stabilität und Unabhängigkeit erlangt, wird dieser Staat alles tun, damit es seinem Volk auch weiterhin gut geht (die Hoffnung stirbt ja zuletzt.)
Diese humanitäre Hilfe bedeutet dann auch neuen, freien Zugang unserer Menschen zu neuen Kulturen, sie können Urlaub in solchen Staaten machen, die Menschen kennenlernen, Freundschaften aufbauen, wenn sie mögen, sogar für immer dort bleiben. Zusatzeinnahmen bedeuten auch wirtschaftlichen Aufschwung. Und keiner dieser Menschen dieses Landes hat einen Grund, seinem Land den Rücken zu kehren, sie bleiben dort.
Es sei denn, irgendwann läuft bei denen eine Sendung ähnlichen Inhalts wie bei uns: "Die Auswanderer"

Und deshalb ist jede außerstaatliche Hilfe auch eine Hilfe für uns, für das Deutsche Volk. Wir müssen uns vor so einem Land nicht mehr beschützen, weil wir für- und miteinander arbeiten "werden".
Eine Bedrohung wäre somit ausgeschlossen.

Wer es nicht versucht, wird es nie erfahren. Dann aber bleibt auch der Radius der menschlichen Freiheit für ewig klein, wo doch die Gier nach Freiheit bei der Masse so unersättlich ist.
3

👍

 

👎

-8

Antworten

hc130

@Katharina:
Ich stelle mir nur eine Frage.
WAS ist der Auslöser deiner negativen Haltung zur Bundeswehr, die ja AUCH mit Hilfe ehemaliger Wehrmachtsoffiziere aufgebaut wurde?
Solltest du nicht eher stolz darauf sein?

Aber was lese ich? Du verurteilst "deine eigene Generation" dazu, eine Möchtegern-Armee aus der Bundeswehr gemacht zu haben, wo man nur hingeht, wenn man "Ballern" möchte.
4

👍

 

👎

-7

Antworten

Katharina
★★★

Mitglied [257]

@Lp8+Magnum: Ja fein, hast den Wink verstanden.

Sorry, aber ich verstehe echt nicht was du hier abziehst?! Wenn Lukas inhaltlich genau das selbe kommentiert wie ich, gibst du ihm recht - siehe Thread 'Antwort an Linkswähler' und in diesem ebenfalls... Aber bei mir machste aufgrund der gleichen Gesinnung ein riesen Fass auf?! Nun denn, Frauenhass ist im Internet nichts neues... würde bei dir jedenfalls erklären, weshalb du all die Flüchtlinge in Schutz nimmst - was anderes können die nämlich auch nicht.
7

👍

 

👎

-3

Antworten

Das fetzt! https://www.youtube.com/watch?v=ho9rZjlsyYY

Katharina
★★★

Mitglied [257]

@hc130: Ja, Menschen mit Bildungskomplex reden sich das immer gerne ein. Und was du hier mit Vorliebe verwechselst oder gleich in einen Topf wirfst, ist Boshaftigkeit mit Dummheit. Ich lasse mir gerne einen unsozialen Charakter unterstellen, aber dieser ist nicht das Resultat mangelnder Informationen - wir sind einfach nur völlig unterschiedlicher Meinung, aufgrund völlig unterschiedlicher Erfahrungen. Wer denkt, böse = dumm hat selbst noch einiges zu lernen.

Und am Zustand unserer Bundeswehr haben andere Kräfte mitgewirkt, das würde hier jetzt aber den Rahmen sprengen... Fakt ist, der Deutsche soll und darf nicht mehr kampffähig sein, weil man einfach Schiss vor uns hat und genau DAS geht mir auf den Pinsel. Die Jungs, die da sind, sind schon okay - die wollen ja schließlich auch das selbe wie ich, dürfen nur leider nicht.

Und zum Thema humanitäre Hilfe: also bevor ich auch nur einen unnötigen Handschlag in Erwägung ziehe, stelle ich mir zunächst die Frage, ob der jeweils andere das auch für mich tun würde. Selbiges sollte für den Einsatz unserer Truppen gelten. Bei unseren natürlichen Verbündeten sehe ich darin kein Problem, da ist Zusammenhalt gefragt. Aber der Rest der Welt soll seine Konflikte gefälligst alleine lösen, zumal von denen mit absoluter Sicherheit keine Hilfe zu erwarten ist, wenn bei uns mal der Katastrophenfall eintritt. Ist ne simple Kosten/Nutzen Gleichung.
8

👍

 

👎

-5

Antworten

Das fetzt! https://www.youtube.com/watch?v=ho9rZjlsyYY

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von lukas am 26.07.2019, 12:32 Uhr.

lukas
★★★★★

Mitglied [1768]

Naja, was habt ihr denn? Der Zustand der BW ist nunmal so wie er ist und die große Mehrheit der Bevölkerung steht der BW halt neutral oder sogar ablehnend gegenüber. Ich kenn NIEMANDEN, der eine positive Meinung von der BW hat. Ältere Männer in meinem Umfeld sind allesamt ehemalige Zivis.

Es gibt einfach ganz viele Punkte, die das Militär in meinen Augen sehr unattraktiv machen und meine Abneigung gegen Waffen kommt ja auch noch dazu.
Aber mal zu diesen anderen Punkten:
Ich hab zwar keine Ahnung vom Militäralltag, aber ich stell mir das schon irgendwie so Full Metal Jacket-mäßig vor, zumindest die Grundausbildung. Ich hätte keinen Bock auf diese Disziplinscheiße oder zigmal irgendwelche stupiden Scheißtätigkeiten zu machen, weils mir so ein höherrangiger Kasper befiehlt. Die Aussicht, Deutschland zu verteidigen find ich jetzt auch nicht so prickelnd.
Außerdem stell ich mir das auch recht spartanisch vor, gibts da überhaupt W-Lan? Kann man da seine PS4 mitbringen und die Nächte durchzocken? Kann man sich da mal ne Pizza bestellen?

Wenn ich da hin müsste, würd ich mich einfach ÖFFENTLICHKEITSWIRKSAM so dermaßen rufschädigend daneben bennehmen und zusätzlich extrem blöd anstellen, so als hätte ich zwei linke Hände. Dann wären die sicher froh mich los zu sein und würden mich ganz schnell rauswerfen.




Verteidigungsminister ist halt auch echt der undankbarste Posten. Es ist ja nicht so, dass die vdL und ihre Vorgänger nicht mehr finanzielle Mittel für die BW gefordert hätten, aber dann kommt ja sofort aus dem Finanzministerium ein fettes: NEIN, MEHR GELD GIBTS NICHT❗& der Bundestag (allen voran der Linke-Grüne-SPD Block) würde das auch nicht zulassen. Von wem wurde der BT in seiner jetzigen Zusammensetzung gewählt? Von der Bevölkerung! Also alles demokratisch entschieden so wie es ist.
3

👍

 

👎

-6

Antworten

Fischer-Z _ Marliese _ https://youtu.be/ICliyQrt6e0

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von lukas am 26.07.2019, 12:35 Uhr.
Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von lukas am 26.07.2019, 12:35 Uhr.

hc130

@Katharina:
"Ist ja ohnehin so schön bequem sich den humanitären Aufgaben zu widmen, solange der Ami die richtigen Kriegseinsätze übernimmt - man will ja schließlich selbst bloß nicht als Mörder dastehen und seinen Arsch schön aus der Schußliene halten. Nö, heldenhaft geht anders!"

Glaubst du, dass du der Bundeswehr mit deiner Denk- und Argumentationsweise einen Dienst für künftige Freiwillige erweist, die deinen Arsch freiwillig retten würden?
Es sind Menschen wie du, die der kommenden Generation das Staatsbewusstsein und den Nationalstolz rauben!

Die BW hält sich nur an das Gesetz der NATO.
Es sollte sich in der heutigen Zeit eigentlich erübrigen, auch nur einen Deut daran zu denken, von welchem Staat eine Gefahr ausgehen könnte. Und von Verbündeten geht keine Gefahr aus.
Denke einmal darüber nach. Die Zeiten haben sich geändert.




@Lukas: 👍 ansonsten no comment.
Im Einsatz nimm lieber dein Handy mit...
3

👍

 

👎

-5

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von lukas am 26.07.2019, 12:37 Uhr.

lukas
★★★★★

Mitglied [1768]

Ah, schon kortigiert, das ging ja fix. Grazie ragazzi
1

👍

 

👎

0

Antworten

Fischer-Z _ Marliese _ https://youtu.be/ICliyQrt6e0

Lp8 Magnum

@lukas:

Ich weiß gar nicht was Du hast. Heutzutage kreisen Drohnen über einen und man drückt nur noch den Knopf, selbst "Soldat" sitzt 10000 km weit enfernt. Müßte so gesehen absolut Dein Ding sein. Wie an einer PS4, nur mit echten Toten.
Na ja, lustig ist das nicht.
Ich weiß....

@Katharina:

Das ist ja was ganz neues.
Was alles so zum Vorschein kommt.....
2

👍

 

👎

-6

Antworten

lukas
★★★★★

Mitglied [1768]

@Lp8+Magnum:


Ok, Drohnenpilot wäre natürlich GEEEEEEEIL - meine Abneigung gegen Waffen bezieht sich ja nur auf Schusswaffen.

Ich hätte tatsächlich kein Problem einen Joystick zu bedienen, dann einen Knopf zu drücken und aus der Luft 10, 20, 50 Leute zu killen und es wäre mir auch Wurst ob da vin diesen 50 Stück 40 Zivilisten sind, das sind halt Kollateralschäden und in meinen Zielländern gibts ja eh nur überwiegend unproduktives Humankapital. Net schad drum.

Oder eine komplette Stadt mit Pershing Atomraketen auszulöschen und auf Jahre hinweg unbewohnbar machen😄... und es gibt da bekanntlich einige Länder, die mir ein Dorn im Auge sind.

So geht moderne Kriegsführung.
3

👍

 

👎

-6

Antworten

Fischer-Z _ Marliese _ https://youtu.be/ICliyQrt6e0

Lp8 Magnum

@lukas:

"Ich hätte tatsächlich kein Problem einen Joystick zu bedienen, dann einen Knopf zu drücken und aus der Luft 10, 20, 50 Leute zu killen "

Ich glaube Dir das sogar!!!

"ob da vin diesen 50 Stück 40 Zivilisten sind, das sind halt Kollateralschäden und in meinen Zielländern gibts ja eh nur überwiegend unproduktives Humankapital. Net schad drum"

Das macht mich gleich schon wieder sehr bedenklich, aber ist man ja bei "Euch" schon langsam gewohnt.

"So geht moderne Kriegsführung."

Ganz genau und auch ich finds natürlich gut, wenn Terroristen dadurch ständig den Arsch aufgerissen kriegen und stetig mit dem Gadanken einschlafen müssen, lebe ich morgen denn überhaupt noch....
Gegen solche Extremisten begrüße ich, dass man sich nicht mal mehr die Finger dreckig machen muß.
Nach erledigter Arbeit, geht man einfach nach Hause zu seiner Familie und zischt ein Bier!
Mehr haben die Terroristen aus meiner Sicht auch nicht verdient.
Und ich denke, da sind wir uns alle hier im Forum einig.
Zumindest bei dem Thema.
3

👍

 

👎

-4

Antworten

hc130

@Lukas: Luftkrieg galt einst als "sauberste Kriegsführung" - man sah das unmittelbare Elend nicht.

Die heutige Generation, also die "nach" dir, killt ja nur zu gerne vor dem Bildschirm, zieht aber künftig den Schwanz ein, wenn es hart auf hart kommt - was ich selbstverständlich nicht hoffe.

Was ist nur aus unserem Land geworden, lauter Pfeiffen, wo man hinsieht.

Tja, dann müssen halt Ausländer rekrutiert werden, die haben wenigstens noch Pfeffer unterm Arsch :-)
2

👍

 

👎

-6

Antworten

Melnik

@hc130: Ach von «befreundeten Staaten»/«NATO-Staaten» geht also keine Gefahr aus: https://www.spiegel.de/panorama/greenpeace-agentin-gibt-anschlag-auf-rainbow-warrior-zu-a-1156891.html
https://www.focus.de/politik/deutschland/geheimdienste-genickschuss-am-bahnhof_aid_158196.html
https://www.spiegel.de/spiegel/print/d-43067218.html
https://www.spiegel.de/spiegel/print/d-43065176.html
Auch heute ist das sicher nicht anders. Nur weil Medien heutzutage darüber keine Informationen verfügen oder preisgeben bedeutet das noch lange nicht, dass solche Dinge nicht mehr von statten gehen.
7

👍

 

👎

-4

Antworten

Lp8 Magnum

@Melnik:

Das ist der "Spiegel, Focus", gilt hier als Lügenpresse und ist NICHT zulässig.
Wenn Du das nicht selbst bist.
Die mit der roten Schrift sind wirklich gut.


@hc130:

Ich glaube langsam, man sollte einige Leute als Geheimwaffe einsetzten.
3

👍

 

👎

-7

Antworten

hc130

@Melnik:
Vor Untergrundbewegungen ist kein einziger Staat gefeit. Die gab es schon immer und wird es immer geben.
Führt m. E. nach aber jetzt wirklich am Thread-Thema vorbei.

Ich lese mir das aber durch, wenn du möchtest.

Aus der Geschichte ist mir das hier bekannt:

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Deutsch-sowjetischer_Nichtangriffspakt

Also wenn du mich fragst, rechtfertigt das um so mehr eine gut ausgestattete und funktionierende Bundeswehr.
Obige Ausführungen meinerseits sind auch mehr "zukunftsorientierend" zu betrachten.
Aber Staatsgegener gibt es nun mal in jedem Staat.
2

👍

 

👎

-6

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von lukas am 26.07.2019, 18:19 Uhr.

Melnik

@Lp8+Magnum: Ist doch wurscht als was die gelten. Im Endeffekt kommt es auf den Inhalt an. Und wie man sieht findet man den auch bei Spiegel und Focus.

@hc130: Mir ging es nur darum aufmerksam zu machen, das auch bei befreundeten Staaten Methoden angewendet werden, wie bei einem Feindstaat.

Das mit dem Deutsch-sowjetischen Nichtangriffspackt passt da nicht ganz. Schliesslich handelte es sich hierbei um zwei Staaten die nicht miteinander befreundet waren, die ein kurzes Zweckabkommen um ihre Expansionswünschen nachgehen zu können unterschrieben.
5

👍

 

👎

-3

Antworten

hc130

@Melnik:
Wie auch immer, es gab noch einen Nachtrag, den Deutsch-Sowjetischen Grenz- und "Freundschaftsvertrag", auch in meinem Link zu lesen.

Aus welchen Gründen auch immer was für Verträge zwischen beiden Staaten geschlossen wurden, "Vertragsbruch" auf "heimtückische Art und Weise" hat nun mal Deutschland begangen.
3

👍

 

👎

-5

Antworten

Lp8 Magnum

@lukas:

Ne Euch !

Insgesamt hast Du Dir einiges vorgenommen.
Erzähl mal einigen Staaten, sich dann noch rauszuhalten......
8

👍

 

👎

-6

Antworten

lukas
★★★★★

Mitglied [1768]

@Lp8+Magnum:

Hä?
3

👍

 

👎

-2

Antworten

Fischer-Z _ Marliese _ https://youtu.be/ICliyQrt6e0

lukas
★★★★★

Mitglied [1768]

@Lp8+Magnum:

Ich hab ja nicht gesagt, dass die auch hops gehen SOLLEN - aber das könnte natürlich passieren. Wäre natürlich nicht schön, aber am Ende zählt der Sieg, nicht den Feind zu schonen.
2

👍

 

👎

-3

Antworten

Fischer-Z _ Marliese _ https://youtu.be/ICliyQrt6e0

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Katharina am 26.07.2019, 21:43 Uhr.
Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von chris_toph am 26.07.2019, 21:56 Uhr.

Katharina
★★★

Mitglied [257]

@hc130: Na da verwechselst du wieder was! Denn alles was mir an der Bundeswehr missfällt, hat die Politik zu verantworten... die Jungs führen den Murks doch bloß aus. Glaube mir, die würden lieber in meinem Sinne aktiv werden, aber bis dahin ist's noch ein langer Weg.

Und mir muss niemand den Arsch retten. Das ist mal sicher! Ich warte hier schließlich begierig auf den Bürgerkrieg, um... Sorry, darf ich nicht schreiben, sonst hätte ich gleich den Staatsschutz am Hals.

Richtig, von echten Verbündeten geht in der Regel keine Gefahr aus. Aber die nicht-weiße Erdbevölkerung gehört nun mal nicht zu unseren Verbündeten und wird das auch nie!
8

👍

 

👎

-2

Antworten

Das fetzt! https://www.youtube.com/watch?v=ho9rZjlsyYY

Lp8 Magnum

@chris_toph:

Offensichtlich gibt es hier noch Lücken.
Nicht gerecht!

@lukas:

"aber das könnte natürlich passieren. "

Kommt Zeit, kommt Rat. Übrigens, ich glaube ich habe Dich vorhin falsch verstanden, als Du "Hä" sagtest wurde mir das erst klar.


@Katharina:

Bin ich 100% Deiner Meinung.

@Katharina:

" Na da verwechselst du wieder was! Denn alles was mir an der Bundeswehr missfällt, hat die Politik zu verantworten... die Jungs führen den Murks doch bloß aus. "

Nein.
"Denn alles was "mir "
Du bist nicht der Staat.
Schon, nur ein kleiner Teil.


"Glaube mir, die würden lieber in meinem Sinne aktiv werden, aber bis dahin ist's noch ein langer Weg."

"ein langer Weg"

Das hoffe ich inständig.
2

👍

 

👎

-7

Antworten

hc130

@Katharina:
"Glaube mir, die würden lieber in meinem Sinne aktiv werden, aber bis dahin ist's noch ein langer Weg."

So fühlt sich also christlicher Glaube an?

Deine Jungs führen den Murks also "bloß" aus, obwohl sie etwas ganz anderes möchten?

Du weißt doch aber dass ich Atheist und Realist bin!
Ich bin mir SICHER und setze mein ganzes Vertrauen in deine Jungs, dass sie ihr Gewissen nicht aufs Spiel setzen und im Ernstfall genau das Richtige tun (nenne es meinetwegen Murks!!!), nämlich unser Land verteidigen und ja, auch deinen Arsch retten werden.
Denn wenn sie es nicht tun, winkt das Kriegsgericht!
Was glaubst du, was dann auf deine Jungs wartet?


Irgendwie bin ich heilfroh, dass unsere Regierung es Jahrzehntelang geschafft hat, unser Land vor einen Krieg zu bewahren. Ich möchte nicht wissen, wie groß die Angst der Menschen damals war.

Und trotzdem haben die Siegermächte daraus nichts gelernt:

https://www.welt.de/debatte/kommentare/article155584911/Vor-dem-Atomkrieg-bewahrt-uns-kein-Protokoll-mehr.html

Unfassbar, das Ganze.
Und du lächst nach einen Bürgerkrieg.
Und dann schreibst du in deine Signatur: "Christlich und stolz darauf!"

Ich hab echt keine Ahnung, was in deinem Leben schiefgelaufen ist.
2

👍

 

👎

-7

Antworten

Katharina
★★★

Mitglied [257]

@hc130: Sag mal, checkst du überhaupt noch den Gesprächsverlauf?! Ich hab doch gesagt, dass unsere Armee exakt dafür gedacht ist, um Deutschland zu verteidigen - der ganze humanitäre Quatsch ist für mich Murks.

Und was in diesem Land und somit auch in meinem Leben schief gelaufen ist, steht ebenfalls schon lang und breit in diesem Thread erklärt.

Huey, so geht das echt nicht! Wenn du hier nicht aufpasst, kannste dir dein Geblubber gleich sparen.
6

👍

 

👎

-2

Antworten

Das fetzt! https://www.youtube.com/watch?v=ho9rZjlsyYY

!

@hc130: Einseitiger Artikel. Wer richtig informiert ist, weiss wer wie viel Geld für Rüstung aus gibt und wer nicht. Das selbrige gilt übrigens auch für die Landesverteidigung. Katharina hat in dem Punkt recht, wenn sie sagt, dass die Bundeswehr dazu da ist die Deutsche Grenze zu schützen. Und die liegt nun mal nicht am Hindukush. Viele Auslandseinsetze verstossen übrigens gegen das Völkerrecht und gegen das deutsche Recht. Das gab auch schon mal die Bundesregierung zu.

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/157935/umfrage/laender-mit-den-hoechsten-militaerausgaben/
https://www.sipri.org/sites/default/files/2019-04/fs_1904_milex_2018.pdf
https://www.indexmundi.com/g/r.aspx?v=132&l=de
https://orange.handelsblatt.com/artikel/43863
https://www.capital.de/wirtschaft-politik/laender-mit-hoechsten-militaerausgaben
https://www.gesetze-im-internet.de/vstgb/__13.html
https://www.bundestag.de/resource/blob/568586/e979e0a7348409ce22153522087b3813/wd-2-130-18-pdf-data.pdf
3

👍

 

👎

-1

Antworten

hc130

@!:
"Viele Auslandseinsetze verstossen übrigens gegen das Völkerrecht und gegen das deutsche Recht. Das gab auch schon mal die Bundesregierung zu."

Das stimmt!

Aber wenn du es ganz nüchtern betrachtest, wer entscheidet das eigentlich wirklich?
Der Bundestag ist eine Zusammensetzung aus Vertretern des Volkes – sprich: er ist Volksvertreter.
Also werden auch alle Gesetze "Im Namen des Volkes" verabschiedet.
Also sind Fehlentscheidungen auch Entscheidungen "Im Namen des Volkes". Das kannst du nicht abstreiten, sonst stellst du die ganze Regierung infrage und somit die mehrheitliche Entscheidung der mehr als 60 Mio Bürger, die wahlberechtigt sind.
Artikel 24, Abs. 2 Grundgesetz ist auf Grund Fehlentscheidungen nachträglich verabschiedet worden.
Das Thema Bundeswehr lief hier im Übrigen schon mal, ich denke, du weißt, dass ich das schon mal erwähnte.

Dennoch muss ich sagen, dass die BW nur das macht, was ihr aufgetragen wird und schlussendlich befinden sich seit 2015 wieder Soldaten im Auslandseinsatz - "Im Namen des Volkes!" mehrheitlich parlamentarisch entschieden und vom Bundestag abgesegnet.

Ich glaube auch, dass hier vergessen wird, dass unser Land Mitglied der EU und der NATO ist.
Unser Land kann somit bei voraussehbarer Bedrohung der EU zu Militäreinsätzen herangezogen. Also über die eigene Ländergrenze hinaus.

Ich hab für dich noch das hier:

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Vertrag_von_Lissabon
https://www.bundeswehr.de/portal/a/bwde/start/einsaetze
https://www.einsatz.bundeswehr.de/portal/a/einsatzbw/start/aktuelle_einsaetze/afghanistan/info_isaf
2

👍

 

👎

-3

Antworten

!

@Lp8+Magnum: Dumm nur, wenn man statt Terroristen eine Hochzeitsgesellschaft trifft. Das würden wohl auch einige hier "Kollateralschaden" nennen.

@hc130: Du bist also der Meinung das ein Rechtsbruch dann erlaubt ist, wenn es Politiker machen die "vom Volk gewählt" wurden? Geltende nationale sowie internationale Gesetze sind für dich also nicht so wichtig, wie "Verpflichtungen" innerhalb NATO und EU? So habe ich dich jedenfalls verstanden. Wenn dem so ist, bleibt von meiner Seite nichts hinzuzufügen. Das erübrigt jedwede Diskussion zu diesem Thema. Gut zu wissen. Wenn jeder hier im Forum so denkt, dann gute Nacht, Bon Voyage.

__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Interessant, Politiker dürfen also geltende Gesetze brechen, wenn das nur ein normaler wagt, kommt gleich die Kavallerie bzw. würde diese von euch gefordert werden. Und dann regen sich die besagten immer über eine zwei Klassen Gesellschaft und zwei Klassen Justiz auf und schimpfen über die ach so bösen, bösen Reichen. Ja, man will soziale Gerechtigkeit, hat aber anscheinend kein ernsthaftes Interesse geltendes Recht zu schützen und durchzusetzen. Was ist mit dem GG. Ist die Einhaltung des Grundgesetzes auf einmal nicht mehr so wichtig. Dann ist es euch auch demnächst egal, wenn Politiker fordern die Rede und Versammlungsfreiheit drastisch ein zu grenzen, auch wenn das gegen das vielgelobte GG verstösst. Ja, für Politiker machen wir mal ne Ausnahme, die stehen einfach übern Gesetz. Wie die "Halbgötter in Weiss". Als Atheist braucht man keine Religion, man hat doch den Staat. Das unfehlbare Instrument einer unfehlbaren herrschenden Klasse. Er ist der Ersatzgott und seine "Staatsdiener" alias Politiker wie der Papst unfehlbare Stellvertreter. Darum wundert mich nichts, warum hier zu Lande so einiges schiefläuft. Es nennt sich Government oder anders gesagt blinder glaube in Staat, Regierung und Politik. Treue über Gesetzesbrüche hinaus. Kommt mir irgendwie bekannt vor. Gabs das nicht schon mal? Na ja, die älteren unter euch werden sich da vielleicht noch erinnern können.
3

👍

 

👎

-1

Antworten

hc130

@!:
"Du bist also der Meinung das ein Rechtsbruch dann erlaubt ist, wenn es Politiker machen die "vom Volk gewählt" wurden."

Du suggerierst! Das hebt eine sachliche Diskussion auf.

Politiker sind Menschen wie du und ich. Und Fehler kann man nicht planen, sie kommen. Fehlentscheidung können weitreichende Folgen haben, das ist richtig.
Dennoch baue ich auf die vom Volke gewählten Menschen - Volk = Christen und Atheisten!!!
2

👍

 

👎

-5

Antworten

!

@hc130: Das war eine Frage an dich. Und keine Suggestion. Von Fehlern war hier auch nicht die Rede sondern von absichtlichem missachten geltender Gesetze.
4

👍

 

👎

-2

Antworten

Lp8 Magnum

@Katharina:

Jetzt willste auch noch nen Bürgerkrieg und die würden lieber auch das tun, was du möchtest...?

Du bist absolut schizophren!

@!:

"Dumm nur, wenn man statt Terroristen eine Hochzeitsgesellschaft trifft. Das würden wohl auch einige hier "Kollateralschaden" nennen"

Erzähl das Lukas !
2

👍

 

👎

-5

Antworten

hc130

@!:
Naja, suggestiv gefragt hast du trotzdem.

Sonst hättest du so gefragt: "Würdest du der Meinung sein, dass ...?" oder "Bist du der Meinung, dass ...?"

Aber du schreibst "Du bist also der Meinung, dass...?"

Und das nennt man Suggestivfragen.

Nein! Ich bin gar keiner deiner Meinungen. Ich habe dir nur veranschaulicht, wie dehnbar der Werdegang von Gesetzen ist.

Im Übrigen kann jeder Staatsbürger an Gesetzesentscheidungen in seinem Bundesland mitwirken. Das ist ein Grundrecht. Wer das nicht in Anspruch nimmt, hat auch nicht zu klagen!
2

👍

 

👎

-4

Antworten

lukas
★★★★★

Mitglied [1768]

@Lp8+Magnum:

Es macht keinen Spaß zu diskutieren, wenn ihr euch dumm stellt.

Sag das mit dem Kollateralschaden mal lieber den Militärs, die das so "erfunden" haben.
Du warst doch selbst bei der BW, oder nicht? Wenn man dich zum Drohnenpilot ausgebildet hätte, hättest du es doch auch getan.



Übrigens ist es doch bekannt (und zwar nicht erst seit gestern), dass Rechte einen Bürgerkrieg herbeisehnen. WSG Hoffmann gabs doch schon in den 70ern.
https://www.thueringer-allgemeine.de/politik/verfassungsschutz-warnt-rechte-trainieren-fuer-buergerkrieg-id225387735.html



@!:

Ach komm, Völkerrecht. Wenn ich das schon höre. Wer nimmt denn das ernst? Es gibt doch klar ersichtlich einige Staaten auf der Welt, die ÜBER dem Völkerrecht stehen und sich deshalb auch nicht daran halten müssen - warum stehen die darüber? Weil sie es können. Die USA erkennen ja nicht mal den internationalen Gerichtshof an. Wer sollte die denn auch zwingen sich daran zu halten? Wenn du über dem Völkerrecht stehst kannst du Sanktionen verhängen, Agent Orange versprühen, Atombomben abwerfen und einmarschieren wo du willst und du hast gar nix zu befürchten.
Es gibt höchstens mal ein paar poplige Friedensdemos oder es wird in Talkshows herumgefaselt ob die Yankees das dürfen oder nicht.
Fuck yeah, I ❤ 🇺🇸

USA USA USA
https://youtu.be/OeFGthzqF6M






@Katharina:

Es wird keinen Bürgerkrieg geben. Auch keinen Zusammenbruch von öffentlicher Ordnung oder Finanzsystem oder was auch immer. Schlag dir das bitte endlich mal aus dem Kopf.

Genausowenig steht die BW auf irgendeiner Seite. Kann sein, dass da einige unzufriedene Rechte dabei sind, aber es sind Soldaten, letztlich tun die nur das was der Kommandeur befiehlt.

Wenn nicht ein hunderte Kilometer großer Riesenmeteor einschlägt oder, geht es noch Jahrhunderte genau so weiter wie jetzt. Selbst wenn noch 10 Millionen Migranten / Flüchtlinge hierher kommen, alle Preise noch weiter steigen, noch mehr Arbeitslose hinzu kommen ändert sich GAR NIX. Manch einer regt sich vielleicht kurzfristig auf, kotzt sich in einem Forum wie diesem aus, aber nächsten Morgen klingelt der Wecker und man muss zur Arbeit und mit der Zeit wird eh alles Normalität.

Sieh es ein, the game is over, kauf dir einfach eine Hütte in Panama.
7

👍

 

👎

-9

Antworten

Fischer-Z _ Marliese _ https://youtu.be/ICliyQrt6e0

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von lukas am 27.07.2019, 21:28 Uhr.

Linkswähler

@hc130: Auch Muslime und Juden sind Teil dieses Landes und des Volkes!
12

👍

 

👎

-10

Antworten

lukas
★★★★★

Mitglied [1768]

@Linkswähler:

Moslems? NUR ÜBER MEINE LEICHE
9

👍

 

👎

-10

Antworten

Fischer-Z _ Marliese _ https://youtu.be/ICliyQrt6e0

hc130

@Linkswähler:
Ja, das stimmt! Sorry :-)

Wo bleibt eigentlich die "Kirche für alle"?


___________
Nachdem @Katharina das Rätsel über Frau Rackete gelöst sieht (man verfolge ihren Screenshot!), ein Resümé meinerseits.


JEDE Hilfe in den Ländern ist ein Grund weniger, der Menschen dazu bewegt, ihr Land zu verlassen - zu Land oder auf dem Wasser.

Und während der Deutsche hier darüber philosophiert, wer wo leben darf, wird schon der nächste Urlaub im Ausland geplant oder der nächste Wohnsitz. Da ist es egal, in welchem Land, er DARF das ja.
Und dann spricht auch keiner darüber, dass man in seinen eigenen 4 Wänden seine "Deutsche Kost" verspeist, sich in "Deutsch" unterhält und "Deutsche Freunde" sucht.
Der Widerspruch in sich. Wie verlogen doch die meisten Menschen hier sind.


@I-Love-Austria:
Auch, wenn du es nicht gerne liest, ich bleibe bei meinem Standpunkt!
Humanitäre Hilfe - Ja, auf jeden Fall!!!
Hilfe vor Ort in den Ländern - JA, auf jeden Fall!!!

Da man hier eh immer nur das Haar in der Suppe sucht...
Ich bin ausgesprochener Fan eines Kult-Senders vergangener Zeiten, den es "leider" nicht mehr gibt.
Aber die Jungs dort haben es verdient, auch mal erwähnt zu werden. Denn auch Radio-Moderatoren von Militärsendern leisten nur ihren Dienst für ihre Jungs!
Das nennt man dann "Motivation" - "Haltet durch, bald geht es wieder nach Hause!!". Damals wie heute - immer aktuell.

Ich liebe diese Jingle :-)

https://youtu.be/I0DY9B-Lnbk
https://youtu.be/FwzpQ90fPDQ
https://youtu.be/VVKFXlpuiXM

Und was wahrscheinlich IMMER aktuell bleiben wird ...
https://youtu.be/9AjkUyX0rVw

Das mag für den einen pure Heuchelei sein, aber es gibt Gott sein Dank noch Menschen mit Herz auf diesem Planeten.

Good morning Germany 👍
2

👍

 

👎

-5

Antworten

Linkswähler

Auch meine Stadt Nürnberg ist jetzt "sicherer Hafen". Ein ermutigendes Zeichen für Menschlichkeit und internationale Solidarität!
2

👍

 

👎

-12

Antworten

hc130

@flagada:

"Ich weiß doch, wie die Scheiße bei der Bundeswehr aussieht - die Vögel bekommen nicht mal mehr anständiges Klopapier; das ist an einem Stück und das Abreißen ist ein halbes Kunststück. Familiär bedingt sitz ich da doch echt an der Quelle und habe gewisse Einblicke in so manche BW-Liegenschaften."

Oh man, @Flagada... Ich wusste ja nicht...

Trotz allem, du wirst es nicht glauben. Die Bundeswehr bietet immer noch einen "sicheren Hafen"!

https://youtu.be/=n4R3g_EScic
2

👍

 

👎

-4

Antworten

Katharina
★★★

Mitglied [257]

@Lp8+Magnum: Du, ich bin noch in ganz anderen Foren unterwegs und was glaubst du wie viele von der Bundeswehr sich da tummeln. Und ja, die würden hier in Deutschland wahnsinnig gerne mal so richtig 'aufräumen'... das ist nicht schizophren, sondern die Realität und ultra sexy von den Jungs.

@lukas: Wirklich? Du denkst unser Sozialsystem kann sich das ewig so weiter leisten die alle durchzufüttern! Im Jahr 2015 beliefen sich die Ausgaben allein für Flüchtlinge auf 46 Milliarden Euro. Mittlerweile haben wir doppelt oder vermutlich eher dreifach so viele von denen hier und es ist noch kein Ende in Sicht. Denkste wir können einfach so jedes Jahr satte 150 Milliarden Euro zusätzlich an Schulden machen? Die verkackte CO2 alias Flüchtlingssteuer wird das nämlich auch nicht decken können. Ein Zusammenbruch ist vorprogrammiert, dann gibt's weder Hartz noch Rente oder sonstwas vom Staat. Meinst du echt, dass nicht spätestens dann alle ausrasten werden?! Also ich bin absolut dafür und schlage mir hier gar nix aus dem Kopf.

Du klingst verängstigt, wenn du dieses Szenario so vehement von dir weist.
5

👍

 

👎

-2

Antworten

Das fetzt! https://www.youtube.com/watch?v=ho9rZjlsyYY

hc130

@Lp8 Magnum: Klar, ballern wolln se, aber im Ernstfall zeigt sich, auf wen Verlass ist.
Mega sexy sind dann die, die Leben retten und danach weinen!!!

Und mal ehrlich, essen wie bei Mutti - bloß aus der Gulaschkanone - ist doch auch meeeeega legga👍
2

👍

 

👎

-5

Antworten

lukas
★★★★★

Mitglied [1768]

@Katharina:



Natürlich können wir jedes Jahr 150 Milliarden Schulden machen. Ich hab zwar keine Ahnung von Wirtschaft, doch ich würde einfach mehr Geld drucken.

Ist alles nur eine Frage ob es die Politik will und für Flüchtlinge würden alle Parteien (außer der AfD und Teilen von FDP und Union) sofort unbegrenzte Mittel bewilligen.



Ich sehe horrende Staatsschulden gar nicht als so problematisch an. Schau dir doch die USA an, die sind irgendwie jedes Jahr Pleite, dann gibts mal ein bisschen shutdown und am Ende einigt man sich und hebt die Schuldengrenze an und danach geht es weiter wie zuvor.

Außerdem gibts diese Untergangsprophezeihungen schon seit Jahren und was ist davon eingetreten?



Ich würde eher sagen du klingst optimistisch, wenn du so ein Szenario für möglich hältst. Wie ich bereits schrub, Panama oder welches Land dir eben zusagt.




Selbiges gilt auch für deine Bundeswehr Fantasien. Nur weil du ein paar unzufriedene Rechte Soldaten kennst, kannst du nicht auf alle schließen und das trifft wohl auch auf die Polizei zu. Wenn es Befehl wäre, würden die auch DICH abknallen.

Wenn man sich nur noch auf irgendwelchen rechten Seiten rumtreibt, glaubt man halt schnell, es gäbe eine Mehrheit. Dabei lesen da höchstens ein paar Tausend Personen und aktiv kommentieren tun sicher noch weniger.

Sieh es ein, die linksgrünen Gutmenschen sind die Mehrheit.
Na gut, in Ossiland schaut es vielleicht etwas anders aus, aber das zählt doch nicht, hat es noch nie nach der Wiedervereinigung.

Im Westen müssten Islamisten schon den Kölner Dom und die Allianzarena gleichzeitig sprengen und Heidi Klum live im TV zur besten Sendezeit vergewaltigen, damit sich hier mal ein richtiger Unmut regt.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Fischer-Z _ Marliese _ https://youtu.be/ICliyQrt6e0

hc130

Schulpflicht in Deutschland! Bedeutet, auch Flüchtlingskinder unterliegen dem Gesetz. Also werden sie so früh wie möglich mit dem Deutschen Leben, dem Deutschen Rechtssystem, der Deutschen Bildung konfrontiert. Und haben sie einen Abschluss, gehen sie in Ausbildung. Die Eltern werden mit Sicherheit auch nicht die ganze Zeit faul auf der Haut sitzen, lernen die Deutsche Sprache und gehen arbeiten, zahlen somit ebenfalls ihren Beitrag ins Sozialsystem ein.
Wenn es das Heimatland zulässt, es stabil bleibt, glaube ich sogar, dass die meisten Flüchtlinge wieder zurückgehen.

Im Endeffekt weiß hier gar keiner, wie die Zukunft aussieht. Man muss sich selber nur einmal fragen:

- wie beeinträchtigt ist mein eigenes Leben?
- bekomme ich weniger Gehalt?
- gibt es weniger Konsumgüter für mich?
- muss ich mein Leben völlig umkrempeln oder einschränken?


Und dasselbe projizieren wir jetzt auf Nachbarschaftsstreit!


Schönes Wochenende :-)
2

👍

 

👎

-5

Antworten

Katharina
★★★

Mitglied [257]

@lukas: Also ich denke da eher an Griechenland und da hat die ewige Schuldenspirale eben doch zum (vorübergehenden) Zusammenbruch (dank unserer Rettungsschirme) geführt und das Volk geht dort immer noch auf die Straße, weil's denen stinkt. Warum sollte das hier anders laufen? Uns wird schließlich keiner Rettungsschirme in den Arsch blasen!

Und von Abknallen ist hier doch gar nicht die Rede, sondern Aufräumen im Sinne von Massenrückführungen mit dem erforderlichen Nachdruck, einhergehend mit einer militärischen Sicherung unserer Grenzen. Und gebe die Hoffnung darauf nicht auf. Wir Rechten sind vielleicht jetzt noch nicht in der Mehrheit. Aber es wird zunehmend ungemütlicher in Deutschland und irgendwann wird das die Massen mobilisieren. Der deutsche Michel ist zwar verschlafen, aber er liegt nicht im Koma.
5

👍

 

👎

-2

Antworten

Das fetzt! https://www.youtube.com/watch?v=ho9rZjlsyYY

Lp8 Magnum

@hc130:

"Klar, ballern wolln se, aber im Ernstfall zeigt sich, auf wen Verlass ist."

Korrekt!
Was das angeht hat sich doch jetzt schon die Spreu vom Weizen getrennt
Wie gesagt, viele von denen, die ein sehr lautes Mundwerk haben, schaffen nicht einmal die Anfahrt zur Grundausbildung. Geschweige denn die 1ste Woche, weil das Sommerkleidchen sonst ja dreckig werden könnte....lol.

Was anderes. AFN?
Den in Berlin gibs leider net mehr, aber die hier laufen in Dl noch....

https://www.afneurope.net/Radio-Frequencies/

Muß man natürlich in der Nähe wohnem, da es nur noch UKW TX sind.
Gibt aber ne nette App "AFN Europe", dann biste wieder voll dabei;-)
3

👍

 

👎

-4

Antworten

lukas
★★★★★

Mitglied [1768]

Ich möcht so gern Dave Dudley hörn, Hank Snow und Charlei Pride, nen richtig schönen Countrysong doch AFN ist weit
1

👍

 

👎

-2

Antworten

Fischer-Z _ Marliese _ https://youtu.be/ICliyQrt6e0

Lp8 Magnum

Du bist aber auch ein Spaßvogel, aber das mag ich an Dir! ;-)
Pass auf, jetzt kommt er gleich mit Volker Lechtenbrink - all das mag ich.....lol
2

👍

 

👎

-5

Antworten

Abigail
★★★

Mitglied [497]

Wie verlogen doch die meisten Menschen hier sind.
Man kann mich nur so wie Lisa mit "handfesten Fakten" überzeugen
Da man hier eh immer nur das Haar in der Suppe sucht...
" Ich verurteile dich nicht, so bin ich nicht. "
@hc130: Also, das was ich hier so lese von dir, verwundert mich doch sehr. Hast du nicht mal gesagt, das ich bei dir unten durch bin, weil , ich mal was aus der Bibel zitiert habe...du erinnerst dich? Und du hast mich nur desswegen versucht fertig zu machen? du erinnserst dich?? Und Lukas hat bei dir Welpenschutz????? Erzähl du mir nix über verlogene Menschen!
6

👍

 

👎

-2

Antworten

Ja, das nennt man wohl den Overkill

Lp8 Magnum

Zum 2ten Mal;-)
Ach du Scheiße, ich schau nur in nen anderen Thread und sehe gerade, dass es Threadübergreifend wird. Ok, habe mich nur gerade über Abigal in Lisas Thread gewundert.
Normalerweise nichts gegen einzuwenden, aber dat wird mir für den Moment zumindest etwas anstrengend.

Und dabei war ich wegen lukas gerade richtig gut drauf! ;-)
2

👍

 

👎

-9

Antworten

Abigail
★★★

Mitglied [497]

@Lp8+Magnum: Keine Bange, das war alles was ich hier beizutragen habe, kannst weiter machen
1

👍

 

👎

-2

Antworten

Ja, das nennt man wohl den Overkill

Lp8 Magnum

Ach Du, ich hau mir lieber noch ein bischen den "Volker" rein.
Die Ehre liegt bei Dir......
2

👍

 

👎

-9

Antworten

Katharina
★★★

Mitglied [257]

@Lp8+Magnum: Sommerkleidchen? Na du kennst ja tuckige Soldaten...

Auf dem Schießstand sieht das bei mir etwa so aus!

https://www.bilder-upload.eu/bild-3122d8-1564417015.png.html
4

👍

 

👎

-4

Antworten

Das fetzt! https://www.youtube.com/watch?v=ho9rZjlsyYY

hc130

@Abigail:
Ja, klar, ich mag lukas, ich glaube sogar, dass wir annähernd den gleichen Musikgeschmack haben, Musik könnte somit verbinden.

Und was seine politische Richtung betrifft, da halte ich mich raus. Er ist jung, er hat das Leben - so wie ich - noch nicht richtig kennengelernt, du schon. Du bist alt, von einer Frau, die angibt, lebenserfahren zu sein, hätte ich etwas mehr Zurückhaltung erwartet. Frag mich nicht warum. So denke ich. Ich denke nicht wie lukas und auch nicht wie Lärmie, dennoch sehe ich in ihren Posts eine Kontinuität. Bei dir gar nicht. Und deshalb gehe ich ungern auf dich ein.



@lukas: Wer sind die denn? Wo findet man eas von denen?
Schade, dass wir uns nicht mehr schreiben können.
2

👍

 

👎

-9

Antworten

Katharina
★★★

Mitglied [257]

@hc130: Lukas ist fast 30 - das ist nun echt nicht jung im Sinne von naiv und unerfahren! Und sowas wie Welpenschutz hört spätestens mit 18 auf.

So. Und unsere liebe Abigail ist nicht mal 40 (38?) - also jünger als du! Alt jedenfalls schon mal gar nicht.

Aber schön mal wieder einen Einblick in die Wirren deines Geistes zu bekommen.
8

👍

 

👎

-3

Antworten

Das fetzt! https://www.youtube.com/watch?v=ho9rZjlsyYY

lukas
★★★★★

Mitglied [1768]

@hc130:

Soso annähernd gleicher Musikgeschmack...also ich mag zwar ABBA und Cyndi Lauper, aber meiner ist noch viel breiter gefächert. Das ist also bloß eine klitzekleine Überschneidung

Hör mal rein: JaKa, Kadaverficker, Debauchery, Gutalax
Sag dann obs dir gefallen hat.



Also die 3 sind halt so Trucker Country.

Aber der Kommi oben, ich hab nur Truck Stop zitiert, fands halt passend wegen AFN: https://youtu.be/pEhU4bCA5IQ
3

👍

 

👎

-3

Antworten

Fischer-Z _ Marliese _ https://youtu.be/ICliyQrt6e0

hc130

@lukas:
Isso wie Mag es sagt, du hast Humor, DAS ist es! Kannst du dich daran erinnern, was ich dir mal in Bezug auf Männer und Humor geschrieben habe?

Joa, die E-Gitarren sind Hammer, der Gesang stimuliert meine Magengrube, aber "Bis hier hin und dicht weiter" geht immer bei mir.
2

👍

 

👎

-4

Antworten

Abigail
★★★

Mitglied [497]

@Katharina: um das Mal aufzuklären, ich werde in ein paar Tagen 40.
Und das mit den Worten ihres Geistes stimmt, zumal sie nicht verstanden hat, was ich mit meinem Kommentar sagen wollte.
2

👍

 

👎

-3

Antworten

Ja, das nennt man wohl den Overkill

Abigail
★★★

Mitglied [497]

@hc130: ich habe nie gesagt, dass ich lebenserfahren bin, ich sagte lediglich das ich in meinem Leben schon viele Menschen kennengelernt habe.
Und vielleicht solltest du mal richtig lesen, denn was du von mir hälst hast du mir ja schon mitgeteilt. Nur leider ist deine Meinung von mir auch diese Meinung über dich selbst haben, denn du bist nicht besser als ich oder jeder andere hier.
2

👍

 

👎

-3

Antworten

Ja, das nennt man wohl den Overkill

Abigail
★★★

Mitglied [497]

@hc130: und ich bin nicht besser als du oder jeder andere hier
1

👍

 

👎

-2

Antworten

Ja, das nennt man wohl den Overkill

Juckt

Also solange die Leute freidlich und weltoffen sind, keine Straftaten begehen und nicht einfach nur alles gratis wollen, kann von mir aus jeder herkommen, der will.
Was ist zum Beispiel mit Schwulen, die in ihrem Heimatland Angst um ihr Leben haben? Das sind ja wohl eher keine salafisten sondern Menschen, die halt wirklich fürs Überleben in ein anderes Land ziehen müssen. Und da liegt es nahe, in ein toleranteres land zu ziehen. Die Nachbarsländer sind da meist nicht anders und selbst in Europa ist nicht jedes Land für solche Menschen ganz sicher.
2

👍

 

👎

0

Antworten

Juckt

@hc130:

@flagada

"Ich weiß doch, wie die Scheiße bei der Bundeswehr aussieht - die Vögel bekommen nicht mal mehr anständiges Klopapier; das ist an einem Stück und das Abreißen ist ein halbes Kunststück. Familiär bedingt sitz ich da doch echt an der Quelle und habe gewisse Einblicke in so manche BW-Liegenschaften."

Es gab Zeiten, da mussten die Soldaten auf der Latrine scheißen. In einem Raum mit 40 anderen, ohne Kabinen und nichts. Da ist nicht-vorgestanztes Klokapier wirklich das geringere Übel.
2

👍

 

👎

-1

Antworten

Juckt

Okay, ich revidiere meine Aussage. Kann ja nicht sein, dass Leute hier zum Schutz aufgenommen werden, und dann grundlos 8 jährige Kinder vor den Zug geschubbst werden! So jemand verdient die Todesstrafe! Nein, dann wundere ich mich nicht, dass leute hie rniemanden mehr her haben wollen, wenn immer wieder sowas vorkommt.
4

👍

 

👎

-2

Antworten

hc130

Du hast Recht, keiner ist etwas Besonderes.

Schau mal, mir wird hier Leseschwäche, das Kopieren des Duktus' einer Userin, Gülle verbreiten vorgeworfen und ein Alter, das bereits den Zenit überschritten hat, "angedichtet". Soll jeder glauben, was er möchte. Keiner kennt keinen, denn das hier ist das Internet.

Mir liegt es fern, mich zu persönlich mit Irgendwem zu halten, mein Ansinnen hier rührte ausschließlich aus einem Grund: Nachbarschaftsstreit. Laaaaaaangweilig, aber leider immer noch aktuell.

Und ja, jeder hier ist für mich irgendwie einzigartig, auch du! Aber es gibt manchmal Momente, da sympathisiere ich mit einem User mehr und dann mit dem selben User wieder weniger. Im Moment ist das bei dir so. Du triffst sehr oft den Kern eines Problems und manchmal muss ich nachdenken, weil dann schlagartig wieder Aussagen von dir nicht so in das Bild, das ich mir von dir mache, passen.
Aber das ist völlig normal.

Und dein Vorwurf, ich würde Lukas bevorzugen, indem ich sage, er hat "Welpenschutz" bei mir, kann ich so nicht stehen lassen.
Jeder hier hat poilitische Ansichten, die er vertritt. Ich lese sie und gebe, wo ich denke, ich muss etwas dazu sagen, meinen Kommentar ab. Das ist mein gutes Recht, so wie deins. Es wird immer ein Pro und Contra geben. Wer damit nicht klarkommt, hat auf dieser Plattform verloren.
Das Problem hier ist, dass Andersdenke sehr stark angegriffen werden. Damit muss der Andersdenkende auch klarkommen. Man ist nicht hier, um Freundschaften zu schließen.

Es gibt für mich absolut , auch wenn mir manche Aussage manchen Users nicht so gefällt, keinen Grund, nicht irgendetwas Positives an diesem Menschen zu sehen. Und bei Lukas ist das so. Auch Magnum finde ich total klasse und zeitweise sogar kittian und nicht zuletzt Slava. Ja, Leute, das ist so. Ich sehe die Avatare und genau so stelle ich mir euch vor. Ihr existiert nur in meinen Gedanken, ist das so schlimm?
Die politische Gesinnung ist die eine Seite, aber ich hinterfrage auch den Menschen. Der Mensch ist von Natur aus nicht schlecht. Nur DAS zählt bei mir, nichts Anderes. Und da ich zeitweise mit diesen Usern schriftlich kommuniziert habe, habe ich - zwar nur oberflächlich - auch eine andere Seite kennengelernt. Die menschliche, verletzbare ...
In der Hinsicht neige ich wahrscheinlich dazu, mich mehr mit diesen Usern zu solidarisieren, obwohl unsere Ansichten völlig unterschiedlich sind.

Das ist es, das wollte ich dir sagen. Verletzen wollte ich dich nicht.
3

👍

 

👎

-2

Antworten

Katharina
★★★

Mitglied [257]

@hc130: Na jetzt bist du hier wieder am 'andichten' - ich hab nur gesagt, dass du älter bist als Abi und nicht steinalt!

Ich verstehe sowieso nicht, weshalb du da als Einzige so ein riesen Geheimnis draus machst?! Man weiß von dir, dass du die DDR noch ganz bewusst miterlebt hast... Also kann man sich ja wohl an zwei Fingern ausrechnen, welches Mindestensalter bei dir vorliegen muss.
3

👍

 

👎

-3

Antworten

Das fetzt! https://www.youtube.com/watch?v=ho9rZjlsyYY

Abigail
★★★

Mitglied [497]

@hc130: ich sehe, das du immernoch nicht verstanden hast, worauf ich hinaus wollte. Aber gut, ich versuche es so gut wie möglich zu erklären. Du wirfst mir vor, nicht gradlinig zu sein, o.k. kann sein, denn für mich gibt es nicht nur schwarz oder weiß. Aber wenn du Leuten somit negative bewertest, dann muss man auch Selbstreflexion betreiben, denn einige deiner Aussagen wiedersprechen sich ebenfalls.
Du beschwerst dich, das Katarina dich als älter als mich bezeichnet und drehst ihr sogar noch das Wort im Munde um und selbst bezeichnest du mich als "alt". Du sagtest, du verurteilst nicht, aber wegen eines Bibelzitates hast du mich schon vorverureilt. Du bist ebenfalls nicht gradlinig aber nimmst das als negative Bewertung eines Menschen.
Es ging mir nicht darum, mich selbst zu verteidigen und du hast mich auch nicht verletzt, aber wenn man von anderen Selbstreflexion verlangt, sollte man erst bei sich anfangen.
Und das mit Lukas ist deine Sache, aber trotzdem nimmst du ihn in Schutz, ist nicht verwerflich, aber sehr suspekt.

Das wollte ich dir sagen.
2

👍

 

👎

-2

Antworten

Ja, das nennt man wohl den Overkill

hc130

@Abigail:

Ja, gut ...
2

👍

 

👎

-9

Antworten

Lp8 Magnum

@lukas:

So so, breitgefächert nennt man das...
Also man lernt ja nie aus ;-)
2

👍

 

👎

-9

Antworten

hc130

@Abigail:
Ich revidiere mein "Ja gut ..."

"Chemnitz"
"Die Rache der Seekuh"

Du wirfst mir in diesem Thread hier (I-Love-Austria = TE) Aussagen von mir vor, die du aus dem Kontext gerissen hast.
Ich reflektiere - ja, hab ich auch schon gemacht.

Bibel:
Wie vereinbarst du Aussagen von dir in Bezug auf die Vermehrung von dir "Angst" machenden Genen, wenn du sagst, du hast Freunde, die diese Gene in sich tragen, sich aber von ihren Wurzeln, ihrer Herkunft losgesagt haben und hier leben, und du nur ihnen ein Bleiberecht zugestehst? Aber allen Anderen Trägern nicht?

Wie kannst du deinen Freunden in die Augen schauen, wenn du ihnen deine Gedanken vorenthältst?
Ist es nicht trotzdem so, dass sich diese diese dir "Angst" machenden Gene verbreiten werden?



Da du Thread übergreifend argumentierst, darf ich das auch.

Die Rache der Seekuh:
"Ich hasse Menschen einfach, denen die Gefühle der anderen total egal sind und sich keine Gedanken über ihre "laut gedachten" Aussagen machen. Wenn ich etwas ausspreche, muss ich damit rechnen, das es auch gehört wird.
Solche Leute brauchen mal ne Tracht Prügel, die sich gewaschen hat, damit sie beim nächsten mal ihre Gedanken für sich behalten."

Deine Aussage gegenüber Lukas, der eine Frau beleidigt hat!

Ist dann der unausgesprochene Gedanke für dich die personifizierte Ehrlichkeit?
Auch deinen Freunden mit deiner "Angst" der Verbreitung ihrer Gene und deinen unausgesprochenen Gedanken ihnen gegenüber?



Und das begründest du mit der Bibel? Die Bibel schreibt von der Verbreitung böser Gene?
Lies dir deine Aussagen noch einmal durch.
Ich verstehe Menschen wie dich nicht. Und ich bedauere deine Freunde.



Ich bin konvessionslos. Hier meine Interpretation zu Jesus...

Jesus - dort, am Kreuz genagelt, hängt also ein junger Mann, blutet aus und stirbt. Er verkörpert das Leid der ganzen Menscheit, die "verraten" wurde.

Maria - eine Frau und Mutter kniet vor ihrem Sohn, sie verkörpert das Leid sämtlicher Mütter auf der ganzen Welt, die wegen des Todes ihrer Kinder leiden, die nichts Anderes wollen, als ihre Kinder glücklich aufwachsen zu sehen und sich nicht wünschen, dass das eigene Kind vor ihnen geht.

Josef - der Vater, der sich des fremden Kindes angenommen und es großgezogen hat. Wie viele Kinder wünschen sich so einen liebevollen Vater, der nicht die Mutter und auch nicht das Kind verurteilt. Der die Frau liebt und das angenommene Kind.

Sind das nicht die christlichen Werte?




Ich habe reflektiert!
Ich werde mich immer mit Menschen solidarisieren, die offen und ehrlich ihre Gedanken äußern und deshalb schütze ich Lukas!

Ich vertrete seine politische Gesinnung nicht in Allem und auch nicht die radikale Ader, aber er ist mir 10000 mal lieber als ein Mensch wie du.
2

👍

 

👎

-9

Antworten

Abigail
★★★

Mitglied [497]

@hc130: Ohh, da hast du dir aber die Nacht um die Ohren gehauen, wa? Muss dich ja sehr beschäftigt haben! Ich habe leider nicht so viel Zeit um mir krampfhaft all deine wiedersprüchlichen Kommentare raus zu suchen, will ich auch gar nicht, weil ich weiß, das du ein falscher fufziger bist.
Wie gesagt, du bist keinen Deut besser. Du sympatiesierst mit jemandem, der absolut nicht deine Gesinnung trägt, sondern sogar vom menschlichen her absolut nicht in dein Gutmenschbild passt und mir wirfst du dasselbe vor????? Ich habe auch nie behauptet, das ich irgendwie an Gott Glaube, im Gegenteil, dann solltest du mal weiter recherchieren, wenn du so viel Zeit hast. Ich habe lediglich etwas aus der Bibel zitiert um damit klar zu stellen, was vor tausenden von Jahren schon los war. Das zu dem Thema "andichten".
Katarina hatte Recht, sinnloses geblubber, von Gülle!!!
Aber komm, mal dir deine Welt schwarz, weiß und lebe in deiner kleinen Welt weiter wie bissher, mich störst du nicht und deine Ignoranz auch nicht. Ahoi!!!!!
6

👍

 

👎

-2

Antworten

Ja, das nennt man wohl den Overkill

hc130

@Abigail:

"Habe auch einige gute Bekannte, die sind Marokkaner, Türken, Polen usw, die Leben hier schon seit Kindertagen und haben gelernt sich anzupassen."

Ach ja?
Dann hab doch wenigstens so viel Arsch in der Hose und sag das hier auch zu deinen Bekannten:

"Ich glaube einfach, das unsere und deren Mentalitäten einfach ➡ nicht zusammen passen,⬅ egal ob Flüchtling oder einer ➡der schon viele Jahre hier lebt."⬅

Ach, geht ja nicht. Du denkst das ja nur, das ist selbstverständlich ehrlicher.

Reflexion? Adé!
Was bist du nur für ein Mensch?



___________
Ja klar nehme ich mir die Zeit für ein Thema, was polarisiert - Flüchtlinskrise. Denn darum geht es hier, um nichts Anderes!
2

👍

 

👎

-4

Antworten

Abigail
★★★

Mitglied [497]

@hc130: wer sagt, das ich das nicht getan habe.? Wenn du richtig recherchiert hättest, dann wüsstest du das auch. Ich habe schon erwähnt, dass ich mit denen darüber geredet habe und die die sich wirklich angepasst haben geben mir da auch Recht. Und deine Selbstreflexion ist was für'n Arsch, nur weil du glaubst als Atheist verstanden zu haben was der christliche Glaube übermitteln will, hast du noch lange nicht reflektiert. Ist auch nicht schlimm, ist menschlich, nur dann verlange es nicht von anderen. Und ich denke, dass ich genau aus den Gründen, die du mir negativ ankreidest, ehrlicher bin als du!

Und es ist ein Unterschied gegenüber anderen eine Meinung zu vertreten, als jemanden einfach aus einer Laune heraus zu beleidigen.

Ich habe mich aufgeregt, weil ich selbst mollig bin, zugegeben etwas überreagiert, aber du hast dich aufgeregt, weil du stinkst..(wenn schon Unterstellungen austeilen, dann darf ich auch)...menschlich.

Was bist du für ein Mensch, der vorgibt ein Menschenfreund zu sein und gegen Gewalt ist und mit jemandem sympatisiert, der sich den Namen einer Handfeuerwaffe gibt und einem der jedem den Tod wünscht, der nicht das mag was er mag. Und selbst gibst du dir den Namen eines US- Militär Flugzeugs??

Und ich glaube auch, das Lukas deine Arschkriecherei völlig egal ist und wahrscheinlich davon sogar genervt ist.

Du bist einfach nur ein Blender.
3

👍

 

👎

-2

Antworten

Ja, das nennt man wohl den Overkill

Abigail
★★★

Mitglied [497]

@hc130: Ach übrigens, auch die, die sich nicht angepasst haben, haben mir Recht gegeben, den die wollen mit uns meistens auch nix zu tun haben und mit denen habe ich auch keinen Kontakt mehr.
3

👍

 

👎

-2

Antworten

Ja, das nennt man wohl den Overkill

hc130

@Abigail:

"Ach übrigens, auch die, die sich nicht angepasst haben, haben mir Recht gegeben, den die wollen mit uns meistens auch nix zu tun haben und mit denen habe ich auch keinen Kontakt mehr."

Ja, gut...

Die sind schlau!
2

👍

 

👎

-4

Antworten

Katharina
★★★

Mitglied [257]

@hc130: Bitte was!? Du hältst es für schlau in ein Land auszuwandern, dessen Kultur man gänzlich ablehnt und trotz dieses Widerspruchs hier zu bleiben??? Das ist Idiotie pur, weil man damit nicht nur sich selbst, sondern auch das Gastland unglücklich macht. Und es uns auch noch derart unter die Nase zu reiben, ist einfach mal schamlos und kackendreist!
4

👍

 

👎

-2

Antworten

Das fetzt! https://www.youtube.com/watch?v=ho9rZjlsyYY

hc130

@Katharina:

Ob sich Bekannte von Abigail angepasst haben oder nicht, spielt hier gar keine Rolle mehr.

Wer Angst vor der Verbreitung der Gene einer gesamten Ethnie in seinem Land hat und das auch noch mit der Bibel begründet, weil das vor wer weiß wie viel 1000 Jahren schon da drin stand, aber dann doch Auslese betreibt und nur, weil es ihre Bekannten sind, denen ein Bleiberecht zugesteht, weil die zwar dieselben Gene in sich tragen, aber dann doch keine Gefahr von denen ausgeht ...

Ja, gut ... Kann mann man verstehen, muss man nicht.
2

👍

 

👎

-3

Antworten

Katharina
★★★

Mitglied [257]

@hc130: Hmm, kannst du diesen Bibel-Kommentar von Abi bitte verlinken!? Weil, Bibelzitate sind der allerbeste Nährboden für Fehlinterpretationen und Missverständnisse...
3

👍

 

👎

-2

Antworten

Das fetzt! https://www.youtube.com/watch?v=ho9rZjlsyYY

hc130

@Katharina:

Lies dir deinen Chemnitz Thread selber durch...
1

👍

 

👎

-4

Antworten

Abigail
★★★

Mitglied [497]

@Katharina: Es war noch nicht mal ein Zitat. Der eigentliche Teil steht irgendwo in der Offenbarung und der eine interpretiert es so und der andere wieder anders. In meiner Kinder und Jugendzeit wurde ich von meinem Vater dazu genötigt in die Kirche zu gehen mit allem was dazu gehört, unter anderem auch Bibelstunden und da wurde uns das so vermittelt.
Jahre später habe ich mich davon los gesagt, weil ich meinen Glauben verloren habe. Ich kann den Text noch nicht mal genau wiedergeben ( wahrscheinlich wieder ein Grund für Flugzeug mich wieder anzuklagen).
Das war auch für mich keine Begründung und hat nicht zwingend mit meiner Meinung zu tun, denn früher dachte ich auch so wie Flugzeug und habe leider zu viel gesehen, gehört und am eigenen Leib erfahren.
Ich wollte ursprünglich nur damit ausdrücken, dass sie mich nur desswegen verurteilt hat, obwohl sie ja nicht verurteilt, weil sie angeblich so nicht ist.
Ich bin so wie ich bin und manchmal auch in einem Gewissenskonflikt und das ist das was mich ausmacht und das lasse ich mir nicht negativ auslegen, wenn die Kritikerin selbst nicht besser ist.
2

👍

 

👎

-2

Antworten

Ja, das nennt man wohl den Overkill

Katharina
★★★

Mitglied [257]

@hc130: Der Seekuh-Thread UND Chemnitz?! Da hat aber jemand gaaaaanz weit ausgeholt, um das Haar in der Suppe zu finden...

Also wenn du den Offenbarungsspruch meinst, dann ist das verdammt dünn - das war ja nicht mal ein richtiges Zitat und hatte auch keinen religiösen Überschwang. Vor allem steht da rein gar nichts von der Verbreitung böser Gene. Ich frag mich schon die ganze Zeit wo du das her hast... das ließe sich nämlich eher bei meinen früheren Aussagen zuordnen.
4

👍

 

👎

-2

Antworten

Das fetzt! https://www.youtube.com/watch?v=ho9rZjlsyYY

hc130

@Katharina:

Was du daraus machst und was du gesagt hast oder nicht, steht hier gar nicht zur Debatte!!


Der 1. außer-Thread-mäßige Vorwurf kam von Abigail. Sie hat völlig Thread-fremd meinen "Welpenschutz" zum fast 30 jährigen Lukas angeklagt, der eine völlig andere Weltanschauung hat. Was soll das?
Da verteidige ich mich selbstverständlich! Und dann darf ich hier doch "themenspezifisch" argumentieren. Es geht hier schließlich um Ausländer!

Und wenn sie trotzdem nicht nachgibt, wird's halt ungemütlich.



Ich vertrete weiterhin meinem Standpunkt, dass ein Mensch, der eine ganze Bevölkerungsgruppe anprangert und ihr ein Leben in unserem Land nicht zugesteht, ein schlechter Mensch ist!!

Und ob dabei die Gene oder nach ihrer Meinung

"das Risiko, das diese beschissene Mentalität, diese egoistische, diese kriminelle und extrem dicköpfige Einstellung weiter verbreitet wird..."

spielt auch keine Rolle mehr bei meiner Ansicht zu dieser Userin, denn sie sagt ja auch

"die Mentalität bleibt zum größten Teil bestehen, kenne das von vielen ausländischen Bekannten. Aber ein Funke bleibt irgendwie immer."

Sag mir mal, dass sie damit NICHT die Gene meint.



Sich dann aber über das Verletzen von Gefühlen im Seekuh-Thread beschweren.

Nee, du, sag mir nicht, dass DU das okay findest. DU, die aus Gefühlen völlig rausgehalten werden möchte.



Das Thema ist für mich gegessen.
2

👍

 

👎

-4

Antworten

Lp8 Magnum

@hc130:

Ich hätte Abigail weiter heulen lassen..!
Beides Luschen!
2

👍

 

👎

-6

Antworten

Katharina
★★★

Mitglied [257]

@hc130: Dein Welpenschutz ist ja auch doppelt bescheuert, weil weder das Alter noch der Anlass passt!

Und ich find's prima, dass du Abi's Kommentar hier nochmal rein kopiert hast. Das ist nämlich eine hoch brillante Zusammenfassung, die den wesentlichen Kern unserer Ablehnung aufschlüsselt. Da sagt sie die absolute Wahrheit und sojemand ist kein schlechter Mensch, sondern hat einfach nur Recht.

Und den Sehkuh-Thread würde ich mal nicht überbewerten! Da war Abi ganz neu hier und wusste noch nicht, dass sowas nicht allzu ernst genommen werden darf, zumal jeder von uns ordentlich was abkriegt.

Außerdem klingt das jetzt bei dir so als dürften wir hier keine politischen Diskussionen mehr führen, weil dadurch die emotionalen Befindlichkeiten von Migranten verletzt werden könnten... Nee oder?! Ach Gottchen, wie schlimm! Also wenn dir ein paar gekränkte Gefühle wichtiger sind, als die Sicherheit unseres Landes, dann ist dir echt nicht mehr zu helfen.
4

👍

 

👎

-2

Antworten

Das fetzt! https://www.youtube.com/watch?v=ho9rZjlsyYY

Katharina
★★★

Mitglied [257]

@Lp8+Magnum: Und du hältst dich wohl für den einzigen harten Hund hier, was?! Ich will dich mal sehen, wie du nachts allein ohne deine chice Waffensammlung durch's Kanacken-Ghetto läufst... dann schauen wir mal, wer hier die Lusche ist!
5

👍

 

👎

-2

Antworten

Das fetzt! https://www.youtube.com/watch?v=ho9rZjlsyYY

hc130

@Lp8+Magnum:
Ja, klar, wenn man keine Argumente mehr hat, wird die schwere Kindheit als Vorwand für Handlungen und Äußerungen vorgeschoben - ist ja wie bei Straftätern, bei denen die Psyche vorgeschoben wird.

Und mir noch eine "fiktive" Freundschaft mit dir unterjubeln, boah ey 😂. Wenn mein Freund das wüsste...

Ich weiß nicht, @Lukas, krieche ich dir in den Arsch? Ey, ich kenne dich nicht mal, aber ich mag deine Ironie. Top(f)👍


Alles Themen-bezogen und absolut sachlich!
Bestätigt voll mein Bild von Abigail.





@Katharina:

Ja, klar, mir liegen die Gefühle ALLER MENSCHEN am Herzen. Und werden sie von Abigail und dir mit den Füßen getreten, euch, die sich aber selber dagegen aufbäumen, werde ich immer für diese Menschen kämpfen - IMMER !!!


WAS TUT IHR DENN GEGEN GEWALT ???
Dumme GÜLLE labern, die ich kommentiere.


Und dein Deutscher ist auch nicht ohne...
2

👍

 

👎

-5

Antworten

Katharina
★★★

Mitglied [257]

@hc130: Wow! Dumm, dümmer, Huey. Bravo, hast es diesmal geschafft jedes einzelne Wort meines Posts falsch zu verstehen. Aber gut, wenn ich sehe wie sehr du dich schon wieder verhaspelst und immer noch meinen Duktus kopierst, weiß ich dass du so richtig schön in Rage bist.

Also nochmal für die Legastheniker zum Mitschreiben: hier ist überhaupt nicht die Rede von einer schweren Kindheit! Und überhaupt, welche Assi-Eltern lassen ein Kind nachts rum laufen!? Schalt mal dein Hirn ein. Mir geht es darum, dass so eine sozial inkompetente Einsiedler-Niete wie Mäggi mich nicht als Lusche oder Versager zu bezeichnen hat. Der wirft damit einfach um sich, ohne es zu begründen. Kann er bei mir auch nicht, weil weder das eine noch das andere zutrifft. Ich mein, nur weil er den Keller voller Waffen hat, hält er sich für nen superkrassen Oberchecker oder was?! Sorry Kleiner, da bist du nicht der Einzige. Und ne Welle darf er ohnehin erst schieben, wenn er's auch ohne drauf hat, so wie ich das bei mir seit 20 Jahren praktiziere. Im Internet kann ja jeder schön das Maul aufreißen, aber ich will ihn mal unter meinen Bedingungen erleben.

Und wenn hier etwas fiktiv ist, dann dein imaginärer Freund!

Und ja, du kriechst nicht nur Lukas in den Arsch, sondern schleimst dich geradezu bei jedem ein... das stinkt nach Verzweiflung und Bedürftigkeit.



,,Ja, klar, mir liegen die Gefühle ALLER MENSCHEN am Herzen."

Und genau damit disqualifizierst du dich für diese Debatte. Es geht hier letztendlich um die nationale Sicherheit, da haben Gefühle absolut keinen Platz - schon gar nicht die des Feindes.

Was ich gegen Gewalt tue? Ich versuche sie außer Landes zu kriegen.

,,Und dein Deutscher ist auch nicht ohne...''

??? Kann das mal bitte jemand dolmetschen ???
3

👍

 

👎

-2

Antworten

Das fetzt! https://www.youtube.com/watch?v=ho9rZjlsyYY

Abigail
★★★

Mitglied [497]

@Katharina: gute Frage
4

👍

 

👎

-2

Antworten

Ja, das nennt man wohl den Overkill

Abigail
★★★

Mitglied [497]

@Katharina: ??? Kann das mal bitte jemand dolmetschen ??? Also, diese, meine ich
4

👍

 

👎

-2

Antworten

Ja, das nennt man wohl den Overkill

hc130

@Katharina:

Joa, so viel zum Kontext bei dir. Ich meinte eig. die Heulerei von Abi in bezug auf ihre Vergangenheit und ihrer Ausrede zu ihrem christlichen Glauben.


Und lass hier mal @Lp8 endlich aus dem Spiel. Und überhaupt, was hängst du dich permanent hier rein?
Es geht NICHT UM DICH, kapier das endlich mal!!!
2

👍

 

👎

-9

Antworten

hc130

Ja, klar, Kathi und Abi ...

Gerne doch für Leseschwache:


Der Deutsche Bürger hat aich Dreck am Stecken.
Der Deutsche Bürger ist auch kriminell und begeht Verbrechen.
Der Deutsche Bürger liebt sein eigenes Land nicht (allgemeine Meinung hier)


Der Deutsche - Dein Deutscher - Deiner also - Dieserjenige, welcher...


Hey, Mädels, ich muss weiter..
Ciao
3

👍

 

👎

-7

Antworten

Abigail
★★★

Mitglied [497]

@hc130: Heulerei wegen meiner Vergangenheit??? Häää???? Du mienst jetzt nicht die Story über meinen Vater, der mich genötigt hat zur Kirche zu gehen, oder? Also, noch dümmer geht wohl nicht und zu behaupten das wäre eine Ausrede, ist ja sowas von kackendrest, wie so ziemlich alles, was du hier ablässt.
Wie liest du da bitte ne schlechte Kindheit heraus? Das erklähr mir mal!!! Meine Kindheit war super, bis auf das ich zweimal die Woche in der Kirche Langeweile geschoben hab. Kein Wunder das man dich permanent nicht versteht.
Und ich glaube, dass Katharina sich durchaus hier reinhängen darf und sie genau weiß, dass es hier nicht um sie geht. Aber ist halt ne andere Nummer als ich, kommste nicht gut mit klar, wa?
5

👍

 

👎

-2

Antworten

Ja, das nennt man wohl den Overkill

Abigail
★★★

Mitglied [497]

@hc130: Und ausserdem hast du sie ja auch angesprochen und da fragst du warum sie sich einmischt. hahah
5

👍

 

👎

-2

Antworten

Ja, das nennt man wohl den Overkill

Katharina
★★★

Mitglied [257]

@hc130: Sag das mal lieber Mäggi - der platzt doch ständig mit seinem dummen Gezicke dazwischen. Und natürlich geht es hier auch um mich, wenn du auf meine Kommentare reagierst und blöde Fragen stellst.

Tja und wenn sich nicht mal Abi von deinem wirren Unterstellungen angesprochen fühlt, dann liegt das Kommunikationsproblem ganz allein auf deiner Seite! Von Heulerei ist nämlich auch bei ihr nicht die Spur.

Der Satz ist immer noch falsch. Das müsste heißen Deutschen, weil plural.
5

👍

 

👎

-2

Antworten

Das fetzt! https://www.youtube.com/watch?v=ho9rZjlsyYY

Anonym

@hc130: Nein, nein, nein. Ich habe noch nie einen Deutschen derart erlebt wie sich das hier einige Migranten leisten. Es ist kein Fall von "Schwert ähnlichen" Angriffen von einen Deutschen bekannt. So etwas scheint nur bei gewalt affinen "Kulturen" (frag mich ehrlich gesagt was das überhaupt mit Kutur zu tun hat, ist doch nur noch Geisteskrank und asozial, diese Gewalt!) zu geben. Kein Wunder das man diese "Menschen" als Feind betrachtet. Ausserdem hat das mit dem eigentlichen Thread schon lange nichts mehr zu tun. Warum schliesst den eigentlich keiner?
7

👍

 

👎

-2

Antworten

Die Diskussion zu diesem Thema wurde geschlossen

Klicke hier, um ein neues Thema zu starten!

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben