Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

Chlodwig van ...

Warum wählen so viele die CDU?

Was hat diese Partei eigentlich noch für Ideen? Die Schere zwischen Arm und Reich geht immer weiter auseinander, der Niedriglohnbereich wächst, Altersarmut wird ein riesen Problem, aber was macht Frau Merkel? Nichts. Die CDU ist die größte Lahmarsch-Partei und hat trotzdem die meisten Anhänger! Denken die echt, alles geht den Bach runter wenn man mal was Neues versucht und Dinge für die Bürger verbessern will? [Melden]


Kommentare (8)

Cholerische D...

So wie ich es aus Unterhaltungen erfahren habe, wählen Leute die CDU nur, weil sie eh schon an der Macht ist und die Leute zu faul sind, sich auch nur ein einziges Wahlprogramm druchzulesen. Sie denken sich dann ,,Man kann ja nichts falsch machen, wenn alles bleibt, wie es ist.'' Wenn man sie aber nach einem einzigen Punkt im Wahlprogramm fragt, können sie meistens keinen einzigen nennen. Peinlich.

Antworten

wasdenn

Ich denke, das rührt aus der Zeit, wo unter der CDU-Regierung noch die D-Mark rollte. Die Leute wollen nicht glauben, dass diese Zeiten ein für allemal vorbei sind. Spätestens mit der Agenda 2010 war der Hammer gefallen. Jetzt hamma Klimpergeld und können uns davon kaum über Wasser halten. Welche Partei du aber auch wählst, nenne mir mal eine, die es besser kann.

Antworten

Einfach sauer
★★

Mitglied [67]

@Cholerische+Dummi+Union:

Viele wählen sie auch, um das noch schlechtere Übel nicht wählen zu müssen, das war damals der Herr Schulz. Die große Auswahl hat man doch nicht, man nimmt die Partei die weniger übel ist, als eine, die schon genug Schaden angerichtet hat. Die CDU ist keine gute Partei und Frau Merkel ist keine gute Bundeskanzlerin.

Auch der Rest der Parteien ist für mich nicht wählbar, die denken nur an die Reichen und an die Wirtschaft, das eigene Volk ist denen doch total egal. Es gibt so viele Probleme in Deutschland und die packt keiner von denen an, sondern es werden nur große Sprüche gerissen, die mit der Realität nichts mehr zu tun haben. Für dieses Nichtstun werden alle von den Steuereinnahmen verdammt gut bezahlt, während die Armut in Deutschland weiter zunimmt und immer mehr Menschen hungern müssen!

Das Problem ist, dass man seine Wählerstimme nicht einfach verwerfen will, das wäre ein großer Fehler. Also wen soll man wählen?

Antworten

Cholerische D...

@Einfach+sauer:

,,Viele wählen sie auch, um das noch schlechtere Übel nicht wählen zu müssen, das war damals der Herr Schulz. Die große Auswahl hat man doch nicht, man nimmt die Partei die weniger übel ist, als eine, die schon genug Schaden angerichtet hat.''

Da hast du natürlich definitiv recht. Aber ich beziehe meine Aussage hier auf alle Wahlen und alle Legislaturperioden. Nichtnur die letzte Wahl. Natürlich kann man es niemanden vorwerfen, wenn er bei der Auswahl von gerademal 2 die cDU wählt. Für mich ist das keine Demokratie. Demokratie wäre es, wenn es eine große Auswahl von verschiedenen Meinungen gäbe und jeder eine gleichwertige Chance hätte. Aber hier weiß man ja eh im Vorraus, dass es immer die CDU und maximal noch die SPD wird. Das war glaiube ich schon so, solange ich lebe. Und etweder wird sich das nie ändern, oder die Leute gehen aus Frust darüber irgenwann ins komplet andere Extrem, was auch nicht besser ist.

Antworten

Rainer mit ai

@Einfach+sauer: also ich wähle fast immer Die Linke, einfach weil das die einzigen sind die noch wenigstens was für die versprechen, die weniger im Portemonnaie haben. Wie glaubwürdig die sind oder wie viel sie umsetzen würden wenn sie an der Regierung wären weiß ich natürlich auch nicht. Aber bevor man wieder eine große Koalition, oder noch schlimmer, eine Regierung bekommt an der FDP oder AFD beteiligt sind, wähle ich das kleinste Übel. Eine Stimme für die Piraten, die ÖDP oder die Freien Wähler wäre halt eine Stimme für den Müll

Antworten

Слава Росси́я
★★★★★

Moderator [3242]

Die Frage ist, warum gehen überhaupt noch so viele Wählen und wieso gibt es noch viele die die sogenannten "Altparteien" wählen?

Antworten

https://www.rechtsanwalt-wilfried-schmitz.de/wp-content/uploads/2019/05/10.5.19-Strafanzeige.gegen_.Bundeskanzlerin-Dr.-Merkel-zugleich-zu-den-wahren-Ursachen-und-historischen-Hintergründen-der-Flüchtlingswellen.pdf

Einfach sauer
★★

Mitglied [67]

@Слава+Росси́я:

Weil sie diese Partei schon immer gewählt haben, Gewohnheitssache. Darüber nachdenken, ob das wirklich die richtige Partei ist, wird nicht in Angriff genommen. Andere wiederum haben immer noch nicht verstanden, dass es der CDU CSU nur um die Reichen und der Wirtschaft geht, der Rest der Bevölkerung kann in Armut leben und bei Bedarf an den Prager gestellt werden.

Niemand von allen Parteien ist wählbar, keiner macht seine Arbeit richtig und interessiert sich wirklich für das normale Volk. Die Folge: Die Armut steigt unweigerlich weiter. Die Ausbeutung der Arbeitslosen und Arbeitnehmer nimmt kein Ende, wichtig ist für die Regierung nur: Das die Wirtschaft auf Kosten der Arbeitslosen und Arbeitnehmer läuft und dass die großen Arbeitgeber Millionen einsparen können, die nicht gerecht ihren Arbeitnehmer bezahlen wollen.

Funktioniert doch alles wunderbar, einen, an dem die Bevölkerung ihren Frust ablassen kann, den gibt es auch: Den Arbeitslosen, der angeblich nicht arbeiten gehen will!

Herr W. von der CDU findet: Der Arbeitslose soll noch mehr unter Druck gesetzt werden und soll jede schlecht bezahlte Arbeit annehmen, außerdem sollte ihm noch weniger als 424 Euro zum Leben zustehen. Der Herr W. hat keine Ahnung von der Realität und schon gar nicht vom Arbeitsmarkt, gibt sich aber als Experte aus, ist ne große Frechheit! Dass es nicht genug Arbeitsplätze gibt als Arbeitslose, das hat er auch nicht verstanden!

Solche unmenschliche Züge bestimmen die Zukunft von denen, die eh schon wehrlos am Boden der Gesellschaft liegen. Was mich wirklich sprachlos und entsetzen lässt: Es gibt immer noch genug in unserer Bevölkerung, die diesen unsozialen Ausbeuter-Handel als richtige Lösung ansehen, weil sie für die angeblichen faulen Arbeitslosen in Deutschland nicht arbeiten gehen wollen!!!

Wir haben anscheinend immer noch nicht genug arme Rentner in Deutschland, die nicht wissen wovon sie leben sollen, es müssen noch Millionen andere durch unfaire Bezahlung und Ausbeutung gezüchtet werden!!!

Unsere Regierung wird weiter dafür sorgen, denn die stellt niemand an den Pranger, ihre Diäten werden weiter erhöht und ihr Gehalt, das von den Steuereinnahmen bezahlt wird, ist auch gesichert, für nicht gemachte Arbeit werden keine Sanktionen verhängt.

Und das nimmt kein Ende, wenn solche Parteien nicht gestoppt wird! Aber wen wählen, wenn niemand da ist, der sich für die Armen in Deutschland und für faire Bezahlung einsetzt? Einerseits gar nicht wählen, ist auch keine Lösung, andererseits seinen eigenen Untergang wählen ist auch keine!

Antworten

Слава Росси́я
★★★★★

Moderator [3242]

@Einfach+sauer: Also ich finde nicht wählen immer noch die bessere Variante.

Antworten

https://www.rechtsanwalt-wilfried-schmitz.de/wp-content/uploads/2019/05/10.5.19-Strafanzeige.gegen_.Bundeskanzlerin-Dr.-Merkel-zugleich-zu-den-wahren-Ursachen-und-historischen-Hintergründen-der-Flüchtlingswellen.pdf

Die Diskussion zu diesem Thema wurde geschlossen

Klicke hier, um ein neues Thema zu starten!

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben