Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

America first

Waffen export

Ich finde scheiße das Deutschland mehr Waffen in anderen Ländern ausliefert aber seine Verteidigungsausgaben nicht erhöht.

0

👍

 

👎

0
[Melden]
Anzeigen

Kommentare (57)

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von F/A-18 am 19.02.2018, 17:29 Uhr.

Слава Росси́я
★★★★★

Moderator [3253]

@flagada: Weniger NATO und mehr Freiheiten für die Bevölkerung in Bezug auf Schusswaffen (Stichwort: Selbstverteidigung, statt staatlich-kollektivistischer Zwang, echte Verteidigung statt blindlings einer politischen Agenda nachzufolgen die uns näher an einen heissen Krieg mit vermeintlich geopolitischen Kontrahenten bringt) würde Deutschland ganz guttun.
0

👍

 

👎

0

Antworten

20. 2. 2020: 210. День смерти Тирольский мученицы Андреас Гофер

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 19.02.2018, 20:16 Uhr.
Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Bernard am 20.02.2018, 00:17 Uhr.

Слава Росси́я
★★★★★

Moderator [3253]

@Lp8+Magnum: @Bernard: Solche Kommentare können nur von Staatsanhängern oder Ignoranten kommen. Schaut euch doch die Welt mal etwas genauer an. Wenn ihr das nämlich tun würdet dann wäre euch ganz bestimmt nicht entgangen das der Staat für praktisch alle Krisen die es auf der Erde gibt verantwortlich ist. Wer Zerstört ganze Regionen, ganze Erdteile? Wer hetzt die Massen und sogar ganze Völker gegeneinander auf? Wer ist für die Masseneinwanderung verantwortlich? Wer verlangt 70% eures hart erarbeiteten Geldes? Wer manipuliert und belügt seine «Bürger»? Ja ganz genau, der Staat. Ohne Staaten wäre die Menschheit um einiges besser dran. Echte Freiheit wird es mit einem so unfreien und oftmals kriminellen Konstrukt wie dem Staat jedenfalls nie geben. Das sollte jedenfalls jedem Staatsunterstützer bzw. Befürworter klar sein. Jeder bekommt das was er verdient. Ich hoffe das Staatsliebhaber für ihren blinden Gehorsam den höchsten Preiss zahlen werden. Hoffentlich werden sie es noch schlimmer erleben als ihre Vorfahren. Wer Krieg und Elend will soll ihn schliesslich auch bekommen. Schon eure Vorväter haben nichts daraus gelernt. Sklaven sind nun mal nicht lernfähig. Menschen die sich ihr eigenes Grab schaufeln sind einfach nur zum Verachten. Die Politiker und die die sie finanzieren lachen über die ahnungslose ignorante dumme Masse. Und wenn wir ehrlich sind sich lachen eindeutig zurecht. Wer seine Unmündigkeit selbst verschuldet ist nur zu bedauern.
0

👍

 

👎

0

Antworten

20. 2. 2020: 210. День смерти Тирольский мученицы Андреас Гофер

lukas
★★★★★

Mitglied [1862]

@Слава+Росси́я:

70 %? Befasse dich mal mit dem Steuersystem in Deutschland, also das ist definitiv nicht richtig.

Und triff nicht solche pauschalen Aussagen. Nur weil einige Staaten schlecht sind bzw. Fehler begehen kannst du das nicht auf andere Übertragungen. Es wäre mir ziemlich neu, dass der irische, isländische oder argentinische Staat Regionen und Erdteile zerstört hat oder Masseneinwanderung fördert, osteuropäische Staaten versuchen derzeit auch die Migration einzudämmen bzw. haben da nie so extrem mit gemacht > nur weil gerade die westliche Welt seit einigen Jahren alles falsch macht was man falsch machen kann und ihren Vorsprung gegenüber dem Rest der Welt SELBSTVERSCHULDET verspielt, lässt sich das nicht auf alle Staaten der Welt übertragen.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Alexander Ovechkin - https://youtu.be/E82oUXP6Hng

Слава Росси́я
★★★★★

Moderator [3253]

@lukas: " «70 %? Befasse dich mal mit dem Steuersystem in Deutschland, also das ist definitiv nicht richtig.»

«Mehr als die Hälfte (54,6 Prozent) des Einkommens geht an die Staats- und die Sozialkassen. Das heißt, von jedem verdienten Euro bleiben dem Steuerzahler nur 45,4 Cent für die eigene Tasche.»

Quelle: http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/steuerzahlerbund-die-deutschen-zahlen-so-viele-steuern-wie-nie/20074604.html

So, hoffentlich bist du jetzt zu frieden.

«Und triff nicht solche pauschalen Aussagen. Nur weil einige Staaten schlecht sind bzw. Fehler begehen kannst du das nicht auf andere Übertragungen.»

Wenn du ehrlich zu dir selbst wärst dann würdest du erkennen das Staaten immer Freiheit einschränken und Eigentumsrechte missachten. Schon allein die Idee Steuern mittels Freiheitsentzug zu erpressen geht gegen jeden rationalen freiheitsliebenden Verstand.

«Es wäre mir ziemlich neu, dass der irische, isländische oder argentinische Staat Regionen und Erdteile zerstört hat oder Masseneinwanderung fördert, osteuropäische Staaten versuchen derzeit auch die Migration einzudämmen bzw. haben da nie so extrem mit gemacht >

Nur weil diese besagten Staaten im Moment vielleicht keine Regionen oder Erdteile aktiv zerstören heisst das noch lange nicht das sie dazu nicht in der Lage wären und dass sie dies in der Geschichte nicht schon bereits taten. Aber schauen wir uns mal die Staaten die du erwähnt hast mal etwas genauer an. Island zum Beispiel unterstützt bedingungslos die derzeitige NATO-Politik. Sollte es zu einem neuen Krieg kommen sind die definitiv dabei. Wenn sie Truppen in Afghanistan stationiert haben dann sind sie jetzt schon aktiv dabei ein anderes Land auf einem anderen Kontinent zu zerstören. Kommen wir nun zu Irland. Als Mitglied der EU unterstützt es sehr wohl die derzeitige Masseneinwanderung. Der einzige Staat den du erwähntest der vielleicht momentan noch am wenigsten Schaden anrichtet aber dafür im vorigen Jahrhundert seine Bevölkerung mit einer Militärjunta tyrannisierte ist Argentinien. Die etwas älteren Argentinier wissen also ganz genau was Staatstyrannei ist und können mit Sicherheit heute noch davon ein Lied singen. Also so viel Positives war nach meiner Ansicht auch bei denen von dir erwähnten Staaten nicht zu finden. Aber es stimmt die einzigen europäischen Staaten die sich gegen die Masseneinwanderung stellen und sie so gut es geht versuchen einzudämmen liegen in Osteuropa. Das soll allerdings nicht heissen das die dort generell alles richtigmachen würden bzw. können. Ein Teil der Bevölkerung wird immer, auch in einer Demokratie vor dem Kopf gestossen.

«nur weil gerade die westliche Welt seit einigen Jahren alles falsch macht was man falsch machen kann und ihren Vorsprung gegenüber dem Rest der Welt SELBSTVERSCHULDET verspielt, lässt sich das nicht auf alle Staaten der Welt übertragen.»

Wenn man ideologisch vernebelt ist handelt man nicht mehr rational. Das ist genau das derzeitige Problem in Westeuropa und Nordamerika.

Im Endeffekt gibt es eh nur zwei Typen von Staaten. Die zentralisierten und die etwas dezentralisierten. Aber echte Freiheit kann und wird es selbst bei dem freiheitlichsten Nachtwächterstaat nicht geben können.
0

👍

 

👎

0

Antworten

20. 2. 2020: 210. День смерти Тирольский мученицы Андреас Гофер

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 20.02.2018, 09:19 Uhr.

Bernard
★★★★★

Mitglied [1753]

@Слава+Росси́я: Ah, natürlich. Wie würde denn, deiner Meinung nach, die Welt ohne Staaten aussehen? Jeder dürfte machen, was er will, ohne Konsequenzen. Das ist keine Freiheit, es würde nur Chaos ausbrechen, weil nun Mörder, Vergewaltiger und Diebe uneingeschränkt weitermachen können, ohne bestraft zu werden. Und wenn es keinen Staat gibt, wird irgendjemand versuchen, die Macht über die Bürger zu bekommen. Ich bin auch nicht begeistert von dem Staat, aber du beschwerst dich hier auf ganz hohem Niveau. Andere Länder haben unmenschliche Zustände, Nordkorea zum Beispiel. Da ist die Freiheit massiv eingeschränkt und du weinst schon wegen den Steuern. Deine Vorstellung von dem Leben ohne Staat ist vollkommen unrealistisch und weltfremd, wie alt bist du? Zwölf?
Und wer lockere Waffengesetze fordert, soll bloß nicht gegen Kriege wettern, da stimme ich Lp8+Magnum zu. Doppelmoral lässt grüßen.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Слава Росси́я
★★★★★

Moderator [3253]

@Lp8+Magnum: «Um gottes Willen....»

Wenn es einen Gott gebe dann wäre er sicherlich dafür das jeder seine Entscheidungen selbst trifft. Lerne anderen Freiheiten zu zugestehen.

«Ah ha,erst selbst massenweise die Waffen an die Leute bringen wollen um danach wieder mit der gleichen Leier zu kommen.
Das kann es ja nun wirkl.nicht sein.»

Du drehst jedes Wort absichtlich um. Du verstehst anscheinend nicht auf was ich hinaus will.

@Bernard: Du glaubst wohl auch das ohne Staat Chaos herrschen würde und übersiehst das mit Staat schon jetzt Chaos herrscht. Ihr Staatsvertreter habt nun Vorstellungskraft. Bleibt weiter Sklaven euch kann man nicht helfen. Ihr seid in Wahrheit diejenigen die wie zwölfjährige sich an ein Konstrukt der Hölle (Staat) klammern statt nach Alternativen zu suchen. Ihr habt wahrscheinlich noch nie was von Gated Communitys gehört. Offensichtlich nicht. Aber genau das wäre nämlich eine alternative zum Staat. Und wer sich dann immer noch nicht eine Welt ohne Staaten vorstellen kann soll mal das Buch Sicher ohne Staat: Wie eine natürliche Rechtsordnung ohne Gewaltmonopol funktioniert oder die Bücher von Hans-Hermann Hoppe und Murray Rothbard lesen.

P.S. Übrigens einer der tatsächlich mal in Nordkorea war fiel als er nach Deutschland zurückkam auf das die Deutschen sogar noch gehirngewaschener sind als die Nordkoreaner. Das soll schon was heissen.
0

👍

 

👎

0

Antworten

20. 2. 2020: 210. День смерти Тирольский мученицы Андреас Гофер

Слава Росси́я
★★★★★

Moderator [3253]

@Bernard: "Und wer lockere Waffengesetze fordert, soll bloß nicht gegen Kriege wettern, da stimme ich Lp8+Magnum zu. Doppelmoral lässt grüßen."

Absoluter Schwachsinn. Man kann Selbstverteidigung und staatliche Angriffskriege sicherlich nicht miteinander vergleichen. Das sollte jedem Zehntklässler eigentlich klar sein.
0

👍

 

👎

0

Antworten

20. 2. 2020: 210. День смерти Тирольский мученицы Андреас Гофер

Слава Росси́я
★★★★★

Moderator [3253]

*null Vorstellungskraft
0

👍

 

👎

0

Antworten

20. 2. 2020: 210. День смерти Тирольский мученицы Андреас Гофер

Bernard
★★★★★

Mitglied [1753]

@Слава+Росси́я: Totaler Schwachsinn, den du da von dir gibst. Schau lieber weiterhin Germanys Next Topmodel, statt hier den Messias zu spielen. Ohne den Staat würde es keine Regeln geben, jeder kann machen, was er will. Und nun überlege dir mal, was Psychopathen mit Gewaltfantasien machen würden. Du denkst nicht über die negativen Aspekte nach, nur darüber, dass du dann keine Regeln mehr hast. Wenn du die sechste Klasse erfolgreich abgeschlossen hast, kannst du gerne wieder kommen. Einfach lächerlich.

''Übrigens einer der tatsächlich mal in Nordkorea war fiel als er nach Deutschland zurückkam auf das die Deutschen sogar noch gehirngewaschener sind als die Nordkoreaner. Das soll schon was heissen.''
Aha, ein Deutscher, der in Nordkorea Urlaub gemacht hat. Das kann man nicht mit Menschen vergleichen, die dort leben. Dir geht es wohl einfach zu gut, jammerst, weil du in Deutschland keine Schusswaffe besitzen kannst. Besuche doch einmal Nordkorea, stell dich auf einen öffentlichen Platz und beschimpfe Kim Jong Un. Dann siehst du mal, wie gut es dir hier vergleichsweise geht.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Слава Росси́я
★★★★★

Moderator [3253]

@Bernard: Den Totalen Schwachsinn gibst eher du von dir. Ich habe es nicht nötig den Messias zu spielen. Aber wenn du das gerade erwähnst Jesus wurde ebenfalls von der Mehrheit gehasst nur weil er die Missstände (das kriminelle Pharisäertum, das den Menschen immer mehr unnötige Reglungen aufbürdete während es gleichzeitig alle selbstauferlegten Regeln brach) seiner damaligen Zeit anprangerte. Komm jetzt aber nicht auf die absurde Idee das ich mich jetzt mit ihm vergleichen würde. Ich erwähnte das jetzt nur als Parallele. Bleib doch bei deinem unfreien Staat aber belästige nicht andere Menschen die sich ernsthaft mit alternativen beschäftigen mit deiner grenzenlosen Unwissen-und Feigheit!

«Ohne den Staat würde es keine Regeln geben, jeder kann machen, was er will. Und nun überlege dir mal, was Psychopathen mit Gewaltfantasien machen würden. Du denkst nicht über die negativen Aspekte nach, nur darüber, dass du dann keine Regeln mehr hast.»

Absoluter Schwachsinn. Ohne den Staat gebe es natürliche Regeln und keine willkürlichen dehnbaren Staatsgesetze. Du bist anscheinend jemand der absolut nicht versteht das dank der hierarchischen-Struktur des Staates Psychopathen mit Gewaltfantasien erst recht an die Schaltheben der Macht gelangen. Wer die politische Karriereleiter heraufsteigen will muss sich darüber hinaus mit allen Mitteln durchsetzen können. Moral und Ehrlichkeit bleiben dabei auf der Strecke. Ich würde mal sagen das du beim Gesichtsunterricht offensichtlich gepennt hast. Schon allein aus der deutschen Geschichte heraus müsstest du das eigentlich wissen. Wer sollte jetzt die sechste Klasse besuchen? Denk mal darüber nach. Wer wirklich glaubt das es einen Staat der das zwischenmenschliche zusammenleben regelt bräuchte der ist schon wirklich sehr armselig. Du glaubst ernsthaft das es für zwischenmenschliche Reglungen keine anderen Möglichkeiten gibt. Das ist wirklich einfach nur lächerlich. Du bist wohl wirklich nie aus deinem Denkpanzer herausgetreten. Mit jemand der nicht verstehen will das es auch ganz anders geht und nicht einmal Interesse daran hat sich abseits der herrschenden Einheitsbreimeinung zu begeben bringt es definitiv nichts zu diskutieren. Bleib bei «deiner» Meinung und führ lieber Gespräche in deinem Rentnerkreis.

«Aha, ein Deutscher, der in Nordkorea Urlaub gemacht hat. Das kann man nicht mit Menschen vergleichen, die dort leben.»

Ja, jemand der sich getraut hat sich Jenseits der Westpropaganda zu begeben. Ich denke ich weiss auch warum er zu der Annahme kam das Nordkoreaner weniger gehirngewaschen sind als Deutsche. Wenn man logisch darüber nachdenkt dann kommt man auf die Antwort. Aber wer kann schon heutzutage logisch denken, daher liefere ich die Antwort selbstverständlich gleich mal mit: Weil Nordkoreaner in einem totalitären (das heisst allumfassenden Staat, in dem es kein wirkliches Privateigentum gibt sondern alles nur auf Gnaden des Staat) leben und die realen Zustände, also das Ausmass der willkürlichen staatlichen Bevormundung (staatliche Regulierungen wie zum Beispiel Preisregulierung, Eingriffe ins Eigentumsrecht sowie allgemein in die Privatsphäre) am eigenen Leib selbsterleben können weil sie direkt die existierenden Missstände wie zum Beispiel Nahrungsknappheit (die man eben durch die sogenannte Preisregulierung des Staates bekommt) die man auch mit der besten staatlichen Propaganda nicht leugnen kann am eigenen Leib spüren, haben sie natürlich ein besseres Gespür für die Propaganda des Staates und sind daher auch weniger anfällig dafür. Genauso verhält es sich auch mit den Ostdeutschen. Die haben den realexistierenden Sozialismus auch schon mal hinter sich und sind deswegen sensibilisiert und erkennen deshalb ganz genau wann das System seine Zügel wieder anzieht.
«Dir geht es wohl einfach zu gut, jammerst, weil du in Deutschland keine Schusswaffe besitzen kannst.»

Es geht nicht nur um das Besitzen einer Waffe. Es geht um viel mehr. Aber das hast du offensichtlich nicht begriffen.

«Besuche doch einmal Nordkorea, stell dich auf einen öffentlichen Platz und beschimpfe Kim Jong Un.»

Beschimpf du doch mal Politiker in Deutschland und dann möchte ich mal sehen ob du nicht straffrechtlich verfolgt wirst.

Du glaubst ernsthaft das die BRD viel freier ist als so manch anderer Staat. Da muss ich dich enttäuschen, da habe ich schon von viel freiheitlicheren Konstrukten als der BRD gehört. In gewissen Zügen sind selbst die USA freiheitlicher als Merkels Täuschland. Dort gibt es so viel ich weiss keine GEZ die man zahlen muss. Wenigstens zahlen die nicht für ihre jämmerliche Staatspropaganda wie hier in der BRD.
0

👍

 

👎

0

Antworten

20. 2. 2020: 210. День смерти Тирольский мученицы Андреас Гофер

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 20.02.2018, 20:15 Uhr.
Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 20.02.2018, 20:20 Uhr.

Bernard
★★★★★

Mitglied [1753]

@Слава+Росси́я: Ich habe mir deinen schwachsinnigen Textblock erst gar nicht durchgelesen, sondern nur überflogen.
Du hast meinen Kommentar eindeutig nicht verstanden, was mich aber nicht wundert. Die Tatsache, dass du dich mit Jesus vergleichst, sagt für mich schon alles.
Wenn es dir hier nicht passt, kannst du gerne auswandern, aber vergiss nicht, deinen Aluhut mitzunehmen, sonst musst du dir bei Astro TV einen neuen Hut bestellen.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Слава Росси́я
★★★★★

Moderator [3253]

@Bernard: "Die Tatsache, dass du dich mit Jesus vergleichst, sagt für mich schon alles."

Behalt deine dreckige schwachköpfige Polemik für dich. Könntest du anständig lesen dann wäre dir aufgefallen, dass ich genau das nicht geschrieben habe. Man merkt das du wirklich rein gar nichts von meinem Text durchgelesen geschweige verstanden hast. Du bist anscheinend doch genau das was einige andere User bereits behauptet haben. Wenn man mit Argumenten sich nicht zur Helfen weiss dann halt mit billigen Mainstreampropagandabegriffen wie Aluhut. Das ist offensichtlich das einzige was bei dir übrig bleibt.
0

👍

 

👎

0

Antworten

20. 2. 2020: 210. День смерти Тирольский мученицы Андреас Гофер

Bernard
★★★★★

Mitglied [1753]

@Слава+Росси́я: Oho, jetzt ist dir wohl die (Alu)Hutschnur geplatzt. Smile.
Warum sollte ich deine Kommentare lesen, wenn du meine nicht richtig ließt, Aussagen verdrehst und immer vom Thema abweichst? Anscheinend wirst du öfters auf den Aluhut angesprochen, sonst würdest du nicht so empfindlich reagieren. Wie bereits gesagt: Wenn es dir nicht passt, wandere aus. Aber dafür bist du zu bequem, scheint, als würdest du hier doch einige Dinge genießen, was? Aber ich nehme es dir nicht übel, ich bin an deine Doppelmoral gewöhnt.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 21.02.2018, 11:32 Uhr.

Bernard
★★★★★

Mitglied [1753]

@Lp8+Magnum: Damit hast du absolut recht. Seine Ansichten sind völlig weltfremd und paranoid, wenn er sich das Leben selber schlechtreden will, kann er das tun. Für andere ist es ermüdend, mit diesem Verschwörungstheoretiker zu diskutieren, er macht den Staat für alles verantwortlich, was in seinem Leben schief läuft.
0

👍

 

👎

0

Antworten

lukas
★★★★★

Mitglied [1862]

@Bernard: Das war ein grooooooßer Fehler... now the fury is unleashed
0

👍

 

👎

0

Antworten

Alexander Ovechkin - https://youtu.be/E82oUXP6Hng

Bernard
★★★★★

Mitglied [1753]

@lukas: Was war ein Fehler? Mein oberer Kommentar?
0

👍

 

👎

0

Antworten

lukas
★★★★★

Mitglied [1862]

@Слава+Росси́я:

Sind trotzdem noch keine 70 % und bei diesem Bund der Steuerzahler wäre ich eh vorsichtig... Das ist meines Wissens nach so ein Strawman von Bonzen und Konzernen, ähnlich wie diese INSM.
Such dir mal einen Brutto - Netto - Rechner und gib da einfach mal verschiedene Daten ein, da kommst du nie und nimmer auf 70 % Abzüge.


Zu Island und Irland sag ich nur Gruppenzwang, ist halt für kleine, unbedeutende Länder schwer da nicht mitzumachen, wenn man von NATO und EU abhängig ist.




Wie stellst du dir das mit Gated Communitys ohne Staat vor? Also kann ich mit 1000 anderen Leuten eingemauert leben, wie in einer Burg?
Und wenn daneben der IS eine Gated Community errichtet, wer solls ihnen denn verbieten sich dort anzusiedeln, wenn nicht die Staatsmacht? Wenn sich der IS dann entschließt anzugreifen muss ich die "Burg" auch noch gegen Muselhorden verteidigen oder was?
0

👍

 

👎

0

Antworten

Alexander Ovechkin - https://youtu.be/E82oUXP6Hng

lukas
★★★★★

Mitglied [1862]

@Bernard: Ja, aber das wirste dann schon sehen du gehirngewaschenes staatsgläubiges Schaf 😂
0

👍

 

👎

0

Antworten

Alexander Ovechkin - https://youtu.be/E82oUXP6Hng

Bernard
★★★★★

Mitglied [1753]

@lukas: Smile, das wird noch interessant.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Buti

@flagada:

Tja, stattdessen sieht man bei den Rekruten, dass die heutzutage jeden Joachim aufnehmen, weil sie verzweifelt nach Nachwuchs ringen. Und wenn man mal im Internet recherschiert sieht man, dass die sportliche Eignungsprüfung im Vergleich mit anderen Ländern ein kompletter Witz ist. Was die da angeblich machen ist das, was jeder in einem guten Sportverein zum Aufwärmen macht. Dinge wie 10 sekunden an der Klimmzugstange hochhalten und 20 Liegestütze habe ich da gelesen. Dass sollte man als durchschittlich trainierter gesunder Erwachsener auch mindestens hinbekommen! Alles andere halte ich für Ungesund. In anderen Ländern sortieren die alle bis auf die 10% besten vorher aus. Aber wer will auch schon zum Bund, wenn er eh nur nach Afghanistan oder in den Iraq geschickt wird, für Sinnlosigkeit, für Dinge mit denen wir nichts zutun haben und bislang wurde ja eh auch noch ncihts bewirkt. frei nach dem Motto: Naja Deutschland hat zwar gerade nichts zutun aber irgend einen Einsatzg braucht das millitär.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Слава Росси́я
★★★★★

Moderator [3253]

@Lp8+Magnum: «Unglaublich diese völlig verstörenden Ansichten.»

Das interessiert mich aber jetzt. Was soll an einer freiheitlichen herrschaftsablehnenden Ansicht verstörend sein?

«…diese Menge an Pessimismus und Selbstverherrlichung ist fast unerträglich.»

Pessimismus? Ja, mit einem Schuss Realismus. Aber von welcher Selbstverherrlichung sprichst du? Wie kommst du überhaupt zu dieser nach meiner Ansicht sehr schrägen Annahme? In wie fern habe ich mich selbstverherrlicht?

Eins muss man zu euch Staatsliebhabern wirklich sagen. Ihr verhaltet euch wie religiöse Fanatiker, wenn man euren heissgeliebten Staat kritisiert.

@Bernard: «Für andere ist es ermüdend, mit diesem Verschwörungstheoretiker zu diskutieren, er macht den Staat für alles verantwortlich, was in seinem Leben schief läuft.»

Hier ging es nicht einmal um eine Verschwörung. Deshalb ist es einfach unverständlich warum jemand so eine Wortwahl in diesem Zusammenhang benützen muss. Ausserdem mache ich nicht den Staat für mein Leben, das in diesem Thread nie zur Diskussion stand verantwortlich. Da werden einfach Zusammenhänge auseinandergerissen und alles was ich schreibe entweder komplett überflogen, ignoriert oder missverstanden. Wie soll man mit jemanden diskutieren der alles komplett in den falschen Hals bekommt? Du sagst ich würde dich falsch verstehen, aber du verstehst mich offensichtlich auch falsch. Dafür gibt es jetzt zwei Lösungen. Entweder jeder erklärt nochmals wie er gewisse Dinge gemeint hat oder man belässt es dabei und die Diskussion ist beendet.

«Anscheinend wirst du öfters auf den Aluhut angesprochen, sonst würdest du nicht so empfindlich reagieren.»

Ich finde es halt einfach nur unnötig, wenn man mit irgendwelchen Begriffen kontert die absolut allein wegen der Thematik schon fehl am Platz sind. Man sieht dann halt sofort das jemand nicht mit Augmenten, sondern nur mit politischen Schlagwörtern kontern und den «Gegner» nur wegen einer anderen Meinung ins lächerliche ziehen will. Man kann ja gegenteiliger Meinung sein ohne dass man seinen gegenüber versucht dermassen ins lächerliche zu ziehen. Aber ich denke in dieser Sache sind wir wohl beide etwas ins Ziel hinausgeschossen.

«Aber ich nehme es dir nicht übel, ich bin an deine Doppelmoral gewöhnt.»

Von welcher Doppelmoral sprichst du hier? Hast du für diese Anschuldigung auch konkrete Beweise oder ist das wieder nur irgendwelche Polemik die du an den Tag legst? Wenn wir ehrlich sind dann könnte ich dir eher Doppelmoral unterstellen. Du hast schliesslich irgendwo mal geschrieben das dir meine Beiträge gefallen würden und hast jetzt eine völlige gegenteilige Meinung diesbezüglich. Aber wahrscheinlich warst du das gar nicht schliesslich hast du ja selbst mal behauptet das du deinen Account mit jemanden anderen geteilt hast. Das würde immerhin deinen plötzlichen Sinneswandel erklären. Mir ist das ehrlichgesagt sowieso egal ob jemand gefällt was ich schreibe oder nicht. In erster Linien geht es mir darum eine andere Sichtweise der Dinge zu präsentieren.

«Damit hast du absolut recht. Seine Ansichten sind völlig weltfremd und paranoid, wenn er sich das Leben selber schlechtreden will, kann er das tun.»

Du unterstellst also allen die jemals freiheitlich gedacht haben das ihre Ansichten völlig weltfremd und paranoid wären nur weil du dir keine Welt ohne Staaten vorstellen kannst. Sehr aufschlussreich. Ausserdem habe ich nicht das Leben schlecht geredet wie du es behauptest, sondern ganz einfach mehr oder weniger sachliche Staatskritik betrieben. Aber das war offensichtlich für so manch einen schon zu viel des Guten.

Ja, wo kämen wir dahin, wenn jemand den allmächtigen Vaterstaat in Frage stellt. 😂

Angst ist eure Hauptproblem. Und zwar Angst vor der Freiheit.

@lukas: «Zu Island und Irland sag ich nur Gruppenzwang, ist halt für kleine, unbedeutende Länder schwer da nicht mitzumachen, wenn man von NATO und EU abhängig ist.»

Ein guter Grund aus diesen Organisationen auszutreten. Und wenn man dazu nicht in der Lage ist dann sollte man wenigstens versuchen seine eigene Stimme innerhalb dieser Institutionen gehör zu verschaffen. Sofern man überhaupt eine eigene Meinung diesbezüglich hat.

«Wie stellst du dir das mit Gated Communitys ohne Staat vor?»

Ich stell mir das in etwa so vor. Das was heute staatliche Organe übernehmen, würden mehrere Unternehmen die miteinander in ständiger Konkurrenz stehen und sich deshalb immer um ein gewisses Niveau an Leistung kümmern müssen, wenn sie weiterhin Aufträge erhalten wollen übernehmen. Der ständige Wettbewerb spornt die Leistung schliesslich an. Ich nenne das positiver Leistungsdruck. Ausserdem gebe es in diesem Sinne kein Monopol auf gewisse Dinge wie zum Beispiel Recht und Sicherheit. Nicht wie zum Bespiel heute wo der Staat der letzte ultimative Richter ist und das alleinige Recht sich vorbehaltet für Sicherheit zu sorgen. Es gebe unabhängige Schiedsgerichte die sich zwei Konfliktparteien aussuchen können. In einer Gated Community gibt es Regeln an denen sich jeder der dort lebt verpflichtet hat zu halten. Wer sich nicht daran hält wird ausgeschlossen, das heisst der Zutritt zu dieser Gated Community bleibt ihm bis aufs weitere verwehrt.

«Und wenn daneben der IS eine Gated Community errichtet, wer solls ihnen denn verbieten sich dort anzusiedeln, wenn nicht die Staatsmacht?»

Das mag vielleicht auf den ersten blick verstörend klingen aber in einer freien Welt könnte prinzipiell jeder eine Gated Community errichten. Die Frage ist nur ob es überhaupt Leute gebe die freiwillig in eine vom IS geführte Gated Community ziehen würden. Und die zweite Frage wäre ob diese Gated Community überhaupt lange bestehen bleiben würde. Denn selbst wenn es ein paar Leute (paar Idioten lassen sich leider immer finden) geben würde die freiwillig in eine vom IS gegründete Gated Community ziehen würden, würden sie spätestens dann wieder abhauen, wenn sie sehen würden das es dort absolut null Freiheit für jedes einzelne Individuum gibt das sich dort befindet. Denn schliesslich tut sich kein Mensch freiwillig Elend und Tyrannei von selbst an.

«Wenn sich der IS dann entschließt anzugreifen muss ich die "Burg" auch noch gegen Muselhorden verteidigen oder was?»

Und sollte die IS Community versuchen andere Gated Communitys anzugreifen würden die sich selbstverständlich verteidigen. Jede Gated Community ist schliesslich für die Sicherheit seiner Mitglieder verantwortlich. Für Sicherheit braucht es keinen Staat, es braucht nur mehrere Sicherheitsfirmen die untereinander um das beste Sicherheitspacket konkurrieren. Jeder kann dann selbst entscheiden wie viel Wert im Sicherheit ist. Da gibt es keine Einheitspreise. Wer mehr Sicherheit will zahlt dementsprechend mehr, aber er erhält dafür auch mehr Leistung. Wer weniger Sicherheit will der zahlt weniger und enthält dafür halt nicht die volle Leistung. Das ist eben alles eine Frage des Individuums und der Situation in das es sich gerade befindet.

Von einer freien Welt würden jedenfalls alle profitieren. Besonders Afrika. Das wäre nämlich seine korrupten Kleptokratien los. Aber selbstverständlich können diejenigen die einen Staat wollen auch einen errichten solange sie nicht versuchen andere die keinen Staat wollen zu zwingen dabei mitzumachen. Konkret heisst das das sie ihr Territorium nicht expansiv auf Kosten anderer Menschen erweitern und diese dann zwingen für den Staat den sie eigentlich gar nicht wollten zu zahlen....
0

👍

 

👎

0

Antworten

20. 2. 2020: 210. День смерти Тирольский мученицы Андреас Гофер

Bernard
★★★★★

Mitglied [1753]

@Слава+Росси́я: Also ich mache mir jetzt nicht noch einmal die Mühe, um dir noch einmal meinen Standpunkt zu erklären, du verstehst es nicht. Doppelmoral kannst du mir nicht vorwerfen, deine Beiträge zu anderen Themen fand ich durchaus gut, zu diesem Thema sind deine Kommentare einfach purer Blödsinn.

Du hast mir immer noch nicht beantwortet, warum du nicht einfach auswanderst, wenn du armes Schneeflöckchen hier so leidest.

''In einer Gated Community gibt es Regeln an denen sich jeder der dort lebt verpflichtet hat zu halten. Wer sich nicht daran hält wird ausgeschlossen, das heisst der Zutritt zu dieser Gated Community bleibt ihm bis aufs weitere verwehrt. ''
Entschuldigung, aber ich muss gerade lachen. Deine Idee klingt eher nach einer Kindergartengruppe und ist unrealistisch. Welche Regeln sind das denn? Und was passiert, wenn jemand ausgeschlossen wird? Als würden sich alle ganz brav an die Regeln halten.

Nun ja, nach Germanys Next Topmodel schaust du sicherlich ''The 100'', nicht wahr?
0

👍

 

👎

0

Antworten

Bernard
★★★★★

Mitglied [1753]

@Слава+Росси́я: Und meinen Account teile ich mit niemanden, totaler Blödsinn. Der von dir gemeinte Account ist seit Monaten inaktiv.
0

👍

 

👎

0

Antworten

BesserWisser

@Слава+Росси́я:

«Zu Island und Irland sag ich nur Gruppenzwang, ist halt für kleine, unbedeutende Länder schwer da nicht mitzumachen, wenn man von NATO und EU abhängig ist.»
,,Ein guter Grund aus diesen Organisationen auszutreten. Und wenn man dazu nicht in der Lage ist dann sollte man wenigstens versuchen seine eigene Stimme innerhalb dieser Institutionen gehör zu verschaffen. Sofern man überhaupt eine eigene Meinung diesbezüglich hat.''

Island ist kein Mitgleid der EU.

,,Das mag vielleicht auf den ersten blick verstörend klingen aber in einer freien Welt könnte prinzipiell jeder eine Gated Community errichten.''

Meine Güte. Ihr werft hier mit Wörtern aus dem Sachkundeunterricht um euch. Eine Gated Community ist nur eine bewachte Wohnanlage. Bewacht gegen Eibrecher und den Rest der ärmeren Gesellschaft mit Portiers und co. Wie man es zB aus Spanien und Frankreich kennt. Da stehen keine bewaffneten Soldaten vor, wie beim Buckingham Palast.
Ja, in einer freien Welt könnte prinzipiell jeder eine Gated Community errichten. In einer freien Welt kann auch jeder ein pink angestrichenes Bungalow mit Blümchen Zaun errichten.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Слава Росси́я
★★★★★

Moderator [3253]

«Also ich mache mir jetzt nicht noch einmal die Mühe, um dir noch einmal meinen Standpunkt zu erklären, du verstehst es nicht.»

Ich denke ich habe sehr wohl verstanden um was es dir geht. Du bist einfach nicht zu Frieden mit meiner Antwort drauf. Nun gut, dann lassen wir das einfach dabei.

«Du hast mir immer noch nicht beantwortet, warum du nicht einfach auswanderst, wenn du armes Schneeflöckchen hier so leidest.»

Scheinbar verstehst du nicht worum es mir wirklich geht. Ich bin der festen Überzeugung das eine Welt ohne Staaten für die Menschheit um einiges besser wäre. Und wenn ich vom Staat schreibe dann ist nicht nur der deutsche Staat damit gemeint, sondern alle Staaten die realexistieren. Das schliesst selbst die ein die nach meiner Auffassung eine bessere Politik betreiben als zum Beispiel die BRD.

«Deine Idee klingt eher nach einer Kindergartengruppe und ist unrealistisch.»

Das ist nicht mal meine Idee. Es existieren bereits heute schon Gated Communitys.

«Welche Regeln sind das denn?»

Das sind Regeln die die Gruppe die eine Gated Community gründet vorher schon festlegt. Am besten ist es, wenn die Gruppe sich bei der Regelfestlegung an das überpositives Recht/Naturrecht hält.

«Und was passiert, wenn jemand ausgeschlossen wird?»

Dann hat er sein Recht in der Community zu leben verspielt und der Zutritt wird ihm wie ich schon erwähnte verweigert.

«Als würden sich alle ganz brav an die Regeln halten.»

Wer sich nicht daran hält wird eben mit Konsequenzen rechnen müssen. Je nach dem welche Strafhandlungen die jeweilige Person begannen hat muss sie mit einem Ausschluss aus der Gemeinschaft oder bei ganz schweren Straftaten sogar mit Strafvollzug rechnen. Falls du denkst das man dafür auch wieder einen Staat bräuchte dann irrst du dich. Für ein Gefängnis braucht es sicherlich keinen Staat, nicht mal einen Nachwächterstaat.

«Nun ja, nach Germanys Next Topmodel schaust du sicherlich ''The 100'', nicht wahr?»

Ich weiss zwar nicht was das jetzt eigentlich mit dem Thema zu tun hat aber nein, ich schaue kein ''The 100'' an. Und selbst wenn ich das würde wüsste ich immer noch nicht was das jetzt mit diesem Thema zu tun hätte.
0

👍

 

👎

0

Antworten

20. 2. 2020: 210. День смерти Тирольский мученицы Андреас Гофер

Слава Росси́я
★★★★★

Moderator [3253]

@Bernard: «Und meinen Account teile ich mit niemanden, totaler Blödsinn. Der von dir gemeinte Account ist seit Monaten inaktiv.»

Ich habe nicht geschrieben das du jetzt mit jemanden deinen Account teilst. Ich habe lediglich erwähnt das du mal geschrieben hattest das du deinen Account mit einer anderen Person geteilt hättest. Aber woher hätte ich wissen sollen das du nicht «den» Account, sondern einen anderen gemeint hast.
0

👍

 

👎

0

Antworten

20. 2. 2020: 210. День смерти Тирольский мученицы Андреас Гофер

Bernard
★★★★★

Mitglied [1753]

@Слава+Росси́я:

''Ich denke ich habe sehr wohl verstanden um was es dir geht. Du bist einfach nicht zu Frieden mit meiner Antwort drauf.''
Nein, sonst hätte ich es dabei belassen. Du hast es eben nicht verstanden, du weichst ständig vom Thema ab, aber egal, ich habe keine Lust mehr, mich mit deinem Größenwahn zu befassen.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Слава Росси́я
★★★★★

Moderator [3253]

@Bernard: «Nein, sonst hätte ich es dabei belassen. Du hast es eben nicht verstanden, du weichst ständig vom Thema ab, aber egal, ich habe keine Lust mehr, mich mit deinem Größenwahn zu befassen.»

Und schon wieder so eine einfallslose Unterstellung. Ausserdem weichst du doch selbst ständig vom Thema ab und merkst es nicht einmal. Wenn dir meine Antwort nicht gefällt dann belasse es doch einfach dabei. Ich habe nämlich auch keine Zeit und keine Lust mit jemanden zu diskutieren der sich gar nicht ernsthaft mit meinen Argumenten auseinandersetzen will sondern nur auf Streit aus ist bzw. Streit sucht.
0

👍

 

👎

0

Antworten

20. 2. 2020: 210. День смерти Тирольский мученицы Андреас Гофер

Katon

Oh mann. ,,Wenn dir meine Antwort nicht gefällt dann belasse es doch einfach dabei.''
Warum will immer jeder das letzte Wort haben. Dann belass es doch jetzt auch dabei und dann ist hier Ruhe im Katon!
0

👍

 

👎

0

Antworten

Слава Росси́я
★★★★★

Moderator [3253]

*Und wenn wir ehrlich sind sie lachen eindeutig zurecht.
0

👍

 

👎

0

Antworten

20. 2. 2020: 210. День смерти Тирольский мученицы Андреас Гофер

Bernard
★★★★★

Mitglied [1753]

@Слава+Росси́я: Ich suche keinen Streit, wenn ich Streit suche, sieht das anders aus. Ach, wann bin ich denn vom Thema abgewichen? Auch egal, wir kommen hier nicht auf einen gemeinsamen Nenner, also warum sollten wir noch diskutieren? Wir haben völlig unterschiedliche Ansichten und sind nicht bereit, auf den Gegenüber einzulassen. Das bringt nichts.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Слава Росси́я
★★★★★

Moderator [3253]

@Bernard: Das sehe ich absolut genauso.
0

👍

 

👎

0

Antworten

20. 2. 2020: 210. День смерти Тирольский мученицы Андреас Гофер

Bernard
★★★★★

Mitglied [1753]

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 22.02.2018, 21:25 Uhr.
Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 22.02.2018, 21:45 Uhr.

BesserWisser

@Lp8+Magnum:

Ich weiss zwar nicht, wen du jetzt genau meinst. Aber soweit ich weiss hat der gute Bernard keinen Hund.
Naja, dein Lieblingswort in letzter Zeit scheint auch ,,Gated Community'' zu sein. So hat jeder seinen Tick. Ich sage auch dauernd nach Aussagen ,,Ich weiß nicht wieso.'' anscheined weiss ich nicht sehr viel haha.
Gated Communitys wären wahrscheinlich eh so teuer, dass da keiner von uns normalsterblichen reinkommt, sondern nur die Millionäire. Und dann sind wir die Gea*schten, die zusammen mit dem Gesindel weggesperrt sind. Und wenn sie doch günstig genug wären, dass man da gerade so reinkommt, dann hat man da eine eklig versnobbte Community, die dich schon schief anschaut, wenn du selbst den Müll rausbringst anstatt deine Putzfrau zu schicken. Das macht dann auch keinen Spass.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Слава Росси́я
★★★★★

Moderator [3253]

@BesserWisser: «Island ist kein Mitgleid der EU.» Dann sag das bitte schön auch lukas.

«Meine Güte. Ihr werft hier mit Wörtern aus dem Sachkundeunterricht um euch. Eine Gated Community ist nur eine bewachte Wohnanlage. Bewacht gegen Eibrecher und den Rest der ärmeren Gesellschaft mit Portiers und co.»

Die Bedeutung von Wörtern können sich wandeln. Ausserdem gibt es Wörter die mehrere Bedeutungen haben können. Kommt halt immer drauf an in welchem Kontext derjenige der das Wort gerade verwendet es benützt.

«Ja, in einer freien Welt könnte prinzipiell jeder eine Gated Community errichten. In einer freien Welt kann auch jeder ein pink angestrichenes Bungalow mit Blümchen Zaun errichten.»

Diese freie Welt werdet ihr allerdings nicht mehr erleben. Ist vielleicht auch besser so. Ihr könnt ja mit eurer Freiheit eh nichts anfangen. Und bitte verwechselt Freiheit nicht mit Freizeit. Das ist nämlich nicht das Gleiche.
0

👍

 

👎

0

Antworten

20. 2. 2020: 210. День смерти Тирольский мученицы Андреас Гофер

Слава Росси́я
★★★★★

Moderator [3253]

@Lp8+Magnum: "Na ja,sind auch viele zu dumm um einen Hund vernünftig zu führen.."

Du musst es ja als Hundehalter am besten wissen. So wie du sonst ja alles immer besserweist. Hochmut kommt vor den Fall.

Aber auch ich unterstelle mal einer gewissen Person rein gar nichts...
0

👍

 

👎

0

Antworten

20. 2. 2020: 210. День смерти Тирольский мученицы Андреас Гофер

Слава Росси́я
★★★★★

Moderator [3253]

*besser weißt

*dem Fall

Und noch was an alle Gscheidhaferl. Diejenigen unter euch die den Staat befürworten brauchen sich dann über ihn auch nie beschweren. Ihr wollt es doch so. Alles andere ist doch pure Heuchelei.
0

👍

 

👎

0

Antworten

20. 2. 2020: 210. День смерти Тирольский мученицы Андреас Гофер

BesserWisser

@lukas:
Island ist kein Mitgleid der EU.



@Слава+Росси́я:
,,Diejenigen unter euch die den Staat befürworten brauchen sich dann über ihn auch nie beschweren. Ihr wollt es doch so.''

Ich für meinen Teil befürworte ihn nicht und will es nicht so.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 23.02.2018, 00:01 Uhr.
Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 23.02.2018, 00:08 Uhr.
Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 23.02.2018, 00:30 Uhr.

Слава Росси́я
★★★★★

Moderator [3253]

@Lp8+Magnum: «Alter Schwede,ein Слава Росси́я redet immer nur davon wie dumm die Leute sind,die Deine angebliche persönliche Erkenntnis (Überzeugung)nicht verstehen und alles schlecht ist und alles scheisse ist und hinter jeder Ecke nur Heuchler und sonst etwas wartet.»

Lern erst mal richtig lesen. Ich habe geschrieben das jeder der den Staat befürwortet ihn dann auch nicht kritisieren soll. Wer das trotzdem tut ist für mich ein Heuchler. Das ist einfach meine persönliche Meinung. Wenn sie dir nicht gefällt dann ignoriere sie. Wo ist denn da das Problem. Aber das an jeder Ecke nur Heuchler lauern würden habe ich sicherlich nicht geschrieben und auch nicht gemeint. Ausserdem ist vieles was ich schreibe nicht bloss meine Erkenntnis (Überzeugung). Das sind nicht alles meine Ideen. Ich bin nur jemand der von dem Gebrauch macht was andere schon vor mir erkannt haben. Mehr aber auch nicht. Deshalb gibt es keinen Grund sich auf meine Person so (weder im negativen noch im positiven) zu fokussieren.

«Du weisst selbst schon gar nicht mehr,in wie vielen Deiner Kommentaren,Du in der Vergangenheit generell angebliche "Staatsfolgende" als dumm bezeichnet hast.»

Und du Genie weißt sicherlich alle deine Kommentare die du jemals geschrieben hast auswendig.

«Ferner fängst Du echt an mich zu langweiligen,mit Deiner eledingen und nimmer aufhörenden Schmalspurbahn,die Nirvana endet.»

Wenn ich dich langweile wieso antwortest du dann. Es zwingt dich doch niemand zu Antworten. Ich verstehe ehrlichgesagt dein Problem nicht. Lern andere Meinungen zu akzeptieren und wenn sie dir nicht passen dann ignorierst du sie, ist doch ganz einfach.

«Du redest eine Schweisse,das ist einfach unglaublich.»

Das ist deine Meinung bzw. subjektive Wahrnehmung zu der du kommst, weil du entweder mich falsch verstehst oder dich mit der Thematik nicht wirklich auseinandersetzt. Im Übrigen greifst du damit hauptsächlich alle freiheitlich gesinnten Menschen an und nicht bloss nur mich der hier nur die freiheitlichen Ideen von Menschen mit etwas mehr Vorstellungskraft versucht zu verbreiten.

«Klar ist mein Hund besser als Du...!»

Eigentlich gings nie um deinen Hunde. Eher um dich. Aber das ist eigentlich auch egal. Du bist offensichtlich auf meine Person fixiert. Sonst würdest du dich nicht so übertrieben in etwas reinsteigern. Beruhig dich lieber mal sonst kriegst du noch einen Herzinfarkt. Das willst du sicherlich nicht.

P.S. Ich habe kein Problem damit das wir nicht der gleichen Meinung sind. Wieso dich umgekehrt das so stört kann ich ehrlichgesagt nicht nachvollziehen. Letztendlich ist das dann dein Problem und nicht meines. Hoffentlich findest du dafür eine Lösung. Ich werde jedenfalls für dich nicht meine Meinung ändern, darüber bist du dir hoffentlich im Klaren. Übrigens diese Seite heisst Dampf ablassen und genau dafür bin ich dar. Du musst also in Zukunft auch damit rechnen das ich den Staat oder Teile der Bevölkerung kritisieren werde. Ob dir das nun passt oder nicht. Finde dich damit ab.
0

👍

 

👎

0

Antworten

20. 2. 2020: 210. День смерти Тирольский мученицы Андреас Гофер

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DeletedUser am 23.02.2018, 07:17 Uhr.

Typi

@Слава+Росси́я: @Lp8+Magnum:

Eure Bilder sehen sich so ähnlich, dass ich auf den ertsen Blick immer denke, dass ihr Selbstgespräche führt.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Слава Росси́я
★★★★★

Moderator [3253]

@Lp8+Magnum: Mit dir kann man offensichtlich keine vernünftige Diskussion führen. Du bist ja nicht einmal gewillt meine Kommentare durchzulesen. Kein wunder das du nichts von all dem was ich schreibe wirklich verstanden hast. Ich sehe nur das du dich am Ton vergreifst/unnötig jedes Mal ohne wirklich ersichtlichen Grund ausfallend wirst statt das du dich mal mit der Thematik eingehend beschäftigst. Vielleicht hast du momentan stress oder andere Probleme und reagierst deswegen so aggressiv. So macht das jedenfalls alles keinen Sinn. Am besten wir beenden diese Diskussion sie führt eh zu nichts und raubt nur unnötig Zeit die man für viel Sinnvolleres verwenden könnte als sie für eine Diskussion zu verschwenden in der der einte nicht einmal Willens ist dem anderen seine Beiträge durchzulesen.
0

👍

 

👎

0

Antworten

20. 2. 2020: 210. День смерти Тирольский мученицы Андреас Гофер

lukas
★★★★★

Mitglied [1862]

@BesserWisser: Dann ist Island eben nicht in der EU, na und?
Japan und Südkorea sind weder in EU noch in NATO und trotzdem Teil des politischen Westens, gilt auch für Australien und Neuseeland.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Alexander Ovechkin - https://youtu.be/E82oUXP6Hng

lukas
★★★★★

Mitglied [1862]

@Слава+Росси́я:


Und konkret? Der weg dorthin? Der Plan? Du schlägst hier Gated Communitys vor (GC), hast aber gar keinen Plan wie das ablaufen soll.

Dir ist schon bekannt, dass die ganze Welt voller Staat ist? Dann finde mal einen Staat der dir mal eben freiwillig Land abtritt.

Wie wird festgelegt was eine GC ist? Mit dem Dartpfeil auf die Landkarte? Treffer, Schwabach ist jetzt GC.

Oder Bürgerbefragung? Kleinstadt 10.000, Einwohner 5200 dafür, 4800 dagegen > Mauer drum herum und wems nicht passt der soll umziehen?

Oder auf der grünen Wiese eine Siedlung errichten und wer will kann sich einkaufen, was wenn da keiner mitmacht und niemand dort wohnen will?
Was wäre dann mit denen, die es sich nicht leisten könnten weil zu wenig oder gar kein Einkommen? Ist der Staat schuld, wenn der Arbeitslose arbeitslos ist? Ist der Staat schuld, wenn der Friseur nur einen Hungerlohn verdient?

Mir schwirren da jetzt noch mehr Fragen durch den Kopf, habe aber jetzt keine Zeit und Lust die zu stellen.



Und die wichtigste Frage zum Schluss:
Was wenn sich innerhalb deiner GC auch ein Staat entwickelt? Wenn sich dort auch ein System entwickelt, ein Anführer gewählt wird usw..., der entscheidet, dass das Tor offen bleibt, der anfängt Steuern zu erheben für notwendige Reparaturen.

Staaten sind keine WESEN, sondern das was der Mensch daraus macht. Warum sollte das in einer GC anders ablaufen?
0

👍

 

👎

0

Antworten

Alexander Ovechkin - https://youtu.be/E82oUXP6Hng

Слава Росси́я
★★★★★

Moderator [3253]

Ich habe bereits diesbezüglich vor einiger Zeit einmal ein paar Bücher empfohlen. Da das offensichtlich untergegangen ist werde ich sie halt noch mal erwähnen. Zum einten wäre da das Buch «Sicher ohne Staat: Wie eine natürliche Rechtsordnung ohne Gewaltmonopol funktioniert» und natürlich alle Bücher von Hans-Hermann Hoppe und Murray Rothbard zu empfehlen. Ich denke diese Bücher können viel besser erklären wie eine Welt ohne Staaten funktionieren würde. Am besten man liesst sich die Bücher ohne Voreingenommenheit durch und zieht dann erst, wenn man sie komplett durchgelesen hat sein Fazit. An diese Sache sollte man schon ohne Berührungsängste herangehen.

"Many times when I use the term 'government', people think that I mean law and order. And so, if they hear me say: 'We don't need government', they think I mean we don't need law and order. Well, this is probably what makes me an 'autarchist' rather than an anarchist. I think we need law and order. You see, I am dedicated to the idea of lawful and orderly procedures. And because of that I have to stand against government. Because government doesn't provide either law or order." - Robert LeFevre
0

👍

 

👎

0

Antworten

20. 2. 2020: 210. День смерти Тирольский мученицы Андреас Гофер

Die Diskussion zu diesem Thema wurde geschlossen

Klicke hier, um ein neues Thema zu starten!

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben