Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

Trojaner

20 Jahre Mörkel🤢

Frage was hat man uns damit nur angetan,seid 20 Jahren tut sich im öffentlichen Raum nix mehr Straßen und Brücken marode, ständig fehl Entscheidungen.... Klimawandel ja ist klar damit hat der Mensch nix zu tun...das ist seid Milliarden von Jahren ein ständiger Prozess auf diesen Planeten/Geldmacherei!
Flüchtlinge die Zahl wächst täglich (auch in Coruna Zeiten) toll ! Einigkeit,Recht, Freiheit, wo bitte?
Demokratie hat versagt ( Stürzen ganz einfach) wir zahlen ihre Gehälter für Schwachköpfe und Lügner 🤢🤢

2

👍

 

👎

-9
[Melden]
Anzeigen

Kommentare (114)

Saint André
★★

Mitglied [55]

Also der Mensch hat den Klimawandel nicht erschaffen; Das Klima hat sich tatsächlich schon immer verändert.
Das Tempo beeinflussen wir aber schon negativ. Früher erstreckten sich die Veränderungen des Weltklimas über wesentliche längere Zeiträume. Wir haben da schon einen Anteil dran, zumindest was die Geschwindigkeit angeht, aber der Klimawandel an sich ist sicherlich nicht menschgemacht.
5

👍

 

👎

-5

Antworten

Tony

Bernard
★★★★★

Mitglied [2033]

Ach ja, Mörkel und Coruna.
6

👍

 

👎

-4

Antworten

wenn interessiert das?

Lilith
★★★★★

Mitglied [1584]

Mit ein Grund weshalb die Alten zuerst geimpft werden: erstens sind das prima Versuchskaninchen, denn wenn sie daran abnippeln, kann man das einfach auf das fortgeschrittene Alter schieben...

Aber noch viel wichtiger ist, dass die meisten CDU Wähler bereits in Rente sind oder im Altenheim sitzen und man sich auf die Art ihre Stimmen sichern will. Gut, nun sind zwar ein paar Tausend von denen weggestorben, aber es reicht immer noch locker, um die CDU weiterhin regieren zu lassen, weshalb man sie bis zu den Wahlen mit dem "Privileg" einer Impfung schön bei Laune halten wird.
1

👍

 

👎

-10

Antworten

Fick dich Corona samt Maskenzwang - ick hab jetz Homeoffice!

Saint André
★★

Mitglied [55]

@Lilith:

Rot-grüne Politik... Die eigentliche CDU regiert schon lange nicht mehr.
Wäre man einen solchen Kurs, wie den Merkelschen in den 70er, 80er Jahren gefahren, wäre es höchstwahrscheinlich ein politischer Suizid gewesen und die CDU von der Bildfläche verschwunden.
2

👍

 

👎

-7

Antworten

Tony

Sulle

Wer hat die denn gewählt. Hier jedenfalls niemand.
Fragt man sich sowieso wieso wenn nicht wenigstens 95 % Wahlbeteiligung vorhanden ist es überhaupt Parteipolitik gibt/geben kann.
Das stinkt gen Himmel solche Bevormundung.
1

👍

 

👎

-5

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [5877]

Warum wurde sie dann immer wieder gewählt, wenn sie so schlecht regiert ? 🤔🤔🤔
4

👍

 

👎

-5

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [5877]

Söder ist so ein geheimer Liebling, der zieht andere Seiten auf 😅
4

👍

 

👎

-6

Antworten

Egal

Sind jetzt nicht alle geil auf den Merz?
4

👍

 

👎

-6

Antworten

Lilith
★★★★★

Mitglied [1584]

@Saint+André: Tja, sag das mal den Alten! Die denken weiterhin, dass CDU drin ist wo CDU drauf steht... dabei sind die längst weder christlich noch demokratisch und spätestens seit der Flüchtlingskrise keine richtige Union mehr, sondern intern schlimmer zerstritten als mit der nicht wirklich vorhandenen Opposition.
1

👍

 

👎

-11

Antworten

Fick dich Corona samt Maskenzwang - ick hab jetz Homeoffice!

Lilith
★★★★★

Mitglied [1584]

@Egal: Hier, ich! Der würde den Laden wieder ordentlich aufräumen... und obendrein der blöden Merkel noch richtig schön eins reinwürgen, nachdem die alte Pissnelke ihn damals weggebissen hat.
1

👍

 

👎

-11

Antworten

Fick dich Corona samt Maskenzwang - ick hab jetz Homeoffice!

Egal

Ja waehl den mal, aber dann solltest du devinitiv nicht mehr mit der BVG fahren, bist doch glaube ich ne bullette? Und krank oder sonst wie arbeitsunfähig werden solltest du dann auch nicht. Der bonzenarsch will doch nur afd waehler fuer sich gewinnen, aber das rafft deines gleichen nicht. Und die ganzen harzer hier auch nicht, die hoeren nur asilanten weg, gut mal ich da mein Kreuz.

Keine Partei in dl ist wählbar.
10

👍

 

👎

-3

Antworten

Lilith
★★★★★

Mitglied [1584]

@Egal: Bulette und stolz drauf! Aber was hat das mit der BVG zu tun? Kann ruhig teurer werden, zahlt eh mein Chef. Und wenn der Merz sagt, dass sich derzeit Millionen Deutsche nen faulen Lenz dank Kurzarbeitergeld machen, dann hat der gute Mann durchaus Recht!
1

👍

 

👎

-11

Antworten

Fick dich Corona samt Maskenzwang - ick hab jetz Homeoffice!

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Egal am 04.01.2021, 19:30 Uhr.

Pult

@Eva: Weil keiner den Job machen wollte und keine Lust auf "Spitznamen" wie "Ferkel" hatte, das kratzt zu sehr am Ego. Merkel ist da robuster, die kann das ab. Die schlägt besonnen die Merkel-Raute und sagt: "Wir schaffen das!" Würde kein anderer so gezielt sagen! Und wie man sieht, noch fährt der Karren ja und die Wand ist auch noch heil. Sie regiert nicht schlecht, das Ziel wird nur schlecht umgesetzt, das kann man ihr nicht alleine anlasten. Einigkeit und Recht wankeln, aber die Freiheit ist noch grenzenlos, auch mit Corona. Die Reisebüros planen schon für den Sommer. Toll oder?
12

👍

 

👎

0

Antworten

sanny
★★★★★

Mitglied [3931]

@Trojaner
Na leider diese Partei ,diese Frau hat es geschafft in 20 Jahren , Deutschland an die
Wand zu fahren .
Das Mega Stück ist ja seit 2015 ! Was die sich geleistet haben. Und immer noch am
laufen ist.
1

👍

 

👎

-10

Antworten

Ich zitiere ... Ich schreibe mit Schreibfehler und mache keine Comma . Würde ich alle Briefe selbst beantworten bräuchte ich ein eigenen Comptoir. Wolfgang von Goethe. Währe Goethe so Arm wie Schiller gewesen hätte er alles selbst schreiben müssen.

Saint André
★★

Mitglied [55]

Schwärmen tu ich jetzt ohnehin für niemanden, aber der Merz wäre schon gut. Seine politische Haltung ist mir nicht gänzlich zuwider und seine Vita mag ich sogar auch :P

Meine Befürchtung ist einfach, dass der Schaden, den Merkel in den 16 Jahren ihrer Kanzlerschaft anrichtete, nicht mal eben so zu reparieren ist. Selbst wenn ein Merz aufräumen wollen würde - man würde es ihm alles andere als einfach machen. Das politische Klima ist mittlerweile einfach ein anderes und hier herrscht eine ausgeprägte Vorliebe für Rot-Grün und ob sich das einfach mal so ändern wird... Irgendwie ist das Kind in den Brunnen gefallen und man wird maximal Schadensbegrenzung betreiben können. Aber besser als nichts. Es darf nicht wieder GroKo geben und schon gar nicht Schwarz-Grün!
3

👍

 

👎

-9

Antworten

Tony

Saint André
★★

Mitglied [55]

Schwarz-Gelb-Blau fände ich nicht schlecht.
1

👍

 

👎

-9

Antworten

Tony

HässlicherHe...

20 Jahre Merkel? Ich habe schon immer geahnt, dass Blödi Schrödi sich hat operieren lassen und jetzt Angola Mörtel ist.
2

👍

 

👎

-1

Antworten

HässlicherHe...

Du solltest vielleicht im Physik-Unterricht besser aufpassen. Dann wüsstest du auch, wer seit wann Bundestrainer ist.
2

👍

 

👎

-1

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Pult am 05.01.2021, 02:26 Uhr.

Bernard
★★★★★

Mitglied [2033]

Dieser Merz ist doch einfach nur für den Arsch. Wie kann man so ein dummes Schwein gut finden? Der war dagegen, dass Vergewaltigung in der Ehe strafbar ist. Das sagt schon alles über ihn aus.
5

👍

 

👎

-3

Antworten

wenn interessiert das?

HässlicherHe...

@Bernard:

Das sagt schon alles über seine Ehe aus. Ich würde der Frau die Scheidung empfehlen.
6

👍

 

👎

-3

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [5877]

@sanny:

da kommen noch mehr, ist jetzt wieder ein Camp und Bosnien ?? die wohl auch wieder Richtung
Germany wandern sollen.

Mal sehen was uns noch so erwartet
1

👍

 

👎

-7

Antworten

Lilith
★★★★★

Mitglied [1584]

@Bernard: Konnt ich nicht wissen, da war ich noch in der Grundschule. Womit hat er das denn begründet?
2

👍

 

👎

-9

Antworten

Fick dich Corona samt Maskenzwang - ick hab jetz Homeoffice!

Bernard
★★★★★

Mitglied [2033]

@Lilith: Brauchst du dafür eine Begründung? Das lässt sich doch nicht rechtfertigen. Eine Begründung habe ich aber auch nicht gefunden, dort steht nur, dass er dagegen war. Das reicht auch schon, um zu sehen, dass der Kerl ekelhaft ist.
6

👍

 

👎

-3

Antworten

wenn interessiert das?

Eva
★★★★★

Mitglied [5877]

Laut den Aktuellen Beschlüsse ist bis ende Januar ( vorerst) alles weiter dicht.
Heißt. Schule ade und weiter daheim hocken :-)
4

👍

 

👎

-5

Antworten

Saint André
★★

Mitglied [55]

@Bernard:

Die Alternativen zu Merz? Man hat hierzulande - aber auch andernorts - ohnehin oft nur die Wahl zwischen Pest und Cholera und ich wähle wahrscheinlich gar nicht erst.
2

👍

 

👎

-8

Antworten

Tony

Bernard
★★★★★

Mitglied [2033]

@Saint+André: Ich würde jemanden wählen, der nicht für Vergewaltigungen ist, aber das ist nur meine persönliche Meinung.
4

👍

 

👎

-1

Antworten

wenn interessiert das?

HässlicherHe...

@Saint+André:


Normalerweise rate ich immer jedem, wählen zu gehen. Aber bevor du Merz wählst, wähl lieber garnicht.

Falls meine geliebte Wagenknecht aufgestellt wird, haben wir jedenfalls neben Pest und Cholera auch eine anständige Kandidatin.

@Lilith:

Da warst du noch in der Grundschule?! Der Merz ist doch um die 65. Wie oft bist du denn Sitzen geblieben?

@Bernard:

Die Grünen wollten mal vor ewigen Jahren Sex mit Kindern legalisieren. So disqualifiziert sich eine Partei nach der anderen als unwählbar, teilweise noch durch altlasten. Ich weiß, das klingt unglaublich aber stimmt wirklich. Googlet es.

Und in der FDP sind auch nur noch arrogante S*haufen die Reichenpolitik machen. SPD für Dumme.

Sahra ist und bleibt die einzig wählbare. Wenn sie nicht aufgestellt wird landet meine Stimme wahrscheinlich wieder bei irgendeiner Rentnerpartei mit 5 Mitgliedern, die sich für günstigere Wollpreise zum Stricken einsetzt. Hauptsache ich muss mich nicht als Nicht-Wähler stigmatisieren lassen.
7

👍

 

👎

-4

Antworten

Bernard
★★★★★

Mitglied [2033]

@HässlicherHesse: Ja, das mit den Grünen weiß ich. Das ist immer das einzige Argument, was die Alternative für Deppen Fraktion liefert Dabei haben alle Politiker Dreck am Stecken. Merz auch, wenn er dagegen ist, Vergewaltigung in der Ehe strafbar zu machen. Bis seine Frau ihm mal ohne zu fragen ein Glas Wiener in den Arsch schiebt.
6

👍

 

👎

-3

Antworten

wenn interessiert das?

Lilith
★★★★★

Mitglied [1584]

@HässlicherHesse: Googel doch einfach wann das war, bevor du dich mit deiner Unwissenheit selbst blamierst und dann rechne nochmal nach!
2

👍

 

👎

-9

Antworten

Fick dich Corona samt Maskenzwang - ick hab jetz Homeoffice!

HässlicherHe...

@Lilith:

Ich weiß ja nicht, wie alt du bist. Aber du hast mal zu der Nutzerin Wäääh geschrieben, dass das in deinem Alter schonmal vorkommt, dass der Beckenboden nachlässt aber bei jungen Frauen sowas wirklich nicht passieren sollte. Falls ich das nicht irgendwie falsch verstanden habe oder mich jetzt falsch entsinne. Ich dachte du seist mindestens so in dem Alter von Realist55.
Außerdem benutze ich kein Googel wegen Datenschutz, ich benutze nur Bong und da sind die Ergebnisse mangelhaft.

Außerdem hättest du auch selber erstmal googeln können, was er für Dreck am Stecken hat. Ich supporte ja auch nicht Merkel, seit ich weiß, was für eine Frisur sie in den 90ern hatte. Uff, schrecklich!
https://www.hdg.de/lemo/bestand/objekt/foto-angela-merkel-jung.html
6

👍

 

👎

-5

Antworten

HässlicherHe...

@Bernard:

Ja, jeder hat Dreck am Stecken. Besonders Jens Spahn. Aber in seinem Fall sollte man das einfach akzeptieren. Man kann danach ja auch duschen gehen.
5

👍

 

👎

-4

Antworten

Darth Vader
★★★

Mitglied [487]

@Bernard:

Viel schlimmer als sein Abstimmungsverhalten vor 23 Jahren ist am Merz, dass er so ein scheiß Wirtschaftsliberaler ist. Die labern immer von Steuersenkungen und "mehr netto vom brutto".
Dagegen hab ich grundsätzlich nichts, aber dann bitte in erster Linie für die Mittelschicht/Normalverdiener und Unterschicht/Geringverdiener.
Hohe Einkommen, Kapitalerträge und Bonzen-Erbschaften etc. sollen gefälligst deutlich höher besteuert werden.


Kündigungsschutz will der doch auch lockern und Privatisierungen findet der sicher auch ganz toll.
7

👍

 

👎

-4

Antworten

Ministerium für Staatssicherheit

Bernard
★★★★★

Mitglied [2033]

@Darth+Vader: Ja, sehe ich auch so. Der ist einfach rundum ungeeignet und ich verstehe nicht, warum Normalverdiener oder sogar Geringverdiener so dumm sind und den wählen. Der interessiert sich nur für die Oberschicht. Naja, ich hoffe, der bekommt nicht so viele Stimmen.
7

👍

 

👎

-3

Antworten

wenn interessiert das?

Realist55
★★★★★

Mitglied [1238]

@Bernard:

Vermutlich das selbe Syndrom bei Merz wie bei Trump: Die können sich sprachlich gut verkaufen und schon sind sie für die Mehrheit ihr persönlicher Messias :-(

Randnotiz: Donald Trump lässt seine Reden von Stephen Miller schreiben (wäre ja auch ein Wunder, wenn er es selbst hinbekommen würde), es steht also im Raum, das Friedrich Merz für sich das selbe System nutzt.
10

👍

 

👎

-1

Antworten

Weder linker Chaot noch rechter Radikaler setze ich mich stets kritisch mit dem alltäglichen Geschehen aus - dabei bin ich offen für andere Meinungen, fange jedoch auch gerne eine Diskussion an !

Realist55
★★★★★

Mitglied [1238]

Nachtrag:
https://www.tagesspiegel.de/politik/trumps-redenschreiber-der-sound-des-herrn/19282208.html

Auch Merz lässt "denken":
https://www.focus.de/politik/deutschland/kampf-um-cdu-spitze-ex-kohl-vertrauter-zieht-strippen-das-sind-die-berater-von-merz-akk-und-spahn_id_10011876.html

Auch Mutti macht da keine Ausnahme:
https://business-and-science.de/redenschreiber-von-angela-merkel/

Wenn man jetzt noch das Heer an "Beratern" in den diversen Ministerien denkt, frage ich mich langsam, mit welchem Recht Politiker eigentlich ihre Diäten bekommen, scheinen ja kaum etwas selbst zu machen :-(
8

👍

 

👎

-1

Antworten

Weder linker Chaot noch rechter Radikaler setze ich mich stets kritisch mit dem alltäglichen Geschehen aus - dabei bin ich offen für andere Meinungen, fange jedoch auch gerne eine Diskussion an !

Lilith
★★★★★

Mitglied [1584]

@HässlicherHesse: Jetzt lügt der kleine Pupskasper auch noch rum - in dem Tampon Thread steht nirgends was von MEINEM Alter! Wer seine Flatulenzen nicht im Griff hat, sollte da eh nicht mitreden!
5

👍

 

👎

-8

Antworten

Fick dich Corona samt Maskenzwang - ick hab jetz Homeoffice!

Saint André
★★

Mitglied [55]

Wer ernsthaft glaubt, dass Donald Trump dumm d.h. also von geringer Intelligenz sei, hat den Schuss nicht mehr gehört.
Leute, die ganz klassisch ,,dumm" sind, machen sicherlich keinen Universitätsabschluss, führen kein internationales Unternehmen und werden auch nicht US-Präsident.

Diejenigen, die ständig Trumps Intellekt bezweifeln, sollten sich einfach mal damit abfinden, dass dieser Mann mindestens über eine durchschnittliche intellektuelle Begabung verfügt.
Nur weil sich jemand ständig lächerlich macht ist er nicht automatisch auch klinisch minderbemittelt.
Diese ständigen Anspielungen der (Trump-)Kritiker sind also völlig unsachlich und nerven nur noch.
3

👍

 

👎

-9

Antworten

Tony

Bernard
★★★★★

Mitglied [2033]

@Saint+André: Donald Trump ist dumm. Der meinte mal, Europa wäre ein Land. Und er kann noch so intelligent sein, er ist trotzdem ein beschissener Präsident und ein Arschloch. Ohne seinen reichen Vater wäre der schon längst in der Gosse gelandet, sein “internationales Unternehmen“ war schon mal völlig pleite und den Universitätsabschluss hat er sich bestimmt mit Papis Geld erkauft.
Keine Ahnung, warum du diesen Mann immer verteidigst. Der würde nicht mal auf dich pissen, wenn du in Flammen stehen würdest. Und bald ist sowieso Schluss, dann kommt Biden ins Weiße Haus und der Psycho kommt hoffentlich in den Knast.
6

👍

 

👎

-5

Antworten

wenn interessiert das?

Nenene

@Saint+André: ja und du weist das, weil du früher schon dabei warst, jedes mal wenn sich das Klima geändert hat, so bei jeder Warm, Kalt und Eiszeit und hast die Jahre, Tage Stunden und Sekunden gezählt. Glaubst du der eitelen Wissenschaftselite, oder hast du selbst geforscht?
3

👍

 

👎

-8

Antworten

Og

@Eva: Die wird von den Politikern gewäht. Nicht von den Bürgern.
5

👍

 

👎

-4

Antworten

HässlicherHe...

@Lilith:

Tut mir Leid, dann habe ich mich wohl falsch erinnert. Kein Grund auszurasten, war ja keine Absicht. :-(
Ich nehme es zurück.

Wäre das Absicht gewesen um zu lügen, hätte ich es ja kaum zu dir selbst geschrieben. Du weißt schließlich, was du geschrieben hast.
4

👍

 

👎

-7

Antworten

HässlicherHe...

@Lilith:
Außerdem macht es einen Unterschied, ob man seine Flatulenzen nicht im Griff hat, oder mutmaßlich einen fahren lässt! Im Gegensatz zu anderen Nutzern hier, betreibe ich Beckenbodengymnastik.

Ist mein Glas eigentlich angekommen?
3

👍

 

👎

-7

Antworten

Darth Vader
★★★

Mitglied [487]

@Bernard:

Knast ist viel zu gut für den. Öffentlich hinrichten und seine ganze Sippe gleich mit.
2

👍

 

👎

-10

Antworten

Ministerium für Staatssicherheit

HässlicherHe...

@Darth+Vader:

Der ist doch schon uralt. Warum sollte man ihn hinrichten, damit er seiner Knaststrafe entgeht? In ein billiges Drecksloch von Knast, wo jeder arme Kriminelle auch hingekommen wäre, ohne Sonderregelungen, das wäre angebracht.

Und seine Sippe, naja, die können ja auch nicht viel, für das schwarze Schaf. Seine zwei Töchter und der jüngste Sohn Baron scheinen ja ganz anständig zu sein. Und seine Frau scheint ihn echt zu hassen. Die hat ihn wegen dem Geld geheiratet und bereut es jetzt. Nur die anderen Söhne und der Mann von der einen Tochter scheinen Trump-Juniors zu sein.
Besonders der jüngste Sohn Baron tut mir Leid, dass er von jüngster Kindheit auf so ins negative Rampenlicht der Welt gezogen wurde, obwohl er als Kind garnicht für seinen Vater kann. Persönlich ist Baron ja nie negativ aufgefallen, trotzdem bekommt er den Hass der Welt ab.
4

👍

 

👎

-4

Antworten

Bernard
★★★★★

Mitglied [2033]

@Darth+Vader: Und seine gestörten Anhänger auch. Die haben tatsächlich das Kapitol gestürmt, um dort zu randalieren. Einer hat einer Nazi Flagge geschwungen. Es wird Zeit, dass Trump und seine Anhänger verschwinden, das ist doch einfach nur noch ekelhaft.
6

👍

 

👎

-4

Antworten

wenn interessiert das?

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von John F.u.r.z am 07.01.2021, 01:08 Uhr.

HässlicherHe...

@Lilith:

Guten Morgen Lilith,
aufgrund deines netten Kommentars gestern musste ich heute beim flatulenzen an dich denken. Ich wollte es dir nur mitteilen, falls du einen Schluckauf bekommen hast. Man sagt ja, wenn jemand an einen denkt, bekommt er einen Schluckauf. Ich war das!
Liebe Grüße und einen wundervollen Tag,
dein geliebter Lieblings-Hesse
4

👍

 

👎

-6

Antworten

HässlicherHe...

Lilith, hör auf mich mit deinen 5 Fake-Accounts zu disliken und akzeptiere endlich, dass ich bezaubernd bin. BEZAUBERND!
3

👍

 

👎

-1

Antworten

Darth Vader
★★★

Mitglied [487]

@HässlicherHesse: @Bernard:

Ok, abmurksen ist jetzt schon etwas übertrieben, aber irgendwie muss man den Donny und seine beiden erwachsenen Söhne ruhig stellen, sonst werden das ungemütliche 4 Jahr für Biden und Amerika. Der wird ja auch nach dem 20.01 nicht still bleiben und seine Anhänger auch nicht. Dass der jetzt zumindest mal vorläufig auf Twitter und Facebook gesperrt wurde, ist schon sehr positiv. Nach seiner Präsidentschaft sollen die den gleich dauerhaft sperren, was will der als unbedeutender Ex-Präsident denn schon dagegen machen?😝

Die Trump-Weiber sind ja ganz in Ordnung wie es scheint und innerlich haben die sich doch eh schon längst von dem abgewendet, hat man ja in den letzten Jahren gesehen.
2

👍

 

👎

-4

Antworten

Ministerium für Staatssicherheit

Saint André
★★

Mitglied [55]

Ach, das Aufbegehren am/im Kapitol - das wird jetzt total aufgeblasen und übersteigert. Proteste sind halt nicht immer 100 % kühl und beherrscht; da kochen auch schon mal die Emotionen über. Schwamm drüber oder besser gesagt: Das ist eine inneramerikanische Angelegenheit, die den Rest der Welt nichts angeht und somit kann man sich auch die gespielte ''Empörung'' schenken.

Was wirklich mehr oder weniger wichtig ist: Trump hat inzwischen eine geordnete Amtsübergabe garantiert, das ist doch - in seinem Fall - schon mal viel wert und gehört anerkannt.
3

👍

 

👎

-5

Antworten

Tony

Bernard
★★★★★

Mitglied [2033]

@Darth+Vader: Ungemütlich wird es für Biden sowieso, Trumps fanatische Anhänger werden ihn bestimmt nicht als Präsident hinnehmen.

@Saint+André: Was heißt hier “da kochen die Emotionen über“? Diese gestörten Versager haben ein Regierungsgebäude gestürmt und vertrauliche Dokumente geöffnet. Hätten das Biden Anhänger gemacht, wärst du der Erste, der sich hier aufgeregt hätte. Trump verdient überhaupt keine Anerkennung, der Mann ist einfach purer Abschaum und sobald er nicht mehr Präsident ist, kannst du deine Vaterkomplexe an jemand anderem ausleben.
4

👍

 

👎

-1

Antworten

wenn interessiert das?

Saint André
★★

Mitglied [55]

@Bernard:

Trump ist also Abschaum? Dann nenne mir mal einen hochrangigen Politiker, der kein Abschaum ist.
Wirtschaftsbosse, Spitzenpolitiker... Alles Dreck.

Donald Trump ist wenigstens noch als Entertainer gut und sympathisch.
1

👍

 

👎

-4

Antworten

Tony

Bernard
★★★★★

Mitglied [2033]

@Saint+André: Die sind alle beschissen, aber Donald Trump ist der größte Abschaum von allem. Sympathisch als Entertainer? Der ist einfach nur erbärmlich und süchtig nach Aufmerksamkeit. Und wie gesagt, sobald Biden übernimmt, ist Donald sowieso nur noch unbedeutender Dreck, vielleicht landet er auch im Knast und endet wie Epstein.
3

👍

 

👎

-2

Antworten

wenn interessiert das?

Saint André
★★

Mitglied [55]

@Bernard:

Falsch! Unbedeutend in der dann beginnenden Tagespolitik, aber das war es dann auch mit ,,unbedeutend".

Donald J. Trump ist der 45. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika und das wird er für den Rest der Menschheitsgeschichte bleiben. Ob den Trump-Hatern das passt oder nicht. Seine zukünftige Biographie ist dafür auch nicht relevant.
1

👍

 

👎

-4

Antworten

Tony

Wolfenstein
★★

Mitglied [46]

@Bernard:

"Und wie gesagt, sobald Biden übernimmt, ist Donald sowieso nur noch unbedeutender Dreck, vielleicht landet er auch im Knast und endet wie Epstein."

Ich wäre mir da nicht so sicher.
Was Donald angeht, mag es wohl stimmen. Aber ich kann mir gut vorstellen, dass wir in 4 Jahren wieder Bekanntschaft mit jemanden aus seiner Familie machen dürfen.
5

👍

 

👎

-3

Antworten

Darth Vader
★★★

Mitglied [487]

@Saint+André:

Willy Brandt und Helmut Schmidt waren das sicher kein Abschaum, den Schröder fand ich auch schwer in Ordnung.

Von den aktuellen Politikern mag ich eigentlich nur noch die Malu Dreyer, irgendwie die letzte brauchbare Sozialdemokratin neben Hannelore Kraft, aber die ist ja leider auch schon von der politischen Bildfläche verschwunden. Echt schade, dass es nicht mehr von dieser Sorte in der SPD gibt und die beiden auch niemals höhere Ambitionen hatten als Rheinland-Pfalz und NRW. Natürlich auch Sahra Wagenknecht.

Sogar bei den Grünen gibt es auch ein paar Leute dich ich recht sympathisch finde, Anton Hofreiter, Robert Habeck, Kathrin Göring-Eckardt, Annalena Baerbock oder auch einige aus der älteren Generation, wie Joschka Fischer, Jürgen Trittin, der steinalte Ströbele, Kretschmann und sogar die Claudia Roth. Wenn da nur nicht diese verfickte Flüchtlingsanbeterei und der Multikultischeiß wäre bei denen.
Ihre geplante Klimaschutzpolitik müssen die natürlich so gestalten, dass der normale Bürger dafür positiv belohnt wird, durch großzügige finanzielle Entlastungen und Zuwendungen während die Reichen dafür stärker zur Kasse gebeten werden.
5

👍

 

👎

-3

Antworten

Ministerium für Staatssicherheit

Bernard
★★★★★

Mitglied [2033]

@Saint+André: Keine Sau interessiert sich für die ehemaligen Präsidenten oder hast du schon mal jemanden getroffen, der sich gefragt hat, was Bill Clinton gerade treibt (oder mit wem)? Ich denke nicht. Donald Trump ist dann nur noch als schlimmster Präsident bekannt, der sein Land komplett an die Wand gefahren hat. Weltweit ist er eine Lachnummer, aber das stört diese aufmerksamkeitsgeile Ratte sicher nicht. Er und seine Anhänger sind ekelhafter Abschaum, wie man hier auch sehen kann: https://mobile.twitter.com/livfletcher_/status/1346966743852396546
Warum verteidigst ihn eigentlich immer? Ist nicht so, als würdest du dafür bezahlt werden.
4

👍

 

👎

-7

Antworten

wenn interessiert das?

Saint André
★★

Mitglied [55]

@Darth+Vader:

Willy Brandt und Helmut Schmidt sind etwas anderes. Das war noch eine Politikergeneration mit Ecken und Kanten, die aber in unserer heutigen Gutmenschengesellschaft total abgeschossen werden würde, das ist dir schon klar, oder.
Die wären heute schneller aussortiert als sie gucken könnten.
Selbst Gerhard Schröder hätte es mittlerweile schwer, schon allein deshalb, weil er total pro Putin ist.
Überhaupt werden viele Dinge gesellschaftlich und politisch nicht mehr akzeptiert.

Ansonsten kann ich mit den von dir aufgeführten Personen nichts anfangen. Hofreiter hat nie Anstand gelernt - schau dir mal an, wie der regelmäßig im Bundestag wütet - und Habeck ist ganz im grünen Stil auch voll siffig-unsympathisch.
Cem Özdemir ist relativ sympathisch, aber völlig falsche Partei.
Ansonsten ist Gregor Gysi noch top, aber auch er hat politisch keinen glücklichen Weg eingeschlagen. Trotzdem respektiere ich den Gysi von allen Politikern dieser Welt noch am meisten. Gysi hat eine sehr feine, anständige und angenehme Art - eine Rarität unter Politikern und das schätze ich wirklich sehr.
2

👍

 

👎

-4

Antworten

Tony

Saint André
★★

Mitglied [55]

@Bernard:

Du hast meinen Kommentar nicht verstanden.
5

👍

 

👎

-3

Antworten

Tony

HässlicherHe...

Hm, ich frage mich, was Bill Clinton wohl gerade treibt. Und vor allem MIT WEM??
2

👍

 

👎

-5

Antworten

Bernard
★★★★★

Mitglied [2033]

@Saint+André: Doch habe ich. Du meintest quasi, dass man ihm seine Präsidentschaft nicht mehr nehmen könnte. Das stimmt, aber er geht trotzdem als miesester Präsident in die Geschichte ein. Der hat nur Hass verbreitet und sich gleichzeitig immer wieder blamiert. Ich kann nicht verstehen, wie du so jemanden respektieren kannst.

@Wolfenstein: Kann schon sein, aber nochmal werden die es wohl nicht soweit kommen lassen.

@HässlicherHesse: Mir tut seine Verwandtschaft kein bisschen leid. Warum auch? Die sind reich und denen ist es egal, was Donald anstellt. Die sind bestimmt genauso drauf wie der. Wenn die gegen ihn wären, hätten die sich schon öffentlich gegen ihn gewendet. Haben sie aber nicht.
Und Baron tut mir erst recht nicht leid. Afroamerikanische Kinder in Amerika bekommen auch den Hass der Welt ab und müssen auch noch Angst vor Polizeigewalt haben. Was interessiert mich da so ein reicher, verzogener Bengel, der wahrscheinlich auch so rassistisch wie sein Vater ist? Der kommt schon klar.
3

👍

 

👎

-3

Antworten

wenn interessiert das?

HässlicherHe...

@Bernard:

Doch Baron tut mir Leid. Und das heißt nicht, dass mir Afroafrikanische Kinder die unter Rassismus und Chancenungleichheit leiden, nicht Leid tun. Das kann man nicht vergleichen, weil das komplett unterschiedliche Probleme sind.

Der Baron ist doch schon seit dem Kleinkindalter von seinem Vater in die Öffentlichkeit gezogen worden. Dann ist er halt reich, dafür besitzt er keine Privatsphäre und die halbe Welt hasst ihn, ohne dass er irgendwas gemacht hat. Wir wissen, wie manche Menschen sind, garantiert gibt es auch tausende Leute, die ihn am liebsten umbringen würden. Der Junge wird doch niemals im Leben noch irgendwie etwas eigenes aufbauen können und das Stigma seines Vaters loswerden. Er wird ein Leben lang mit dem in Verbindung gebracht, was sein Vater gemacht hat. Egal ob er ihn mag oder nicht. Nur weil man mit jemandem verwandt ist, heißt das nicht, dass man die Person mag. Ich habe auch Verwandtschaft, die ich nicht leiden kann.

Was würdest du machen, wenn du 8 Jahre alt wärst und Donald Trump dein Vater wäre? Würdest du dich dann auf die Bühne stellen und dich lautstark gegen deinen Vater richten mit sachlichen politischen Argumenten? In dem Alter wissen Kinder doch nichtmal, wie weitreichend Politik geht.
Die erwachsenen Söhne tun mir auch absolut nicht Leid. Die sind alt genug, um ihre eigenen Entscheidungen zu treffen und sich gegen ihren Vater zu wenden, wenn sie das wollen. Und die haben sich auch schon zu Trump-Juniors entwickelt, bevor sie im Zentrum der Öffentlichkeit standen. Aber der Jüngste, der hatte ja gar keine Wahl sich noch eigenständig zu entwickeln, weil er von Kleinauf nur ,,Der Sohn von dem Irren'' war und immer sein wird.

ich finde jedenfalls absolut nichts beneidenswert an Barons Leben und würde nicht mit ihm tauschen wollen, auch wenn er Milliardenerbe ist. Das bringt einem auch nichts, wenn man der Sohn des wohl meist gehassten Menschen auf der Welt ist und den Hass gleich mit erbt, und sich damit schon als Kind auseinander setzen muss. Kinder sollten niemals mit Hass und Ausgrenzung konfrontiert werden müssen. Ganz egal ob es daran liegt, dass man arm oder eine Minderheit ist oder daran, dass der Vater ein Arsch ist, der nur scheiße baut. Reichtum heißt nicht gleich Glücklich sein. Es gibt auch Leute, die sind sehr arm aber haben eine stabile und gesunde Familie und einen treuen Freundeskreis und sind Glücklich und dankbar. Sowas sieht man immer wieder. Und gesunde zwischenmenschliche Beziehungen und Akzeptanz sind für die psychische Gesundheit unabdingbar während man auf unnötigen Luxus sehr gut verzichten kann, ohne deshalb depressiv zu werden. Die meisten Leute, die nach Reichtum streben wollen damit doch auch nur andere beeindrucken, um gemocht zu werden oder sich wie jemand wertvolles zu fühlen. Da wären wir wieder bei zwischenmenschlichen Beziehungen.


Naja, und was die Töchter und die Frau angeht. Die haben wenigstens manchmal schon geschafft, ihn etwas von großen Dummheiten abzubringen und momentan sprechen sie sich auch klar dafür aus, dass er einfach akzeptieren soll, dass er demokratisch verloren hat.


Klar, ich verstehe das voll und ganz, dass man diese Familie nicht leiden kann. Wie könnte man auch, die machen ja nur scheiße.
Auf der anderen Seite versuche ich mich aber auch in Baron hinein zu versetzen. Wie würde ich mich fühlen, wenn ich noch ein Kind wäre (was er ja jetzt nichtmehr ist mit 14, aber er ist ja schon sein ganzes Leben in den Medien) und das Pech gehabt hätte, als Sohn von Donald Trump geboren worden zu sein. Als kleines Kind findet man es schon ganz schlimm, wenn ein Klassenkamerad sagt, dass keiner einen mag. Und jetzt stell dir vor, das sagt nicht dein Klassenkamerad sondern Millionen von fremden, erwachsenen mit den unsachlichsten Beleidigungen und Drohungen obwohl du nichts gemacht hast, außer existieren. Da ist das Selbstwertgefühl doch für immer hinüber und man traut sich nie wieder vor die Tür.
Seinen Hass sollte man immer gegen die Verantwortlichen richten. Nicht gegen die, die unfreiwillig mit ins Boot gezogen wurden. Da kann man ja nur seiner Frau und maximal noch den erwachsenen Kindern vorwürfe machen.


Ja, ich schreibe schon wieder zu viel.
4

👍

 

👎

-2

Antworten

Saint André
★★

Mitglied [55]

@Bernard:

Tja, ich respektiere nun einmal bevorzugt Leute, die sowohl Originale sind als auch gesellschaftlich und politisch inkorrekt sind. Außerdem mag ich Menschen, die irgendwie einen an der Waffel haben. Es muss nicht immer alles so spießig und streng der Norm entsprechen.
0

👍

 

👎

-5

Antworten

Tony

Bernard
★★★★★

Mitglied [2033]

@Saint+André: Naja, von jemanden, der einen Columbine Schützen als “putzig“ beschrieben hat, ist wohl nichts anderes zu erwarten.
2

👍

 

👎

-3

Antworten

wenn interessiert das?

Saint André
★★

Mitglied [55]

@Bernard:

Möh, jetzt kramst du hier etwas raus, das im April 5 Jahre her ist... LAAANGWEILIG!

Wobei... Jack the Ripper finde ich irgendwie schon extrem cool. :D :P
2

👍

 

👎

-3

Antworten

Tony

Bernard
★★★★★

Mitglied [2033]

@HässlicherHesse: „Dann ist er halt reich, dafür besitzt er keine Privatsphäre und die halbe Welt hasst ihn, ohne dass er irgendwas gemacht hat.“

Wie gesagt, ich kann für den nicht wirklich Mitleid empfinden. So geht es allen afroamerikanischen Kindern auch, und ich stimme dir zu, dass man das nicht vergleichen kann, da es die afroamerikanischen Kinder viel schlimmer haben. Das kann man nicht auf eine Stufe stellen.
Die müssen Angst haben, auf der Straße plötzlich erschossen zu werden. Google mal Tamir Rice, solche Kinder tun mir leid. Nicht so ein verzogener Bengel, der wahrscheinlich Bodyguards hat und auf einer teuren Privatschule mit anderen rassistischen Kindern geht. Der wird schon Freunde finden, es gibt genug rassistische Jugendlichen, die seinen Vater mögen..

„Der Junge wird doch niemals im Leben noch irgendwie etwas eigenes aufbauen können und das Stigma seines Vaters loswerden.“

Muss er ja auch nicht. Er ist reich und solche Kinder haben meistens sowieso keine Interesse daran, etwas eigenes aufzubauen. Der wird später einfach um die Welt reisen und Party machen, wie jedes andere Kind von reichen Prominenten auch.

„Was würdest du machen, wenn du 8 Jahre alt wärst und Donald Trump dein Vater wäre? Würdest du dich dann auf die Bühne stellen und dich lautstark gegen deinen Vater richten mit sachlichen politischen Argumenten? In dem Alter wissen Kinder doch nichtmal, wie weitreichend Politik geht.“

Das ist mir klar. Aber jetzt ist er 14 und in dem Alter ist man durchaus in der Lage, seine Meinung sagen zu können. Also denke ich mal, dass es ihm relativ egal ist, was sein Vater macht. Es gibt viele 14 Jährigen, die andere Kinder mobben und rassistisch sind.

Ich finde es auch nicht okay, dass irgendwelche Erwachsenen ihm wahrscheinlich drohen und Hassnachrichten schicken, dass muss nicht sein. Aber Mitleid kann ich für so einen nicht aufbringen.
2

👍

 

👎

-3

Antworten

wenn interessiert das?

Bernard
★★★★★

Mitglied [2033]

@Saint+André: Findest du ihn nicht mehr putzig? Schade.

Kannst du ja auch. Manchmal sind Mörder tatsächlich ganz faszinierend und interessant. Wobei Jack the Ripper ist ja eigentlich eher ein Mythos, oder?
2

👍

 

👎

-3

Antworten

wenn interessiert das?

Darth Vader
★★★

Mitglied [487]

@Saint+André:

Ich hab mir noch nie solchen Bundestagskram angesehen und werde das auch nicht tun, weil ich es extrem öde und sinnlos finde. Dass der Hofreiter hin und wieder ganz schön abgeht hab ich aber auch schon mitbekommen. Ne, sympathisch ist der gar nicht, das muss ich revidieren. Der schaut schon immer so grimmig.
Eigentlich mag ich an dem doch nur sein unkonventionelles, komisches Erscheinungsbild, so eine Gestalt/Witzfigur sieht man in der Politik ja eher selten.

Ich denke, man darf von den meisten Politikern grundsätzlich nicht erwarten, dass sie sympathisch sind. Sie müssen eben nur ein bestimmtes Auftreten haben, durch das sie ausreichend Wählerstimmen generieren. Ich wüsste aber nicht was ich derzeit wählen sollte. Da mir mittlerweile gar nix mehr zusagt wahrscheinlich die Pogopartei. Fick Heil.

Der Habeck ist doch ganz ok, ich weiß nicht was du an dem siffig findest? Ist das jetzt aufs Äußere bezogen oder eher aufs politisch-ideologische?

Tatsächlich sympathisch finde ich von den Politikern Claudia Roth. Viele werden jetzt sicher sagen: WHAAAT???
Ich meine das so, politisch kann ich die Alte absolut nicht ausstehen, wenn ich schon sehe wie die sich für Flüchtlinge und Islam einsetzt 🤬🤮 - ABER: die Frau ist hässlich, kleidet sich furchtbar, wird extrem oft verspottet und bekommt wegen ihren Überzeugungen zig Hassmails und Morddrohungen von Rechten - und trotzdem hat die noch ne mega positive Lebenseinstellung und geht voll vorurteilsfrei durchs Leben.

Malu Dreyer und Hannelore Kraft find ich toll, im Sinne von fähig, kompetent und seriös. Ich hätte denen wirklich zugetraut den Negativtrend der SPD zu stoppen und umzukehren. Das sind keine politischen Witzfiguren wie Gabriel, Nahles, Maas, Fruchtzwerg Kevin und "Nowabo".


Da muss man schon eher bei normalen Promis suchen, nach richtig sympathischen Exemplaren. Die haben ja nicht den Druck alle 4 Jahre von möglichst vielen Leuten gewählt zu werden.
Sympathische Promis die mir jetzt spontan einfallen und denen ich das auch wirklich abkaufe sind zum Beispiel Olli Dittrich, Gaby Köster, Dirk Nowitzki, Hella von Sinnen, Olli Korritke, Hape Kerkeling, Carmen Geiss, Verona Pooth und Evelyn Burdecki.
4

👍

 

👎

-5

Antworten

Ministerium für Staatssicherheit

HässlicherHe...

@Mod

Warum darf Lilith mich eigentlich als Pupskasper beleidigen und jeden meiner Beiträge mit ihren 5 Accounts disliken? Das ist systematisches Mobbing! SYTEMATISCHES MOBBING!
Und ich werde bei jedem Pups gebannt. Ich habe mit meinem Therapeuten darüber gesprochen und er hat gesagt, ich soll aufhören ihn deshalb jede Nacht um 3 anzurufen.
3

👍

 

👎

-2

Antworten

Saint André
★★

Mitglied [55]

@Darth+Vader:

Bezog sich aufs Äußere. Irgendwie wirken überdurchschnittlich viele Grünenpolitiker nicht sehr gepflegt. Robert Habeck mal richtig unrasiert und mit total durchgefetteten Haaren in so 'ner Sendung und dieser Michael Kellner auch... Pack ich irgendwie nicht. Zu Hause kann man ja rumrennen wie man will, aber sobald man unter Leute geht - und erst recht wenn man ins Fernsehen geht!
Ist jetzt auch egal.

Oliver Korittke finde ich auch gut, aber das liegt wahrscheinlich daran, dass ich ,,Wilsberg" im Allgemeinen gut finde und da ist keiner wirklich völlig unsympathisch.
Ansonsten sympathisiere ich noch mit Amy Coney Barrett und Mike Pence. Barrett ist mir aber leider zu abgedreht im religiösen Sinne. Bodo Ramelow geht eigentlich auch klar, aber dass er sich für diese schrecklichen Gesamtschulen ausgesprochen hat, ist wieder ein Minuspunkt, aber seine Vita gefällt mir wieder ziemlich - jemand, der sich so hochgearbeitet hat. Beim Schröder ist das ja so gar noch krasser - klarer Pluspunkt. Meine Biografie sähe ja ähnlich aus und ich finde es einfach übertrieben geil, wenn jemand von unten oder sogar ganz unten kommt und sich Stück für Stück hocharbeitet - das beeindruckt mich wesentlich mehr als wenn jemand so einen elitären Lebenslauf hat. Total unsympathisch sowas.
Auch, wenn ich ihn jetzt nicht besonders mag, aber Arnold Schwarzenegger ist ja quasi auch so einer, der es von unten nach oben geschafft hat und seine Karriere ist schon ziemlich beeindruckend, aber halt auch nicht vergleichbar mit einem Schröder, wo es wieder ein richtiges Aufleveln war.
Markus Lanz finde ich auch gut; ist ein angenehmer Moderator und auch sonst recht sympathisch.
Tom Beck ist auch klasse, Erdoğan Atalay ebenso, Franck Ribéry, Arjen Robben, Philipp Lahm, Wentworth Miller, William Fichtner, Clint Eastwood, Avril Lavigne (Oh, Wunder), Mike Shinoda, Emmanuel Macron, Katrin Heß, Markus Koch (der Typ von der Wall Street), Johannes Wimmer (Marinearzt), Oliver Kahn, Tom Selleck, John Hillerman, André Romelle Young, Kanye West usw. Mehr fällt mir auf die Schnelle nicht ein, aber ein paar gibt's wohl mit Sicherheit noch.
0

👍

 

👎

-5

Antworten

Tony

Saint André
★★

Mitglied [55]

Oliver Pocher geht auch nicht bei mir.
0

👍

 

👎

-5

Antworten

Tony

Saint André
★★

Mitglied [55]

Aber mal abgesehen davon, dass Donald Trump nicht unbedingt ins Weiße Haus gehört - was ist an dem denn bitte so schlimm???
0

👍

 

👎

-5

Antworten

Tony

Bernard
★★★★★

Mitglied [2033]

@Saint+André: Er ist rassistisch, verbreitet Hass und hat mehrere Frauen sexuell missbraucht. Was soll daran gut sein?
3

👍

 

👎

-2

Antworten

wenn interessiert das?

HässlicherHe...

@Saint+André:

Du solltest echt mal anfangen, regelmäßig Nachrichten zu konsumieren und doch politisch zu bilden. In welcher Form auch immer. Nur nicht unbedingt den Online-Blog von SiegHeilpraktiker und AluEchsenpeter.
4

👍

 

👎

0

Antworten

Saint André
★★

Mitglied [55]

@Bernard:

Ach, komm, ich will gar nicht wissen, was die Leute, die du wahrscheinlich als moralisch korrekt bezeichnen würdest, für Leichen im Keller haben. Würde mich nicht vom Hocker hauen, wenn Donald Trump da ein halber Engel gegen ist, nur bei denen weiß es halt keiner und die wissen halt, wie man sein Gesicht wahrt und sich als Saubermann verkauft.
Beispielsweise will ich bei den Clinton gar nicht hinter die Fassade schauen.
1

👍

 

👎

-4

Antworten

Tony

Bernard
★★★★★

Mitglied [2033]

@Saint+André: Ein halber Engel? Der hatte Kontakt zu Jeffrey Epstein, würde mich nicht wundern, wenn er auch Kinder missbraucht hätte. Wo habe ich Bill Clinton als moralisch korrekt beschrieben? Wenn du nicht mit der Wahrheit umgehen kannst, frag nicht so blöd.
3

👍

 

👎

-4

Antworten

wenn interessiert das?

Bernard
★★★★★

Mitglied [2033]

@Saint+André: Und schlimmere Taten von anderen rechtfertigen nicht die Taten von Donald Trump. Kapier das endlich. Wenn jemand einen Mord begangen hat, kann derjenige das auch nicht damit rechtfertigen, dass andere Leute mehrere Morde begangen haben.
3

👍

 

👎

-4

Antworten

wenn interessiert das?

Saint André
★★

Mitglied [55]

@Bernard:

Das ist jetzt das zweite Mal, dass du meinen Kommentar nicht verstehst - arbeite an deinem Textverständnis! Das mit Clinton war lediglich ein Beispiel meinerseits!!!

Das ist übrigens auch etwas fragwürdig: https://youtu.be/V4PLSPvJ9BY
1

👍

 

👎

-5

Antworten

Tony

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Bernard am 08.01.2021, 17:25 Uhr.

Saint André
★★

Mitglied [55]

@Bernard:

Jetzt pass mal gut auf, Herr Bernard. Ich habe deine unverschämte, respektlose Anmacherei nicht nötig! Wenn du einen Diskurs nur mit Beleidigungen führen kannst, dann ist diese Unterhaltung für mich beendet.
5

👍

 

👎

-6

Antworten

Tony

Bernard
★★★★★

Mitglied [2033]

@Saint+André: Wer einen rassistischen Sexualstraftäter verteidigt, verdient keine respektvolle Diskussion. Ganz einfach. Wenn du keine Kritik an Trump verträgst, frag nicht so blöd warum man ihn nicht leiden kann.
5

👍

 

👎

-5

Antworten

wenn interessiert das?

HesslicherHesse

@Saint+André:

,,Arbeite an deinem Textverständnis.''

Ja und du arbeite bitte an deinen Politikkenntnissen und deiner Medienkompetenz.

Wer im Reichstag sitzt, sollte nicht mit Reichsmark werfen.

No hate. Aber hättest du dich die letzten Jahre mal ausgiebig mit der Materie auseinander gesetzt, würdest du verstehen, was alle gegen Trump haben. Man kann ein paar Dinge ignorieren oder persönlich nicht schlimm finden aber definitiv nicht alles. Da muss man schon auf beiden Ohren Blind und auf beiden Augen stumm sein.
4

👍

 

👎

-1

Antworten

HässlicherHe...

@Bernard:

Habt ihr eigentlich schon mitbekommen, dass jetzt ganz viele, die für Trump arbeiten gekündigt haben und man ihm seines Amtes entheben will? Ist ja ganz klasse, jetzt, 12 Tage vor seinem Amtsende. (ist nach Mitternacht also nur noch 11) Nur um später sagen zu können: ,,Ich war ja sowieso dagegen.'' Jetzt ist es eh egal, in 11 Tagen sind die eh arbeitslos. Sie hätten 4 Jahre Zeit gehabt, sich von Trump zu differenzieren und haben es nicht getan.
5

👍

 

👎

-1

Antworten

HässlicherHe...

Funfact: Die Amtsenthebung scheitert voraussichtlich daran, dass das Prozedere länger dauern würde, als die restliche Amtszeit.
5

👍

 

👎

-1

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von HässlicherHe... am 09.01.2021, 05:51 Uhr.

Saint André
★★

Mitglied [55]

Was kommt mir denn da zu Ohren; Twitter hat Donald Trump jetzt dauerhaft verbannt? Sie nehmen tatsächlich und ausgerechnet Twitter-Trump den Account weg? Bullshit - kein Gezwitscher mehr von Trump, dabei waren seine Tweets teilweise legendär!

Was ein Elend :/
1

👍

 

👎

-5

Antworten

Tony

HässlicherHe...

@Saint+André:

Dass er einen wütenden Mob aufgehetzt hat und dadurch 5 Menschen ums Leben gekommen sind hast du aber aber irgendwie nicht mitbekommen, oder?
1

👍

 

👎

0

Antworten

HässlicherHe...

Naja, in einem leeren Raum hallt das Echo besonders gut.
2

👍

 

👎

0

Antworten

Realist55
★★★★★

Mitglied [1238]

@Saint André:
"... waren seine Tweets teilweise legendär!"

Falls du jetzt den Prozentsatz an Falschinformationen damit meinst, dann gebe ich dir recht - ansonsten ist dieses kein Verlust für die Menschheit!
3

👍

 

👎

-1

Antworten

Weder linker Chaot noch rechter Radikaler setze ich mich stets kritisch mit dem alltäglichen Geschehen aus - dabei bin ich offen für andere Meinungen, fange jedoch auch gerne eine Diskussion an !

Bernard
★★★★★

Mitglied [2033]

@HässlicherHesse: Ganz genau. Die haben jetzt wahrscheinlich gekündigt, um sich noch einigermaßen zu retten und damit es so aussieht, als würden sie sich gegen ihn stellen, obwohl es die früher auch nicht interessiert hat, was er gesagt und getan hat. Wer im Weißen Haus sitzt, sollte nicht mit Präsidenten werfen.
So viel zum Thema Loyalität, aber naja, ist ganz lustig, wie erbärmlich Trump sein Amt abtritt. Ich frage mich, ob der sich tatsächlich im Weißen Haus verbarrikadiert. Zuzutrauen würde ich es ihm.

@Saint+André: Och nö, keine Tweets mehr, die zum Verbreiten von Hass aufrufen :(
4

👍

 

👎

-1

Antworten

wenn interessiert das?

Saint André
★★

Mitglied [55]

@Realist55:

Die meisten Leute haben einfach keinen Humor. Ist es verwerflich, Menschen spaßig zu finden, die 'nen kompletten Knall haben und sich ständig selbst lächerlich machen? Wie kann man nur so ernst durchs Leben gehen, ist doch schon alles mies genug auf dieser Welt.
0

👍

 

👎

-7

Antworten

Tony

Realist55
★★★★★

Mitglied [1238]

@Saint André:

Es mag durchaus sein, das mir der feine Sinn für seine Art von "Humor" fehlt, doch glaube mir, deswegen lass ich mir trotzdem nicht den Schlaf rauben :-)
5

👍

 

👎

-1

Antworten

Weder linker Chaot noch rechter Radikaler setze ich mich stets kritisch mit dem alltäglichen Geschehen aus - dabei bin ich offen für andere Meinungen, fange jedoch auch gerne eine Diskussion an !

Bernard
★★★★★

Mitglied [2033]

@Saint+André: „Die meisten Leute haben einfach keinen Humor. Ist es verwerflich, Menschen spaßig zu finden, die 'nen kompletten Knall haben und sich ständig selbst lächerlich machen?“

Nö, aber es ist verwerflich, wenn die genannte Person ein Hass verbreitender Irrer ist, der Frauen sexuell missbraucht, sich über Behinderte lustig macht und zu Gewalt aufruft. Kapierst du das nicht? Man muss schon sehr infantil sein, um so etwas lustig zu finden.
4

👍

 

👎

-1

Antworten

wenn interessiert das?

lukas
★★★★★

Mitglied [1858]

@Bernard:

Naja,so richtig zur Gewalt aufgerufen hat der Trump ja nicht. Es ist eher so, dass ein Teil seiner Anhänger
1

👍

 

👎

-4

Antworten

Biden for President

lukas
★★★★★

Mitglied [1858]

@lukas: ein Teil seiner Anhänger einfach dumm wie Brot ist.
Wenn man da Bilder von den Protestlern sieht, Fettsäcke, Bärtige, Tätowierte, ranzige alte Schabracken, der komische Felltyp, und alle an rumbrüllen. Nach gebildet und beruflich erfolgreich sieht das Pack nicht aus. Der Bodensatz der amerikanischen Gesellschaft.
1

👍

 

👎

-4

Antworten

Biden for President

Saint André
★★

Mitglied [55]

@Bernard:

Nein, ich kapier das nicht und das will ich auch nicht.
Hier die moralische Autorität zu mimen, nimmt dir doch keiner ab - das tangiert dich doch alles nicht.
Als jemand, der hier selber ständig auf billigste Diffamierungen zurückgreift, kannst du dich in der Hinsicht doch gar nicht so weit aus dem Fenster lehnen.

Ich empfinde seinen Habitus und Duktus als durchaus unterhaltsam und weit über die halbe Welt sieht das genauso; um irgendwelche konkreten Tatbestände geht es da nicht einmal.
Über Donald Trump lacht sich doch so gut wie jeder schlapp.
2

👍

 

👎

-5

Antworten

Tony

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Bernard am 09.01.2021, 16:50 Uhr.

HässlicherHe...

@lukas:

Du bist scheinbar auch dumm wie Brot. (Nichts für ungut) Trump hat seine Anhänger ganz klar und gewollt dazu aufgefordert.

'' We will never give up (...) and we are going to the capitol (...) we are going and try to give our republicans the kind of pride and boldness that they need to take back our country. So let's walk down pennsylvania avenue, I want to thank you all.''

Sorry, aber wenn du das nicht merkst, dann solltest du aufpassen, dass du dich nicht selber von irgendwelchen starken Rednern komplett manipulieren lässt und es selbst nichtmehr merkst.
Und dabei ist seine Rede nichtmal so unterschwellig manipulativ. Er sagt ziemlich klar und offen, was er will. In vollem Bewusstsein, was bei seinen Zuhörern ankommen soll.
3

👍

 

👎

0

Antworten

Saint André
★★

Mitglied [55]

@Bernard:

So, jetzt reicht es mir mit dir.
Deine haltlosen Provokation und Beleidigungen gehen mir langsam gehörig auf die Nerven und da du die Moderatoren erwähnst, habe ich dich gleich mal gemeldet.
Das, was du hier abziehst, zeigt nur, was du für eine Gattung "Mensch" bist oder sehr wahrscheinlich sein musst - deine letzten regelwidrigen Kommentare in diesem Thread sollten reichen, um die Mods davon zu überzeugen, dass du hier nur irgendeine ebenso regelwidrige Reaktion - in diesem Fall von mir - provozieren willst. Erzähl mir mal nichts anderes - jeder hier kann sehen, von wem die Giftpfeile ausgehen.

Ich habe dir ja schon einmal weiter oben gesagt, dass ich das nicht nötig habe und mit dir hier nicht diskutieren werde, wenn du dich hier dermaßen klein, schäbig, respektlos, charakterlos und unverschämt verhältst.
Und so jemand wie du echauffiert sich über Donald Trump... Es ist fast schon amüsant, aber dazu bist du einfach zu schäbig, so dass es nur noch traurig ist und tief blicken lässt.

Für mich ist diese "Diskussion" mit dir jetzt jedenfalls endgültig aus und vorbei.
2

👍

 

👎

-5

Antworten

Tony

Bernard
★★★★★

Mitglied [2033]

@Saint+André: Meine Kommentare haben nicht gegen die Regeln verstoßen, aber okay. Du bist derjenige, der persönlich geworden ist, also beschwer dich nicht, wenn du die selbe Energie zurückbekommst. Ich habe doch auch nur mal erwähnt, was du hier seit Jahren von dir gibst. Das schäbige, respektlose und charakterlose kommt also von dir. Von dir wurden schon so viele gestörte Kommentare gelöscht, also spiel dich jetzt nicht als unschuldig auf.
Wenn du die Wahrheit nicht verträgst und unbedingt petzen willst, bitte. Du bist einfach nur peinlich.
3

👍

 

👎

-5

Antworten

wenn interessiert das?

Damian R.

Ich will mich hier bei Euch nicht einmischen aber der Tony sollte mal bei Uli Hoeness, Frank Ribery , Wladimir Putin oder Donald Trump also seinen Vorbildern nachfragen ob sie ihn eventuell adoptieren wollen .
Dann wäre er endlich in den Kreisen wo er hinwill ( zu normalen Gesellschaft will er ja nicht gehören) und wo er vielleicht auch hingehört alles Kriminelle und der Tony ist der Kriminalität doch selbst nicht abgeneigt wie ich das mitbekommen habe , war da nicht mal was mit der Mafia oder Drogen verkaufen oder so ?
3

👍

 

👎

0

Antworten

Kohlrabi

Kommt mal alle wieder auf euer Leben klar. Hier ist überhaupt NIEMAND besser als irgendein anderer. Ihr hängt hier alle tagtäglich 24 Stunden in einem winzigen unbedeutenden Meckerforum ab um euch über Gott und die Welt auszulassen und euch auch noch gegenseitig anzuscheissen. Hier ist doch eh einer peinlicher als der andere und ihr könnt ausnahmslos alle mal auf die Bremse treten. Der einzige Typ der sich den Mist nicht gibt ist der Seitenbetreiber selbst und die Mods, ist euch allen sicher noch überhaupt nicht aufgefallen, nech.
2

👍

 

👎

-6

Antworten

Bernard
★★★★★

Mitglied [2033]

@HässlicherHesse: Du hast es auf den Punkt gebracht, danke.

@Kohlrabi: Das ist wahr.
1

👍

 

👎

-3

Antworten

wenn interessiert das?

Wäääh

@Kohlrabi:

Voll ins Schwarze!

Das gegenseitige Anscheißen passiert, weil oft zwei... naja.. eher ein Extrem aufeinandertrifft. Und was man hier zuweilen für herablassende und ich denke auch recht strafwürdige Kommentare aus der rechten Ecke liest, verdient auch einfach Kontra. So einen Scheiß sollte man nicht ins Internet stellen und dann erwarten, dass die Leute sich auch noch drüber freuen.
2

👍

 

👎

-3

Antworten

Saint André
★★

Mitglied [55]

@HässlicherHesse:

Er hat niemanden wirklich ernsthaft aufgehetzt - er hat lediglich erklärt, dass er, seiner Meinung nach, die Präsidentschaftswahlen haushoch gewonnen hat und dass man zum Kapitol marschieren werde, um die treuen Republikaner zu unterstützen und gegen den "Wahlbetrug" zu protestieren - dass die da gleich alles in Schutt und Asche legen, kann auch nicht in Trumps' Sinne gewesen sein.
Aber jetzt sind Trump und seine Anhänger mit Sicherheit noch mehr angepisst und wer weiß, ob es bei Bidens' Amtseinführung nicht noch heftiger knallen wird und diesmal vielleicht im wahrsten Sinne des Wortes - es gibt unter seinen Supportern ja paramilitärische Milizen, die das sicherlich nicht einfach so hinnehmen werden und dann auch noch seine restlichen Anhänger, die auch nicht alle ruhig bleiben werden.
Trump will ja nicht einmal an der Amtseinführung teilnehmen - ein Grund mehr "besorgt" zu sein.
Über 70 Millionen Menschen haben für Trump gestimmt - noch nie zuvor hatte ein unterlegener Kandidat so viele Stimmen für sich generieren können... Also wenn das alles glatt geht, fress ich 'n Besen.
0

👍

 

👎

-4

Antworten

Tony

Saint André
★★

Mitglied [55]

@Wäääh:

Naja, mich kannst du wohl kaum meinen, denn ich bin weder links, mitte oder rechts - ich bin politisch nicht oder nur sehr schwer zu kategorisieren.
0

👍

 

👎

-6

Antworten

Tony

HässlicherHe...

@Saint+André:

Natürlich hat er die Leute aufgehetzt, hör dir die gesamte Rede an und auch die, die er in den vergangenen Wochen gehalten hat. Er baut sich eine Art Schutzwall aus seinen Anhängern auf, mit seinem Lügengerüst, was er eigentlich kaum selbst glauben kann. Aber in der Masse ist man dümmer als als Individuum. Zumindest wenn die ganze Masse sich verleiten lässt.

Selbstverständlich hat er nichts gesagt, womit er sich hätte strafbar machen können wie: Legt das Kapitol in Schutt und Asche.
Aber du unterschätzt scheinbar die rhetorische Macht die Donald Trump, so wie jedes gewählte Staatsoberhaupt, jeder Boss und jeder Anführer, sowie jeder Diktator hat. Das ist alles Psychologie. Die Anführer wissen, wie sie die Leute leiten müssen, damit sie das tun, denken, fühlen was sie als Anführer wollen, um ihren Willen zu erreichen. Sonst wären sie nicht da hingekommen, wo sie jetzt sind. Diese Manipulation fängt schon beim Wahlkampf an, aber ist auch überall im Alltag, z.B. in der Werbung. Es geht immer um Selbstvermarktung, um das image. Und gerade bei Politikern und Persönlichkeiten der Öffentlichkeit ist das Image nicht das, was gerade zufällig entsteht. Sondern sie haben Berater und überlegen ganz genau, was sie wann sagen und machen und wie sie sich zeigen, um ein bestimmtes Image aufzubauen und zu erhalten. und wenn man ein arrogantes Machoarschloch darstellen will, dann ist auch das analytisch durchgeplant.

Und wenn du ernsthaft denkst, dass Donald Trump seine Anhänger nicht aufhetzen will/ wollte um ein riesiges Chaos anzurichten, und das nicht absehen konnte, dann hat dieser Psychotrick hervorragend bei dir funktioniert.


Und ja, es wird auch Ärger geben, bei der Amtseinführung von Biden. Dafür wurde die letzten Wochen die Stimmung schon zu sehr angeheizt, als das es anders sein könnte. Und noch die hat ein Präsident so polarisiert, wie Trump. Daran siehst du auch, dass es an Trump und seinen Machtspielchen im Hintergrund liegt. Und nicht einfach nur an Demokraten vs. Republikaner, wie sonst.
2

👍

 

👎

-1

Antworten

HässlicherHe...

@Saint+André:

Schwer zu kategorisieren da wenig mit der Materie vertraut.
3

👍

 

👎

-1

Antworten

Saint André
★★

Mitglied [55]

@HässlicherHesse:

Mit dem Trumpismus? Ja, damit bin ich tatsächlich nicht sonderlich vertraut, da mir Trump letztlich sonst wo vorbei geht; politisch.
Bei Donald Trump geht es mir vor allem um ihn als Entertainer.

Vertraut bin ich eher mit der ,,Gelenkten Demokratie" :3
Gibt's etwas Besseres als gelenkte Demokratie? Für mich nicht.

Will man echte, lupenreine Demokratie, muss es schon die direkte Demokratie sein - alles andere ist nix Halbes und nix Ganzes. Alle paar Jahre mal zur Wahlurne laufen zu dürfen, macht für mich noch keine echte Demokratie!
0

👍

 

👎

-4

Antworten

Tony

Kobolt Schwup...

Wir faffen daff! Mehr wie Deutschland kaputt machen wollte sie doch gar nicht... Jetzt gängelt sie uns noch so gut und so lange es geht...
1

👍

 

👎

-3

Antworten

Die Diskussion zu diesem Thema wurde geschlossen

Klicke hier, um ein neues Thema zu starten!

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben