Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

Caledon Hockley
Mitglied [1]

Leute, die unser System in Deutschland nicht begreifen

Jetzt versteht doch endlich mal, dass es völlig egal ist, WER hier in Deutschland regiert und an der "Macht" ist.
Von der NPD über die AfD und CDU, FDP bis hin zur MLPD - es bleibt immer irgendwo der gleiche politische Müll und weshalb? Na, weil unsere demokratischen Institutionen relativ stark sind und wir keine weimarer Verhältnisse haben. Selbiges gilt übrigens für die USA und "The Donald".

Alles, was möglich ist, ist, dass man mehr oder minder politische Impulse bzw. Statements setzt.
Eine politische 180°-Drehung wird es hier nicht geben und daher ist es doch letztendlich völlig irrelevant, was man wählt - faktisch kann sich gravierender nichts ändern.

2

👍

 

👎

-2
[Melden]
Anzeigen

I always win, Jack... One way or another.

Kommentare (61)

Ali Asu

Ein guter Anfang wäre es, endlich mal zu kapieren, dass Politiker Volksvertreter, aber keine Volkszertreter sind. Und dass wir nicht unser Leben und unsere Glückseligkeit von einpaar lobbyistischen Labersäcken abhängig machen sollten. Dein Onkel Joe kann ja nicht mal richtig Fahrradfahren btw...
2

👍

 

👎

0

Antworten

Darth Vader
★★★★

Mitglied [868]

"Eine politische 180°-Drehung wird es hier nicht geben [...]"

Das ist eigentlich auch ganz gut so.


Aber trotzdem wähle ich grün. Wir müssen endlich etwas gegen den Klimawandel (die globale Erwärmung) tun und zwar radikal und im globalen Maßstab.
Leider können wir die Erde nicht um 10 bis 20 Millionen Kilometer von der Sonne wegschieben, mehr in Richtung Mars.

Es reicht einfach nicht, wenn Grüne nur in Deutschland an der Regierung beteiligt sind - sie müssen weltweit die Regierung stellen. Zumindest in allen großen Industrieländern. Wären die USA erstmal in Grüner Hand könnten wir die halbe Welt militärisch zu grüner Politik zwingen. Amerika ist der Schlüssel, Amerika muss grün werden.


Solange die Regierungen nicht handeln müssen wir sie dazu treiben, dazu zwingen, notfalls mit Terrorismus. Ja, ich sage es ganz offen, wir brauchen eine "grüne RAF", eine Grüne Armee Fraktion. Sprengt Kraftwerke, Pipelines, Stromleitungen, entführt Konzernchefs und Politiker.
1

👍

 

👎

-3

Antworten

Ätschi Bätsch ihr dummen Impfgegner: Vierte Impfung und ich lebe immer noch 💪

Darth Vader
★★★★

Mitglied [868]

Baut Windräder, pflastert jedes Dach, jeden Acker mit Solarzellen, jeden freien Quadratmeter mit Windrädern zu.
Wir müssen natürlich auch mal darüber nachdenken die Weltbevölkerung drastisch zu reduzieren um die globale Erwärmung zu stoppen.
1

👍

 

👎

-3

Antworten

Ätschi Bätsch ihr dummen Impfgegner: Vierte Impfung und ich lebe immer noch 💪

Darth Vader
★★★★

Mitglied [868]

Und es soll mir niemand vorwerfen können, ich würde nicht meinen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Ich habe meinen Job gekündigt, weil ich nicht mehr in der Energiefresser-Industrie arbeiten wollte, mein Auto steht seit Monaten ungenutzt herum und ich kaufe mit einem Lastenfahrrad ein, ich esse kein Fleisch mehr.

Die Wirtschaft - vor allem die Industrie - MUSS drastisch heruntergefahren werden. Energie muss unbezahlbar teuer werden, nur so zügeln sich die Leute in ihrem Verbrauch. Dann zieht man sich im Winter eben ein paar lange Unterhosen an, es soll hier niemand rumjammern weil's ihm ein bisschen zu kalt ist.
1

👍

 

👎

-3

Antworten

Ätschi Bätsch ihr dummen Impfgegner: Vierte Impfung und ich lebe immer noch 💪

Ali Asu

@Darth+Vader: Yo, macht die Welt idiotenfrei und der Planet atmet wieder durch! Ich würde aber zuerst bei den Kommunisten und Sozialisten anfangen.
3

👍

 

👎

-2

Antworten

grrr....

@Darth+Vader: Klar, und alle alten Säcke sofort in die Kiste oder was? Weißt du eigentlich, dass es massenhaft kranke Menschen gibt, die nur mit bezahlbarem Strom überleben können? Egoist!!
Der H. ist doch nicht mehr ganz dicht!
3

👍

 

👎

-1

Antworten

Guru
★★★

Mitglied [359]

@TE

Wenn man die gesamte Politik (Dl) ab den 50er bis heute vergleicht, kann man nur zu diesem Schluß kommen und dann muß ich dir Recht geben. Es gibt aber Unterschiede. Die heute Politik ist aus meiner Sicht nicht einmal ansatzweise in der Lage, bestimmte "Krisensituationen" schnell, unbürokratisch, "für das Wohl des Folkes" wirklich PROFESSIONELL und EINDEUTIG zu lösen.

Für mich ist das ein Versagen auf ganzer Linie. Einschließlich den 100-300 Mitarbeitern von RWE, die jetzt auch noch länger arbeiten dürfen. Das sind jetzt erst einmal nur sehr wenige Leute, die das betrifft (RWE) , dennoch ist es ein No Go und letztendlich ein Aushängeschild von unserem Staat.
Sozialstaat?

Wir haben gerade in der letzten Vergangenheit gesehen, wie schnell tiefeingreifende Gesetze verändert werden können - bis hin zu einer Ausgangssperre und es gibt auch heute noch tatsächlich Leute, die sich so etwas zurück wünschen.


Wie war das noch, die Macht geht vom Volk aus und nicht anders rum und nun wissen wir wohl eindeutig, wo der Hase läuft.

Anhang : Für mich - ich habe bis auf 6 Wochen in der gesamten Pandemie ständig gearbeitet und meine Steuern bezahlt. Und ich soll jetzt noch einen ganzen Krieg plus sämtliche Folgekosten von diesen Nichtsnutzen (mal ganz zu schweigen vom Wiederaufbau in diesem Land), was dort alles zerstört wird, bezahlen.
Die sind doch nicht mehr ganz dicht im Kopf.....
3

👍

 

👎

-2

Antworten

Otto

Guru
★★★

Mitglied [359]

@Darth+Vader:

"Das ist eigentlich auch ganz gut so."

Aber mit zu 100% wäre es besser, wenn unsere Politik eine 180 Grad Wendung vollziehen würde.
Nicht in allen Bereichen. Aber in einigen täte es langsam wirklich Not, bzw längst überfällig.
3

👍

 

👎

-2

Antworten

Otto

EhefrauenDehner

@Darth+Vader: Das du grün wählst überrascht mich nicht, dass spiegelt sich in deinen dumm gewaschenen Kommentaren und menschenfeindlichen Kommentaren wieder. Arbeiten tust du auch nicht und leben tust du noch bei Mama und Papa, richtig?

Die Grünen haben keine Lösung für eine geschützte Umwelt da die Grünen nur Verbote verteilen, aber keine Lösungen zur Hand haben.
Jetzt unterstützen diese sogar Waffenlieferungen in die Ukraine und die Abschaffung von Reaktoren, was ziemlich dumm ist da RKWs das Umweltfreundlichste sind was es gibt.

Dumm, dümmer am dümmsten... Als Grünenwähler bist du einer der Ersten die rumheulen werden warum nichts mehr bezahlbar ist und man auf der letzten Armutsstufe leben muss.

Allein dein Irrglaube, Windräder seien Umweltfreundlich und Solarenergie wäre ausreichend in einem Land in dem 80% der Zeit kälte und Unwetter herrschen grenzt doch schon an einer Parodie deiner selbst, da kann man eigentlich nur mit dem Kopf schütteln und in seinen Tisch beißen.

Das mal gesagt, es wird bald eine 180 Grad Wende geben da die Regierung und Idioten wie du, dass Land langsam aber sicher zerstören, irgendwann eskaliert das dann in einen Bürgerkrieg. Nur eine Frage der Zeit.
Ich würde dir dann übrigens empfehlen dich ganz tief in deinem Keller zu verstecken, ich hoffe du hast deine verdrehten Ansichten sonst niemanden erzählt, außer anonym hier, im Forum, wo keiner deine Pissvisage sieht.
3

👍

 

👎

-2

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von John F.u.r.z am 24.06.2022, 23:50 Uhr.

plasticage

Egal wer hier die Macht hat - es spielt keine Rolle mehr.

Die Staaten um Deutschland herum jedenfalls.... haben noch Gas, wenn bei uns die Herde oder Thermen ausgehen bevorzugt in Altbauten. Aber auch die Fernwärme wird dann auch wirklich FERN bleiben. Wir sollten uns ernsthaft fragen warum das SO IST? Ja und während wir weiter über Emergiebeschaffung nachdenken wie Da Vincis kleiner Engel H****k, bauen die Staaten um Uns herum kräftig noch fleißig AKWs und Kohlekraftwerke ironischer weise noch nach deutschen Plänen, zu den eh schon unzählig- en bestehend - en, Kraftwerken damit Sie uns in der Energiekrise dann fleisig für teures Geld mit verstrahlter Kernenergie und verpesteten Kohle Kraftwerken über die schlimmen Runden helfen können...

Der Die Das Wieso Weshalb Warum.... WER NICHT FRAGT BLEIBT DUMM!

Es ist doch Egal wer hier Macht hat, für manche spielt das doch tatsächlich noch eine Rolle in dieser aktuellen Situation . Wichtige Dinge zum Guten im Sinne aller zu wenden wäre doch jetzt viel angesagter, als über die H*re Macht zu Sinnieren? Steht uns das Wasser denn nicht schon bis zum Halse? Hat man nicht schon im Februar diesen Jahres gewusst dass der Russ irgendwann den Hahn noch mehr zudreht ... wahrscheinlich Ganz?!

„Es ist sinnlos zu sagen: Wir tun unser Bestes. Es muss gelingen, das zu tun, was dringend erforderlich ist.“
"Aber statt dessen lautet das Motto: Wir sind die Blauen, wir sind die Sclauen und warten... bis die Zeit vergeht..."

Mit der Intelligenz ist das eben halt so eine Sache. Was Hänschen eben nicht lernt lernt Hans nimmer mehr... Heute weiß man dass PISA mehr Analphabeten und Schulabrecher in diesem Land hervorgebracht hat als jemals zuvor. Wer weiß schon dass in den PISA Testvorgaben z.B., nicht alle Schüler dieselben Aufgaben erhielten. Bei D Schüler konnte es passieren, dass Sie Fragen zu Themen beantworten mußten, welche in der Schule nie behandelt wurden - einfach... Genial daneben! Desstruktive Reformen haben unsere einstigen Hochschulen und etablierten Universitäten " @nurdumm " geführt und für was, das Ganze am Ende? Für einen Kaugummi Bachelor, der gerade mal zum Regale einräumen bei Aldi oder Lidl reicht. Man hat die intelligenten Strukturen in unserem Bildungssystemen welche Jahrzehnte lang fundierte und bewährte Erfolgskonzepte für Industrie und Forschung waren, am Ende mit Discouter Billigabschlüssen ersetzt - um "angeblich" einen einheitlichen Standard Europaweit / Weltweit zu bekommen.... Danach war das Nachdenken gesellschaftlich verpönt und "Aus- Bildung von wirklicher Intelligenz" per HochschulG abgeschafft. Kennt Ihr Klopapier? Genau DAS.. das Einlagige!

Dämmerts irgendwo? So demontiert man mit Kalkül eine, von anderen nie erreichte Erfolgsdynamik einer Volkswirschaft mit Weltniveau.
Es ging von Anfang an in der EU darum D wirtschaftlich Schachmatt zu setzen und Strukturen zu zer- setzen. Dank vieler fehlgeleiteten ,egozentrischen, manipulierbaren und nie erwachsen gewordenen Bürger mit unbändigem Spieltrieb zum Risiko hat das absolut erfolgreich geklappt. Das Peinliche daran ist nur dass jene sich Selbst, für solch eine Glanzleistung auch noch Beifall klatschen. Dieses ganze Land ist mE mittlerweile ein Fall für den Psychiater...

Jetzt sind wir eben Niemand mehr... Bevor ein paar "besonders intelligente Exemplare ihre abstrusen Vorstellungen von Zukunft" umsetzten
konnten, hatte man leider vergessen einen entsprechenden Eignungstest durchzuführen. Soviel fehlgeleiteter Enthusiasmus an der falschen Stelle, dazu noch mit fehlender Kompetenz ... das musste einfach schiefgehen...

Also warum sich noch über Politiker Aufregen ist doch alles schon da, Inflation, Krieg vor der Haustur, Existenz und Corona Ängste, Wut auf Alle und Jeden, Abschaffung des Hetero Standes, rapide wachsende Armut... es gibt bestimmt noch mehr! Der Zug ist doch schon lange abgefahren oder? Und wer einmal auf amazon schaut wo die angebliche Qualität von Produkten noch herkommt der landet ganz schnell bei PRC - dem größten Plastikmüll Erzeuger der Welt. Aber selbst die Hardcore Ökofreaks in diesem Land kaufen doch tatsächlich diesen Dreck, was für eine heuchelei. Da wird auf Werbeplakaten doch öffentlich behauptet Wer weiß eigentlich, was in D überhaupt noch produziert wird mit "made in germany" als Wirtschaftsstandort... wer denn und was denn? Selbst Siemes oder Bosch sitzen mittlerweile mit ihren Produktionsstätten überwiegend im Ausland. Der Firmensitz in D ist nur noch Proforma. Autohersteller wie Opel fertigen in D nur noch einen Bruchteil ihrer Fahrzeuge. Bei anderen sieht es nicht viel anders aus. Selbst das Gemüse und das meiste Obst kommen nicht mehr von deutschen Erzeugern.
Um diesen Anschein zu erwecken reicht es schon lediglich in D die Ware verpacken zu lassen...

Ich bin umgeben von Träumern Weltverbssern und möchtegern Machern welche die Zukunft einer ganzen Nation wegschmeißen, verschenken nur um sich am nächsten Morgen vor dem Spiegel sagen zu können wie toll sie sind.... und wie Reich sie dadurch wurden... wehe wehe...
1

👍

 

👎

0

Antworten

grrr....

@EhefrauenDehner: Ganz genau, man muss aber nicht gleich beleidigen.

Was mir noch dazu einfällt ist, dass Deutschland -der schlimmste Kriegstreiber 13 Jahrelang !!! - nach dem 2. WK bis heute einer der stärksten Wirtschaftsexporteure war/ist. Und jetzt denkt genau dieses Deutschland, sich vom Russen - der jetzt die gleiche Jacke an hat wie damals D - abwenden und auf Gott Verderb vom anderen Teil der Erde abhängig machen zu müssen ( NOCH LÄNGER, dementsprechend NOCH TEURERE Lieferwege!!) und wenn es nicht klappt, muss das Volk einfach sparen und frieren.
Das grenzt schon an deftiger Ironie.
1

👍

 

👎

0

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Ali Asu am 25.06.2022, 08:53 Uhr.

Darth Vader
★★★★

Mitglied [868]

@EhefrauenDehner:


Windräder sind KLIMA-freundlich. Ich habe nie gesagt, dass es mir um UMWELT-schutz geht.
Das sind zwei verschiedene paar Schuhe.
Ob da irgendwelche blöden Vögel geschreddert werden ist mir scheißegal.

Windkraft, Solarenergie und Wasserkraft, das reicht vollkommen aus um den Energiebedarf eines Landes zu decken.

Atomkraftwerke kömmen ja auch laufen, aber nicht bei uns. Ich sage schon seit Jahren, dass man die Dinger halt einfach in Afrika bauen soll und den Strom zu uns leitet. Da unten juckt mich so ein Super-GAU nicht.
0

👍

 

👎

-4

Antworten

Ätschi Bätsch ihr dummen Impfgegner: Vierte Impfung und ich lebe immer noch 💪

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Blödmann am 25.06.2022, 16:54 Uhr.

Faximile

@EhefrauenDehner:

Du hast absolut nur Recht aber leider, gibt es hier mittlerweile solche Typen wie den wie Sand am Meer - vor allem in D!

Sie sind die Gefählichsten von Allen... warum?

Weil solche Missgestalten soetwas wie Unrecht nicht kennen und über Leichen gehen würden, nur um Ihre eigenen
verabscheungswürdigen, primitiven Instinkte befriedigen zu können...

Es ist noch gar nicht so lange her, da hatten wir einmal eine Zeit in D, wo sich auch ein paar ganz miese Gestalten den allbringenden
Sozialismuss als Alibi auf Ihre roten Fahnen geschrieben hatten und das nur, um dann in dessen Namen, Millionen Menschen ermorden zu können. Die wirklichen Sozial- Demokraten hatte man damals entweder Mundtot oder noch schlimmeres mit Ihnen gemacht, jedenfalls aber handlungsunfähig!

Wenn ich mir das heutige Pappmaschee an Regierung anschaue, kann ich nichts mehr positives entdecken was dem Bürger noch in irgendeiner Form, kurz oder langfristig ein gutes Gefühl in der Magengegen geben könnte; - dafür aber eine Fülle von Dingen, wo einem nur noch das Kotzen
übrig bleibt. Die wirklichen Macher einer Erfolgsgeschichte sind verschwunden und mit Ihnen, die ganze einstige Volkswirtschaft und Produktvielfalt in Ihrer eizigartigen Ausprägung, wie z.B., Elektrogeräte, Maschinen, Autos aller Art die noch nach 40 Jahren bis Heute funktionieren. DAS WAR DER ECHTE ÖKOLOGISCH UND RESSOURCENSCHONENDE UMGANG MIT WERTVOLLEN ROHSTOFFEN

D wird nie wieder den eigenen Status Quo von vor 30 Jahren zurück bekommen. Dafür hat man an entsprechender Stelle ganz penibel gesorgt.

Nun ja, es wird sowieso nicht mehr lange gehen dann werden auch die letzten freiheitlich demokratischen Reste in diesem Land verschwunden
sein, und der letzte Rest an Anstand und Menschlichkeit gleich mit Ihnen. Man braucht nur hier zu Lesen dann weiß man wo die Reise hingeht.

D ist mittlerweile zu über 90% auf Importe angewiesen, weil wir nicht mehr selber produzieren. Und wer es nicht glauben mag, soll einfach einmal sich die Mühe machen, den Herstellungsort auf dem Produkt zu lesen - aber selbst dort, werden wir noch belogen. Selbst die Grundnahrung- Lebensmittelversorgung aus eigener Kraft, wie sie noch vor 30 Jahren bestand wäre Heute nicht mehr gegeben, auch dafür hat man ganz penibel gesorgt.

Freunde wollen eben immer nur das Beste von dir... und irgendwann, wenn Du dich nicht wehrst nehmen sie dir sogar das , was Du zum Leben brauchst... dann dein Geld, dann deine Wirtschaft und zum Schluss auf lange Sicht noch deine Gesundheit und Freiheit. So kann man den Übergang von einem freien Bürger ins Sklaventum beschreiben.

Trotzdem behaupten tatsächlich noch ein paar sehr naive Volksvertreter, dass wir immer nach wie vor Exportweltmeister wären - sogar in der Öffentlichkeit.

Unsere Generation hat es zugelassen, dass man uns suxzessive das weggenommen hat was wir auf Dauer für die Gestaltung der eigenen Zukunft benötigen... das wird sich rächen!
3

👍

 

👎

-1

Antworten

grrr....

@Darth+Vader: Die jungen Klimaaktivisten sprechen im Übrigen eine ganz andere Sprache als du, die wollen nicht, dass Deutschland noch mehr Waffen in die Ukraine schickt, die sehnen sich nach Weltfrieden! Das heißt, dass deine (Kriegs)gedanken, dass China als nächstes umgekrempelt werden sollte usw., nicht im Sinne der jungen grünen Generation sind.

ZB auch diese, DEINE Äußerung ...!

"wir brauchen eine "grüne RAF", eine Grüne Armee Fraktion. Sprengt Kraftwerke, Pipelines, Stromleitungen, entführt Konzernchefs und Politiker."

Du bist doch gar kein Grüner und schon gar kein Klimaschützer, wenn du einerseits (Atom)kraftwerke sprengen (die dann aber in Afrika wiederaufgebaut werden sollen, ja klar...), am liebsten gleich alles an fossilen Brennstoffen aus Deutschland verbannen, Windräder bis auf Gott Verderb aufbauen lassen (Tiere töten !!) und den Lebensraum der Tiere für DEIN WOHL opfern willst, aber wie besessen auf "heiße", wenn's geht auch noch "atomare Kriege" stehst.

Ja, du lebst "noch", aber die 4. Impfung ist dir wohl doch nicht so gut bekommen?

Die Grünen haben ihr Ziel "Klimaschutz" durch die Befürwortung eines andauernden, zurzeit nahezu aussichtslosen Krieges, bei dem massenhaft Menschen draufgehen (sie haben Mitschuld!!!), bereits auf Jahrzehnte zurückgeworfen!

Was die außerdem den Menschen, die den 2. WK miterlebt haben, antun (die anderen Befürworter-Parteien ebenso!), ist unermessbar! Und diese Generationen sollen jetzt sparen und frieren? Du hast sie doch nicht mehr Alle!!

"Pflege im häuslichen Bereich" mit Unterstützung der Familie ist ein Ziel dieser bunten Regierung! Also Nachkommen sollen künftig ihre Eltern und Großeltern versorgen! Lies einfach vorher mal die gesamten Programme, bevor du anfängst hier so sinnloses Zeug zu schreiben, von wegen, Strom soll unbezahlbar werden!

Selbst die Digitalisierung hängt von bezahlbarem Strom ab, sonst kannste die auch gleich in die Tonne kloppen und dann? DANN MÜSSEN WIEDER BÄUME GEFÄLLT WERDEN! Klimadchädlicher Co2 Ausstoß !!! Klimaaaaaaaaaaa!!!

Dieser ganze (Klima/Kriegs)Irrsinn auf der Welt muss endlich aufhören, mit Irrsinn sind auch Leute wie du gemeint, die eigentlich die potentiellen Klimakiller sind!!!

Ein Vorbild ist jemand, der sein "Lastenrad" schrottet und wie einst Omi schleppt!
Grün ist man OHNE Luxus!!
0

👍

 

👎

-1

Antworten

Paul Kellerman

Mitglied [9]

@Darth+Vader:

,,Ich habe meinen Job gekündigt, weil ich nicht mehr in der Energiefresser-Industrie arbeiten wollte, mein Auto steht seit Monaten ungenutzt herum und ich kaufe mit einem Lastenfahrrad ein, ich esse kein Fleisch mehr."

Du hast nicht ernsthaft deinen überdurchschnittlich gut bezahlten Job wegen so einem bescheuerten Trivialgrund völlig überstürzt hingeschmissen? Ich komm' echt nicht drauf klar... Wenn's wenigstens noch dein cholerischer Chef gewesen wäre.
Nee, Lukas, was machst du für Sachen.
0

👍

 

👎

-1

Antworten

secretservice.gov

Paul Kellerman

Mitglied [9]

@Guru:

,,Die heute Politik ist aus meiner Sicht nicht einmal ansatzweise in der Lage, bestimmte "Krisensituationen" schnell, unbürokratisch, "für das Wohl des Folkes" wirklich PROFESSIONELL und EINDEUTIG zu lösen."

Das stimmt zwar einerseits, andererseits würde man mit mehr verfassungsrechtlichen Freiheiten auch wieder ein Vakuum schaffen, das links- wie rechtsextremen Parteien in die Karten spielt, die versuchen, die Demokratie - wie sie bspw. in den USA Bestand hat - zu torpedieren, um ihren faschistischen Staat Stück für Stück zu etablieren.
0

👍

 

👎

-1

Antworten

secretservice.gov

Paul Kellerman

Mitglied [9]

@Guru:

Ich meine, die Diktatur ist fraglos die effizienteste Regierungsform, nur sollte man sich (gerade als einfacher Bürger!) fragen, ob man ernsthaft Bock hat, in so einem Faschostaat zu leben, der einem wirklich alles verbietet und mit drakonischen Strafen belegt, was ihm gerade mal so nicht in den Kram passt - der herrschenden Elite in einem solchen Staate kann es ja egal sein (wobei sich auch dort der Einzelne nicht zu sicher sein sollte, solange er nicht der unantastbare, gottgleiche Führer ist), aber ich für meinen Teil möchte so wenig staatliche Beschränkungen wie nur möglich; ein Mindestmaß an Regeln muss es halt geben, damit das gesellschaftliche Zusammenleben überhaupt halbwegs funktioniert, aber das sollte es dann auch gewesen sein mit der staatlichen (limitierenden!) Macht gegenüber seinen, der staatlichen Exekutive (recht) schutzlos ausgelieferten Bürgern.
0

👍

 

👎

-1

Antworten

secretservice.gov

Paul Kellerman

Mitglied [9]

Aber wir bewegen uns aktuell ja eher in die Richtung "Ökofaschismus"... Faschisten müssen also nicht zwangsläufig "links" oder "rechts" sein, nee, sie können auch im grünen Kostüm daherkommen.
0

👍

 

👎

-1

Antworten

secretservice.gov

Darth Vader
★★★★

Mitglied [868]

@grrr....:


Ich meinte Kohlekraftwerke sprengen.

Diese Friede Freude Eierkuchen Klima Kinder sind auch ein Teil des Problems. Die sind einfach viel zu lieb. Da wächst leider kein neuer Andreas Baader heran.

Ja siehste, du verstehst es nicht. Ich bin gegen Atomkraftwerke "vor meiner Haustür", also in Deutschland, Frankreich, Tschechien usw.
Aber in Afrika, Brasilien oder meinetwegen auf Sumatra können die ja stehen, weil das weit genug weg ist und uns so ein Super-GAU nicht treffen würde, jo mei, dann gehen da unten halt ein paar drauf...
Wir bräuchten halt einfach wieder europäische Kolonialmächte und in den Kolonien erzeugen wir dann unseren Strom, also quasi Energie-Kolonialismus.


Ja und dieser Tierschutzquatsch. Tierschutz ist KEIN Klimaschutz. Das hab ich euch doch schon tausendmal versucht zu verklickern. Es wäre auch klimafreundlich, wenn wir jetzt sofort alle methanfurzenden Rindviecher killen würden. Dann müsste man auch keinen Regenwald brandroden um Fläche für den Anbau von Viehfutter zu haben. Und es interessiert mich einen scheißdreck ob da auf einer Wiese die unter Naturschutz stehende gelbgesprenkelte Bumskröte lebt oder der Silbersperling nistet. Da ist es doch wohl wichtiger wenn man da einen Windpark oder einen Solarpark hinklotzt
0

👍

 

👎

-2

Antworten

Ätschi Bätsch ihr dummen Impfgegner: Vierte Impfung und ich lebe immer noch 💪

Darth Vader
★★★★

Mitglied [868]

@Paul+Kellerman:

Na ich hatte halt auch einfach keinen Bock mehr auf Arbeit. Das ich jetzt aus der Energie Fresser Industrie raus bin ist das I-Tüpfelchen oben drauf.

Lasst euch nicht erzählen wir hätten ein Problem
Propaganda der Yuppischweine Arbeit hat man besser keine
0

👍

 

👎

-1

Antworten

Ätschi Bätsch ihr dummen Impfgegner: Vierte Impfung und ich lebe immer noch 💪

Barista

Ich zahle nicht wirklich Steuern (Ihr wisst was gemeint ist ALG 1) und versuche alles Geld nach China zu scheffeln, so dass nicht viel von meiner Seite kommt.
Mir geht es super, da ich übelst viel Freizeit habe und keinen von den Gesichtern mehr zwangsweise sehen muss. Arbeiten ist für das niedere Volk.
Geht arbeiten meine Steuer zahlenden Sklaven.
Am dem Zeitpunkt als die Grünen mit dabei waren, war mich Schluss.
Das wird nicht unterstützt. Da werde ich lieber von Reis Ameisen zerstückelt für den Suppentopf.
Viel Erfolg Murat und Kebab Co..
0

👍

 

👎

-1

Antworten

grrr....

@Darth+Vader: Ist dir das noch nie aufgefallen, dass du auch furzt? Und noch was, auch als Veganer furzt du. Und überhaup erzeugt dein Stoffwechsel etwas, was schon immer da war, es wird ja nichts mehr auf unserem Planeten, geht ja gar nicht. Von wem weiß ich das nur?
Die Atomkraft zB geht von deinem Planeten aus! Alles, was der Mensch glaubt, selber erfunden zu haben, hat die Erde, seitdem sie existiert! Oder hat sich der Umfang seit ihrer Existenz vergrößert?

Durch den Bau von Windparks in Afrika, so wie du es dir wünschst, kann nur eins passieren, noch mehr Saharastaub nach Europa, noch mehr Unwetterschäden, noch mehr Waldbrände, weil die Böden immer sandiger und trockener werden, noch mehr Wirtschafts-/Kollateralschäden! Die Windparks nehmen der Natur den Platz weg. Besser wären flächendeckende Baumbepflanzung in Afrika auf fruchtbar gemachtem Boden und der Bau von Wasserwerken - zum Schutz DEINES Lebensraumes!

Auch dein abfälliges Geschwafel über die Tiere zeigt doch schon, wie wenig du über Naturprozesse weißt. Jedes einzelne Tier trägt zum Erhalt der Natur bei, es trägt die Pollen der Pflanzen weiter, der Mensch kann das nur in geringem Maße mithilfe von Technik, Tiere wandern und fliegen. Auch die Böden werden mithilfe der Ausscheidung der Tierwelt auf natürliche Weise gedüngt, der Mensch vergiftet sie nach und nach und pflastert sie für seinen Eigenbedarf zu. So dämlich ist nur der Mensch. Und du isst die Saat aus kunstgedüngten Böden auch noch gerne? Ach deshalb diese Wissenslücke?


Was arbeitest du jetzt eigentlich?
0

👍

 

👎

-1

Antworten

Guru
★★★

Mitglied [359]

@Paul+Kellerman:

"Ich meine, die Diktatur ist fraglos die effizienteste Regierungsform,"

Eben, genau das meine ich. Langsam kommt mir unsere angebliche Demokratie nämlich schon wie eine Diktatur vor. Wenn man die Kreuzchen gemacht hat, hat man hier nix mehr zu melden und wie super schnell diverse Gesetze und auch die dazugehörigen dragonischen Strafen verändert und verhängt wurden, hat unser geliebter Staat insbesondere in den letzten 2 1/2 mehr als bewiesen, dass wir im Prinzip überhaupt keine echte Demokratie mehr haben.

Es sind einfach unfassbar, wie viele Grundrechte in den letzten 2 Jahren mit den Füssen getreten wurden. Aber das Beste ist, dass der Staat tatsächlich noch eine ganz besondere Strafe für Arbeitnehmer auf Lager hatte, welche unter bestimmten Bedingung die Arbeitgeber von der Lohnfortzahlung befreite, wenn man nicht geimpft war und in Quarantäne mußte, weil man zufälliger Weise mit einem Positiven zusammen war. Und das, obwohl wir hier nie eine Impfpflicht hatten.

Und seit dem das alles so schön zum Vorschein kam, wie unser Staat tatsächlich drauf sein kann, ist er vollkommen unten durch bei mir. Wenn man mich vor 10 Jahren gefragt hätte, wäre mir nie in den Sinn gekommen, dass man einen Staat überhaupt in der kurzen Zeit dermaßen runterwirtschaften kann, dass uns jetzt die Politiker auch noch erzählen, wir sollen die Heizung ausstellen.

Vielleicht bin ich vorher auch zu sehr mit geschlossenen Augen durch die Zeit gelaufen....
0

👍

 

👎

-1

Antworten

Otto

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Blödmann am 28.06.2022, 18:23 Uhr.

DE=sklavenstaat
★★★

Mitglied [254]

@Darth+Vader: das du grün wählst zeigt was für ein verzerrtes weltbild du hast! Kurze frage: glaubst du das der plastikverbot was hilft? Wenn ja, dann muss ich dich leider enttäuchen! Das ist falsch! Anders wo wird der müll einfach ins meer gekippt! Es gibt ganze inseln aus müll aber hey, wir haben jetzt pappstrohhalme bei mecces! Damit retten wir bestimmt die umwelt!

*Ironie off*

Die grünen sind eine wiederliche verbotspartei die ihre macht nur ausnutzt um zu verbieten was sie nervt! Dazu versuchen sie noch das volk auf ihre seite zu bringen mit falschinfos!
Besonders an silvester fällt es auf! Dann spamen die mit der duh nämlich das internet (facebook und so) voll mit fakenews wie "FEUERWERK MUSS VERBOTEN WERDEN! ES MACHT NÄMLICH ZU VIEL PROZENT UNSERER FEINSTAUBEMMISIONEN AUS" (das stimmt nicht! Es wurde schon mehrmals herrausgefunden das es unter einem prozent feinstaubemissionen sind! "FEUERWERK IST GEFÄHRLICH! DAS ZEIGTE SICH AUCH DIESES JAHR! DAS FEUERWERK HINTERLÄSST ZAHLREICHE VERLETZTE! (auch das stimmt nicht! Mit deutschen feuerwerk kann man sich nicht verletzten! Es sei den man ist so dumm uns stellt sich auf eine gezündete batterie oder so! Wozu wird das denn geprüft? Die verletzungen kommen meistens von illegalem oder selbstgebauten feuerwerk! "FEUERWERK LÄSST JEDES JAHR ZAHLREICHE VÖGEL TOT VON DEN BÄUMEN FALLEN" Auch das ist falsch! Die erklärung ist sehr simpel: würde es nicht jeder feuerwerksfan der in der nähe bäume hat merken wenn die vögel tot von den bäumen fallen?
0

👍

 

👎

-1

Antworten

„Wer von seinem Tag nicht zwei Drittel für sich selbst hat, ist ein Sklave.“ Friedrich Nietzsche

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von G.A.Y-heilt am 29.06.2022, 02:07 Uhr.

grrr....

@Guru: Du bist nie blind durch die Zeiten gelaufen, der "Geier Sturzflug" fliegt seit Jahrzehnten in Deutschland umher!

,,… Wenn früh am Morgen die Werksirene dröhnt
Und die Stechuhr beim Stechen lustvoll stöhnt
In der Montagehalle die Neonsonne strahlt
Und der Gabelstaplerführer mit der Stapelgabel prahlt
… Ja, dann wird wieder in die Hände gespuckt
Wir steigern das Bruttosozialprodukt
Ja, ja, ja, jetzt wird wieder in die Hände gespuckt
… Die Krankenschwester kriegt 'n Riesenschreck
Schon wieder ist ein Kranker weg
Sie amputierte ihm sein letztes Bein
Und jetzt kniet er sich wieder mächtig rein
… Ja, jetzt wird wieder in die Hände gespuckt
Wir steigern das Bruttosozialprodukt
Ja, ja, ja, jetzt wird wieder in die Hände gespuckt
… Wenn sich Opa am Sonntag auf sein Fahrrad schwingt
Und heimlich in die Fabrik eindringt
Dann hat Oma Angst, dass er zusammenbricht
Denn Opa macht heute wieder Sonderschicht
… Ja, jetzt wird wieder in die Hände gespuckt
Wir steigern das Bruttosozialprodukt
Ja, ja, ja, jetzt wird wieder in die Hände gespuckt
… A-a-an Weihnachten liegen alle rum und sagen puh-uh-uh-uh
Der Abfalleimer geht schon nicht mehr zu
Die Gabentische werden immer bunter
Und am Mittwoch kommt die Müllabfuhr und holt den ganzen Plunder
… Und sagt: Jetzt wird wieder in die Hände gespuckt
Wir steigern das Bruttosozialprodukt
Ja, ja, ja, jetzt wird wieder in die Hände gespuckt
… Wenn früh am Morgen die Werkssirene dröhnt
Und die Stechuhr beim Stechen lustvoll stöhnt
Dann hat einen nach dem andern die Arbeitswut gepackt
Und jetzt singen sie zusammen im Arbeitstakt-takt-takt-takt-takt-takt-takt:
… Ja, jetzt wird wieder in die Hände gespuckt
Wir steigern das Bruttosozialprodukt ..."

Und? Hat's was gebracht? Omi sucht heute Flaschen in Papierkörben um ihre mickrige Rente aufzubessern, die Jugend sucht Arbeit, die Reichen zahlen keinen Cent in die Rentenkassen ihres Bückvolkes, ohne das sie nie reich geworden wären!
Geld hatte unser Staat immer, durch uns, das sollte man hier einfach mal sagen!! Nur er hat es Jahrzehntelang missbraucht und falsch umverteilt.
1

👍

 

👎

0

Antworten

Guru
★★★

Mitglied [359]

@grrr....:

Jo, ich kenne das Stück. Passt auch iwi gut hier rein.

"Und? Hat's was gebracht? Omi sucht heute Flaschen in Papierkörben um ihre mickrige Rente aufzubessern, die Jugend sucht Arbeit, die Reichen zahlen keinen Cent in die Rentenkassen ihres Bückvolkes, ohne das sie nie reich geworden wären!"

In der Tat. Es ist eine absolute Schande und zeigt echt die ganze Schäbigkeit unseres Staates direkt auf. Wenn Rentner Flaschen sammeln müssen, dann ist das schon eine Hausnummer und außerdem ein direktes Aushängeschild einer bestimmten Politik! Einige sehe ich hier auch umherlaufen, in den Mülltonnen rumkramen für 8 oder 25 Cent um ihre Rente aufzubessern (schlimm, einfach nur schlimm). Was aus den Leuten wird, oder wie es denen geht, interessiert momentan sowieso niemanden, weil sich die Medien und Nachrichten momentan "mal wieder" überschlagen. Und die ganzen Betriebe, welche in der dämlichen Corona Politik hops gegangen sind, interessiert heute auch keinen mehr.

Stattdessen möchte gerade jetzt unsere glorreiche Regierung die Einreise für Aushilfsarbeiter aus dem Ausland erleichtern, damit wir genügend Personal an den Flughäfen haben!
Hallo? 8000000 Ukrainer/In sollten reichen. 2,5 Millionen vorher schon ins Land imigrierte waren eh schon da. Keine Ahnung, wie hoch hier gerade überhaupt die Arbeitslosenzahl ist, aber definitiv hoch genug, damit man jetzt nicht auch noch solch einen Schwachsinn anfängt!

Wie gesagt, bei mir fingen spätestens die Glocken reichlich an zu leuten, als unsere Politik ernsthaft darüber nachgedacht hat, das eigene Folk bestrafen zu wollen (die Steuerzahler). Das ist ein absolutes NOGO für mich. Das macht man definitiv nicht mit den Leuten, die hier das Geld einbringen (Steuerzahler).
Genau genommen bedeutet das, man wird gleich zwei Mal verarscht. Einerseits, wenn du braver Bürger bist, kommt ein Spacken an und du kriegst keine Lohnfortzahlung. Später dann, wenn man in Rente geht, haste auch keine Kohle, weil der Staat nicht ansatzweise in der Lage ist, eine vernünftige Rentenpolik auf die Beine zu stellen.

Punkt. Und deswegen bin ich seitdem dermaßen durch mit diesen Versagern, dass ich denen überhaupt nichts mehr abnehme, glaube, vertraue, oder sonst was.

Außerdem. Ich habe es hier auch schon einmal bemängelt, dass diese Nichtsnutze es in 2 1/2 Jahren nicht hinbekommen haben, während der Corona Zeit den Bürgern zumindest mal einen Flyer ins Haus zu schicken, um zu Informieren. Zb. wie man sich zu verhalten hat, wo man sich zu melden hat, wie damit umgegangen wird... usw.

Dann.....
Ich kriege vor einiger Zeit ein "Schreiben" und dort geht es aber über den dusseligen"Zensus 2022".
Welch Wunder, bei der Datensammlung kann der Staat das auf einmal - Briefe verschicken. Da geht das! Allerdings stand da drin, dass man diese Angelegenheit im Internet regeln sollte. Wenn man kein Internet hat, wird nach Ablauf der Frist ein reguläres Schreiben mit Antwortbogen geschickt. Ich habe natürlich erst einmal nicht reagiert und siehe da, gestern kamen geschlagene 6 DinA4 Seiten vom Landesamt für Statistik hier an!
SECHS!

Diesen Schwachsinn möchte ich gerne mal erklärt haben! Wo es um Leben geht, hält die Regierung es nicht für nötig, zumindest einmal eine Info in den Briefkasten zu stecken. Wo es um Statistik geht, kann sie es auf einmal! Und darüber hinaus, wenn man das Schreiben nicht beantwortet, kommen noch 2 Mahnungen und dann stehen soweit ich weiß 5000 € Bußgeld an und selbst dann, wenn man es soweit kommen lassen würde und zahlt, biste immer noch nicht durch, weil es weiter geht!

So, und das ist unser Staat. Endlich hat er aus meiner Sicht seine ganze Fratze gezeigt.....
0

👍

 

👎

-1

Antworten

Otto

Guru
★★★

Mitglied [359]

So, und bevor wieder irgend ein Aufpasser von außen kommt und eine Anzeige wegen diesem Thread macht....
Ich persönlich kann das was ich geschrieben habe durchaus belegen. Auch schriftlich.
0

👍

 

👎

-1

Antworten

Otto

grrr....

@Guru: Über 13 Mio von Armut betroffene Menschen gibt es in Deutschland. Man zählt zu den Armen, wenn man mit seinem NETTO-Einkommen unter 60 % des "mitteren Einkommens" liegt.

Jetzt kann man natürlich fragen, wie hoch das mittlere Einkommen in Deutschland ist, das das "Statistische Bundesamt" ermittelt hat. Ich hab da mal geschaut, es ist einfach nur zum Kotzen, ganz ehrlich!

Dass der Bayer da oben langsam austickt, ist doch völlig normal, der Freistaat Bayern zahlt mit Abstand die höchsten Löhne! Es ist doch schon ein Unding, dass es regional so ein massives Lohngefälle gibt!

Wenn unsere Politiker nicht in der Lage sind, die Armut zu bekämpfen, dann hat sie völlig versagt, ganz einfach!
Es macht doch gar keinen Sinn, wenn die Politiker jammern, dass die Kassen leer sind und deswegen die Beiträge von "Minilöhnen" Jahr für Jahr erhöht werden müssen und man von seinem erarbeiteten Geld später nicht einmal alleine sein Rentendasein finanzieren kann und auf Sozialhilfe angewiesen ist!!

Und dann kommt da sone "Linke" und meint, dass die für eine sichere Grundrente von 1.200,00 Euro kämpft. Na sage mal, auf welchem Planeten lebt die eigentlich? Die sollte sich mal die "mittleren Kaltmieten" in Deutschland anschauen, bevor die so einen Müll ablässt! Die hat später durchweg ihre 5-6000 Glocken, durch ihre Wähler!!!
Auch kein "bedingungsloses Grundeinkommen" selbiger Höhe sichert einem die Zukunft, da muss deutlich mehr kommen, wir gehen dafür ja auch arbeiten!
Es darf keine Privatversicherungen mehr geben!! ABSCHAFFEN!!! Alles Geld in den Gesamttopf!

Ordentliche Löhne ab 2.500,00-3.000,00 NETTO-Anfangsgehalt (!!!) und dementsprechend auch Rente, nur so kann man Deutschland finanzieren und gut für sich und seine Familie (da beziehe ich alle ein, auch Generationen) sorgen!

Die Lohnsteuerlast muss auch endlich ein Ende haben!!
Warum müssen wir eigentlich Lohnsteuer zahlen, wenn Deutschland in seinem unendlichen Steuerdschungel förmlich erstickt und die vielen "Matheass(i)e da oben andauernd zu doof sind, mit den Einnahmen ordentlich und sinnvoll für ihr und im Namen des Volkes umzugehen?

Die Landesverteidigung wackelt seit Ewigkeiten, der Gesundheitssektor, der Straßen-/Schienenbau, es werden Menschen noch und nöcher ins Land geholt, aber der Wohnraum fehlt, wir suchen ja selber!! Na ja, und die vielen neuen Wohnungen, die zurzeit bei uns am Wasser gebaut werden, stehen zum Kauf bereit. Sicher nicht für Leute mit "mittlerem Einkommen", denn - statistisch gesehen - gibt es die bei uns gar nicht - NETTO wohlgemerkt!!
0

👍

 

👎

0

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Hilfe, schwul! am 30.06.2022, 23:10 Uhr.

grrr....

@Darth+Vader: Der Kommentar ist der totale Widerspruch in sich.

Du willst uns verklickern, dass wir uns nichts von der Propaganda erzählen lassen sollen, aber DU kündigst deinen Job, weil das ein Energiefresserjob ist. Hat die Propaganda bei dir ja doch voll reingehauen!?
Na gut, ich wäre auch dafür, dass der Freistaat Bayern zu mehr Windrädern in seinen wunderschönen Bergen (muss natürlich 'ne Menge Holz dran glauben!) verdonnert würde, so ca. 1300, die könnt ihr ja von eurer jährlichen Kurtaxe finanzieren.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Darth Vader
★★★★

Mitglied [868]

@grrr....:

Das ist aus nem Lied von so ner Punkband
https://youtu.be/B7k6Npi1oKA


Ja von mir aus gerne. Mich stören Windräder nicht. Je mehr desto besser, gerne auch in Sichtweite. Die Berge find ich sowieso scheiße, das sollte hier eigentlich schon bekannt sein. Ganz besonders diese furchtbaren Alpen und den Skitourismus dorthin und diese trachtentragenden Almhütten Bauerndeppen. Da sollen 10 Millionen Windräder stehen.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Ätschi Bätsch ihr dummen Impfgegner: Vierte Impfung und ich lebe immer noch 💪

Guru
★★★

Mitglied [359]

@Darth+Vader:

"Die Berge find ich sowieso scheiße, das sollte hier eigentlich schon bekannt sein. Ganz besonders diese furchtbaren Alpen und den Skitourismus dorthin und diese trachtentragenden Almhütten Bauerndeppen."

Dann lebst du eindeutig am falschen Ort! Komm zu uns, da kannste am Montag schon sehen, wer am Sonntag zu Besuch kommt. Hat alles seine Vor und Nachteile. Aber in Bayern kann mich mir das auch absolut nicht vorstellen. Viel zu hügelig.
0

👍

 

👎

-1

Antworten

Otto

Realist55
★★★★★

Mitglied [2233]

@Guru:

Na so etwas, Du bist es also, der bei uns schon am Mittwoch bei seinem Sonntagstörn gesehen wird :-)
0

👍

 

👎

0

Antworten

Slava Ukraini! // #StandWithUkraine

Realist55
★★★★★

Mitglied [2233]

Aber unabhängig davon lässt sich das klassische Shakespere - Zitat:

"Es ist etwas faul im Staate Dänemark"

inzwischen ohne große Schwierigkeiten auf die Verhältnisse in Deutschland ummünzen !
0

👍

 

👎

0

Antworten

Slava Ukraini! // #StandWithUkraine

Guru
★★★

Mitglied [359]

@Realist55:
Soweit ich das damals richtig mitbekommen habe, wohnst du sogar noch ne Ecke südlicher von mir:-)
0

👍

 

👎

0

Antworten

Otto

Guru
★★★

Mitglied [359]

@grrr....: Mal abgesehen von den Nichtsnutzen, wäre bei mir als nächstes das Beamtentum fällig. Die ca. 5 Millionen würden wenn es nach mir ginge, ebenfalls sofort dazu verpflichtet, in die Kassen einzuzahlen. Kann iwi nicht angehen, dass wir deren Renten auch noch mitfinanzieren müssen. Die stellen übrigens round about gut 9% aller Leute dar, die hier in Dl überhaupt arbeiten. Dann kann man sich schon mal vorstellen, was alleine durch diese Gruppe verloren geht.

Aber generell, wenn man mich fragt kann auch gerne alles abgeschafft werden. Ich habe das einmal anhand meiner gesamten Steuerlast, Beiträge für Rentenversicherung, Arbeitslosenversicherung, Krankenkasse usw für die letzten 38 Jahre berechnet. Da wird dir absolut schwindelig. Das ist in der Zeit eine schicke 6 Stellige Summe. Da der Staat sowieso mein Geld veruntreut und nicht in der Lage ist vernünftig zu agieren, bin ich eindeutig dafür, dass vom verdienten überhaupt nichts mehr abgezogen wird und Brutto = Netto ist. Der, der arbeitet geht, muß dann aber auch zusehen, das er für sich selbst sorgt. Das nennt sich dann allerdings automatisch auch nicht mehr "Sozialstaat", weil dadurch natürlich alle anderen auf der Strecke bleiben.

Als allererstes kannste die Arbeitslosenversicherung abschaffen. Ich habe mich schon immer gefragt, was der Quatsch soll. Alleine nur dieser Posten beläuft sich über den Zeitraum locker auf eine 5 stellige Summe. 99 habe ich selbst mal null Bock gehabt und einfach gekündigt. Kriegste sofort ne Sperre von 3 Monaten und wenn man dann nicht Spurt, geht es noch weiter mit den Sanktionen. Also weg damit. Alle Leute aus dem Amt rausschmeißen. Außerdem habe ich die in meinem ganzen Leben noch nie dafür gebraucht, um eine Arbeit zu finden.

Wenn ich die ganze Kohle, die ich dem Staat bisher in den Rachen geschoben habe, jetzt auf meinem Konto hätte, dann hätte ich schon fast ausgesorgt!
0

👍

 

👎

0

Antworten

Otto

Guru
★★★

Mitglied [359]

@Guru: Was dann auf den Mittwoch zutrifft :-)
0

👍

 

👎

0

Antworten

Otto

Darth Vader
★★★★

Mitglied [868]

@Guru:

Na, Bayern ist nicht gleich Bayern. Diese hässlichen Alpen gibt's ja nur ganz im Süden. Wobei ich sogar schon mal über diesen Klettersteig auf die Zugspitze rauf bin. Einmal muss man das schon gesehen haben, aber ich möchte in dieser Region Alpen/Alpenvorland NIEMALS dauerhaft leben.
Ich lebe hier in Nordbayern/südliches Mittelfranken.

Der höchste Berg Mittelfrankens, den ich schon "erklommen" habe, ist der Hesselberg im Landkreis Ansbach, der immerhin stolze 689 Meter misst.

Im Landkreis Ansbach und Weißenburg-Gunzenhausen gibt's übrigens - um mal wieder zum eigentlichen Thema zurückzukommen - für bayerische Verhältnisse schon recht viele Windräder - und ich finde, die gar nicht störend. https://www.infranken.de/storage/image/4/3/0/7/2977034_ogimage_1xdwKY_piGMcI.jpg
https://images.nordbayern.de/image/contentid/policy:1.11180687:1631023322/image/e-wug-wug-20200628_142828-1.jpg?f=16%3A9&h=816&m=FIT&w=1680&$p$f$h$m$w=13c6056


Bei euch Fischköpfen isses mir zu flach, am schönsten ist eigentlich dieser Mittelgebirgige Teil Deutschlands. Baden-Württemberg, Franken, Sachsen, Erzgebirge, Thüringen, Hessen.
0

👍

 

👎

-1

Antworten

Ätschi Bätsch ihr dummen Impfgegner: Vierte Impfung und ich lebe immer noch 💪

Darth Vader
★★★★

Mitglied [868]

Ich möchte auch nicht im Himalaya oder den Anden leben. Hochgebirge ist einfach nichts für mich.

Ich meine, ich bin ein Mensch, der einfach dieses Mittelding braucht. Ich möchte nicht in der Großstadt leben, aber auch nicht in nem absoluten Kuhdorf am Arsch der Welt im Funkloch. Eine ruhige Kleinstadt im Umfeld einer Großstadt ist einfach perfekt.
0

👍

 

👎

-1

Antworten

Ätschi Bätsch ihr dummen Impfgegner: Vierte Impfung und ich lebe immer noch 💪

Putin=Fascho!

´´Propaganda der Yuppischweine Arbeit hat man besser keine´´
jaja viel spaß mit Hatz 4 ..... Tritt doch gleich bei den Grünen ein@Darth+Vader .
0

👍

 

👎

-1

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Allahu Akbar! am 01.07.2022, 22:59 Uhr.

Barista

@Putin=Fascho!: Von Steuergelder leben und nicht einzahlen kotzt die ZDF/ARD Gemeinschaft am meisten an. Warum bloß?

Geh arbeiten und finanzier mich. Auch im Rentenalter kann man noch Halbtags Jobs annehmen. Alter ist keine Ausrede. Geh ackern! Bis die Knochen knirschen. 24/7 für die Immigration! Auf geht's.
0

👍

 

👎

-1

Antworten

grrr...

Aus welcher personenbezogenen Mitgliedermasse besteht die ,,Bundestags-SPD" eigentlich? Zählen da sämtliche Ministerpräsidenten nebst Mitarbeitern jedes Bundeslandes und Kleinkleckerdorf zu oder zählen diese Leute nicht mit?

Bei ,,800 Bundestagsabgeordneten" (inkl. Mitarbeitern), einem Teil davon die SPD und nicht den hinzu gezählten Menschen aus den Landtagen, wenn das der Fall ist, dann muss ich anhand des Beispiels SPD eindeutig sagen, dass der TE recht hat.

Wenn 4 Großparteien (CDU/CSU - SPD - Grüne - FDP) seit Jahr(zehnt)en so derart dominieren, dann richtet sich der gesamte Focus der Wählerschaft ja nur noch auf die und Kleinstparteien haben niemals eine Chance, hatten sie sowieso nie.
Das fängt ja schon bei der Auflistung der Wahlblätter an. Die stärksten Parteien (Stammparteien) stehen immer am Anfang, die Wähler (müssen den Perso bereithalten - was soll der Sc****ß ????) haben gar nicht die Zeit, sich den anderen Parteien genauer zu widmen und wer kennt schon, weil die medial gar nicht richtig zum Zuge kommen? In meinen Augen hat absolut nichts mehr mit Demokratie zu tun, das ist eher hoch manipulativ!! Würde man nämlich medial schon im Vorfeld den Focus nur noch auf die Kleinstparteien richten und die Großparteien in den Hintergrund stecken und das Wahlblatt so aufstellen, dass die Stammparteien an den Schluss gesetzt werden, könnte ich wetten, dass das Wahlergebnis ganz anders aussähe.
Ob sich dadurch aber etwas ändern würde, glaube ich auch nicht, denn wer einmal in eine bestbezahlte gehobene Position gerät, die auch noch etwas mit Macht zu tun hat, ist in meinen Augen immer bestechlich! Hat sich ja auch immer wieder in unserer Politikerebene bestätigt, nicht?!?!?!?!!!!!


@Darth+Vader: Die Sächsische Schweiz ist zauberhaft, Bad Schandau ... Bringe bitte dein schweres Geld in den Osten, Danke!!!
0

👍

 

👎

-1

Antworten

Guru
★★★

Mitglied [359]

@grrr...: Brauchst nur schauen und das ist das, was ich eingangs schon erwähnt hatte, was seit den 50er hier gewählt wurde und dann hat TE auf jeden Fall recht. Das geht auf der Seite leider nur bis 2009, aber den Rest kennen wir ja.

https://www.bpb.de/themen/bundestagswahlen/bundestagswahl-2021/62559/bundestagswahlen-1949-2009/

Joa, mach das mal. Also die etablierten Parteien ganz nach unten zu setzten (Wahlzettel) und die kleinen ganz nach oben. Ich wette mit dir, dass sich das Wahlergebnis um einige Prozent verändert, weil einige zu blöd zum lesen sind und das Kreuz sowieso immer dort machen, wo sie ihrer Partei vermuten.


"Aus welcher personenbezogenen Mitgliedermasse besteht die ,,Bundestags-SPD" eigentlich? Zählen da sämtliche Ministerpräsidenten nebst Mitarbeitern jedes Bundeslandes und Kleinkleckerdorf zu oder zählen diese Leute nicht mit?"

Das ist eine sehr gute Frage. Soweit ich weiß zählen die da nicht zu.
0

👍

 

👎

-1

Antworten

Otto

Guru
★★★

Mitglied [359]

@Darth+Vader:

"Ich meine, ich bin ein Mensch, der einfach dieses Mittelding braucht. Ich möchte nicht in der Großstadt leben, aber auch nicht in nem absoluten Kuhdorf am Arsch der Welt im Funkloch. Eine ruhige Kleinstadt im Umfeld einer Großstadt ist einfach perfekt."

Gebe ich dir recht. Ich brauche den Trubel auch schon lange nicht mehr. Aber wenn man mal schnell etwas einkaufen möchte, was es hier bei uns im Dorf net gibt, sollte die nächste Großstadt nicht zu weit weg sein.
0

👍

 

👎

-1

Antworten

Otto

Paul Kellerman

Mitglied [9]

@Darth+Vader:

Und wie geht's jetzt weiter - Sozialhilfe bis ans Ende deiner Tage und sich nix mehr leisten können und obendrein die Drecksäcke vom Jobcenter im Nacken haben? Okay, dein Ding (gut, nicht ganz, denn du hast 'n Kind) und ich kann es irgendwo auch verstehen; wenn man nicht gerade sein Hobby (wenn man denn überhaupt Hobbies hat) zum Beruf machen kann, ist das bestenfalls nicht der Burner, kann aber auch Qual sein.

Okay, jetzt hast du erstmal bestimmt noch die ein oder andere Rücklage, aber irgendwann wird es aufgebraucht sein und dann wird es materiell-finanziell echt mies und die äußeren Lebensumstände arten immer mehr ins Negative aus.
Hartz IV ist echt der letzte Dreck, der keinem Menschen ein Leben in Würde garantiert (so, wie es ja immer propagiert wird), die paar Pfennig sind ein Witz und da haste nix von... Nur die Demütigungen vom Jobcenter, die gibt es on top.

Dieser Staat ist bei mir immer mehr ,,unten durch"... Alleine schon die Gründe, die "Vater Staat" (ja, ich habe mich auf die ein oder andere Stelle für eine Ausbildung im öffentlichen Dienst beworben) angab, um mich bzgl. Bewerbungen abzusagen, waren an Ungeheuerlichkeit fast nicht mehr zu überbieten.
0

👍

 

👎

-1

Antworten

secretservice.gov

Paul Kellerman

Mitglied [9]

@Guru:

Die Geschichte mit der Lohnfortzahlung ist/war auch so ein Ding der Unmöglichkeit.
0

👍

 

👎

-1

Antworten

secretservice.gov

Guru
★★★

Mitglied [359]

Hier gehört der rein.
Nochmals sorry!


Guru ★★★
03.07.2022, 00:19 Uhr@Paul+Kellerman:

Mehr als das.

Ich erzähle mal eine nette Anekdote. Die ist mir ua, vor einem Monat oder so passiert.

Wir haben hier Gebühren (wie jeder), also Straßenreinigung, Müllabfuhr, Grundsteuer, Abwasser und so weiter.
Wird im Gegensatz zum Mieter alles offeriert, weil die es sonst einfach auf die Miete abschlagen. Das bedeutet, ich habe was das angeht tatsächlich den Überblick, zumindest was der Staat (Kommune) genau verlangt.

Jetzt kommt es. Im Januar habe ich von meiner Kommune ein Schreiben bekommen, für die oben genannten Außenstände über eine bestimmte Summe. Man kann wählen, ob man es im Quartal bezahlt oder gleich alles, für das gesamte Jahr.
Ich überweise alles.

2 oder 3 Wochen später und das war genau nach Anfang des Ukraine Krieges, fällt meiner Kommune ein, oh, wir müssen unsere Rechnung korrigieren.
Der Posten, welcher korrigiert wurde, war nur die Straßenreinigung-Gebühr. Und die belief sich auf ca +65€ für das Jahr 2022.

Die haben mir aber erst nachdem ich alles überwiesen habe ihr eigene Korrektur über eine höhere Summe geschrieben.

Ich habe nachdem ich die offizielle Rechnung beglichen habe natürlich nicht auch auf deren Berichtigung reagiert, weil ich dachte, man kann das hier auch quartalsweise bezahlen. Das bedeutet, die Kommune ist aus meiner Sicht definitiv bis Oktober hinten, bzw ich habe es deutlich voraus bezahlt.

Falsch gedacht! Vor ein paar Wochen kommt hier ein Schreiben von der Kommune mit Mahnung und 4 € Gebühr.

Dann habe ich meine äußerst "kostbare" Pause-Zeit auf meiner Arbeit sogar für diese...... Investiert und wurde vorstellig.

Mir wurde sogar immer noch die Schuld gegeben und zwar mit der Begründung, dass ich zwar den ganzen Betrag überwiesen habe, die Kommune sich danach berichtigt hat und dann von mir erwartet, dass auch das sofort überwiesen wird. Und das obwohl sie generell eine Zahlung per Quartal vorsieht.

Ich muß jetzt die 4€ Mahnung nicht bezahlen. Ich habe meiner Kommune allerdings zum Schluß die Frage gestellt, wer denn nun meine Pause bezahlt.

Keine Antwort!

Ich glaube für mich selbst, dass ich völlig den Faden verloren habe, denn der einzelne blickt überhaupt nicht mehr durch die ganze Maschinerie der Politik durch.

4€ sind 4€


Zensus (Landesamt für Statistik) lol und mal wieder das allzeit beliebte Finanzamt meldet sich hier auch...
Lol
0

👍

 

👎

-1

Antworten

Otto

grrr...

@Guru: Das mit der Nicht-Lohnfortzahlung hat eindeutig etwas mit Nötigung zu tun! Ich würde nach meinen 2 Impfungen jetzt auch reinfallen, da ich (noch) nicht geboostert bin, und zwar aus dem Grund, weil ich zusehen muss wie fast jeder 2., den ich kenne, seit dem Boostern mit irgendwelchen Wehwehchen zu kämpfen hat, die Leute waren jahrelang gesund!
Ist mir egal, ob ich keine Lohnfortzahlung bekomme, meine Gesundheit ist mir wichtiger! Und sollte ich einem Zwang meines AG zur Booster-Impfung ausgesetzt werden, soll er mich kündigen! Ich habe von all diesem Mist die Schnauze gestrichen voll! Die Politik schürt die Arbeitslosenquote, heult aber durchweg über Finanzierungsprobleme, das ist so irre.
0

👍

 

👎

-1

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Blödmann am 03.07.2022, 22:39 Uhr.

Guru
★★★

Mitglied [359]

@grrr...:

"Das mit der Nicht-Lohnfortzahlung hat eindeutig etwas mit Nötigung zu tun!"

Schlimmer noch. Das war eindeutig eine Bestrafung an das eigene Kapital des Staates selbst - nämlich dem Steuerzahler. Es ist doch völlig absurd, seine eigene Belegschaft mit derartigen Sanktionen zu belegen und gleichzeitig noch Denken, dass danach dann noch alle freudestrahlend für den Fiskus zur Arbeit gehen oder was. Das muß man sich einmal vorstellen, was denen überhaupt alles in der Zeit eingefallen ist, um genau der Gruppe das Leben besonders schwer zu machen, die hier das Geld bringen. Es sind einfach unfassbare Gesetze seit dem durch das Land gezogen und es gibt tatsächlich noch Leute, die das alles voll gut finden.

"Ist mir egal, ob ich keine Lohnfortzahlung bekomme, meine Gesundheit ist mir wichtiger!"

Keine Frage, die Gesundheit geht immer vor. Dennoch bin ich der Meinung, dass die zu zahlen haben, komme was will. Ich verschenke hier keinen Cent mehr. Schon gar nicht an den Staat. Man hätte das ganze auch anders regeln können. Indem man diese alberne Testerei von Anfang an weggelassen hätte (die sowieso nix gebracht hat und uns pro Monat übrigens 1 Milliarde€ gekostet hat), + die ganzen Lock-Downs weg und dann hätte man schon dermaßen viel Geld gespart, dass solch eine Aktion gar nicht nötig gewesen wäre. Aber denen ging es um etwas anderes, ich weiß.
Ich mag gar nicht an den Herbst denken. Mir wird jetzt schon übel bei dem Gedanken, dass dann eventuell alles wieder von vorne anfängt.
Wenn die Nichtsnutze dann anfangen sollten, dass der Test auch auf der Arbeit 3 € kosten soll, dann denke ich mal, wars das für mich....
Dann mache ich auch erst einmal mindestens 1/2 Jahr einen auf Arbeitslos und lehne mich mal entspannt zurück und lasse es mir in der Zeit richtig gut gehen. Hab ich sowieso langsam mal verdient!
0

👍

 

👎

-1

Antworten

Otto

Darth Vader
★★★★

Mitglied [868]

@Paul+Kellerman:

Jap, erstmal von Rücklagen leben.
Für den Rest des Lebens HartzIV? Ja, warum eigentlich nicht.

Darüber kann man jetzt diskutieren was menschenunwürdiger ist - HartzIV+Jobcenter im Nacken oder jahrzehntelang täglich Arbeiten gehen. Ja, ich hab gut verdient in den letzen Jahren und rein von den Tätigkeiten her hat mir mein Job eigentlich auch Spaß gemacht. Aber das schlimmste daran war dieses ewige "müssen". Darauf hatte ich einfach keinen Bock mehr.

Also ich komme mittlerweile auch mit weniger Kohle klar. Was ich tun wollte hab ich getan, was ich von der Welt sehen wollte hab ich gesehen. Ich genieße es jetzt einfach schön in der Hängematte zu liegen und auch endlich mal richtig abzuschalten von ALLEM.
0

👍

 

👎

-1

Antworten

Ätschi Bätsch ihr dummen Impfgegner: Vierte Impfung und ich lebe immer noch 💪

Dieser Kommentar muss erst aktiviert werden.
Dieser Kommentar muss erst aktiviert werden.
Dieser Kommentar muss erst aktiviert werden.
Dieser Kommentar muss erst aktiviert werden.

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben