Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

Barista

Kyle Rittenhouse wurde freigesprochen.

"NICHT SCHULDIG, IN ALLEM"
Ab sofort ist es erlaubt wildgewordene Linke Communisten Terroristen abzuknallen. :)

1

👍

 

👎

-1
[Melden]
Anzeigen

Kommentare (18)

Barista

Ein Hoch auf Kyle und seine Heldentat! 👍✌️🤝🙌🙌🙌🙌🙌🙌🙌🙌🙌🙌🙌🙌💪
1

👍

 

👎

-1

Antworten

bah

Habe ich auch überall in den nachrichten gehört aber nirgendwo wurde eine Begründung genannt?! Also WARUM?? Hat der irgendwie reiche Eltern, die Anwäte sind oder so?

Jedenfalls habe ich die Gerichtsverhandlung gesehene, bzw Ausschnitte und wie er da lächerlich so getan hat, als wenn er gerade voll am heulen ist und gar nicht mehr klar kommt. Das war so erbärmlich und schlecht geschauspieletert, da möchte man wirklich kotzen. Das kauft ihm doch keiner ab, der ein Gehirn besitzt, da schauspielern ja RTL Schauspieler besser. Hier ein Foto von der Aktion, das spricht schon Bände:
https://ichef.bbci.co.uk/news/976/cpsprodpb/A7B3/production/_121513924_gettyimages-1236479580.jpg
Mir kommt n bisserl die kotze hoch, wenn ich mir das anschaue.

Wie dem auch sei. Der wird seines Lebens nichtmehr froh, auch wenn er freigesprochen ist. Jeder kennt sein Gesicht und seinen Namen.

Ich weiß halt auch nicht, warum er jetzt freigesprochen wurde. ob das Notwehr war oder so. (wer läuft ''zufällig'' schwer bewaffnet in eine Demo rein undzwar so: https://a9p9n2x2.stackpathcdn.com/wp-content/blogs.dir/1/files/2020/08/Rittenhouse-960x540.jpg ?) Aber so wie er sich in den Ausschnitten verhalten hat, kaufe ich ihm seine Unschuld nicht ab.
1

👍

 

👎

0

Antworten

bah

Habs nochmal gegooglet und bin immernoch nicht schlauer. Habe nur gelesen, er wurde freigesprochen, weil er sich von den Opfern ,,bedroht gefühlt habe.'' und das reicht in den USA um einen Freifahrtschein für mord zu bekommen. Finde ich krass. Habe seine 3 Opfer, von denen 2 gestorben sind mal gegoolet. Einer davon sieht vielleicht aus wie ein Schlägertyp. Die anderen Beiden sind so 40 Kilo Veganer-Hipster. Übrigens war auch keiner von denen Dunkelhäutig, soviel zum Thema ,,Rassismus.''
Naja, jedenfalls wurde ich auch mal von jemandem bedroht. Der war Bodybuilder, vorbestraft, Drogen- und Alkoholabhängig und hatte eine Schusswaffensammlung zu Hause. Der hat mir gedroht mich umzubringen sobald er auszieht, weil ich ihn an einem Mittwoch um 3 Uhr morgens gebeten habe, die Musk leiser zumachen. Den hätte ich auch gerne umgebracht. Aber hier in Deutschland kannst du so jemanden nichtmal anzeigen, bevor was passiert ist. Selbst wenn er dir mit Mord droht. Da hilft dir keiner. Hätte ich den umgebracht, wäre ich dafür in den Knast gekommen. In den USA reicht es hingegen, wenn du sagst, dass du dich von einem unbewaffneten, magersüchtigen 40 Kilo Hippie ,,bedroht gefühlt hast'', als du ihm mit einem Maschinengewehr auf einer Demo gegenüberstandest. Dann wirst du schon freigesprochen.

Die ganze Debatte ,,was wäre gewesen, wenn er Dunkelhäutig gewesen wäre.'' Ist aber hinfällig. Weil keines seiner Opfer Dunkelhäutig war, dementsprechend auch kein rassistischer Mord. Das waren irgendwelche linken Hippies.
1

👍

 

👎

0

Antworten

bah

Habe jetzt nochmehr gelesen. Wenn ich es richtig verstanden habe, war es so:

Das erste Opfer war ein Typ, der gerade aus dem Krankenhaus entlassen wurde. Er sieht Kyle auf der Straße mit dem Maschinengewehr rumlaufen und macht ihn an, warum er da mit einem Gewehr rumläuft. Daraufhin bekommt Kyle Angst und rennt weg, der Mann rennt hinterher und wirft eine Plastiktüte mit seiner Zahnbürste aus dem Krankenhaus drinn auf ihn, woraufhin Kyle ihn erschießt.
Das haben dann andere Leute mitbekommen und ihn für einen Amokläufer gehalten. Deswegen ist dann eine Gruppe hinter ihm hergelaufen. Das zweite Opfer wirft sein Skatebord auf ihn, woraufhin Kyle ihn auch erschießt. Das dritte Opfer, das nicht gestorben ist, war ein Sanitäter der selber eine Pistole dabei hatte, woraufhin Kyle in dann auch angeschossen hat, als er die Pistole gesehen hat.

Also offenbar wurde das erste Opfer erschossen, weil er ihn angemacht hat, warum er mit einem Maschinengewehr durch die Gegend läuft und Kyle daraufhin Angst vor ihm bekommen hat. Die anderen beiden, weil sie ihn verfolgt haben, nachdem er den ersten erschossen hatte und sie das mitbekommen haben. Das wäre wohl alles nicht passiert, wenn er nicht mit einem Maschinengewehr durch die Gegend gerannt wäre. Und warum ist er das überhaupt, wenn er ''nie geplant hatte irgendwen zu erschießen'' und waru hatte er dabei Gummihandschuhe an? Die Meute die ihn verfolgt hat meinte, sie waren der Meinung, einen Amokläufer zu verfolgen. Und sie haben ihn verfolgt, weil sie den ersten Mord mitbekommen haben.
Er ist also freigesprochen worden, weil er sich bedroht hat. Von unbewaffneten Leuten die ihn anmachen weil er zuerst mit einem Gewehr auf der Straße rumläuft. Und dann weil sie den Mord mitbekommen haben.
Wir halten also fest: Er ist das Opfer, weil er sich bedroht gefühlt hat von Leuten, die ihn verfolgt haben, weil er jemanden erschossen hat. Und von einem der ihn ,,bedroht'' hat, weil er mit einem Maschinengewehr durch die Gegend läuft. Er antwortet auf eine Plastiktüte mit einer Zahnbürste drinn mit 4 Schüssen. Oder auf ein geworfenes Skateboard. So jemanden darf man wirklich keine Waffe in die Hand geben, der so eine Panik schiebt, dass er direkt auf alles schießt, was sich bewegt. Ich sehe ihn an keiner Stelle als Opfer. Denn das Leute negativ auf dich reagieren, wenn du offen mit einem Maschinengewehr durch eine Demo rennst, das ist völlig normal. Hätte er das Gewehr ncith dabei gehabt, hätte wohl auch keiner auf ihn reagiert. und die anderen Leute nach dem Ersten sind auch eh nur gekommen, weil sie die ersten Schüsse schon mitbekommen haben. Er hätte einfach nie ein Gewehr besitzen dürfen.
2

👍

 

👎

0

Antworten

Barista

@bah "Was haben die Angreifer falsch gemacht...? Ich werde nicht schlau aus dem Urteil?"

Lmfao!

Der Sanitäter, war kein Sanitäter. Er hat das als Tarnung zum rauben genutzt.
Einer der Toten war ein registrierter Sex-Offender.
Der andere Tote hat sein Kind verprügelt

Top Urteil! Kyle verklagt hoffentlich die Medien und kauft sich eine Insel von dem Geld. :)
0

👍

 

👎

-1

Antworten

Realist55
★★★★★

Mitglied [2000]

" ... Er hätte einfach nie ein Gewehr besitzen dürfen ... "

Und das in einem Land, wo du zumindest noch vor einiger Zeit eine Waffe beim Lebensmitteleinkauf quasi im Vorbeigehen erwerben konntest, Stichwort Walmart ...
0

👍

 

👎

0

Antworten

Weder linker Chaot noch rechter Radikaler setze ich mich stets kritisch mit dem alltäglichen Geschehen auseinander - dabei bin ich offen für andere Meinungen, fange jedoch auch gerne eine Diskussion an !

The Rock
★★★★

Mitglied [569]

Amerika halt. Da rennt schließlich jeder mit ner Waffe rum. Wen wunderts?
1

👍

 

👎

0

Antworten

Barista

@Realist55: @The+Rock: Die Idioten versammeln sich,um ihre Meinung zu äußern...
0

👍

 

👎

-1

Antworten

Wäääh

@Barista: Und wie schön, dass du direkt wieder ganz vorn dabei bist :)
2

👍

 

👎

-1

Antworten

The Rock
★★★★

Mitglied [569]

@Barista:

Meinst du damit, dass gleich deine Kumpels kommen? :-P
Oder ist das die Überschrift des nächsten AFD Parteitags bzw. Der nächsten Querdenkerdemo?😂
1

👍

 

👎

-3

Antworten

Exht

Der Typ sieht aus, wie das aggressive, übergewichtige Kind in der Grundschule - (, dass sich immer mit den Händen unter die Achseln gefasst hat und anderen dann seinen Achselschweiss ins Gesicht geschmiert hat. Und dessen Mutter dann bei jeder Mutter in der Klasse angerufen hat, dass alle Kinder zu seinem Geburtstag kommen müssen weil sie sonst ihren Sohn mobben. Und dann ist man zu Burgerking gegangen, nur damit überhaupt wer kommt. Und wurde dann am Ende trotzdem von ihm geschlagen und angefurzt.) - nur als Erwachsener... genaaauuuuu so!
0

👍

 

👎

-1

Antworten

Tittenhouse

@The+Rock:

Wurden schon Leute von ihren Babys erschossen. Weil die Waffe rumlag und das Baby mal drann rumgefummelt hat. Amerika halt.
1

👍

 

👎

0

Antworten

Tittenhouse

Btw ist euch aufgefallen, dass alle 3 Opfer deutsche Nachnamen haben und ich glaube auch jüdische?
0

👍

 

👎

-1

Antworten

Stealth

Ich finde, ihr Kasperköppe solltet mal zum Gewehrputzen verdonnert werden, und zwar ohne Wissen, ob die geladen sind oder nicht.

Vielleicht wird's hier dann mal endlich ruhiger!
2

👍

 

👎

0

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Barista am 24.11.2021, 14:56 Uhr.
Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Was zum Arsch am 24.11.2021, 15:58 Uhr.

Arsch aus Stahl

@Stealth:

Wer im Krematorium sitzt, sollte nicht mit Gebeinen werfen.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von schwule-Sau.de am 24.11.2021, 23:33 Uhr.

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben