... Mehr Infos >>>

Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

Trojaner

Erhöhung des Sprit Preis!

Laut Klimapack der Regierung erhöhen sich in absehbarer Zeit die Sprit Preise... Quelle Titel Bild Zeitung...das bedeutet das nochmals Leben teurer wird.. logisch eigentlich Zulieferer etc.hauen natürlich die Erhöhung der Spritpreise auf die Lieferung oben drauf... logisch eigentlich das alles noch teurer wird obwohl der Ölpreis im Keller ist aber Umlage bla bla Deutschland...und nebenbei verschenkt Heiko Maas Millionen an die Taliban....hä...was ist hier nur kapput?

1

👍

 

👎

0
[Melden]
Anzeigen

Kommentare (19)

ba

Finde ich echt toll, dass alles teurer wird, bevor ich je in den Genuss kam, es zu verwenden.

,,Fahrt halt weniger Auto und fliegt nicht 5x im Jahr in den Urlaub.'' Habt ihr schonmal darüber nachgedacht, dass es auch Leute gibt, die in bescheidenen Verhältnissen aufgewachsen sind und noch nie im Leben in den Urlaub geflogen sind? Und wenn man dann alt genug ist, investiert man sein Geld erstmal in seine Bildung bevor man an eigenes Auto und Urlaub denkt. Bis ich so weit bin, ist es eh schon unbezahlbar. Danke an die Leute, die wirklich 5x im Jahr in den Urlaub fliegen. Ich wäre froh gewesen, wenn ich das als Kind ein einziges Mal gemacht hätte.
1

👍

 

👎

-1

Antworten

Trojaner

Lasche hat über die Opfer der Flutkatastrophe lacht die Welt über laschet... die CDU galopiert ins aus... wenn's am ende noch 12 Prozent werden...das freut mich so richtig... hallo Mama Merkel du hast es geschafft Deutschland abzuschaffen... genießen sie ihre Pension... sobald die Immunität fällt wartet das Gericht....und es ist Zahltag!😁😁
1

👍

 

👎

0

Antworten

Guru
★★★

Mitglied [407]

@TE
Das läuft doch schon, seit dem ich lebe.

@ba:
"dass es auch Leute gibt, die in bescheidenen Verhältnissen aufgewachsen sind"

Es gab immer Momente in meinem Leben, wo es auch so war.
Zucker oder Sirup auf dem Schulbrot kenne ich sehr gut.
1

👍

 

👎

0

Antworten

KVLY

Laschet/LassEs

@Trojaner:


Hab heute erst einen Kommentar gelesen, bei Facebook oder YouTube:

,,Der Laschet soll sich lieber mal darum kümmern, dass sein Versagersöhnchen mal langsam nichtmehr von Mami und Papi abhängig ist, bevor er sich um seine eigene Karriere kümmert. Der Typ ist Mitte 30 und studiert schon so lange Jura ohne überhaupt das erste Staatexamen abgelegt zu haben, dass ihn bald Leute einholen, die noch gar nicht geboren waren, als er angefangen hat. Tja, man kann sich vom reichen Daddy in jedes Studium einklagen lassen, wenn man dumm und faul ist, kommt man trotzdem nicht weiter. ''

Muss auch ehrlich sagen, dass mir die meiner Meinung nach peinlichen Auftritte seines Sohns den Rest gegeben haben, Laschet niemals zu wählen. Auch wenn ich ihn vorher als zumindest geringstes Übel angesehen habe. Aber der kann ja nichtmal seine Kinder ansatzweise erziehen, wie soll er dann ein Land regieren? Will gar nicht wissen, wie das bei dem zu Hause abläuft.
1

👍

 

👎

0

Antworten

Laschet/LassEs

Achja, und der (meiner meinung nach extrem fremdscham erregende) Sohn will sich sogar vom reichen Pappi zu Model machen lassen, und vergleicht sich selbst immer mit irgend nem Schauspieler, dem er halt Null ähnlich sieht. Er ist halt generell nicht der Hübscheste (meine Meinung), sieht aus wie Mini-Armin, ist auch genauso klein wie Armin, und hat eine riesige Halbglatze. Aber er denkt, Geld und Vater regelt schon. Der sollte mit Mitte 30 wirklich mal langsam in der Realität ankommen und sich mal einen Job suchen. Von Modelkarrieren träumen 13 Jährige, vor allem wenn man nicht das Aussehen hat. Ist doch peinlich. Die ganze Familie ist echt nurnoch eine einzige Sitcom. Da ist mir ja sogar der Scholz inzwischen sympatischer.
1

👍

 

👎

0

Antworten

nö!

,,...und nebenbei verschenkt Heiko Maas Millionen an die Taliban....hä...was ist hier nur kapput?"

Das wird nicht einfach nebenbei verschenkt!
Das ist ein "Geldversprechen", das an "Bedingungen" geknüpft ist!
Naja, vielleicht sind die Taliban ja mutiger und stellen eine bessere Armee mit unserem Geld auf? Irgendwie müssen unsere toten Soldaten ja rehabilitiert werden, das ist unsere Regierung den Hinterblieben schon noch iwi schuldig!
1

👍

 

👎

0

Antworten

Scarface
★★★

Mitglied [133]

Deutschland hat ein Klimapaket und faselt was von der Energiewende, während in China Kohlekraftwerke gebaut werden, in deren Kohlebunkern man mit Baggern durch die Gegend fährt. Brasilien holzt weiter lustig den Regenwald ab... Finde den Fehler...
1

👍

 

👎

0

Antworten

Bowcat
★★★

Mitglied [254]

Da sieht man wie geisteskrank diese Gesellschaft geworden ist. Den Leuten ohne Alternative die Mobilität vermiesen, wird insbesondere in ländlichen Gebieten der Todesstoss für etliche Betriebe die durch Corona oft eh schon am Rande der Insolvenz stehen.

Wer fährt denn z.B. bei Spritpreisen von 2 EUR aufwärts, noch 20 km. in die nächste Kleinstadt um dort etwas zu kaufen das es im Dorf nicht gibt? Da wird natürlich lieber fleissig im Internet bestellt und damit moralisch fragwürdige Firmen wie z.B. Amazon noch fetter gemacht als eh schon.

Bin schon gespannt auf die dummen Gesichter wenn die Leute anfangen zu verstehen das die bestellte Musik auch teuer bezahlt werden will.
1

👍

 

👎

0

Antworten

Slava Ukraini!

ba

@Bowcat:

Absolut wahre Worte. Mit erhöhten Sprit-Preisen usw. trifft man zu einem großen Teil die Falschen. Was ist zum Beispiel mit Leuten, die in einem Vorort wohnen, weil sie in der Großstadt arbeiten aber in ihrem Beruf nicht genug verdienen, um sich jemals eine Wohnung in der Stadt wo sie arbeiten zu leisten? Dann sollte man auch mal die Mietpreise überdenken. Kann doch nicht angehen, dass Leute, die ausgebildet oder sogar studiert sind und Vollzeit arbeiten in manchen deutschen Städten nicht wohnen können, weil ihr Gehalt für die mieten nicht reicht. Und dann sollen sie sich nichtmal die Anfahrt mehr leisten können. Tja, dann gibt es halt in Frankfurt, Berlin und München bald keine Krankenschwestern mehr, seht zu wer das macht. Ich wohne selber auf dem Dorf, kann mir kein Auto leisten. Warte teilweise eine Stunde auf den Bus (am Sonntag komme ich gar nicht weg) und wenn ich dann abends mal im Bus sitze, ist dort nur besoffenen Gesindel. Schön ist das nicht! Habe mir jetzt ein E-Bike gekauft, damit ich wenigstens irgendwie minimal mobil bin. Brauche trotzdem noch 1,5 Stunden für eine Strecke, die mit dem Bus vielleicht 40 Minuten dauert und mit dem Auto laut Google Maps angeblich sogar nur 12 Minuten und das ist wirklich deprimierend!!! Wie viel Zeit man einfach verliert, wenn man sich kein Auto leisten kann. Zeit die sonst Freizeit sein könnte. Davon abgesehen, dass die Radwege hier auch echt nicht vorhanden sind und man immer Angst hat, gleich umgefahren zu werden. Besonders nachts, in den nicht ausgeleuchteten Straßen. Dann leuchte ich vielleicht, ist trotzdem nur wie ein Teelicht in der Dunkelheit.
2

👍

 

👎

0

Antworten

ba

Achja und genau. Firmen wie Amazon und Co sollten hier gefälligst mal anständige Steuern zahlen, wie jeder von uns. Kann doch nicht sein, dass man den Kirchenmäusen noch die Krümel wegnimmt, und dafür dem Konditoreiriesen das Plätzchen lässt. So viel wie die verdienen, wäre das ein Furz, wenn die mal ein paar Millionen an Steuern abgeben würden. Aber den unzähligen armen Leuten, denen man die Steuern abdrücken muss, bis man überhaupt eine Million zusammen gekratzt hat, denen tut das richtig weh, in der Geldbörse. Dann gibt es halt wieder nur Reis zum Essen, damit Besos Urlaub im Weltall machen kann.
2

👍

 

👎

0

Antworten

DE=sklavenstaat
★★★

Mitglied [294]

Scheiß geldmache!
1

👍

 

👎

-1

Antworten

„Wer von seinem Tag nicht zwei Drittel für sich selbst hat, ist ein Sklave.“ Friedrich Nietzsche Neues Forum: plauderforum-net.forumieren.de

Martin20
★★

Mitglied [72]

Tja, habt ihr Opfer halt Pech, wenn ihr euch kein Auto leisten könnt. Asoziale müssen halt zu Fuß gehen. Ist doch eure Schuld wenn ihr keinen anständigen Beruf gelernt habt. Meine Eltern haben beide einen anständigen Beruf und können deshalb zusätzlich ein Auto für mich finanzieren. Und im Flugzeug will auch niemand Assis neben sich sitzen haben. Ist doch gut wenn alles teurer wird.
0

👍

 

👎

-3

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Schlag zu! am 06.09.2021, 18:05 Uhr.

joa

@Martin20: Ich denke, deine Eltern sparen an dir und schieben deinem kleinen Bruder - dem Gott - alles in den kleinen Alex? Willste hier einen auf Lord machen oder was? Vergiss es!!
2

👍

 

👎

0

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Antika am 07.09.2021, 09:29 Uhr.

Antika

Asozial sind die Leute, die meinen, Geld (und Arbeit) gebe ihnen das Recht, die Umwelt durch Konsum und Reisen zu zerstören. Hartz IV Empfänger sind mir deutlich lieber. Denn die können die Umwelt nicht (in diesem Maße) zerstören. Geld kann den Charakter und einen Unmenschen formen; das merkt man vor allem bei den Leuten, die über Arbeitslose schimpfen. Wie wäre es, wenn diese Leute mal nicht anderen Menschen und der Umwelt auf den Leim gehen würden. Und wenn sie dann unglücklich sind, sollen sie gefälligst Sozialleistungen beantragen, bevor sie anderen mit ihrem Kapitalismusgehabe auf den Sack gehen
1

👍

 

👎

-1

Antworten

Martin20

@joa:

Was geht dich das an? Hör doch mal auf dich in mein Leben einzumischen. Hier im Internet einen auf dicke Hose machen aber im echte Leben den Schwanz einziehen. Solche Leute liebe ich ja. Ist doch nicht mein Problem, wenn deine Eltern arbeitslos sind.
1

👍

 

👎

-2

Antworten

nö!

@Martin20: Deine Eltern finanzieren dir ein
-Auto
-Internet
-Krankenlasse
-Klamotten
-Nahrung
-Kfz Versicherung
-Haftpflicht/Unfall
-Flugtickets?

Und was machst du? Ja, echt mal, was machst du eigentlich? Hast du einen Job oder so?



@Antika: Hartz 4 Empfänger sollte es gar nicht geben, denn die sind ein Produkt des Kapitalismus!
Jeder Mensch sollte das Recht und die ,,Pflicht" auf einen Job mit ausschließlich guter Bezahlung haben, damit er sein Leben gut und sorgenfrei finanzieren kann. Einzige Ausnahme kranke Menschen, sie brauchen unsere uneingeschränkte Solidarität.
Und jeder ,,Arbeitgeber" müsste zur Ausbildung und unbegrenzten Einstellung ,,verpflichtet" werden. Nur dann haben wir ein starkes Sozialsystem.
Es ist so traurig, dass das ganze Leben am Kapital hängt.
2

👍

 

👎

-1

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Corona-Party am 08.09.2021, 15:04 Uhr.

Die Diskussion zu diesem Thema wurde geschlossen

Klicke hier, um ein neues Thema zu starten!

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben