Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

PseudoGott

Desinformation(?), Artikel 13 Upload-Filter, Stille-Post-Niveau

So langsam frage ich mich was noch aus dieser Welt werden soll.
Wirklich, ich gebe ernsthaft zu mich nicht ausreichend über den Artikel informiert zu haben und würde
dieses Thema dann sowieso zwiegespalten betrachten.

Deshalb will ich darauf auch nicht zu detailliert eingehen.
Was mich aber massiv stört ist dieses dumme Nachgelaufe von Menschen zu welchen, die möglichst
viele Follower haben. Wieso rennen alle immer der Mehrheit hinterher?

Angeblich gab es in den öffentlichen Medien praktisch keine Informationen und plötzlich wird alles
so gehypt auf Youtube. Haben die Leute keine eigene Meinung mehr? Wie komme ich darauf wohl?

Wo ich die Bilder auf der Demo betrachtet habe konnte ich nur mit den Kopf schütteln.
Das Thema an sich wird zu emotional behandelt und es scheinen alle einfach nur Freude daran zu haben
jemanden anzugehören, der die selbe Ansicht teilt.

Wie soll man etwas noch ernst nehmen, wenn die Mehrheit nur auf Befriedigung ihrer Bedürfnisse aus sind? [Melden]


Kommentare (22)

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [3048]

Der letzte Satz ist echt putzig! Immerhin handelt es sich dabei um Generation Smartphone - da kannst du froh sein, wenn die Hälfte von denen überhaupt lebensfähig ist, ohne dass Mama und Papa selbst mit Mitte 20 noch alles für die regeln.

Antworten

***Signatur entfernt***

ja

Ist auch völlig falsch. Der artikel sieht nur vor, dass reupload fremder videos, um damit geld zu verdienen, verboten ist. Wo ist das problem? das ist absolut gut und richtig so. du kannst weiterhin uncommercial frende videos hochladne und natürlich jederzeit frei eigenen kontent. die leute, die da auch youtube rumheulen, nutzen entweder nur die Aufmerksamkeit aus, oder sie haben schiss, weil sie selbst immer geklauten kontent hochladen. außerdem gibt es sowas eh schon. Hallo? Schonmal was von der Gema gehört? Jemand der eigenen Kontent macht, der wird nichts zu befürchten haben. Außerdem steht in den YouTube richtlienien eh seit 10 Jahren, dass man keine kopiergeschützen materialien hochladen darf. wer lesen kann ist klar im vorteil. das einzige, was der paragraph also maximal bewirken könnte ist, ein Durchsetzten der eh schon vorhandenen gesetzte. fremder leute fotos zu memes zu verunstalten und hochzuladen war eh schon immer verboten. meine güte, warum lesen die nicht einfach mal die geschäftsbedingungen. drama um nichts. keine sorge, die ganzen ,youtubestars' ohne schulabschluss werden sich schon nicht für hartz4 bewerben müssen, die werden ihren job nicht verlieren.

Antworten

sanny
★★★★

Mitglied [745]

@ Nur damit nicht irgend jemand Denkt das bin ich mein Bild sieht fast genauso aus (bei mir Mundwinkel oben)

Antworten

Mein Altersruhe Sitz Toskana

AntiKreuzritter
★★

Mitglied [58]

Es gibt sicher einen guten Grund warum sich einige über solche Maßnahmen beschweren. Das allein nur die "Generation Smartphone" sich beschweren würde halte ich für falsch. Jeglicher Eingriff wird sich für alle über kurz oder lang bemerkbar machen.

Antworten

Pro Palästina & Mahmud Abbas Fuck Israel

Abigail
★★★

Mitglied [327]

Ich weiß, das ist jetzt vielleicht dumm, aber kann mich mal jemand bitte aufklären. Habe hier schon öfter was gelesen von Artikel 13. Aber ich weiß nicht worum es dabei geht? Bin in solchen Sachen völlig raus.
Hab schon meinen Kollegen gefragt, aber der weiß auch nicht, worum es geht.

Antworten

Ja, das nennt man wohl den Overkill

Artikel 13

@Abigail: Artikel 13 ist das Grundgesetz. " Die Würde des Menschen ist unantastbar "

Kann man nicht reuploaden.

Antworten

Ja

@sanny:

Ganz richtig. Ich bin Sannys schlecht gelaunter Zwillingsbruder. Ohne Sternchen.

Antworten

AntiKreuzritter
★★

Mitglied [58]

@Artikel+13: Artikel 13 hat nichts mit dem Grundgesetz zu tun. https://www.giga.de/extra/internet/specials/artikel-13-der-eu-droht-das-ende-des-internets-das-wir-kennen/

Antworten

Pro Palästina & Mahmud Abbas Fuck Israel

sanny
★★★★

Mitglied [745]

@ Ja/ Hi Schlecht gelaunter Zwillingsbruder!.

Antworten

Mein Altersruhe Sitz Toskana

Ja

@sanny:

Hi Schwesterherz. Grüß Mutter von mir.

Antworten

Abigail
★★★

Mitglied [327]

@Art-Pollo-13: danke, aber ich muss zugeben, daß mir das etwas zu viel Text ist und ich keine Lust habe, mir das alles durch zu lesen.
Meine Frage: darf ich noch bei YouTube Musik runter laden ohne Probleme????

Antworten

Ja, das nennt man wohl den Overkill

Art-Pollo-13

@Abigail: Ich bin auch kein Fachmann, aber soviel ich gelesen habe, würde ich meinen, dass die Rechtshoheit bei den Anbietern wie YouTube, Facebook und Co. liegt. Diese Foren müssen für dafür geradestehen, wenn Urheberrecht verletzt wird. Das heißt, sie dürfen nicht ohne Zustimmung des Originalerzeugers Material ins Netz stellen. Auch über Umwege müssen sie dafür sorgen, dass das Urheberrecht nicht verletzt wird.

Wenn du also als Privat-Person Material uploaden möchtest, was auf diesen Portalen angeboten wird und du hast "noch" freien Zugang dazu, dann darfst du das, weil, wie o. g., der Anbieter selbst in der Pflicht und dafür gerade stehen muss, wenn sich ein Urheber in seinem Recht verletzt sieht.

Gibt es hier jemanden, der das bestätigen kann?

Antworten

sanny
★★★★

Mitglied [745]

@ Ja / Geht klar ,!!

Antworten

Mein Altersruhe Sitz Toskana

Abigail
★★★

Mitglied [327]

@Art-Pollo-13: Super, jetzt bin ich schlauer, vielen Dank für die Info!@sanny:

Antworten

Ja, das nennt man wohl den Overkill

Abigail
★★★

Mitglied [327]

Aber eins verstehe ich trotzdem nicht, warum regen sich hier so viele über diesen Artikel 13 auf?? Welche Nachteile hat das denn für den Nutzer?

Antworten

Ja, das nennt man wohl den Overkill

Art-Pollo-13

@Abigail:

Naja, ich denke, wenn die Plattformen gegen geltendes Urheberrecht verstoßen haben und Regress gefordert werden, werden sie tunlichst alles vermeiden, dass sie finanziell in den Ruin getrieben werden.
Heißt, du wirst dann immer weniger uploaden können. Man sieht das z. B. bei YouTube an diesen grauen "Fernsehern" (???), da war dann mal ein Lied und dann kommt nur noch so ein Bild mit dem Hinweis, dass der Urheber oder wer auch immer, das Lied aus dem Netz genommen hat.

Ich warte aber immer noch auf eine Bestätigung meiner Aussagen, zumindest habe ich das so verstanden. Vllt. meldet sich hier ja noch irgendwer??

Antworten

Abigail
★★★

Mitglied [327]

@Art-Pollo-13: Ahhh, o.k.! Vielleicht meldet sich ja noch jemand. Aber klingt logisch.

Antworten

Ja, das nennt man wohl den Overkill

Abigail
★★★

Mitglied [327]

Noch ein Frage, gibt es für das I Phone xr einen Downloder für You Tube? Mein Kollege fragt :-/ Sorry, hoffentlich nerve ich nicht.

Antworten

Ja, das nennt man wohl den Overkill

Art-Pollo-13

@Abigail:

Gegenfrage: Wieso spackt mein Skype laufend ab ??? Frag mal bitte deinen Kollegen...

Antworten

Abigail
★★★

Mitglied [327]

Sorry, hätte ja sein können das es jemand weiß, ob es so etwas gibt. Hab die Frage ja nicht speziell an dich gerichtet.

Antworten

Ja, das nennt man wohl den Overkill

Samo

Machen wir das Beispiel bei YouTube:

Artikel 13 sieht vor, dass eine Art Uploadfilter die Videos, die auf YT hochgeladen werden und gegen das Urheberrecht verstoßen, auszusortieren. Dieses System hat YT bereits in einer anderen Form, nennt sich Content ID System (und das ist auch sehr fehlerhaft)

Das schreckliche an Artikel 13

Nehmen wir an ich lade ein Video auf YouTube hoch und Aritkel 13 gilt. Und in meinem Video sieht man Material, das urheberrechtlich geschützt ist. Und jetzt nehmen wir an, dass das Video nicht gefiltert wird, sondern sorgenfrei hochgeladen wird.
Spät am Tag sieht der Urheber des Materials mein Video und geht sofort zu seinem Anwalt, warum? Weil nicht ICH die Strafe für so einen Upload bekomme, sondern die Plattform, also YouTube. Und das sieht Aritkel 13 vor.

Kurzgefasst

Ein KI-Filter soll ALLE Videos auf YouTube darauf kontrollieren, dass sie kein Urheberrechtlich geschütztes Material besitzen, ansonsten wird das Video nicht hochgeladen. Das würde sonst YT schaden, denn sie tragen die Verantwortung dafür. Und ich wette, dass da nicht wenig Geld gefordert werden kann.

Und was ist das Problem?

WIE ZUR HÖLLE SOLL EIN COMPUTER WISSEN, WELCHE VIDEOS GENAU GESCHÜTZT SIND UND WELCHE NICHT? DAS IST MIT DER TECHNIK VON HEUTE NOCH NICHT MÖGLICH UND KÖNNTE DAZU FÜHREN, DASS VIDEOS GEFILTERT WERDEN, DIE DAGEGEN NICHT VERSTOẞEN.

Das wäre Chaos.

Natürlich gibt es noch mehr Probleme, aber habe kein Bock mehr zu schreiben. Muss eigentlich für Mathe lernen.

Antworten

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben