Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

General

Der deutsche Staat behandelt nicht alle Bürger gleich

Der deutsche Staat behandelt Familien mit Kindern besser als alleinstehende Menschen. Ich frage mich oft, warum eine Frau nach der Geburt ihres Kindes monatlich tausende Euro vom Staat erhält + eine kostenlose Wohnung und alleinstehende Menschen oft auf der Straße landen oder denen das Arbeitslosengeld gekürzt wird.

Ist es nicht die Pflicht des Staates alle Bürger gleich zu behandeln und nicht einen Teil seiner Bürger in die Obdachlosigkeit und Armut zu treiben und den anderen Teil, der Kinder hat, bevorzugt zu behandeln und das mit Steuergeldern, die wir alle erwirtschaften.

Außerdem hat Deutschland keinen Mangel an Einwohnern, weshalb es von Merkel unverantwortlich ist, die Geburtenrate ständig zu erhöhen , indem sie finanzielle Anreize schafft, damit Frauen Kinder gebären und dann jahrelang arbeitslos zu Hause rumsitzen und den Staat abzocken.

Wer ein Kind in die Welt setzt, der hat eben vorher für finanzielle Sicherheit in seinem Leben zu sorgen. D.h. man sollte bei der Kinderplanung berücksichtigen, dass man auch vorher einen festen Arbeitsplatz hat und ein Auto. Es ist unverantwortlich von der Regierung Merkel, dass der Steuerzahler jahrzehntelang etliche Milliarden Euro aufwenden muss, damit Familien mit Kindern kostenlos durchgefüttert werden, obwohl die Familien für ihre Lebenskosten selbst aufkommen sollten.

Bei alleinstehenden Arbeitslosen dreht der Merkel Staat jeden Cent zweimal um und bei Familien mit Kindern kommt das Steuergeld aus der Konfettikanone.

Diese Ungleichbehandlung durch die Regierung müsste umgehend von den Politikern der Opposition thematisiert werden, anstatt , dass sich alle immer in Schweigen hüllen, um sich ihre üppigen Diäten zu sichern.

2

👍

 

👎

-1
[Melden]
Anzeigen

Kommentare (24)

sanny
★★★★★

Mitglied [3096]

War und ist leider so in Deutschland,
bist du als Single oder Kinderlose nix
wert.Klar unser Geld! die Steuern, damit werden,ua . Familien ua, unterstützt.
0

👍

 

👎

-2

Antworten

Mein Altersruhe Sitz Toskana

würg

Sanny und General: Ihr geht mir beide auf den Sack !!! General wegen Engstirnigkeit, weil er selber nix arbeitet, aber jammern .
Sanny: weil er jeden Fliegenschiss mit linksbündiger Schrift postet und keine Leerzeichen kennt und keine ganzen Sätze.
1

👍

 

👎

-3

Antworten

unnötig

Ja so ist das. In Deutschland herrscht eine Schichtengesellschaft.

Fängt schon bei der Privatversicherung an. Nicht nur, dass Privatpatienten eine Sonderbehandlung bekommen, nein. Kassenversicherte dürfen nicht zu einem Privatarzt gehen, die haben dann halt Pech gehabt, wenn kein anderer in der Nähe ist.

Der normale Bürger muss auch Top-Noten schreiben, um in einen begehrten Studiengang gelassen zu werden. Nicht so jemand, der viel Geld hat. Der kann sich selbst mit einem 4er Abi, noch an eine Privathochschule in Medizin und Psychologie einkaufen.

Der normalbürgerliche Student darf neben seinen normalen Kosten auchnoch GEZ usw bezahlen. Bafög bekommen auch immer die falschen, die mit ihren 7000€ auf der Bank noch unter die Schwelle fallen, auch wenn sie den Rest als Bargeld unter der Matratze haben. Und ihr 15.000€ Neuwagen zählt auch nicht mit rein und den 50.000€ Bausparvertrag kontrolliert ja keiner. Auf der anderen Seite gibt es dann die, mit 0€ auf dem Konto, 0 erspartem, kaum oder keine Unterstützung von den Eltern und die bekommen dann kein Bafög. Die dürfen dann schön neben dem Studium noch Vollzeit arbeiten um sich die lächerlichen Preise der Miethaie noch leisten zu können, für ein WG Zimmer wohlbemerkt. Während sich die Bafög-Leute sich voll aufs Studium konzentrieren können, oder auf die faule Haut legen und nebenbei bleibt dann noch genug Geld für Urlaub, Festivals, Konzerte und teure Markenkleidung oder vielleicht doch ein neues Auto zwischendurch.

Ein Bekannter von mir hat sein Studium abgebrochen, weil er keine Lust mehr hatte. Er hat jetzt eine Wohnung vom Staat plus Geld usw und lebt damit 1000 mal luxuriöser als ich als Student. Als Student darf man inzwischen nichtmal mehr die GEZ wegen Zahlungsunfähigkeit abbestellen, wenn man kein Bafög bekommt. Echt wahr. Obwohl viele Studenten nichtmal die Hälfte von den ewig jammernden Hartz 4 Empfängern zur Verfügung haben. (Klar, wenn man Erwachsen ist und vielleicht mehr vom Leben erhofft hat, vielleicht noch Kinder hat usw, ist hartz 4 viel zu wenig. Aber wer sich mit Anfang 20 darüber beschwert, dass Hartz 4 zu wenig ist, da denke ich mir nur: Halt die Fresse! Das ist immer noch viel mehr als Leute bekommen, die was dafür tun! Geh halt arbeiten! Aber ne, als Ungelernter hat man ja mit Arbeit am Ende auch weniger, als ein Hartz 4 Empfänger der die Wohnkosten bezahlt bekommt.)

So lief das auch schon in der Schule damals. Die Kinder mit arbeitslosen Eltern haben immer alles übernommen bekommen. Die durften umsonst zum tausende Euro teuren Schüleraustausch nach Amerika usw. Die, deren Eltern gearbeitet haben aber nicht genug verdient, die hatten halt Pech gehabt.
Von einem Freund von mir die Eltern haben auch ein schönes großes Haus mit Garten, obwohl seine Eltern noch nie gearbeitet haben. Ich frage mich, wie das geht. Die haben auch nicht reich geerbt.

Es gibt irgendwie immer Leute, die sich durchs System schummeln und dann was abbekommen, was nicht für sie gedacht ist und damit anderen diese Chance nehmen. Siehe die Leute die ihren 50.000€ Bausparvertrag verheimlichen und Bafög bekommen.
2

👍

 

👎

-2

Antworten

sanny
★★★★★

Mitglied [3096]

@Würg dann lese ein mal andere
Kommentare von mir !
Von wegen keine ganzen Sätze und
Satzzeichen.
Und das ist kein links Kommentar .
Und das was ich dazu geschrieben
habe ist doch leider auch so.
Wo lebst du den nicht in Deutschland?.
Du bist doch ein Depp also Echt.
1

👍

 

👎

-2

Antworten

Mein Altersruhe Sitz Toskana

EssigimAuge

@TE Reg dich lieber über das Gezanke der thüringen wahl auf .
Ich mag die AfD nicht aber es war eine Demokratische Wahl !
Nix mit Neuwahl!
Es gibt sogar eine online petition die Neuwahlen verlangt !
Was für ein Bullshit !
3

👍

 

👎

-1

Antworten

sanny
★★★★★

Mitglied [3096]

@unnötig. Da hat erst mal der @Würg seinen
Roman das was du geschrieben hast ,ja ist mir
bekannt !Und kann es trotz das es mich
Ärgert nicht ändern.Betrifft mich jetzt nicht
Persönlich (das mit Student), aber der Rest von deinen Themen , weil du gerade schreibst
GEZ werden Unterschriften gesammelt in
Baden -Württemberg. Sind schon 7000
10.000 brauch man zum Einreichen .
Wenn es dann Abgelehnt wird dann wird es über das Volk entschieden ,habe es gerade
im Internet gelessen.
Näheres siehe Internet.
0

👍

 

👎

-2

Antworten

Mein Altersruhe Sitz Toskana

Wäääh

@sanny:
"[schwurbel schwurbel]
(!) → Von wegen keine ganzen Sätze und
Satzzeichen. ← (!)
Und das ist kein links Kommentar .
[schwurbel schwurbel]
Und das was ich dazu geschrieben
habe ist doch leider auch so.
Wo lebst du den nicht in Deutschland?.
Du bist doch ein Depp also Echt."

Du bist eine lebendige Karikatur deinerselbst :)
2

👍

 

👎

0

Antworten

Gegenlärm

@General
Wow, dein Beitrag spricht mir aus der Seele.
Unser System ist darauf ausgerichtet, dass alte Menschen möglichst schnell das Zeitliche segnen sollen, während sich viele junge Tussis heutzutage gar keine Gedanken um eine Ausbildung oder gar einen Job machen müssen, denn einfach das Röckchen zu heben, reicht aus, um mit dem, was dann raus kommt, Geld, Wohnung und einen KiTa-Platz zu erhalten. Und als Extra-Bonus dürfen Leute mit Kindern 24 Stunden lang machen, was sie wollen, denn Kinder dürfen bekanntlich alles, und Eltern muss man erstmal nachweisen, dass nicht sie, sondern das Kind gelärmt, Sachbeschädigung oder Körperverletzung begangen hat.
Warum sieht man wohl soviele junge Frauen, die einen Kinderwagen schieben und gleichzeitig wieder einen dicken Bauch haben? Weil es sich scheinbar für sie lohnt. Und diese Kinder werden als "unsere Zukunft" bezeichnet.
Rentner und alleinstehende Menschen dürfen sehen, wo sie bleiben. Und hat man das Glück, dass man ein passables Einkommen und eine große Wohnung hat, dann wird bepöbelt, dass man angeblich den Familien den Wohnraum wegnimmt.
3

👍

 

👎

-1

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [5048]

@Gegenlärm: warum meldest Du Dir eigentlich keinen Account an? Du schreibst ja immer so fleißig.
1

👍

 

👎

0

Antworten

Gegenlärm
★★★

Mitglied [380]

Habe ich. Bin aber zu faul, mich jedesmal einzuloggen.
2

👍

 

👎

0

Antworten

Die besten Nachbarn sind die, die nicht da sind.

Eva
★★★★★

Mitglied [5048]

Ach, ja stimmt das rosane Gesicht. Genau , jetzt macht es klick.
2

👍

 

👎

0

Antworten

Gegenlärm
★★★

Mitglied [380]

Mir gefällt das gelbe mit dem Stummelzahn besser, aber das stand nicht zur Auswahl. Das Monokel musste aber sein, um meine konservative Meinung zu unterstreichen. :D
2

👍

 

👎

0

Antworten

Die besten Nachbarn sind die, die nicht da sind.

Eva
★★★★★

Mitglied [5048]

Man kann das Gesicht doch ändern, hab ich auch schon mal für kurze Zeit. Moment mal..
1

👍

 

👎

0

Antworten

Lp8 Magnum

So ein Schwachsinn.
Alle die sich hier aufregen, sind auch mit Kindergeld, b.z.w Steuern ""Unterstützung" vom Staat aufgewachsen.
Frische Luft kann wunder bewirken, bevor man angeblich dampf ablässt!
2

👍

 

👎

-5

Antworten

Thread

@Lp8+Magnum: Sind alle kinderlos...
Da vergisst man schnell, dass man auch mal Kind war und dass es seit 2019 auch die Mütterrente für deren Mütter/Väter gibt. Ist zwar nicht viel, aber immerhin.

Ich weiß nicht, was daran so falsch sein soll.
Minder bezahlte Jobs, Lohndumping, Ausbeutung durch den AG, steigende Mieten usw., das alles wird hier ständig beklagt. Keiner hat mehr Geld für die eigene Vorsorge übrig, es wird immer schwieriger, für die eigene Rente privat vorzusorgen, jeder hat Angst, wenn er mal in Rente geht, was dann noch von seinem erarbeiteten Lohn übrig ist.
Ich kann nur sagen, jedes Kindchen zählt. Aber das kapiert man hier offensichtlich nicht, dass NACHWUCHS KASSEN FÜLLT! Von alleine füllt es sich jedenfalls nicht und auch nicht NUR von Kinderlosen.

Ich kenne keinen einzigen Rentner in meinem Umfeld, der am Hungertuch nagt.
Und die Frage ist doch, warum ist man obdachlos? Hatte man selber nicht die Möglichkeit,
VORSORGE zu betreiben? Haben man sein Leben verplant, zu große Sprünge gemacht? War man arbeitslos? H4-Empfänger? Aussteiger?
Obdachlose muss es jedenfalls in Deutschland nicht geben, es gibt die Grundsicherung und jeder, der Anspruch darauf hat, bekommt sie auch.

Krankheit kann es nicht sein! Dafür gibt es die EU Rente und die steht jedem Menschen nach einer 5-Jährigen Betragszahlung zu.
Im Übrigen auch 'erkrankten Jugendlichen' vor Vollendung des 27. LJ ohne Ausbildungsabschluss/Erwerbstätigkeit, wenn eine 'einmalige' Beitragszahlung in das Rentensystem erfolgte (zB während Ausbildung/Praktikum ff. dauerhaft erkrankt).
Und zusätzlich zur EU-Rente bei U27 gibt es Kindergeld ein ganzes Lebenlang, wenn der Bedürftige durch eben diese Erkrankung am gesellschaftlichen Leben nicht (mehr) teilhaben kann und wirtschaftlich unselbstständig ist/bleibt.
Das will man den Müttern/Vätern nehmen? Wie dumm muss man sein!

Man sollte die kinderlosen Gestalten hier, die den Rachen nicht voll genug kriegen - wie man in den Wald hineinruft - ab sofort zur vollen Beitragszahlung zur KV, RV und PV ohne AG Zuschlag verdonnern!
Es kann doch nicht sein, hohe Solidargelder bei zB einer gerade frisch diagnostizierten Krebserkrankung oder einem Privatunfall abzufassen, aber nur einen Bruchteil an Beiträgen eingezahlt zu haben, während Familien mit volljährigen 'berufstätigen Kindern' in selbigen Solidartopf das Doppelte und Dreifache einzahlen!! Sind ja nicht alle zur gleichen Zeit arbeitslos, Hartzer oder obdachlos, so ein Schwachsinn!
Und da sie offensichtlich absolut keinen Blassen haben, was Kindererziehung bedeutet, müssen sie sich dann auch nicht beklagen!

Und, bevor der super schlaue @General jetzt so viel Milde bei unseren Rentnern walten lässt, wie war das noch mit denen? Stehen dir die Alten und die Bettler nicht sowieso alle im Weg? Wie siehts denn bei dir mit Vorsorge aus? So üppig kanns ja auch nicht sein, sonst wärst du doch schon Ausländer in deinem Wunsch-Ausland und bräuchtest nicht mehr zu meckern oder ist's in Deutschland doch schön bequem??????????????
2

👍

 

👎

-4

Antworten

Lp8 Magnum

@Thread:

Ich habe nun mit allen gerechnet, aber nicht mit solch einen Kommentar.
Darin steckt mehr Wahrheit und Information, als von allen anderen Usern zusammengerechnet, in den letzten 3 Jahren.
Endlich mal "Einer", der sich weit von allen anderen abhebt.

Respekt!
2

👍

 

👎

-5

Antworten

-.-

@ General

Du hast leider die Falsche Hautfarbe!
Leg dich 3 Stunden unter nen Turbo Solarium, geh dann zum Amt und sag im schlechten Deutsch, Du bist Minderjährig..
Zack, bekommst alles was Du willst!
4

👍

 

👎

-1

Antworten

sanny
★★★★★

Mitglied [3096]

@-.- Auch das ist wieder wahr ,
Es geht so einfach als Ausländer in Deutschland zu Leben ohne Bildung
und ohne Geld ist doch, Wahnsinn .
2

👍

 

👎

-1

Antworten

Mein Altersruhe Sitz Toskana

PressF
★★★

Mitglied [260]

@sanny: Scheiße, jetzt mach ich mir schon mit 14 sorgen um meine Zukunft...
1

👍

 

👎

-1

Antworten

Apored = Nigger

sanny
★★★★★

Mitglied [3096]

@ Press F 14 Sorgen ??.
1

👍

 

👎

0

Antworten

Mein Altersruhe Sitz Toskana

sanny
★★★★★

Mitglied [3096]

Bist 14 J und machst dir Sorgen . Bin Müde anstrengender Tag heute.
Wegen dem Virus ?; die Asylanten?. Nicht so viel Sorgen machen zieht dich nur runter.
1

👍

 

👎

0

Antworten

Mein Altersruhe Sitz Toskana

Thread

@sanny: Du musst dich nicht sorgen. Bitte lebe deine Kindheit aus und mach schöne Dinge. Lies nicht nur das Schlechte aus Berichten, lies schöne Bücher. Du wirst deinen Weg schon finden. Und weißt du, wer immer für dich da sein wird, solange sie leben? Deine Eltern! Sie lieben dich. Nur DAS zählt.
2

👍

 

👎

-1

Antworten

PressF
★★★

Mitglied [260]

@sanny: ich will halt nicht, nur weil ich keine kinder will, im Har 4 zu enden, weil ich später schlechter bezahl werde
2

👍

 

👎

-1

Antworten

Apored = Nigger

1qwertywärts?

Eine normale Familie mit einem bis zwei Kindern bekommt unter KEINEN Umständen ein paar tausend Euro monatlich als Kindergeld zur Verfügung und darüber hinaus dann auch noch eine kostenlose Unterkunft.
Keine Ahnung, woher du so einen Bullshit hast.
Diese Menschen bekommen vielleicht maximal 300€ monatlich und das war's dann auch.
Und selbstverständlich bekommen Familien diesen kleinen finanziellen Schub, weil nicht jeder in diesem Land 5.000€ Netto verdient, Kinder auch nun mal Geld kosten und nicht jeder diese extra Kosten tragen kann, durch z. B. unerwartete Kündigung im Beruf, Reperatur des Autos, Erhöhung der Miete, etc, um mal auf deinen Punkt "Finanzielle Sicherheit will gegeben sein" sprechen zu kommen.
Und ich nehme mal an, dass es dir besser gefallen würde, wenn es keine finanzielle Hilfe mehr vom Staat für Familien gäbe, damit wir dann diese "etlichen Milliarden Euro sparen können", die uns dann trotzdem noch aus der Tasche gegriffen werden und woanders ausgegeben würden 🤣.
Es gibt weitaus dämlichere Ausgaben in diesem Land, aber du beschwerst dich ausgerechnet über eine Sinnvolle.
Wir wissen auch, dass Deutschland viele Einwohner hat, aber Merkel geht es nicht darum, hier so schnell wie möglich 2 Milliarden Menschen zu haben, sondern dass es auch in der Zukunft noch Menschen gibt, die Steuern zahlen und in die Rentenkasse einzahlen, damit wir im Alter nicht alle aufs Flaschensammeln angewiesen sind und eine Unterkunft haben.
Also keine Ahnung, warum du so einen Hass auf Kinder und Familien hast, dass du hier absichtlich so einen Scheiß hinrotzt, aber okay.
2

👍

 

👎

0

Antworten

Die Diskussion zu diesem Thema wurde geschlossen

Klicke hier, um ein neues Thema zu starten!

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben