Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

Müll

Artikel 13 und die Politik der Heutigen Zeit.

Ich bin 19, hab gerade mein Abitur fertig und studiere ab nächstem Semester an der Brown University in Rhode Island. Wenn ich damit fertig bin überlege ich mir Zwei mal , wieder in dieses Land zurückzukommen. Nicht nur wegen dem letzten Fauxpas, namens Artikel 13. Deutschland hängt in allen Bereichen zurück , die nichts mit Wirtschaft zu tun haben.
Es gibt so viele Tolle Länder und Staaten auf der Welt, die einen besseren Plan von dem haben, was für die Zukunft wichtig ist. Wir hier in Deutschland regen uns nur über
Migranten auf, haben ein , wenn auch günstiges, zurückgebliebenes Schulsystem und leben gefühlt noch im Zwanzigsten Jahrhundert. Wir sorgen uns lieber darum wie viele Dunkelhäutige Menschen in unserer Republik leben, bieten jetzt Gender Studies an den Hochschulen und Universitäten an, weil es ja jetzt noch das Geschlecht (alternative, Penisartige Substanz ohne Hodensack mit Schamlippen), als Geschlecht auf jedem Formular braucht und unterrichten wie Unfair und gemein die Welt doch ist.
Wäre ich älter und meine Familie nicht fest in DE verankert, würde ich ausreisen und nicht mehr zurückblicken. Die USA müssen ja nicht die Endstation sein, es gibt sicherlich noch bessere Orte um zu leben und sich wohl zu fühlen, aber ich habe einfach keine Lust mehr auf dieses Land, wo alles was man macht, direkt von passiv aggressiven Menschen falsch verstanden und dann
verurteilt wird.

DE fährt sich mit seiner zurückgebliebenen Art selbst gegen die Wand und anstatt etwas dagegen zu machen, bilden wir unendlich viele Parteien, die im Endeffekt ja die Wähler nur
aufspalten und es so den "radikalen", "Rechten" und "Linken" Parteien einfach machen Wähler zu bekommen. Und zu allem Überfluss lassen wir Leute regieren, die einfach nicht Qualifiziert sind.

Einen Verkehrsminister, der komplett Abgehoben und so tief in der Fahrzeugindustrie verankert ist, das er den Leuten rät "Sich einfach ein neues Auto zu kaufen, wenn man gerade einen alten Diesel hat"-. ,

Ohne Frage, ist Angela Merkel eine beeindruckende Persönlichkeit, und eine gute Staatsfrau gewesen, allerdings versteht sie so viel vom Internet und sozialen Medien, wie ich von Algebra, trotzdem scheint sie sich nicht im Ansatz mit dem auseinanderzusetzen was sie da Befürwortet, oder sie versteht es schlichtweg einfach nicht. Beides nicht gerade optimal.

Das Problem in der Heutigen Zeit ist meiner Meinung nach, das Leute regieren und Sachen entscheiden die sie selbst nicht kennen. Wie soll man den bitte einschätzen können, ob ein Gesetz gut oder schlecht ist, wenn man das Thema um das es geht einfach nicht versteht und oder kennt. [Melden]


Kommentare (6)

Слава Росси́я
★★★★★

Moderator [2892]

Nur so als Interesse. Was ist an Merkel so beeindruckend? Von ihrer Persönlichkeit gibt sie meines Wissens nicht sehr viel Preis. Wie kommst du also darauf, dass ihre Persönlichkeit beeindruckend wäre? Was qualifiziert Merkel als «gute Staatsfrau»? Was hat sie Besonderes geleistet damit man ihre Politik dementsprechend «würdigen» könnte und wieso «gewesen»? Ihre Amtszeit ist doch noch nicht zu Ende. Wie auch immer. Mich interessieren deine Antworten.

Antworten

General

@ Müll

Indem du Angela Merkel als gute Staatsfrau und beeindruckende Persönlichkeit bezeichnest, bestätigst du selbst, dass nicht die anderen Leute schuld sind, dass Deutschland zurückgeblieben ist sondern Leute wie du Teil des Problems sind, dass Deutschland zurückgeblieben ist.

Du bist ein typischer Deutscher. Nicht mal halb informiert über Politik und total grün hinter den Ohren.

Antworten

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [2766]

@Слава+Росси́я: Das würde mich alles auch mal brennend interessieren... kann uns aber eigentlich egal sein, der Typ ist eh bald. Ein Gutmensch weniger in Deutschland, juhu.

Antworten

Seit wann macht Paulchen tatsächlich geile Mucke!? https://www.youtube.com/watch?v=kp_y8UExFZY

Слава Росси́я
★★★★★

Moderator [2892]

@Lärmgeplagte: Gibt aber immer noch zu viele von ihnen. Solange die Mehrheit linksgrün geprägt ist wird sich an den heutigen Zuständen nicht viel ändern.

Antworten

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [2766]

@Слава+Росси́я: Hups, ich meinte 'bald weg'.

Ach, ich finde nicht, dass dies auf die Mehrheit zutrifft. Das linksgrüne Gutmenschen-Pack kräht halt einfach nur wesentlich lauter, als der konservative Normalbürger mit gesundem Menschenverstand. Deswegen kommt es einem so vor, als wären die in der Überzahl. Dabei erzeugen die bloß unnötig Hysterie, während wir echten Erwachsenen das Land am Laufen halten.

Antworten

Seit wann macht Paulchen tatsächlich geile Mucke!? https://www.youtube.com/watch?v=kp_y8UExFZY

Слава Росси́я
★★★★★

Moderator [2892]

@Lärmgeplagte: Kann sein. Leider haben die linksgrünen Gutmenschen die Medien und den Staat hinter sich. Solange das so ist, wird man sich gefühlt immer in der Unterzahl fühlen.

Antworten

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben