Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

Wieso eigentl...

Wieso bewundert man Leute?

Kennt ihr das, dass Leute grundlos bewundert werden?

In meiner Schulzeit war so ein Mädchen, die von allen und jedem bewundert wurde. Egal ob Junge oder Mädchen. Jeder wollte so sein wie sie. Sie hatte immer gute Noten, ohne dafür zu lernen ( wie sie sagt) hat erfolgreich Sport gemacht, sah gut aus, hatte sehr hellblondes unnormal glänzendes Haar. Keine Ahnung. Wir kannten uns schon seit dem Kindergarten halt bis zum Abi und das war wirklich schon immer so. Schon seit dem Kindergarten, das jeder so sein wollte wie sie. Jeder wollte ihr Leben haben! Einschließlich mir! Jeder! Sie war wirklich bei ausnahmslos allen beliebt.
War ein etwas verwöhntes Einzelkind, hat jeden Wunsch von den Augen abgelesen bekommen. Durfte Freunde mit den Urlaub nehmen. Ihr Vater hat immer einen auf versnobt reich gemacht, so getan als wäre er die Oberschicht schlechthin. Obwohl er auch nur Berufsschullehrer war und die Mutter meine ich Hausfrau.
Manche Leute waren so verrückt nach ihr, dass sie nur wegen ihr auf die selbe weiterführende Schule gegangen sind, die selben Kurse gewählt haben und am Ende sogar den selben Studiengang! Besonders so 2 Mädchen, die sich seit dem Kindergarten darum kabbeln, ihre beste Freundin zu sein.

Rückblickend frage ich mich jetzt; wieso eigentlich? Was war so toll an ihr, außer, ihr Aussehen und ihr schönes Leben. Sie war weder besonders freundlich, noch eine gute Freundin. Genau im Gegenteil. Sie hat Leute gerne quasi manipuliert und ausgenutzt und die Tatsache, dass jeder macht, was sie möchte und nach ihrer Pfeife tanzt.
Ich erinnere mich daran, dass ich ihr einmal essen aus der Küche geholt habe und ihre Mutter mich gefragt hat, warum ich das mache. Und das ich das lassen soll, weil ihre Tochter sich gerne von ihren Freunden bedienen lässt. Aber sie kann auch selber gehen.
Keine Ahnung, wir haben sie auch immer in schutz genommen. Zum Beispiel war sie bei mir zu Besuch. Danach war mein Buch mit Filzstiften vollgekritzelt. Ich habe es auf die verhasste Nachbarstichter geschoben, mit der mich meine mutter immer gezwungen hat zu spielen. obwohl sie seit einer Woche nichtmehr da war.

Was hat dieses Mädchen blos an sich gehabt, das absolut jeder sie mochte, sie sein wollte und sein ganzes Leben nach ihr ausgerichtet hat? Obwohl sie einem nie wirklich einen Grund gegeben hat, die sonderlich nett war usw. [Melden]

Anzeigen

Kommentare (14)

unhöfligg h...

Verstehe ich ehrlich gesagt nicht ganz. Du beantwortest deine Frage selber. Schönheit und schön aussehendes Leben sind Faktoren die viele Menschen bezirzen und neidisch werden lassen - mehr brauch es nicht. Viele sind nur mit schönen Menschen befreundet, weil sie sich dadurch mehr Eigenwert erhoffen. Es bleibt dabei meistens auszuhalten, dass sich schöne auch mehr in dieser "Freundschaft" herausnehmen. So übel hast du der Trophäe das Herumkritzeln in deinem Buch ja auch nicht genommen, oder? Schönen Menschen verzeiht man ihren Charakter. Hässlichen trägt man es nach.

Aber mal eine kleine Korrektur:
Die heterosexuellen Jungst wollten bestimmt nicht sie sein, sondern sie haben - als Troph"ehe".

In welche Kategorie fällst du eigentlich bei dem Ganzen?
Bist du eher so etwas wie eine Duff und hat sich dich "befreundet"?
Ich hatte mal ein Ereignis in der Schule, da meinte eine Trophäe zu mir, wenn ich mit ihr Gruppen tausche, wäre sie meine Freundin 😃😑 Ich habe zu ihr "nein" gesagt.

Antworten

Lancome

Mitglied [23]

Kann ich leider auch nicht beantworten, kenn ich allerdings.
Die beklopptesten Hackfressen haben oft die meisten Anhänger oder Anhängsel. Ich denk mal die Leute sind von Natur aus zu faul zum Nachdenken. Alle wollen dazu gehören , fragt sich nur "wozu" ? Egal. Keiner weiß Bescheid aber alle machen mit.

Antworten

-Penner-
★★★★★

Mitglied [1058]

Man braucht ein Vorbild, deswegen.

Antworten

Penner schreibt nur eingeloggt! Der Orden des Penners sucht neue Mitglieder! Wie wird man Mitglied beim Orden des Penners?Sag 2-mal Orden des Penners und schon bist du ein offizielles Mitglied! Unsere Ehrenmitglieder:Bernard,Herbertinski,Donald Trump,Golum,der Arsch mit den Ohren,der Fisch mit der Sense,Doktor Jes&No,Darth Wilma Ficken,Imperator Dai Muddah,Mr.Furz,der Hausmeister mit dem Cordhut,Gibffx,Behindi,der blöde Bogenschütze,Dr.Dämlich und Kapitän Weichei! Nachtrag:Der Orden des Penners hat schon mehr als 1,5 Millionen Mitglieder! Bald werden wir die ganze Welt erobern👏!

Lol

@-Penner-: Ach ja, der Penner. Wie ich deine
"hochwertigen" Kommentare vermisst habe.


Willkommen zurück an Bord.

Antworten

Denker.

@Lancome:
"Alle wollen dazu gehören , fragt sich nur "wozu" ? Egal. Keiner weiß Bescheid aber alle machen mit."

SUPER LOGIK :-))
Bis jetzt hab ich immer gedacht, ich habe einen Grund, jemanden zu bewundern, Bsp. alle positiven Eigenschaften, die einen Menschen ausmachen. Da lag ich also völlig daneben?
Menschen, die Überlebenskünstler sind, die sich niemals unterkriegen lassen, die immer positiv denken auch in schweren Zeiten usw. Denn das gab mir bisher totale Motivaton.
Ich muss das jetzt mal überdenken...

Antworten

Lancome

Mitglied [23]

@Denker.: Ich hab mich wohl zu ungenau ausgedrückt oder "anders" gedacht. Ich weiß aus Erfahrung dass viele Menschen sich an jemand "dranhängen" der dominant auftreten kann und viel und laut redet. Er quatscht andere an die Wand und die Anderen lassen sich gerne mitreissen. Gibt sicher Ausnahmen. Wenn er / sie aber erstmal eine gewisse Fan Gemeinde angehäuft hat, lassen sich mehr und mehr Leute überreden. Ich sage bewusst nicht überzeugen.

Sie lassen sich mitziehen, weil sie mehr nachdenken. Nach dem Motto : wird schon richtig sein wenn alle ihn / sie toll finden.

Antworten

Denker.

@Lancome:
Ja klar, wer kennt solche Gestalten nicht. Das hat aber nichts mit Bewundern dieser Person zu tun, denke ich. Das sind stupide Mitläufer mit dem Ziel, niemals selber durch so einen Typen angegriffen zu werden. Also ist diese "Reaktion" dieser Masse greifbar, wenn nicht sogar berechnend, lebensüberwichtig. Dumm für den, der der Außenseiter ist, weil er nicht so denkt.

Antworten

Lancome

Mitglied [23]

Ach Mensch, jetzt hab ich was falsch gemacht. Es soll heißen: Sie lassen sich mitziehen, weil sie NICHT mehr nachdenken.

Übrigens, das soll dich nicht davon abhalten Personen als Vorbild zu sehen, die für dich ganz persönlich ein Vorbild sind ! Nur sollte man immer für sich hinterfragen Warum man jemand als Vorbild sieht.

Antworten

HighFive

Manche Menschen werden einfach engweder wegen Nichts bewundert od. weils berühmt sind, z.b. Paris Hilton, kann nix und ist nix!
Oder Heidi Klum, grauenvolle Stimme und dämliches Grinsen und die Stimme von Britney Spears erst, Oh Mann als ob man eine Kröte erwürgen würde!

Antworten

warum eigentl...

Hatte sogar in der Paralelklasse noch so eine Zweite. Die hat aber jeder in meiner klasse gehasst weil sie einfach nur asozial und streitsüchtig war. Schon wieder so eine Hellblonde. Und die hatte so ein Anhängsel, die wirklich komplett ihr ganzes Leben nach ihr ausgerichtet hat.
Das war schon echt albern. Wenn die Zicke irgendwas dummes gesagt hat wie: ,,Dein Outfit sieht heute richtig bescheuert aus.'' Dann hat ihr Anhängsel immer gesagt ,,Ja genau. dein Outfit sieht richtig bescheuert aus.'' Also sie hat einfach immer alles wörtlich nachgelabert. Nur mit einem ,,Ja, genau.'' davor. Echt kindisch.
Bei ihr hat ihr ,,Charisma'' auf mich irgendwie nicht gewirkt. An der fand ich garnichts toll. Ihre Bewunderung hat sich nur auf ihre eigene Klasse beschränkt. Wie das bei unserer ,,Version'' war, weiß ich garnicht. ob die in der Paralelklasse sie bewundert haben?
Jedenfalls hatte die Andere zwei ältere Geschwister (kannte nur einen). Die Beiden, und die Eltern hatten alle den Ruf, total nett und sozial zu sein. (Kann ich nur von dem Bruder, den ich kenne, bestätigen.) Und sogar meine Mutter hat mal still und heimlich zu mir gesagt, dieses Mädchen ist das Einzige, was in dieser Familie schiefgelaufen ist. Ich hab die beste Mutter hahaha.

Antworten

Слава Росси́я
★★★★★

Mitglied [1929]

@-Penner-: Man kann auch ohne "Bewunderung" ein Vorbild haben.

Antworten

Per Russia! Fanculo (Morte) Regìme degli' Stati Uniti d'America, Regìme del Regno Unito Britannico, OTAN e Regìme d'Ucraina! Per Chiesa Ortodossa Russa - Patriarcato di Mosca! Fanculo (Morte) Regìme di Città del Vaticano, Regìme di Chiesa Anglicana e Regìme di Chiesa Ortodossa Ucraina - Patriarcato di Kiev! Per India! Fanculo (Morte) Regìme d'Pakistan - Per Cina! Fanculo (Morte) Regìme d'Giappone - Per Palestina e OLP! Fanculo (Morte) Sionismo e Regìme d'Israele! Per Iran! Fanculo (Morte) Wahhabismo e Regìme dell'Arabia Saudita!

Слава Росси́я
★★★★★

Mitglied [1929]

@Kleinparteienwähler: Muss man zwingend jemanden anhimmeln um ihn als Vorbild zu haben? Ich bin der Meinung das man das nicht muss und so habe ich das auch gemeint.

Antworten

Per Russia! Fanculo (Morte) Regìme degli' Stati Uniti d'America, Regìme del Regno Unito Britannico, OTAN e Regìme d'Ucraina! Per Chiesa Ortodossa Russa - Patriarcato di Mosca! Fanculo (Morte) Regìme di Città del Vaticano, Regìme di Chiesa Anglicana e Regìme di Chiesa Ortodossa Ucraina - Patriarcato di Kiev! Per India! Fanculo (Morte) Regìme d'Pakistan - Per Cina! Fanculo (Morte) Regìme d'Giappone - Per Palestina e OLP! Fanculo (Morte) Sionismo e Regìme d'Israele! Per Iran! Fanculo (Morte) Wahhabismo e Regìme dell'Arabia Saudita!

WurstBread

Hat das ganze nicht auch was mit dem "Rudel" zutun? Man braucht immer ein Anführer, also jemand, der einen leitet?

Antworten

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben