Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

DerMann
★★

Mitglied [60]

Strafen für Minderjährige!

Ich finde Minderjährige gehören bestraft!

Es kann doch nicht sein, dass die tun und alles können was sie wollen und keine Konsequenzen zu spüren kriegen!

Jetzt kam vor ein paar Tagen in den News, das ein Mitschüler eine herzkranke 11 Jährige an einen Baum aufgehängt hat, zum Glück
konnte die Kleine rechtzeitig gerettet werden!

In den News wird dies als Mobbing hingestellt! eine 11 Jährige aufzuhängen hat in meinen Augen nichts mehr mit Mobbing zu tun!
Das ist schon weit darüber!

Der Mitschüler der dies getan hat, kann nur krank in der Birne sein! [Melden]


Kommentare (31)

ooo

Vielleicht sollte man erst einmal Ursachenforschung betreiben, an was es liegen könnte, dass Kinder kriminell werden. Medien, Internet, Spielzeug ff.
Und unter welchen Bedingungen ein Kind aufwachsen MUSS !!!
Denn ein Kind hat nicht mitbestimmen können, dass es existieren will.
Also...

Antworten

Eva
★★★★

Mitglied [580]

Die """erziehen"nur noch Schrott heute.keine Bange, das rächt sich alles mal.

Antworten

walter p

Ich bin der gleichen Meinung. Nur weil ein kriminelles Subjekt minderjährig ist wiird erstmal ordentlich abgewartet bis es 18 ist . Wenn überhaupt dann bekommt es Verwarnungen und Sozialstunden bis es endlich 21 ist . Leute bis dahin ist alles zu spät !

Bei der ersten abnormen Auffälligkeit gehört so ein Balg in eine Art geschlossene Besserungsanstalt. Dort muss gegen die kriminelle Energie gegen gearbeitet werden, natürlich wird da auch zur Schule gegangen. Wenn man Glück hat kommt der mit 18 als nicht mehr kriminell wieder raus.

Antworten

Eva
★★★★

Mitglied [580]

Mal im dunkeln auf dem Schulweg auflauern und Anst machen. Scheisse in dem Bruefkasten mit Name von dem Pissblach auf den umschlag. Etwas verunsichern das Drecksblach, dann schauen die sich auch mal um und lernen was es heisst Angst zu haben.

Antworten

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [2085]

Wie aufgehängt? Im Sinne von erhängt, so richtig mit Strick um Hals?

Antworten

Birgit ist aufblasbar und wird nur einmal im Monat gebraucht... weil, öfters kann er nicht!

walter P

OOO: Es ist immer dasselbe. Meine Mum MUSSTE aufwachsen mit Schlägen und Demütigungen. Mit 17 ist sie abgehauen und hat dann 50 Jahre lang täglich gearbeitet, 4 Kinder großgezogen, alles für ihren Mann getan und NIE NIE hat sie jemand was böses getan oder was böses gewünscht. Im Gegenteil. Sie ist eine ängstliche Frau die aber nie aufgegeben hat. Ihr Motto: Die Täter werden sowieso nie bestraft also seh ich zu dass ich ein ehrenwerter Mensch bin und bleibe in meinem kleinen Reich.

Antworten

Weggesperrt

Eine Elfjährige wird erhängt, ein zehnjähriger wird vergewaltigt. Alles von Gleichaltrigen. Da kann mir doch niemand mehr sagen ,,Das sind Kinder, die wissen nicht, was gut und böse ist!'' Schwachsinn! Nicht in dem Alter, Nicht bei solchen Taten! Das Argument zieht vielleicht, wenn ein 5 Jähriger ein Kaugummi klaut, aber nicht wenn zehnjährige morden und vergewaltigen! Wer Taten wie ein Erwachsener begeht, der gehört auch fast wie ein Erwachsener bestraft! Was meint ihr, was aus solchen Kindern für erwachsene werden, wenn sie mit allem straffrei daher kommen?! Was meint ihr, was aus jemandem für ein Erwachsener wird, der als 10 Jähriger Mordet und Vergewaltigt? Ein anständiger Bürger, der niemandem was zur Leide tut?! Solche Menschen sind Psychopathen, Psychopathen gibt es in jedem Alter und gehören aus der Gesellschaft gezogen, bevor es zu spät ist! Und weggesperrt in eine psychiatrische Anstalt. Niemand kann mir sagen, dass jemand der im Vorpupertären Alter vergewaltigt und mordet einfach nur ein normales, unschuldiges Kind ist, dass noch lernen muss, gut und böse zu unterscheiden! Das weiß sogar ein Affenkind! Was soll denn noch passieren? Soll man warten, dass er im Erwachsenenalter nochmal mordet und vergewaltigt, bevor es zur Strafe kommt? Die gehören sofort in eine psychiatrische Anstallt, bevor es zuspät ist!

Antworten

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [2085]

@ooo: Alles Blödsinn! Der angeborene Charakter entscheidet über das Verhalten. Sieht man doch an Geschwistern: die einen verhalten sich ganz normal und finden ihren Platz innerhalb der Gesellschaft, während die anderen gänzlich entarten und abdriften und das obwohl beide im selben Haushalt unter den gleichen Bedingungen aufgewachsen sind. Manche Menschen sind nun mal von Grund auf schlecht.

Antworten

Birgit ist aufblasbar und wird nur einmal im Monat gebraucht... weil, öfters kann er nicht!

ooo

"Der angeborene Charakter entscheidet über das Verhalten."

Es gibt keinen "angeborenen Charakter". Der entwickelt aus dem sozialen Umfeld.

Wie ist es mit Empathie und Empathielosigkeit? Glaubst du, dass das ebenso angeboren ist?

Antworten

DerMann
★★

Mitglied [60]

@Lärmgeplagte: Ja, Schlinge um den Hals!

Antworten

Eva
★★★★

Mitglied [580]

Die pissblagen machen es was sie wollen.

Antworten

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [2085]

@DerMann: Wow, heftig! Wie kommt man bitte als Kind auf solche Ideen?! Das ist doch schon versuchter Mord und kein Mobbing!!! Zum Glück hat das Mädchen überlebt.

@ooo: Na klar, das Empathievermögen ist doch Teil des Charakters. Und dieser ist größtenteils sehr wohl angeboren. Nur die Trägen und Schwachen behaupten gerne die Gesellschaft und die Umstände seien immer an allem schuld.

Antworten

Birgit ist aufblasbar und wird nur einmal im Monat gebraucht... weil, öfters kann er nicht!

Billig

Als der Psychologe muss ich Euch sagen, dass es auch die Möglichkeit gibt, dass es den Kindern so noch gar nicht bewusst ist, was sie da eigentlich verursachen. Natürlich möchte ich nichts schön reden und nichts entschuldigen. Aber bevor man die Köpfe unter die Guilottine legen will, sollte man doch vielleicht den Einzelfall ganz genau betrachten. Früher waren die Menschen so, wie es heute wieder gewünscht wird. Die Täter wurden, von der Masse begleitet, oft auf barbarischste Art und Weise hingerichtet. Geändert hat das den Homo sapiens insgesamt auch nicht. So etwas wird es immer geben und für die Gesellschaft schwer sein, damit umzugehen.

Antworten

DerMann
★★

Mitglied [60]

@Lärmgeplagte:
Frag ich mich auch!
Auf solche Ideen kommt man ja als Kind nicht einfach so, der muss das doch irgendwo gesehen haben ( Fernsehen oder so)!

Was hat der sich gedacht?!
"Boah, ich häng die mal am Baum auf um zu sehen wie lange sie atmet!"
Oder wie?!

Antworten

Weggesperrt

@Billig:

Dem Kind ist das Ausmaß seiner Tat nicht unbedingt bewusst, die schwere dessen Folgen. Aber dem Kind ist bewusst, dass es böse ist, was es tut. Das es jemandem schadet. Das dieser jemand darunter leidet. Aber das ist diesem Kind in deisem Fall egal, es ineteressierst sich nicht dafür, dass jemand durch seine Hand leidet. = Psychopathsiche Ansätze. Falls es dem Kind in dem Alter wirklich nicht bewusst sein sollte, das es schlecht ist, was es tut, leidet es an einer schweren geistigen Behinderung. Nochmal: Wir reden hier über Kinder, die 10 und älter sind. Nicht über Kleinkinder. Wenn ein 4 Jähriger sein Baby Geschwisterchen in den Backofen tut und den Ofen andreht (was schonmal passiert ist) war es dem Kind nicht klar. Aber wenn ein 10 Jähriger das tut, dann ist es ihm sehr wohl klar!

Und wenn ein Kind sowas tut, wie der Vergewaltiger, dann gehört es in psychiatrsiche Behandlung! und dann ist es ein absolutes Versagen der Psychologen und psychologischen Gutachter, wenn dem Kind, aufgrund seines Alters, trotz seiner Tat, einfach nichts droht und es nich tbehandelt wird. So eine Mentalität verfliegt nicht einfach. Ein normales Kind in dem Alter würde auch niemanden vergewaltigen.

Antworten

Der Denker

An den OP: hast du eine Quellangabe?

Antworten

ICH KOTZE

,,Amber hatte bereits mehrere Operationen an ihrer Luftröhre und muss jetzt einen Arzt konsultieren, um sicherzustellen, dass das Seil um ihren Hals keinen ernsthaften Schaden angerichtet hat.''

Das ist keine ,,schockierende Mobbing-Attacke'', das ist versuchter Mord! Egal wie alt diese Misgeburt ist. Minimum 10 Jahre Jugendkanst ohne Möglichkeit auf frühzeitige Entlassung, wäre schon gnädig genug. Wer da noch behauptet ,,Aber ein zehnjähriger weiß nicht, dass es böse ist, jemandem mit einem Strick um den Hals an einen Buam zu erhängen.'' der leidet echt an geistiger Zurückgebliebenheit und Wahrnehmungsstörungen!

Antworten

ooo

@Billig:
Ich denke, ich schließe mich deiner Sichtweise an. Ein 10/11 jähriges Kind mag zwar zu gewissen Handlungen fähig sein, die bei einem Erwachsenen die Alarmglocken läuten lassen, aber es denkt nicht unweigerlich daran, dass seine Handlung bis zum Tode eines anderen Kindes führen könnte.

Die Behandlung durch einen Psychologen ist dennoch eine richtige Konsequenz.

Antworten

Слава Росси́я
★★★★★

Mitglied [2321]

10/11 jähriges Kind sollte geistig schon in der Lage sein um zu verstehen das gewisse Handlungen zum Tode eines Menschen oder Tieres führen können. Wenn dem nicht so sei, dann ist definitiv etwas bei der Entwicklung des Kindes schief gegangen.

Antworten

Per Russia! Fanculo (Morte) Regìme degli' Stati Uniti d'America, Regìme del Regno Unito Britannico, OTAN e Regìme d'Ucraina! Per Chiesa Ortodossa Russa - Patriarcato di Mosca! Fanculo (Morte) Regìme di Città del Vaticano, Regìme di Chiesa Anglicana e Regìme di Chiesa Ortodossa Ucraina - Patriarcato di Kiev! Per India! - Per Cina! Fanculo (Morte) Regìme d'Giappone - Per Palestina e OLP! Fanculo (Morte) Sionismo e Regìme d'Israele! Per Iran! Fanculo (Morte) Wahhabismo e Regìme dell'Arabia Saudita!

Billig

@ooo
Danke.
Ich habe auch das Wort Möglichkeit verwendet. Die meisten sind oft über Geschehnisse gedanklich so voreingenommen, dass sie den Text nicht aufmerksam genug lesen. Der Einzelfall ist zu betrachten; immer. Dann kann man sich eine Meinung bilden. Aber an den Einzelfall kommen nur die dran, die damit beauftragt werden ihn zu klären.
Wenn man über die Medien solche Informationen erhält und das ist in 99% der Fälle so, dann kann man sich darüber kein Urteil bilden. Es ist zu allgemein und viel zu oberflächlich und einiges kann auch verkehrt weitergegeben worden sein.

Antworten

ooo

@walter+P:

Was wolltest du mir damit sagen, Walter?

Ich kann dir nur sagen, dass du eine wunderbare Mutter hast, vor der ich mich verneige. Sie ist eine sehr, sehr starke Frau. Das meine ich aufrichtig!

Antworten

ooo

@Lärmgeplagte:
"Na klar, das Empathievermögen ist doch Teil des Charakters. Und dieser ist größtenteils sehr wohl angeboren. Nur die Trägen und Schwachen behaupten gerne die Gesellschaft und die Umstände seien immer an allem schuld."

Gut. Somit darf ich ja sicher sagen, dass du auf mich äußerst empathielos wirkst, aber nichts dafür kannst, denn es ist dir angeboren.

In der heutigen Zeit muss man wohl eine harte Schale aufbauen, um nicht unterzugehen. Das ist sehr schade und sehr bedenklich.

Antworten

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [2085]

@ooo: Hä, wofür soll ich denn hier jetzt bitte empathisch sein? Mein Mitgefühl gilt ganz klar dem Opfer und nicht dem teuflischen Killerkind! Mit 10 Jahren weiß man sehr wohl welche Handlungen zum Tode eines Menschen führen. Das war versuchter Mord, sowas ist durch NICHTS zu rechtfertigen. Kapier das mal endlich, solche Straftaten dürfen niemals relativiert werden. Und meine Empathie spare ich mir lieber für nette und anständige Leute auf.

Antworten

Birgit ist aufblasbar und wird nur einmal im Monat gebraucht... weil, öfters kann er nicht!

ooo

@Lärmgeplagte:

Empathie: Deine...

"Australisches Opfer" = Empathie
"Deutsches Opfer" = Empathie
"Syrisches oder sonst ein Opfer" = Empathielos

Alles Kinder, die du nicht kennst, woran knüpfst du deine Empathie?
Ich kann deinen Gedanken einfach
nicht mehr folgen und linke mich aus.

Antworten

alles stimmt.

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [2085]

@ooo: Das mit der Empathie hast du doch hier eingeworfen.

Und was soll jetzt bitte das mit dem syrischen Opfer? Hat mit dem Thema nichts zu tun.

Du kennst die Beteiligten doch auch nur aus dem Thread und stellst dich trotzdem auf die Seite des Täters. Ist das selbe in grün.

Antworten

Birgit ist aufblasbar und wird nur einmal im Monat gebraucht... weil, öfters kann er nicht!

Слава Росси́я
★★★★★

Mitglied [2321]

@Lärmgeplagte: "Du kennst die Beteiligten doch auch nur aus dem Thread und stellst dich trotzdem auf die Seite des Täters. Ist das selbe in grün."

Stimmt. Leider gibt es immer noch zu viele die dank den Medien sich lieber auf die Seite der ausländischen Mörder stellen, nur um nicht als ausländerfeindlich zu gelten.

Antworten

Per Russia! Fanculo (Morte) Regìme degli' Stati Uniti d'America, Regìme del Regno Unito Britannico, OTAN e Regìme d'Ucraina! Per Chiesa Ortodossa Russa - Patriarcato di Mosca! Fanculo (Morte) Regìme di Città del Vaticano, Regìme di Chiesa Anglicana e Regìme di Chiesa Ortodossa Ucraina - Patriarcato di Kiev! Per India! - Per Cina! Fanculo (Morte) Regìme d'Giappone - Per Palestina e OLP! Fanculo (Morte) Sionismo e Regìme d'Israele! Per Iran! Fanculo (Morte) Wahhabismo e Regìme dell'Arabia Saudita!

stimmt.

@Слава+Росси́я:

,,Stimmt. Leider gibt es immer noch zu viele die dank den Medien sich lieber auf die Seite der ausländischen Mörder stellen, nur um nicht als ausländerfeindlich zu gelten.''

Das stimmt. Und diese Leute profilieren sich dann noch ganz ekelhaft damit, was sie doch für wundervolle großherzige Menschen sind, dass sie sogar einem Mörder verzeihen und mitgefühl entgegen bringen können. Wer seid ihr, zu vergeben? Sind eure geliebten Angehörigen sinnlos und kaltblütig ermordet worden? Nein. Aber wenn es wen anders trifft, dann ist es egal oder was?

Mir ist doch scheiß egal, woher der Mörder kommt und woher das Opfer kommt. Wenn ein Deutscher einen Ausländer so sinnlos und kaltblütig ermorden würde, wäre ich genauso wütend. Ich bin immer gegen die ,,Bösen'' und auf der Seite der Opfer. Wenn die letzten 10 Mörder alle aus dem gleichen Land kamen, ist das nicht die Schuld der jenigen, die sich darüber aufregen sondern einzig und allein der der Mörder. Nochmal. Die Bedeutung von Mord ist, dass es volle Absicht und kaltblütig war. Kein Unfall, kein Versehen. Volle Absicht, geplant und ohne Sinn.

Antworten

ooo

@Слава+Росси́я:

Die Tat hat in "Australien" stattgefunden!

Deine Antwort an @Lärmgeplagte:
"Stimmt. Leider gibt es immer noch zu viele die dank den Medien sich lieber auf die Seite der ausländischen Mörder stellen, nur um nicht als ausländerfeindlich zu gelten."

@Слава+Росси́я plus @Lärmgeplagte:
Zu dem Täter habe ich mich überhaupt gar nicht bekannt!!

Слава+Росси́я, bei dir hätte ich eigentlich mehr Abspaltung - Fakt/These - erwartet. Du urteilst über mich, obwohl du dir offensichtlich meine Kommentare gar nicht richtig durchgelesen hast.
Ich habe in meinem 1. Kommentar die Frage in den Raum geworfen, was dazu führen muss, das ein Kind kriminell wird.
Das, und nichts weiter wollte ich erklärt haben.
Ich maße mir kein Urteil über einen Menschen an, den ich nicht kenne, egal was auch immer sein Leben bestimmt.

Die Tat selbst verurteile ich auch, ich bin ja kein Unmensch.

___________
@Lärmgeplagte:
EMPATHIE:
Von dir wollte ich nur wissen, ob du genauso energisch das Opfer verteidigt hättest, wenn die Tat in Deutschland von einem deutschen Kind an einem ausländischen begangen worden wäre.

Ich gebe zu, dass das nicht zum Thema passte und dir gegenüber nicht in Ordnung war und entschuldige mich dafür.

Antworten

Слава Росси́я
★★★★★

Mitglied [2321]

@stimmt.: Du hast mit dem was du schreibst absolut recht.

@ooo: "Du urteilst über mich, obwohl du dir offensichtlich meine Kommentare gar nicht richtig durchgelesen hast."

Ich habe tatsächlich deine Kommentare überflogen. Allerdings bezog sich mein Kommentar nicht direkt auf dich. Er wahr eher allgemein gedacht. Tut mir wirklich sehr leid das du das falsch verstanden hast bzw. es falsch rübergekommen ist.

Mein Kommentar sollte eigentlich nur ausdrücken das es immer noch sehr viele Menschen gibt die sich dank den Medien wirklich auf die Seite eines ausländischen Mörders stellen, nur um nicht als Rassist zu gelten.

"Ich habe in meinem 1. Kommentar die Frage in den Raum geworfen, was dazu führen muss, das ein Kind kriminell wird."

Das ist auch eine sehr wichtige und berechtigte Frage, die man sich auch stellen muss, besonders für die Täter Prävention. Zwar bin ich der Auffassung das man nicht jede Tat vorbeugen könne und das diverse Programme diesbezüglich von vorn herein zum scheitern verurteilt sind. Dennoch muss und sollte das psychologisch analysiert werden.

"Ich maße mir kein Urteil über einen Menschen an, den ich nicht kenne, egal was auch immer sein Leben bestimmt."

Das finde ich auch sehr lobenswert von dir. Sollte jeder versuchen auch, wenn es einem manchmal echt nicht leicht gemacht wird/schwerfällt.

Antworten

Per Russia! Fanculo (Morte) Regìme degli' Stati Uniti d'America, Regìme del Regno Unito Britannico, OTAN e Regìme d'Ucraina! Per Chiesa Ortodossa Russa - Patriarcato di Mosca! Fanculo (Morte) Regìme di Città del Vaticano, Regìme di Chiesa Anglicana e Regìme di Chiesa Ortodossa Ucraina - Patriarcato di Kiev! Per India! - Per Cina! Fanculo (Morte) Regìme d'Giappone - Per Palestina e OLP! Fanculo (Morte) Sionismo e Regìme d'Israele! Per Iran! Fanculo (Morte) Wahhabismo e Regìme dell'Arabia Saudita!

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben