Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

frei erfunden
★★★

Mitglied [224]

Kippen zu gesund und billig

Es ist so das der Krebsfördernde Scheiss zu günstig ist.Eben Jugentliche auf dem weg gesehen die alle qualmten. Da sieht man Frauen mit ihren Kindern die Qualmen. Kinder rauchen passiv.
Dier Staat fördert wieder mal die Einnahmen der Pharmaindustrie. Die verticken mit freude ihre Chemokeule an wehrlose Patienten. Kein Wunder das Haas in Deutschland regiert. Raucher gegen nichtraucher und so. Selbst Schwangere rauchen. Kippen sind günstig. [Melden]

Anzeigen

Kommentare (31)

Meine Meinung...

Keine Chance bei der Hitze zu lüften, ständig stinkt es nach Rauch. Verdeckt an Eurem Scheiß.
Hauptsache wo anderers Kohle reinholen und bei den Kippen sparen.Lasst Unsere Kinder weiter vergiften.Kippen preise rauf.
Ne lieber die Krankenstastistik bebehalten.

Antworten

Lisa
★★★

Mitglied [386]

Da hast du vollkommen Recht! Ich gebe es offen zu einmal probiert zu haben, aber nachdem mir daraufhin Kotzübel geworden ist, schwörte ich mir: Nie wieder!
Seitdem bin ich Rauchfrei! Und ich war 15 als ich das erste und letzte mal geraucht hab´ und das auch nur aus Neugier damals!

Antworten

https://youtu.be/JMbwKR8W4TY

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [1929]

Schon wieder dieses 'Haas'...

Antworten

Birgit ist aufblasbar und wird nur einmal im Monat gebraucht... weil, öfters kann er nicht!

frei erfunden
★★★

Mitglied [224]

Oh ein Raucher. Ja ich hasse Euch.Ihr vergiftet uns. Die krankenkasse gehört für Euch um 1% erhöht.

Antworten

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [1929]

@frei+erfunden: Du, hab absolut nichts dagegen, dass dich Raucher stören. Ich mag es selbst überhaupt nicht angequalmt zu werden. Und bei rauchenden Muttis, die direkt in den Kinderwagen pusten, krieg ich auch nen Anfall.

Über die gesellschaftlichen Kosten, die Raucher verursachen, lässt sich gerne streiten... klar sind viele von uns teuer für das Gesundheitssystem. Allerdings sterben wir auch früher weg und benötigen somit weniger oder gar keine Rente.

Hab mich wirklich nur über das Wort gewundert, weil es hier jetzt schon zum zweiten mal auftaucht.

Antworten

Birgit ist aufblasbar und wird nur einmal im Monat gebraucht... weil, öfters kann er nicht!

frei erfunden
★★★

Mitglied [224]

Ach so es gibt etwas was zweimal auftaucht? Echt jetzt ? na so was aber auch. Ist ja nicht zu glauben. Das es so was gibt.
Ich wünsche jeden Raucher die Pest an den Hals.Wie die den Qualm nach oben pusten, und man wohnt drüber. Da krieg ich das kotzen.
Man kann nicht lüften, oder setzt sich eine nasenklammer in der eigenen Wohnung auf.
Wenn es mich packt schmeiß ich faule Eier runter.

Antworten

Richtig

@frei+erfunden:
DAS habe ich echt schon mal gemacht. Vom Hochhaus aus direkt auf eine Meute von zugedröhnten Halbwüchsigen, die dem gesamten Haus keine Nachtruhe gönnten.
Ey, du glaubst es nicht, die Eier sind zwar geflogen, aber bei weitem nicht zu dem Ziel, welches ich anvisiert hatte.
Morgens die Autofahrer - ich hab gefeixt - nein ...:-)))

Antworten

frei erfunden
★★★

Mitglied [224]

@Richtig: toll !!! Viele sind feige und kuschen. Atmen die Scheise lieber ein und sagen nix.Eimer Wasser tut es auch.Bei uns im Haus qualmt einer alle 10 Min. Hustet ständig.

Antworten

frei erfunden
★★★

Mitglied [224]

Kannst auch Buttersäure runterkippen.

Antworten

Richtig

@frei+erfunden:
Du, ich kenne nicht einmal Buttersäure. Das habe ich hier zum ersten Mal gehört.
Ich denke, dass ich heute zu anderen "Mittelchen" greifen würde, wenn's denn erlaubt wäre... Bin ich erst mal bedient, rette sich wer kann... ;-)

Antworten

🚭

Weiß überhaupt nicht was schlimmer ist, der billige Alkohol oder die billigen Zigaretten gerade aus der Tsch...

@frei+erfunden:
"Pharmaindustrie. Die verticken mit freude ihre Chemokeule an wehrlose Patienten."

Joar...wehrlos ... bhhp so kann man mutwillige Alkis und Glimmstängefresser freilich auch nennen.

"Selbst Schwangere rauchen."

Ach das Kind kommt ja noch mit härteren Sachen in Kontakt wenn es draußen ist, da sind die paar Zigaretten nix ~~~ so der Gedanke vieler solcher Weiber. Die haben meistens schon im Alter von 10 angefangen, auch weil sie es von Haus aus ( auch im Mutterleib geschädigte Schw. gemeint ) nicht anders kannten. Mir tun die Kinder solcher Ausgeburten leid und vermutlich auch den Ärzten, die sich dafür eingesetzt haben ( oder das noch tun, wie es jetzt aussieht keine Ahnung ) sie vor Gericht zur Rechenschaft zu ziehen. Leider habe ich jetzt keinen Link zum Einsatz der Ärzte, nur so etwas ähnliches ( von 2014 ).
Immer die selbe Leier...

https://www.welt.de/politik/ausland/article134079243/Ist-Alkohol-in-der-Schwangerschaft-ein-Verbrechen.html

Gruß, bleibschadenfrohdanngeht'sdirbesser

( konnte kein Anti-Alkohol Symbol finden, was zweierlei bedeuten kann. )
  

Antworten

lukas
★★★★★

Moderator [1268]

@🚭: Bist du auch der Veganer?

Antworten

Franz Eberhofer

Bernard
★★★★★

Mitglied [1656]

Wer nicht rauchen will, der raucht auch nicht. Punkt. Das hat nichts mit dem Preis zutun.

Antworten

„Das weiß ich als studierte Diplom-Techniksoziologin“ - lustig.

Fluxkompensat...

Genau..Alle von heute auf morgen aufhören zu Rauchen. Und dann seid Ihr die ersten die am Heulen sind weil alles andere Teurer wird, da der Staat ja die Kohle wieder reinhaben will die er durch das nichtrauchen verliert.

Kenne ne Menge Leute die Täglch 1-2 Schachteln paffen und die sind Gesund. Im gegenzug kenne ich Leute die Gesund gelebt haben und dann an Krebs erkrankten.

Rauchen begünstigt Krebs, keine frage...ist aber nicht die hauptursache.

Hauptursache ist in meinen Augen für fast alle Krankheiten der Stress!

Antworten

frei erfunden
★★★

Mitglied [224]

@Richtig: gibts im Internet zu kaufen. Wenn das verschüttet wird, stinkt es Tagelang. Man nimmt es gegen Maulwürfe.

Antworten

Tschüss

Schwangere die rauchen treiben mich zur Weißglut! Die vergiften damit ihr ungeborenes wehrloses Kind! Solchen Eltern sollte man das Kind gleich nach der Geburt wegnehmen. Wenn die sich nichtmal verantwortungsvoll drumm kümmern können, wenn es noch nicht geboren wurde.

Was den Rest angeht. Erwachsene müssen ja selber wissen, was sie mit ihrem Körper und ihrer Gesundheit machen. Aber eben solange es keine anderen negativ beeinträchtigt. Wie Ungeborene, Babys und Kinder. Jeder kann sich aussuchen, ob er Raucher wird aber niemand kann sich aussuchen, ob er Passivraucher wird.

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von John Fu.rz am 03.08.2018, 15:06 Uhr.

Eva
★★★

Mitglied [493]

@Tschüss: seh ich ganz genauso.Das Kind kann sich nicht wehren.

Antworten

Yodelele

@Tschüss:
Nö. Eigentlich können sich die wenigsten aussuchen ob sie Raucher werden. Na eigentlich gar keiner. Die Sucht beginnt schon bei der Blastozyste und faltet sich postnatal aus (begünstigt durch das zumeist rauchende Milieu, Freunde usw).
Glaub doch nicht du könntest deinen Willen selbstbestimmen.

Antworten

Bernard
★★★★★

Mitglied [1656]

@Yodelele: Nein, man kann es sich aussuchen, ob man raucht oder nicht. Ich habe in meinem gesamten Leben noch keine Zigarette geraucht, auch nicht, um es mal auszuprobieren. Das Zeug ist purer Müll und ich hatte nie das Verlangen dazu, obwohl mein Vater geraucht hat. Also ich denke nicht, dass man bei diesem Thema völlig willenlos ist.

Antworten

„Das weiß ich als studierte Diplom-Techniksoziologin“ - lustig.

Eva
★★★

Mitglied [493]

Irgendein Fall war mal das So eine E Zigarette in der fresse explodiert ist.Rums stell es mir als Sauerrei vor.
In den Kippen gehört mehr Teer und pro Schachtel 1 € mehr. Ist wie beim Sprit die fahren trotzdem wie die blöden und meistens Alleine im auto.

Antworten

Arianator

Ich sehe es auch so, dass der Kram zu billig ist.

Antworten

Eva
★★★

Mitglied [493]

Die Tabackindustrie hat es nicht nötig.oder bekommt Kohle von der Pharmaindustrie ,damit die ihre Chemiekeulen verticken können. Krebs sei dank fliest da ein Ozean an Geld in die hilflosen Patienten.

Antworten

Слава Росси́я
★★★★★

Mitglied [2164]

@Eva: Diese Industrien werden bestimmt indirekt (oder direkt?) vom Staat subventioniert.

Antworten

Per Russia! Fanculo (Morte) Regìme degli' Stati Uniti d'America, Regìme del Regno Unito Britannico, OTAN e Regìme d'Ucraina! Per Chiesa Ortodossa Russa - Patriarcato di Mosca! Fanculo (Morte) Regìme di Città del Vaticano, Regìme di Chiesa Anglicana e Regìme di Chiesa Ortodossa Ucraina - Patriarcato di Kiev! Per India! Fanculo (Morte) Regìme d'Pakistan - Per Cina! Fanculo (Morte) Regìme d'Giappone - Per Palestina e OLP! Fanculo (Morte) Sionismo e Regìme d'Israele! Per Iran! Fanculo (Morte) Wahhabismo e Regìme dell'Arabia Saudita!

Eva
★★★

Mitglied [493]

Wie spricht man Deinen Namen aus? Cana ponca ???

Antworten

Слава Росси́я
★★★★★

Mitglied [2164]

@Eva: Aussprechen tut man ihn so "Slava Rassia". Geschrieben wird "Slava Rossija". Gibt aber auch noch andere Schreibweisen.

Antworten

Per Russia! Fanculo (Morte) Regìme degli' Stati Uniti d'America, Regìme del Regno Unito Britannico, OTAN e Regìme d'Ucraina! Per Chiesa Ortodossa Russa - Patriarcato di Mosca! Fanculo (Morte) Regìme di Città del Vaticano, Regìme di Chiesa Anglicana e Regìme di Chiesa Ortodossa Ucraina - Patriarcato di Kiev! Per India! Fanculo (Morte) Regìme d'Pakistan - Per Cina! Fanculo (Morte) Regìme d'Giappone - Per Palestina e OLP! Fanculo (Morte) Sionismo e Regìme d'Israele! Per Iran! Fanculo (Morte) Wahhabismo e Regìme dell'Arabia Saudita!

Yodelele

@Bernard:
Und die Homosexuellen haben alle homosexuelle Eltern gehabt?
Bernard ... ich traue dir zu, dass du verstehst wie ich das meine ... und ich füge hier noch an, dass der Mensch einen Willen gleich allen anderen Tieren hat, denn der Wille ist anfänglich nicht von Dir bestimmt worden und kann jetzt nicht von dir bestimmt werden, denn Du hast was ersteres betrifft zuvor ja gar nicht existiert (oder bist du abergläubisch?) und was zweitens betrifft, ist dein Wollen (dein Wille) genetisch/hormonell und "umweltlich" (Gesangt, Stimmen, Krawall, Medikamente, Rauch usw.) vorgeprägt, man kann sagen, du manifestierst dich erst durch diese Vorgeprägtheit, die du nicht selbst bestimmen konntest. Ja wie willst du den ... wenn du nicht existierst?

Ich würde höchstens behaupten, dass man deinen Willen (konkreter das Streben, Wollen, was mag ich und was mag ich nicht usw) durch Medikamente, oder Gentechnik verändern könnte --- aber das können andere an dir und nicht du an dir selbst - es sei denn Du WILLST DAS AN DIR SELBST VERÄNDERN.

Und das liegt nun einmal nicht an dir ... ob du willst oder nicht ... meine ich.... Deinen Willen und damit deine gesamte Existenz hast du dir nicht aussuchen können ... (oder du bist halt abergläubisch ((determiniert!)), dann geh' und bete von mir aus ((denn du kannst ja nicht anders :PPPP)

Antworten

Koch

@Yodelele:

Die Wahrheit liegt wohl wie immer in der Mitte. Es gibt diverse Forschungen zu dem Thema und plausibel scheinen mir die Ergebnisse. Deshalb stelle ich das mal als Fakt in den Raum.

Jeder Mensch hat seinen eigenen Willen. Je mehr intelligenz jemand besitzt, desto mehr Fähigkeit besitzt er auch, seinen eigenen Willen für sich selbst zu formulieren und zu begreifen. Und sich nicht von vorgefertigten Meinungen beeinflussen zu lassen.

Umgekehrt nehmen Menschen mit einer verminderten Intelligenz, eine vorgefertige Meinung wie ein Schwamm auf, bis sie selbst nichtmehr wissen, was IHRE Meinung ist. So funktioniert Manipulation. es gibt die intelligenten Anführer und es gibt die Schafe, die nur wie blöd hinterher blöken. Und selbst noch blind hinterher laufen, wenn es die Klippe bergab geht. Da gab es in der Vergangenheit schon genug Beispiele für und jetzt aktuell auch, die IS-Rekrutierung.

Gegenbeispiel: Es gibt Leute, die wachsen im amerikanischen ,,Outback'' abgeschottet von jeglicher Zivilisation in fundamentalen Christengemeinden auf, wo sie von kleinauf immer nur jeden sehen, wie er sein Leben auf die Weise führt und gelehrt bekommen, dass dies der einzig richtige Weg sei. Und dann beschließen sie trotzdem, dass sie die Gemeinde verlassen. Obwohl ihnen nie ein anderes Leben vorgelebt wurde und sie nichts anderes kennen. Und trotzdem ist ihr Itellekt hoch genug, dass sie ihre eigene Meinung komplett unabhängig von Erziehung und dem äußeren Umfeld bilden können.
Das bedarf schon Einiges. Wenn man mal bedenkt, dass selbst in Deutschland viele Leute alles als unhinterfragbaren Fakt annehmen, was in irgendeiner Boulevard-Klatschpresse steht, oder was die Dorf-Lästertante rumgetratscht hat.

Antworten

Yodelele

@Koch:
Ich kann dich nicht ganz verstehen. Der Intelligenzgrad hängt doch auch mit dem Körper zusammen, folglich wird der Grad von den körperlichen Abläufen (Verdauung, Hormone, Gene ... Gehirnchemie und Stoffwechsel .... Nahrung und Medikamente, Wasser, äussere Töne, Launen der Erzeugerin und so weiter) bestimmt und zwar in der pränatalen Phase und dann kommt die postnatale, pubertäre Phase in der der Körper den äusseren Einflüssen direkt unterliegt und wie ihm vorgegeben reagiert - also von diesen direkter und direkter geht es wohl nicht mehr, beeinflusst wird - Und hier kann man noch die Wechseljahre (wechseljahr Phase) der Frauen hinzunehmen. Denn es ist zwar wenigen bekannt, aber deswegen ja auch nicht gänzlich falsch, dass so einige Frauen in diesen Jahren starke (und falls bereits vorhanden. selten stärkere, sondern schwächere) bi-Neigungen entwickeln, suizid-neigungen, Aggressionen und Ängste usw. was eben ganz sicher nicht allein an ihrer gegenwärtigen Wohnsituation liegt - die beeinflusst nur vorhandenes.

"Die Wahrheit liegt wohl wie immer in der Mitte."

Nicht immer. In der Mitte liegt bspw. die Norm und die ist unethisch hoch vier.
Dort liegen aber auch Agnostiker und gegen die (wenn sie atheistisch-agnostisch sind B) ... habe ich nichts)

Die Welt aussen dient aber jedenfalls eher als Förderer bereits vorgeprägter Anlagen.
Das heisst hier konkret: Ein Mensch der erfolgreich zum Rauchen überredet wird, der muss eine körperliche Anlage dafür haben so zu handeln/ zu entscheiden. Er ist mit einer körperlichen Schwäche determiniert, also gibt er nach und dadurch wird er integrierbarer bzw sozialer. Oder man sagt: Er ist auf die Gruppe angewiesen oder auf die Person in irgend einer Form, darum nimmt er an und würde dies nicht tun, wenn er körperlich anders beschaffen wäre.
Einer der mit dem Rauchen aufhören "will" und anfängt wie auch immer aufzuhören, der muss eben diesen Willen in sich haben, welcher vorhanden war und von aussen stimuliert wurde, - was dann übrigens auch wieder bestimmt ist. Bei manchen regt sich gar nichts, wenn die entsprechende Stimulierung nicht gefunden wurde.

Es sagt übrigens gar nichts aus, ob man rauchende Erzeuger oder nicht-rauchende Erzeuger hat. In beiden Fällen können Nicht-Raucher wie Raucher entstehen, was vielleicht der Willkür bzw. der Blindheit der natürlichen Fortpflanzung /Natur/Evolution anzuschulden ist. So können sich auch die "Fehlgeburten" erklären: die die kurzlebig, blind und verstümmelt geboren werden, allergieanfällig, unfruchtbar, autistisch, sadistisch, masochistisch, pädophil, homosexuell, asexuell, mordwillig, vergewaltigungswillig, asozial, suizidwillig, fortpflanzungsverweigernd etc.

Alle konnten nicht entscheiden ob sie so leben wollten oder nicht, daher: Ihr Wille (ihre gesamte Existenz) ist nicht selbstbestimmt. Die Natur hat erwürfelt.

Und "Fehlgeburten" sind es mit "Naturaugen" betrachtet natürlich nicht - können sie gar nicht sein, denn die Natur ist blinde Willkür (geordnetes Chaos, wenn man so will). Sie bewertet daher alle ihre Lebewesen, die aus ihr hervorgegangen sind, gleichermasse, mit Gleichgültigkeit und dem Nichts. Also sie ist absolut urteilslos, unvoreingenommen, aber eben auch nicht ethisch, nicht moralisch richtig, nicht wohlgefällig oder schadenfroh oder hasserfüllt. Diese Bewertungen von Zuständen oder Situationen usw. kommt erst in höheren Organismen zustande, die mehrere Instinkte haben und um so mehr je höher sie entwickelt sind - in den tierischen Individuen also, zu denen auch Menschen zählen.
(Des Menschen Mehr an Instinkten, beziehe ich auf seine Abstraktionsfähigkeit, die erhötes Mitleiden, Mitfreuen, Hassen, Lieben usw. auch auf andere Arten überträgt und intensiviert. Sie ist denke noch grösser zu fassen - gegenwertig der Menschenmasse aber ganz abzusprechen)

Diese (aus tierischen Augen) Gescheiterten sind also gleichviel wert und gleichviel unwert, wie die (...) erfolgreichen Lebensbejaher, Gewinner/Sieger usw. eigentlich. Uneigentlich (tierisch) sind sie das was sie sind. Fehler. Anomalien. Krüppel usw. weil sie bestimmte genormte (tierische) Ziele nicht erreichen. Ziele die im Kern gar nicht existieren, jedoch der Natur von ihren mutierten Kindern unterstellt werden können.

Ausserdem kann damit die Natur direkt mit rauchenden Erzeugern verglichen werden aus denen Nichtraucher entstammen. Aus ihr entstammen sehende Wesen, obwohl sie blind ist.Blind und ziellos ... ein vorne und ein hinten wie den Anfang nicht kennt. Sie wird so lange wie möglich ihr Ende weggeschieben. Das ist sehr gut zu beobachten im Dschungel, weil dort sekündlich Arten entstehen. Warum? Eigentlich nur weil sie es können.
Und uneigentlich weil der Mensch was zum Lesen haben will, zum Erfreuen und zum Erhalten, weils natürlich ist normal gottgewollt...... die Kette ist gross, eben weil da im Kern nichts ist und die Natur uns sehend machte. Dazu gehört auch das Sinnsuchen.

@an mich selber zum Schluss:
Selbst wer abergläubisch ist kann sich darauf berufen, dass sein Handeln gott/götterbestimmt war. Denn Gott/Götter erschafften den Menschen und gaben ihm einen "freien Willen", worunter dann eher eine begrenzte Wahlmöglichkeit zu verstehen ist als ein selbstbestimmter Wille`!
Denn zum Beispiel wurden Adam und Eva von Gott geschaffen, wie sie aber geschaffen wurden, mit welchen Anlagen usw. ---bestimmte--- Gott.
Vor die Wahl gestellt, ob sie nun in den Apfel beissen oder es unterlassen, konnten sie nur so entscheiden, wie Gott es ihnen einpflanzte.
Seine Strafe wäre demnach ein übernatürlicher Hoax und würde den Gnostikern mal wieder recht geben.

So und jetzt ende für immer. Ich schreibe hier nimmer....

Antworten

Richtig

@Yodelele:

Schade, denn langsam habe ich Interesse an deinen Pamphleten gefunden. Je mehr du schreibst, desto besser verstehe ich DICH.
Nur deine Texte sind so unheimlich lang. Du hast so unheimlich viel, was du loswerden möchtest. Ich finde das gut, ja, so ist es.

Komischerweise kommt es vor, dass ich mir GENAU DEINE STATEMENTS zwei-, dreimal durchlese, wenn ich Muße habe, das mache ich nicht bei jedem, und das will was heißen!

Antworten

Eva
★★★

Mitglied [493]

Wann sind die Zigaretten mal erhöht worden? Mus Jahre her sein.

Antworten

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben