Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

IchHasseNachb...

Bald ist es soweit ... ich dreh durch (Nachbarn)

Wie schön dass ich dieses Forum gefunden habe!
Natürloch der Millionste Beitrag und Aufreger zum Thema Nachbarn ...
Wie sehr ich mir die Vormieter zurück wünsche können sich vielleicht einige vorstellen.

Über uns wohnt seit 10 Monaten ein psychpathisches Trampeltier mit Putz- und Hygienefimmel.
Wie ich darauf komme? Sieht man Madame mal, trägt sie Mundschutz, Einweghandschuhe und hat in der einen Hand entweder Febreze oder eine Desinfektionsspray in der Hand.
Den Gebrauch von Beidem scheut sie nicht. Den sprüht sie auch mal gerne aus ihrem Fenster raus auf unseren Balkon wenn wir da abends sitzen. Sitzen noch die Nachbarn neben uns aus dem Balkon und rauchen dreht sie völlig durch und kippt uns (!) auch mal gerne einen Eimer Wasser auf den Balkon. Ja uns. Während wir da sitzen.
Auch der Inhalt ihrer Haarbürste landet regelmäßig auf unserem Balkon.
Das ist aber nicht Alles.
Ich arbeite von Zuhause aus (2 Kinder im Alter von 4 und 2 sind tagsüber im Kindergarten) und Madame poltert von 7 Uhr Morgens bis teils 3 oder 4 Uhr Nachts durchgängig durch ihre 2 Zimmer Wohnung unterm Dach.
Nebst Dauerbeschallung vom Staubsauger der gerne einige Stunden am Stück über den Boden gescheppert wird (gerne auch mal gegen 23 Uhr) und der Waschmaschine die grundsätzlich erst nach 20 Uhr angestellt wird ist seit ihrem Einzug keine Ruhe mehr.
Dazu das permanente Gestampfe von A nach B und zurück. Non-stop ohne Pause. Wie ein Tiger im Käfig. Möbelrücken, Türen und Fenster knallen inklusive. Ich habe aufgehört zu zählen wie oft am Tag das vorkommt.
Dazwischen immer wieder Gerummse als würde sie vom Schrank springen dass hier an der Decke die Lampen regelrecht scheppern. Eine kam sogar bereits von der Decke und krachte zu Boden.
Gespräche? Nicht möglich. Sie macht die Tür nicht auf, ignoriert alle Kontaktversuche.
Hausverwaltung? Normale Alltagsgeräusche wie Laufen muss ich halt hinnehmen auch nachts.

Mein Besuch kann auf dem Balkon nicht mehr Rauchen wenn er da ist weil sie von oben Eimerweise Wasser auf unseren Balkon bzw den Rauchenden kippt.
Auch wenn der Nachbar auf seinem Balkon steht bekommen wir das Wasser ab da sie der festen Meinung ist wir würden sie damit belästigen ohne der Verursacher zu sein.

Umziehen? Wir suchen seit ihrem Einzug Händeringend ... aber wie das mitten in der Großstadt ist: keine Chance! Zu teuer oder die 2 (zu kleinen) Kinder stören schon von vornherein und direkt 1000 EUR+ kalt bin ich auch nicht bereit zu zahlen wenn es sich dabei eh wieder um eine Mietwohnung handelt wo ich mit Nachbarn über mir rechnen muss.

Ich bin nevlich ein Wrack. Bei jedem Getrampel zucke ich zusammen, bin äußerst gereizt und aggressiv geworden weil ich kaum mehr schlafe.
Von den ganzen Ohrstöpseln hat sich mittlerweile eine chronische Gehörgangsentzündung inklusive Tinnitus heraus kristallisiert ...
Ich könnte sie würgen wenn ich sie auf dem Balkon mit ihrem dämlichen Spray schon stehen sehe und sie eine Flasche nach der anderen versprüht weil sie die Gerüche der Außenwelt belästigen.
Es ist zum verrückt werden!

Danke fürs Lesen und die Möglichkeit sich mal auskotzen zu können. Das tat gut! [Melden]


Kommentare (191)

Abigail
★★★

Mitglied [138]

Eva kann dir da bestimmt einige hilfreiche Tipps geben!

Antworten

Wenn Du nicht kämpfst, hast Du schon verloren!

DerMann
★★★

Mitglied [105]

"Auch der Inhalt ihrer Haarbürste landet regelmäßig auf unserem Balkon."

Was ist denn das bitte für ein Weib?!

Hat nen Putzfimmel was ihre Wohnung angeht aber haut den Dreck vor die Füße anderer Leute???

Antworten

DerMann lässt euch nicht verhungern und bringt jedem ein Brötchen! Einfach klingeln!

EssigimAuge
★★★★

Mitglied [808]

@Abigail: XD

Antworten

Ich bin verantwortlich für das, was ich sage, nicht für das, was du verstehst.

EssigimAuge
★★★★

Mitglied [808]

Könnte es sein das der TE Eva meint?

Antworten

Ich bin verantwortlich für das, was ich sage, nicht für das, was du verstehst.

IchHasseNachb...

Das nennt sich leider unsere Nachbarin ... ich bin es so leid und ich hoffe täglich auf die Erlösung auf eine andere Wohnung/Haus um diesem Terror zu entkommen.
Auch wenn es keine Garantie gibt dass es da anders wird. Ich hab schon Horror davor nochmal so Jemanden zu erwischen.
Ehrlich, ich hätte nie gedacht dass mich Jemand mal mit Lärm so terrorisieren könnte oder das sowas möglich ist und ich am Liebsten in den hintersten Wald ohne Menschen um mich rum verkriechen möchte.

Putzfimmel find ich fast schon untertrieben. Das hört sich manchmal schon manisch an da oben. Als ob Jemand seine Möbel stellenweise zu Kleinholz haut (an manchen Tagen hab ich das echt gedacht bis ich geschnallt habe dass das der Staubsauger ist der da auf dem Boden rumpoltert).
Wenn Gläser auf dem Tisch scheppern, Lampen klirren und sogar zu Boden fallen (zumindest die Eine im Flur) wird es unlustig.
Vor allem spät Abends bis stellenweise 4 Uhr morgens ist das echt störend.

Dabei ist das vielleicht ein kleines 50-60kg Persönchen und stampft wie ein Elefant von mehreren 100kg ...

Ah ich könnte schreien!

Antworten

Lauthasser

@IchHasseNachbarn!:

Ich kann dich verstehen. Habe mal eine Zeit in einer WG mit komplett asozialen Studenten (die aber nie mit Uni beschäftigt waren) gelebt. Die haben Tag und nacht rumgegrölt und rumgebrüllt, war denen scheiß egal. Der nachbar von Oben schreit schon runter, sie sollen die Fresse halten. Ich hatte Monateland 2 bis maximal 3 Stunden schlaf die nacht. Und bin im Alltag bei jeder Gelegenheit sofort eingeschlafen, wenn ich die Augen zugemacht habe. Auf dem Weg zur Arbeit, mitten in der lauten Bahn. War einfach komplett übermüdet. Das war der absolute Horror. Und diese Studenten, vor allem eine, waren einfach die asozialsten Absturzmenschen, die ich bis dato kennen gelernt habe. und so dermaßen dreckig (wir hatten dann eine Putzfrau) und haben gesoffen und gekifft von dem Geld ihrer Eltern (die haben mit Mitte 20 noch nie im Leben einen Tag gearbeitet). Haben irgendwelche Fremden eingeladen, die sie nichtmal selbst kannten und dann geheult, als danach Wertsachen, Geld und Schmuck verschwunden waren. (von mir übrigens auch) und haben die ganze Wohnung verdreckt, so dass sie einen Tag vor der wöchtenlichen Putzfrau wie bei Messis aussah. Und vor allem haben sie mich komplett in meinem Arbeitsalltag gestört und mein komplettes Leben unangenehm gemacht, dadruch dass ich nie mal 5 Minuten Ruhe und ordnung hatte und nurnoch übermüdet und im Vollstress war.
Ich hasse diese Leute und ich wünsche ihnen von ganzem Herzen, dass sie den Rest ihres Lebens genauso führen, wie sie es in unserer WG Zeit gemacht haben, und dafür dann irgendwann mit den Konsequenzen klarkommen müssen, wenn sie keine Putzfrau und keine 1500€ monatlich von ihren Eltern mehr haben und dann irgendwann als Ende 20 Jähige zum allerersten Mal einen Tag erfahren, wie es ist, einen Job zu haben und sein Geld selber zu verdienen, bevor man sich etwas kaufen kann.

Antworten

Abigail
★★★

Mitglied [138]

@EssigimAuge: 😂😂😂😂

Antworten

Wenn Du nicht kämpfst, hast Du schon verloren!

IchHasseNachb...

@Lauthasser: Hölle! Dass das richtig krank macht kann ich mir sehr lebhaft vorstellen. Das ist dann noch die Steigerung!

Hier ist die Elefantenhorde wieder unterwegs. Kind 1 ist bereits wach geworden (super. Feierabend braucht man nicht. Überbewertet!) und bleibt es jetzt so, kommt Kind 2 auch bald angeschlurft. Heureka!
Jeden Abend das Gleiche ... ich warte derweil wieder auf den Möbelzertr... äh Staubsauger der meist kurz vor 22 Uhr angeworfen wird.

Ich muss in meinem letzten Leben echt was verbrochen haben ...

Wenn es nicht so dermaßen nervig wäre könnte ich ja wenigstens über den Putzfimmel lachen.
Ich meine, hallo?! Desinfektionsspray/ Febreze aus dem Fenster oder Balkon sprühen? Hab ich etwas verpasst?
Was läuft da schief? Ich begreife es nicht.

Die Haare waren bisher das i-Tüpfelchen in der langen Reihe des Wahnsinns.
Mal abwarten wann die Haarbürste das nächste mal geleert wird.
Vielleicht sollte ich ihr die Haare mal vor die Tür legen mit einem Schild: "Zurück an Absender"?

Das häte doch auch mal was xD

Antworten

Abigail
★★★

Mitglied [138]

Eva!!!!!!!!! Wir brauchen hier mal deine Hilfe!!!!

Antworten

Wenn Du nicht kämpfst, hast Du schon verloren!

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [2564]

Wow, ist die behindert!

Und deine Hausverwaltung lügt. Nach 22 Uhr darf weder staubgesaugt, noch gewaschen werden. Nennt sich Nachtruhe und steht in der Hausordnung, das müssen die eigentlich unterbinden. Und was ihre Wasser-Attacken betrifft, fehlt mir etwas die Sachkenntnis... Körperverletzung ist es nicht, aber irgendwo doch Sachbeschädigung, wenn alles immer wieder durchnässt wird. Da könnte Schimmel entstehen und denn wird's teuer für die Dame. Du musst dich mit deinem anderen Raucher-Nachbarn zusammen schließen, der ist immerhin Augenzeuge und denn ab zur Hausverwaltung - gemeinsam hat eure Beschwerde mehr Gewicht und die müssen handeln.

Ansonsten würde ich die Keimphobikerin im wahrsten Sinne raus ekeln. Einfach mal lauter widerliches Zeug vor ihre Tür oder in den Briefkasten legen - von Hausmüll bis Hundescheisse. Meinetwegen auch gebrauchte Tampons oder Windeln schön an ihrem Türgriff drapiert... da kriegt sie die Krise von. Und wenn sie derart geruchsempfindlich ist, kannst du ja mal ne kleine Ladung Buttersäure auf ihren Balkon hoch spitzen oder einfach ein getränkes Tuch damit auf deinem Balkon liegen lassen. Das stinkt richtig bestialisch nach Kotze und zieht schön zu ihr hoch. Schließlich ist dein Balkon ohnehin nicht mehr nutzbar.

Durch ihre Macke ist die leicht zu knacken... mir fallen da bestimmt noch andere Sachen ein. Aber mach schon mal ne Liste was durch das Wasser im Balkon alles kaputt gegangen ist und von jetzt an auch schön alles fotografieren. Da muss rechtlich auf jeden Fall was machbar sein. Falls Geld für einen Anwalt da ist, könntet ihr deswegen eine Mietminderung durchsetzen, da euer Balkon aufgrund der zu befürchtenden Wasserfälle nicht mehr nutzbar ist. Du brauchst aber den anderen Nachbarn als Augenzeugen, sonst wird das im Sande verlaufen.

Antworten

UND DAS IST MEIN KLINGELTON... https://www.youtube.com/watch?v=DUmq1cpcglQ

Eva
★★★★★

Mitglied [1023]

@Abigail: och nö 🤣🤣🤣🤣

Antworten

IchHasseNachb...

Erst einmal Danke für die zahlreichen Kommentare und auf die Idee mit dem direkten Nachbarn nebenan zu quatschen kam ich vor lauter Wut überhaupt nicht (so simpel! Warum kommt ich da mal nicht drauf?)!
Das wird definitiv mal der erste Schritt sein wenn ich ihn die nächsten Tage erwische.
Der muss doch auch die Waschmaschine & co hören und das Wasser-Auskippen mitbekommen haben. Ich hoffe es wirklich!

Es ist nach 12 und die Elefantenparade trampelt wieder fröhlich von A nach B und die Fenster wurden wieder zugedonnert. Ich liebe es senkrecht im Bett zu stehen vor Schreck *Augenroll*
Argh!
Rumms Rumms Rumms, die Wand vibriert, ich bin sauer und würde mir gerade echt am liebsten den Besen schnappen und die Decke vor Wut damit durchhauen!
Schläft die Frau auch mal? Ich könnte heulen gerade. Ehrlich!
Das ist doch nicht mehr normal ... der Staubsauger! Echt jetzt? Gehts noch?!

Also so langsam reichts mir wirklich >.

Antworten

Rapante
★★

Mitglied [43]

TE: Ich würde dir auch dazu raten dich mit anderen Nachbarn zusammen zu rotten. Erstmal abchecken ob die das alle mitkriegen. Danach versteckte Kameras (am Nachbarbalkon oder gegenüber im Gebüsch / Zaun) platzieren. So hast du die Möglichkeit Beweise zu sammeln. Ohne Beweise läuft rein gar nichts!
Diese Dokumentationen legst du der Hausverwaltung vor.

Antworten

Fan vom Maulwurfn...Autschn !

Rapante
★★

Mitglied [43]

Was arbeitet die Tante eigentlich??? Die muss doch irgendwann auch mal pennen.

Antworten

Fan vom Maulwurfn...Autschn !

IchHasseNachb...

Ehrlich gesagt weiß ich gar nicht ob sie arbeitet. Wenn dann muss sie durch den Hausflur schleichen oder ist gerade dann weg, wenn ich endlich eingeschlafen bin. Das kann ich natürlich nicht ausschließen.
An manchen Tagen ist es vormittags tatsächlich ruhig. Möglich dass sie da gerade schläft oder mal außer Haus ist.

Die Familie unter uns hatte direkt am Anfang Ärger mit ihr.
Der Mann hatte nach der Arbeit seine Schuhe vor der Haustür ausgezogen, ist dann mit Socken durch den Hausflur und hat die Schuhe an manchen Tagen für eine kurze Weile auf der Fußmatte stehen gelassen und sie später am Abend reingeholt.
Da hatte sie auf die Hausordnung verwiesen dass die Schuhe halt nichts im Hausflur zu suchen haben (und uns den Brief zukommen lassen ...).
Auch gegen den Kinderwagen der unter der Treppe steht im Hausflur wollte sie vorgehen. Das hat aber nicht geklappt. Das war nämlich von uns vorher abgesprochen worden mit den anderen Hausbewohnern und Hausverwaltung.
Das Beseitigen des Kinderwagens wurde ihr da durch die Hausverwaltung verwehrt.
Das Paar Schuhe hat allerdings für Zoff gesorgt. Nicht nur, weil wir den Brief erhalten haben sondern auch weil die betreffende Familie sich blöd vorkam sie nicht selbst direkt anzusprechen auf das Paar Schuhe.

Zumindest die Nachbarin nebenan müsste ich mal fragen was sie von der Wohnung drüber mitbekommt. Ist allerdings gerade auf Fortbildung.

Im Moment stampft es wieder hin und her. Noch ist es erträglich.
Mit der Hausverwaltung habe ich vorhin telefoniert. Sie stimmten mir wenigstens zu, dass das Staubsaugen und die Waschmaschine um die Uhrzeiten nicht mehr laufen sollten und wir jetzt die Nachbarn nebenan fragen sollten, was sie davon mitbekommen.
Das Auskippen des Wassers auf dem Dach Richtung Balkon fanden sie aber auch ohne Zeugen nicht lustig und wollen sich mit ihr in Verbindung setzen dass das nicht geht. Egal aus welchen Gründen sie das Wasser aus dem Fenster kippt.
Zumindest das hat funktioniert. Ich hab gedacht die glauben mir das nie ohne Zeugen, so bescheuert hört sich das an, aber das haben sie netterweise.

Mal abwarten ob sich das dann bessert oder ob sie dann erst so richtig aufdreht. Ich bin gespannt.

Antworten

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [2564]

@IchHasseNachbarn!: Gern geschehen! Siehste, wenn es um den Erhalt der Bausubstanz geht, versteht die Hausverwaltung plötzlich überhaupt keinen Spaß mehr, da reagiert sie sofort. Und Kameras, die ausschließlich auf deine Wohnung (samt Balkon) gerichtet sind, darfst du tatsächlich aufstellen. Es kommt nämlich allzu häufig vor, dass unbeteiligte Nachbarn sich da gerne aus solchen Angelegenheiten raus halten... und mit den Kameraaufnahmen hättest du definitiv einen Beweis. Einfach eine Zigarette brennen lassen und abwarten bis das Wasser von oben geflogen kommt.

Du musst halt allgemein dafür sorgen, dass die Psychotruller sich ebenfalls so richtig unwohl in ihrer Wohnung fühlt. Wenn die nachts wieder Radau macht und du deswegen sowieso nicht schlafen kannst, dann geh da hoch zwecks Sturmklingeln. Sie wird zwar nicht auf machen, aber definitiv zu spüren bekommen, dass ihr Verhalten andere massiv stört. Und wenn du meinst, die würde gerade schlafen, dann polter doch auch mal ne Runde gegen die Heizung oder mach richtig laute Musik an... übermüdete Menschen putzen nämlich weniger, trotz Zwang. Ich weiß, das kostet eine zivilisierte, rücksichtsvolle Person erstmal Überwindung Gegenlärm zu produzieren, aber anders versteht es dieses laute Pack nicht.

Antworten

UND DAS IST MEIN KLINGELTON... https://www.youtube.com/watch?v=DUmq1cpcglQ

IchHasseNachb...

Danke Euch für die zahlreichen Tipps und die Möglichkeit mich einfach mal auskotzen zu können.
Allein das hat gut getan ^^

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [1023]

Aus dem Grund wohne ich oben, wenigstens von oben Ruhe ! Ich denke in Deinem Fall, hilft auch keine abhängende Decke. Natürlich könntesr Du rausfinden, wann die alte oben pennt und ihr mal mit dem Hammer gegen Decke und innen wände hämmern.... aber dann macht sie von oben wieder Gegenlärm, ich meine von oben ist es schlimmer. Hab mal ""Zwangsweise" kurze Zeit in der Mitte gewohnt, und drüber die Blagen sind rumgepoltert. Was nicht angenehm .

Antworten

Oropax

Ich hatte mal das Glück ein einem Haus zu wohnen, dass von der Obenansicht wie ein H gebaut war. Also eine Wohnung auf jeder Seite und dazwischen das Treppenhaus. Dementsprechend hatte man zwar den Lärm von oben und unten, aber nicht von Links und Rechts. Und das war auch moderat. Unten hat ein Rentnerpaar gelebt und oben ein kleiner Hund, der scheinbar immer alleine zu Hause war aber nie gebellt hat.

Antworten

IchHasseNachb...

Das mit den Kindern kann ich verstehen. Habe ja selbst 2 (4 und 2 Jahre) und weiß wie laut es werden kann und wie sehr ich immer wieder hinterher bin dass Spielzeug nicht auf den Boden, Wände oder Heizung gehauen wird oder man von Betten und Couch hüpft und rummst (da wackeln selbst hier die Wände und ich mag es nicht. Getobt wird draußen.).

Da war ich froh um die Familie unter uns die es von ihren Beiden kannten und meine Panik, dass es immens stört, nachvollziehen konnten.
Mittlerweile hat sich das auch gelegt zum Glück.

Das langfristige Ziel ist eh mit den Kinder raus aus einem Mehrparteien-Haus.
Dass Lärm, egal woher und von wem, echt krank macht auf Dauer, weiß ich ja nun selbst und ich kann mittlerweile Jeden verstehen der dabei durch dreht ...

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [1023]

Im normal machen die doch heutzutage tage ein auf """"""happy Family """"" Haus mit Garten und fett verschuldet.Wir haben hier im Haus nur 2 Jugendliche , und die haben wohl nie Besuch , sind auch total fett gefressen.Die Alte geht nie mit denen wohin. Aber das ist nicht mein Problem. Hier in dem Laden ist es schon recht hellhörig, wenn die alte unter mir die Gardinen rüberzieht, ist das zu hören-dann kann ich mir lebhaft vorstellen, wenn ein Eisengewicht auf den PVC Boden fliegt ;-) wie sehr die zusammenzuckt. Die ist extrem vorsichtig geworden.

Antworten

IchHasseNachb...

Kaufen kommt bei den Preisen hier nicht in Frage! Viel zu überteuert! Das bekomme ich in diesem Leben nicht mehr abbezahlt xD
Ich frage mich immer noch was Freunde von uns geritten hat fast 500.000 € für ein Mini-Reihenmittelhaus der Marke "renovierungsbedürftig" zu kaufen o.O

Zur Miete reicht uns völlig ;)
Ist man auch nicht so gebunden an den Standort wenn sich mal was ändert (Versetzung, besseres Angebot in einer anderen Stadt etc).

Du kannst das Gardinen-Zuziehen hören? Wow, das ist echt hellhörig!
Außer es sind Bleigardinen ^^

Antworten

EssigimAuge
★★★★

Mitglied [808]

Oh man Leute jetzt fällst mir erst ein !

Lärmgeplagte is die Nachbarin des TEs

War irgendwie klar :)

Antworten

Ich bin verantwortlich für das, was ich sage, nicht für das, was du verstehst.

Eva
★★★★★

Mitglied [1023]

@IchHasseNachbarn!: Ja, aber man hört z.b. keine Stimmen.Hier Liegt das Problem an dem soggenanten Körperschall. Rolladen Hochziehen ist 3 Etagen drüber noch zu hören.

Antworten

IchHasseNachb...

Das fehlte zu meinem Glück noch dass ich Gespräche mithören muss oder sämtliche Rolläden, Gardinen etc in Bewegung höre.
Dann wäre ich erst gar nicht so lange hier wohnen geblieben, auch vor dem Elefanten schon nicht xD

Was haben sich eigentlich die Erbauer solcher Häuser gedacht? Dass man jeden Pups des anderen unbedingt hören muss? Waren die Menschen früher leiser? Sparmaßnahmen?
Ich habe mich bisher nie damit beschäftigt, aber so langsam werde ich ein Fan von "Probe-Wohnen" (auch wenn das wohl nie passieren wird).

Wenn ich manche Beiträge hier lese, was man Alles hört (oder was es an schrägen Nachbarn gibt) bin ich echt geschockt.

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [1023]

Keine Gespräche hört man hier. Früher war mal eine beknackte hier gewohnt, die hat uns angehört. Konnte man natürlich nicht beweisen. Der Detektiv meinte, wenn die das ausmacht. Kann er nix finden, dann gibt es auch die funktion, aufnehmen mit Stick, die senden keine Signale....hab einen Dreck durch hier. Immoment Ruhe ! --noch

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [1023]

Wenn ich jetzt verkaufe, kostet das Strafzinsen. Aber keine Bange, die Bude ist schon Albanern versprochen.

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [1023]

Dann ist wegen den Arschlöchern meine Beziehung kaputtgegangen. Ständiges abfangen und wenn ich die stehen gelassen habe, wurde mein Freund gestalkt. Er hat sich leider vollabern lassen. Waren die einmal nett, war ich die böse die mit allen ein Problem hat 😡😡😡

Antworten

Pantoffelblü...

Das ist ärgerlich. Habe auch so ein Problem. Es hält sich etwas in Grenzen. Aber, mir reicht es schon. Mein Balkon wird auch von den Nachbarn oben nass gemacht und verdreckt. Es kommt Gott sei Dank bis jetzt nicht so oft vor. Aber heute kam halt mal wieder Wasser herunter. Plötzlich spürte ich, wie der Ärger in mir regelrecht hochkroch. Für mich stellte sich die Frage, wie werde ich das wieder los. Oben stehen schöne Sachen vor der Wohnungstüre, nee Matte und viele Schuhe. Es tut mir leid, aber ich lege Wert auf gegenseitige Rücksichtnahme. Also nahm ich meinen Messbecher voll Wasser und ... . Ich jedenfalls laufe nicht gerne mit nassen Sohlen durch die Gegend.

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [1023]

Bin hier auch quasi durchgedreht, dieses verfickte Haus zwang ein quasi dazu sich zu verstecken.Ich hatte keinen Rückhalt, nur noch Rachegedanken.Bin ich früher mal normal außer haus, krachten hinter mir gleich Rolladen hoch.Kamm ich normal heim, war nahezu immer jemand im Treppenhaus.Hinter mir wurde gekichert.Einmal bin ich dann ausgerastet und hab gesagt die sollen die Fresse halten, seitdem geht es, es wird nur noch stärker getratscht. Lief meine Waschmaschine, war danach Licht an, und ein mal der Wasserhahn zugedreht. Mein Partner wollte nicht, das die Maschine in der Küche steht. Hab dann die Wäsche heimlich im Waschbecken gewaschen.Als dann wieder was im Keller war, war es mir zu blöd, hab dann bei allen die Waschmittel vertauscht und bei der stänkernden Person die Wannen runter geschmissen, ich weiß ihr lacht wieder drüber , aber aus """Spaß""" wird jetzt Ernst . Hab so was von die Schnauze voll und nix zu verlieren.

Antworten

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [2564]

@EssigimAuge: Bravo, noch so ein völlig sinnfreier Kommentar, der rein gar nichts zum eigentlichen Thema und Problem der TE beiträgt. Troll doch woanders rum, du Vogel.

Antworten

UND DAS IST MEIN KLINGELTON... https://www.youtube.com/watch?v=DUmq1cpcglQ

Paulchen
★★

Mitglied [50]

@IchHasseNachbarn!: Kenne ich nur alles.Habe erst gestern bei unseren idiotischen Nachbarn beschwert der wohnt unter und und hat wieder gegen 22 Uhr die Türen geknallt das bei mir der Boden vibriert.Das die Türen da aushalten.Beschwerden bringt im übrigen gar nichts.Interessiert den Spaten überhaupt nicht

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [1023]

Nach dem die die Türen knallen, lass was schweres fallen. nachmachen hilft, glaub mir.!!!

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [1023]

Nach dem die die Türen knallen, lass was schweres fallen. nachmachen hilft, glaub mir.!!!

Antworten

Göthä

@Eva:

Das reimt sich. Lol.

Antworten

Paulchen
★★

Mitglied [50]

@Eva: Hab das alles schon probiert.Hilft aber bei dem Typ nicht das ist ein Choleriker.Der macht höchstens noch mehr Krach

Antworten

Lärm im Geh...

@Paulchen:

Am Besten wäre, man könnte eine Aufnahme von seinem Lärm machen, diese dann auf voller Lautstärke abspielen und ihn mit seinem eigenen Lärm belästigen. Was will er dann sagen? Oh, Herr Polizist, Das ist Lärmbelästigung! Die spielen die ganze Zeit eine Aufnahme ab, wo ich rumschreie... oh.

Antworten

hc130
★★★★

Mitglied [883]

@Lärm+im+Gehörgang:

Du meine Güte, und schon bin ich wach...
HERRLICH !!! ;-)))
Bester Kommi, den ich heute früh gelesen habe

Antworten

https://m.youtube.com/watch?v=-C6s0vM9QyY https://m.youtube.com/watch?v=dBHeQhA0ubE

Eva
★★★★★

Mitglied [1023]

@Paulchen: das ist dann scheisse. Sag mal , wohnt noch einer unter Dir? Welcher lärm ist schlimmer? Oder simd die Personen unter Dir sehr ruhig? Bei "spuren" die. Sonst gibts Krieg. Wenn jeder sich rücksichtsvoll verhält, dann wäre alles viel einfacher.

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [1023]

Mein Motto ,auf Worte folgen Taten"

Antworten

Paulchen
★★

Mitglied [50]

@Eva: Unter mir wohnt nur dieser Vollidiot.Ist ein 2 Familienhaus

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [1023]

Und am besten noch der Typ Nachbar, der sich NIE verpisst. Immer daheim, nie Urlaub. So ne Fotze hab ich hier auch.die macht ein auf Krank. Hat einen Arsch voller Schulden mit ihrer Wohnung. Die ist nie im Urlaub.dann simuliert sie, sie wäre arbeiten. Dabei steht ihre uralt Karre eine Stasse weiter.

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [1023]

@Paulchen: 2 Parteien Haus kann auch ein Graus sein. Meine Güte warum nimmt man nicht einfach Rücksicht aufeinander, meine Freunde hier merken auch, wenn sie ruhig sind, bin ich auch Mucksmäuschenstill. Sonst rumst mal wieder was gegen die Wand , wo die Pissnelke schläft.

Antworten

IchHasseNachb...

Erschreckend was hier noch zu lesen ist. Hier gibt es zumindest ein erstes Update:
Die Hausverwaltung muss wohl bereits mit ihr da oben gesprochen haben. Es ist ab 20/21 Uhr ruhig! Kein Gepolter, Gerummse und Geschepper mehr, keinen Staubsauger und keine Waschmaschine!
Die Fenster und Türen werden nicht mehr zugedonnert dass die Wände wackeln und das extrem-Getrampel ist merklich zurück gegangen.

Das Wasser von oben bleibt auch aus. Keine derartige Attacke mehr bis jetzt. Seit mehr als 30 Std was sonst täglich passiert ist. Gerne auch mehrfach am Tag.

Mal sehen wie lange es anhält und ob es so bleibt.

Ich habe die erste Nacht seit Monaten schlafen können! Ich wollte gar nicht aufstehen wenn ich ehrlich sein soll ... so gut tat das.

Ich traue dem Braten zwar noch nicht, aber die Hoffnung stirbt zuletzt ...

Antworten

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [2564]

@IchHasseNachbarn!: Uui, meinen Glückwunsch dazu! Und ja, für gewöhnlich hält die Ruhe nicht ewig an, leider. Aber die Hausverwaltung scheint auf deiner Seite zu sein, also brauchst du dich einfach bloß erneut zu beschweren, wenn die Terrortussi wieder ungemütlich wird.

Antworten

UND DAS IST MEIN KLINGELTON... https://www.youtube.com/watch?v=DUmq1cpcglQ

Eva
★★★★★

Mitglied [1023]

Mal sehen wie lange...... ist wie bei neuen Nachbarn, anfangs alles o.k. dann geht das Theater weiter. Das hält max. 14 Tage.

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [1023]

Die scheiss Verwaltungen mischen sich auch nicht wirklich ein. Und für Gerichte sind Nachbarschaftsstreitigkeiten ein Graus.

Antworten

Rapante
★★

Mitglied [43]

Meistens geht es einem schon besser wenn man nur einen einzigen Nachbarn auf seine Seite kriegt. Dann kann man sich austauschen und manchmal kommen andere dazu (wenn man Glück hat).
TE: halt uns bitte auf dem Laufenden wie es sich weiter entwickelt.

Antworten

Fan vom Maulwurfn...Autschn !

Eva
★★★★★

Mitglied [1023]

Auch ich hatte mal mit 2 Nachbarn im Haus ein neutrales bis gutes Verhältnis, bis die anderen Mistkröten sie schnell auf ihre Seite gezogen haben.Jetzt wo ein Mistvieh weggezogen ist, kommt eine wieder langsam auf mich zu, weil sie auch mit einer anderen wohl wenig Kontakt hat ( hat bisher Ihre Wohnung betreut ) ich habe diese Person abblitzen lassen. Ich weiß, es will keiner Verstehen, aber ich bin kein Arschkriecher und wer es einmal bei mir verschissen hat und mich gekränkt hat kann mich bis an sein Lebensende am Arsch lecken. Mich kotzen diese Enttäuschungen an.

Antworten

Gegenlärm
★★

Mitglied [51]

Da ich hier seit Monaten regelmäßig die Threads zum Thema "Nachbarn" lese, dachte ich mir nun, dass ich mich auch mal anmelde, um meinen Frust bezüglich der Plagen auf den anderen Seiten meiner Wände rauslassen zu können...
Ich hatte auch mal so eine Nachbarin über mir, die den ganzen Sonntag dazu nutzte, mit dem Staubsauger ihre 1-Zimmer-Bude umzupflügen. Habe es dann so eingerichtet, dass ich den Sonntag außer Haus verbrachte - was schon echt doof ist.
Als dann noch eine 5er (!!)-WG in die Wohnung nebenan zog und sich jede Nacht mit lautem Gestöhne und ebenso lautem Trash-TV abwechselte, merkte ich, dass ich eigentlich gar nicht in solch ein Umfeld passe.
Ich wohne nun in einer 3-Zimmer-Wohnung im Dach, aber wirklich leise ist es - trotz meiner Teppiche - nicht.
Was ich, meine Verwandten und Bekannten schon alles mit Nachbarn erlebt haben, darüber könnte ich ein Buch schreiben. Werde ich wohl irgendwann, damit auch ich auf meine Kosten komme und es dann vielleicht für die frei stehende Villa mit Stacheldrahtzaun reicht. ;)

Antworten

Nachbarschaftsgeschädigt!

Gegenlärm
★★

Mitglied [51]

Mein Bekannter hat nur eine Partei über sich, und die ließ gerne mal was auf seinen Balkon fallen. Da mein Bekannter ein ehrlicher Finder war, hat er den Nachbarn das "Verlorene" jedesmal artig in den Briefkasten oder vor die Wohnungstüre gelegt. Nach kurzer Zeit fiel denen nichts mehr runter.

Antworten

Nachbarschaftsgeschädigt!

Eva
★★★★★

Mitglied [1023]

Das verlorene war sicher Müll wie Kippen.

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [1023]

Ich wohne im DG , wenigstens von oben Ruhe. Die """Wohngeräusche"" von unten reichen vollkommen.

Antworten

IchHasseNachb...

Ich lasse mal ein Update da.
Jetzt hat sie eine neue Masche: ihre ungeliebte Werbung (sie ist die Einzige im Haus die Flyer &Co bekommt) bei uns in den Briefkasten stopfen.
Gestern wieder. Also den ganzen Altpapier-Stapel vor ihre Tür gestellt mit dem Zettel "Ihre persönliche Müllabfuhr hat geschlossen. Bitte selbst entsorgen"
(Ist ja auch blöd wenn so manche Postwurfsendung ihren Namen trägt und bei ihr aus dem Briefkasten hang. Als ob ich nicht lesen könnte ...)
Habs natürlich der Verwaltumg gemeldet und jetzt hängt im Hausflur ein Zettel dass Dinge im eigenen Briefkasten selbst zu entsorgen sind und nicht in andere Briefkästen gestopft gehören. Ob die wohl weiß dass sie gemeint ist?
Trampeln tut sie nur noch wenn die Kinder Zuhause sind und sie sie hört. Wie Gestern Abend. Der Jüngste (2 Jahre) wird spät Abends wach und heult. Er fiebert und lässt sich nur schwer beruhigen.
Ein Gerummse von oben dass sich das Ganze zum panischen Kreischen steigerte. Sehr clever ...
Ich bin ja gerne Petze (Klingeln hilft ja nicht. Sie verweigert ja konsequent jegliche Gespräche) und vorhin wieder mit der Verwaltung telefoniert ...
Ja ich weiß dass Kinder-Heulen laut ist, vor allem am späten Abend. Ich reiß mich da jetzt auch nicht drum dass direkt am Ohr zu haben. Und ja, ich habs direkt am Ohr weip Kind auf dem Arm.
Gegenpoltern und das Ganze verschlimmern ist jetzt aber nicht das Mittel der Wahl. Also wird die Verwaltung nochmal ein Gespräch führen, dass bei einem 2 Jährigen es nicht sinnvoll ist ihn mit extra Gepolter in Panik zu versetzen ... das Geheule wird nicht leiser, sondern lauter. Hilft auch Niemandem ...
Ich würde die Gespräche ja gerne selbst führen. Sie lässt es ja nicht zu. Dann muss sie die extra Telefonate und extra Briefe halt hinnehmen.

Soweit erstmal die neuesten Ereignisse.

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [1023]

Ich bin hier Experte in Sachen ich wehr mich entlich. Hab selber viele Jahre gekuscht um zu hoffen sie lassen ein in Ruhe. Nö immer weiter Geschichten und auflauern.... als meine Beziehung dadurch kaputt ging, hab ich die Jagt begonnen. Wenn nach den meisten Gutenschen hier geht, bin ich schuld und soll alle in Ruhe lassen. Ne jetzt kriegen die ihr Fett weg. Hat jeder meiner Freunde im Haus Grüsse bekommen.

Antworten

Rapante
★★

Mitglied [43]

@TE: Läuft doch ganz gut bisher mit deiner Hausverwaltung. Weiter so ! Die kümmern sich wenigstens. Eigentlich sollten Erwachsene selber wissen dass Kleinkinder keinen Ausknopf haben und sich schlecht fühlen wenn sie krank sind. Na ja. Glaub mir du wirst deine Nachbarin noch richtig gut "erziehen" . Bleib dran !

@Alle: Mein Nachbar unter mir macht seit vielen Wochen alles nach !!! und macht ständig blöde Kommentare. Beispiele: Wenn ich die WC Spülung bediene ruft er :"Das hab ich mir gedacht. Die ist wieder zuhause / jetzt schon zuhause / den ganzen Tag zuhause."
Selbige Kommentare kommen beim Bedienen der Dusche. Da macht er es besonders schlimm. Ich fühl mich total unwohl in meinem eigenen Bad!!!
Wenn ich meinen Kaffeeautomat einschalte ruft er auch was ähnliches. Und nachts ist der Hammer. Nachts labert der pausenlos: "Die liegt im Bett, die liegt im Bett, die liegt im Bett". Es hört sich an als wenn es von einer ausgeleierten Kassette kommt.

Ich hab quasi nur Ruhe wenn ich im Hotel übernachte (auf Dauer zu teuer) oder im Urlaub bin. Oder ich könnte eine Kur beantragen wegen Burnout durch Nachbar.

Von seinem Balkon stinkt es 24 Std pro Tag nach Marihuana. Lüften ist also auch nicht. So jemand hat doch im Endeffekt einen Sozialarbeiter der ihn raushaut und besonderen Schutz hat so jemand auch immer. Warum können Menschen andere Mitmenschen nicht einfach in Ruhe wohnen lassen???? Ist das sooo schwer, frag ich mich?

Antworten

Fan vom Maulwurfn...Autschn !

Eva
★★★★★

Mitglied [1023]

Geil, dann würd ich eine Gieskanne nehmen, und aus einen Meter höhe ins WC strullen lassen.
Dann duschen wenn er pennt.
Dann ebenfalls nach machen, macht der seinen Rolladen runter, machst Du das auch. Ab und an simulieren das Du rausgehst. Der hängt sicher am Spion und wartet. --- nur vergeblich.

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [1023]

Kipp etwas Butteraäure runter, dann verpisst der sich. Fenster zu ! Sonst must Du kotzen.

Antworten

Rapante
★★

Mitglied [43]

@Eva: Immer wenn ich auf meinen Balkon gehe rennt er auch auf seinen undzwar mit Iphone in der Hand. Ich glaub der wartet nur darauf dass ich was dummes tu damit er filmen kann. So würde ich mich selbst in Schwierigkeiten bringen, verstehst du?

Antworten

Fan vom Maulwurfn...Autschn !

Eva
★★★★★

Mitglied [1023]

Klar,aber irgendwie kann es echt nicht sein, das die den Kampf gegen Dich gewinnen.

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [1023]

Ich hatte hier mal so eine Spionfotze die immer wirklich immer raus ist,wenn wir auf den Balkon sind. Hab die dermassen verarscht. Hab so getan als wenn ich raus auf Balkon bin, dann schnell rsusgeschlichen zum Einkaufen etc. Beschäftige die, am besten täglich. Hab meine Ex nachbarin mit ihrer Neugierde in den Wahnsinn getrieben 😂😂😂

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [1023]

Deren heiligen Garten hab ich Nachts und in der Hocke ( wegen ggf. Gefilmt werden ) mit Salz beschmissen, aber nur wenn es fast am regnen war. --spuren verwischen. Es sind ihr sämtliche Blümchen und sogar Büsche vertrocknet.

Antworten

Sooos

@Eva:

Du bist crazy. ist bestimmt lustig und immer spannend mit dir in der Nachbarschaft. XD Meine ich ernst. Aber was können die armen Pflanzen dafür? Das sind auch nur unschuldige Lebewesen.

Ich hatte mal unliebsamme WG Mitbewohner. Die schlimmsten Assis, die ich bit dato kannte. Bin dann für 2 Monate in den Urlaub gefahren, um mal Ruhe vor den Monstern zu habeb. Danach bin ich ausgezogen und habe gemerkt, dass ich noch eine alte Tüte Reis im Vorratsschrank habe, in der schon Reiskäfer sind. Wollte ich erst wegschmeißen. Aber dann habe ich die in den gemeinsamen Vorratsschrank getan. Viel spaß damit.

Antworten

IchHasseNachb...

Wenn ich das gerade so lese hatte ich die Tage mal zum Gegenangriff ausgeholt (nebst der "Post" wieder vor die Tür legen so nett wie man ist).
Das Geschepper der Fenster weil der Nachbar auf seinem Balkon stand und rauchte ging mir so auf den Keks, da habe ich mich kurzerhand wieder erinnert dass ich mal so richtig stinkige Räucherstäbchen geschenkt bekommen habe ... ich mag das Zeug nicht hatte jetzt aber einen Nutzen bekommen:
Räucherstäbchen auf dem Balkon anzünden, aufs Fensterbrett stellen und den Rauch rauf ziehen lassen.
Es muss "gemundet" haben. Seitdem sind die Fenster nicht mehr überstrapaziert worden. Entweder sind sie nun zu oder auf. Der Status ändert sich nicht mehr minütlich.
Ich habe mir eins ins Fäustchen gelacht. Worüber nun beschweren? Hilfe es riecht nach Lavendel (laut Beschriftung der Verpackung)?!
Eine harmlose Gegenwehr aber zumindest reicht es um sie da oben in den Wahnsinn zu treiben beim Lüften ab und an :p
Sobald die armen Fenster leiden müssen stell ich nun Räucherstäbchen auf. Wie schnell da wieder Ruhe ist kann man sich nicht vorstellen.
Soll sie mir mal beweisen dass so Zigarettenqualm riecht. Das glaubt ihr kein Mensch mehr.

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [1023]

Also wenn meine "" Freundin "" schräg unter mir wieder Nonstop ätzend stinkende Malboros raucht, hab ich meine Windmaschine ( super stark ) an die Balkontüre gestellt, und dann Richtung Nachbarhaus neben uns geblasen. Sie qualmt so alle 5 Min. hat man das Gefühlt, an sich nicht schlecht , die hat schon Dauerhusten.Sie weiß das es mich stört, deswegen animiere ich sie noch dazu ;-) aber das dann andere das abbekommen, gewusst wie.

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [1023]

Ich selber habe gelernt , mich auf jede Attacke meiner Freunde zu wehren, glaub mir es fällt ein immer was ein. Briefe wurden geklaut ? Tja hab Postfach, Nonstop rauchen ?? Tja die Windmaschine ;-)
Meine Waschmaschine / Hahn rumgedreht----- das selbe gemacht bei ihr aber in etwas " verstärkter " Ausführung.
Dann hat sie erzählt ich würde so viel Müll produzieren, o.k. ab sofort ist die schwarze Tonne in der ersten Woche schon fast voll.
Da die alte keine Kohle hat, ist sie irgendwie ruhig geworden.
An meinem Auto war mal was gemacht worden, auch kein Problem hat keins mehr ;-)
---leihe mir eins und fahre oft mit einer Kollegin auf Arbeit.
..Meine Freundin hat aber ein Auto ;-) ;-)
Tja nun heißt es aufpassen Fräulein
Ihre 2Hunde mögen Ihren Garten auch nicht mehr so , da riecht es stark nach Pfeffer und Hunde Weg mittel ;-)

Antworten

IchHasseNachb...

Wenigstens haben wir keinen gemeinsamen Waschkeller. Das fehlte mir noch. Alles muss man echt nicht haben.
Was der Nachbar qualmt weiß ich nicht einmal. Ab und an riechen kann ich das auch, so ist das nicht. Wenn er mal 2 oder 3x am Tag auf dem Balkon steht war das allerdings viel (wenn ich vormittags und abends Zuhause bin). Rechtfertigt das Theater echt in keinster Weise.
Mein Balkon qualmt neuerdings "Nature's Best Lavender" xD
Bald brauch ich definitiv eine neue Packung. Das Zeug ist besser als erwartet.
Dafür stampft sie wieder provokativ über den Boden. Ach, bei den Klopfzeichen mach ich doch gerne mit. Vllt versteht sie ja das Morsen ^^
Ein Umzug rückt in greifbare Nähe. Eine Versetzung in eine andere Stadt steht im Raum.
Sollte es so sein, werde ich ihr die letzten Monate noch versüßen. Wenn Frau wüsste wie kalt es da oben wird wenn die Heizung hier nur auf Sparflamme laufen lässt und ich schön durchlüfte. Das zieht unterm Dach. Gibts halt kalte Füß mit freundlichen Grüßen von unten.
Das haben mir witzigerweise die Vormieter gesteckt (die man so gut wie nie bemerkt hat, Gott wie ich sie vermisse!) . Die Familie vor uns hat nämlich nur sparsam geheizt und da oben blieb es kalt. Gut das ich das weiß. Das weiß Frau da oben nur noch nicht. Es wird mir ein Vergnügen sein es ihr beizubringen dass es da oben ganz schön kalt werden kann wenn man mich ärgert.
Da freut man sich doch glatt auf die kalten Tage die bald kommen werden ;)

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [1023]

Ich wasche immer, wenn alle grad nicht da sind. Habe auch das Glück einen Teil meiner Arbeit von daheim aus zu erledigen.Bin selber also "nur" 3 tage von 8-18 Uhr außer Haus. Meine Waschzeit lege ich immer in die Tage wenn ich Homeoffice mache. Ganz selten abends wenn alle da sind, dann aber nur ein Kurz Programm von 20 Min, und diese Zeit bleib ich im Keller und warte , sonst ist meine Maschine wieder aus oder der Hahn zugedreht. Also im Normal fall geht man sich hier seit geraumer Zeit total aus dem Weg. Meinerseits , bin z.b. 2 Parteien schon 2 jähre nicht mehr über den Weg gelaufen. Die Nachbarn riecht und hört man aber ich sehe sie nicht. Sind alle da ( wie leider zu oft ) dann bleib ich in der Bude. Müll rausbringen z.b. nur wenn alle pennen.
Die letzten Monate kannst DU denen ja z.b. kleine Viecher aussetzen, die gibt es als Lebenfutter im Zoofachmarkt. Würde mir jede Menge noch einfallen lassen. Den Müll immer bis zum Anschlag voll machen ;-) da reicht schon einen gelben Sackinhalt umzufüllen und rein in die Schwarze Tonne, dann einige Säcke drüber und viel Spaß.

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [1023]

Stell die Fenster auf Kippe, und mach die Rolladen runter ;-) das hab ich bei dem Gäste Zimmer neben der blöden Kuh neben mir gemacht. Sie sagte mal frech zu mir was mein Fenster neben ihr Aufstand, ihr wäre kalt ,GEIL !!! zu dem Zeitpunkt war das eine völlige Lüge. Nun hab ich es im Winter nonstop auf. es sind rund 9 Grad drin. hihi .

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [1023]

Hab ihr ein Fenster im Treppenhaus OBEN ??? Ist normal Brandschutz Vorschrift, dieses Nachts einen Spalt auf machen, morgens wieder zu, beim Auszug ein fach immer wieder aufmachen, bist eh bald weg !!! Damit kann man viele ärgern ;-)

Antworten

Penis-Dieter

@Eva:

,,Stell die Fenster auf Kippe, und mach die Rolladen runter ;-) das hab ich bei dem Gäste Zimmer neben der blöden Kuh neben mir gemacht.Sie sagte mal frech zu mir was mein Fenster neben ihr Aufstand, ihr wäre kalt ,GEIL !!! zu dem Zeitpunkt war das eine völlige Lüge. Nun hab ich es im Winter nonstop auf. es sind rund 9 Grad drin. hihi .''

Hä, aber müsste es dann bei dir selbst in der Wohnung nicht erstrecht viel Kälter sein, als bei ihr durch die Wand?

Antworten

Gegenlärm

Als der Vermieter meines Kumpels (nicht allerbeste Freunde) ihm mitteilte, dass in Kürze neue Nachbarn über ihn ziehen werden, und er sich "überraschen" lassen dürfte, ahnten wir schon, was passieren würde.
Es zog dann eine nicht berufstätige Familie (Mutter, Vater, Großvater, Kind + regelmäßige Übernachtungsbesuche) in die kleine 2-Zimmer-Wohnung, die sich schon um 6 Uhr in der Frühe anfingen zu streiten. Meisten pöbelte die Frau ihren Mann an, er solle sich endlich eine Arbeit suchen, weil SIE (!) etwas Besseres verdient hätte. Kurze Zeit später hörte man dann Geschirr klirren und wüstes Geschrei, danach folgten schwerere Möbel (vermutlich Stühle oder Tische). Irgendwann fing das Kind verständlicherweise an zu weinen. Dann endete zwar der Streit, aber um es zu beruhigen, wurde mit ihm dann Ball (es hörte sich wie ein Leder-Fußball an) gespielt bis irgendwann jemand im Eifer des Gefechts auf dem Laminat (an Bodendämmung wie z.B. Teppichen hatte das Volk natürlich gespart) ausrutschte und das Geschrei groß war.
Da beinahe jeder Tag in dem hellhörigen Haus so ablief, hat mein Kumpel diese Leute dann auch nachgeäfft, bzw. wenn Madame ihren Mann anschrie, er solle doch arbeiten gehen, hat mein Kumpel geantwortet: "Nee, Hartz 4 ist doch viel bequemer!"
Wenn wieder beim Fußballspielen (Ihr glaubt gar nicht, wie sich das anhört, wenn da mehrere Erwachsene auf ungedämmtem Laminat herumpoltern!) jemand auf die Nase flog und flennte, rief er laut "Jaaaa, 1-0! Wir weden Meister!" und betätigte seine Vuvuzela.
Nach 5 Monaten zog das Volk aus.

Antworten

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [2564]

@Gegenlärm: Ich glaube, der Auszug war eher dem Platzmangel als der Scham geschuldet. Einem Assi ist es nämlich egal, was andere von ihm denken, weshalb er sich ja auch asozial benimmt.

Und seitens des Vermieters war es unzulässig eine kleine 2 Raum Wohnung an gleich vier Personen zu vermieten. Sowas ist eigentlich gesetzlich festgelegt, wie viel Kapazitäten pro Haushalt erlaubt sind.

Antworten

UND DAS IST MEIN KLINGELTON... https://www.youtube.com/watch?v=DUmq1cpcglQ

Sooosgeplagter

@Lärmgeplagte:

Bin ich mir nicht so sicher. Ich kenne eine Familie, die wohnt zu 4 in einer 2 Zimmer wohnung. Da teilen sich die Tochter und der 4 Jahre ältere Bruder ein Zimmer...Hurra.

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [1023]

Im Winter alles auf Kippe stellen. Heiztermostate mit Handtuch umwickeln bei Dir !!! Und dann geh in eine Pension.

Antworten

Sooosgeplagter

Ps: Und das Zimmer von Sohn und Tochter ist das Durchgangszimmer zum Schlafzimmer der Eltern. Und sie teilen sich ein Hochbett. Damals als wir befreudet waren, war die Tochter 14 und der Bruder 18.

Antworten

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [2564]

@Eva: Wo genau befinden sich an der Heizung diese Thermo-Sensoren??? Die würde ich nämlich auch gerne isolieren... die müssen bei mir an der Heizung vom Schlafzimmer irgendwie kaputt sein, weil die Heizung sofort von selbst zu heizen beginnt, sobald ich das Fenster öffne und da kalte Winterluft drauf kommt. Das ist natürlich mies für meine Heizrechnung, aber ein Schlafzimmer muss nun mal ordentlich durchgelüftet werden. Ich decke die Heizung mittlerweile mit ner Decke zu, wenn ich lüfte, aber das hilft nur so halbwegs. Und nen Handwerker will ich deswegen schon gar nicht rein lassen müssen.

Antworten

UND DAS IST MEIN KLINGELTON... https://www.youtube.com/watch?v=DUmq1cpcglQ

Rapante
★★

Mitglied [43]

@Lärmgeplagte: Ich hab rechts an den Heizungen einen Knopf zum drehen. Steht drauf 0 bis 5. Wenn ich auf Null schalte bleibt es kalt, egal wie kalt die Wohnung ist. Ansonsten passt sich die Heizung an. Das müsste doch bei allen Heizungen gleich sein, oder nicht?

Thema zu fünft in eine kleine Wohnung: Bei solchem Pack mietet meistens nur eine Person die Wohnung an und wirklich wohnen bzw. rumtoben tun etliche Andere.

Antworten

Fan vom Maulwurfn...Autschn !

Rapante
★★

Mitglied [43]

Eva: bei mir ist auch das Problem dass die Spasten es überhaupt nicht interessiert was die anderen denken. Dei kennen weder Scham noch Mitgefühl oder Mitdenken.

Antworten

Fan vom Maulwurfn...Autschn !

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [2564]

@Rapante: Was du meinst, ist der Regler. Wasser betriebene Heizungen haben aber noch einen eigenen Thermo-Sensor zum Schutz. Sprich, wenn draußen Minusgrade sind und jemand lässt dennoch den ganzen Tag das Fenster offen, dann fängt die Heizung automatisch an zu heizen, damit das Wasser darin nicht gefriert und die Heizung kaputt macht. Dieses blöde Ding ist bei mir im Arsch und muss irgendwie abgeklemmt werden.

Antworten

UND DAS IST MEIN KLINGELTON... https://www.youtube.com/watch?v=DUmq1cpcglQ

Gegenlärm

@Lärmgeplagte
Sie standen aber nach unseren Reaktionen öfters mal pöbelnd vor der Wohnungstüre (das Guckloch lügt nie). Das erledigte meistens der stolze Familienvater mit Rufen à la "So eine Frechheit! Schämen sie sich nicht?!"
Da musste ich schon die Luft anhalten, weil ich sonst losgeprustet hätte. Besser als Trash-TV, aber natürlich die Hölle für jeden, der Wand an Wand mit solchen Exemplaren leben muss.

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [1023]

Eva
★★★★★

Mitglied [1023]

@Penis-Dieter: nein. Türe zu Und in dem Raum wo ich penne ist es warm.

Antworten

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [2564]

@Eva: Also dem Wärmeregler oder dem Zähler?

Antworten

UND DAS IST MEIN KLINGELTON... https://www.youtube.com/watch?v=DUmq1cpcglQ

IchHasseNachb...

Laufen kann die Frau immer noch nicht wirklich. Bis zum Nachmittag schafft sie es zumindest leiser zu sein und trampelt nicht den Boden durch. Kurz vor 15 Uhr wird nur noch gestampft bzw aufgetrampelt als müsse man den Boden planieren.
Ist schon lustig wenn die Wände vibrieren bei jedem Schritt. Dass ist nämlich das Einzige was wir ihr nicht verbieten können: das Laufen durch die Wohnung.
Da wird doch jeder Elefant neidisch bei dem Gang!
Bin ja schon fast beeindruckt wie sie das durchhält.

Mittlerweile weiß ich dass sich die Nachbarn neben uns (und schräg unter ihr wohnend) auch schon beschwert haben dass sie da oben einen Lärm veranstaltet der seines Gleichen sucht.
Gegenüber von uns die Frau war ja auf Dienstreise und will ausziehen. Sie hält das Theater von oben nicht mehr aus und hat bereits den Mietvertrag gekündigt.

Läuft würde ich sagen. Bin ja gespannt wie lange die Hausverwaltung braucht um sie mal offiziell abzumahnen.

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [1023]

@Lärmgeplagte: Einfach mal googeln wie so ein Ding funktioniert. Den Raum wo ich penne, da steht der Dyson :-) das Zimmer neben XY bleibt kalt. Und immer lüften !! Weil um so kälter um so weniger Luftfeuchte muß sein.

Antworten

IchHasseNachb...

Hallo zusammen!
Es gibt Neuigkeiten: unsere Lärm-Tante wurde abgemahnt schlussendlich.
Die Nachbarn neben uns (anderes Haus), deren Wohnung nur über deren eigenen Dachboden mit ihrer Wohnung verbunden ist, haben sich bei unserer Hausverwaltung beschwert, dass sie die Lärm-Tante dauerhaft hören und sie massiv bis spät nachts lärmt.
Bingo!
Erfahren habe ich es nachdem ich Donnerstag Morgens wieder mal am Telefon hang weil am Feiertag non-stop Krach aus ihrer Wohnung kam bis knapp um 1 Uhr nachts und mir der Kragen geplatzt ist schlussendlich (ich habe gegen die Decke geklopft bis sie die Klappe endlich hielt. Ich war kurz davor die Polizei zu rufen, ehrlich).
Die Hausverwaltung sagte mir am Donnerstag dass diese am Montag bereits einen Brief losgeschickt haben um sie auf die zahlreichen Beschwerden der umliegenden Nachbarn hinzuweisen und sie zur Ruhe zu ermahnen weil die Kündigung droht wenn das nicht aufhört.
Seit Donnerstag Nachmittag ist nun tatsächlich Ruhe! Es ist Ruhe! Es ist so herrlich! Man hört zwar ab und an Schritte aber das wars!
Es ist so unglaublich erholsam ... ich bin gespannt wie lange sie das durchhält xD

Antworten

Rapante
★★

Mitglied [43]

Und DAS INNERHALB von 18 Tagen ??!! Wie ist sowas möglich? So einen Fall hab ich hier noch nicht gelesen bisher. Normalerweise plagt man sich jahrelang mit solchen elenden Genossen rum.

Antworten

Fan vom Maulwurfn...Autschn !

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [2564]

@Rapante: In der Tat, hier gibt es so selten ein Happy End... höchstens wenn man selbst umzieht.

@IchHasseNachbarn!: Wow, eine Hausverwaltung, die ernsthaft mit Kündigung droht... ich glaub, sowas gab's im ganzen Forum noch nicht.

Antworten

UND DAS IST MEIN KLINGELTON... https://www.youtube.com/watch?v=DUmq1cpcglQ

IchHasseNachb...

Soweit ich weiß wohnen die Nebenan schon rund 15 Jahre hier (wir wohnen hier erst 3 Jahre). Mitte Dezember 2017 ist die über uns dazu gestoßen.
Was wir sagen hat nicht so viel Gewicht.
Dass sich der Nachbar nebenan, der nicht einmal direkt unter ihr wohnt, jetzt beschwert hat, hatte mehr Gewicht.
Darüber beschwert dass sie sie so laut trampelt haben wir schon oft. Das war egal. Das Gehen können wir ihr nicht verbieten. Dass auch mal Waschmaschine und Co nachts läuft war denen soweit egal, als dass sie es nicht geglaubt haben. Es hätten sich dann ja Weitere beschweren müssen.

Die Nachbarin neben uns zieht als Konsequenz aus. Wir finden mit 2 kleinen Kindern so schnell keinen Ersatz. Suchen jetzt rund 10 Monate. Das kann noch dauern. Auch wenn sie jetzt seit Donnerstag die Klappe hält, heißt es ja nicht dass es so bleibt. Wir suchen weiter.

Was vielleicht wichtig ist: alle Wohnungen sind weiter vermietete Eigentumswohnungen. Die Hausverwaltung kontaktiert die entsprechenden Eigentümer und die müssen dann reagieren. Außer sie machen halt nix. In wie weit da jetzt die Hausverwaltung oder der Wohnungseigentümer jetzt damit zu tun hat, wissen wir nicht.
Unser Vermieter/Eigentümer selbst überlegt unabhängig davon ob man die Zwischendecke die vor rund 11 Jahren gezogen wurde erneuern müsste, weil sie ja scheinbar nichts bringt.

Antworten

IchHasseNachb...

Noch vergessen: unser Vermieter/Eigentümer ist seit einiger Zeit vermehrt nicht erreichbar (Krankenhaus Aufenthalte). So dass wir über die Hausverwaltung direkt müssen weil er selbst nicht bzw nur schwer zu erreichen ist.
Das ganze Drama zieht sich jetzt "schon" seit Januar hin. Ich weiß, für Viele hier kein Zeitraum in nennenswerter Größe. Ist mir durchaus bewusst. Nur jahrelang mach ich so einen Blödsinn nicht mit. So dick ist mein Geduldsfaden auch gar nicht.

In der Regel verbringen "Lärmer" hier nicht lange. In mancher Wohnung herrscht reger Wechsel, weil es zu Lärm-Streitigkeiten kommt zwischen Alt-Bewohnern und Neu-Bewohnern.

Die Schalldämmung lässt hier in der Region allgemein zu wünschen übrig. Die Häuser stehen dicht an dicht mit gefühlten Papp-Wänden. Egal wen man fragt, man kennt das Drama zu gut.
Meistens zumindest arrangiert man sich. Man weiß wann wer Zuhause ist und wann nicht, wann Musik nicht stört oder man auch mal laut sein kann ohne andere damit in den Wahnsinn zu treiben.
War für uns auch ungewohnt am Anfang dass sich so abgesprochen wurde um nicht durch Alltagsgeräusche durchzudrehen.
Das klappte solange gut bis jetzt. Den Eigentümern und die Hausverwaltung selbst fanden es gut, es gab selten Stress was das angeht. Jetzt aber schon.
Das Nachbarhaus fühlt sich gestört und das scheint Grund genug um da auch durchzugreifen.

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [1023]

Auch meine Erfahrung zeigt, es tut sich erst was, wenn andere betroffen sind.

Antworten

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [2564]

Dazu müssen sich die Betroffenen aber erstmal beschweren. Ich weiß ganz genau, dass die Nachbarn rechts und links von der gestörten Krachtante den gleichen Lärm wie ich mitbekommen haben und trotzdem war ich die Einzige, die dagegen vorgegangen ist. Ätzend! Weil man dann jedesmal wie eine empfindliche Zimperliese da steht... erst in der Mehrzahl wird man hierzulande ernst genommen.

Antworten

UND DAS IST MEIN KLINGELTON... https://www.youtube.com/watch?v=DUmq1cpcglQ

Gegenlärm

@Lärmgeplagte
Das ist doch immer so. Die Anderen jammern hinter vorgehaltener Hand, und wenn man selbst was gegen den Lärmmacher unternimmt, fallen sie einem teilweise noch in den Rücken mit Sprüchen wie "Sooo schlimm ist es ja eigentlich doch nicht".

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [1023]

Deswegen mache ich "Dinge" die mir erstmal jemand beweisen kann. Jeder rätzelt, und ahnt was. Aber wie und warum kann man nicht so schnell beweisen.

Antworten

Rapante
★★

Mitglied [43]

Was passiert eigentlich wenn ich hier im Forum Namen meiner Nachbarn nenne? Wird das gelöscht?

Antworten

Fan vom Maulwurfn...Autschn !

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [2564]

@Rapante: Klaro, ist gegen die Regeln.

Antworten

UND DAS IST MEIN KLINGELTON... https://www.youtube.com/watch?v=DUmq1cpcglQ

Rapante
★★

Mitglied [43]

@Lärmgeplagte: Schade !!! Wäre ja auch zu schön gewesen.

Antworten

Fan vom Maulwurfn...Autschn !

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [2564]

@Rapante: Na ja, wozu denn bitte? Wir haben ja nix davon, wenn hier Namen auftauchen. Schlimmstenfalls wird die Seite deswegen sogar verboten, genau wie Rotten Neighbor damals. Also wenn du schon jemanden namentlich im Internet denunzieren willst, dann schreib deinen eigenen Blog oder sowas... aber bitte so, dass deine IP nirgends auftaucht. Allerdings müsste die Person sich schon regelmäßig selbst googeln und jeden Treffer durchlesen, damit es was bringt. Selbiges gilt auch für Leute, die diese Person googeln sollten. Ist also gar nicht mal so leicht, jemanden direkt im Internet anzukacken, wenn es nicht konkret über Social Media geht.

Antworten

UND DAS IST MEIN KLINGELTON... https://www.youtube.com/watch?v=DUmq1cpcglQ

Gegenlärm

Darf man eigentlich seine Nachbarn zeichnen und das online stellen (ohne Namen & Adresse natürlich)? =D
Also, zeichnen tu ich sie sowieso, aber nur für mich privat um mich abzureagieren =))))

Antworten

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [2564]

@Gegenlärm: Jo, hau rein! Aber hoffentlich kein Bild das sie bei ihrer Selbstbefleckung zeigt... 😅

Antworten

UND DAS IST MEIN KLINGELTON... https://www.youtube.com/watch?v=DUmq1cpcglQ

hc130
★★★★

Mitglied [883]

@Gegenlärm:

Da hab ich eine gute Geschichte.

Es gab wirklich mal eine Kollegin, die ich abgrundtief gehasst hatte - das beruhte auf Gegenseitigkeit. Wir beide hatten uns sehr bemüht, das nicht nach Außen zu tragen.

Jedenfalls hatte mich dann wieder einmal ein mieses Ereignis dazu veranlasst, tatsächlich eine Woodoo-Puppe in Gestalt dieser Kollegin zu malen, grottenhässlich also.

Und dann piekste ich mit dem Kulli immer und immer wieder auf diese Puppe ein, bis ich nicht mehr wütend war, ich wünschte der alles Schlechte.

Ca. 1 Monat später musste die tatsächlich ins Krankenhaus.

Seitdem habe ich echt Angst vor mir selbst...

Antworten

https://m.youtube.com/watch?v=-C6s0vM9QyY https://m.youtube.com/watch?v=dBHeQhA0ubE

Gegenlärm
★★

Mitglied [51]

@hc130
Hmmm, die Idee gefällt mir. Vielleicht sollte ich von der scharfen Tussi auch mal 'n Püppchen basteln und es akupunktieren. Vielleicht treffe ich ja den "richtigen" Nerv, und sie wird "normal". Gibt es einen bestimmten Akupunkturpunkt, der gegen Notgeilheit wirkt? =D

@Lärmgeplagte
Ich habe schon alle möglichen Nachbarn gezeichnet. Dadurch, dass meine Mutter ja so ein WG-Leben toll fand, hatte ich durch die Mitbewohner natürlich viele Nachbarn. Und die habe ich dadurch abgestraft, dass ich sie gezeichnet und die Bilder an der Küchenwand aufgehängt habe. Meistens als Comic-Figürchen ohne Handlung. Momentan versuche ich, einige Werke (die ich später nicht in die Tonne gekloppt habe) wiederzufinden. Denn ich will ein Buch über Nachbarn schreiben und brauche ein wenig Layout =D.

Antworten

Nachbarschaftsgeschädigt!

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [2564]

@hc130: Weswegen habt ihr euch gehasst?

Antworten

UND DAS IST MEIN KLINGELTON... https://www.youtube.com/watch?v=DUmq1cpcglQ

hc130
★★★★

Mitglied [883]

@Lärmgeplagte:

Weiberkram halt, ist schon sehr lange her.
Keine Ahnung, aber ich fand das mit dem Woodoo richtig unheimlich damals. Ich hatte mich eine geraume Zeit mit so etwas auseinandergesetzt. Manchmal hat man ja so einen Tick.

Antworten

https://m.youtube.com/watch?v=-C6s0vM9QyY https://m.youtube.com/watch?v=dBHeQhA0ubE

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [2564]

@hc130: Tatsächlich!? Dann müsstest du eigentlich wissen, dass Voodoo so geschrieben wird, man in der Regel Puppen dabei verwendet und der gewünschte Schaden nicht erst nach einem Monat auftritt.

ABER: ich glaube durchaus daran, dass deine negativen Gedanken gepaart mit dem kleinen Kugelschreiber-Ritual, Unglück herbeigeführt haben können. Wäre an dieser Stelle halt noch interessant zu wissen, weshalb du deine Kollegin gehasst hast, weil das dafür schon sehr intensive Gefühle gewesen sein müssen.

Antworten

UND DAS IST MEIN KLINGELTON... https://www.youtube.com/watch?v=DUmq1cpcglQ

hc130
★★★★

Mitglied [883]

Oh, okay, ich dachte, du weißt, was Zombies sind ...
Ja, das mit dem Pieken habe ich vom Voodoo. Ich gebe aber zu, dass ich eine Sprachschwäche mit dem W, G, K und sogar mit dem B habe...
Ärgerlich, aber wahr ...

Antworten

https://m.youtube.com/watch?v=-C6s0vM9QyY https://m.youtube.com/watch?v=dBHeQhA0ubE

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [2564]

@hc130: Wie kommst du jetzt auf Zombies?

Antworten

UND DAS IST MEIN KLINGELTON... https://www.youtube.com/watch?v=DUmq1cpcglQ

hc130
★★★★

Mitglied [883]

Du kannst einen Löcher in den Bauch fragen, weißt du das? :-)

Hier, dafür habe ich mich früher interessiert:

https://de.wikipedia.org/wiki/Woodoo_%E2%80%93_Die_Schreckensinsel_der_Zombies

Dass ich daraus einen Voodoo gemacht habe, resultiert aus dem Hass zu der Person - wie du Hass auf deine Nachbarn verspürst. Ich habe Taten folgen lassen auf meine Art - damals ...

Antworten

https://m.youtube.com/watch?v=-C6s0vM9QyY https://m.youtube.com/watch?v=dBHeQhA0ubE

IchHasseNachb...

Einige Tage später. Sie versucht zumindest tagsüber leise zu sein. Ab und an klappt es sogar abends oder nachts.
Seit 2 Tagen dreht Madame wieder einmal völlig durch. Mittlerweile sind wir eigentlich überzeugt: die Frau leidet unter irgendeiner Art von Psychose.
Da es jetzt leiser ist, kann man sie nun abends hören wie sie Selbstgespräche führt. Mal irre lachend, dann wieder schreiend, faselt einen Blödsinn zusammen von Belästigungen und will ihren "Besuch" (der gar nicht da ist) rauswerfen, schmeißt daraufhin mit etwas, rummst, schreit um Hilfe, lacht wieder wie ne Irre ...
Gestern nacht gegen 2 Uhr stand sie am geöffneten Fenster über unserem Schlafzimmer. Hatten unser Fenster auf Kipp.
Man konnte sie mit übertrieben piepsiger Stimme reden hören. Sie quiekte was von "Was ist denn das? Da ist ja mein Fenster offen! Ja was mach ich denn jetzt? Oh riech! Rauch! Die Nachbarn rauchen wieder! *lacht* Ja was mache ich denn jetzt?" (So in etwa. Mein Mann und ich haben uns nur angesehen und waren mehr oder weniger entsetzt.)
Danach wurde das Fenster zugescheppert und rumgestampft dass die Wände wackelten und unsere 4 Jährige wach wurde davon.
Ganz ehrlich: es war keine Sau draußen und keine Sau hat irgendwo geraucht. Wir nicht (wir sind Nichtraucher wohlgemerkt) und auch sonst hat man nichts Vergleichbares gerochen.

Nach den letzten 2 Nächsten mit diesen Ereignissen sind wir uns zumindest sehr sicher: da sitzt nicht nur eine Schraube locker ... da muss was psychisches vorliegen. Das ist doch kein normales Verhalten mehr!?

Und nein. Ich denke mir das nicht aus. Das waren die letzten 2 Abende/Nächte und ich bin echt immer noch verstört wenn ich daran denke.

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [1023]

Ich hätte dann auch eine Pychose und würde mich dummstellen.

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [1023]

Manche kann man sich erziehen, andere aber wiederum nicht.

Antworten

Gegenlärm

@IchhasseNachbarn
*Schock!* Ich könnte fast denken, du redest von "meiner" alleinstehenden Lärm-Mami über mir. Wenn sie keine Möbel umwirft, im Bad spezielle Geräusche produziert oder auf dem Laminat auf und abstampft, führt sie (meistens abends und nachts) Gespräche wie am Fließband. Mal flucht sie, dann lacht sie, und kurze Zeit später stöhnt sie. Ich habe erst geglaubt, sie mache vielleicht Telefon-S**. Aber vielleicht ist das ein Zeichen, dass sie nun komplett durchdreht...? Es ist jedenfalls sehr unangenehm, mitanzuhören.

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [1023]

Stock an die Decke rumsen wenn die pennt. Im Winter Fenster auf Kippe, Rolladen halb runter ! Die Heizungen aus machen. In einem Raum nur heizen wo die drüber NIChT die Wohnstube hat. Im Treppenhaus befindet sich oben immer ein Oberlicht oder Rauchabzug, den leicht öffnen wenn Minusgrad herschen.

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [1023]

Bei solchen Sozialen Fotzen kann man kreativ werden. Briefe klauen Waschmittel vertauschen.Restmüll tonne voll machen, licht im keller brennen lassen. Wenn die mal das Haus verlassen, unaufällig Furzspray versprühen etc. Diese Brut muss auch die anderen stören, sonst hast Du 000000000 Chancen.

Antworten

IchHasseNachb...

@Gegenlärm:
Es ist verdammt unangenehm! Jetzt staubsaugt sie nicht mehr, dafür hören wir jetzt die total irren Selbstgespräche, wo ich echt gedacht habe ich höre nicht richtig. Am besten zu hören bei uns im Wohnungsflur.
Habs nur durch Zufall mitbekommen weil ich nachts nochmal zur Toilette bin und durch den Flur halt muss.
Bin echt stehen geblieben und hab lauschen müssen bei dem Spektakel. War echt am Überlegen die Polizei zu rufen weil es sich im ersten Moment anhörte als streite sie mit Jemanden und wird verprügelt. Da war aber nur ihre Stimme. Sonst Niemand. Dann Rummsen, Poltern und dieses völlig irre Lachen wie aus einem schlechten B-Movie Horrorstreifen.
Zusammen mit dem Gefasel von heute nacht ... spooky!

Ich hab mir geschworen beim nächsten nächtlichen Spektakel haue ich den Besen echt an die Decke oder werde rabiater.
Das ist doch völlig psychopathisch *grusel*

Die Heizungen lass ich so weit es geht echt aus diesen Winter. Soll sie da oben mal schön frieren wenn es kalt ist.
Meine letzte Idee war echt: kleine Lichterkette unter ihr Fenster (am Dach) befestigen und diese stinkigen Duftbäumchen fürs Auto in Tannenbaumform dran kleistern als "Weihnachtadeko" damits schön bei ihr rein zieht der "Geruch" damit ihr Fenster zu bleibt. Gerne auch noch mit anderen Gerüchen beträufeln.
Kann sie das Fenster wenigstens nicht mehr grundlos zu klatschen weil sie Gespenster riecht. Dann riechts nämlich wirklich.
Ist doch echt nimmer normal!
Da waren der Staubsauger und die Waschmaschine ja fast noch harmlos ...

Gut, Müll und Wasserplatscher gibts nicht mehr. Wer weiß wie lange sie das noch durchhält bis sie wieder meint wir würden ihre Bude als Nichtraucher "verrauchen" und wieder damit anfängt.
Von was redet die da bitte? Der Nachbar mit seinen 2-3 Zigaretten auf dem Balkon kanns ja kaum sein. Der traut sich eh kaum noch auf seinen Balkon weil er die Nase voll hat von dem Theater.

Waschkeller haben wir ja leider nicht. Jeder hat dir Maschinen in der Wohnung. Das mit dem Waschpulver fällt daher weg als Möglichkeit ^^

Antworten

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [2564]

@IchHasseNachbarn!: Hmmmmm, also wenn sie nach Hilfe schreit, ist das ein prima Grund um die Polizei zu rufen. Die kommen erstmal zu dir in die Wohnung und wollen wissen was los ist... wenn es dann immer noch oben bei ihr poltert samt Psycho-Gelaber wird die Polizei auf jeden Fall zu ihr in die Wohnung rein wollen, ob sie nun aufmachen will oder nicht. Und wenn sie dann immer noch in ihrer Psychose drin hängt oder sonstwie verwirrt erscheint, wird sie mit der Zwangsjacke zur Psychiatrie abgeholt. Und das sollte sie wirklich nach allem was du erzählt hast. Am besten nimmst du ihre Selbstgespräche immer mit dem Handy auf, das könnte euch noch von nutzen sein.

Antworten

UND DAS IST MEIN KLINGELTON... https://www.youtube.com/watch?v=DUmq1cpcglQ

Gegenlärm

@IchHasseNachbarn
So fing es bei mir auch an. Zu fortgeschrittener Stunde hörte ich ihr Auflachen, Gewimmer, Gestöhne und anhaltendes Geplapper nur im Flur. Aber inzwischen ist es in jedem meiner Räume vernehmbar. Bei mir kann man jedoch nicht verstehen, worüber sie redet, da sie wie am Fließband plappert (nein, es ist kein Fernseher, sondern eindeutig ihre Jammerstimme). Ich bin noch nicht mal sicher, ob diese Gespräche auf deutsch geführt werden, was erklären würde, warum es für mich nur wie "Blablabla", "Uuuuuh?!", "Wa!Wa!Wa!" "Aaaaah-Aaaah-Aaaaaaaah!!!" klingt. Das geht dann bis in die frühen Morgenstunden. Bloß wenn ich die Polizei rufe, wird Madame sicher behaupten, sie habe "nur" telefoniert.
Aber warum machen Leute sowas? =D

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [1023]

Was für kranke Subjekte , würde mir Spass machen, die in den Wahnsinn zu treiben.

Antworten

IchHasseNachb...

Mein Mann hat vorhin von der Arbeit aus nochmal die Hausverwaltung kontaktiert ... jetzt wollen sie sie direkt anschreiben ohne den Eigentümer zum Einschreiten zu ermahnen. Was ja bisher nicht ganz so viel gebracht hat.
Was wie und warum weiß ich noch nicht. Habe nur eine kurze WA dazu bekommen und muss mich wohl mit Infos etwas gedulden.

Mittlerweile glaube ich da nicht mehr dran dass da was großartig passiert ... lange gehalten hats ja nicht xD
Glaube die Polizei muss beim nächsten nächtlichen Ausrasten mal klopfen gehen oben wenn sich nichts ändert.
Von mir aus kann die ihre Bude oben zu Kleinholz hauen aber bitte nicht nach Mitternacht ... gibt da noch ein paar Zeiten wo ich gerne schlafen würde wollen.

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [1023]

Ich war selber mal Vermieter und würde das NIE wieder machen. Auch zweimal bekloppte drin gehabt. Ausen normal und innen nur Rotz. Naja meine jetzige Bude wird an Albanern verkauft. Schon einem Arbeitskollegen versprochen.. die haben mitlerweile einen heiden Respekt vor mir im Haus. Eine neues Paar wurde sofort gewarnt ,,legt Euch ja nicht mit der an". Sie grüssen extrem freundlich.das tu ich dann auch. Sie hören und sehen mich kaum. Wie Du mir so ich Dir.

Antworten

Gegenlärm

@Ich hasse Nachbarn
Wirft deine Nachbarin nachts auch volle Schränke um? Ich checke jetzt schon regelmäßig die Decke. Sobald da Risse entstehen, schalte ich den Hausverwalter ein.

Antworten

Rapante
★★

Mitglied [43]

Thema "Selbstgespräche aufzeichnen" . Geht das überhaupt von Flur zu Flur ? Ich hab vor Jahren sowas auch mal erlebt. Das Gefasel störte ohne Ende aber aufzeichnen ging nicht mit Handy. War nicht laut genug. Trotzdem neervte es permanent nachts.

Antworten

Fan vom Maulwurfn...Autschn !

Rapante
★★

Mitglied [43]

Thema "Selbstgespräche aufzeichnen" . Geht das überhaupt von Flur zu Flur ? Ich hab vor Jahren sowas auch mal erlebt. Das Gefasel störte ohne Ende aber aufzeichnen ging nicht mit Handy. War nicht laut genug. Trotzdem neervte es permanent nachts.

Antworten

Fan vom Maulwurfn...Autschn !

Gegenlärm

Ich habe mir sogar extra ein Aufnahmegerät gekauft, aber das war so schwach, dass man nicht heraushören konnte, wer und was da gerade lärmt (Stimme nicht erkennbar, Worte nicht verständlich, nur Brrbrrbrr).

Antworten

IchHasseNachb...

Mit Handy etc wird schwer.
Mein Mann meinte Gestern Nacht, da bräuchte es schon eher ein gutes Mikrofon und Aufnahmegerät um das Geplapper gezielt aufnehmen zu können. Die Idee mit dem Handy aufzuzeichnen hatte ich nämlich auch schon.
Ob man selbst mit gutem Equipment noch was versteht ist die Frage. Hat das ja selbst noch nie probiert.
Ich habe allerdings so spät nachts auch nur noch halb hingehört weil ich so verdammt müde war und kaum noch richtig aufnahmefähig, dazu 1 Kind was nicht mehr im Kinderzimmer schlafen wollte weil es Angst vor "der seltsamen Stimme" hatte. Also lag das auch noch bei uns im Bett.
Nachtruhe sieht da anders aus.

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [1023]

Dann machst Du Dich noch strafbar... hab damals bei einer ""lauschfreudigen"" nachbarin eine hörbiebel laufen lassen 😂😂😂😂

Antworten

IchHasseNachb...

Extra was Kaufen mach ich nicht. Die Frau kostet mich schon genug Nerven und sollte es einen Umzug geben genug Geld obendrauf. Da wird nix angeschafft nur um noch Tonaufnahmen von dem Spektakel zu haben. Live reicht es. Erinnerungsstücke brauche ich nicht wirklich.

Mein Mann kam ohnehin vorhin nach Hause und hatte Bericht von der Hausverwaltung mit.
Da sie es nicht lässt nachts Fenster und Türen Nachts zu scheppern und nachts dermaßen durch die Wohnung zu trampeln dass die Kinder davon wach werden gibts die letzte Warnung per Brief.
Auch wenn die Trittschalldämmung ihren Namen nicht verdient muss man nachts nicht die Einrichtung zerlegen oder Terror schieben weil es irgendwo scheinbar nach Rauch riecht.

Ich bin gespannt. Der Zweite Akt dürfte demnach zum Wochenende losgehen oder nächste Woche. Man darf gespannt sein was dann passiert.

Antworten

Gegenlärm
★★

Mitglied [51]

Ich möchte die Tonaufnahmen auch nicht als Souvenir haben, sondern als Beweismittel.

Antworten

Nachbarschaftsgeschädigt!

IchHasseNachb...

Es sind 2 neue Mietparteien eingezogen (EG). Ich bin vom Glauben abgefallen was mir die Familie nebendran erzählt hat: die Eltern und der Bruder von der Tussi über mir.
Die Familie (1 Kind 1,5 Jahre) verzweifelt auch schon nach wenigen Wochen. Dass Neue eingezogen sind hab ich schon mitbekommen. Wer das ist noch nicht.
Toll! Das komplette Gesocks im Haus! Ich komme mir gerade richtig verarscht vor. Wie in einem echt ganz schlechten Film.
Was hab ich denn verbrochen, dass ich jetzt die ganze rumpelnde Familie ertragen muss?!
Wie ich es gerade satt habe kann sich Keiner vorstellen.

Ich muss hier weg bevor ich wahnsinnig werde :(

Antworten

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [2564]

@IchHasseNachbarn!: Wann sind die denn da eingezogen?

Antworten

UND DAS IST MEIN KLINGELTON... https://www.youtube.com/watch?v=DUmq1cpcglQ

IchHasseNachb...

Die Vormieter sind vor gut 4 Monaten ausgezogen. Danach wurde bestimmt 1 Monat lang renoviert/ saniert.
Muss vor einem guten Monat gewesen sein als die eingezogen sind.
Dass die Besichtigungen waren fällt ja auf. Da nicht der gleiche Name am Klingelschild steht ist mir dir Verwandschaft entsprechend nicht aufgefallen.

Antworten

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [2564]

@IchHasseNachbarn!: Dann wurde der Mietvertrag sicherlich schon vor deinen Beschwerden unterschrieben und der Vermieter wusste nicht was ihm da womöglich blüht. Sind die denn auch laut?

Aber sieh es mal positiv, vielleicht lässt sich mit den Eltern ja vernünftig über deine laute Nachbarin reden. Vielleicht wissen die was mit ihr nicht stimmt. Und wenn du denen erzählst, was sie da oben veranstaltet, werden die Eltern bestenfalls in deinem Sinne auf sie einwirken.

Antworten

UND DAS IST MEIN KLINGELTON... https://www.youtube.com/watch?v=DUmq1cpcglQ

hc130
★★★★

Mitglied [883]

"Bald ist es soweit ... ich dreh durch (Nachbarn)"

Ich hab mal wieder so drüber nachgedacht. So lautet ja das obige Thema.

Aber ist schon komisch, oder?

"Bald" ! --- "Bald" soll es soweit sein, dass man durchdreht. Wann ist "Bald"?

Wenn ich mir vorstelle, dass ich innerhalb von 10 Monaten das Weite gesucht habe und hier manche schon seit 2015 oder noch früher posten und immernoch in der "verkackten Bude" hocken.
Da merke ich doch, dass es Menschen gibt, die entweder stressresistent geworden sind oder ihre Rechte nicht kennen.
Was ist es also, dass man so um eine Bude kämpft, obwohl man weiß, dass sich nie etwas ändern wird?

Antworten

https://m.youtube.com/watch?v=-C6s0vM9QyY https://m.youtube.com/watch?v=dBHeQhA0ubE

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [2564]

@hc130: Öhm, welchen Teil von 'ES GIBT KEINE BEZAHLBAREN WOHNUNGEN!!!' hast du nicht verstanden? Das ist doch in jedem Thread zu dem Thema das eigentliche Hauptproblem. Sich an seine verkackte Bude klammern, tut hier somit niemand.

Antworten

UND DAS IST MEIN KLINGELTON... https://www.youtube.com/watch?v=DUmq1cpcglQ

hc130
★★★★

Mitglied [883]

@Lärmgeplagte:
Du meinst also wirklich, dass die Gesundheit vernachlässigt werden muss, nur weil es keinen finanzierbaren Wohnraum gibt? Wie sieht es dann mit Wohngeld aus? Muss doch noch andere Möglichkeiten geben.
Ich ruiniere mir doch nicht durch sowas meine Gesundheit.

Antworten

https://m.youtube.com/watch?v=-C6s0vM9QyY https://m.youtube.com/watch?v=dBHeQhA0ubE

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [2564]

@hc130: Wohngeld... Wow, danke für diese Heilsbotschaft! Warum kommst du nur erst jetzt damit? Unser aller Probleme sind von nun an gelöst. Hört ihr Leute, WOHNGELD!!!

Das nützt dir aber nen Scheiß, wenn sich überall um die 200 andere Suchende auf ein und die selbe Wohnung bewerben. Und bei den richtig teuren Objekten kommt man als Mieter erst gar nicht in Frage oder verdient dann schon zu viel, um Wohngeld beantragen zu können, selbst wenn 50% des Lebensunterhalts für die Miete drauf gehen.

Hast du sonst noch so tolle Ideen? Und wieso ziehst du dann nicht einfach um, wenn es denn so easy ist?

Antworten

UND DAS IST MEIN KLINGELTON... https://www.youtube.com/watch?v=DUmq1cpcglQ

hc130
★★★★

Mitglied [883]

@Lärmgeplagte:
Okay, dass das so ist, dass auf eine Wohnung 200 andere Bewerber stehen, hatte ich nicht so aufm Schirm. Das ist ein Argument. Aber betrifft das jetzt nur Ballungszentren?
Wie sieht es denn aus, wenn du gesundheitlich angeschlagen wärst und es wären Wohnungen außerhalb verfügbar? Würdest du trotzdem um deine Wohnung kämpfen oder umziehen? Fahrtweg zur Arbeit inbegriffen? Was wäre dir wichtiger?

Antworten

https://m.youtube.com/watch?v=-C6s0vM9QyY https://m.youtube.com/watch?v=dBHeQhA0ubE

Rapante
★★

Mitglied [43]

@hc130: Jeder Mensch ist anders und vor allen Dingen hat nicht jeder so umwerfende Möglichkeiten einfach umzuziehn.

Antworten

Fan vom Maulwurfn...Autschn !

Rapante
★★

Mitglied [43]

Was auch zu bedenken ist, Wohncontainer für "Geflüchtete" spriessen wie Pilze aus dem Boden. Rentner, Kranke, Studenten stehen jahrelang auf Wartelisten.

Antworten

Fan vom Maulwurfn...Autschn !

Eva
★★★★★

Mitglied [1023]

Selber schuld wenn sich Nachbarn mal an so Scheiss Egoisten rächen. Heute Nacht gegen 3 Uhr kam die blöde Knalltüte vom Saufen heim, Rolladen rums
Runter, Türen rumsten .bin 7:30 aufgestanden und habe meine Wohnung geputzt.aber gründlich. Die Heizkörper auch. Bin 3 mal Im keller rums hier knall da. Ich weisss ihr Gutmenschen sagt nur ,,lass ihn doch" ---seit ja nicht betroffen.

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [1023]

Selber schuld wenn sich Nachbarn mal an so Scheiss Egoisten rächen. Heute Nacht gegen 3 Uhr kam die blöde Knalltüte vom Saufen heim, Rolladen rums
Runter, Türen rumsten .bin 7:30 aufgestanden und habe meine Wohnung geputzt.aber gründlich. Die Heizkörper auch. Bin 3 mal Im keller rums hier knall da. Ich weisss ihr Gutmenschen sagt nur ,,lass ihn doch" ---seit ja nicht betroffen.

Antworten

hc130
★★★★

Mitglied [883]

@Rapante:
"Jeder Mensch ist anders und vor allen Dingen hat nicht jeder so umwerfende Möglichkeiten einfach umzuziehn."
Naja, umwerfend ist etwas Anderes.
Ich musste schnellstens handeln, was immerhin trotzdem 10 Monate gedauert hatte. Aber meine Gesundheit war mir wichtiger.
Ich hatte damals ja auch versucht, meine Wohnung zu behalten, es ging aber an die Belastungsgrenze.
Und Zeit auf dem Wohnungsamt wollte ich nicht verbringen.
Ist ja nicht so, dass mir die Kohle zufliegt. Es war notwendig, bloß schnell raus aus der anderen Wohnung - freier Wohnungsmarkt, mir blieb keine andere Option.

Antworten

https://m.youtube.com/watch?v=-C6s0vM9QyY https://m.youtube.com/watch?v=dBHeQhA0ubE

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [2564]

@hc130: Außerhalb von Ballungsgebieten besteht das gleiche Problem. Da sind die Wohnungen genauso knapp, weil die Leute nach günstigeren Ausweichmöglichkeiten suchen. Wobei der längere Fahrweg zur Arbeit jedwede Ersparnis schluckt. Am Ende ist so oder so immer die eigene Finanzkraft entscheidend.

Bei mir ist es momentan so, dass all mein Gegenlärm erzieherische Erfolge hervorbringt. Ich fühle mich wieder wohl daheim, weil es ruhig ist. Desweiteres möchte ich meine günstige Miete nicht einbüßen müssen. Und nachdem ich hier allerhand Geschichten gelesen habe, wie schlimm es bei anderen Usern zugeht, habe ich mittlerweile Bedenken, ob ein Umzug der richtige Weg ist. Denn woanders könnte mich eine noch schlimmere Lärmhölle erwarten, das weiß man vorher einfach nicht. Deshalb bin ich dafür, dass man sich zunächst mit allen verfügbaren Mitteln zur Wehr setzt, bis an die Schmerzgrenze aller Beteiligten und darüber hinaus.

Antworten

UND DAS IST MEIN KLINGELTON... https://www.youtube.com/watch?v=DUmq1cpcglQ

hc130
★★★★

Mitglied [883]

@Lärmgeplagte:
Das ist doch mal eine absolut greifbare Aussage, Lärmi. Das verstehe ich. Und du hast Recht, man weiß nie, was danach kommt.

Antworten

https://m.youtube.com/watch?v=-C6s0vM9QyY https://m.youtube.com/watch?v=dBHeQhA0ubE

Eva
★★★★★

Mitglied [1023]

@Lärmgeplagte: Gegenlärm funktioniert aber nicht bei allen. Hab eine Knalltüte im Haus, zum Glück 2 Etagen entfernt !!!!!! Er rumst alles was man zuschmeißen kann. Sein Auto tut mir leid. Man hört es zuknallen trotz geschlossenen Fenster.
Rums hier rums da.
Am Wochenende pennt er und seine Frau gerne aus. Die sind um die 60. Die Frau arbeitet kaum, sie ist auch ganz leise sie kann Türklinken benutzen. Er nicht. Hab sie schon ein paar mal SA und So morgens gegen 8 Uhr aus dem Bett geschmissen.
Normal Knallen die Rolladen erst gegen 11 Uhr hoch an die Decke, aber es war dann schon gegen 9 Uhr ;-)
Wenn er nachts vom Saufen heim kommt , rumst es gegen 3 Uhr schon mal.
Er läßt sich nicht erziehen. ---Leider.

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [1023]

Dei Blöde Knalltüte unter mir ist gerade erst aufgestanden, Scheiß haus Lüfter läuft und Rolladen rumsen hoch. Schade, er hat sich wohl die Ohren zum pennen zugeklebt, hab extra um 8 Uhr Haushalt gemacht. Seine 2 Büsche sind auch schon gelb von meinem "Gießcoktail" auch das scheint ihn kalt zu lassen. Die Blumen am Rand neben seiner Garage sind seit Wochen eingegangen, und der Sperrmüllhaufen an seiner Gartenseite beherbergt sicher schon Mäuse und Ratten, dank meiner Rattenleckerlie vom Zoofachgeschäft ;-) Zum Glück ist der Knallaffe nur Mieter. Aber schwer zu erziehen. Mal sehen wo er noch so Schwachstellen hat.

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [1023]

Also stinkig ist er, wie immer rumste jetzt das 4. Eine Türe. Na dann zerleg mal die Bude, Dein Vermieter ist ein selten Dämliches Arschloch und das trifft es genau den richtigen. Geil, Eigentor.

Antworten

Sven

Ich kann es nur nochmal wiederholen, geistig unterbelichtete Nachbarn gibt auf dem Land genau so viele wie in der Stadt. Wir haben auch so ein Exemplar, dem fehlt eben was an der Birne. Mal sägt er, mal fährt er im Kreis, dann schreit er die Kinder an. Allerdings nur zu den Ruhezeiten). Eben einfach ein Idiot wie aus dem Buche. Die Scheiße ist, dass genau solche Leute es vor lauter eigener Dummheit nicht merken, wie gestört sie eigentlich sind. Zweites Problem, in diesem Land ist, wenn Du so richtig dämlich bist, hast Du hier einen gewissen Grad an Narrenfreiheit. (Freifahrtschein für Bekloppte)
Also mein Motto: Ich freue mich jeden Tag darüber, dass ich eben nicht genau so dämlich bin wie der und schaffe mir viel Freizeitausgleich. Das ärgert sie am meißten.

L.G. Sven

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [1023]

Juhu bald wird es wieder kalt, so schweine kalt im Treppenhaus 😉😉😉😉 da muss Pissnelke wieder den Heizlüfter anschmeißen 🤭🤭 sie hat rund 18 Kwh Tag Strom ( stromkastenzähler für jeden einsehbar) na so was aber auch . Die "Normale "Heizung ist ihr zu teuer. Ihre Rechnung ist bei 1400€ für diesen Winter🤣🤣🤣🤣

Antworten

Sven

@Eva: Ist das gemäß DSGVO überhaupt zulässig, Verhaltensmuster einer fremden Person anhand ihrer Stromverbräuche zu erfassen? Von allen einsehbare Stromzähler, geht doch gar nicht, wir sind hier noch nicht in Griechenland, Spanien, Italien sondern in der EU (lach, kotz) "Ironie over" .

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [1023]

Echt? Ach was. Ich erfasse seit 5 Jahren wer was verbraucht. Man öffne die Stromschrank, rechts und links die Tür auf, dann schalte ein Licht an. Glotze auf diese Stromkästen. Jedes hat 2 Rädchen, fotografiert die Zahlen und rechnet später aus. Beispiel 18800,0 HT minus das vom Vortag und ermittle den Betrag.

Antworten

nachbarhasser
Mitglied [1]

Mein Nachbar, dünn wie ein Streichholz aber trampeln tut er wie eine Herde Nashörner

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [1023]

Am besten sind Stöckelschuhe.

Antworten

Sven

@Eva: Dir scheint ein wenig der Humor abhanden gekommen zu sein ???

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [1023]

Warum? Hab ich jetzt nicht verstanden.

Antworten

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [2564]

@Eva: Nja, aber immerhin sorgt der konstante Gegenlärm dafür, dass sich gefälligst alle so richtig schön unwohl fühlen. Nur das ist fair.

Antworten

UND DAS IST MEIN KLINGELTON... https://www.youtube.com/watch?v=DUmq1cpcglQ

Gegenlärm

@hc130
Naja, gibt auch Leute, die in ihrer Eigentumswohnung unter Nachbarn leiden. Und da ist alles etwas schwieriger, weil man keine Miete kürzen und nicht eben mal umziehen kann.
Außerdem suche ich seit Ewigkeiten 'ne andere, halbwegs bezahlbare Wohnung (zur Miete oder Eigentum), aber da ich nur im Dachgeschoss leben will und mindestens 1 Zimmer ohne Nachbarn an der rechten oder linken Wand drin haben will, ist die Auswahl gering. Und wenn mal das Passende kommt, stehen da noch 50 andere Bewerber...

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [1023]

@Lärmgeplagte: die stecken hier auch alle unter einer Decke. Ne konstant Lärm mach ich nicht. Sonst ist es Lärmbelästigung.

Antworten

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [2564]

@Eva: Sollst ja auch nur die üblichen Wohngeräusche fabrizieren bzw. kopieren. Wenn's scheppert, lass es auch scheppern... und so weiter, du weißt ja längst wie's geht. Alles was die Nachbarn an Krach veranstalten einfach nachmachen.

Antworten

UND DAS IST MEIN KLINGELTON... https://www.youtube.com/watch?v=DUmq1cpcglQ

Gegenlärm

@Lärmgeplagte
Aber immer ein paar Minuten warten. Sonst kriegt der Lärmnachbar es nicht mit. Wenn meine Lärmtussi nachts was auf's Laminat scheppern lässt, warte ich immer bis sie wieder eingeschlafen ist. Dann entferne ich mit dem Besenstiel ein paar Spinnweben an der Decke. =)

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [1023]

Natürlich, hihi das kenne ich. Wenn die unter mit Pipi macht, dann nehme ich gleich die Gießkanne und lass es in das Wc strullen ;-)

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [1023]

Bei der Knalltüte ganz unten bring es aber null. Er lässt seine Rolladen immer gegen 23 Uhr runter scheppern. Das an sich stört mich auch nicht. Wenn würde es die Leute unter mir stören.
Meine Spezialfotze im haus ist ja nun Mega pleite, sie kam auf die Idee das Seitenlicht den Sensor abzukleben , weil das Sich bei z.b. Katzen angeht. Das Licht ist für die Zeitungsausträger wichtig wegen den Treppen. Das hab ich schnell entfernt und dann war plötzlich das Licht kürzer geschalten. Hab die Verwaltung angeschrieben, das ich diese Spielchen nicht dulde, Licht bleibt so lange an, bis wir sicher in uns aus der 3 Etage raus sind. Diese Sparfotze hat auch nix mehr dergleichen unternommen. Wenn, dann drücke ich mit vergnügen alle 2 Min. auf den Lichtschalter an meiner Klingelsprechanlage. Ich glaub mich hackt es. Hab es der Versicherung gemeldet und das als Info an die HV. Miss Fotze läßt es mitllerweile, hier soll man sich noch das Genick brechen.

Antworten

IchHasseNachb...

Es kommt zwar spät, aber zum Thema "solange würde ich das nicht mitmachen" noch ein Statement:

*Achtung Ironie*
Auf die Idee umzuziehen wäre ich ja im Leben nicht gekommen! Wohngeld hui! Doof dass wir es nicht bekommen und dennoch kann ich für 4 Zimmer keine 1500€ KM aus dem Ärmel schütteln und wohin mit den Kindern? Kita-Plätze gibts ja wie Sand am Meer, völlig vergessen!
Die kann ich mit 4 und 2 Jahren natürlich den halben Tag allein Zuhause lassen (ui Achtung: die nächste Verwandschaft wohnt 280km weit weg) um zur Arbeit zu gurken damit ein ganzes Gehalt für die Miete drauf geht.
Ach und das 2. Auto kann ich mir dann auch noch anschaffen damit man auch noch als Paar zur Arbeit kommt mit getrennter Arbeitsstelle und komplett unterschiedlichen Arbeitszeiten, damit ich nicht mit den Kleinen stundenlang mit den Öffis durch die Pampa gurken muss. Weil gerade das natürlich völlig stressfrei wäre.
*Ironie off*

Doof wenn in der bekloppten Großstadt kaum noch was zu holen ist an Wohnraum sofern man nicht zu den Sozialfällen zählt, weil gerade da gebaut wird wie bekloppt.
Der Rest darf sich "freuen" über KM die für manch einen 100% des Gehalts schluckt. Seh ich doch gar nicht ein ein ganzes Gehalt rauszuhauen nur um 50/50 Chance zu haben wieder solche Knalltüten nebendran oder obendrüber wohnen zu haben. Bin ich denn irre? Nicht bei den Mietpreisen!
Lieber gehe ich (legal) gegen die Lärmtante vor bis sie Ruhe gibt oder freiwillig auszieht.

Die Neu-Isolierung der Zimmerdecken haben wir durchgesetzt.
Die Frau wurde abgemahnt schlussendlich (hat sich tierisch aufgeregt, half nix. Staubsaugen um halb 1 nachts inkl Zeugen aus dem Nachbarhaus haben ihr Übriges getan).

Trampeln kann sie immer noch gut wie ein Elefant. Egal. Das ist mir latte, damit kann ich leben. Solange sie ihre Möbel in der Nacht stehen lässt und die Haushaltsgerätschaften aus bleiben ist das ein Gewinn und nicht das halbe Haus an ihren Unterhaltungen teilhaben lässt.

Aber mich durch solche Knalltüten in den finanziellen Ruin treiben lassen weil ich "gezwungen" werde umzuziehen und dadurch Minimum doppelt so viel Miete zahlen soll sehe ich mal gar nicht ein ...

Antworten

Rapante
★★

Mitglied [43]

Es stimmt nicht dass für Sozialfälle "wie Bekloppt" gebaut wird !!! Es werden wie bekloppt Wohnungen ab 55 qm aufwärts gebaut soweit das Auge reicht. Das sind dann entweder Eigentumswohnungen oder eben für Großverdiener.
Wohnungen unter 50 qm sind leider nicht dabei.

Antworten

Fan vom Maulwurfn...Autschn !

Rapante
★★

Mitglied [43]

Es stimmt nicht dass für Sozialfälle "wie Bekloppt" gebaut wird !!! Es werden wie bekloppt Wohnungen ab 55 qm aufwärts gebaut soweit das Auge reicht. Das sind dann entweder Eigentumswohnungen oder eben für Großverdiener.
Wohnungen unter 50 qm sind leider nicht dabei.

Antworten

Fan vom Maulwurfn...Autschn !

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von John F.u-rz am 22.10.2018, 02:26 Uhr.
Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von John F.u-rz am 22.10.2018, 02:26 Uhr.
Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von John F.u-rz am 22.10.2018, 02:26 Uhr.
Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von John F.u-rz am 22.10.2018, 02:27 Uhr.
Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von John F.u-rz am 22.10.2018, 02:59 Uhr.
Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von John F.u-rz am 22.10.2018, 03:00 Uhr.
Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von John F.u-rz am 22.10.2018, 03:02 Uhr.
Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von John F.u-rz am 22.10.2018, 03:05 Uhr.
Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von John F.u-rz am 22.10.2018, 03:06 Uhr.
Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von John F.u-rz am 22.10.2018, 03:07 Uhr.

hc130
★★★★

Mitglied [883]

@IchHasseNachbarn!:
Dann gehe ich davon aus, dass du einen super guten Vermieter hast oder Nerven aus Stahl.
Denn die "Neubauten" sind der letzte Müll. Da ist Mietzoff vorprogrammiert. Die "Möchtegernarchitekten" kennen das Wort "Schallentkopplung" überhaupt nicht.
Es kann doch nicht sein, dass man heutzutage jedes Wohngeräusch seines Nachbarn miterleben muss.
Und es kann auch nicht sein, dass ich mich den Lebensgewohnheiten mit selbigen lauten Geräuschen anpassen muss, wenn mein Verstand mir sagt, das schadet mir auf Dauer selbst.

@Rapante:
Okay, du hattest nichts von Eigentumwohnung erwähnt. Da ist die Sachlage natürlich um einiges schwieriger.

Antworten

https://m.youtube.com/watch?v=-C6s0vM9QyY https://m.youtube.com/watch?v=dBHeQhA0ubE

Eva
★★★★★

Mitglied [1023]

Meine Bekannten haben auch einen ""Neu""bau und es bitter bereut. Die hören mind. Genauso viel wie wir hier.

Antworten

IchHasseNachb...

Hier wird gebaut wie bescheuert: Eigentumswohnungen (fast ausschließlich 2-3 Zimmer) und Sozialwohnungen (WBS).
Was habe ich davon? Nix!
Ich bin weder Single noch gehöre ich zu den kinderlosen oder denjenigen, die einen WBS-Schein bekommen. Da kann ich mir keine 2-3 Zimmer Wohnung bei ~70qm nehmen, schon aus Platzgründen nicht.
Und ich haue mein Gehalt garantiert nicht komplett für die Miete raus, zahle noch obendrauf ein 2. Auto und nehme hohe Kinderbetreuungskosten außer der Reihe in Kauf.
Das schluckt dann gleich nochmal ~30% des anderen Gehalts. Nebenkosten, Versicherungen obendrauf und wovon leben? Viel bleibt da nicht.
Da ist nix mit "mal eben so umziehen".
Dass es an Single-Wohnungen ebenfalls mangelt ist mir durchaus bewusst. Ist hier unter den Studenten nicht anders das Thema (eine Studenten WG nebenan 1 Haus weiter). Der Bau solcher Wohnungen den die Stadt für kommende Jahre plant bringt mir nix oder soll ich nun 3-4 1-Zimmer-Whg mieten damit alle Platz haben in den nächsten Jahren dann vllt? Und wir reden hier nicht von einer XXL-Großfamilie.

Dass nur noch Müll gebaut wird sehe ich jeden Tag auf dem Weg zur Arbeit. Was für "Durchschnitts-Familien" angeboten wird spottet jeder Beschreibung was die Preise angehen. Ja und genau nach sowas suche ich weil ich nunmal 2 Kinder + Mann hier habe.
Dass kleine Wohnungen ebenfalls sau-teuer geworden sind sehe ich. Die Preise stehen witzigerweise bei den ganzen Inseraten dabei. Ist nur nicht das was ich suche, daher hat es auch für meine Belange gerade keine Relevanz.

Kauf ist keine Option. Schluckt bald genauso viel an Ratenzahlungen als wenn ich das für überteuerte Miete raus werfe.
Solange es Verkäufer gibt die meinen ein renovierungsbedürftiges Haus mit ~100-120qm würde mindestens 400.000€ (ja richtig, DAS sind die Preise hier in der Umgebung) kosten werde ich nen Teufel tun und kaufen.
Dass das was Bezahlbar ist regelrecht mit Interessenten überrannt wird brauche ich wohl kaum erwähnen.
Es wird auch vorausgesetzt dass man eine "Bewerbung" mitbringt oder sie gleich online mitschickt um überhaupt einen Besichtigungstermin zu bekommen. Wenn man denn überhaupt eine Antwort bekommt heißt es.

Also nichts was Andere hier im Vorfeld nicht bereits in ähnlicher weise niedergeschrieben haben. Wundert mich ehrlich dass es so "überrascht" dass "mal eben so" nicht immer sofort per Fingerschnipp machbar ist und man erstmal nach Lösungen/ Ideen sucht um nicht gleich in den finanziellen Ruin zu schliddern weil es vereinzelte Individuen gibt die nicht wissen dass man nachts nicht mehr staubsaugt, Müll aus dem Fenster wirft oder Wasser auf fremde Balkone kippt.

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von JOHN--FURZ am 22.10.2018, 13:08 Uhr.

Eva
★★★★★

Mitglied [1023]

Bor diese Knalltüte nervt echt, eben wieder RUMS !!!!!!!! Wie asozial. Ich will mal wissen was dem Alterteilzeitvogel so """belastet?""

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [1023]

Hab wieder Vorrat an Rattenleckerchen gekauft ;-) Wenn es dunkel ist, dann fliegen die in die Büsche der dummen Fotze. Man hört es nachts rascheln, aber ob es Ratten sind.?

Antworten

Gegenlärm

"Meine" Alte ist eben in Neon-Hotpants und Bikini-Oberteil abgerauscht. Keine Ahnung, wie die das bei der Kälte aushält. Ihr Bengel ist wieder allein und nimmt gerade akkustisch die Wohnung auseinander. Habe echt Angst, weil hier mit Gas geheizt wird, und man nicht wissen kann, was Kinder in dem Alter anstellen, wenn sie alleine sind. :(

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [1023]

Vielleicht geht der Gashahn auf, dann erledigt sich das von alleine. Bor dann geht es mir ja noch Bombe hier, eben wieder RUMS !!! Nun ist eine Glasscheibe im Eingang leicht gerissen.Mal sehen ob die das bei der Versicherung melden wollen.
Dann hau ich auch meine Sachen kaputt und bekomm neue. Bilder sind gesichert, das petze ich der Versicherung.

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [1023]

Die Drecksfotze hier im Haus hat mir meinen Wasserhahn von der Waschmaschine während des Waschvorganges zugedreht. Zum Glück ist die Maschine heil geblieben. Dafür das ihr eh nix passiert, hat sie einen Denkzettel bekommen. Meine Maschine bleibt da stehen (was sie stört) und im meiner Küche steht eine kleine Waschmaschine wo man oben reinläd. Naja, nun hat Drecksfotze ein Problem 🤣🤣 dumm nur, das sie sich keine 2. Maschine leisten kann. Tja Pech.

Antworten

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [2564]

@Gegenlärm: RUF DIE BULLEN!!!

Antworten

UND DAS IST MEIN KLINGELTON... https://www.youtube.com/watch?v=DUmq1cpcglQ

Eva
★★★★★

Mitglied [1023]

Dieses dumme Stück Scheisse hat mir Post geklaut. Diese blöde Sau, hab eben lehre Briefumschläge mit meiner Versicherung im Papiermüll in einem Müslikarton gefunden. Leider klappt mein Postfach nicht immer. Mich kotzt das an. Diese Drecksau.

Antworten

Gegenlärm

@Eva
Wenn das Blag den Gashahn aufdreht, würde ich das gar nicht witzig finden.

@Lärmgeplagte
Meinst du, die kommen? Solange nichts Erkennbares passiert bzw. keine Gefahr nachweisbar ist, wird man oft nicht ernst genommen. :-( Allerdings will ich nicht warten, bis etwas passiert.

Antworten

hc130
★★★★

Mitglied [883]

@Gegenlärm:

"Allerdings will ich nicht warten, bis etwas passiert."

Ich will mich nicht einmischen, aber das muss ich los werden.

Lärmi hat dir "gestern" geantwortet - und "heute" fragst du, ob es Sinn macht, die Polizei zu rufen?

Du hast also doch gewartet in der Hoffnung, dass nix passiert?

Warum hast du gefragt? Versteh ich nicht.

Antworten

https://m.youtube.com/watch?v=-C6s0vM9QyY https://m.youtube.com/watch?v=dBHeQhA0ubE

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [2564]

@Gegenlärm: Das hatte ich dir doch bereits erklärt... die Bullen MÜSSEN kommen, wenn ein Kleinkind unbeaufsichtigt ist. Sie sind verpflichtet das ernst zu nehmen und zu reagieren. Das ist Aufsichtspflichtverletzung gepaart mit Gefährdung des Kindeswohls und sie macht es nicht zum ersten Mal. Dafür wird sich dann auch noch das Jugendamt interessieren.

Antworten

UND DAS IST MEIN KLINGELTON... https://www.youtube.com/watch?v=DUmq1cpcglQ

Eva
★★★★★

Mitglied [1023]

Ich würd noch ein bischen mehr übertreiben, und bei unterlassung mit Drohung an die öffentlichkeit zu gehen.

Antworten

Die Diskussion zu diesem Thema wurde geschlossen

Klicke hier, um ein neues Thema zu starten!

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben