Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

Blablablub

Ab wann ist man eine schlechte Mutter?

Hallo liebe Leute, 
Ich muss mir was von der Seele reden. 

Ich habe eine jüngere Schwester (25), die hat einen kleinen Jungen (6). Seit ca 4 Jahren lebt sie die Strasse runter alleine mit ihm in einer 2 Zimmerwohnung. Der kleine war nicht geplant und sie ist alleinerziehend. Der Vater hat unregelmässigen Kontakt, (er hat noch 2 andere Kinder mit 2 anderen Frauen), aber es besteht ein freundliches und herzliches Verhältnis. 
Unsere Mutter hat sich immer viel um den kleinen gekümmert und wir haben alle ein gutes Verhältnis gehabt. 

Vor 4 Jahren, kurz bevor meine Schwester ausgezogen ist, hatte sie eine Beziehung zu einem gewalttätigen Typ. Die Beziehung zog sich zum Glück nur 2 Jahre hin, bis sie endlich die Augen geöffnet hatte und sich endgültig getrennt hatte (nach Krankenhausaufenthalten und dutzenden Polizeieinsätzen). In dieser Zeit hat sie ihre Freunde verloren und auch den Kontakt zu mir (haben ca ein halbes Jahr nicht gesprochen, habe nur meinen geliebten Neffen gesehen) denn ich wollte bei sowas nicht mehr mitmachen (meine Mutter und ich wurden auch von ihm belästigt/angegriffen). Der kleine wurde so gut es ging rausgehalten. 


Das war das grösste Problem, dass sich zum Glück in Luft aufgelöst hatte. Dazu gibt es aber noch mehrere kleine Probleme mit denen vielleicht jede junge Mutter zu tun hat/hatte. 
Die Wohnung nicht sauber, der kleine hat keinen geregelten Tagesablauf, gegessen wird zwischen Tür und Angel, er hat kein eigenes Zimmer nur eine Spielecke, sie wollte nicht dass wir ihm eine Spielküche schenken, weil das die Optik ihrer Wohnung zerstört, wechselnde Männerbekanntschaften, sie hängt nur am Handy, der kleine nur vorm Tv, oder spielt unbeaufsichtig im Innenhof mit den Nachbarkindern, er weint unglaublich schnell über alles, er nässt noch ins Bett. 

Ich war die letzten 2 Jahre mehr mit mir selbst beschäftigt, da ich seit her eine Fernbeziehung geführt habe, die nun Früchte trägt (12. Woche wir sind so glücklich juhuuu). Ich bin mitten im Umzug (mein Schatz hat uns ein Haus gekauft) und lebe derzeit mit ihm im Obergeschoss seiner Eltern. Die letzte Woche habe ich aber aus logistischen Gründen bei meiner Schwester gelebt. Und alles worüber meine Mutter und meine Schwester die letzten 2 Jahre diskutiert haben ( was ich nie so recht glauben konnte, meine Mutter ist Pädagogin und dachte immer sie übertreibt ) , das alles hat sich bestätigt. 

Nun kommt noch das Sahnehaub der Geschichte dazu: Meine Schwester führt seit Ende letzten Jahres eine Affäre mit einem verheirateten syrischen Flüchtling, der ihr die grosse Liebe vorgaukelt aber sich nicht von seiner Frau trennt. Gut das ist ihre persönliche Sache wenn sie sich ihr Herz brechen lässt, das Problem mit dieser Sache ist nun sie vernachlässigt den Kleinen enorm seitdem sie verliebt ist. 
Sie hat es nie auf die Beine stellen können einen Kindergeburtstag im April zu organisieren, anscheinend azs zeitlichen Gründen, aber als ihr Kerl Hilfe brauchte zum Autokauf ist sie mit ihm 300km hin und 300km zurück gereist und das 2 mal innerhalb weniger Tage. Sie ist zu faul um mit dem Kleinen ins Schwimmbad zu gehen oder sich mit ner guten Freundin die auch 2 Kinder hat im Indoorspielplatz zu treffen, aber für den Typ opfert sie seit 2 Wochen jeden Nachmittag mindestens 2 Stunden um ihm bei einer Deutschprüfung zu helfen. Wenn der Kleine krank ist und nicht in den Kiga kann, muss meine Mutter aufpassen weil sich meine Schwester nicht krank schreiben lassen will (denn bei der Arbeitspause kann sie IHN treffen). 
Sie räumt auf sobald der Typ sich ankündigt. Sie hängt täglich stundenlang mit ihm am Telefon und ignoriert den Kleinen teilweise. MEIN NEFFE HAT NUR 3 UNTERHOSEN MIT RIESEN LÖCHERN IM SCHRITT UND KEINE EIGENEN SOCKEN, als ich das gesehen hatte war ich schockiert, ich hab alles live miterlebt und meine Mutter und ich wissen nicht weiter. 

(Meine Mutter hat genug Stress, sie hat ihren Vater letztes Jahr an Krebs verloren und ihr Ehemann hat nun auch Krebs und schafft es vielleicht nicht länger als ein paar Monate.) 

Etliche Male haben wir schon mit ihr gesprochen, nett lieb und einfühlsam, härtere Ton bestimmend und streng. Nichts hilft, sie will nichts hören. 

Sie sagt der kleine steht an erster Stelle aber hier ein kleines Beispiel: 
Der kleine hatte einen schlimmen Unfall vor ein paar Tagen und fast den kleinen Finger verloren. Anstatt zuhause zu bleiben hat sie gesagt sie kann nicht bei der Arbeit fehlen (bürojob). Sie kann aber nur nicht fehlen damit sie die Mittagspause mit ihrem Schatz nicht verpasst. 

Ich habe dann aufgepasst einen Tag aber am nächsten Tag hatte ich Termine aufgrund der Schwangerschaft. Als er dann aus dem Kiga abgeholt wurde war der Verband nass und der Oberarzt im KH meinte wenn es sich aufgrund der Nässe infiziert dann siehts schlecht aus. Dann hatte meine Schwester Streit mit ihrem Kerl und dann konnte sie aber zuhause bleiben. 

Die Prioritäten sind total falsch gesetzt. Der Kleine geht unter und sie checkt gar nichts. 

Hätte noch mehr Beispiele und Erlebnisse aber das wäre zu viel zum lesen. 

Ist das ein Grund Hilfe beim Jugendamt zu suchen ???? 
Ich bin jetzt weit weg und meine Mutter schafft nicht alles alleine. 

Sie liebt ihr Kind, er wird gekuschelt und geliebt aber diese Ereignisse bekommt er doch mit, deshalb nässt er ein und weint immer bei jeder Sache... ... [Melden]


Kommentare (32)

Bernard
★★★★★

Mitglied [1736]

Ja, schalte das Jugendamt ein. Solche Zustände kann man doch keinem zumuten, deine Schwester ist völlig verantwortungslos und egoistisch. Vermutlich, weil sie mit neunzehn bereits schwanger geworden ist und sich nicht richtig austoben konnte, wie es die meisten jungen Leute machen. Aber das hat sie sich selber zuzuschreiben, wenn man Kinder hat, sollte man sich zusammenreißen. Kein Wunder, dass es so viele junge, depressive Menschen gibt, wenn man so aufwächst, ist das beinahe vorprogrammiert. Deine Schwester benimmt sich sehr unreif, sie beschäftigt sich nur mit ihrem Telefon, hat eine Affäre mit einem verheirateten Mann und ignoriert ihren Sohn. Entschuldigung, wenn ich beleidigend klinge, aber das geht einfach nicht.

Antworten

Wer sich mit Elzappo anlegt, hat schon verloren. Smile.

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von PlayboyDude am 07.08.2018, 15:30 Uhr.

Cindyrella

Mitglied [718]

Ich würde das Jugendamt einschalten. Abgesehen davon, dass ich NIEMALS mit einem (!) vergebenen Flüchtling zusammenkommen würde (es gibt in Deutschland genug hübsche deutsche Männer, da muss man sich so einen Deutschen-Pass-Schnorrer nicht ins Boot holen) würde ich garantiert niemals einen Mann meinem Kind vorziehen. Das Kind ist noch klein und für den Deutschtest kann der Freund doch sicherlich alleine lernen. So kompetent sollte der schon sein.
Ein Kind benötigt Fürsorge, ein Mann ist erwachsen. Der kann für sich selbst sorgen.
Gibt leider immer so Frauen, die ihren hässlichen Männern hinterherlaufen und durchfüttern. Sowas würde es bei mir nicht geben, mein Kind wäre mir viel wichtiger als mein Mann. Und ja, es gibt schlechte Mütter. Besonders Schl*mpen sind schlechte Mütter, weil sie irgendwelche Stecher interessanter finden als ihr Kind. Das finde ich einfach nur ekelhaft und solche Leute sollten auch kein Kind bekommen.

Antworten

Cindyrella

Mitglied [718]

Und wenn ich ein Kind hätte, dann würde ich mir einen vernünftigen Mann suchen, der sich auch um mein Kind kümmert und uns versorgen kann. Definitiv keinen Flüchtling, der zuvor noch eine 60-jährige angebaggert und zu Hause eine Frau sitzen hat. Das ist dann bestimmt die Typ Mutter, die dann irgendwann ein aggressives, lernbehindertes Kind hat und sich fragt, wie das nur passieren konnte. Dann wird es von A nach B geschickt, entwickelt möglicherweise eine Bindungsstörung. Jaja, immer das gleiche Szenario.

Antworten

Bernadrella

,,er hat noch 2 andere Kinder mit 2 anderen Frauen''

Ach du lieber Himmel!

,, (...) hatte sie eine Beziehung zu einem gewalttätigen Typ. Die Beziehung zog sich zum Glück 'nur' 2 Jahre hin. (...) ''

ACH DU LIEBER HIMMEL!!''

,,der kleine hat keinen geregelten Tagesablauf, gegessen wird zwischen Tür und Angel (...) wechselnde Männerbekanntschaften, sie hängt nur am Handy,(...) weint unglaublich schnell über alles, er nässt noch ins Bett. ''

Da leuten bei mir alle Alarmglocken! Ich bin kein Psychiater, aber Letzteres sind schon Anzeichen, dass er psychsiche Probleme hat. In dem Alter schon! Das ist überhaupt nicht gut. Kinderpsychen sind sehr debil und wenn etwas in der Kindheit gewaltig schief läuft, kann das auch Jahre später im Erwachsenenalter noch psychische Krankheiten wie Bindungs-,Trennungsängste, Zwangsneurosen, Sozialphobe, Depression... und und und auslösen.
Wichtig ist erstmal, dass er einen geregelten Tagesablauf bekommt! Kinder brauchen sowas. Das kannst du überall nachlesen, gibt haufenweise Artikel darüber, auch im Internet frei zugänglich. Er braucht aufmerksamkeit und zuwendung, von den Eltern. Das er im Hof mit anderen Kindern spielt, halte ich erstmal nicht für schlimm. (besser als allein zu Hause) Im Schulkindergarten haben Betreuer auch nicht immer ein Auge auf alle 30 Kinder.

So, jetzt kommen wir zum nächsten Absatz.
Was ich sehe ist, dass deine Schwester, beruhend auf deinen Aussagen, anscheinend ihr Kind vernachlässigt! Sie hat ihr leben nicht richtig im Griff, ist geistig noch nicht ausreichend erwachsen und ist mit der Erziehung des Kindes maßlos überfordert.

,,Ist das ein Grund Hilfe beim Jugendamt zu suchen????''

Ja, das ist es definitiv! Du solltest da in erster Linie an das Kind denken. Psychische Schäden, die es in der Kindheit erlebt, werden sich ein Leben lang nichtmehr komplett ausbügeln lassen! Das Jugendamt kann auch eine Hilfestellung für überforderte Eltern bieten. Es muss nicht gleich heißen, dass ihr das Kind weggenommen wird. Zb können Sozialarbeiter sie und das Kind unterstützen.
In erster Linie ist es wichtig, dass es dem Kind gut geht. Und momentan scheint deine Schwester, deinen Erzählungen zu Folge, nicht in der Lage zu sein, das zu gewährleisten.

Ps: Das mit dem Typen klingt schwer nach so einer Ausnutzmasche

Antworten

möp

Du bist eine schlechte Mutter bzw. gar keine, wenn du Nachkommen zeugst, statt sie zu adoptieren. möp.

Antworten

..??..

@möp:
Also das ist ja wieder so eine Aussage, die gar keinen Sinn ergibt.
Stell dir mal vor, irgendwann gibt es keine Babys mehr, wie soll man denn dann noch eines adoptieren?

Danke, ich verzichte auf eine Antwort, ich wollte das nur in den "Raum" werfen.

Antworten

Lisa
★★★★

Mitglied [636]

Schön und gut, ich bin erst 16 und finde trotzdem dass ich bereits die nötige Reife hab´ um hierzu kommentieren zu können. Je länger man in diesem Fall wartet dass Jugendamt zu Kontaktieren, umso schlimmer wird es für das Kind!
Ich finde, solche Menschen dürften niemals Kinder haben!
Besser noch heute als Morgen Kontakt mit dem Jugendamt aufnehmen!

Antworten

https://youtu.be/Xbiyu7NPruU

möp

@..??..:
Die ergibt nur dann keinen Sinn, wenn man vor Doffheit weder ein noch aus weiss.
Wenn du keine Mutter mehr für ein menschliches Wesen sein kannst, dann bist du eben "Mutter" eines Hundes, der Katze usw.
Und wenn dann auch endlich die ausgegangen sind, dann bist du keine Mutter im realen Sinne mehr, höchstens noch imaginär, wenn du dich nicht fortzeugst, denn du hättest Gnade gegenüber unexistenten Wesen gezeigt. Also zumindest imaginär.

Ganz real betrachtet kann man natürlich kein unexistentes Wesen vor etwas beschützen1 oder ihm etwas verwehren2, sicher ist aber, sobald etwas existiert muss es zahlreiche Leiden durchleben und sterben. Das ist ganz gewiss.

1 (Leid/Schmerz=Liebeskummer, Sinnfindung im Leben, Phobien wie Spinnenangst und Soziale, Behinderungen wie Autismus oder Taubheit , Krankheiten wie Krebs oder Schizophrenie und Depressionen, Syndrome wie das Down-Syndrom bishin zum Anton-Syndrom, Nahtoderfahrungen also durch Unfälle und Eltern und Bekannte und liebe Haustiere geraten in Gefahr und sterben ... - zum B.)

2(Glück/Freude: Sonnenschein, Feste, Musik, Freunde, FreundIn, Filme, Essen und Trinken (süsses), Luxus, Geschlechtsverkehr, manche macht auch Schnelligkeit Freude oder das Lächeln einer bestimmten Person - zum B.)

möp, persönlich wiegt mir Leid schwerer.

Off-Topic:
Nur weil man sich eingesteht, dass es besser gewesen wäre, wenn alle, alles und man selbst, nicht mit dem Existieren angefangen hätte, heisst das noch lange nicht, dass man unkonsequent wäre, weil man sich nicht umbringt. Wie blöde seid ihr eigentlich?
Es ist doch etwas ganz anderes, wenn es schon passiert ist. Vorausetzung zum Umbringen ist die Existenz und hier mal angemerkt - diese kann keiner einfach abstreifen, da könnt ihr gerne mal hier schauen http://www.worldometers.info/ und scrollt auf HEALTH dort seht ihr die Suizide, gerade mal leicht über 600.000 WELTWEIT schaffen es ihren Selbsterhaltungstrieb ein NEIN aufzudrücken. Die anderen Mrd. zeugen lieber weitere Mörder und Kinderschänder, Unfallverursacher, Kirchengänger, Umweltverschmutzer .... ach was schreib ich - ja "Hoffnungsträger".

Übrigens macht das schon wieder zwei Gründe keine Kinder in die Welt zu setzen: Sie können sich ggf. umbringen und zwar vor ihren Erzeugern ... also wers brauch nur zu. Und zweitens: Sie könnten zu jeder Zeit (cyber)gemobbt werden, entsprechend dazu aufgefordert werden sich umzubringen - und niemand der ethisch denkt, wird seinen Kinder das jemals zumuten, also geht er das Risiko nicht ein und wie das beim guten Handeln so ist, bekommt er NICHTS dafür - na gut vielleicht Häme und Spott.

Filmempfehlung ....
We need to talk about Kevin.

Antworten

..??..

@möp:
Ich habe mich unklar ausgedrückt.
Wenn man nur eine gute Mutter nach deiner Theorie sein kann, indem man ein Kind adoptiert, sich die Menschheit aber dazu entschließt, keine Kinder mehr in die Welt zu setzen, dann ist irgendwann Ende mit der Menschheit.
Ja, ich weiß, das willst du, okay, warum wusste ich das...

Antworten

möp

@..??..:
Du hast dich unklar ausgedrückt, aber mir nicht unverständlich.
Bei dem "Stell dir mal vor, irgendwann gibt es keine Babys mehr, wie soll man denn dann noch eines adoptieren?" war mir klar worum es dir im Grunde geht, aber ich pass mich meistens meinem Doffheits-Umfeld an, darum verfasste ich mein Kommentar so, wie ich es eben tat ...Doffheit-doff-doffheit

Der Film ist aber nicht doff. :P

Antworten

Lisa
★★★★

Mitglied [636]

@..??..: #Wenn sich die Menschheit dazu entschließt keine Kinder mehr in die Welt zu setzen, dann ist irgendwann Ende mit der Menschheit.

Ich hoffe, du verstehst mich jetzt nicht falsch, aber wenn man es mit nüchternen Augen betrachtet wäre das für Mutter Erde das Beste.

Dabei kommt mir dieser alte Witz wieder in den Sinn:

"Treffen sich Mars und Erde. Sagt der Mars: "Du, Erde. Du siehst aber echt Krank aus! Was hast du denn?" Darauf die Erde: "Ach, Mars. Mir geht´s grauenhaft! Ich hab´ mich mit Homo Sapiens angesteckt!" Entgegnet der Mars lachend: "Tu dir nichts an, Erde. Auch das geht bald vorbei!" (Lautes Lachen)

Antworten

https://youtu.be/Xbiyu7NPruU

möp

Ich habe sogar noch was nettes gefunden:
http://spiegel.de/gesundheit/psychologie/emetophobie-wenn-angst-vorm-erbrechen-das-leben-beherrscht-a-1010802.html

War bis jetzt auch neu. Muss mich unbedingt mit den Emetophobikerinnen zusammensetzen.

@Lisa:
bei deiner doffheit wird einem ja schlecht. Aber ich muss die Klumpen im Mund unbedingt hinunterschlucken.

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von ..??.. am 10.08.2018, 11:24 Uhr.

Lisa
★★★★

Mitglied [636]

@möp: #Bei deiner Doofheit wir einem ja schlecht.

Entschuldige, aber was ist da Doof an meiner Ansicht über die Menschheit und Gesellschaft? Geh´ ich recht in der Annahme dass auch nur das Vorurteil: "Die ist so Doof, wie sie Blond ist!", siehst? Glaub mir, diese Aussage höre ich von Leuten die mich nicht kennen beinahe jeden 2. Tag. Und Leute die mich kennen die wissen wie ich ticke ;-)))

Ps: Was hat meine angebliche Doofheit mit diesen Phobikern zu tun?

Antworten

https://youtu.be/Xbiyu7NPruU

Cindyrella

Mitglied [718]

@Lisa

Deine Pseudoaussagen sind ja sowas von schwachsinnig. Ich wette du bist die Erste, die rumheult und sich vor Angst in die Hose scheißt, wenn ein Asteroid auf uns zusteuert. Dann bereust du deine ganzen Aussagen und jammerst rum, wie sehr du dein Leben und Mami und Papi vermissen wirst. In meinen Augen bist du nicht so freundlich wie du tust, sondern völlig undankbar. Es gibt schwerkranke Menschen, die sehr gerne leben würden, aber bald sterben müssen. Du bist gerade mal (angeblich) 16 Jahre alt, kriegst von deinen Eltern alles in den Arsch geschoben und gibst hier Töne von sich, wie schrecklich die Welt doch wäre. Wenn du dich schon über Merkel beschwerst, dann geh doch in die Politik und mach es besser. Ich bin froh, dass ich in Deutschland aufwachsen durfte und nicht in Syrien mitten im Krieg geboren wurde. Aber du undankbares Stück beschwerst dich über Angela Merkel. Wo zum Teufel betrifft dich das? Du kannst noch Karriere machen, eine Familie gründen und hast sehr gute Startbedingungen! Du hast keine geringe Rente, die nicht zum Leben ausreicht oder hast in irgendeiner Form politische Ungerechtigkeit erfahren. Dir geht es sehr gut! Aber manche Menschen können einfach nicht akzeptieren, dass sie es gut haben und müssen sich alles schlecht reden.
Aber du machst dich mit solchen Aussagen einfach nur lächerlich.

Antworten

HOL

@Cindyrella:

100% gebe ich dir recht. Du sprichst mir aus der Seele.

Antworten

Lisa
★★★★

Mitglied [636]

@Cindyrella: Ich muss eine Ausnahme machen, Königliche Hoheit Cindy :-)

Ich unterhalte mich normalerweise Grundsätzlich nur mit Leute die die notwendige Reife haben und nicht mit Leuten die die Intelligenz eines Holzscheits oder Besser gesagt den IQ eines nassen Streichholzes im dunklen Kohlenkeller besitzen!
Ich hoffe: dieser mächtige Output ist nicht zu Kompliziert umzusetzen damit du es auch verstehst.

Gruß zum Schluss,

:-)

Antworten

https://youtu.be/Xbiyu7NPruU

Cindyrella

Mitglied [718]

@Cindyrella

Das waren aber ein paar sinnvolle Argumente, die sich auch auf meinen Text bezogen haben. Du solltest lieber nicht in die Politik gehen, wenn du nicht einmal Gegenargumente hervorbringen kannst, sondern alle negativen Dinge, die du mal von mir gehört hast, miteinander vermischst. Du bist einfach nur vollkommen bescheuert! Ich hoffe, dass ich mit solchen Menschen wie dir nie etwas zu tun haben muss. Bei deinen Aussagen wird einem ja schlecht. So ein Dünnpfiff will keiner lesen.

Antworten

Cindyrella

Mitglied [718]

War an Lisa, haha :)

Antworten

Lisa
★★★★

Mitglied [636]

@Cindyrella: Und wenn ich dir zurückschreibe, dann weil es mich insgeheim sogar amüsiert, wie du mit Leibeskräften versuchst mich runter zu machen, Hahaha.
Weißt du, DU kannst einem echt Leid tun, wenn du sowas notwendig hast andere Grundlos runterzumachen nur weil du kein so angenehmes Leben hast wie ich!
Es ist doch nur der Neid, der oft aus solchen Leuten wie dir spricht!

Antworten

https://youtu.be/Xbiyu7NPruU

Cindyrella

Mitglied [718]

Wieso soll ich auf eine fremde Person neidisch sein, von der ich gar nichts weiß? Ich kann hier alles reinschreiben was ich will! Man kann hier bestens rumtrollen.
Du bist einfach ekelhaft schleimig und undankbar. Ich hoffe, dass du nicht wirklich SO existierst.

Antworten

Cindyrella

Mitglied [718]

Dein Leben ist übrigens so angenehm, dass du den ganzen Tag auf dieser Website verbringst und allen Leuten in den Arsch kriechst. Peinlich, dass du fremde Opas als deine Freunde bezeichnest. Wenn man ständig dämliche, unnötige Fragen stellt und hier rumtrollt, hat man kein spannendes Leben. Du bist einfach sowas von unnötig. Geh mal bitte dahin zurück wo du herkommst - zum Omaparadies.

Antworten

Bernard
★★★★★

Mitglied [1736]

@Cindyrella: ''Dein Leben ist übrigens so angenehm, dass du den ganzen Tag auf dieser Website verbringst und allen Leuten in den Arsch kriechst.'' Du bist doch auch jeden Tag hier. Herrje, bei so viel Dummheit wird mir noch übel.

Antworten

Wer sich mit Elzappo anlegt, hat schon verloren. Smile.

Lisa
★★★★

Mitglied [636]

@Bernard: #Herrje, bei so viel Dummheit wird mir noch übel.
Das ist ein wahres Wort, gelassen ausgesprochen! Mir ist auch schon übel, wenn ich soviel Dummheit ertragen muss wie die die Cindy verbreitet!

Antworten

https://youtu.be/Xbiyu7NPruU

Bernard
★★★★★

Mitglied [1736]

@Lisa: Das kann ich verstehen, zumal sie die Fähigkeit zur Selbstreflexion leider noch nicht erlernt hat, sonst wüsste sie nämlich, dass sie kein Recht hat, so über dich zu schreiben. Sie beschwert sich, dass du jeden Tag hier bist, obwohl sie ebenfalls täglich hier ihren arroganten Blödsinn niederschreibt. Da frage ich mich: wo ist denn da die Logik?

Antworten

Wer sich mit Elzappo anlegt, hat schon verloren. Smile.

Cindyrella

Mitglied [718]

@Lisa
Gut, dass die Menschheit dich nur noch paar Jahre ertragen muss. Es muss nicht die ganze Menschheit ausgelöscht werden - wenn du weg bist ist das schon ein sehr guter Anfang.

Antworten

Cindyrella

Mitglied [718]

@Lisa
Dann muss dir ja als blöder Mensch ständig übel sein. Hast du das schon mal ärztlich untersuchen lassen?

Antworten

Lisa
★★★★

Mitglied [636]

@Bernard: #Das kann ich verstehen, zumal sie die Fähigkeit zur Selbstreflexion leider noch nicht erlernt hat, sonst wüsste sie nämlich, dass sie kein Recht hat, so über dich zu schreiben.

Und das ist dabei nichts als die reine Wahrheit!

Antworten

https://youtu.be/Xbiyu7NPruU

Cindyrella

Mitglied [718]

Die wahre Wahrheit ist, dass du ein Troll bist. Das weiß mittlerweile jeder außer Bernard und dein anderer Kollege.

Antworten

Bernard
★★★★★

Mitglied [1736]

@Lisa: Eigentlich ist es ja schon ganz lustig, wie sich die Gute hier abstrampelt, um dich zu beleidigen und sich dabei völlig blamiert.

Antworten

Wer sich mit Elzappo anlegt, hat schon verloren. Smile.

Lisa
★★★★

Mitglied [636]

@Bernard: Ja, das finde ich mittlerweile auch :-) .
Ich bin ja von Natur aus ein Schadenfreudiger Mensch, muss ich zugeben. Und umso mehr sie sich abstrampelt und blamiert, umso lustiger wird es für dich und mich :-)

Ps: Cindy, mach nur so weiter und mach dich zum vollkommenen Idioten mit deinen Bemühungen mich hier zu Beleidigen! Ich lache mich eh schon Halbtot über deine Bemühungen.

Antworten

https://youtu.be/Xbiyu7NPruU

Die Diskussion zu diesem Thema wurde geschlossen

Klicke hier, um ein neues Thema zu starten!

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben