Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

Ariana

Wohnung eigentlich nur eine Belastung!

Sicherlich kennt ihr des, wenn man unten wohnt und nur noch abkriegt. Altbauwohnungen sind eine Belastung für jeden, der unten wohnt kann man halt nichts machen. Da ich diese enge Bebauung hasse, wird trotzdem so gebaut, damit wir einziehen und einander mit Geräuschen fertig machen, was für ein Land wie Deutschland eh schon irrwitzig ist, aber heeeeeeeeeeeeeeeeeeey Hauptsache die Miete fließt. Diese Idiotie haben manche auf sich genommen und denken sie halten noch 100 Jahre durch wo viele schon freiwillig in die Klapse gehen. Klar man geht über seine Grenzen, aber hätte nie gedacht das es in so einem Land wie Deutschland hellhörige Wohnungen gibt. Da kann man gleich in einen Müllcontainer ziehen! LG

3

👍

 

👎

-1
[Melden]
Anzeigen

Kommentare (15)

Josselchen

Auf Dauer hätte jeder das Handtuch geworfen ich glaube die Leute wollten früher einfach Leben und deshalb wurde einfach schnell gebaut aus dem Dreck der halt verfügbar war nach dem Krieg. Irgendwie verstehe ich jeden der gerade leidet sowas muss echt nicht sein trotzdem wird ein altes Gebäude nicht aus dem Mietregister genommen, weil der Vermieter immer denkt da geht doch bestimmt noch was nur hat das nichts mit Leben zu tun eher mit moderner Folter.
1

👍

 

👎

-1

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von John F.u.r.z am 24.06.2022, 23:54 Uhr.

ServusBayern

Wohne jetzt seit 6 Jahren so es ist einfach nur eine Marterung keine Ahnung aber ich kann mich nicht systematisch mit allen Hausbewohnern anlegen die zufällig gerade Krach machen, danach steht mir einfach nicht der Sinn. Umziehen bis es klappt ist zwar eine Option aber das tuen sich auch die wenigsten an also leb ich damit ich benehme mich wie ein Kind und krieg immer weniger mit. Der Vermieter will auch nicht helfen.
1

👍

 

👎

-1

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Blödmann am 25.06.2022, 16:57 Uhr.

Mitleidende

Nicht nur in Altbauwohnungen. Wohne in einem 6 Jahre alten Bau, der so schnell und billig hoch gezogen wurde, wodurch man einfach alles hört von allen Seiten und ich wohne ganz oben. Noch dazu nisten Vögel, Wespen, ... im Mauerwerk. Umziehen? Klar, bei den Preisen und dem Verhalten der Leute super einfach...
1

👍

 

👎

-1

Antworten

Eva

Wie kann man nur im EG wohnen, wenn man noch gesunde Füße hat.
Jeder guckt immer nur nach billigen Wohnungen.
Meine kostet 400€ Plus in Sachen Nebenkosten. Tja, kann sich nicht jeder leisten.
Und noch mal Tja, da es nur Kleien Wohnungen sind. Heutzutage nur planen planen planen.
Und Grips einschalten, vorher gucken etc.
0

👍

 

👎

-2

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von G.A.Y-heilt am 29.06.2022, 02:06 Uhr.

Gegenlärm
★★★★

Mitglied [591]

Mein Freund lebt in einer Dachgeschoss-Neubau-Wohnung in einem sogenannten "gehobenen" Viertel (eigentlich sind nur die Mietpreise abgehoben...). Aus gutem Grund. Dachte er zumindest noch beim Einzug.
Weit gefehlt! Trotz dicker Teppiche hört man sogar noch die Partei 2 Etagen tiefer (die Parteien direkt unter ihm und neben ihm noch viel mehr) und die Partei, die diagonal an seine Wohnung grenzt. Wenn unten getrampelt wird, wackelt bei ihm die ganze Bude.
1

👍

 

👎

-1

Antworten

Die besten Nachbarn sind die, die nicht da sind.

Eva

Ist bei einem ehemaligen Sport Kollegen von mir auch so .
Es kommt auch sehr drauf an , wie sich die Bewohner verhalten.
0

👍

 

👎

-1

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Hilfe, schwul! am 30.06.2022, 20:53 Uhr.
Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Hilfe A.I.D.S. am 30.06.2022, 23:01 Uhr.
Dieser Kommentar muss erst aktiviert werden.
Dieser Kommentar muss erst aktiviert werden.
Dieser Kommentar muss erst aktiviert werden.
Dieser Kommentar muss erst aktiviert werden.

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben