... Mehr Infos >>>

Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

Erfundener Name

Wäsche-Polka

Wikipedia: "Die Polka ist ein beschwingter Rundtanz im lebhaften bis raschen Zweivierteltakt oder alla breve."

...und genauso kommt es mir vor, wenn die irre Nachbarin im lebhaften bis raschen Zweivierteltakt jeden Tag ihre Wäsche über meine Wohnung aufhängen muss! Doch bei ihr mindestens im Sechsachteltakt!
Kein Mensch aus einem 2 Personen Haushalt wäscht täglich Wäsche und hängt diese auf und ab! Bekannte, die das ebenfalls beobachten, attestieren ihr auch schon mindestens manisch-depressives Verhalten. Ihr übliches Verhalten außerhalb des Wäsche-Walzers, den sie täglich "tanzt", bestätigt diesen Verdacht.
Sollte ich mal über meine Wohnung auf dem Dachboden Wäsche aufhängen und sie hört meine Schritte über den Teil ihrer Wohnung, rast sie hinterher auf den Dachboden, direkt zu ihrer Wäsche und guckt regungslos und wie versteinert auf ihren Wäscheständer - ein gruseliger Anblick. Was sie wohl in dem Moment denkt? Das weiß vermutlich nicht einmal sie selbst.
Normal ist das, denn das hat zugenommen. Anfangs hatte sie ein gesundes und stabil wirkendes Wäsche Wasch-Verhältnis. Doch seit 1 Jahr hat sich ihr Waschverhalten eher in die Richtung einer Suchterkrankung entwickelt. Oder ist es Eskapismus auf die grünen Wiesen vom Weißen Riesen, weil sie manisch-depressiv zu sein scheint?
Mensch! Ich suche doch nur nach einer Diagnose, damit sich die Wut in Verständnis umwandeln lässt und ich gelassen bei ihrem Wäsche-Polka mitklatschen kann.

1

👍

 

👎

-1
[Melden]
Anzeigen

Kommentare (6)

hm.....

,,Sollte ich mal über meine Wohnung auf dem Dachboden Wäsche aufhängen und sie hört meine Schritte über den Teil ihrer Wohnung, rast sie hinterher auf den Dachboden, direkt zu ihrer Wäsche und guckt regungslos und wie versteinert auf ihren Wäscheständer - ein gruseliger Anblick."

Das stelle ich mir gerade vor :-)) Herrlich, ich bewundere User, die in Schreibform so lebhaft eine Begebenheit in Szene setzen können. Weiter so 👍
1

👍

 

👎

-1

Antworten

Taxi

Wieso soll sie geistekrank sein, nur weil sie eine Frau ist oder öfter waschen muss?

Falls stimmt was du schreibst und sie wäscht jeden Tag, kann das mit dem Beruf ihres Mannes oder Freundes zusammen hängen - schon mal daran gedacht?

Du schreibst "2 Personen Haushalt".

Wenn der Alte nicht viel Klamotten hat aber seine schmutzigen brauch, muss sie öfter waschen (er wäscht ja sicher nicht, weil er sonst seinen Pimmel verliert wie ein Salamander seinen Schwanz?)

Eine psychiatrische Diagnose oder der Zustand den ich beschrieben habe, wird dir sicher auch nicht helfen, besser mit Ruhestörungen umzugehen.

Wäre ja auch total sinnwidrig, weil Schall stört trotzdem, egal welche Ursachen daran jetzt schuld haben. Lärm bleibt Lärm.

Ich würde den Weg gehen und an VermieterIn die Ruhestörung melden und mit Mietkürzung drohen.

Die Ruhestörungen sind in einem "Lärmprotokoll" festzuhalten. (Gibt es als Muster im Internet).

Ein Zettel an die Ruhestörer wo formlos drauf steht "Sie sind zu laut, unterlassen Sie ihre Ruhestörungen (hier konkret aufführen) oder es kommt zur Anzeige." kann auch Wunder wirken.

Die Ruhestörungen sollten versucht werden mit einem Tonaufnahmegerät, dem Handy usw. aufzunehmen, das dient der Beweissicherung.
Außerdem sollte sich mit anderen Nachbarinnen und Nachbarn kurzgeschlossen werden, um Zeugen zu haben. Meistens sind Ruhestörungen wie laute Musik, lautes Gelaber, etagenübergreifend. Bei Getrampel von oben weiß ich es nicht, ob sich der Schall bzw. die Vibration noch ein Stockwerk runter setzt.

Wenn Nachbarn über mir trampeln ist die Vibration jedenfalls sogar an keinem Boden zu spüren.

Wenn man allein ist bspw. dazu Frau und psychiatrische Diagnosen hat, wird einem nicht geglaubt und man muss mit den Ruhestörungen irgendwie leben bzw. kann die Wohnungen eben nicht nutzen, muss irgendwie kündigen und die Zahlungen einstellen (lassen), aber so dass keine Mehrkosten entstehen. Gefährlich ist, wenn Nachmieter Strom und Wasser, Wärme verbrauchen obwohl man noch Fristen tilgen muss, weil dann muss man für die noch nachzahlen.

Ruhestörungen können krank machen, jetzt gerade im Sommer ist es wahrscheinlich doch besser, die Sachen zu packen und obdachlos im Wald zu pennen, zu leben statt in einem Altbau der vermutlich noch Schadstoffe in den Böden und Wänden hat und wo ständig irgendwer trampelt, labert, sägt und bohrt.

Diese hellhörigen Blöcke sollen bestimmt dazu dienen, um Dissidenten auszuschalten. Hier ist es schlimmer als in einem Dorf. Vonwegen anonymes Stadtleben - das einzige was hier noch aggressiver ist als im Dorf, ist Ignoranz und Arroganz.
Der größte Fressfeind des Menschen ist der Mensch.

@hm.....:
Das fand ich nicht lebhaft. Bildliches Schreiben geht anders. Lies mal die Gesänge des Maldoror.
0

👍

 

👎

-1

Antworten

egal

Waschzwang?
Klingt irgendwie danach.
(Allerdings, würde ich dann meine Wäsche nicht in Gemeinschaftsraeumen aufhängen?)
0

👍

 

👎

-1

Antworten

Pforzheimer

Bestimmt kommen bald Leute, welche die Polka total rassistisch finden..!
0

👍

 

👎

-1

Antworten

hm.....

@Taxi: ,,Gefährlich ist, wenn Nachmieter Strom und Wasser, Wärme verbrauchen obwohl man noch Fristen tilgen muss, weil dann muss man für die noch nachzahlen."

Du meinst die Betriebskostenabrechnung im darauffolgenden Jahr? Die Antwort lieferst du prompt:

,,... muss irgendwie kündigen und die Zahlungen einstellen (lassen), ..."

Und das geht und endet NUR mit einer Rechtschutzversicherung. Selbst erlebt und nicht einen Penny musste ich nachzahlen. Ich trenne mich seit Jahren schon von vielen sinnlosen Versicherungen, aber niemals von meiner MRS.

@Taxi:
Oha ... ich bevorzuge schöngeistige, zum Nachdenken anregende Literatur eingepackt in Satire/Sarkasmus. Im EP steckt das eindeutig drin. Hier lese ich auf jeden Fall die Hilflosigkeit heraus, dieser (traurige, verzweifelte) Humor ist wahre Lebenskunst - in Mietregalen!


@egal: Sehe ich auch so. Unter mir lebt so eine. GSD ist die die Woche über nicht zu Hause, so dass ich relativ entspannt zur Arbeit kann. Aber am WE rollt die durch ihre Wohnung. Ich kanns nicht verstehen, dort lebt auch ihr Partner, der ist die Ruhe in Person, okay, wenn der duscht, muss ich da durch, aber das geht nur ne halbe Stunde und nur dann, wenn ich das auch wirklich höre ....
0

👍

 

👎

-1

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Corona-Schwul am 14.05.2022, 08:15 Uhr.

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben