Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

Lärmkrank

Steht irgendwo im Mietvertrag gib deine Gesundheit bei der nächsten Tür ab!

1. Assi Altbau
2. Assi Nachbarn
3. Assi Geräusche
4. Assi Straße
5. Assi Druckspüler
6. Assi Briefkastenterror
7. Assi Wände
9. Assi Bauingenieur
10. Assi Handwerker
11. Assi Bauarbeiter
12. Assi Material

und die Liste könnte noch ewig so weitergehen das Ding ist was hat das mit Leben zu tun das geht in Richtung Pferdenatur und daran sollen wir angeblich nicht zerbrechen pure Unempfindlichkeit den ganzen Tag in der eigenen Müllwohnung! 10 Jahre in dieser Wohnung haben gezeigt das man als normaler Mensch zwar einzieht aber später als Nervenkranker durch die Welt geht. Jeder der einen Dachschaden von der Wohnung bekommen hat sollte mal wirklich mit einem Samuraischwert Amok laufen und ich würde das sogar absegnen!

0

👍

 

👎

-2
[Melden]
Anzeigen

Kommentare (20)

Vikotz

Ich fühle mit dir. Ich wohne 1,5 Jahre hier. Aber die Alte unter mir und ihr Macker sind völlig geistesgestört, handwerken selbst an Feiertagen, ohne jegliche Vorwarnung oder Entschuldig. Denken nur an sich, stinken, schreien rum, selbst total überempfindlich, lästern ohne Ende. Habe mich irgendwann beim Vermieter beschwert, ist nur schlimmer geworden. Richtige heuchlerische Lügner sind das. Lästern im ganzen Dorf über mich...selten solche Assis erlebt.
3

👍

 

👎

-1

Antworten

Erfundener Name

Menschen sind manchmal zu primitiv, um einfach nur Nachbarn zu sein.
2

👍

 

👎

-1

Antworten

.

Gewonnen hat der Vermieter.
2

👍

 

👎

-1

Antworten

Realist55
★★★★★

Mitglied [2233]

Wenn das alles so ein großer Mist bei dir ist, wer zwingt dich denn, da wohnen zu bleiben?

Ja, ich weiß, der Wohnungsmarkt ist angespannt und es wird nicht besser werden durch die Ukraine-Krise, deswegen solltest du JETZT handeln und Angebote sichten, doch bitte nimm nicht gleich das Erstbeste an - erst wenn du überzeugt bist, das alles passt, ist die Zeit reif für einen neuen Mietvertrag :-)

Habe ich vor einem knappen Jahr erst selbst aus ähnlichen Gründen so durchgezogen !
1

👍

 

👎

0

Antworten

Slava Ukraini! // #StandWithUkraine

Fordheimer

@Realist55: Und dann? Ziehe ich des lieben Friedens Willen um..? Wer sagt mir, dass es in der neuen Wohnung besser wird? Woher weiß ich, mit welchen Leuten ich zusammenkomme? Einfach so den Kopf in den Sand stecken is nich, mein lieber Freund! Ganz abgesehen davon, dass der Umzug immer auch eine kostspielige Sache ist und man die Problemverursacher weiter ungestraft lässt!
1

👍

 

👎

-2

Antworten

Realist55
★★★★★

Mitglied [2233]

@Fordheimer:

Wenn dir die eigene Verwaltung "Assis" ins Haus setzt, nur um keine Wohneinheit leer stehen zu lassen, dann weiß ich, das jede Mängelrüge deswegen ins Leere laufen wird.

Gesucht habe ich im letzten Jahr 3 Monate, die erste Besichtigung war dann auch für die Katz, bei der zweiten haben wir einen Volltreffer gelandet, nur 2 Nachbarn, von denen man nichts (!!) mitbekommt, keiner über dir, keiner unter dir, ein Vermieter, der sich tatsächlich um seine Mieter kümmert und das Ganze für einen (im Vergleich) schmalen Taler - was willst du mehr ?
0

👍

 

👎

0

Antworten

Slava Ukraini! // #StandWithUkraine

Annalena18

Sind halt moderne Belästigungen unserer Zeit ich glaube manche haben sich schon damit abgefunden verzweifelt zu sein und ziehen auch nicht mehr weg selten findet man eine Wohnung wo es still wie im Grab ist. Meine Fresse wir haben teileweiße Leute die sogar auf dem Land rummotzen obwohl es da so mega ruhig ist angeblich. Ganz einfach du besorgst dir jetzt paar stabile Ohrstöpsel und ignorierst diese Scheiße so gut es geht wie gesagt es sind Belästigungen aber haben 0 direkt mit dir zu tun.
0

👍

 

👎

-2

Antworten

Gegenlärm
★★★★

Mitglied [591]

Ich saniere gerade mein künftiges Häusle. Bis das durch ist, muss ich leider noch in meiner ungedämmten Lärmbude leben. Ich bin einfach nur froh, wenn ich irgendwann das Gestöhne von der Alten, das Gegröhle ihrer Männerbekanntschaften und die Ballermannmusik nicht mehr hören muss. Spielende Kinder draußen oder Rasenmäher im Garten - das sind aktuell die einzigen vernehmbaren Geräusche im künftigen Haus - stören mich überhaupt nicht.
1

👍

 

👎

-1

Antworten

Die besten Nachbarn sind die, die nicht da sind.

No Name

Klingt nach meinen Nachbarn: Alles Zugelaufene!!
0

👍

 

👎

-3

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von MixLar am 31.03.2022, 05:33 Uhr.

oha

Steht eigentlich in irgendeinem Mietvertrag eines Einzelhändlers mit der Stadt, dass er willkürlich nach dem 2. April seine Kunden zum Weitertragen der FFP 2-/Klinikmasken nötigen darf oder steht da überhaupt so eine Klausel drin?

Wen macht das eigentlich nicht krank? Und wer haftet dafür?

Ich meine, woher kommen denn die stets neuen Positiven, wenn die Mehrheit bereits geimpft und JEDER doch durchweg seit 2 Jahren eine Maske tragen (außer das Personal hier und da!) muss?

Im Übrigen ist bewiesen, dass die stets neuen positiven Zahlen wirklich durch Mehrfachtestungen zustandekommen (Statista).
Das heißt im Klartext, dass eine Impfung niemand Anderen schützt als alleine einen selbst.

Das heißt auch, dass ein WG Mitbewohner, der sich nicht impfen lassen will, von seinen lästigen, geimpften Mitbewohnern nicht gestalkt oder gemobbt werden darf, das steht nämlich auch in keinem Mietvertrag! Es darf auch kein ungeimpfter Mieter deswegen diskriminiert werden und einfach aus der WG Wohnung fliegen, nur weil er ungeimpft ist! DAS IST SEIN LEBEN!! DAS GEHT NIEMANDEM ETWAS AN. WIE GESAGT, DIE IMPFUNG SCHÜTZT NUR EINEN SELBST! Wenn der ungeimpfte WG Mitbewohner positiv getestet würde, muss doch gar kein Geimpfter aus demselben Haushakt mehr in Quarantäne? Wer erzählt hier eigenilich noch so einen Quatsch???

https://www.infektionsschutz.de/mediathek/fragen-antworten

ALSO !

Ob man egoistische Nachbarn hat, die 24/7 ein Bambule nach dem anderen im Haus veranstalten oder egoistische, menschenfeindliche WG Bewohner oder Einzelhändler, die jetzt so weitermachen wie bisher ... Alle sind Scheiße!
2

👍

 

👎

-1

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von John F.u.r.z am 02.04.2022, 00:01 Uhr.

Mottz

@Annalena18
Ohropax?!?! Nicht das ich vor Lachen umkippe xDDD
Die blöde Lärmkuh unter mir lärmt so laut, dass die teilweise NIX bringen. Sonst wäre das Problem ja reiner Luxusproblem. Da hat jemand noch nie in einem Haus aus Papier gewohnt. Manche sind so assozial und lärmen absichtlich um einen rauszuekeln. Wenn man es nicht mehr aushält und über drastische Mitteln schon nachdenkt... aber dann doch den Vermieter kontaktiert und der einen zusätzlich noch verarscht, weil die Psychobrautnachbarin lügt wenn sie nur ihr dreckiges, stinkiges Maul ausreißt... Lärm wird bisschen weniger für 1-2 Monate und dann geht alles von Anfang an los... inklusive der Beleidigungen bevor und während sie rumlärmt... ich hoffe darauf, dass ihr irgendwann jemand die hässliche Fresse poliert.
1

👍

 

👎

-1

Antworten

Gülle davor

Selber schuld wenn du kuscht
1

👍

 

👎

-1

Antworten

Stefan

Im Mietvertag steht nur lass dich schön vom Nachbarn in den Allerwertesten beglücken war mein erster Eindruck als ich einen Tinitus nach dieser Papierbruchbude hatte. Ganz ehrlich nur der Vermieter ist im Vorteil bei dieser Scheiße und selbst der macht nix. Wie soll man sich eigenlich helfen wenn alle Ohrstöpsel im Tieftonbereich versagen und dieser Ohrstöpselzwang auf die Eier geht???
0

👍

 

👎

-1

Antworten

Unbekannt

Am besten holt man sich eine Erdgeschosswohnung in einer schandbaren Stadt und ruft den Krankenwagen wegen Schallemission.
0

👍

 

👎

-1

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von typodar am 24.04.2022, 05:24 Uhr.

xxxox

Das, was jetzt kommt, ist die Sicht aus einem völlig anderen Blickwinkel und soll das Problem des/der TE auf keinen Fall herunterspielen!!

A-sozial ... Assi ... Und wer gibt einem überhaupt das Recht, "Sozial"-Verhalten irgendwelchen Nomenklaturen unterwerfen zu müssen? Das ist nämlich schädlich, so wird Sozialverhalten ja eigentlich ausgebremst und unterdrückt!!

Meidet man nämlich Menschen, ist das schon der Inbegriff ...

A =(lleinesein/meiden)
Sozial = Gruppe

... Verhaltens. Man will einfach keine Menschen um sich herum haben, man favorisiert die A-Sozialität.

Schlussfolgernd:
Jeder (ungewollt) wahrgenomme Mitmensch ist sogar bemüht, Andere, nämlich die eigentlichen A-Sozialen in ihr soziales Leben miteinzubeziehen/zu integrieren! Sie können doch gar nichts für die baulichen Mängel, die dazu führen, dass der A-soziale Nachbar in seiner Ruhe gestört wird?!

Wenn jetzt nur wegen Rücksicht auf die A-Sozialen jemand permanent in seiner privaten Aktivität außenbestimmt wird (auch die im Mietvertrag festgehaltenen Ruhezeiten sind fremdbestimmt!!), kann man AUCH nicht mehr von Lebensqualität/-freiheit und uneingeschränktem Sozialverhalten sprechen, eher davon, dass jeder Mieter in seinen eigenen 4 Wänden ja irgendwie zu A-sozialem Verhalten - Ruhe - verdonnert wird!

Dementsprechend ist das Wort Assi auf den sich im EP völlig normal verhaltenden und somit eigentlich sozialen Nachbarn eine Fehlinterpretation.

Alleinige Schuld an dieser Situation trägt doch der "Misanthrop", der durch die Vermietung/Kapitalgewinnung mittels eines logistisch/architektonischen Desasters zwei völlig unschuldige Parteien gegeneinander aufhetzt.

Schwer zu verstehen, ich weiß. Ist aber leider so.
Macht richtig Spaß, sowas auseinanderzuklabüstern.

Aber Leute, ich habe vorgestern die Rede einer Anwältin zur geforderten (also auch fremdbestimmt erwirkenden) Auflösung einer Privatgesellschaft mitverfolgt und habe im wahrsten Sinne des Wortes fast die Kinnlade nicht mehr geschlossen bekommen. Ihr könnt euch nicht im Geringsten vorstellen, wie dehnbar unsere Rechtssprechung ist. Unglaublich...
1

👍

 

👎

-1

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von bellefeelf am 29.04.2022, 08:19 Uhr.
Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Schlag zu! am 29.04.2022, 19:09 Uhr.

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben