Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

Black Swan

Mitglied [9]

Stalking Nachbar

Seit fast 2 Jahren wohnen wir jetzt in einem 2 Familienhaus mit Gemeinschaftsgrundstück. Unser Nachbar macht uns seitdem das Leben zur Hölle. Seine Provokationen und Bösartigkeiten fingen klein an z.B. das er meine Blumenkübel auf der Terasse umwarf, unser Stromkabel im Schuppen versuchte rauszureißen, an dem unsere Kühl / Gefrierkombi angeschlossen ist u.s.w. .
Dann fing er an, in unsere Fenster zu gucken, ist Nachts übers Grundstück geschlichen und stand vor unserer Tür und hat nur gestarrt. Auf dem Rasenstück vor unserer Tür hatten sich seine Schuhabdrücke abgezeichnet. Hab das alles fotografiert.
Wir haben jetzt Spiegelfolie ans Fenster geklebt.
Er erzählt Lügengeschichten über uns, lauert uns auf, beleidigt und bedroht uns sogar. Habe davon Videos gemacht als Beweis.
Wenn wir Besuch haben, geht er zu unserer Einfahrt um zu gucken was da für Autos stehen. Dann tut er so als würde er nur an seinen Briefkasten wollen. Da er aber arbeitslos ist, müsste er wissen das die Post erst gegen 13 Uhr kommt und nicht um 9.
Wenn wir auf die Terasse gehen zum rauchen, kommt er sofort raus und stellt sich hinter den Sichtschutz um unsere Gespräche zu belauschen.
Wenn z.B. unsere Freunde was dazu sagen weil er wieder lauscht, sagt er nichts. Erst wenn unser Besuch weg ist kommt der wie ne Furie auf uns zu und pöbelt rum.
Einmal war der Vermieter hier, da kam unser Psychonachbar und meinte zu ihm "bei den beiden (mein Mann & ich) geht am Wochenende vor um 9 gar nicht die Tür auf" !

Hallooooo? Müssen wir unseren Psychonachbar jetzt schon um Erlaubnis fragen, ob wir am Wochenende ausschlafen dürfen???

Der Typ ist total gestört. Er hat die Hofeinfahrt mit Holz, Steinen und großen Kübelpflanzen blockiert, so das man nicht mehr direkt aufs Grundstück fahren kann, er fährt uns mit seinem Auto hinterher auch davon habe ich Fotos gemacht, er verdreckt unsere Terasse mit Gartenabfällen, durchwühlt die Papiertonne und trägt Wäschekörbe voll mit Papier in seine Wohnung, er stellt die Mülltonnen nicht raus obwohl es immer im Wechsel mit uns gemacht werden muß, er schiebt keinen Schnee auf dem Gehweg das müssen alles wir machen, er hat den Holzschuppen mit seinem Müll zugestellt obwohl eine Schuppenhälfte uns gehört u.v.m. .
Das krasseste ist aber, das dieser Psycho alles weiß was wir in unserer Wohnung besprechen. Und dann konfrontiert der uns auch noch damit. Woher weiß der was wir hier in der Wohnung sagen???
Der Vermieter meinte das er uns vielleicht durch den Kamin hören kann da sein Kamin und unserer miteinander verbunden sind.
Das glaub ich aber nicht, denn unsere Kamintür ist fest verschlossen.
Einmal latschte er hier vorbei, ich sagte zu meinem Mann " hast du gesehen wie fett der geworden ist?" Und mein Mann darauf " ja das ist mir neulich schon aufgefallen, der hat nen richtigen Fettarsch gekriegt!" .
Ein paar Tage später lief er für mehrere Wochen mit Sporttasche herum und fuhr weg. Dünner ist er allerdings bis heute nicht :D .
Dann haben wir uns in unserem Wohnzimmer darüber unterhalten, das er ein Stalker und offenbar extrem krank ist. Fenster und Türen waren geschlossen.
Er hat uns am nächsten Tag sofort darauf angesprochen! Zitat: " Ich? Ein Stalker? Guck die Fot.. mal an nie im Leben!"

Wir wissen vom Vermieter, das er unsere Vormieterin Belästigt und ihr nachgestellt hat, worauf unsere Vormieterin auszog. Dann hat uns der Vermieter erzählt, das er eine Frau nach der anderen hat, sie ihm aber alle nach nur wenigen Wochen davon laufen. Seit wir hier wohnen hatte er 5 Frauen die alle gestürmt sind. Also stimmt das was der Vermieter uns erzählt hat.
Wir kriegen hier noch nen Anfall mit diesem Idioten! [Melden]


Kommentare (19)

Gogo

Abhörgeräte kann jeder kaufen , hab eine Hörbibel laufen lassen,bei Gesprächen. Undmeine Psychopatin im Mehfamilienhaus immer beschäftigt.die alte war nonstopp unterwegs im Haus, und immer nach einem zum Müll. Als ich mal nur so tat, als würde ich Müll einwerfen. War sie sauer, und erzählte rum, ich würde meinen Müll bei den Nachbarn einwerfen. Hab ähnliches durch wie Du.

Antworten

Black Swan

Mitglied [9]

Den Verdacht hab ich nämlich auch, das der uns irgendwie abhört. Aber wie soll man das beweisen?
Man fragt sich auch immer warum Leute sowas machen, was bringt es denen wenn sie andere belauschen, beobachten und schikanieren!?
Kann man ernsthaft soviel Langeweile haben?

Das mit der Hörbibel ist auf jedenfall eine gute Idee :D kann er, falls er uns wirklich abhört, dann nicht mehr verstehen was wir sagen?

Antworten

hab aufgegeben

Also erstmal herzliches Beileid zu diesem Nachbarn!!!
Mir brennt es unter den Fingern und ich muss echt aufpassen, dass ich mich normal ausdrücke. Zu deiner/eurer Beruhigung: er macht viele Fehler, also ist er nicht hochintelligent. Das ist gut. Du solltest weiter dokumentieren, was er macht. Habt ihr schon eine Kamera am Haus (ruhig so dass ER sie nicht sieht). Am besten eine Kamera die auch Tonaufzeichnung macht und nachts funktioniert.

Ein Vorschlag der aus meiner Vernunft entsteht: Ihr geht zu einem Anwalt der auf Stalking spezialisiert ist (Erstgespräch kostet zwischen 150 und 200 Euro). Der schreibt eine Unterlassungsklage, das heisst: Der Nachbar muss unterschreiben, dass er sein Verhalten in Zukunft sein lässt. Ansonsten droht ihm eine saftige Geldstrafe. Weigert er sich zu unterschreiben muss er auch schon zahlen. Ob ein Arbeitsloser sich das leisten kann?

Das Ärgerliche: ihr müsstet selber auch noch (beim Anwalt) Geld ausgeben für diesen Idioten! Aber es ist ja nur ein Vorschlag für den Fall, dasss es weiter so geht.

Was wahrscheinlicher wirksamer wäre: ein paar Türsteher aus der Umgebung einladen, die ihm ein bisschen Angst machen. Aber vermutlich darf ich sowas gar nicht posten :)

Wenn der nachts wie erstarrt vor eurer Tür steht, könnt ihr die Polizei rufen und sagen, es ist ein Einbrecher auf dem Grundstück. Schließlich hat er auf eurem Grund und Boden nichts verloren!!

Was das Abhören angeht so bin ich selbst ein gebranntes Kind. Meine Nachbarn wissen auch LÜCKENLOS immer über alles Bescheid, was ich in meiner Wohnung bespreche. Ich beschränke mich nur noch auf die nötigste Kommunikation - das ist eine enorme Einschränkung. Ich weiß selbst nicht, wie die das machen. Aber sie hören erst mit und sind dann auch noch empört, wenn sie was über sich hören. Wenn man weiß das man abgehört wird, kann man das ja auch für sich nutzen und z.B. Falschmeldungen in Umlauf bringen.
Ebenso anstrengend ist es wenn man ständig Musik oder TV laufen lassen MUSS, da bekommt man selber keine Ruhe mehr!!

Ihr könntet ja bei offenem Fenster mal besprechen dass ihr einen Killer aus dem Darknet anheuern wollt:))) Einen Versuch ist es wert.

Pluspunkte für euch: Ihr habt Zeugen!! Das ist Gold wert. Der Vermieter scheint ihn ja zu kennen. Die Vormieterin würde sicher auch gegen ihn aussagen im Ernstfall.

Antworten

Bin auch betr...

Also wenn bei mir einer Reinstrarren würde, blende ich den mit dem Laserpointer. Das sage ich Hat er Beweise? Wenn ja, welche und wie sollen die aussehen falls die Person nix mehr sieht.
Ich bin knallhart, ja auch ich war mal Opfer. Hab ein Brief vom Anwalt bekommen, ich soll bei dem Nachbarn im Haus nicht auf dem Balkon schauen ????Der vermüllte Balkon ist halt interessant. Ich soll das lassen. -----WEITER nichts !!!! Also ich musste NIX unterschreiben. War nur eine leere Drohung.
Der Arsch Eigentümer ist seit dem ich weiter ab und an einen Blick runter werfe, plötzlich ruhig geworden. Ich verstehe nicht warum, er drohte doch neulich noch ????
Aha, jetzt hab ich erfahren, er hat Zahlungsschwierigkeiten. Also nix Geld für Klage.Köstlich,ich lache nur noch. --weiter so !
Naja da läßt sich ja immer mal was Kaputtgehen was ,er als Eigentümer, zu zahlen darf. --jeder kriegt mal seine Strafe.

Die dumme Socke meinte auch, mich zu belauschen, klar lass irgendwas ( in Zimmerlautstärke !!!nebenher laufen)
Die Wände NEBEN , ÜBER und UNTER DIR mit Gesprächen meiden, wenn er damit in Berührung kommen kann.
Ich selber habe das Glück, das meine Wohnstube weg genug von dem Lauscher ist, und wenn nur mit Radio reden.
Die richtig guten Abhörgeräte sind sehr teuer und solange niemand IN Deiner Wohnung war, wird es schwierig. Das weiß ich von einem Privatdetektiv.

Antworten

Bin auch betr...

Hab die neugierige Sau total irre gemacht :-) einfach ein paar Teilschnipsel z.b. von Abrechnung oder Steuer und so in die Papier und Restmülltonne, und schon ging das neugierige Gewühle los. Das wirklich wichtige habe ich in der Firma entsorgt.Naja und wenn er oder SIE gelauscht hat. Einfach Mist erzählen (glaubwürdig!) es darf nicht gespielt klingen. Hab mit meiner Frau drüber geredet das wir unsere Wohnung in 8 Wochen verkaufen könnten, wenn mein Arbeitskollege ( ein Albaner !! ) mir nun endlich zusagt. Hej wie schön hat man mich dann eine Weile in Ruhe gelassen. Irgendwie war da plötzlich etwas Zurückhaltung.Man brauch die richtige Strategie. Und IMMER alles anders machen, so kennen die Täter Deine Abläufe nicht mehr ! Hab z.b. beim Weggehen Licht brennen lassen, und alles anders gemacht wie vorher. Unser Hausspitzel hat über Wasseruhr und Stromzähler überprüft ob wir daheim sind.
Auch da gab es von mir Tricks :-) Heute sind wir Spitzelfrei.

Antworten

Gerhard Hardm...

Bitte, was? Du hast FOTOS gemacht um zu beweisen dass dein Nachbar dir hinterher fährt?

Die haben einen wie ein abgewischtes Stück Toilettenpapier. Selbst ein Video hat vor Gericht einen Wert wie eine Tonaufnahme.

Antworten

WW3 4U

Zuviele auf einem Haufen und beengtes aufeinander leben? 3. Weltkrieg und die Seuche! Bitte...

Zitat von meiner Nachbarin: "Ich weiß was jeder macht und wann jeder kommt geht."

Ohne Witz!

Antworten

Black Swan

Mitglied [9]

Ich habe ihn am Freitag ja angeschissen beim Amt. Nachdem er uns letzte Woche wieder total runter gemacht hat, habe ich diesen Schritt endlich gewagt. Er hat eine Schrottkarre, die sämtliche Betriebsstoffe verliert und das in rauhen Mengen.
Seine ganze Einfahrt ist großflächig verschmutzt. Letzten Sommer hat er versucht, mittels Spülmittel, Wasser und Straßenbesen die Flecken weg zu schrubben :D . Hat leider nicht funktioniert.
Einfahrt voller Schaum, anschließend getrocknet, Flecken noch immer sichtbar :D .
Also stellt er seinen Schrotthaufen immer vor sein Tor.
Am Freitag hat es geregnet, sein Opaschlitten stand vorm Tor, unterm Auto und daneben hatten sich Pfützen gebildet in die auch seine auslaufenden Betriebsstoffe flossen.
Er hat wohl verdrängt das Pfützen auch überlaufen können. Da seine Einfahrt ein Gefälle hat, floß ein Bach in Regenbogenfarben ca. 30 m weit übers Grundstück bis zum Graben an der Straße.
Das geht schon so seit er den Müllhaufen gekauft hat, also 1 1/2 Jahre.
Am Freitag hat es mir dann gereicht, hab beim Amt angerufen, die haben auch direkt 2 Mitarbeiter rausgeschickt die sich das ganze angeguckt haben. Jetzt wirds richtig teuer für ihn!
Ich bin kein Anscheißertyp, aber mir reichts einfach mit seinen Bosheiten!
In die Papiertonne werden wir nur uninteressantes, alles was er nicht sehen soll, wird im Kamin verbrannt.
Aber die Idee ist gut, mal hier nen Schnipsel vom Finanzamt, oder einer anderen Behörde... das wird ihn sicher rasend machen :D .
Fotos, Videos und Tonaufnahmen zeige ich immer meinen Freunden und Verwandten :) die sind auch alle sprachlos jedesmal. Und wer weiß wozu es in Zukunft noch gut sein wird.
Wir wollen uns jetzt ne Kamera holen, bin mal gespannt was man da dann alles zu sehen bekommt :D .

Antworten

Manni

Lass Dir bloss nix gefallen.
WER SICH NICHT WEHRT, DER LEBT VERKEHRT.
Mach ihn fertig, zeig ihn an ohne Ende, hol Dir Zeugen ohne Ende.
Geh zum Psychiater und mach aktenkundig, dass der Typ Dich/Euch krank macht.
Gutes Gelingen!!!

Antworten

Manni

Lass Dir bloss nix gefallen.
WER SICH NICHT WEHRT, DER LEBT VERKEHRT.
Mach ihn fertig, zeig ihn an ohne Ende, hol Dir Zeugen ohne Ende.
Geh zum Psychiater und mach aktenkundig, dass der Typ Dich/Euch krank macht.
Gutes Gelingen!!!

Antworten

hab aufgegeben

@Manni: Wie meinst du das jetzt..zum Psychiater gehen und aktenkundig machen, dass der Typ einen krank macht. Wie das??? Dann heisst es nachher noch "Sie waren wohl vorher schon krank /labil" oder sowas.

Antworten

Black Swan

Mitglied [9]

Wir lassen uns das nicht mehr gefallen. Er muß jetzt mal gezeigt kriegen, das wir auch anders können.
Was auch unheimlich ist, ist die Tatsache, das er beim sprechen und auch beim beobachten, seine Augen immer extrem weit aufreißt.
Erst hab ich mir gedacht ich würde mir das einbilden, aber Freunden und Verwandten ist das auch schon aufgefallen.
Was uns auch aufgefallen ist, er bekommt nie Besuch, außer hier und da mal ne Frau die aber schnell das Weite sucht :D .
Wer will auch schon mit dem zu tun haben...

Antworten

Betroffene Mi...

Willkommen "im Club".Bin auch betroffen.Werde seit über drei Jahren von einer psychopatischen,narzistischen,machtgeilen,kontrollsüchtigen Nachbarin gestalkt.Sie kontrolliert mich doch tatsächlich mit Kameras zum Hof raus-die Kamera war zu sehen im Fenster.Und von ihrem Auto aus,während sie es vor dem Haus parkt.Ich bin Nachts mit meinem Hund raus-hatte bei dieser Gelegenheit gleich meinen Müll Beutel entsorgt-da hab ich sie dabei erwischt ,wie sie unter der Laterne genau in meiner Tüte rum gewühlt hat.Diese Person und ihr Partner sind Raucher.Um auf dem Balkon nicht so sehr dem Gestank ausgesetzt zu sein,habe ich auf der Seite komplett mit Klebefolie abgedichtet. WIE gesagt-von meiner Seite.Nun kann die wohl nicht mehr durch den Spalt abends sehen,ob und wann bei mir noch Licht ist.Jedenfalls bohrt die regelmäßig mit einem Schrubber-oder Besenstiel solange von ihrer Seite herum,bis die Folie reisst. Ich besser das immer wieder aus.Ich versteh'schon einfach nicht.Wenn ich was am kochen bin,dann schiebt sie immer demonstrativ ihre Schiebefenster zu.Dann soll sie doch auch die Folie in Ruhe lassen!Als ich mich auf dem Balkon gesonnt habe-hat die nicht bemerkt das ich da bin.Da hat die mir tatsächlich meine Scheibengardine abgerissen.Hatte aus dem Baumarkt Spezialkleber-der richtig gut hält. DIE musste richtig dran rumreissen-bevor die Hacken abgerissen waren.(Ich lag ja unmittelbar daneben und dachte nur:"dass kann doch jetzt nicht wahr sein "!)Habe ich Besuch,ist ein Sitzen auf dem Balkon nicht möglich,da sie natürlich nur am Lauschen ist.Ich wohne quasi Wand an Wand mit der-aber unsere Hauseingänge liegen nebeneinander. Der Typ von ihr hat nichts zu melden.Der darf nur brav zur Arbeit gehen-vorher ihren Hund rauslassen und nach der Arbeit ebenfalls,weil Madam ja ständig am stalken sein muss und was verpassen könnte.Von Anfang an war sie überheblich und missbilligend mir gegenüber. Denkt sie wäre was Besseres.Als ich sie mal auf dem Hof traf und ihr freundlich sagte,dass sie ihr Sexleben bitte vom Balkon und Wohnzimmer in ihr Schlafzimmer verlegen möchte,da ich meine sechsjährige Enkelin bei mir hatte-und wir uns nicht für "ihre Gewohnheiten" dabei-interessieren würden,es aber aufgedrückt bekommen-da kannte ihre Boshaftigkeit keine Grenzen mehr.Von da an bombardiert die mich (uns) mit akustischen Pieptönen Tag und Nacht.Diese Person hat einen völlig verkorksten Schlafrhytmus-die geht erst morgens nach vier Uhr ins Bett-natürlich vorher nochmal schön rumgepiept und die Balkontüre rangeknallt,dann nochmal eine rauchen und das Gleiche nochmal.Könnte meine Uhr danach stellen. DANN nächsten Tag bis Mittags gepennt-und dann wieder stalken,filmen,fotografieren,belauschen-Geierwalli ebend.Wir sind hier Tag und Nacht "für Ihre Unterhaltung"da.Hat die eigentlich noch ein eigenes Leben ??? Die Vormieter haben es hier alle nicht lange ausgehalten.Schätze mal die will keine Nachbarn haben.(Aber was macht die dann Tag und Nacht).Ausserdem soll die sich doch ein Haus kaufen oder. Ä.aber soll die ruhigen Mitmieter in Ruhe lassen.Lange guck ich mir das nicht mehr an.Aber rausmobben lass ich mich auch nicht.Wünsche allen Betroffenen eine baldige Lösung ihres Problems.

Antworten

Betroffene Mi...

Willkommen "im Club".Bin auch betroffen.Werde seit über drei Jahren von einer psychopatischen,narzistischen,machtgeilen,kontrollsüchtigen Nachbarin gestalkt.Sie kontrolliert mich doch tatsächlich mit Kameras zum Hof raus-die Kamera war zu sehen im Fenster.Und von ihrem Auto aus,während sie es vor dem Haus parkt.Ich bin Nachts mit meinem Hund raus-hatte bei dieser Gelegenheit gleich meinen Müll Beutel entsorgt-da hab ich sie dabei erwischt ,wie sie unter der Laterne genau in meiner Tüte rum gewühlt hat.Diese Person und ihr Partner sind Raucher.Um auf dem Balkon nicht so sehr dem Gestank ausgesetzt zu sein,habe ich auf der Seite komplett mit Klebefolie abgedichtet. WIE gesagt-von meiner Seite.Nun kann die wohl nicht mehr durch den Spalt abends sehen,ob und wann bei mir noch Licht ist.Jedenfalls bohrt die regelmäßig mit einem Schrubber-oder Besenstiel solange von ihrer Seite herum,bis die Folie reisst. Ich besser das immer wieder aus.Ich versteh'schon einfach nicht.Wenn ich was am kochen bin,dann schiebt sie immer demonstrativ ihre Schiebefenster zu.Dann soll sie doch auch die Folie in Ruhe lassen!Als ich mich auf dem Balkon gesonnt habe-hat die nicht bemerkt das ich da bin.Da hat die mir tatsächlich meine Scheibengardine abgerissen.Hatte aus dem Baumarkt Spezialkleber-der richtig gut hält. DIE musste richtig dran rumreissen-bevor die Hacken abgerissen waren.(Ich lag ja unmittelbar daneben und dachte nur:"dass kann doch jetzt nicht wahr sein "!)Habe ich Besuch,ist ein Sitzen auf dem Balkon nicht möglich,da sie natürlich nur am Lauschen ist.Ich wohne quasi Wand an Wand mit der-aber unsere Hauseingänge liegen nebeneinander. Der Typ von ihr hat nichts zu melden.Der darf nur brav zur Arbeit gehen-vorher ihren Hund rauslassen und nach der Arbeit ebenfalls,weil Madam ja ständig am stalken sein muss und was verpassen könnte.Von Anfang an war sie überheblich und missbilligend mir gegenüber. Denkt sie wäre was Besseres.Als ich sie mal auf dem Hof traf und ihr freundlich sagte,dass sie ihr Sexleben bitte vom Balkon und Wohnzimmer in ihr Schlafzimmer verlegen möchte,da ich meine sechsjährige Enkelin bei mir hatte-und wir uns nicht für "ihre Gewohnheiten" dabei-interessieren würden,es aber aufgedrückt bekommen-da kannte ihre Boshaftigkeit keine Grenzen mehr.Von da an bombardiert die mich (uns) mit akustischen Pieptönen Tag und Nacht.Diese Person hat einen völlig verkorksten Schlafrhytmus-die geht erst morgens nach vier Uhr ins Bett-natürlich vorher nochmal schön rumgepiept und die Balkontüre rangeknallt,dann nochmal eine rauchen und das Gleiche nochmal.Könnte meine Uhr danach stellen. DANN nächsten Tag bis Mittags gepennt-und dann wieder stalken,filmen,fotografieren,belauschen-Geierwalli ebend.Wir sind hier Tag und Nacht "für Ihre Unterhaltung"da.Hat die eigentlich noch ein eigenes Leben ??? Die Vormieter haben es hier alle nicht lange ausgehalten.Schätze mal die will keine Nachbarn haben.(Aber was macht die dann Tag und Nacht).Ausserdem soll die sich doch ein Haus kaufen oder. Ä.aber soll die ruhigen Mitmieter in Ruhe lassen.Lange guck ich mir das nicht mehr an.Aber rausmobben lass ich mich auch nicht.Wünsche allen Betroffenen eine baldige Lösung ihres Problems.

Antworten

Fredaddel

@Black+Swan: Willst Du selbst zum Stalker werden? Macht euch das Leben doch nicht NOCH SCHWERER ALS ES SCHON IST. Kamera, Foto, Videos... WOLLTESTE einen auf Stasi machen? Warum beschäftigen man sich so ausgiebig mit dem Leben der Nachbarn? Ist das eigene so langweilig?

Antworten

Fredaddel

Allerdings muß ich sagen, dass ich auch schon ein paar Erfahrungen mit neugierigen Nachbarn gemacht habe, weil die mich nicht einschätzen können, somit Ängste bekommen und selbst ein eintöniges Leben führen, kann ich nur vermuten.
Beim Einzug in unser sehr altes, renovierungsbedürftiges, abzuzahlendes Eigenheim waren die lieben Nachbarn mehrere Male in unserem Haus in unserer Abwesenheit. Neugier, Berechnung? Ich dachte mir nur, was ham die denn für nen Auftrag...

Antworten

Eva
★★★★

Mitglied [930]

Also Blumenkübel umwerfen wäre mir zu anstrengend , einen Schuss Essig mit Salt tut es auch. Oder Rohrreiniger.

Antworten

EssigimAuge
★★★★

Mitglied [779]

@Gogo: https://video.vice.com/de/video/totaluberwachung-fur-150-euro/5908906637d188e40d012557

Antworten

Ich bin verantwortlich für das, was ich sage, nicht für das, was du verstehst. Immer heißt es, der Klügere gibt nach, aber dann regieren irgendwann die Dummen die Welt. 3 Wörter die nicht jeder kennt: Danke, bitte und Entschuldigung. Tschüss mit Niveau und Anstand auf dampf-ablassen.net . How To Wie man gebannt wird. 1. Man schreibt bessere Beiträge als ein gewisser Mod. 2. Dieser eine gewisse Mod sperrt einen für min 3 Tage

Fredaddel

@Black+Swan: Ein hilfreicher Tipp ist vielleicht, den Sozialpsychiatrischen Dienst um Hilfe zu bitten, die kümmern sich auch um Deinen verwirrten Nachbarn. WARUM benutzt er eigentlich allein euer beider Gemeinschaftsgrundstueck? Gibt es da keine klare Regelung? Per Grundbuch...?!

Antworten

Die Diskussion zu diesem Thema wurde geschlossen

Klicke hier, um ein neues Thema zu starten!

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben