Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

Gegenlärm-su...

Neue Nachbarn

Ich verstehe nicht, warum man bei Wohnungsbesichtigungen unter den Interessenten nur Leute zwischen 16 und 25 sieht (teilweise schon mit Nachwuchs)!
Und das macht es so nervig: Sobald bei mir im Haus Nachbarn ausziehen, kann ich zu 100% sicher sein, dass die Nachfolger jung, laut und nichtberufstätig (daher Massen-WG zur Finanzierung) sind! Deshalb sind mir neue Nachbarn schon unsympathisch, bevor ich sie nur sehe. Und bisher war es auch immer so: Auf ausziehende Nachbarn folgten halbe Teenager, die ihren Lärmpegel als "leben" bezeichnen (aber wehe, man selbst hustet mal...).
Warum gibt es nirgendwo normale Arbeitnehmer oder Leute, die aus dem Partyalter heraus sind, die Wohnungen suchen? Und warum wollen Vermieter immer nur pubertäre Lärmmacher?

2

👍

 

👎

0
[Melden]
Anzeigen

Kommentare (17)

NachbarnSindM...

Jo kenne ich. Normales Paar zieht aus, Feierbratzen ziehen ein. Toll. Wenn man vom Lärm der nachtaktiven Trullas genervt ist, ist man dann neidisch.
Aber ich glaub, im Mietshaus ist die Chance, mit nervigen Nachbarn zusammenzuwohnen, immer hoch. Wir haben jetzt extra etwas teurer und in einer besseren Gegend gesucht, zahlen eine horrende Miete, und was ist? Unter uns Familie, die um 6 Uhr morgens zu rumpeln und zu trampeln anfängt und gleichzeitig richtig spießig-arrogant ist und sich für unfehlbar hält, haben sich schon zweimal über Lärm beschwert und man selbst fällt täglich aus dem Bett. Wenn sie kommen und gehen, knallen sie oft die Tür und sagen, ihnen war zwar bewusst, dass das lauter ist und alles vibriert, aber sie tolerieren ja auch unseren Lärm. Ähem? Neben uns eine Familie, die zwar nett ist, aber beim Kommen und Gehen am Schlafzimmer vorbeitrampelt und sich gerne dabei lautstark unterhält, als würden die mit uns im Bett liegen. Ohne Ohropax kannste fast überall knicken. Freistehendes Haus, alles andere hilft nix.
1

👍

 

👎

0

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [4568]

Wenn die vom Staats leben ist denen eh alles egal. Hier kannste machen was DU willst.Es gibt aber immer irgendwas, was die auch stört, das nutz mal ( möglichst unauffällig) hier war im Haus mal so eine Mülltante die hat immer als erste die schwarze Tonne vollgemacht, hab mich Gefühl Jahre darüber geärgert, davon wird man nur krank und andere freuen sich. Hab kurzerhand es so gemacht das ich mein Müll immer VOR ihr reinschemissen hab, die Tonne war dann voll aber ich hab mein Zeug noch rechtzeitig entsorgt. Nun hatten die anderen die sich immer aus alles nur raushalten ein Problem, tja selber schuld. Man darf ja nix sagen. Dann wird ein Fenster bei feuchter Wäsche im Keller immer zugeknallt , haben auch Schon an zwei Stellen Schimmel an der Wand. O.k. nun recht es mir mit dem gestänkere . Meine Wäsche hängt eh immer oben, hab Furzspray verteilt dann stinkt die Wäsche.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Lilith
★★★★★

Mitglied [1159]

Ist wirklich so! Ich musste bei meiner Wohnungssuche Gott sei Dank nur 3 Wohnungsbesichtungen absolvieren. Die ersten beiden waren zum Glück Einzeltermine, aber bei der dritten waren außer mir NUR junge Leute mit bei - einer kam sogar mit seiner Mutti und der Rest waren alles Studenten, die eine WG gründen wollten. Da hatte ich gleich nen Hals, weshalb sowas von der Hausverwaltung überhaupt in Erwägung gezogen wird, zumal es sich dort um eine super ruhige Wohnsiedlung am Stadtrand handelt. Soll heißen: da gibt es absolut nichts wo man als junger Mensch ausgehen und feiern könnte, also würden die Studies schön daheim Party machen, is klar!

Da hab ich mich jedenfalls auch gewundert, wo zum Kuckuck all die Leute mit eigenem Einkommen in meinem Alter bleiben?!

Und den Bengel, der da allen Ernstes seine Mammi im Schlepptau hatte, hätt' ich am liebsten gleich rausgeschmissen. Wer nicht mal ne scheiß Besichtigung alleine gebacken kriegt, ist offensichtlich noch nicht reif genug für eine eigene Wohnung. Der hat sich vor dem Makler auch richtig schön verplappert, dass er gerne oft und laut Musik hört... Uuuuuuund tschüß, die Bude ist jetzt mein.
1

👍

 

👎

-1

Antworten

Der Wellness Urlaub ist gebucht. Ich liebe mein Leben!

Eva
★★★★★

Mitglied [4568]

@Katharina: Deren Einkommen ist. Harz4 es wird behauptet es ist eine " sichere " Miete. Bei meiner Schwester war es merkwürdiger weise aber so, das Ihre Nachbarin die Miete vom Amt überwiesen bekam, SIE sollte dann die Meine weiterleiten.
Ach Mensch, man sollte im Lotto gewinnen und wir machen eine WG auf. hihi nein ich will mein Haus und das freistehend. RIngsrum 200 Meter Grundstück und ABSTAND zum Nachbarhaus. Aber dann braucht man schon 5 Millionen.
1

👍

 

👎

0

Antworten

Gegenlärm

@Katharina
Ja, bei mir ist es auch eines der sogenannten "hochwertigen Wohnviertel". Und eine Teenagerin mit Mami war auch bei der Besichtigung meiner Wohnung (liegt schon ein paar Jahre zurück). Wie sowas die Miete bezahlt? Entweder ist die Mami eine gute Geldgeberin, oder die kleine Göre vermietet die restlichen Zimmer unter. Oder sie lässt sich schnell ein paar Kinder andrehen. Zweites ist meistens der Fall. Gerade hier in der "Toplage". Jeder will hier wohnen, aber die Mieten sind teuer. Also bilden sich Massen-WGs, oder es werden dauernd Zimmer über Ferienportale an Party-Touris vermietet. Dadurch steigt der Mietspiegel immer weiter... Senioren und Arbeiter gibt es hier so gut wie gar nicht mehr. Vor 15 Jahren war das noch anders. Da lebten hier Senioren, Arbeiter und kleine Familien. Heutzutage läuft einem kaum noch jemand über den Weg, der Ü30 ist. Ich kenne so gut wie alle Senioren in der Ecke, und die grüßen mich immer, weil sie - genau wie ich - zu Außenseitern geworden sind.
Ich überlege langsam, in ein Asi-Viertel zu ziehen. Da habe ich die gleiche Klientel, kann mir dann aber vielleicht 'ne Maisonette leisten.

@Eva
HARTZ4 fördert leider die Massen-WGs und die Produktion von Kinderarmut. Eine junge Gammel-Tussi will 'ne große Bude zum Feiern, kriegt sie aber als Einzelperson nicht. Also lässt sie sich schnell mindestens 2 Kinder machen, dann hat sie ein Anrecht auf eine größere Bude + Kindergeld. Leidtragende sind die Kinder. Die sind sich dann nicht selten alleine überlassen und lärmen ebenfalls herum.
Oder Tussi gründet eine Massen-WG...
Und viele Vermieter finden das auch noch toll.
Falls die Rente nicht abgeschafft wird, kaufe ich mir ein Haus in einer nahegelegenen Kleinstadt. Aber bis dahin sind noch ein paar Tage................
1

👍

 

👎

0

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [4568]

@Gegenlärm:
Traurig wie das Land zugrunde geht und die Bürger mit Faulheit und Arschpuddern gegeneinander aufhetzt🙄
0

👍

 

👎

0

Antworten

Lilith
★★★★★

Mitglied [1159]

@Gegenlärm: Ich glaub, das ist das ganze Geheimnis: jeder geistig gesunde Erwachsene, der es sich leisten kann, zieht weg in ein Eigenheim, um sich so den üblichen Nachbar-Terror zu ersparen. Irgendwo müssen die ja schließlich abgeblieben sein...
2

👍

 

👎

-1

Antworten

Der Wellness Urlaub ist gebucht. Ich liebe mein Leben!

Gegenlärm

Eigenheim ist relativ. Bei einer Eigentumswohnung ist man nämlich noch schlechter gestellt: Während man als Mieter bei Nachbarlärm die Miete kürzen kann, ist man als Eigentümer hilflos. Schadensersatz, Schmerzensgeld oder Hotelkosten kann man dem Lärmverursacher nämlich - laut Gesetz - leider nicht in Rechnung stellen. Daher ist die Chance, dass er sein Verhalten ändert, gleich bei Null.
Auch Eigentumshäuser versprechen auch keine Ruhe, wenn sie nicht freistehend sind.
2

👍

 

👎

0

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [4568]

@Gegenlärm: Das schlimmste was man sich heute antun kann, ist eine WEG !! kann ich jeden von abraten. Selbst bei den "Muster"WEGs ist spätestes bei einem Eigentümer Wechsel schluß mit kuscheln. Die Zeiten sind nun mal vorbei in dem das Wort Rücksicht eine Bedeutung hatte.
Hab hier in den letzen Jahren 3 Wechsel im Haus "miterlebt" und es wurde kontinuierlich schlechter.
Ein Pycho weg, dann folgt eine Kotzende Messieoma. Ihr Partner knallt die Türe wie sau. Die zwei sind aber nett zu mir ( haben Schiss ) deswegen lass ich sie in Ruhe.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [4568]

Diese neugierige unter mir liebt es mir zu zeigen das sie mich beobachtet, ich kann um 6 oder 7 oder 8 Uhr rausschleichen, sobald ich aus der Haustür bin, reisst sie hinter mir den Küchenrolladen hoch. Vielleicht sollte ich mal einen Laiserpointer ziehen und blenden. Sie wartet immer bis man rausgeht. Am Wochenende, weiß sie genau das ich selten arbeite, da läßt sie den scheiß Küchen-Rolladen oben, es ist also immer volle Absicht. So rufst sie den in der Schlafstube kräftig hoch, man steht senkrecht im Bett.
Hab meinen dann mal hoch und volle Kanne runterknallen lassen, eine Weile war Ruhe.
--- Sie braucht das.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Elfe

Liebe Leute ,auch im freistehenden Einfamilienhaus haste Probleme. Wohne im sogenannten besseren Dorf .?lach Das sind die ach,so tollen Familien die sich was drauf einbilden ein Haus zu haben und benehmen sich wie die Asis. PARTY jedes Wochenende in einer Bude. Mein Haus kann ich laut sein wie ich will.Ewig laute Musik..Ich Dreh durch in dem Kaff...arogantes Volk.auch nicht besser.Kannste nich weg weil gekauft...Ich will Ruhe
3

👍

 

👎

0

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [4568]

@Elfe: geb ich Dir auch recht🙁 hab in meiner Kindheit ein paar Jahre in einem großen Haus leben dürfen. Das war ein Traum . Neben uns zwar die Vermieter, die aber für ihre 2 Häuser arbeiten mussten. Der Riesen Garten hinten war ein Traum!! Um uns rum 200 Meter kein Haus , nur Wiese. Die Häuser standen an einer Landstraße 😄 war die schönste Zeit meines Lebens. Platz und Ruhe !
0

👍

 

👎

0

Antworten

Elfe

Das wärs, ein Haus irgendwo wo Ruhe herrscht. Super,ich träum davon.Die Welt dreht durch ..alle auf dem ego Trip nix mehr mit Rücksicht..kein kultiviertes Land mehr hier..
2

👍

 

👎

0

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [4568]

Die schönen Zeiten sind halt vorbei ! Sitze grad im Bus, und 90% nur Schrott unterwegs
0

👍

 

👎

0

Antworten

Elfe

So,es ist soweit .Ich bin ausgeflippt. Gestern Abend Montag Super laute Mücke vom sportplatz.Kommste kaputt vom arbeiten willst in Ruhe aufs Sofa und dann das.22.30uhr mit ohrstöpsel ins Bett.Heute hab ich meinen freien Tag in der Woche.ok schläfst du mal länger dachte ich.6.50 UHR lässt Spain sein dicken lauten Audi laufen,es ist kalt und auskratzen.nö da raucht er sich eine schmeisst die Kippe vor unseren Zaun.da bin ich runter und hab das 1mal laut Berufe das er mit seiner Karre abhauen soll.Der 2 Pröll lässt seine Karre um 7.40UHR laufen vor unserer Haustür da belegt er sowieso de Parkplatz immer.Den hab dan auch mal gefragt ob das heute noch was wird mit wegfahren..nur Bekloppte hier..ICH Will WEG...
1

👍

 

👎

0

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [4568]

@Elfe: bin auch schon ausgerastet, hab dafür aber kräftige Kerben im Estrich 🤭😃 das Auto der Fotze hat eine Flasche Sirup abbekommen und die Heizanlage verlor plötzlich Wasser Druck, der Restmüll nach 3 Tagen voll bis oben hin, und die Waschmaschinen standen verkehrt rum. —- ich lebe noch und man lässt mich in Ruhe, ach ja , die Namen der Bruefkästen fehlten auch plötzlich 😃 ich Selber hab ja ein Postfach 😄😄😄
0

👍

 

👎

0

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [4568]

Über das Auto kannste was schmeißen, wäre halt sinnvoll wenn man selber kein Auto hat wie ich , kann mich da wunderbar rächen😃 oh ja Nachbars Büsche wurden noch plötzlich braun 😄😄🤣🤣🤣
0

👍

 

👎

0

Antworten

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben