Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

Suppen-Kaspar

Nein, meine Suppe ess' ich nicht !

Immer wieder bringt mir meine Nachbarin etwas zum essen vorbei . Das geht mir demaßen auf den Geist, dass ich mir schon überlegt habe, mich mit ihr zu verfeinden, damit das endlich aufhört.
Ich esse grundsätzlich nichts von Fremden und es fliegt ins Klo, was nicht sein sollte und mir auch Arbeit macht, da es vorher durch den Mixer geht.
Was kann ich nur tun, damit sie das unterlässt aber wir auch nicht Feinde werden??

0

👍

 

👎

0
[Melden]
Anzeigen

Kommentare (10)

kittian
★★★★★

Moderator [2010]

Ist dein Beitrag ernst gemeint? Reden?!
0

👍

 

👎

0

Antworten

ja.und?

Wie sieht sie denn aus deine Nachbarin?
Meinst du, dass du ihr jeden Tag als Gegenzug eine Schachtel Pralinen schenken könntest, ohne dass sie dir den Hals umdrehen wird?
0

👍

 

👎

0

Antworten

Suppen-Kaspar

@kittian: Das ist schon ernst gemeint, aber wie soll ich mit ihr reden ohne, dass sie beleidigt ist??.
Ab und zu helfe ich ihr, wenn sie mal ein technisches Problem hat und sie meint, mich mit dem Essen zu entlohnen.
Lügen wie "ich muss abnehmen" oder, oder... haben nichts geholfen.
0

👍

 

👎

0

Antworten

kittian
★★★★★

Moderator [2010]

@Suppen-Kaspar:
Achso ok, dir gehts eigentlich nicht vordergründig um die Wut, dass du dich von ihr belästigt fühlst, sondern um die Angst, ihre Gefühle zu verletzen. Das ist dann durchaus ein realer Konflikt. Tjaaaaaaa.....
0

👍

 

👎

0

Antworten

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [3039]

Öhm, Allergien vortäuschen?! Oder am besten Laktoseintoleranz plus Glutenunverträglichkeit... da kann man so gut wie nichts mehr essen.
0

👍

 

👎

0

Antworten

***Signatur entfernt***

Spendabel

Spende das Essen.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Dummbatz

@Suppen Kasper
Was weiß ich nicht? Ist die Dame jung und hübsch? Was für Essen? Wie alt bist du und hast du Angst vor Frauen?

Du hilfst ihr hin und wieder bei technischen Problemen oder so. Da kann schon mal unerwünschte Dankbarkeit entstehen.

Warum nimmst du sie beim nächsten Mal nicht mal zur Seite: "Laß uns mal spazieren gehen, ich möchte unbedingt mit dir mal reden." Klappt das nicht sage ihr: "Danke für das tolle Essen, aber ich möchte das nicht. Bitte respektiere das. Trotzdem helfe ich dir gerne mal. Ich kann dich auch über das Knie legen, wenn das besser ankommt. Denn was soll ich denn tun? Ich will dich nicht verärgern. Versteht du das?"

Es wird dich nicht gleich umbringen wenn du auf die Dame mal eingehst. Du könntest ja ihren Grund, Absicht dabei in Erfahrung bringen. Wenn du mit ihr agierst sieh ihr ins Gesicht, in die Augen. Reaktionen können aufschlussreich sein. Ansonsten droht dir wohl der Umzug, nur wer bekocht dich dann da. Rede ruhig mit der Dame und laß dich nicht aus der Ruhe bringen.

Frauen sind keine Kerle. Man ist gezwungen nachzudenken. Tue das und versuche es einfach. Von allein ändert sich nichts. Von ich bin schwul bis hin ich habe eine Freundin, würde ich schön sein lassen.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von EssigimAuge am 02.08.2018, 00:12 Uhr.

Bibi Blocksberg

Sag ihr, dass das sehr nett von ihr ist. Aber dass du selbst schon genug Essen daheim hast. Und so viel wie sie dir immer bringt, garnicht aufbekommst.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von John Fu.rz am 03.08.2018, 15:10 Uhr.

Die Diskussion zu diesem Thema wurde geschlossen

Klicke hier, um ein neues Thema zu starten!

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben