Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

Ne, kein Bock...

Manchmal geht mir jeder auf den Sack

Manchmal begegne ich dauernd irgendwelche wildfremden Leuten oder Nachbarn, die komplett unhöflich sind, schlecht gelaunt, streitsüchtig, asozial...
Und dann denke ich mir, ich würde am Liebsten ganz ganz weit weg ziehen und diese ganzen komplett gestörten Spasten niemals wieder sehen.
Aber man hat ja nirgendwo auf der Welt die Sicherheit, dass man frei von solchen Leuten ist. Spasten gibt es überall, und Nachbarn auch.
Wieso müssen Leute überhaupt so komplett scheisse sein und grundlos rumpöbeln und Streits anfangen? Warum kann man fremde Leute und Nachbarn nicht einfach mal in Ruhe lassen und sich auf sein eigenes scheiß Leben konzentrieren. Ich habe wirklich keinen Nerv und keine Zeit dafür, dass irgendwelche Asozialen ohne Leben mit ihren winzigen Problemen vor mir rumheulen und so tun, als wäre es der Weltuntergang. (Habe auch den Wäscheleinen Thread geschrieben)

- Ein Nachbar rastet aus, weil ich angeblich vor einer Woche seine Wäscheleine benutzt habe.
- Kassiererin ist immer unfreundlich und genervt, weil ich es wage mit Karte zu zahlen.
- Friseurin ist unverschämt und unhöflich, weil ich ihr gesagt habe, dass ich 1cm lange Haare haben will, sie mir 3mm schneidet, ich sage dass das kein 1cm ist und sie sich dann vor ihren Koleginnen blamiert gefühlt hat. Und jetzt sagt sie jedesmal ,,Da ist der schon weider'' wenn ich am Salon vorbei gehe (ist neben meinem Haus)
- Bankfutzi benimmt sich mega arrogant und abwertend, weil er sich sonst was auf seine Bankkaufmann Ausbildung einbildet.
-Ehemalige Vermieterin hat mich aus der Wohnung gegrault, weil sie während der Vertragslaufzeit die Mieten um 25% erhöhen wollte, ich dagegen vorgegangen bin und sie unrecht bekommen hat und lästert jetzt über mich... (Es stand eh fest, dass ich in einem halben Jahr ausziehe, weil die Wohnungspreise ziemlich unangebracht waren. Meine jetztige Wohnung ist neuer, größer, schöner gelegen aber ein Drittel billiger)
... und und und.
Es gibt so viele Leute die mir so unfassbar auf den Sack gehen. Und sich irgendwie den ganzen Tag mit so einem Scheiß befassen und Leute für nichts und wieder nichts hassen und belästigen.
Lasst andere Leute mal mit euren Kindergartenproblemen in Ruhe und werdet erwachsen.

0

👍

 

👎

0
[Melden]

Kommentare (19)

Schade.

"Manchmal begegne ich dauernd irgendwelche wildfremden Leuten oder Nachbarn, die komplett unhöflich sind, schlecht gelaunt, streitsüchtig, asozial..."

Wow, du hast ja was drauf, "manchmal/dauernd" begegnest du ... und kannst die Wildfremden sofort so auf Anhieb einschätzen!?

Ja glaubst du allen Ernstes, dass jeder, der dir entgegenkommt, immer und jeden Tag gut drauf ist?
Schöndenken, nichts anderes. Alle sind nur mit sich beschäftigt.
Im Übrigen, deine ganze Auflistung hatte ich selber schon einmal überlegt. Es gibt also doch noch Menschen, die anders sind und versuchen, ...
Naja, alles ist eigentlich hier und da schon gesagt worden. Ich finde es auch mies.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Ne, kein bock...

@Schade.:

,,und kannst die Wildfremden sofort so auf Anhieb einschätzen!?''

Nein, ich rede nicht darüber, dass ich sie einfach so einschätze, wenn ich ihnen begegne. Sondern darüber, dass sie eine bestimmte Art Handeln.
Und das ,,wild fremd'' betone ich hier extra um klar zu machen, dass ich die Leute nicht vorher gekannt habe. Sie also einfach random bei jeder fremden Person in der Situation so gehandelt hätten.

Was du mit dem letzten Absatz sagen willst, verstehe ich nicht ganz.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Hans Dampf

@Ne,+kein+bock+mehr:

Kommst du zufällig aus Berlin?
Das hört sich sehr danach an. Ich fühle mich ähnlich und schiebe das oft auf diese Stadt.
Klar liegt das auch an einem selbst, wie man die Umwelt wahrnimmt und mit ihr umgeht, aber ich hab das Gefühl, dass diese Stadt oft an den Menschen nagt und sie stresst und das färbt auch auf die Laune ab, vorallem langfristig.

Aber klar, in jeder Stadt gibt's Spacken. Viel zu viele.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [2843]

Umarme Deine Feinde.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Ne, kein Bock...

@Hans+Dampf:

Ne, komme nicht aus Berlin. War da aber auch schon relativ oft und würde dir Recht geben.

@Eva:

Ih, nein.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Schade.

@Ne,+kein+bock+mehr: Sorry, deine Auflistung meine ich. So etwas in der Art als "Auflistung" wollte ich auch schon posten, weil diese Themen hier auf DA schon so oft erwähnt wurden.

Mich nerven mehr Menschen, denen man freundlich begegnet, die aber immer eine Fr...... ziehen. Da könnt ich...
Oder die, die nach mir auf Arbeit erscheinen und nie grüßen.
Oder die Arschgeigen, die hinter mir am Wagen so dicht kleben, dass eine Vollbremsung meinerseits das Problem lösen könnte, aber ich bin ja leider vernünftig.
Ja, meine Auflistung würde hier, glaube ich, auch den Rahmen sprengen.

Fazit: Man möchte doch einfach nur in Ruhe gelassen werden und sein verdammtes Leben einfach nur in Ruhe leben. Aber das ist eben das Problem, wir denken und denken und ...ff
0

👍

 

👎

0

Antworten

André
★★★★

Moderator [291]

@Schade.:

„Oder die, die nach mir auf Arbeit erscheinen und nie grüßen.“


Naja, ich sage auch selten zuerst etwas, weil man dann Gefahr läuft, aus welchem Grund auch immer, keine Antwort zu kriegen und man dann wie ein Depp dasteht. Weißt du was ich meine? Aber wenn man mir etwas sagt, dann antworte ich natürlich immer, alles andere wäre keine Art - außer ich höre es nicht, dann kann ich nicht antworten. :P
0

👍

 

👎

0

Antworten

Bitte beachtet die Regeln von Dampf-ablassen.net!

Ne kein Bock ...

@Schade.:

Ich kenne sogar Leute, die eine halbe Stunde neben dir stehen, dich sehen und dann erst begrüßen, wenn es andere auch tun. Zb weil sie sich bei meinen Freunden einschleimen wollen und denken, ich bin die Brücke dafür.
Klar, gibt auch Leute, die nur schüchtern sind. Das ist okay. Aber das kann man relativ gut einschätzen, wenn man die Person gut kennt.

,,Man möchte doch einfach nur in Ruhe gelassen werden und sein verdammtes Leben einfach nur in Ruhe leben. Aber das ist eben das Problem, wir denken und denken und ...ff''

Ja, ich vermisse die guten alten Zeiten als Kind, wo man sich nie über irgendwas unnötiges Sorgen und Gedanken gemacht hat und einem nie etwas peinlich war. Wann haben wir diese Fähigkeit verloren?


Heute habe ich mich auch schon wieder tierisch aufgeregt. Habe vor 2 Wochen jemandem gesagt er solle diese und jene Unterlagen da und dort hinschicken. Was macht er? Schickt mir diese und die falsche Unterlage und schickt sie zu mir und nicht dahin, wo sie seid mindestens einer Woche seinen sollte. Ist gestern bei mir angekommen.
Und als ich ihn darauf angesprochen habe, leugnet er, dass ich das gesagt hätte. Habe ihm sogar die genaue Adresse aufgeschrieben.
Man kann sich nie auf irgendwen verlassen! Immer bekommt man Probleme, weil irgendwer etwas nicht gebacken bekommt.

Aber dann auchnoch auszurasten und zu behaupten, ich hätte ihm das so gesagt, obwohl ich es ihm sogar schwarz auf weiß geschrieben habe, geht mir absolut gegen den Strich. Anstatt mal zu seinem Fehler zu stehen. Und deswegen auszurasten und rumzuschreien ist sowieso unterstes Niveau. So benehmen sich erwachsene Menschen nicht.
Das ist wieder so ein Punkt wo ich mir denke, wie sehr ich Menschen hasse! Das man sich auf niemanden verlassen kann, ist eine Sache. Aber dass man dann immernoch die Fehler anderer ausbügeln muss, als wenn man nicht genug mit seinem eigenen Leben zutun hätte, stresst mich zu kaputt!
0

👍

 

👎

0

Antworten

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [3046]

@Hans+Dampf: Berlin nervt unglaublich! Die Leute sind sogar zu blöd zum Laufen, können einfach nicht an einem vorbei gehen ohne dich anzurempeln und ich hasse jedweden Körperkontakt zu Fremden. Außerdem muss man immer Angst haben, dass dir dadurch jemand die Kleidung verdreckt oder meine guten Handtaschen zerkratzt.

Und neulich kam auch wieder der Knaller: sitz ick nichtsahnend inna Bahn als so ne fette Schwattenolle (wann zur Hölle darf ich hier endlich wieder Neger sagen?!) plötzlich ihre Titte aus der Bluse packt, um ihr Balg zu füttern - einfach so ohne Tuch oder sonstwas drüber... wüäh, bin demonstrativ aufgestanden und gegangen bevor ich ihr vor die Füße gekotzt hätte. Sorry, aber wir sind hier nicht im Busch! Keine zivilisierte Frau zieht in aller Öffentlichkeit einfach so blank und macht einen auf Melkkuh - das will nun wirklich niemand sehen.
0

👍

 

👎

0

Antworten

***Signatur entfernt***

Schade.

@Ne+kein+Bock+mehr:
Ja genau das ist es:

"Ja, ich vermisse die guten alten Zeiten als Kind, wo man sich nie über irgendwas unnötiges Sorgen und Gedanken gemacht hat und einem nie etwas peinlich war. Wann haben wir diese Fähigkeit verloren?"

Erwachsene Menschen ziehen jeden Mist wie ein Schwamm auf. Und wer noch sehr emotional ist, ist absolut gestraft. Klar macht man dann lieber viele Sachen selber, weil man weiß, alles andere könnte nicht so klappen wie man es sich selbst vorstellt. Das sollte man aber tunlichst ablegen - diesen Ehrgeiz.

Etwas mehr an sich denken und andere machen lassen. Verstehst du? Na ok, können wir was/das ändern?
0

👍

 

👎

0

Antworten

n'Typ

@Lärmgeplagte:

Ich hätte eher Angst, dass plötzlich das Portmonaie weg ist. Das ist mir schonmal passiert und ich habe es spät gemerkt. Aber ich hatte das unfassbare Glück, dass meine Karte automatisch wegen ,,merkwürdiger Aktivitäten'' gesperrt wurde.


Zum zweiten Beitrag: Ich bin ein Mann. Und als ich so ca 8 war, war ich bei einer Freundin zu Hause die gerade eine Babyschwester bekommen hat. Wir waren oft bei einander zu hause weil wir quasi Nachbarn waren und uns seit dem Kindergarten kanten.
Jedenfalls ist ihre Mutter einfach den ganzen Tag komplett oben ohne rumgelaufen. Um hin und wieder mal ihr Kind auf den Arm zu nehmen und zu füttern. Und hat sich absolut nicht daran gestört, dass ich da bin. Ist das normal? Ich fand es befremdlich.
Und auf die jetzt gerade in männlichen Köpfen aufgetrene Frage zu beantworten, ob sie wenigstens gut aussah: nein.
0

👍

 

👎

0

Antworten

alles Scheiße

Jawohl, die ganze Menschheit nervt.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [3046]

@n'Typ: Ja das ist auch noch so ein Punkt: ich erwarte einen gewissen Abstand, um meine Wertsachen in Sicherheit zu wissen. Und jedesmal wenn mich jemand nur streift, schaue ich sofort nach ob noch alles in der Tasche ist. Das passiert für meinen Geschmack viel zu oft am Tag und sorgt bloß für unnötigen Stress.
0

👍

 

👎

0

Antworten

***Signatur entfernt***

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [3046]

@n'Typ: Ach ja... Und nein, es ist nicht normal vor kleinen Kindern die Möpse baumeln zu lassen - die finden das erst recht befremdlich! Manche Mütter haben einfach kein Schamgefühl.
0

👍

 

👎

0

Antworten

***Signatur entfernt***

Слава Росси́я
★★★★★

Moderator [3250]

@Eva: Du meist wohl halte deine Freunde nah, deine Feinde noch näher.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [2843]

Meine Lieblingsnachbarin im Haus nervt nur noch. Sie dumme Fotze hockt nur noch in der Bude. Qualmt alle 10 Min eine. Echt kaum Chancen zu lüften. Nachdem sie grad fertig ist, geh ich raus das die sich ja wieder eine anzündet. Sie weiß das mich das nervt. Hoffe sie verbrennt sich mit ihrer Stänker Aktion die Lunge. Somit erhöht sich Ihr Kippen Konsum, ja weiter so, es stinkt schon wieder. Nun warten, 2 Min. später geh ich raus auf den Balkon. Klick" Klick" da hört man provokativ ihr scheiß Anzünder. Ich klicke auch ein paar mal und bleibe schön draußen. Rums ! da knallt ihre Tür.
Bor ist die Wütend , das die Fotze mich nicht vertrieben hat. hihi
0

👍

 

👎

0

Antworten

Schade.

@flagada:
"Naja, ich sage auch selten zuerst etwas, weil man dann Gefahr läuft, aus welchem Grund auch immer, keine Antwort zu kriegen und man dann wie ein Depp dasteht. Weißt du was ich meine?"

Absolut falsches Denken, flagada. Es ist eine verlorengegangene Tugend - Höflichkeit.
Ich gehöre einer Generation an, die noch gegrüßt hat, wenn man später kam, die noch aufgestanden ist, wenn ein älterer Mensch einen Sitzplatz suchte, die erst die Menschen hinausgehen ließ, bevor man sich Zutritt verschafft.

Was wäre die Welt irgendwie besser, wenn jeder jedem ein wenig mehr Achtung zollen würde. Das ist im Übrigen ein absolutes Muss beim Militär (du weißt!).

Zeige Selbstsicherheit, denke nicht falsch, vertraue dir selbst. Selbstbewusstsein ist und bleibt das A und O. So wie du deinem Gegenüber auftrittst, wird man dir gegenüber auftreten.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Слава Росси́я
★★★★★

Moderator [3250]

Ich denke die meisten Menschen sind heutzutage einfach zu Ich-Bezogen und frustriert. Das ist einer der vielen Gründe warum heute solche Tugenden nicht mehr angewandt werden. Manchmal kann es auch an der Erziehung liegen. Aber in den meisten Fällen wird es wie gesagt an der Unzufriedenheit und Abgestumpftheit (Gleichgültigkeit) des modernen technisierten, mechanisch wirkenden Homo Digitalis sein.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Слава Росси́я
★★★★★

Moderator [3250]

@Слава+Росси́я: Das sollte natürlich nicht "sein" sondern *liegen heissen.
0

👍

 

👎

0

Antworten

Die Diskussion zu diesem Thema wurde geschlossen

Klicke hier, um ein neues Thema zu starten!

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben