Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

susi sorgvoll

Ich hasse meinen scheiß nachbarn. wie kann man nur so asozial sein?

Ich träume tag für tag davon, wie ich meinen verdammten nachbarn, dieses rücksichtslose, asoziale arschloch, das mich nacht für nacht um den schlaf bringt und wegen dem ich seit einem jahr ab 19 uhr abends keine ruhige minute mehr habe, absteche. so ein dämlicher vollspacken. wär ich doch bloß nicht so klein und schmächtig. ich wär schon längt da oben und würd die fäuste fliegen lassen ... mann!!!!! [Melden]


Kommentare (94)

,,,

Hast du Kohle...? es gibt Leute die machen so manches für Geld..in Bars trifft man die

Antworten

@

Ich würd umziehen ;p

Antworten

V10
★★★★★

Administrator [555]

Hast du es den Nachbarn eigentlich schon mal gesagt, dass es dich stört?

Antworten

Hier darf gern Frust abgebaut werden. Verzichtet aber bitte darauf, Menschen persönlich anzugreifen. Regeln beachten!

King

Was macht die Drecksau denn?

Antworten

susisorgvoll

@v10: mal?? ca. 1000 mal ... am anfang war ich dabei sogar noch freundlich. und nein, ich will nicht umziehen. die wohnung ist die beste, die man haben kann (abgesehen vom nachbarn) und ich sehe es nicht ein, dass man sich immer nach solchen spacken richten muss ...
@king: er ist einfach nur laut. er rennt ab 19 uhr bis meist 1-2 uhr nachts ununterbrochen (wirklich ohne pause, ich frage mich, ob der nicht auch mal sitzt oder so) durch die wohnung (hackenläufer mit schlurfenden adiletten) und das jeden verdammten tag, lässt sachen fallen, räumt möbel umher, sodass bei uns die regale wackeln. er säuft jeden zweiten abend mit seinen kumpels und rummst und lacht dabei superlaut - im sommer auch gerne auf dem balkon mit laut aufgedrehtem fernseher. und wenn man hoch geht weiß er von nichts und schiebt alles auf die schlechte isolierung (ein wunder nur, dass die anderen nachbarn rein gar nichts voneinander hören) oder tut so, als würde er mich nicht verstehen (was gibt es an einer brüllenden person, die nachts um ein uhr klingelt und meckert nicht zu verstehen??)

Antworten

FFS

Haha wenn ich die Themen hier lese verfliegt meine schlechte Laune wie im Flug :)
Zeige ihn bei der Polizei wegen nächtlicher Ruhestörung an, vielleicht hilft ihm das auf die Sprünge ;)

Antworten

Bendolino

Die Störungen protokollieren, ab und zu die Polizei holen und dann dem Hausbesitzer mit Mietminderung drohen, wenn der den Mangel nicht abstellt, dann klappt's auch mit dem Nachbarn!

Antworten

Nervensystem

Hey, ich kenne das. Ich hasse meine Nachbarn und die mich auch. Sind 6 Parteien im Haus. Neben mir wohnt die Mutter, unter ihr die Tochter mit Mann und zwei Kindern und 2 Etagen unter mir ihr Sohn. NIEMAND, der nicht bei mir gewesen ist kann nachvollziehen was ich da durchmache, deswegen spar ich mir die Story einfach!!! (Würd hier absolut die Kapazität sprengen....) Vor drei Wochen hatte ne tote Maus im Briefkasten und gestern ist mir aufgefallen das mein "Hygienespühler" für die Waschmaschiene weg ist. Komischerweise steht nun genau so einer bei meiner lieben Nachbarin auf der Maschiene im Keller. Aus der Flasche fehlt auch noch nich viel, könnte theoretisch meiner sein. Komisch! Leider kann ich nichts beweisen und von daher ist die Verwaltung, die Polizei, der Hausmeister, Barack Obama, ect. keine Option. Die "anderen" Nachbarn im Haus und die aus dem Nebenhaus teilen jedoch diese Vermutung mit mir. Kann mit dem Fussvolk auch nicht reden. Die sagen mir nicht ma Hallo und wenn ich das Haus betrete laufen alle schnell rein (wobei die sich fast ausschliesslich dort aufhalten), um die Konfrontation mit mir zu meiden. Umziehen ist auch keine Option. Das wollen die *** ja nur!!!

Antworten

arminator007

Ich hasse auch meine nachbarin, diese laute alte frau

Antworten

arminator007

Hustet die ganze nacht, weil sie nachts eine nach der anderen qualmt, und schläft dann von der früh bis nachmittag

Antworten

Komnagter

Maschine schreibt man nicht mit "ie".

Antworten

uisoss

Haha scheissse .

Antworten

omg

Mein nachbar hat 4 kinder, die er über die letzten 12 jahre großgezogen hat. die bälger schreien heutzutage immer noch. dazu kommt ein hund, eine motorsäge, ein traktor, ein hahn und ... das beste: die frau ist erzieherin, somit ab und an ein halber kindergarten. das gepaart mit sonntag morgens 8uhr macht freude. das haus ist inzwischen komplett renoviert. hoffentlich kommt nicht bald wieder eine baustelle . . .

Antworten

Knödel

Ich hasse auch meine Nachbarn. Sie sind hintervo..ig wie noch was, lästern ab und lachen einem ins Gesicht. So richtige scheinheilige. Ekelhaft. Habe mich distanziert, passt mich doch glatt der Schleimer von gegenüber ab, als ich nach Hause komme. Tut so, als sei er oberwichtig am Kofferraum mit einer leeren Kiste beschäftigt, hat schon auf mich gewartet. Na, meine Frau und ich haben gemerkt, dass Sie neuerdings was gegen uns haben, fragt er mich! Ich sage ja, weil ich weiss, dass sie bei der Alten neben mir auch noch abhetzen obwohl Sie wissen, dass das auch eine total falsche Schlange ist... er sagt, nein, das machen wir doch nicht... bla.. bla... bla... na gut, denke ich, dann ist ja alles klar. Und tschüss. Am nächsten Mittag höre ich wie seine großmäulige Frau bei der Alten neben mir ist und total über mich abhetzt, die falsche Schlange. So und jetzt können sie mich aber wirklich am Ar... lecken, denn die hat so weit ihre asoziale Klappa aufgerissen bei der Alten, dass ich es oben in meinem Zimmer hören konnte. Was mischen sich diese Drecksleute in mein Leben ein??? Was geht die mein Leben an? Scheiss-Pack, ich hasse sie alle!!!!

Antworten

Knödel

Boh, reg mich grad voll auf, schade, dass ich hier den Dampfablasser nicht schon früher gefunden habe.
Die meinen, sie wären es nur weil sie schon länger hier wohnen. Glotzen IMMER aus dem Fenster, wenn wir kommen oder gehen, die Alte lauscht an der Wand, wahrscheinlich der alte Trick mit dem Weinglas, denn man hört immer "Klack" an der Wand, diese blöde alte Schrabnelle. Wieso werden böse Menschen immer so alt?

Antworten

Mitkämpfer

Sag Bescheid, wenn Du ein Alibi brauchst.

Antworten

uisoss

Es ist erst kurz nach mitternacht.
und die beide drecksxxx. wollen einfach nicht aufhören lärm zu machen
bis 3 Uhr muss ich mich gedulden ..
tja anstatt mich am Wochenende zu erholen .... werde ich am montag so von gereizt sein

Antworten

chicken wings

Boaahh willkommen im club !! ._. meine behinderte nachbarin die wohnt oberhalb von mir und ist einfach nur ne tuntige assi ziege ganz ehrlich !! die hat ne tochter und die ist genau so auf ,, spinnermodus ,, die tochter ist schon ka 17 oder 18 und wenn die geht ey... ich könnte meinen kopf in die wand schlagen!! das klingt suuuupeeer laut !! als würde ein elefant nen maraton laufen ._. ausserdem....AAAUUSSERDEMM!!! am morgen um 10... fängt die blöde kuh mit fensterläden putzen an... und und und ihr wisst nicht wie laut das klingt!! *peenng piingg kliing laaang peeng* meine fresse und die assi tochter begrüsst mich und meine mutter nicht mal wenn sie uns begegnet !! dreht die kuh einfach ihre visage weg und stolziert davon. Meine güte ich könnte den beiden meine axt in deren köpfe reinhauen aaarrrrrgghhhh!!!!!!! -.-''

Antworten

NeinDanke

Ich kann meine dämliche, ignorante Nachbarin auch nicht leiden. Diese fürchterliche Person ist eigentlich den ganzen Tag laut und vor allem nachts. Hatte schon den Vermieter da, die Polizei war auch schon oft genug da. Es hat ein wenig geholfen als die Polizisten an der Tür standen. Allerdings ist trotzdem noch nichts mit Ruhe. Und wenn mich dann doch der Zorn packt und ich wieder rüber marschiere bekomme ich nur freche, provozierende Antworten. Manchmal wünsche ich mir das Faustrecht zurück. Mein Kind hasst solche Späße.

Antworten

Arya

Ich hasse meinen Nachbarn auch! Dieser Drecksack ist sowas von LAUT und nervtötend, das geht gar nicht. Der führt ständig Selbstgespräche, die mit lautem "Lalalalablablablabla' enden und bei ihm Lachanfälle auslösen. Total gestört, der Alte! Und dauernd dieser widerliche Raucherhusten. Neulich musste ich ihm sogar beim onanieren zuhören! Ich HASSE ihn so abgöttisch... Jeden Tag die Gleiche Scheiße!

Antworten

mj

Woher kommen diese asozialen Arschlöcher immer - egal wo ich wohne - ein gestörter ist immer dabei...

Antworten

Marini Marina

Großartig!!! Ich liebe dieses Forum! Gerade entdeckt u laut gelacht bei einigen Kommentaren :-)
Ich wünsche meinem Nachbarn DIE PEST An den Hals. Alternativ könnte er auch Hände und Füße verlieren, damit würde ich mich zufrieden geben. Gründe gibt es genug: Mein Nachbar, der alte Sack, fummelt ständig u immerzu an seinem fucking Reihenhaus herum. Täglich, gern auch sonntags, gibt es was zu bohren, zu Hämmern, Sägen, einen Schuppen zu bauen, ein Dach neu zu belegen. Es ist der blanke Horror. Der Typ kann einfach nicht RUHIG zu Hause sitzen, es gibt immer was zu tun: Hauptsache, es fabriziert LÄRM. Wenn ES nicht werkelt, hat ES Freunde zu Besuch, die Musik (Hard Rock und Metal ole) hämmert , man besäuft sich, gern auf der terrasse- damit ALLE was davon haben. Asi-Hausen lässt grüßen. Und nun kommt das beste: es ist nicht SEIN Haus. Wie wohnen zur MIETE!!! Unfucking fassbar, oder? Falls ihr ein Mittel wisst, solchen Typen beizukommen: ich zahle gut! ;-)

Antworten

Marina marini

...und täglich grüßt das fucking Nachbar-Tier! Heute: bohren, bohren, bohren. Wie lange kann es dauern, bis so ein verfickter schuppen fertig ist? Ich wünsche ihm die Pest, einen Unfall, den Tod- egal! Hauptsache, er hört auf, lärm zu fabrizieren!!! Kreisch...so endgenervt bin ich schon... Zum heulen ist das :-(

Antworten

Wuppi Goldzwerg

Bei uns wohnt eine Russkifamilie mit 4 Blagen. Außer dem täglichen Geschrei sind auch noch regelmäßig Millionen von Verwandten und Freunden zum feiern, grillen usw. da. Wenn die im Garten sind kann man nur noch rein gehen. Allerdings muss man dann auch noch den Fernseher oder das Radio lauter drehen oder sich Stöpsel in die Ohren stecken. Ich hasse die! Wollte das auch nur mal los werden.

Antworten

Leon888

Ich kenne das Problem. Meine Nachbarn (Kurden) sind so asozial und so dumm dass ich mit manchmal denke: "Boa Leon zum glück IST die Atmung ein autonomes System"
alles was die können ist den gaaaaaaanzen verfluchten Tag schreien Türen knallen und Musik aufdrehen bis nachts um 4 manchmal auch 5
ich bin schicht Arbeiter und brauche meinen Schlaf wie auch andere Menschen die auch normal arbeiten
ich habe es schon so oft versucht normal zu regeln, bis heute... Vor ca einer Std war es mal wieder so weit dass diese gottverdammten Drecks HarzIV Schmarotzer so laut waren dass sie meine Tochter (1 1/2 Jahre) geweckt haben also bin ich runter hab freundlich gegen die Tür getreten und als sie aufging habe ich dem Vater der Familie sofort mit voller Wucht mit all meinem Hass gegenüber diesen Bakterien in die fresse geboxt und nachdem ich ihm wieder aufgeholfen habe sagte ich nur zu ihm dass wenn er nicht langsam sozialer werden würde und gegen 22 Uhr die Nachtruhe akzeptieren würde ich ihm gerne einen Nachschlag geben würde was aber nicht sein müsste da er ja auch alle zähne zum essen benötige und danach bin wieder hoch! Leute nach dieser Aktion ging es mir sooooooooo gut wie lange nicht

Antworten

Mich

Schönes Forum, ich habe auch Nachbarn die ständig auf der Terrasse mit Saufkumpanen die Sau rauslassen. Sehr oft bis 4 Uhr. Habe gestern dann doch mal die Geduld verloren und habe sie gegen 01:15 höflich gebeten Ruhe zu geben da es auch Menschen gibt die früh aufstehen müssen. Assoziales Gebrüll war die Reaktion. Nur ein paar zeigten Verständnis und sie gingen dann alle ins Haus. Ich hatte dann wenigstens meine Ruhe. Jetzt sind sie natürlich sauer und grüßen nicht mehr. Blödes Volk!!!

Antworten

Wuppi Goldzwerg

Freu mich auf Regen! Denn da ist meist Ruhe. Keiner der den ganzen Tag im Garten unter großem Geschrei Fußball spielt und pausenlos den Ball gegen den Zaun oder darüber ballert. Müssen Kinder eigentlich beim Spielen pausenlos schreien und die Alten sie auch noch übertönen? Wir wurden dazu erzogen auch mal leise zu sein und andere Menschen nicht zu stören. Hat ja keiner was gegen spielende Kinder oder wenn das Baby mal schreit. Aber stundenlange Beschallung? Aber bei den Russkis und Asi`s ist das wohl nicht so. Warum gehen die nicht mal auf einen Spielplatz? Die sind doch dafür da. Ich grüße diese speziellen Nachbarn auch nicht mehr!

Antworten

Druck

Kauft euch ne oberfette Basedrum und schallt zurück!

Antworten

Help!

Ich HASSE meine Nachbarn auch wie die Pest!!!!!!! Egal wo ich hinziehe immer mindestens irgendso ein assoziales, hirnverbranntes A.....!!!!! Neben Hämmern, Bohren, Rumschreien, Gröhlen, Brüllen, Husten, Rülpsen, Trampeln, Dauerrauchen auf dem Balkon und Treppenhaus, Grillen, Onanieren und F..... bis der Arzt kommt, Saufgelage mit stinkendem Schweinen und das am Liebsten in den nächtlichen Stunden kommt jetzt als neueste Variante Klingel und Briefkastenschild entfernen, alles im Treppenhaus klauen-was nicht Niet und Nagelfest ist (Schuhe, Fußmatte, Namensschild, Türkranz, Bilder....), nachts die Autos verkratzen und Schrauben/Nägel unter die Reifen legen.
Irgendwann möchte man einfach nur noch ausrasten und denen in die Fresse hauen!!!! (pardon!) Kann dieses assoziale Pack nicht zusammenziehen und sich gegenseitig terrorisieren?!!!!!!!!!!!!!!

Antworten

Druck

Beschwer dich nicht^^ du bist wohl noch jemanden von der langweiligen truppe!

Antworten

Nachbarhasser

Mein dreckigen Nachbarn babbeln auch die Ganze Zeit vor meinem Fenster.

Antworten

sehrTraurig

Auch ich hasse meine Nachbarn. Dieses asoziale Dreckspack. Von morgens bis nachts wird gepoltert, geschrienen, Türen werden zugeknallt oder sonst wie gelärmt. Null Rücksicht auf niemanden. Es ist so wahnsinnig traurig, dass solche Menschen anderen Menschen das Leben zur Hölle machen können, ohne irgendwelche Konsequenzen befürchten zu müssen. Ich wäre ja schon längst umgezogen, nur leider gehört mir die Wohnung in der ich Lebe und ein Verkauf ist nur mit massiven Geldverlust möglich.

Aber anscheinend ist es in Deutschland so gewollt, dass Rücksichtlose Menschen machen können was sie wollen und deren Opfer weiter und weiter gedemütigt werden. Warum ist das nur so ? Für mich ist diese allgemeine Tendenz zur Soziopathie und egoistischen Verhalten der Gesellschaft ziemlich erschreckend. Ich sehe düstere Zeiten auf uns zu kommen.

Antworten

hasi

Ich bin mir nicht sicher, ob das wirklich so ist. Hatte auch meinem Spass mit den Nachbarn. Ich werde sie jetzt abmahnen mit dem Hinweis auf Unterlassungsklage im Wiederholungsfall. Nach ein bisschen gucken im Internet, scheint mir das der moderne Weg zu sein. Ich hätte den besoffenen Asis, di sich an meinem Eigentum verf´griffen haben, auch lieber verkloppt, aber denke auch, dass die beschriebene Variante funktioniert.

Antworten

Timo

Hahahaha scheisse
Teilweise ist einiges ja auch nachzuvollziehen aber wie kleinkariert hier einige sind und sicht über jeden scheiss aufregen
Ihr seid ja schlimmer als meine oma wo ich schon dachte wie kann sie nur so gehässig sein
Ich kann mir eurer leben richtig vorstellen singles mitte 20 von mami und papi alles in arsch geschoben bekommen vllt noch ein haustier und total depremiert und unzufrieden mit euch selbst
Müsst ja ziemlich verzweifelt sein wenn ihr schon diese seite aufsucht um euren frust abzulassen hahahahahahahahahahahah -.-
Und zu dir leon, ich kann mir kaum vorstellen das du dem vater geboxt hast und einfach hochgegangen bist und nichts passiert ist träum weiter
Und an alle die meinen mich jetzt aufgrund meiner Rechtschreibung und Grammatik fertig machen zu müssen , erspart euch die zeit werde hier nie wieder sein und sinngemäß sollte alles angekommen sein

Antworten

kittian

@Timo:
Nimm deinen Mund mal nicht so voll mit deinen Stereotypen. Es gibt auch einfach Menschen (jemand wie ich), der bei guter Finanzlage lieber auf dem Land wohnen würde, wo es keine Menschen über und unter einem gibt, die nicht zur Familie gehören. Ich bin auch ein wenig Misantroph und im Heim hörbare Geräusche dürfen nur ich, Angehörige, die Natur oder Tiere (sofern keine dauerkläffenden Hunde) erzeugen.
Naja ich hab in den Nachrichten wenigstens gelesen, dass die Leute in diesem Land fahrlässig mit dem Ebola-Virus umgehen und es nachher noch hier verbreiten. So könnten sich Nachbarschaftsprobleme ja auch lösen... Und weil ich nicht so viel mit den anderen Untermenschen um nicht herum mache, werde ich nicht infiziert und die Welt gehört nur noch mir! Wenn es mich doch träfe, müsste ich mich ja auch nicht mehr über dumme Menschen ärgern. Liegt ja irgendwie in der Natur der Sache, nicht wahr? ;)

Antworten

Ingo

@Timo Hahahahahahahaha ja scheiße
Ich kann mir dein Leben auch richtig vorstellen. Hilfsarbeiter, Anfang 20, Bullterrier, so ein richtig harter Kerl, schlechtes Elternhaus (keine Erziehung, wie auch deine Eltern haben sich nie um dich gekümmert). Keiner darf dir vorschreiben was du wann, wie und schon gar nicht wie laut machen willst. Deshalb bist du genau der Typ Nachbar, über den sich hier alle aufregen. Aber eines kann ich dir sagen, irgendwann wird es sich rächen. P.S. Die Seite ist dazu da um Dampf abzulassen.

Antworten

kittian

Timo scheint eh einen gewissen Neid in sich zu tragen, so wie er schreibt.

Antworten

Venturia

Hallo,
willkommen im Club, ich habe diese Beiträge gerade gelesen, und kann mich nur anschliessen lol. Ich mach es kurz, ja ich bin ein bisschen böse, ich habe 7 Katzen. Nachbarn haben die alle geduldet, ich habe in der Zeit 1,5 Jahre nie Probleme mit denen gehabt. Ich passe aber auch auf, dass alles bei mir sauber ist, etc. Dann eine asoziale Nachbarin hat ständig ihren Hund ins Treppenhaus pinkeln lassen 4 Wochen bevor sie ausgezogen ist. Altbau, keiner hat es weggewischt und es ist in den Stufen drin. Seitdem fing das Gehetze gegen mich an. Zur Info, alle meine Katzen sind kastriert und pinkeln nirgendwo hin. Ich wische und sauge jeden Tag alle Räume und Oberflächen mit Spezialreinigern. Trotzdem: Seitdem werde ich angegangen. Eine Nachbarin die immer gegrüsst hat, stand plötzlich nachts mit ihrem Feebreze bei mir vor der Tür, hat um 22:30 alle anderen Nachbarn wachgeschellt, um den Beweis festzustellen, dass meine Katzen alles vollstinken. Plötzlich so aus dem Nichts. Vielleicht zur Info. 2 Monate vorher gab es einen Eigentümerwechsel. Als erstes wurde mir zu meinem Geburtstag (sy hatte keinen anderen Tag dafür vom Job Urlaub bekommen) das Veterinäramt und der neue Hausverwalter vor der Tür. Haben sich natürlich vorher offiziell angekündigt, egal trotzdem steckten meine Nachbarn dahinter. Ok Hausverwalter/Veterinäramt überzeugt, Katzen leben wunderbar zusammen und sind glücklich und haben alles. Wie gesagt, die eine Nachbarin lässt mich seitdem Zeitpunkt Mitte 2012 nicht mehr in Ruhe. Permanent beschwert sie sich über angeblichen Lärm.... Ich sitze gerade vor meinem PC habe weder Fernseher noch Musik noch sonst was an. Trotzdem.... Mittlerweile wird beurteilt, wie oft ich auf der Toilette abziehe. 2-3 mal nachts wollte ich mir noch Zigaretten kaufen, kam wieder Nachbarn haben das ganze Treppenhaus vollgestunken, weil sie musste noch in der Friteuse Essen kochen. Ich habe leise vor mich hin gesprochen meine Fresse stinkt das wieder.... Die Nachbarn oben haben sofort Ihre Wohnungstür aufgerissen und schrien nur laut "REIN". Habe Ihnen einen Zettel geschrieben, dass sie das ihrem Hund sagen dürfen.... Auf rein, sitz und platz reagiere ich nicht.... Da die Masche mit dem mehrmaligen nächtlichen Versuch, die Katzen stinken das Treppenhaus mit Pisse voll nicht gezogen hat, versuchte sie dann auf der Ebene, ich würde nachts schreiend durchs Treppenhaus laufen stundenlang, Unterschriften gegen mich zu sammeln.... Diese Masche zog auch nicht. Sie ist allerdings gut befreundet mit meiner Nachbarin über mir, diese kam am Montag/Dienstag morgens um 3:30 Uhr auf die Idee sich voll auf den Boden zu werfen und mehrfach anschliessend zu klopfen (zur Info: Sie hat schweres Asthma und kommt keine 2 Treppen hoch) so dass ich dachte, ihr wäre was passiert. Ich habe in der Not dann erst mal nen Krankenwagen gerufen, weil ich dachte es wäre wirklich was passiert. Dafür müsste man aber den Aufprall gehört haben um das zu beurteilen. Das war schon sehr schräg..... Sie öffnete die Tür und sagte nur, ist die Alte schon wieder besoffen???? Ausziehen kann ich nicht, da ich seit 4 Monaten leider wieder Harz IV erhalte und kein Geld dafür habe (keine Sorge ich habe schon 100 Bewerbungen geschrieben momentan aber ohne Erfolg) .... Was kann ich noch tun. Ich hab mir nen 300,-- EUR Tierstaubsauger gekauft, reinige alles, kümmere mich um alles, bewege mich fast kaum in der Wohnung ausser zum putzen.... Ausziehen möchte ich momentan nicht, bis ich wieder Arbeit habe und genügend Geld für einen Umzug.... vor allem schwierig wegen der Katzen..... Hat hier jemand noch ne andere Idee, ausser dass ich die Nachbarn sowieso ignoriere?

Antworten

Venturia6666

Einen besonders guten Tip habe ich weiter oben gelesen, ob man nicht alle Assis zusammenlegen kann, denn gegenüber von mir habe ich abgesehen von meinen asozialen Nachbarn dann noch ein Haus voller drogenabhängiger Alkoholiker / Harz IV Empfänger, die viel Zeit haben, ne Drumbase haben die pausenlos an einer Hauptstrasse ab 13h Mittags in der Mittagszeit scheppert bis mitten in die Nacht. Reicht das nicht, beschwert man sich persönlich, dann werden die Fenster der WG geöffnet, wo dann die ganze Nacht rumgegrölt wird und nicht darauf Rücksicht genommen wird mitten im Sommer bei 30 Grad, dass ich auch die Fenster öffnen möchte... Jeder, der entweder im Schichtdienst arbeiten muss, generell arbeiten muss und auch die die zwar keine Arbeit haben, sich aber darum kümmern möchten wissen, dass man dazu seine Ruhe benötigt. Ihr zum Schlafen, ich zum Schlafen und wenn ich Bewerbungstelefonate führen möchte, mich weder nach meinen Nachbarn noch nach dem Nachbarhaus richten kann. Unternehmen haben sich schon bei mir in einem Bewerbungsgespräch beschwert, dass ich nebenher laute Musik höre, obwohl wie gesagt Hauptstrasse massiver Strassenverkehr, Fenster zu, kommen die Bassboxen des Nachbarhauses hier täglich stundenlang an, so dass ich nicht mal die Chance habe, mich in Ruhe zu bewerben, ohne dass mir direkt wieder aufgelegt wird, weil die Nachbarbeschallung so derart extrem laut ist.

Antworten

nurmanchmal

Manchmal stehe ich am Fenster und stelle mir vor ,wie ich eine Sniper in der Hand halte und x_X .
Danach stelle ich mir vor , wie schön dass dann wäre wenn x_X.
Wenn der Gedanke mir schon das Gefühl von Zufriedenheit gibt, wie würde es dann erst sein , wenn es wirklich vollbracht wäre?
Es wäre bestimmt wunderschön hier , wenn man mal aufräumen könnte!
Aber das hält nur höchstens 10 Minuten , denn dann holt mich die Realität zurück :_: und ich denke mir , DU BIST VERFLUCHT!!!
Ich kriege Bauchschmerzen , wenn ich diese komischen Fressen schon sehen muss.
Ich bin schon zig mal umgezogen und immer wieder , habe ich Menschen in meiner Umgebung , die es nicht verdient haben zu Leben!
Eigtl kann das nicht wahr sein!
Ich ziehe um - es wird schlimmer - ich ziehe um - es wird schlimmer ......
Man sollte den Vermieter / Immobilienmakler die Kunst von SAW zeigen!
Diese "Menschen" (HUST) , die anscheinend nur dafür geboren wurden , um andere zu nerven , sollte man komplett misshandeln , aber so richtig MISSHANDELN!!!!
Was ich jetzt sage , ist in den meisten Fällen eine schlimme Sache , ABER!!!!!!
Bei manchen Dingen auf der Welt , kann ich mir gut vorstellen , wie ein Amokläufer sich vor seinen RUN fühlen muss und was er ertragen musste!!!!!!
IN DIESEM SINNE MEIN AUFRICHTIGES BEILEID IN SOLCHEN FÄLLEN
GRUSS AUS DER TRÄUMENDEN GERECHTIGKEIT

Antworten

Lilly

Meine " lieben Nachbarn" haben heute unsere Katze gejagt, dabei wurde sie von einem Auto überfahren. Seit über einem Jahr ist hier Terror.
Jugendamt kommt mit Haushalts- und Erziehungshilfe. Das ich nicht lache!!! Das Kind ist doch schon im Brunnen. Was soll da noch erzogen werden.

Antworten

Wuppi Goldzwerg

Hallo nurmanchmal, ich kann dich voll verstehen, stell mir auch manchmal vor wie die diese asoziale bande nebenan in die luft fliegt :O)

Antworten

Neckname

Ich hasse auch meine Nachbarn ,haben zwei Kinder (bin selbst ein Vater ) die schlafen nicht vor zwölf und trampeln nur durch die Gegend ,wie kann ich die zum wach werden kriegen ,selber Terror machen ?!

Antworten

Wuppi Goldzwerg

Der Russenabschaum nebenan schreit immer noch rum. Aber wenn man gegen die was sagt ist man ja gleich ein Nazi.

Antworten

Wuppi Goldzwerg

Die Lärmschutzverordnungen der Länder sehen einen strengen Schutz der Nachtruhe vor. So ist von 22-6 Uhr Lärm zu vermeiden, der die Anwohner stören kann. Bei Grillpartys und Feiern im Garten gilt grundsätzlich: Die Nachtruhe ab 22 Uhr muss beachtet werden. Eine Regel, dass zwei oder drei lautere Partys pro Sommer in Ordnung sind, gibt es nicht. Auch für die Benutzung von Gartengeräten gibt es zeitliche Grenzen, die je nach Gerät (Rasenmäher, Laubbläser) unterschiedlich sind (32. Verordnung des Bundesimmissionsschutzgesetzes). Die Gemeinden können noch strengere Ruhezeiten vorschreiben. Gelegentliche Lärmbelästigung ist ja auch zu ertragen, aber nicht permanent bzw. täglich. Man hat also wirklich das Recht auf Ruhe. Lärm ist gesundheitsschädlich: Zitat aus einer Lärmstudie: "Die Gesundheit steht auf dem Spiel, denn Lärm schwächt das Immunsystem, verursacht Herz-Kreislauf-Erkrankungen und setzt Körper und Geist unter Stress. Gefährlich ist er vor allem nachts. Ab einer Lautstärke von 55 Dezibel stört er den Schlafrhythmus, bei Dauerbelastung steigt das Herzinfarktrisiko. Und das Unheimliche ist: die Gesundheit leidet selbst dann, wenn einen der Lärm gar nicht bewusst stört."

Antworten

nurmanchmal

Hallo Wuppi :)
Wünsch dir viel Glück bei dem "Knall" :D
Mein Beileid Lilly und ich würde eine Anzeige machen!
Zu dem Bundesimmissionsschutzgesetz würde ich gerne was erzählen.
In meiner Ex Wohnung , waren die Nachbarn unter mir so laut , dass man ungewollt an deren Leben teilgenommen hat , als würde man mit denen in ein raum stehen.
Die haben so laut TV geglotzt , dass meine Tochter aus dem Schlaf gerissen wurde ,oder erst gar nicht einschlafen konnte und das natürlich den ganzen Tag.
Meine Tochter war 4 Monate alt, in diesem Alter haben die Kleinen eigtl so einen tiefen Schlaf , dass kann man gar nicht glauben.
Ich bin ein geduldiger Mensch und hoffe auch meist auf das Gute im Menschen , aber bei denen habe ich mich dann doch dazu entschieden , das Ordnungsamt , die Polizei und permanent den Vermieter anzurufen :D
Der Vermieter sagt:
"Führen sie ein Lärmprotokoll , dann werden wir uns darum kümmern" (haben die einmal ermahnt und das wars)
Auf der Ermahnung hin , haben die meine Frau abgefangen als sie von Arbeit kam und sie bedroht.
Polizei sagt immer , dass es nicht ihr Bereich wäre , man solle das Ordnungsamt anrufen.
muss dazu noch sagen , einmal war ein netter Polizist dran , der mir angeboten hatte eine Streife vorbeizuschicken , um mal ein Machtwort zu sprechen.
Komm wir jetzt zum Ordnungsamt!
Ich weiss beim besten willen nicht , wozu diese Leute überhaupt da sind!
In meinen Augen das faulste pack , welche auf "Streife" sind!
Nach zig anrufen , haben wir es dann doch geschafft , dass mal ein 2 Mann Team vorbeikommt.
die Tussi in der Zentrale meinte doch noch ganz dreisst:
"Es gibt keine Lärmbelästigung am helllichten Tage ,auch nicht aufn Sonntag"
Nach einer sinnlosen Diskussion , kamen doch 2 Mann , also ein Mann und eine Frau.
Das war auch eine sinnlose Diskussion!
Als erstes meinte der Mann er höre nichts 0o
Dann Diskussion - Diskussion - Diskussion!
Irgendwann redete er doch Tacheles und sagte: "dieses Gemurmel ist für "MICH" keine Lärmbelästigung! Da höre ich ja mehr den Verkehr von draussen als den Fernseher.
Ich: " Aber sie hören den Fernseher!"
Der Mann:"Ja aber ich müsste dann runter gehen und müsste alles schriftlich auffassen und die Familie ermahnen.
Und da es für "MICH" keine Lärmbelästigung ist , werde ich das jetzt nicht tun!
Wir richten uns nach dem "Bundesimmissionsschutzgesetz" und wenn die Öffentlichkeit nicht davon betroffen ist , fällt es nicht in unserem Bereich!
Sie können ja mal Nachts mit auf Streife kommen , dann zeige ich ihnen was eine Lärmbelästigung ist.
Ich kann ihnen sagen was eine LB ist , wenn ein arabischer Mitbürger Sonntags der Meinung ist zu renovieren und den ganzen Tag rum zuhämmern! Wir sind ein christliches Land ,Sonntags läuten die Glocken und da hat man Ruhe zu geben!
Die blöde Tussi sagte nur immer , dass sie uns verstehen kann -.-
Ich habe die beiden wegen dieser rassistischen Aussage , aus meiner Wohnung geschmissen.
Übrigens die Nachbarn schauten die Titanic.
Das was ich erlebt habe , wenn es um Krach von Nachbarn geht ist , der lautere gewinnt!
Fakt ist , wir mussten wegziehen und die wohnen immer noch da!
Bei solchen Menschen kriegt der HASS eine ganz neue Bedeutung!
Rofl ich komme bestimmt rüber wie ein grimmiger und verbitterter Mann :D
Aber ich wünsche mir nur ein wenig Ruhe in meinen 4 Wänden :(
Ich darf gar nicht an die ganzen Sachen denken , was ich schon von Nachbarn erleiden musste -.-
Klar Hört man einen Nachbarn , weil er lebt , aber es gibt Grenzen die auf asoziale weise ganz dreisst übertreten werden.
Beste Grüsse :)

Antworten

Mizu

Also bei mir wohnen leider auch nur assis. Ich reg mich eigentlich jeden tag auf, aber bringt ja eh nichts. Der Nachbar ober mir fängt an um 6 Uhr laut herum zu trampeln und Musik zu hören...und das den ganzen Tag. Ich bin schon so ko, ich komm nicht mal auf meine 7-8 Stunden schlaf, heute waren es 4 und ich muss auch noch arbeiten. Aber das sehen ja diese ******* nicht ein, weil sie glauben, dass eh keiner mehr schlafen muss und wer geht denn heute schon arbeiten? So wie ich das sehe, geht hier keiner arbeiten, außer ich. Dann der unter mir ist auch schon ein älterer Herr. Man sagt ja immer das ältere Leute leiser sind, das dachte ich zumindest, weil wenn er Besuch hat, da geht's dann so richtig los x.x Neben mir wohnt auch so ne türken Familie, die hat auch immer die Musik rennen? Ich sollte auch so extrem assozial werden so wie es aussieht, aber ich bin halt (leider) nicht so aufgewachsen und schau das ich immer so leise bin wie möglich und es allen recht mache, nur mir platzt echt bald der Kragen. Ich kann nicht schon wieder umziehen, es ist eh überall das gleiche Problem, dünne Wände + assoziale Staatsschmarotzer. Es gibt auch noch ein Volk das arbeitet und das braucht auch schlaf x.x

Antworten

Doris

@Nervensystem: Mische doch mal Stempelfarbe oder Tinte in deinen Hygienespüler. dann stellt sich sehr schnell heraus, wer ihn mitbenutzt. Nur Vorsicht: Nach dem "Veredelnn" nicht mehr selbst benutzen.

Antworten

Crissi
★★★★★

Moderator [2548]

Oh man, ich kann das soo nachvollziehen, Asoziale Nachbarn sind das letzte!

das Haus in dem ich aufgewachsen bin wurde vom Türkischen Kulturverein gekauft, ab da hatten wir keine ruhige Minute mehr. Von überlauter Musik zum Beten, so das unsere Gläser im Schrank wackelten (unter uns haben sie eine Moschee eingerichtet o.O) über das bespucken und schlagen von Freunden, bis hin zum Einbruch auf unseren Dachboden (die haben den Boden aufgesägt, und wollten die Tür von innen zunageln!!!) Damals durfte man aber nichts sagen, weil man dann gleich Rassistisch war... Die Polizei war mehrmals da und hat nichts gemacht, selbst der Einbruch wurde als "denen gehört doch das haus, dann dürfen die das ja" abgetan. Aber das ganze ist schon über 15 Jahre her, mittlerweile ist das zum Glück etwas anders. Aber ich kenne Horror Nachbarn daher zu genüge.

Also, allen die Nachts belästigt werden rate ich die Polizei zu rufen. Wenn sie nicht kommen wollen muss man halt einen guten Grund haben, z.B. das man durch die laute Musik Geschrei gehört hat, und meint da könne ein Gewaltdelikt vonstatten gehen. Dann MÜSSEN sie nämlich kommen. Man darf halt nur nicht zu konkret werden, weil man sich dann falscher Verdächtigungen schuldig macht.

Bei uns im Haus wurde neulich einer Nachts von der Polizei wegen Lärmbelästigung besucht (die haben mich und das halbe Haus dafür aus dem Bett geklingelt um in die 4 Etage zu kommen -.-) Also wird schon was unternommen. Ich denke wirklich es kommt darauf an, WIE man es meldet.

Ich selbst hab auch schon mal die Polizei wegen der Nachbarn gegenüber gerufen, die meinen im Sommer im Hinterhof die ganze Nacht zu feiern. Da sind sie auch gekommen und haben für Ruhe gesorgt.

Ansonsten: Miete mindern, spätestens wenn es dem Vermieter ans Geld geht wird er was unternehmen.

Urteile dazu gab es auch schon:
Das AG Lünen (DWW 1988, 283) erkannte wegen häufiger Feiern anderer Mieter bis spät in die Nacht an den Wochenenden 20 % Minderung zu, bei überlauter Musik auf dem Hof und in der Wohnung zur Nachtzeit gab es 50 % (AG Braunschweig WuM 1990, 147). (Quelle: http://www.mietminderung.org/mietminderung-wegen-ruhestoerung/)

@Doris:

Coole Idee XD

Antworten

Beirrt mich nicht mit euren Argumenten, meine Meinung steht schon fest!

hicks

Na da gibt es ja viele Menschen mit ganz tollen Nachbarn hab leider auch so eine Exemplar Alleinerziehend mit Zwillingen und einer älteren Tochter tun ganz unschuldig bis man hinter die Fassade schauen kann das ware Gesicht ist alles andere als hübsch. Wir haben schon fast alles durch aber leider kriegt man keine Ruhe und auf welche Ideen die kommen wahnsinn. Das ganze geht schon vier Jahre und eigentlich erzählen die das Sie im August weg ziehen wollen. Ja leider immer noch da und heute ist der August vorbei. Leider wohnen wir nicht zu Miete also ausziehen bei Eigenheim fällt einem gar nicht so leicht. Naja irgendwann wird es sicher eine Lösung geben ob die mir dann gefällt ist die zweite Frage. Ich wünsche euch allen durchhaltevermögen und starke Nerven und das auch ihr alle diese Kapitel abschließen könnt.

Antworten

Klaus K

Komt deine Nachbar vielleicht aus dem Ruhrpot?

Antworten

Trigger

So einen asozialen Nachbar habe ich auch die blöde Schlampe

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Trigger am 03.09.2014, 13:13 Uhr.

Diablo es poco

Manchmal stelle ich mir vor, wie ich ihre Kehle aufschneide und dann ihr die Schweinsnase aufschlitze. So eine Asibratze!
Seit fast 2 Jahren nachts gefeiert. Habe schon ein ganzes Jahr Lärmprotokoll geführt, aber eine Mietminderung hat sie die Kündigung gekostet! Aber sie ist immer noch da und feiert die Nacht durch. Weder Polizei noch Ordnungsamt eine Hilfe. Jetzt haben sie die Klage am Hals. Bedroht werden wir auch schon mit Knarren und Pistolen! Dreckspack, als ob wir schuld daran wären! Selber Schuld! Sie wurde anscheinend schon davor aus 4 Wohnungen rausgejagt. Ein tolles Leben, sie geht nicht arbeiten und feiert die Nächte durch und sauft sich die hucke voll! EIn toller Staat, der das auch noch förder und damit uns, die Arbeiter demütigt und unterdrückt! Bravo Deutschland, du mit deinen Harzern kommst sicher weiter! Eine tolle Zukunft. Leute, die eigentlich arbeiten können, wenn sie wollten, arbeiten nicht..um wem fällt die ganze Last? Den Steuerzahlern natürlich. Wofür zahle ich, wenn ich dafür keine ordentliche Bedienung erhalte. Von beiden Seiten wird man gearsch! Oooo liebes Ordnungsamt! Streng dich mehr an, nicht nur immer brum brum mit dem Waagen oder klingel, klingel und dann "Ordnungsamt der..." !SONDERN! HANDLE! Aber nein, du bist mit etwas anderem beschäftigt....wenn ich mich am Ende von einer Klippe stürze, weil ich schon lange nicht mehr meine Ruhe hatte, dann bist du da und sagst, "wir wussten nichts von einem derartigen Vorfall".
Jetzt schreibe ich Horror Romane, um damit klar zu kommen, dass ich, nicht die da, die über mir ihr Unwesen treibt, der gearschte bin. Ich bin verflucht, die ganze Menschheit ist verflucht! ES HEISST AAASOZIAL UND NICHT REBELLISCH!
Rebellisches Benehmen ist etwas völlig anderes als asoziales Benehmen, aber in der heutigen Gesellschaft wird dieses Wort sehr oft als synonyme verwendet. Vor allem von den ungebildeten unter denen. Nicht unter uns, denn die sind nicht von mir, nicht mein Niveau. Sie sollten zu Gott beten, dass ich sie schon längst nicht ausgelöscht haben; hätte wahrscheinlich dafür sogar den Nobelpreis verdient.
Ich zähle die Wochen, die Tage, die Stunden....bald sind sie weg, sag ich mir andauernd...mach dir kein Kopf sage ich mir... .
O Deutschland, dies ist deine Dankbarkeit gegenüber denen, die die Arbeit verrichten und eurer Quelle des Wohlstand beitragen. Gedemütigt, in Ketten gelegt und den Mund vernäht. Wehe, du böser Mensch, sagst etwas unanständiges oder beleidigst den Asozialen zurück, dann wirst du direkt dafür bestraft. Wehre dich nicht, ergebe dich, sei einer von denen, und sei ein Teil des Systems, der Ich/Wunsch/Traum/Hoffnung/Werte/Norm/Kultur -Zerstörer. Heutzutage gibt es hier nur noch die Fick- und Trinkkultur. Feier und Bumsen!
Super Kinder, wirklich super, ich bin stolz...ehm ich meine GEIL auf diese Epoche! Wieso die meisten in irgendwelche Sekte beitreten? Wieso denn wohl, weil sie sehen, dass sie von der Staats(Macht) nichts erwarten können, dann denken die sich : "ey, cool jetzt bist du drin und die haben vielleicht mehr Macht als Mutterstaat", am Ende wirst du wieder gearscht und das, weil ein paar Vollidioten(Die Anführer der Sekte) es besser haben wollten, als du. Du bist ein Mittel zum Zweck. Man, wie gern ich autonom wäre. Vor allem heutzutage.
Lieber Weihnachtsmann, ich wünsche mir zu Weihnachten eine Atombombe, die von hoch oben, zu uns runter `fliegt´!
Das Wahnsinn hat mich gepackt! DU-bist der Nächste! "Einer von uns, einer von uns, einer von uns, einer von uns, einer von uns, einer von uns, einer von uns, einer von uns, einer von uns, einer von uns, einer von uns, einer von uns, einer von uns!"

Bitte tut was, ich bin dem Tode nahe! Suizid mein Plan B.

Antworten

Crazykid

Ich bin froh mal diese Seite gefunden zu haben, keiner der das erlebt oder erlebt hat, kann das nachvollziehen. Ich wohne in einem Mehrfamilienhaus seit 12 Jahren und habe viele Leute kommen und gehen sehen, aber die Nachbarin die seit ca. drei Jahren über mir wohnt hat den Vogel komplett abgeschossen. Die wohnt alleine und hat anscheinend auch nichts zu tun, sie ist nur damit beschäftigt sich über andere Leute zu beschweren und jeden voll zu quatschen der ihr über den Weg läuft. Seit ich einen Freund habe und der regelmäßig bei mir zu Besuch ist, bebachtet und belästigt die mich und will meinen Freund und mich aus dem Haus jagen. Die hat meinen Vermieter angerufen oder angeschrieben das mein Freund bei mir wohnen würde und er die anderen Nachbarn belästigen würde, dabei hat der die nur angebrüllt weil die mich immer anmachen und belästigen. Neben mir im Erdgeschoss wohnt eine Türkin mit drei Kindern die einen auch nur anschreit und übelst
beleidigt wenn man mit ihr reden will. Und genau diese beiden Damen beschimpfen mich dauernd weil ich arbeitslos bin, ich hätte ja nichts zu tun und meine Wohnung stinkt, dabei geht die eine selber nicht arbeiten und hockt den ganzen Tag mit ihren Kindern in der Bude während ich dauernd zum Arbeitsamt eingeladen werde und mich bewerben muss. Das schlimmste war das mich die Dame die über mir wohnt beim Jobcenter anonym - ich weiss das sie das war, kann es aber nicht beweisen -angezeigt hat und ich wie bei der Polizei vorgeladen wurde. Ich hätte angeblich irgendwo Geld versteckt und mein Freund wäre mein Untermieter usw. Die macht auch ständig Lärm, die hat so ein Radio und macht das ab 22 Uhr oder Sonntags Morgens ab 09 Uhr auf volle Lautstärke, dann schreit sie ständig Ihre zwei Hunde an und trampelt durch die Wohnung das ich Angst habe meine Decke bricht gleich durch, habe schon mehrfach die Polizei gerufen, aber wenn die kommen tut sie so als wäre sie die Unschuld in Person und sie tut ja gar nichts und die Polizei glaubt mir dann nicht. Die ist schon runtergekommen und hat mir die Tür eingetreten und mich angegriffen weil ich mal wieder die Polizei gerufen habe, diese Frau hat vor nichts und niemandenm Respekt und keinen Anstand, angeblich soll sie Drogen nehmem, das würde auch passen, so wie die drauf ist, das ist nicht normal. Angeblich zieht sie jetzt diesen Monat aus, ich zähle die Tage... und wenn die dann doch nicht auszieht dann weiss ich auch nicht mehr weiter, dann kann man die auch nur noch erschiessen, weil keiner tut etwas dagegen.

Antworten

Knodelvonodel

Kanacken sind i. d. R. am schlimmsten: Labern und Küchengeklapper am offenen Fenster bis mitten in die Nacht. Obwohl wir nicht mal im selben Haus wohnen. Doch die Distanz ist so gering, dass es kaum einen Unterschied macht. Millionen von Leuten in einer Wohnung, die alles bei offenem Fenster machen. Die Kinder haben natürlich Narrenfreiheit und reagieren auf keinerlei (freundliche) Ermahnung. Fußball spielen auf der Straße lange bis nach Einbruch der Dunkelheit. Unglaublich!

Antworten

RisingStar

Das kenne ich auch, habe im Haus neben an seit Jahren so ein paar Ausländer wohnen, haben im Sommer auch immer alle Fenster auf und schreien herum oder sind auf der Strasse und machen Krach mit ihrem VW Bus, benutzen die Strasse als Autowerkstatt oder als Spielplatz, sitzen stundenlang im Auto und drehen die Musik auf volle Lautstärke. Habe nachts mal die Polizei gerufen, da saßen zwei von denen um zwei Uhr nachts im Auto und haben laute Musik angemacht, da hat sich rausgstellt der eine war erst 14 Jahre alt und wenn man die anspricht werden die auch noch frech, die denken die müssen sich an keine Regeln halten. Leider habe ich kein Auto, sonst hätte ich mich mal nachts ins Auto gesetzt und mal eine fette Party veranstaltet, da kann man nur draufhauen oder erschiessen, sonst geben die keine Ruhe!

Antworten

Diablo es poco

Wie schön das meine asoziale Nachbarn Deutsche sind!

Antworten

Malle123

Ich kenne das auch. Unser Nachbar sitzt fast jeden Nachmittag/Abend, solange das Wetter es zulässt im Gemeinschaftsgarten (unseres 6 Parteienhauses) und säuft sein Bier. Mal viel mal noch mehr :(. Wir haben hier 3 Kinder im Haus die tagtäglich sehen müssen, wie der Sack mehr oder weniger voll dumme Sprüche vom Stapel lässt und wenn er sich wieder richtig abgeschossen hat, lallend und schwankend in seine Wohnung in der 2Ten Etage schleppt. Bin froh wenn der Winter kommt, da ist dann nix mit draussen sitzen. Auf Dauer gesehen bleibt mir aber nur der Auszug :(.

Antworten

maya

Hallo liebe Leute. Ich bin jetzt ganz erstaunt dass es so vielen genauso geht mit den Nachbarn wie mir. Mittlerweile erzähle ich es nicht mehr, weil andere das nicht nachvollziehen können oder wollen. Diese Lärmgeschichten kenne ich bis zum Umfallen. Bei mir kommt dazu dass ein Nachbar Ehepaar (50 und 70) täglich alles kommentiert was ich genau in meiner Wohnung mache. Beispiel Sonntag 10 Uhr, ich stehe auf. KOMMENTAR: (So spät steht die erst auf! Den halben "Tach" in Bett gelegen! ) Ich weiß nicht wieso die das überhaupt wissen, ich mache keinerlei Geräusche beim Aufstehen. So geht es weiter. Jetzt ist die in der Küche, jetzt ist die im Wohnzimmer, jetzt sitzt die am Tisch. Naja, ich weiß, es hört sich komisch an, aber das stimmt immer. Mein kompletter Lebenslauf wurde auch bereits rausgeschnueffelt und durch die ganze Wohnanlage posaunt. Sogar mein Versicherungsverlauf bei der Rentenversicherung ist bekannt. ICH WEISS NICHT WIE MAN AN SOLCHE INFOS KOMMT. ..am nervigsten sind die ewigen Kommentare. (Jetzt kocht die schon wieder um 19 Uhr, jetzt hat die sich um 10 Uhr zum Waschen eingetragen, die kann doch auch um 8 schon anfangen. Jetzt kommt die nach 4 Stunden schon wieder nach Hause. ) Ich war bei einer Mobbing Beratung. Da wurde mir gesagt:"wir empfehlen in solchen Fällen eine Therapie, damit man die Situation besser ertragen kann. " Super!

Antworten

Crazykid

So ähnlich ging es mir auch, meine Nachbarin, die ich schon erwähnte hat sich auch immer beschwert das ich angeblich bis Mittags im Bett liegen würde weil ich arbeitslos bin und ich lebe von Ihren Steuergeldern und so, die wusste auch immer wann ich aufstehe, wann ich aus dem Haus gehe und wann ich wieder nach Hause komme. Einmal habe ich Sie erwischt wie sie hinter Ihrer Gardine am Fenster stand und mich und meinen Freund beobachtet hat wie wir gerade über die Strasse gegangen sind. Da habe ich mir einen Spaß daraus gemacht und habe zu Ihr hochgewunken und gerufen ich gehe jetzt aus dem Haus. Die hat in der ganzen Nachbarschaft - im Haus wie auf der Straße - über mich geredet und erzählt wie asozial und gestört ich bin. Die ist jetzt vor ein paar Tagen ausgezogen - gott sei dank - und hat sogar Ihre Umzugshelfer noch darüber aufgeklärt wir asozial Ihre Nachbarn sind, in dem Falle ich und mein Freund. Ich kann ja auch nicht jeden meiner Nachbarn leiden und ärgere mich auch ständig, aber ich denke mir meinen Teil und beschäftige mich nicht den ganzen Tag damit und versuche Sie mit allen Mitteln loszuwerden. Sollen Sie doch alle leben wie sie es wollen, wenn sie mich in Ruhe lassen. Aber manche Menschen haben anscheinend ein Problem damit wenn man nicht nach Ihren Vorstellungen lebt, ich würde nie jemanden verurteilen nur weil er arbeitslos ist, dafür gibt es ja immer Gründe. Ich kann Maja nur raten, man muss gar nichts ertragen, man sollte sich so etwas nicht gefallen lassen und wenn gar nichts mehr hilft dann muss man sich vielleicht einen neue Wohnung suchen. Wäre meine Nachbarin nicht ausgezogen, dann wäre ich gegangen, das wäre zwar nicht einfach geworden, aber meine Psyche und mein Leben zerstören lassen, nee, das ist es nicht wert.

Antworten

Junker

Hi an @lle , habe mir mal eure Artikel so durchgelesen und muss sagen versteh euch alle sehr gut.
Habe auch solche Nachbarn die weder Respekt vor der Nachtruhe noch Respekt vor Posteigentum haben da kann ich euch was erzählen.
Neben uns sind seit 6 Monaten 2 lespische Mädchen eingezogen die eine 140 kg die andere 100 kg geschätzt,alter so um die 20..... erst war alles ok der erste Monate war alles ruhig usw. dann nach 2 Monaten ungefähr fing alles an, von morgens 10 uhr bis abends 3 uhr meistens am Wochenende , lautes geschrei als wenn die beiden sich gegenseitig weh tun immer auaaaaa auaaaaaaaa geschrei dann wildes gelächter , aber so laut das andere Nachbarn die bis draussen hören.
Jetzt seit 1 Monat ist auch Post weg , habe bei den Nachbarn nachgefragt ob die zufällig Post angenommen haben weil hatte bei Ebay 5 Päckchen bestellt die glaub ich alle mit der Post gekommen sind am selben Tag ich aber nicht zuhause war ,bis heute nichts angekommen und die Verkäufer sagen wurde zugestellt laut Post,als ich sagte das ich deswegen zu Polizeit gehen werde und das ich jetzt aufpassen werde usw seit dem ist nichts mehr verschwunden ,es waren ja 5 Luftpolsterumschläge das wusste ich ja sie aber nicht, habe gesagt das man rausfinden kann wo die sind weil son kleiner Chip da drin war zum orten nur um zu gugen wie sie reagiert , da sagt die Kuh rotzfrech kann man den rausfinden ob 2 da und 3 da zb sind da fiel mir die Kinnlade runter,da ich aber nichts beweisen konnte musste ich meine Wut verdrängen.
Manchmal erschrecken ich und meine Frau uns richtig sind am schlafen und dann geschrei als wenn einer abgestochen wird und dann wieder dieses gelächter,auch mal um 2 uhr morgens einfach so dann nach 30 minuten geschreie wieder ruhe.
Habe schon 1000 x angeschellt um denen zu sagen die solln ma bisschen runterfahren mit der lautstärke usw. dann wird nur verschämt gegugt und gesagt ok sorry wir sind jez ruhig.
Ich kann euch sagen richtig asoziales Pack seit 6 Wochen sogar mit Untermieter noch schlimmer beide Hartz 4 und seit neustem noch ein Junge jetzt der seit 6 Wochen da mitwohnt der ist genauso schlimm am schrein bis in die früh manchmal 3 Uhr und das non stop am Wochenende,unf 20 x am Tag im Flur rumrennt um nach Post zu gugen sagt meine Frau , wenn man nach Arbeit mal seine Ruhe haben möchte geht das kaum , meine Frau sagte weil sie morgens zu Hause ist das die beiden krank wären mit ihren geschreie ich sag euch richtig schlimm das es solche Menschen gibt die weder Respekt noch Anstand haben.
Wollte euch nur mal eine kurzen Auszug schreiben , alles wäre zu lang und würde den Rahmen sprengen.

Antworten

napalm

@Marini+Marina: ist das vielleicht ein Schwabe?

Antworten

napalm

Denn schwaben als Nachbarn oder als Vermieter / Eigentümer zu haben ist zum kotzen. und die meistendavon sind uralt über 70 haben fette daimler vor der haustür auch wenn sie nicht mal mehr laufen können, aber daimler fahren - und stinken voller geld, ziehen immer ne hackfresse vor sich und sind arrogant und so was von böse - statt eines herzen haben die nen taschenrechner. wie ichdieses pack hasse - und dann dürfen die auch noch mega alt werden. was für arschlöcher. denen müßte man napalm und sauerstoff gleichzeitig intravenös verpassen.
Nachbarn die einfach nicht ihre grenzen kennen, die sich immer für den "scheiss" interessieren á la ob die kehrwoche und son rotz gemacht worden ist, aber nicht drauf schauen, ob es vielleicht jemandem schlecht geht oder so. unfassbar, dass solche menschen einfach leben dürfen und den mitmenschen, die gut und anständig mit werten erzogen wurden das leben so schwer machen. wieso sollen die guten ausziehen und die schlechten denn drinbleiben, was soll das???
sorry für die rechtschreibfehler, aber wenn man dampf ablässt... :-)

Antworten

napalm

@Leon888: geil! Kompliment - hoffe, daß die das endlich kapiert haben!

Antworten

meier
★★★

Mitglied [257]

Echt scheiß Wohnsituation und umziehen ist ja auch nicht so leicht bei dem Wohnungsmarkt.

Antworten

Falls ich hier jemanden verletze weil ich schlecht drauf bin- ich kann auch einstecken. OK?

Luschi

Wie schön mal zu lesen, dass es anderen auch so geht. Will euch meine Geschichte ersparen, ist ähnlich wie die anderen. Scheiß-Russin, Hartz 4 Tante, glaubt wunders wer sie ist und hat nichts anderes zutun als 24 Stunden auf dem Balkon zu schreien, saufen mit ihrem jeweiligen Stecher. Hat noch nie gearbeitet, schmarotzt sich durch und ist rotzfrech. Was mir fehlt sind konkrete Beispiele, wie man denen mal so richtig eins reinwürgen kann. Gibt wahrscheinlich nicht viel, ohne kriminell zu werden?

Antworten

magic stelzner

@napalm: gefällt mir sehr gut dieser Kommentar! ! Genau so ist es! Ob es jemand schlecht geht ist vollkommen egal. Hauptsache das Blumenbeet ist geharkt und man sieht die Streifen von der Gartenharke, das ist total wichtig. Usw.

Antworten

Luschi

Napalm du hast völlig recht-- die Guten müssen ausziehen und die Asis sitzen weiter fett in ihren Butzen. Aber egal, würde mich umbringen, wenn ich so ein Leben führen würde. Also lieber umziehen, neu anfangen und hoffen, dass diesmal alles etwas besser läuft. Die können das nicht, sind gefangen in ihrem Dreck.

Antworten

meier
★★★

Mitglied [257]

Mensch lasst euch doch nicht vertreiben aber Fäuste fliegen lassen ist doch lächerlich, wir leben in einem Rechtsstaat. Sorry aber wenn jemand mir oder meiner Familie Gewalt androhen würde käme die betreffende Person aus den Schulden nicht mehr raus. Es gibt legale und zivilisierte Mittel sich zu wehren.

Antworten

Falls ich hier jemanden verletze weil ich schlecht drauf bin- ich kann auch einstecken. OK?

lila lisa

@meier: Um sich wehren zu können muss man als Betroffener oder Betroffene erstmal ENDLOS Beweise sammeln. Zum Beispiel monatelang Lärmprotokolle führen mit pingelig genauen Angaben. Mit Datum und Uhrzeit: Wann war es laut? Welche Art Lärm? Kann jemand bezeugen dass es laut ist? Am besten noch mit Unterschrift. Das nervt ohne Ende und dann steht man als Petze da, weil womöglich der Lärmverursacher zahlreiche Kumpels im Haus hat bzw. in der Umgebung.
Fakt ist oft: Wer die meisten Sympathisanten um sich hat, weil man seit 1970 zusammen Bier saufen geht.....der steht in der Regel besser da. Dagegen kommt niemand an.

Antworten

meier
★★★

Mitglied [257]

Schon klar, sehe ich ein aber ist umziehen einfacher und das auch noch ständig? Ziehe sowas mal durch was denkst du wie viel Respekt du danach in diesem Haus genießt. Sobald es um die Wurst geht ziehen ohnehin viele Leute ganz schnell den Schwanz ein, Kumpel hin, Kumpel her.

Antworten

Falls ich hier jemanden verletze weil ich schlecht drauf bin- ich kann auch einstecken. OK?

Jizzhead
★★★★

Mitglied [692]

Ich denke du genießt dann alles andere als Respekt. lol
Verachtung wohl eher.
Aber das ist ja Interpretationssache ;)

Antworten

Freude ist die Fähigkeit, in der wir uns üben sollten.

meier
★★★

Mitglied [257]

Was würdest du raten Jizzhead, immer wieder umziehen?

Antworten

Falls ich hier jemanden verletze weil ich schlecht drauf bin- ich kann auch einstecken. OK?

Jizzhead
★★★★

Mitglied [692]

Nein, das klingt mir schon ziemlich aufwendig.

Ich sage nicht, dass es keine Lösung ist aber ich bin auch noch jung und mir macht sowas nichts aus. // Hatte aber auch noch keine stark übertreibenden Nachbarn.

Da du dir CoD holen willst kannst dir direkt auch ein Headset zulegen, dann merkst du das garnicht, wenn deine Nachbarn laut sind. ;D

Wenn man vorher oft genug Bescheid gegeben hat, dass man die Polizei rufen wird und es irgendwann dann tatsächlich tut brauch sich auch niemand wundern.

Mir ging es nur darum, dass einem dann sicher kein Respekt entgegengebracht wird.

MfG

Antworten

Freude ist die Fähigkeit, in der wir uns üben sollten.

meier
★★★

Mitglied [257]

Wenn man vor Verachtung Angst hat bleibt dann wohl nur an sich selber zu arbeiten. Stören die Nachbarn wirklich so sehr oder ist man überempfindlich?

Antworten

Falls ich hier jemanden verletze weil ich schlecht drauf bin- ich kann auch einstecken. OK?

lila lisa

@meier: Bist du Sozialpädagogin, Meier? Die reden auch so. AM ENDE IST MAN WIEDER SELBER SCHULD WEIL ZU EMPFINDLICH! Manno, dies ist eine Möglichkeit zum Dampf ablassen. Ich persönlich möchte hier nach monatelangem Mobbing durch Nachbarn NICHT gesagt bekommen, dass ich möglicherweise zu empfindlich bin. Das ärgert mich. Gut, ich könnte das hier jetzt auch löschen. Aber vielleicht denken andere ja genauso. Lila lisa

Antworten

meier
★★★

Mitglied [257]

Bist du blind lila lisa? Von wegen selber schuld, habe ich SO nicht gesagt, war nur eine Option für Leute die sich nicht trauen sich zu wehren. Wenn man Angst hat vor Verachtung oder was auch immer bleibt nur der Weg die eigene Einstellung zu ändern. Kämpfe, mit angemessenen Mitteln, oder halte dein Maul. Ist überall so ob Nachbarschaft oder Arbeit.

Antworten

Falls ich hier jemanden verletze weil ich schlecht drauf bin- ich kann auch einstecken. OK?

Jizzhead
★★★★

Mitglied [692]

@lila lisa:

Ich finde da hast du jetzt aber ernsthaft überempfindlich reagiert. War doch nur eine Frage. :D

Außerdem kann hier niemand deine Situation nachvollziehen. Somit ist grundsätzlich alles was wir schreiben, ob wir dir zustimmen oder eben nicht, nicht aussagekräftig.

MfG

Antworten

Freude ist die Fähigkeit, in der wir uns üben sollten.

meier
★★★

Mitglied [257]

"lila lisa" Nachtrag, halt dein Maul war natürlich nicht bezogen auf dieses Forum. Ich lasse mich hier auch über zB dämliche Kollegen aus. Mit meinen Beiträgen zu deinem Problem versuche ich doch nur Lösungswege aufzuzeigen. Entscheiden musst du ohnehin selber. Wegbeamen kann ich deine gruseligen Nachbarn leider nicht.

Antworten

Falls ich hier jemanden verletze weil ich schlecht drauf bin- ich kann auch einstecken. OK?

lila lisa

Okay. Ich habe bereits entschieden mich zu wehren und zwar mit legalen! Mitteln und mit Unterstützung meiner Freunde und Familie. Sie haben mich moralisch unterstützt und wie Jizzhead bereits andeutete: Ich werde von den betreffenden Nachbarn verachtet! Aber meine Freunde sagen, sie hätten es genauso gemacht wie ich. Und das ist mir sehr wichtig, was die Menschen sagen, die mich schon lange kennen.
Das ist jetzt vielleicht etwas besser zu verstehen. Naja, das war in Kurzfassung lila lisa.

Antworten

magic stelzner

Ich spare für ein Wohnmobil, dann kann ich jederzeit abhauen, wenn mir einer auf den Sender geht.

Antworten

meier
★★★

Mitglied [257]

Guter Plan magic stelzner, ich komme mit. Äähm womit zahlen wir die laufenden Kosten?

Antworten

Falls ich hier jemanden verletze weil ich schlecht drauf bin- ich kann auch einstecken. OK?

Jizzhead
★★★★

Mitglied [692]

Indem ihr ab und zu raus in die Wüste fahrt und Meth kocht.

- Was soll man sonst mit einem Wohnmobil anstellen?!

Antworten

Freude ist die Fähigkeit, in der wir uns üben sollten.

meier
★★★

Mitglied [257]

Musste erstmal googeln was Meth ist. Prima Idee, wäre sowas nicht auch geeignet um nervige Nachbarn zu beruhigen?

Antworten

Falls ich hier jemanden verletze weil ich schlecht drauf bin- ich kann auch einstecken. OK?

maya

Sowas ähnliches hat mein bester Freund mir auch schon vorgeschlagen. Kuchen backen für die Nachbarn...mit gewissen Inhaltsstoffen. Oder unauffällig ein Loch bohren und Narkosemittel durch schicken. Man muss sich zu helfen wissen. Hoffentlich liest hier keiner von der Kripo mit. :D

Antworten

Jizzhead
★★★★

Mitglied [692]

Eigentlich war das nur eine Anspielung auf Breaking Bad xD (Familienvater (Chemielehrer) der Krebs diagnostiziert bekommt und sich überlegt wie er schnell Geld für College etc. zusammen bekommt. -> 1. Idee - Wohnmobil aka. Methlabor :D)

@meier:

Ich weiß außerdem nicht was du gegoogelt hast:

"Crystal Meth wirkt leistungssteigernd und euphorisierend"

- Die halten euch dann nichtmehr nur bis 3 Uhr morgens wach sondern direkt 'ne ganze Woche am Stück :D
aber mit Glück könnte dann ja für immer Schluss sein mit dem Nachbarslärm....

Mayas Kuchenbackidee oder das Loch bohren wär schon effektiver denk ich - da muss dann was anderes rein ;P

MfG

Antworten

Freude ist die Fähigkeit, in der wir uns üben sollten.

Luschi

Ich verstehe Lisa. Dieses Gequatsche man sei zu empfindlich oder du bist daruf fixiert, ist wirklich zum kotzen. Man ist in so einer Scheißsituation, und wer das schon mal erlebt hat, weiß wie das an die Nerven und Substanz geht, wenn man nächtelang nicht schläft und danach auf der Arbeit funktionieren muss. Ich hab es oft vermisst, dass man mich ernst nimmt und nicht alles bagatellisiert.

Antworten

meier
★★★

Mitglied [257]

Hey Luschi, ich verstehe Lisa doch auch. Diese blöden Penner machen ihr das Leben zur Hölle.

Antworten

Falls ich hier jemanden verletze weil ich schlecht drauf bin- ich kann auch einstecken. OK?

Luschi

Aber Recht hast du schon Maier, wenn man beliebt sein will, hält man besser das Maul. Mein Weg ist das nicht und ich bekomme dafür sogar so etwas wie Respekt, natürlich keine Sympathie, aber darauf pfeiff ich. Sind bloß Nachbarn....

Antworten

meier
★★★

Mitglied [257]

Du gehst deinen Weg, finde ich gut. Ich lasse mir auch ungerne vorschreiben wie ich zu sein habe, weder von den Medien noch von sonst wem. Leider gibt es eine Menge Arschlöcher die einem das Leben schwer machen. Die brauchen wir aber auch, was nutzt dir ein noch so netter Chef wenn der den Laden nicht am Laufen hält? Die Nachbarn sind wieder eine andere Sache aber da kannst du hinziehen wo du willst...

Antworten

Falls ich hier jemanden verletze weil ich schlecht drauf bin- ich kann auch einstecken. OK?

rammstein14

Mein scheiß Nachbar ist 26 Jahre alt und hat noch nie Gearbeitet er Wohnt unter mir, macht Lärm bis in die Nacht,Polizei bringt nichts ,da einer vor den am Fenster sitzt und Wache hält,ich hätte ihm ja lieber ein paarmal was vors Maul gehauen aber er sieht zu Kotzen aus, ist weißer als Mehl ,ist Schmierig und so dünn,die Mutter Wohnt neben an,und der ist dass Egal,was für eine Brut.

Antworten

Marlene

[Aufgrund der Länge dieses Beitrags wurde dieser in einen eigenen Thread ausgelagert: http://dampf-ablassen.net/nachbarn/die-gehirnfluesterin-oder-die-machtspielvariationen/]

Bearbeitet von V10: Kommentar abgetrennt

Antworten

V10
★★★★★

Administrator [555]

Dieser Thread ist mittlerweile wirklich zu lange und unübersichtlich geworden. Bitte öffnet einen neuen Thread, wenn ihr auch schlechte Erfahrungen mit euren Nachbarn gemacht habt. Ich schließe hier ab.

Antworten

Hier darf gern Frust abgebaut werden. Verzichtet aber bitte darauf, Menschen persönlich anzugreifen. Regeln beachten!

Die Diskussion zu diesem Thema wurde geschlossen

Klicke hier, um ein neues Thema zu starten!

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben