... Mehr Infos >>>

Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

Geldsorgen24

Extrem hellhörige Wohnung!

Ich höre wie die Nachbarn bumsen|labern|lärmen|rumoren und es entsteht einer Art Kopfhörerzwang-Ohrstöpselzwang. Ganz ehrlich hier sind zwar Wände aber das Gefüh bei den Nachbarn zu schlafen ist relativ gleichbleibend. Ich weiß nicht der Vemieter hört einem zu aber dann verarscht er nur im Endefekkt einen und man bleibt auf dem Problem sitzen. Das nächste mal ziehe ich in ein Gebüsch das ist billiger und viel ruhiger!

2

👍

 

👎

-1
[Melden]
Anzeigen

Kommentare (12)

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Suche J.Furz am 08.05.2022, 13:14 Uhr.

Allein29

Manchmal bringt nicht mal ein Umzug etwas, weil diese Ratten überall sind mit ihren Bohrmaschinen, Rampensauanlagen und sonstigen Störquellen. Bestimmt haben sich schon viele abgefunden mit dem Rotz, aber andere lassen das bestimmt nicht auf sich sitzen, dass der Vermieter hochkriminell ist und gerne zu sieht wie andere Menschen gequält werden. In einer Wohnung muss es 99 % still sein, weil es ein Ort der Erholung schon immer war, aber erklär mal das dem Gericht angeblich ist absolut jeder Lärm ja noch Grauzone! Ich hoffe solche Wohnungen werden bald aussterben, dass andere wenigstens noch glücklich werden in diesem Leben.
1

👍

 

👎

-1

Antworten

Genervter

Und vor allem die, die 7 Tage in der Woche in ihrer Bude hocken
1

👍

 

👎

-1

Antworten

Lebendig

Schade das es beim Arzt keinen Schein gibt dass man nur ruhige Wohnungen beziehen darf oder sowas würde vieles ändern. Ich meine, ich hocke in meiner Arbeitslosengeldbude denke nur noch an den Lärm und versuche nicht depressiv zu werden. Ich hoffe, dieser Wahnsinn wird mir irgendwo gutgeschrieben...
0

👍

 

👎

-1

Antworten

nö!

@Genervter: Und du liegst 7 Tage in der Woche oder was? Woher weißt du das so genau? Und warum denkst du, dass nur du genervt bist?



@Allein29: Ganz ehrlich? Auch, wenn kein Umzug anstünde, ich würde mich nicht einen Augenblick für die (eh nie ehrliche!) gute Nachbarschaft enthalten und auf das Bohren und Bauen in meinen eigenen 4 Wänden verzichten und nur damit die ihren Seelenfrieden haben in ruhigster Enthaltsamkeit dahin leben. Was für ein Leben soll das bitte sein, wo man sich zurückstellt und für Andere nachsichtig ist, sich ständig aufzuopfert, nur um des nachbarschaftlichen Friedens Willen? Während genau diese Nachbarn ständig Besuch empfangen, ich jedes dämliche Kaffeekränzchen, jeden Klogang und Sabine beim Umkrempeln ihrer ganzen Wohnung zu Zeiten meiner Ruhebedürftigkeit mitverfolgen darf?
Ne du, nicht mit mir! Ich lebe auch! Und bohre und baue, wann und wie es mir passt 🖕
0

👍

 

👎

-1

Antworten

Sebastian035

Manchmal hab ich das Gefühl das Leute die Wohnungen vermieten selbst keine Ohren haben aber alles natürlich an der Realiät vorbeigeschossen der ganze Scheiß. Ich hoffe die ganzen Burschen von damals wurden hoffentlich gut bezahlt so einen Dreck abzuliefern und es Wohnung zu nennen. Lebe jetzt ein Monat in einem Neubau und die Geräuschkulisse(Bis auf den Luftschall) ist viel erträglicher geworden aber dafür musste ich erstmal leiden wie ein Hundesohn und für was???Denkt mal drüber nach!
0

👍

 

👎

-1

Antworten

Derhässliche...

Ich muss auch in so einem hellhörigen Nazistasi Block dahinvegetieren. Den Nachbar kann man gegen Nacht, nach irgendetwas (wahrscheinlich wixxt der) kurz aufstöhnen hören. Es kam in letzter Zeit sogar Samstags zu Bohrlärm, was draußen im Flur gesagt wird kann alles in der Wohnung gehört werden und über mir sind Slawen eingezogen, meistens eine, die labert und labert und trampelt jedes mal wenn die läuft.

Wenn dort die ganze Mafia oben ist, führen die noch ein hässlichen Jungen bei sich, dessen Namen die ständig rufen und der Sachen auf den Boden wirft, heult und rumtrampelt.

Wie die sich oben fortpflanzen konnte ich auch mitbekommen bzw. wurde die eine vergewaltigt von ihrem offenbar jetzt Exfreund oder Vater, aber wer zeigt so was denn an.

Solcher Ruhestörung ertragen zu müssen macht auf jeden Fall krank, es kann zu Magenschleimhautentzündungen kommen, weil dieser Schall der verursacht richtig Stress und miese Laune. Wie sollen Arbeitslose unter solchen Umständen um eine Arbeit oder Ausbildung kümmern? Man kann ja nicht mal durchschlafen und so ist es auch in der Klapse, mit dem Zusatz, ständig bedroht zu sein, sediert zu werden.

Das Recht auf Mietminderung hat man eigentlich. Die Ruhestörung muss aber protokolliert werden in einem Lärmprotokoll und Zeugen können nicht schaden, gerade wenn eine/r jegliche Glaubwürdigkeit verlor (weil sie weiblich ist oder psychiatrische Diagnosen hat bspw.).

Wenn man aber niemand hat ist man dem Lärm ausgesetzt. Umzug können sich auch nur Menschen leisten die das Geld dazu haben und die Ruhe, weil das alles auch Stress verursacht und Wohnungen auch nur Menschen die dem System huldigen oder gehuldigt haben vergeben werden. Hartz und so was ist unerwünscht. Für alle Kosten die mit dem Umzug in Verbindung stehen sollten eigentlich die Ruhestörer (der Grund des Umzugs) blechen. Das muss aber leider wieder erst vor Gericht erstrittet werden. Anwalt kostet auch wieder Geld.

Ich denke es ist ganz einfach: Armut beinhaltet eine ganz aggressive Rechtelosigkeit, die vom "Sozial"system gefördert wird, weil dieses Armut überhaupt entstehen lässt.
0

👍

 

👎

-1

Antworten

Heike82

Ey ganz ehrlich die meisten wissen nichtmal das es sowas gibt die ziehen blindäugig ein und nach 1 Woche merken die erst wie hart laut es ist. Das Ding ist man wird fertig gemacht und verspürt Druck in der Wohnung zu bleiben da es so ein Gschmäckle immer hat fragt man sich langsam ob man das jahrelang mit sich machen lassen sollte!
0

👍

 

👎

-1

Antworten

Wohnopfer

@Sebastian035: Ja das ist halt des wenn man mit Idioten zusammenlebt. Der eine knallt die Tür zu der andere schrubbt gegen die Wand mit 1000 Sachen der andere redet im Treppenhaus so laut das man Anfälle bekommt sowas halt. Ich frag mich immer ist das eigentlich für so ein Land wie Deutschland Tagesprogramm oder wird diese Folter extra nicht beachtet? Erste Wohnung war extrem hellhörig gut bin umgezogen jetzt die zweite Wohnung wo man Stress hat aber wegen anderen Sachen. Mir reicht es richtig sogar eine Mülltonne ist besser isoliert gegen Krach als diese Wände die man als Wohnung bezeichnet.
0

👍

 

👎

-1

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von Wohnopfer am 21.05.2022, 16:10 Uhr.

99 Names of A...

Fast schon beruhigend, dass die Soziopathen überall zu finden sind und nicht nur ein Problem in meiner Stadt darstellen...
0

👍

 

👎

-1

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von John F.u.r.z am 22.05.2022, 17:16 Uhr.

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben