Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

KatiePie93

Eskalation wegen Arschloch Nachbarn!

Ich habe meinen Nachbarn gebeten seinen Bass runter zudrehen, den er täglich von 7 - 22 Uhr laufen hat, und daraufhin ist er in seine Wohnung gegangen und hat den noch lauter aufgedreht!!!

Nun ja, bin darauf ausgerastet und habe gegen seine Wand geschlagen und dann so doll, dass ich nun Löcher in den Wänden habe und mein Nachbar unter mir sich beschwert hat....

Ja selber schuld aber ich konnte einfach nicht mehr....

Mein Arschloch von Nachbar hat es geschafft mir den letzten Nerv zu rauben und ich habe beschlossen auszuziehen... [Melden]


Kommentare (30)

Lärmgeplagte

Glückwunsch und willkommen im Club! Meine Bewerbungsunterlagen für die neue Wohnung liegen in der Post, mit der Vormieterin ist alles geklärt. Jetzt muss nur noch der Vermieter zusagen. Ich bin allerdings die einzige Bewerberin, weil die Vormieter keine Fotos von der Wohnung eingestellt haben, folglich bin ich guter Hoffnung. Und es ist ne geile Wohnung: Neubau Dachgeschoss (HALLELUJA), mit Terrasse, extra Ankleidezimmer plus großer Abstellkammer und sowas von ruhig!!! Ich war fast zwei Stunden zur Besichtigung da und hab mit den Leuten gequatscht - ich habe nicht einen Mucks gehört. Ach, und ich kann zur Arbeit laufen, wenn ich lustig bin - so nah ist das dran.

Mädel, mach das mit dem Ausziehen. Ich bin zwar noch nicht raus, aber jetzt schon wesentlich besser drauf und ich träume endlich wieder in Farbe. Das wird zwar alles nicht billig und anstrengend, aber das Leben ist einfach zu kurz, um sich mit lauten Assis rumzuplagen. So wie dein Nachbar drauf ist, kannst du dich selbst beim Vermieter beschweren so oft du willst und es würde sich nichts ändern.

Übrigens haben meine Wände ebenfalls lauter Dellen vom drauf schlagen... das hilft leider auch nichts gegen solche Arschlöcher. Die sollte man allesamt im tiefsten Winter für ein paar Monate in die Obdachlosigkeit schicken, damit die mal sehen wie wichtig Ruhe und Privatsphäre innerhalb der eigenen Wohnung ist.

Antworten

KatiePie93

@Lärmgeplagte:

Wie schön das du bald ausziehen kannst! Das freut mich wirklich sehr für dich :)
Ich glaube dir, dass es dir nun besser geht und stimme dir zu. Das Leben ist wirklich viel zu kurz um sich mit solch Assis das Leben schwer zu machen.

Danke für deinen Zuspruch. Ich schaue schon fleißig nach einer Wohnung. Mache 10000 Kreuze wenn ich endlich eine habe und hier weg kann. Ich

Antworten

Lärmgeplagte

Dankeschön! Und dir wünsche ich viel Glück bei der Wohnungssuche. Ich empfehle dir eher die kleineren Suchportale, da hat man weniger Konkurrenz... Und bei ebay Kleinanzeigen suchen ganz viele Privatpersonen schnellstmöglich einen Nachmieter - die kann man dann auch gleich über die Nachbarschaft ausquetschen, was so ein Immobilienmakler bei einer dieser anonymen Massenbesichtigungen gar nicht weiß oder verraten würde!!!

Und mach deine Steuererklärung, da kommt IMMER gutes Geld bei raus. Noch ist etwas Zeit und so ein Steuerberater kostet echt nicht viel. Ich hab dadurch schon mal die Kaution plus Umzugskosten zusammen, das lohnt sich wirklich.

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [2035]

Ups Löcher Inder Wand.... ja es ist dann meistens so, das sich plötzlich die anderen melden und nur von DIR den Lärm hören.
Man echt , ich verstehe nicht, warum die Leute nicht in Frieden miteinander leben können, ich selber lasse mir nix mehr gefallen.
Immoment ist es bei uns hier so, alle gehen mir aus dem Weg ( ich den anderen aber bevorzugt) eine neue ältere Dame im Haus hat extrem schiss vor mir.Ich sage ihr freundlich Hallo und sie mir. Mehr will man nicht.
Wenn die Hexe unter mir stänkert, dann knallt es. Die anderen sind lieber Still. Sonst schläft hier am WO ende niemand mehr.
Aber zu 90 % ist RUHE !!!
Bei Dir tut es mir leid. Es gibt nur behinderte die stänkern müssen.
Hier weiß jeder, lassen die mich in Ruhe dann lass ich die in Ruhe, sonst gibts böse Spielchen !!!!

Antworten

Rapante
★★

Mitglied [95]

Mal was anderes: @Lärmgeplagte: Hast du einen Plan wie du dich gleich am Anfang in der neuen Wohnung verhalten wirst ? Ich meine wenn du die Wohnungsschlüssel hast, gehst du gleich von Tür zu Tür und sagst "Hallo, ich bin die neue Nachbarin.." oder lädst du die Leute zum Kaffee ein ?
Ich frag nur weil das für mich selber auch das nächste Projekt sein wird , UMZUG. Allerdings hab ich noch keine neue Wohnung in Aussicht. Aber soll man den neuen Nachbarn viel oder wenig von sich preisgeben ? Ich hab die ERfahrung gemacht , wenn man sich gar nicht blicken lässt fangen sie an hinter dem Rücken rumzuschnüffeln .

Antworten

Suum cuique

Von Tür zu Tür gehen und ,,Hallo" sagen... Ich glaub, es geht los! Nachbarn sind in erster Linie dazu da, ihnen aus dem Weg zu gehen und sie zu ignorieren. Sind doch nicht deine Freunde.

Antworten

Rapante
★★

Mitglied [95]

@Suum+cuique: Wieso "es geht los" ? MIR IST DAS passiert ! Ich hab mich NICHT am Anfang vorgestellt, hatte KEINEN Kontakt und dann haben sie angefangen hinter meinem Rücken zu schnüffeln. Plötzlich taucht mein Lebenslauf in der Wohnanlage auf und ich weiß bis heute nicht, wer das angeleiert hat! So unberechtigt ist meine Frage also nicht.

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [2035]

@Rapante: so ähnlich war es bei mir auch, bin erst mal allen aus dem Weg gegangen, hab freundlich Hallo gesagt. Nach wenigen Monaten ging das getratsche los. Wir passen nicht in deren Weltbild. Heute ist es komplett zerrüttet, schlimmer geht es kaum. Aber alle schweigen umd lassen mich vorerst in Ruhe. Weil sie wissen, Eva wert sich wenn sie geärgert wird. Bzw. Rächt sich übel. Seit dem haben die Bewohner Respekt vor mir.

Antworten

Lärmgeplagte

@Rapante: Ach Gott, ist das süß! Nein meine Liebe, das habe ich definitiv nicht vor - wir leben hier in Berlin, da interessiert man sich nur wenig bis gar nicht für seine Nachbarn. Sollte mir jemand im Treppenhaus begegnen, werde ich natürlich freundlich grüßen und mich eventuell kurz als neue Mieterin vorstellen. Aber nix Kaffeeklatsch und so, dafür werde ich mit all den Renovierungs- und Aufbauarbeiten erst mal sowieso keine Zeit haben. Der Nachbar unter mir kriegt womöglich im Voraus einen fetten Entschuldigungszettel für all den Krach, der deswegen anstehen wird.

Nun, und so wie deine Nachbarn drauf sind, hätte es auch nichts genützt sich bei denen vorzustellen, weil sie dann erst recht alles über dich weiter erzählt hätten. Denen ist halt langweilig, da kannst du überhaupt nichts dafür.

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [2035]

Eine neugierige Stasihexe wollte gleich wissen was wir für die Bude bez. Haben. Dann hat mich die eine vor der anderen gewarnt, das ging hin und her. Man konnte sich gar nicht so versrecken wie die alten neugierigen Weiber ein und aus latschten. Und eine war immer daheim.Frührente und wenn nur zum Einkaufem weg. Da waren dann meine 30 Min. Freiheit.das war Rentnertypisch am Sa. In der Zeit lief meine Maschine im Kurzgang.Diese Hexe hat dafür gesorgt das die Bewohner gegeneinander ausgespielt werden. Nun ist sie wegen ihren Kranken Mann wenig daheim.Es läst sich aushalten.

Antworten

Wir

Ich verstehe dich vollkommen, würde es keine Gesetze geben dann hätte nicht die Wand ein Loch sondern meine Nachbarn.

Antworten

KatiePie93

@Wir: OH JAAAA MEIN NACHBAR AUCH!!

Hast du etwas auch solch nervige Nachbarn???

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [2035]

Die Knalltüte im Haus rumst grad wieder seine Türe, leider sind die hier sehr stabil.
Aber ich freu mich irgendwie, hab seine 3 neuen Sträucher eingehen lassen.
Tja so was passiert halt. Nun hat er grund für seine wut, kann er wieder eine nach der anderen rauchen.Angeblich hat er eine Vorstufe zum Lungenkrebs, na dann qualm mal schön 😃😃😃

Antworten

פלסטין המפוארת

Mitglied [17]

@KatiePie93: Nach seiner Antwort zu urteilen nehme ich an ja.

Antworten

Az én rossz gondolataim, akik sértik a szüleimet, megérdemlik a halált! A szüleim örökké élni fognak, a rossz gondolataimnak meg kell halniuk!

KatiePie93

@פלסטין+המפוארת: Unglaublich wie viele nervige Nachbarn es einfach nicht hinbekommen sich zivilisiert in einem Mietshaus zu benehmen 😤 Man könnte es so schön haben aber neeeeein!!!

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [2035]

Egal ob Mieter oder Eigentümer selber, benehmen sich beide scheisse. Anderen das Leben schwer machen.

Antworten

icke

Hab mir mal eine Parterre-Wohnung mit Garten angeschaut. Während der Besichtungung des Garten bemerkte ich, wie ein Nachbar auf seiner Terrasse in sein Handy hineinschrie und so die gesamte Umgebung beschallte.

Die Vermieterin erklärte, dass dies die absulute Ausnahme sei, hier sei immer ganz leise und ich solle nicht absagen, sondern es mir noch einmal überlegen. Ich war am überlegen und besuchte das Umfeld noch einmal. Das Schreien des Vieltelefonierers war schon von weitem zu hören.

Um Unfälle und Verletzungen des Handy-Schreiers zu vermeiden, habe ich dann die Wohnung nicht genommen.

Antworten

Lärmgeplagte

@icke: Und genau deswegen wollte ich von Anfang an mit den Vormietern persönlich reden! So ein hinterfotziger Immobilienmakler lügt dich doch kackendreist an - Hauptsache die werden ihre scheiß Lärmbuden los. Und hinterher heißt es dann ,,Ja tut uns leid, gegen die lauten Nachbarn können wir leider nichts unternehmen..." Das hast du gut gemacht mit dem Kontrollgang.

Antworten

פלסטין המפוארת

Mitglied [17]

@KatiePie93: Das Spiegelbild der Gesellschaft. So rücksichtslos wie die Masse so auch im kleinen die Nachbarn.

Antworten

Az én rossz gondolataim, akik sértik a szüleimet, megérdemlik a halált! A szüleim örökké élni fognak, a rossz gondolataimnak meg kell halniuk!

Eva
★★★★★

Mitglied [2035]

Also bei meiner nächsten Bude wird erst mal auf die Klingelschilder geschaut, wenn da 50% nur Gesocks drauf steht, nein danke. Dann den Müllplatz ansehen, ob es da dreckig ist.
Mit Stasirentnern werde ich fertig ;-) die Wohnen dann oft da in so "gepflegten" Gegenden. Das gute ist, mit deren grenzenlosen Neugierde kann man die in den Wahnsinn treiben.
Alles andere ist schwerer unter Kontrolle zu bekommen.

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [2035]

@icke: also gegen so eine absichtlich nervende Handypappnase hilft ein Störsender. Wenn die Bude sonst o.k. ist, dann gibt es immer noch Möglichkeiten diese Störenfriede zum Schweigen zu bringen. Bei mir im Haus muss eine Kotzmumie immer im Winter ihre Bude ins Treppenhaus lüften, da denkste die hat Ihren Sargdeckel aufgelassen🤢🤢 hab das billigste After Shave verschüttet , und draußen eine Flasche Essig ezenz. Für 3 Tage war Ihr Sarggestank weg. Dann ging es wieder los
....

Antworten

KatiePie93

Mein Arschloch von Nachbar war für ein paar Stunden weg (himmlische Ruhe) nun ist er keine 5 Minuten wieder da: BUM BUM BUM und Türgeknalle.... Bin froh wenn ich hier weg bin endlich!!

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [2035]

Hab jetzt Deine anderen Beiträge nicht im Kopf, aber hast Du was neues ?? Wenn Du Pech hast, ist es da auch scheiße. Solange wie man gut zu Fuß ist, am besten eine DG Wohnung. Oder eine Maisonette, oder eine Wohnung über der eigenen Garage und drüber nur die einigen 4 Wände wären Spitze. Am einfachsten wäre es aber, es nehmen ALLE Rücksicht aufeinander.
Es soll ja sich niemand unsichtbar machen, aber alles im ruhigen Modus laufen..... Ein Traum der kaum noch wirklich keit wird.

Antworten

KatiePie93

@Eva: Ich habe schon verschiedene, nur Dachgeschoss Wohnungen kontaktiert und Besichtigungstermine abgemacht für nächste Woche. Wünscht mir Glück man kann es gebrauchen...

Antworten

Lärmgeplagte

@Eva: Dachgeschoss UND Neubau sonst taugt es dennoch nichts! Hier war am Montag Abend wieder richtig die Hölle los, sodass ich auch heute noch den Schlafmangel des Todes hatte und auf Arbeit fast weggepennt bin... dafür schmeiß ich den Lärmhaufen seit zwei Tagen pünktlich um 7 Uhr aus's Bett - wäre das hier ein gut isolierter Neubau käme mein Gegenlärm nicht so erfolgreich im Obergeschoss an.

Und die Krönung des ganzen Kopfgefickes war dann der rekordverdächtig dämlichste Ratschlag meiner Mutter, ich solle doch lieber ins Erdgeschoss ziehen, weil da hätte man ja seine Ruhe und unterm Dach wäre es so kalt... Boah, in diesem Satz ist einfach jedes einzelne Wort sowas von falsch! Fakt ist, im Erdgeschoss hat man die meiste Unruhe schon allein wegen der Action im Flur beim rein und raus gehen sämtlicher Nachbarn. Und natürlich ist es dort am allerkältesten - wer in Physik aufgepasst hat, weiß wieso. Dieser Blödsinn regt mich dermaßen auf, weil es zeigt, dass diese Frau mir in den letzten 4 Jahren überhaupt nicht zugehört hat, wenn ich mein Problem geschildert habe und von selbst einfach Null Ahnung hat wie unsagbar belastend das ist. In dem Moment dachte ich mir: Gott sei Dank gibt es dieses Forum mit lauter Menschen, die dich haargenau verstehen!!!

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [2035]

Also ein guter Kumpel von mir wohnt im "Neubau" (baujahr 16) und im DG. Er meint er hört fast alles unter ihm. Er arbeitet extrem viel Spätschichten und wir von den Blagen unter sich ab 6 uhr werktags bis 7 Uhr lautstark aus dem Bett geschmissen. Dies natürlich auch wg . Der hellhörigen billig Wohnung noch verstärt. Also uns hätte man früher eingebleut bekommen ,,bitte leise sein der Nachbar schläft" bei ihm kaum auf ein Gespräch nur von Mutti , die Kinder müssen in die Schule"!! Naja ihm fallen dann gegen 2 Uhr sämmtliche Türen zu.und da die alte drunter kälte empfindlich ist, lüftet er Im Winter das Treppenhaus ( tipp von mir) in den Ferien lässt er sich auf Frühschichten umschreiben, dann Fliegen die Gören ab 5 Uhr aus dem Schlaf. Er wohnt in einem 2 Parteien Haus, also keine weiteren """"Zeugen"""

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [2035]

Also gegen kälte gibt es Heizlüfter , auch die Wärme im Sommer ist mir heute oben egal. Gerüche ziehen extrem hoch. Aber dann weiss ich gleich das der offene Sargdeckel unter mir wieder am spionieten ist.

Antworten

Lärmgeplagte

@Eva: Jut, laute Kinder hörst du natürlich IMMER! Mein Vater wohnt auch im Dachgeschoss Neubau und wenn sich die Blagen unter ihm mal zoffen, hört man das. Ansonsten herrscht da himmlische Ruhe.

Ich hatte vor kurzem ja wenigstens noch meine Ruhe im Schlafzimmer. Jetzt ist da nebenan vor ein paar Monaten ne alleinerziehende Mutti mit Sohn eingezogen und diese kleine Mistkröte kann einfach nicht normal sprechen, das klingt immerzu wie das laute Gewinsel eines Eunuchen und dringt selbst durch den Flur zu mir ins Wohnzimmer. Am liebsten würde ich die Alte mal fragen, ob ihr Kind überhaupt normal ist?! Aber du sagst es ja selbst: heutzutage wird denen einfach nicht mehr beigebracht sich angemessen ruhig zu verhalten.

Nja und Heizlüfter sind verdammt teuer wegen dem Strom. Ich will keine hohen Heizkosten und am Ende doch ne zügig-kalte Wohnung, weil's unten von der Haustür her die Kälte rein zieht. Das Dach generiert hingegen immerzu Sonnenwärme nach Innen und das vollkommen gratis.

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [2035]

Ich heize hier seit Jahren wenig mit der Zentralheizung.
so werden die Heizeinheiten für die anderen teurer 😁😁😁

Antworten

Dieser Kommentar wurde gelöscht, da er gegen die Regeln dieser Seite verstieß oder nicht zum Thema passte: Geschrieben von DerechteGeneral am 10.05.2019, 16:01 Uhr.

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben