Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

Makrele

Dummschnackender Nachbar

Unser Nachbar redet gerne, am liebsten schlecht und über andere. Hinter deren Rücken, auch wenn er 1000 Prozent im Unrecht ist, hält er nicht die Klappe. Er verbreitet Unwahrheiten, das haben schon alle mitbekommen.
Und er scheißt gern klug. Neulich kam er am Nachmittag an unseren Garten und wollte uns erzählen, welche Äste wir von unseren Bäumen abschneiden sollten, die würden auf das Nachbargrundstück hinüber ragen.
Das Problem ist nur, das besagte Grundstück ist nicht seins. Mit dem Besitzer hatten wir uns darauf verständigt, dass wir dies und das wegnehmen, dass und das stehenlassen. Für den war es ok.
Gestern bekomme ich dann mit, wie dieser Typ zum Grundstücksbesitzer geht und ihm noch mal erzählt, welche Äste wegsollen.
Danach habe ich das Gespräch mit dem Grundstücksbesitzer gesucht, der aber gar nichts mehr weghaben wollte. Für den war alles ok.
Es stellte sich sogar heraus, der Nachbar hatte sich ihm sogar angeboten, besagte Äste wegzuschneiden, was er jedoch abgelehnt hatte.


Dieser Typ!!! Ich habe ihm nie was getan. Ich hatte auch nie etwas mit dem zu tun. Ich weiß nicht, was der von mir will. Dauernd glotzt der hier rum. Und ständig redet er über mich. Ich lebe hier inzwischen hinter zugezogenen Vorhängen, zumindest Abends selbst in Durchgangsbereichen, weil ich neulich gesehen habe, wie er draußen stand und in die Küche starrte, in der ich gerade mit Mann und Bruder saß.
Früher war es mir egal, da war ich den ganzen auf Arbeit, jetzt bin ich im Mutterschutz und würde am liebsten trotzdem den ganzen Tag arbeiten, nur um nicht hier sein zu müssen.
Jedes Mal, wenn ich draußen bin, steht er am Fenster und glotzt.
Neulich habe ich das Grundstück mit einem anderen Nachbarn zusammen noch mal vermessen, nur um sicherzugehen, dass da nix mehr über die Grenze hängt, aber der Vogel schleicht hier immer noch rum und beanstandet Äste und Zweige... Wie gesagt, das Grundstück gehört ihm nicht. Mein Garten gehört ihm nicht. Er ist nicht der Bürgermeister, er ist auch nicht in einer anderen weisungsbefugten Position.
Ich habe schon überlegt, ob ich nicht besser verkaufen soll, damit ich den endlich los bin. [Melden]


Kommentare (10)

Eva
★★★★★

Mitglied [1893]

Nachbar hier Nachbar da.... überall nur Idioten

Antworten

Rapante
★★

Mitglied [84]

Makrele: Ich glaube es geht dem nicht um irgendwelche Äste, dem fällt die Decke auf den Kopf und er hat zuviel Zeit, die er nicht sinnvoll zu nutzen weiß. Außerdem ist ihm wohl zuwenig los. Deshalb läuft er durch die Gegend und erzählt Mist. Wenn sich dann die Anderen in die Haare kriegen, hat er sein Ziel erreicht.

Ich rate dir dringend irgendeine lichtdurchlässige Folie an den Fenstern zu befestigen. Spanner glotzen auch tagsüber in die Wohnung. Mach das bevor es zu spät ist. Such dir rechtzeitig Nachbarn die sich mit dir verbünden gegen diesen Lügner. Im Notfall kannst du auf die zurück greifen. Immerhin musst du dich jetzt auf deine Mutterrolle konzentrieren und das wird anstrengend genug. Da kannst du keine zusätzlichen Idioten um dich gebrauchen.

Antworten

Lisa
★★★★★

Mitglied [1284]

@Eva: Dem ist nichts hinzuzusetzen - denn die Welt wird immer Idiotischer!

Antworten

Der ORF zu Gast bei mir in Puchberg am Schneeberg: https://www.youtube.com/watch?v=4l7jHXXYvRE&feature=youtu.be&t=1620 Puchberg und die Schneebergbahn: https://www.youtube.com/watch?v=__4UIxSgQHc

Eva
★★★★★

Mitglied [1893]

Traurig aber wahr.

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [1893]

Och für das neugierige Glotzen hätt ich gebug Ideen.Hab auch so eine Kontrollomi im Haus, die schleicht gerne täglich ihre Spionagerundgänge. Für das in Deine Wohnung Glotzen helfen vielleicht hässliche Figuren die Du immer wieder austauscht. So hat er einen Grund zu gaffen.

Antworten

Gegenlärm

Der Lieblingsnachbar von der Lärmtussi über mir macht jetzt sogar nachts Spionagegänge zu meiner Wohnungstüre. Kommt im Dunkeln (!) runter, stellt sich reglos vor meine Türe und geht dann wieder hoch. Überlege gerade, wie ich ihm mal einen Schrecken einjagen kann. Vielleicht ein Geisterkostüm überwerfen, meine Wohnungstüre aufreißen und laut "Huuuuh!" rufen? =))

An hässlichen Figuren für die Fensterbank würde ich so ein paar griechische Gottheiten empfehlen - aber OHNE Feigenblatt.

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [1893]

Bor die Töhlen nerven schon wieder, scheiss Parken im Garten. Bei wiklich jeden Fussgänger geht das gebelle los.Alle 3 Kläffer drehen ab. Sind nicht nur Menschen die Dünnschiss laber. Die Köter sind in der Wohnung bestimmt auch so.

Antworten

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [3054]

@Gegenlärm: Aber wozu? Will der lauschen, ob du zuhause bist?

Antworten

Und jetzt etwas zur Entspannung... https://www.youtube.com/watch?v=vmDDOFXSgAs

Gegenlärm

@Lärmgeplagte
DAS habe ich bis jetzt auch nicht herausgefunden. Vielleicht will er mich einschüchtern. Aber bei DEM Erscheinungsbild, das er bietet, funktioniert das nicht. =D

@Eva
Aber gegen dauerhaftes Hundegebell kann man doch gesetzlich etwas machen, oder?

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [1893]

Warum sollte ich? Ich füttere die Köter mit Hundeleckerlie. Die sind schon so fett, und Salatmutti scheint es nicht mal zu stören das die quasi nur am Fressen sind. Die läst die auch bei uns im Vorgarten pissen. Aber dafür gibt es Essig oder Pfeffer.

Antworten

Die Diskussion zu diesem Thema wurde geschlossen

Klicke hier, um ein neues Thema zu starten!

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben