Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

dsdsdsdsds

Nachtragende Menschen

...Sind so scheiße nervig.
Mein Freund nervt mich. Wir führen eine Fernbeziehung und als die Mondfinsternis war, bin ich mit meinen Freundinnen und Freunden das Ereignis anschauen gegangen mit nem Teleskop. Aber er war beleidigt weil er wollte es mit mir gemeinsam vom Fenster aus am Telefon anschauen. Einfach nur nervig das er jetzt wieder damit anfängt, ich habe mich nämlich damals schon entschuldigt dafür!
Und jetzt meint er, er hat extra was für 35 euro gebucht damit wir zusammen im Internet das anschauen können. Als ich gesagt habe, dass er mir das nie erzählt hat, meint er auf einmal dass er es erzählt hat. Ich finde es übertrieben und nervig das er mich jetzt wieder dumm anmacht wegen dieser Sache. [Melden]


Kommentare (7)

sanny
★★★

Mitglied [161]

Kinderkram ,bringt nix ,Einigen für das nächste mal

Antworten

Mein Altersruhe Sitz Toskana

this is love

Wie süß ist das denn? Da bucht dein Freund ein gemeinsames Mondfinsterniserlebnis im Internet? Boah ey, ich würde alles dafür geben, so einen Freund zu haben.
Er will mit dir träumen... Das sind ganz tiefe Empfindungen für dich. Er will damit eigentlich nur sagen, dass er dich unendlich vermisst.
Na klar verstehe ich dich auch, wenn du das gar nicht wusstest. Aber leider können wichtige Informationen in Chatnachrichten oder per Telefon manchmal überlesen oder anders gedeutet werden. Ist schwierig, wenn man sich nicht persönlich gegenübersteht.
Sieh es ihm nach. Er will dich damit nicht aufziehen. Ich glaube, er liebt dich so ungemein, dass für ihn jeder Tag, wo er dich nicht sieht, einfach nur ein verlorener Tag ist. Er leidet also.

Antworten

kittian
★★★★★

Moderator [1644]

Ich hab mir die Mondfinsternis anfangs allein auf nem Wiesenhügel angesehen. Da war aber nachher noch ne Pferdetuse Ü40, die das mit den falschen Linsen fotografieren wollte. Haben danach noch über belangloses Zeugs gequatscht. Leider war sie keine, mit der ich intim hätte werden wollen und hätte es auch allein viel besser gefunden. Meine Katze hat meine Stimme gehört und kam auch noch dazu :3
Hab mir echt gedacht wie stumpf es ist, sich soetwas entgehen zu lassen. Es gab ja auch diese ganzen Großversammlungen dazu, aber die wären nicht meins gewesen. Ich genieße nicht unter der Masse.

Antworten

Das Leben ist wie ein Furz. Du weißt nie, wonach es dir bald stinken wird.

BeziehungsRag...

@this+is+love: Das ist jetzt nicht böse gemeint, aber ich finde es nicht niedlich. Dsdsdsdsds hat als individuelle Person das Recht darauf, was mit ihren Freunden zu machen! Ich bin selbst in einer Beziehung und ich würde mich echt beschweren wenn mein Freund so etwas bringen würde, mich auf Ewigkeiten anmotzen, nur weil ich mein eigenes Leben auch mal genießen will. Genau so ist es auch anders herum, ich würde niemals wütend auf meinen Freund sein, wenn er mal etwas mit Freunden unternehmen möchte. Fernbeziehungen sind schwierig, meiner arbeitet beim Bund und wir können unter der Woche kaum kommunizieren, aber wir lieben uns und halten uns nicht gegenseitig auf unser Leben zu führen. In einer Beziehung sollte man sich gegenseitig unterstützen, gegenseitig die Glücklichkeit des jeweils anderen bedenken und nicht Streit anfangen weil der andere mal was für sich machen wollte.
Oh man, genug rage, tut mir leid. Wenn das Motzen deines Freundes dich stört solltest du meiner Meinung nach versuchen mit ihm zu reden, ihm klarmachen wie du dich fühlst damit ihr zu einer Lösung kommt. Wie gesagt, ich finde in einer Beziehung sollte man sich gegenseitig helfen und gegenseitig für die Glücklichkeit des jeweils anderen sorgen...

Antworten

this.is.love

@BeziehungsRageAdvice+oder+so:
Dein letzter Absatz, wem ist der zuzuordnen?

Du hast vollkommen Recht. Ich hab es aber so herausgelesen, dass eine Information im Raum stand, die der Freund der TE gegenüber geäußert hat, die die TE offenbar nicht registriert. Dass da Aussage gegen Aussage steht, ist doch klar.

Dein Partner ist beim Bund? Gratulation! Diese Situation kenne ich ebenso. Wie würde sich dein Partner fühlen, wenn er dir eine wichtige Information gibt und du sie überhörst. Er ist ganz woanders stationiert. Meinst du nicht auch, dass das eine herbe Enttäuschung für ihn wäre?
Frauen sind im Übrigen auch sehr nachtragend. Es kommt aber auf den Charakter an.

Ich denke, dass beim Freund der TE kein böser Wille dahinter steckt, sondern nur die Verletzlichkeit auch eines Mannes. Dann redet man darüber Auge zu Auge und gut ist. Die Liebe siegt.

Antworten

BeziehungsRag...

@this.is.love: Mein letzter Absatz war zu Ddsdsdsdsds, wenn er/sie die Motzerei des Partners so stört dann lässt sich das ganze hoffentlich in einer Konversation lösen. Der Partner wird sicherlich verstehen können, dass Dsdsdsdsds auch mit anderen treffen darf, und das Missverstehen/Überlesen einer Nachricht kann garantiert auch geklärt werden,wie du sagtest.

Klar, es kommt keinenfalls auf das Geschlecht an wer wann wie nachtragend ist, es tut mir leid falls ich das so rüber gebracht habe. Und natürlich würde ihn das stören, genauso wie mich das stören würde, wenn man überhört wird, genau so etwas ist in der Zeit die wir zusammen sind natürlich auch schon passiert. Aber dann sagen wir wie wir uns fühlen und lösen zusammen den Konflikt, anstatt Ewigkeiten sauer auf einander zu sein und uns weiter gegenseitig zu verletzen. Und dann hat sich die Sache geklärt.

Und natürlich sollte man immer aufeinander achten und die Gefühle des Partners mit einsehen. Ich finde jedoch, dass man sich dabei auch nicht selbst vergessen darf. Immer nur darauf aufpassen zu müssen, wie der Partner sich fühlt und man teilweise nicht einmal seine Freunde treffen kann - das kann nicht schön sein. Der Freund einer Bekannten von mir war teilweise immer so eifersüchtig, dass er selbst sauer geworden ist wenn sie in ihrem Mathe-Lk gefrühstückt hat oder wenn sie ihre Hobbys wie Orchester spielen gemacht hat und wollte ihr das alles verbieten, damit die beiden mehr Zeit haben. Darum ist es mir so wichtig, dass man trotz allem sich nicht selbst vergisst.

Antworten

this.is.love

@BeziehungsRageAdvice+oder+so:
Ja, okay, ich habe tatsächlich im Text der TE gar nicht herausgelesen, dass der Freund ihr jetzt permanent den Umgang mit ihren Freunden anlastet, sondern eher hin und wieder die gebuchte Mondfinsternis über eine Internetplattform und das dafür aufgewendete Geld Thema ist.

Naja, wie auch immer, dafür sollte es auch eine Lösung geben, denke ich. Das sollte kein Grund für ein Scheitern der Beziehung sein. Reden hilf ungemein.

Antworten

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben