Dampf ablassen!

Ärger abbauen. Frust loswerden. Darüber diskutieren.

rauslassen

Man kann nichts gegen arrogante Menschen tun

Ich habe einem arroganten Menschen sachlich meine Meinung gesagt, was mich stört. Und ich habe gemerkt, dass sowas absolut komplett sinnlos ist und nichts bringt. Er ist der Meinung, dass jeder, der nicht gut findet was er macht eifersüchtig ist. Jeder der kritisiert ist eifersüchtig, jeder der ihn nicht mag ist eifersüchtig. Und alle sind übrigens auch eifersüchtig, weil sie alle, im gegensatz zu ihm, ein wertloses Leben haben und nicht so viel erreicht haben wie er. Wie zum Beispiel kurz vor seinem 30. seinen Bachelor zu beginnen, weil seine Eltern nicht länger gewillt sind seine Arbeitslosigkeit und sein Partyleben zu finanzieren, dann von seinen ersten 2 Jobs nach 4 Monaten gefeuert zu werden und sich dann eine gut verdienende Freundin zu suchen, bei der er einziehen kann, damit er weiterhin nicht richtig arbeiten muss. Und so mit 30 nun eine Arbeitserfahrung von 8 Monaten vorweisen kann. Oder sich einen Hund zu kaufen, ihn nach wenigen Monaten auf Ebay zu verkaufen, weil man doch keinen Bock mehr auf ihn hat, sich dann aber nach kurzer Zeit einen neuen zu kaufen, und den dann aber kurze Zeit später bei den Eltern am anderen Ende Deutschlands abzuladen, die sich dann beschweren was das immer soll mit den Hunden und er kümmert sich nie drumm, macht dann aber einmal im Jahr ein Foto mit ,,seinem Hund'' wenn er seine Eltern besucht, um es auf Instagram zu stellen.

Naja, wie dem auch sei. Er hat mich am Samstag wiedermal extrem wütend gemacht. Und ich dachte mir, wenn es sorum keinen Sinn macht, da er absolut keine Kritik annehmen kann, weil ihn natürlich alle nur kritisieren, weil sie eifersüchtig sind, dann könnte man den Spieß vielleicht umdrehen. Wenn man seine Arroganz nicht los wird, dann könnte man ihn darin brechen, indem man ihn nicht kritisiert für seine Scheiße, sondern ihn dafür lobt. Dann wird er noch viel mehr in seine ungerechtfertigte Arroganz abdriften und noch viel mehr der Meinung zu sein, jemand zu sein, der er nicht ist und etwas zu können, was er nicht kann. Und das würde ihm irgendwann zum Verhängnis werden können, wenn man sich maßlos selbst überschätzt. Aber dann dachte ich mir: Nä, keine Lust. Zu anstrengend.
Ich wünsche ihm einfach nur, dass seine scheinbar bekloppte Freundin ihn irgendwann sitzen lässt und er dann für sich selbst sorgen muss. Aber wahrscheinlich sucht er sich dann eh eine Neue. Ist schließlich schon die zweite, nur dass die davor auch keinen Job sondern nur reiche Eltern hatte. Aber ich finde ehrlich gesagt schon, dass er den Lebensstandard verdient, den er sich selbst erarbeitet. ich will jetzt auch nicht in die Genderklischee Ecke abdriften, aber welcher ,,Mann'' lässt sich durchfüttern? [Melden]


Kommentare (7)

rauslassen

Ps: Zum letzten Teil des Beitrags:

Ich beziehe das darauf, dass, wenn er niemand mehr hat, von dem er sich abhängig machen kann, dann wird er selbst für sein Handeln verantwortlich sein und auch selbst die Folgen am eigenen Leib spüren. Deshalb wünsche ich ihm das. Vielleicht wacht er dann ja mal auf. Vielleicht checkt er es dann endlich!

Antworten

TRAURIG

„Ich wünsche ihm einfach nur, dass seine scheinbar bekloppte Freundin ihn irgendwann sitzen lässt“
„welcher ,,Mann'' lässt sich durchfüttern?“

Jetzt ist also die Frau bekloppt, weil dein Bekannter ein Versager ist? Und Frauen dürfen ihren Partner plötzlich nicht durchfüttern, weil sie Frauen sind? Loooool. Willkommen im Jahr 2019, du Sexist. Du bist nur neidisch auf sein sorgenfreies Leben, deswegen stalkst du ihn und sein Privatleben. Reflektiere deine Gefühle und such dir ein Hobby, das nicht stalken und Frauen kleinreden beinhaltet.
;-)

Antworten

sanny
★★★★

Mitglied [735]

@ Ein Luser ist das . Und die Freundin auch Bekloppt ,aber so Typen finden dann das passende Gegenstück.

Antworten

Mein Altersruhe Sitz Toskana

rauslassen

@TRAURIG:

Lies meinen Kommentar nochmal genau, damit du es verstehst. Und bekloppt muss man sein, wenn man mit so jemandem zusammen ist.

So und gegen deine Sexismusanschuldigung. Es handelt sich in Wirklichkeit tatsächlich um zwei schwule Männer, wollte das hier nur nicht so direkt schreiben, damit es hier nicht wieder dumme Kommentare darauf bezogen gibt. und ja, ich bin der Meinung, Mann ist ein Versager, wenn er sich als Erwachsener durchfüttern lässt, egal ob von einem Mann, von einer Frau oder von seinen Eltern.

,,Jetzt ist also die Frau bekloppt, weil dein Bekannter ein Versager ist? (...) Du bist nur neidisch auf sein sorgenfreies Leben, deswegen stalkst du ihn und sein Privatleben.''

Du sagst ja selber, dass er ein Versager ist und in nächsten Satz bin ich neidisch. Klar, du weißt man ist immer neidisch auf jeden, den man nicht mag, das haben wir ja schon in der Grundschule immer so argumentiert.
Außerdem muss ich ihn nicht stalken, er gehört zu der Kathegorie ,,Den ganzen Tag über sich und sein Leben - Reder.'' Und sein Leben ist weißgott nicht sorgenfrei und beneidenswert, nur weil er sich jetzt die Miete spart mit seinem Sugardaddy, der übrigens auch erst seit einem Jahr arbeitet. Ich habe für mich höhere Ziele, als arbeitslos zu sein und von irgendwem abhängig sein zu müssen. Das ist für mich nicht erstrebenswert. Warum ich ihn trotzdem wünsche, dass sein Sugardaddy ihn verlässt ist, weil er dann nurnoch das hat, was sein fauler Lebensstil ihm abwirft und er sich dann nichtmehr durchs Leben schmarotzen kann. Und dann vielleicht mal endlich seine scheiß Aufgaben ordentlich erledigt, weil ihm nichts anderes übrigbleibt und man sich nicht über seine schlampigkeit aufregen muss. Ich habe halt einfach die Moralvorstellung, dass ein Mensch irgendwann versuchen sollte, erwachsen zu werden. Besonders, wenn er zehn Jahre älter ist als ich und sich benimmt wie 10 Jahre jünger. Das trifft es übrigens perfekt. Er sagt selbst, er sei geistig 13 geblieben.

Finde es generell irgendwie armselig, mit über 30 noch nie einen Job gehabt zu haben aber trotzdem einen auf High Life zu machen. Und wer bezahlst? Mit dreißig kann man sehr wohl selbst arbeiten, anstatt sich schamlos dermaßen viel Geld den hart arbeitenden Eltern aus der Tasche zu ziehen. Einfach Gewissenlos und Respektlos den Eltern gegenüber. Das beziehe ich hier übrigens auf beide, da beide in ihren zwanzigern nie einen Job hatten und erst spät angefangen haben zu studieren. Und die ganzen Jahre davor nur Party und Mama bezahlt es.

Antworten

TRAURIG

@rauslassen: Ja dann sag doch vorher dass er schwul ist, das ist doch egal. Kann es vielleicht sein dass du den sugardaddy haben möchtest? Ich weiß ja nicht ob du auch schwul bist. Manchmal überträgt man seine Eifersucht auf andere...

Antworten

Lärmgeplagte
★★★★★

Mitglied [3063]

Ach so einer ist das... keine Sorge, der wird früher oder später als Strichjunge enden.

Antworten

Und jetzt etwas zur Entspannung... https://www.youtube.com/watch?v=vmDDOFXSgAs

Eva
★★★★★

Mitglied [1896]

Wo gibt es den keine Arroganten Menschen ? Bin im Bus und alle A.löcher sitzen so scheisse, das man kaum durchkommt. Auch so alle innen, das man über die drübersteigen muss, um zu sitzen. Die alte Fotze hinter mir drückte, hab einen Schritt zurück gemacht, au Sie Trampel"" kam zurück, ich sagte ,,,Ih verzeihen Sie, das grüne Meer vormir war zu trocken "! Sie bekam ihr Fressbrett nicht zu.

Antworten

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben